+ Neues Thema erstellen
Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 108

Thema: Steam

  1. #21
    Registriert seit
    07.11.2001
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    47.031
    Danke
    777 für 607 Beiträge

    Standard Valve plant Erweiterungen: Steam Cloud

    Valve plant Erweiterungen

    Unter dem Titel Steam Cloud will Valve in naher Zukunft seinen Onlineservice Steam weiter ausbauen. Das Netzwerk soll dergestalt erweitert werden, dass künftig Spielstände und Konfigurationen "forever" online gespeichert werden. Zu Beginn sollen Half-Life und Half-Life 2 das Feature unterstützen, aber auch Left 4 Dead wird mit Unterstützung für Steam Cloud ausgeliefert.

    Der Service ist nach aktuellem Stand der Dinge für Nutzer und Entwickler kostenfrei. Zusätzlich soll Steam so weiterentwickelt werden, dass auch Treiber automatisch aktualisiert werden. Ebenfalls in der Entwicklung befindet sich ein Prüfprogramm für die Hardware-Anforderungen. Das Programm prognostiziert auch die zu erwartende Performance und empfiehlt Upgrades.

    Weiterhin bastelt Valve an neuen Communityfunktionen für Steam. Dazu gehört ein Kalender, Funktionen, um Turniere besser planen zu können, ein Empfehlungssystem und offizielle Communities für Nicht-Valve-Spiele. Steam soll sich später auch um die Hardware mit automatischen Treiberaktualisierungen kümmern. Ein Systemanforderungs-Programm überprüft Ihren Rechner, um zu ermitteln, ob ein Spiel auch wirklich zufriedenstellend läuft.
    Einen festen Termin gibt es noch nicht. Valve spricht davon, dass das neue Steam in der 'nahen Zukunft' erscheint.
    Übrigens sind schon weitere Funktionen geplant, die später erscheinen werden. So sollen User später noch mehr Daten auf Steam-Servern speichern können. Valve denkt dabei an Screenshots und auch Demo-Replays. Es wäre auch denkbar, dass User Kommentare in Spielen hinterlassen können, um sich gegenseitig zu helfen.
    Geändert von Voodoo (30.05.2008 um 13:49 Uhr)
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  2. #22
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Hamburg, Germany
    Alter
    31
    Beiträge
    7.601
    Danke
    184 für 148 Beiträge

    Standard

    Ein Systemanforderungs-Programm überprüft Ihren Rechner, um zu ermitteln, ob ein Spiel auch wirklich zufriedenstellend läuft.
    ok und wenn nicht verbietet mir Steam das Spiel zu kaufen? Ich meine TF2 läuft bei mir ebenfalls mit mässigen 20 bis 30 FPS, dennoch ist es gut spielbar.

    Und ich möchte ungern sehen, dass Steam mir automatisch Treiber installiert, die zwar als als "stable" markiert sind, diesen Umstand in der Praxis allerdings nicht entsprechen.
    RFC 1925 / 2.7a:
    "Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."

  3. #23
    Registriert seit
    07.11.2001
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    47.031
    Danke
    777 für 607 Beiträge

    Standard Vorsicht vor Steam Phishing Mails

    Vorsicht vor Steam Phising Mails

    BildEventuell habt ihr einen Steam-Account und kauft gelegentlich online Spiele, um den Weg in den Handel zu sparen. Wenn ja, dann solltet ihr in den nächsten Tagen aufpassen, falls angebliche Post des Download-Dienstes in eurem Postfach landet.

    Im Web sind E-Mails aufgetaucht, die dem Adressaten einen angeblich kostenfreien Download von Far Cry 2 versprechen. Wer auf den Inhalt der E-Mail klickt, kommt auf eine Phishing-Seite auf der bei Eingabe der LogIn-Daten die Nutzerdaten gespeichert werden. So schön ein kostenloser Download auch zu scheinen mag, er ist in diesem Fall leider nicht echt.

    mehr in den Rabbits News
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  4. #24
    Registriert seit
    07.11.2001
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    47.031
    Danke
    777 für 607 Beiträge

    Standard Neuer Steam Online-Rekord

    Neuer Online-Rekord

    Dass die Spieleplattform von Valve stetig wächst, lässt sich nicht nur daran ablesen, dass immer mehr Spiele über Steam veröffentlicht werden oder Steamworks verwenden, auch die Nutzerzahl steigt natürlich. Diesen Sonntag haben die User einen neuen Rekord aufgestellt, erstmals waren mehr als 1,7 Millionen Spieler gleichzeitig mit Steam online.

    Ganz genau waren es am Höhepunkt 1.718.234 Nutzer. An Wochenenden ist zwar für gewöhnlich immer mehr los, doch auch die neuen Steam-Nutzer der Dawn of War 2-Beta und von F.E.A.R. 2 werden ihren Beitrag geleistet haben, nicht zu vergessen der Weekend Deal von Left 4 Dead. Im offiziellen Steam-Forum bestätigte Valve-Entwickler Mike Blaszczak die neue Höchstmarke:

    Zitat Zitat von Mike Blaszczak
    We've been figuring that anything over 1.7 is a record; we first crossed that point in January. These higher numbers are one of the reasons that we have to spend time on adding servers, optimizing server code, and performing regular routine maintenance--so that the increasing load doesn't cause stability problems.
    Dabei nutzte er auch gleich die Gelegenheit, die in letzter Zeit häufiger vorkommenden kurzen Auszeiten der Community-Server und des Friends-Netzwerk zu erklären. Diese hohen Nutzerzahlen sind mit ein Grund, wieso mehr Server hinzugefügt, der Code optimiert und regelmäßige Wartungsarbeiten durchgeführt werden müssen, damit es durch steigende Datenflüsse zu keinen Stabilitätsproblemen kommt.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #25
    Registriert seit
    21.04.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    4.245
    Danke
    61 für 44 Beiträge

    Standard

    Hmm irgendwie find ich 1,7 mille wenig wenn man überlegt wieviele leute alleine schon cs / css spielen und dann kommen da ja noch jede menge andere games dazu. bei mir ist steam eh auf autostart weil ich 60% meiner spiele im steam hab.

  6. #26
    Registriert seit
    18.12.2005
    Ort
    Erwitte
    Alter
    27
    Beiträge
    557
    Danke
    0 für 0 Beiträge

    Standard

    naja 1.7 millionen user gleichzeitig ist schon eine beachtliche zahl
    wo bekommt man sonst sowas hin

  7. #27
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Gechingen
    Alter
    32
    Beiträge
    3.674
    Danke
    9 für 9 Beiträge

    Standard

    Youporn.

  8. #28
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    Bremen
    Alter
    40
    Beiträge
    11.810
    Danke
    340 für 243 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dark Diablo Beitrag anzeigen
    Hmm irgendwie find ich 1,7 mille wenig wenn man überlegt wieviele leute alleine schon cs / css spielen und dann kommen da ja noch jede menge andere games dazu. bei mir ist steam eh auf autostart weil ich 60% meiner spiele im steam hab.
    1,7 mio ist schon sehr beachtlich. Ich habe mein Steam zB auch nur laufen, wenn ich daddeln will, ansonsten bleibt das aus. Aber zu besagtem Zeitpunkt war ich auch online und habe meinen Teil zum Rekord beigetragen

    Und freak, youporn is doch der letzte Rotz, pornhub ftw

  9. #29
    Registriert seit
    07.11.2001
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    47.031
    Danke
    777 für 607 Beiträge

    Standard Gabe Newell mit interessanten Einblicken in Verkaufspolitik

    Gabe Newell mit interessanten Einblicken in Verkaufspolitik

    Mit der Distributionsplattform Steam hat Valve vor Jahren einen echten Glücksgriff getan. Längst vertreibt man über den Service auch Spiele anderer Firmen, der Softwarekatalog kann sich allemal sehen lassen und bietet neben Independent-Titeln auch Spiele von Firmen wie Eidos, Electronic Arts, THQ oder Ubisoft.

    Heute ist Valve dann endlich mal etwas konkreter geworden und hat einige interessante Informationen zum Verkaufserfolg auf der Plattform verkündet. So erfahren wir etwa, dass man vom hauseigenen Left 4 Dead während einer Verkaufsaktion zum halben Preis deutlich mehr Einheiten absetzen konnte, als noch zum Verkaufsstart: Um 3000% haben die Absatzzahlen während der Promotion angezogen. Gleichzeitig habe man die Neuregistrierung für den Service während der Rabatt-Aktion um 1600% gesteigert.

    Auch "fremde" Publisher präsentieren von ähnlichen Rabattmodellen: Wer für die zahlreichen Weihnachtsaktionen seine Spiele um 10% im Preis gesenkt habe, konnte sich um 35% mehr Umsatz (Dollar, nicht Spieleverkäufe) freuen, 25% resultierten in einer Umsatzsteigerung um 245%, 50% Preissenkung ergeben 320% mehr Umsatz und wer seine Titel gar um 75% senkte, ging dank einer Umsatzsteigerung um 1470% immernoch mit Gewinn nach Hause, bedeutete dieser Sprung doch effektiv 15% Gewinnsteigerung im Vergleich zum normalen Verkaufspreis.

    Ob man sich mit der Veröffentlichung dieser Zahlen allerdings einen Gefallen getan hat, bleibt abzuwarten. Im Grunde zeigt die Übersicht, dass Spiele auch deutlich billiger sein könnten, ohne dass die Publisher auf Geld verzichten müssen. Newell schränkt aber auch ein, dass Preissenkungen im stationären Handel kaum möglich sind. Dienste wie Steam seien da deutlich flexibler und gäben allen beteiligten Parteien mehr Spielraum.

    Auch zum beliebten Thema der Raubkopien hatte Newell einiges zu sagen: Dafür bemühte er den Vergleich mit der TV-Serienbranche. Solange Software- und Fernseh-"Piraten" die Firmen im Service schlagen würden, gäbe es auch diesen Schwarzmarkt. Viele Serien erschienen in vielen Ländern garnicht erst oder erst viel später, während diese online (und illegal) oftmals schon Minuten nach Sendeschluss verfügbar wären. Auch würden aktuelle DRM-Maßnahmen den Wert der Spiele für die einzelnen Spieler eher schwächen und den illegalen Beschaffungsweg so attraktiver erscheinen lassen.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  10. #30
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Hamburg, Germany
    Alter
    31
    Beiträge
    7.601
    Danke
    184 für 148 Beiträge

    Standard

    redtube!
    RFC 1925 / 2.7a:
    "Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •