+ Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    ~ BenzTown
    Beiträge
    1.078
    Danke
    38 für 34 Beiträge

    Film Hardcore Henry

    Hardcore Henry

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	220px-Hardcore_(2015_film).jpg 
Hits:	23 
Größe:	18,1 KB 
ID:	9155


    Das Moskau der Zukunft: Henry stand an der Schwelle zwischen Leben und Tod, seine Frau Estelle (Haley Bennett) wurde entführt und er hat keine Ahnung, wer genau er eigentlich ist – jetzt, wo er frisch in eine kybernetische Kampfmaschine umfunktioniert wurde. Immerhin hat er so die passenden Fähigkeiten, es mit dem psychopathischen Söldnerboss Akan (Danila Kozlovsky) aufzunehmen, der massig seiner Soldaten auf Henry hetzt und große Pläne verfolgt: die Produktion einer Armee biotechnisch aufgerüsteter Soldaten. Gut, dass Henry den schrägen Jimmy (Sharlto Copley) an seiner Seite weiß. Gemeinsam stürzt man sich in den wilden Kampf, in dem Henry ordentlich austeilt und auch echte Nehmerqualitäten beweist. Wieder und wieder rappelt er sich auf, bis auch der wirklich letzte Gegner plattgemacht ist…


    Andersartigkeit ist der erste Weg zur Genialität.

  2. #2
    Registriert seit
    07.11.2001
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    47.000
    Danke
    773 für 603 Beiträge

    Standard

    hast den Film gesehen? Der soll sehr intensiv sein.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    ~ BenzTown
    Beiträge
    1.078
    Danke
    38 für 34 Beiträge

    Standard

    Am Samstag war ich in diesem Streifen und ich war geflasht, ich vergebe eigentlich sehr Ungerne die Note 1 aber wenn nicht bei diesem Film wann dann?

    Die ganze Handlung wird aus der Ego Perspektiver einer Person ( Henry ) erzählt, da Henry nicht sprechen kann ist der Film auch nichts für Freunde die auf eine tolle Handlung stehen, die es eigentlich so wieso nicht in diesem Film nicht gibt, bzw. Sie einfach nur Nebensache ist.

    Die Action die hier geboten wird schlägt aber alles was ich je gesehen habe, vergesst Crank oder sonst jeden viel denn IHR je gesehen habt, nein dieser Streifen ist das Maß aller Dinge was Action angeht. Auch die Gags sind sehr gut Platziert und locker die ganze Geschichte immer wieder etwas auf.

    Für schwache Nerven ist der Film auch nicht, aber USK 18 ist hier vollkommen richtig, bzw. es wundert mich eigentlich das der Film nicht auf dem Index gelandet ist, da er doch sehr gewaltverherrlichend ist. Aber wie gesagt wenn man mit sowas umgehen kann, ist der Film ein Heiden Spaß.

    Negativ würde ich nur die etwas Hektische Kameraführung an der einen oder anderen Stelle anmerken.
    Wer aber auch Pure Action steht und auch mal ein Film ohne Tiefgreifende Charaktere und Story anschauen kann ist hier zu 100% an der richtigen Stelle.

    Für mich hat dieser Film eine neues Genre erschaffen, und ich freue mich schon mächtig auf den Nächsten Film der mich so Unterhält und mir das Gefühl gibt in eine neue Welt Einzutauchen.

    Noch ein kleiner Kino Tipp von mir:
    Man sollte nicht zu nah an der Leinwand sitzen da es doch sehr anstrengend sein kann die schnellen Bilder in der Dimension aufzunehmen.
    Andersartigkeit ist der erste Weg zur Genialität.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •