Ich bin ja immer noch der Meinung, dass Windows 8 damals von einigen wenigen lautstarken Kritikern kaputt geredet wurde, bis es einfach "dazu gehörte" über das neue Windows herzuziehen, ohne es selber getestet zu haben. Es sagen ja "alle" es wäre totaler Mist.
Als wenn plötzlich kein Mensch mehr ohne Startmenü einen PC bedienen könnte, arme Welt. Jetzt warte ich ja darauf, dass die selben Leute irgendwann 8.1 loben, weil da ja die pöse pöse "Überwachung" nicht vorhanden ist und es genau so gut wie Windows 10 funktioniert