+ Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    ~ BenzTown
    Beiträge
    1.078
    Danke
    38 für 34 Beiträge

    Standard Darf es etwas mehr VR sein?

    Da sich das Thema nicht nur auf die Oculus Rift VR-Brille Dreht hier mal ein Allgemeiner Beitrag dazu.

    PrioVR


    priovr.com/
    Andersartigkeit ist der erste Weg zur Genialität.

  2. #2
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    ~ BenzTown
    Beiträge
    1.078
    Danke
    38 für 34 Beiträge

    Standard

    Auch hier ein sehr schöner Ansatz!

    Virtuix Omni - VR Presentation and Live Demo




    virtuix.com
    Andersartigkeit ist der erste Weg zur Genialität.

  3. #3
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    ~ BenzTown
    Beiträge
    1.078
    Danke
    38 für 34 Beiträge

    Standard

    Mit sowas könnte ich mich gut anfreunden!



    QUELLE: www.spaceglasses.com/
    Andersartigkeit ist der erste Weg zur Genialität.

  4. #4
    Registriert seit
    07.11.2001
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    47.028
    Danke
    776 für 606 Beiträge

    Standard

    Ja, ich mich auch. Das sieht ziemlich heiß aus. Augment Reality ist klasse. Allerdings hat das Video einen riesen Bug... Frauen spielen einen Shooter?
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #5
    Registriert seit
    21.04.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    4.245
    Danke
    61 für 44 Beiträge

    Standard

    Endlich keine schmerzenden hände und stundenlanges gesuche mehr. Mit der Brille kann ich meine 100000000 lego teile besser ordnen



  6. #6
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    ~ BenzTown
    Beiträge
    1.078
    Danke
    38 für 34 Beiträge

    Standard

    Auch wenn es wieder nur eine neue Spielerei ist, kommt es doch schon verdammt Cool

    Andersartigkeit ist der erste Weg zur Genialität.

  7. #7
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    ~ BenzTown
    Beiträge
    1.078
    Danke
    38 für 34 Beiträge

    Standard

    Und wieder eine neue VR-Brille, so langsam verliert man hier ja den Überblick.



    Kickstarter Link: www.kickstarter.com/totem
    Andersartigkeit ist der erste Weg zur Genialität.

  8. #8
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    ~ BenzTown
    Beiträge
    1.078
    Danke
    38 für 34 Beiträge

    Standard

    Oh ja die Zukunft kann richtig spaßig werden.



    Room Alive macht das Wohnzimmer zum 3D-Display
    Mit sechs Kinect-Einheiten und Beamern wird bei Room Alive ein Zimmer zur interaktiven Augmented-Reality-Umgebung, in der Spieler unter anderem gegen perspektivisch korrekt dargestellte Roboter kämpfen.

    Im Rahmen eines Forschungsprojekts namens Room Alive zeigt Microsoft, wie sich jedes beliebige Zimmer in eine 3D-Umgebung verwandeln lässt, die dezent an das legendäre Holodeck aus Star Trek erinnert. Anders als im sogenannten Illimiroom - den die Entwickler Anfang 2013 vorstellten - kommt das neue System ohne Bildschirm aus. Vielmehr werfen die Projektoren ihr Bild auf die Wände, den Boden und sogar auf den Spieler selbst. Das Ganze wird als Projection Mapping bezeichnet.

    Die technische Grundlage bilden sechs Procams. So nennen die Forscher den Verbund aus jeweils einer Kinect, einem handelsüblichen Beamer und einem Computer. Diese Procams berechnen die Daten auf Basis der Bewegungen des Spielers und seiner Position, und erzeugen die künstlichen Umgebungen mitsamt Roboterangreifern oder Fallen.

    Eine Besonderheit ist laut der Projektseite, dass Room Alive die aufwendige Kalibrierung der Projektoren und der Bewegungssensoren an das Zimmer und die Möblierung selbst vornehmen kann - und zwar soll das weitgehend die Software erledigen, die das System steuert. Sie ist dann auch in der Lage, die Position und Blickrichtung der Bilder so zu berechnen, dass Spieler den Eindruck haben, dass sie sich in einer perspektivisch korrekten Augmented-Reality-Anwendung befinden.

    Sprich: Wenn ein kleiner Roboter über den Boden stapft, dann soll das für den Spieler so aussehen, als würde es sich um ein im Raum stehendes 3D-Modell handeln. Gegen derartige Angreifer kann sich der Spieler entweder mit Schlägen oder Tritten verteidigen oder Waffen mit einem ganz gewöhnlichen Xbox-Controller steuern. Oder er kann zu Waffen greifen, deren Schüsse natürlich auch nur virtuell sind.

    Room Alive ist derzeit nur eine Studie, über konkrete Produkte denken die Macher noch nicht nach - wobei sie schreiben, dass für einfache Anwendungen bereits eine der Procams ausreiche. Ob der Room Alive ähnlich wie der Illumiroom auf Messen oder Tagungen gezeigt wird, ist derzeit nicht bekannt.


    http://www.winbeta.org/
    http://www.golem.de
    Andersartigkeit ist der erste Weg zur Genialität.

  9. #9
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Hamburg, Germany
    Alter
    31
    Beiträge
    7.601
    Danke
    184 für 148 Beiträge

    Standard

    Das ist ziemlich krass was da in nächsten Jahren auf uns zu kommt.
    RFC 1925 / 2.7a:
    "Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."

  10. #10
    Registriert seit
    07.11.2001
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    47.028
    Danke
    776 für 606 Beiträge

    Standard

    ich finde es jetzt nicht so der Hit. Mehr Spielerei als nützlich.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •