PDA

View Full Version : Richards und Sheen im Rosenkrieg



Voodoo
26.04.2006, 10:16
BildNachdem sich Denise Richards und Charlie Sheen 2005 getrennt hatten, schienen sie sich Ende des Jahres wieder zusammenzuraufen. Im Januar 2006 kam aber das endgültige Ehe-Aus.

Denise Richards hat jetzt eine einstweilige Verfügung erwirkt, nach der sich Charlie Sheen weder ihr, noch dem Haus oder den gemeinsamen Kindern nähern darf. Und die Schauspielerin fährt weiter harte Geschütze auf, ihre Liste an Vorwürfen ist lang.

In Gerichtsdokumenten wirft sie ihrem Noch-Ehemann vor, unter Verfolgungswahn zu leiden. Er soll davon besessen sein, dass Impfstoffe vergiftet sind. Der 40-Jährige glaube auch, dass der Terroranschlag vom 11. September 2001 eine Verschwörung war. Eine Vermutung, die Sheen auch selbst vehement gegenüber der Presse vertritt. Laut Richards hat er sich deswegen Gasmasken gekauft und Pistolen unter dem Esstisch der Familie versteckt.

Und die Vorwürfe nehmen keine Ende: Ebenso soll Charlie während seiner Ehe täglich um Geld gespielt, Schmerztabletten geschluckt und auf zweifelhaften Pornoseiten gesurft haben. Und damit diese Ausschweifungen nicht an die Öffentlichkeit kommen, habe er Richards bedroht. Falls die 34-Jährige was ausplaudern würde, würde Sheen sie umbringen.

Richards neue Flamme

Lange ließ Charlie Sheen nichts verlauten. Jetzt aber schlägt er in einem TV-Interview zurück und bestreitet die Vorwürfe. "Ich bin tief traurig, weil das Ganze eine radikale und leicht durchschaubare Verleumdungskampagne ist", argumentiert er. "Es ist eine Reaktion darauf, dass die Ehe schief ging. Eine Reaktion auf einen irren Wunsch, mich zu verletzen, zu bestrafen und als verantwortungslosen Vater in Verruf zu bringen."

Ob sich Denise Richards das TV-Interview ihres Noch-Ehemanns zu Gemüte geführt hat, ist nicht bekannt. Vielleicht hatte sie ja auch was Besseres zu tun. Die Blondine wurde beim Knutschen mit dem Bon Jovi-Gitarristen Richie Sambora, Noch-Gatte von Heather Locklear beobachtet. Übrigens, Sheen und Locklear standen schon für eine Sitcom zusammen vor der Kamera.

rieke
26.04.2006, 10:36
wieder übelste Klatschpresse :|

ich mag Charlie Sheen, guter Schauspieler ;)

Voodoo
26.04.2006, 10:51
Ich mag ihn auch und fand eigentlich, dass er gut zu Richards passen würde. Heutzutage gibt es fast nur noch Klatschpresse....