PDA

View Full Version : Biologie - Ein Überlebender der ersten Tage



Cobra
07.05.2006, 17:30
Federförmiges Wesen lebte vor 525 Millionen Jahren im Zeitalter Ediacarium

In China haben Forscher mehrere Fossilien merkwürdiger Wesen gefunden, die oberflächlich heutigen Seefedern ähneln. Die neue Art, der die Forscher um Degan Shu von der Northwest University in Xi'an (China) den Namen Stromatoveris psygmoglena gaben, ist ein typischer Vertreter der so genannten Ediacara-Fauna, die vor 542 Millionen Jahren zum Beginn des Erdzeitalters Kambrium plötzlich verschwand. Wie Shu und seine Kollegen in der Zeitschrift Science berichten, fanden sie die Fossilien aber in 525 Millionen Jahre alten Schichten.

Zu Beginn des Kambriums breiteten sich mehrzellige Tiere plötzlich in großer Vielfalt über die Erde aus – ein Ereignis, das unter dem Namen Kambrische Explosion bekannt ist. Doch auch vor dem Kambrium, während des Zeitalters Ediacarium (600 bis 542 Millionen Jahre vor heute) existierte schon komplexes Leben auf der Erde. Allerdings rätseln Paläontologen nach wie vor darüber, wie die Tiere der so genannten Ediacara-Fauna mit den modernen Tieren verwandt sind. Einige ähneln oberflächlich Nesseltieren, Weichtieren oder Gliederfüßern. Beine, Augen oder innere Organe sind in den Abdrücken dieser Kreaturen jedoch nicht zu erkennen. Einige Forscher sind daher der Meinung, dass zumindest ein Teil der Ediacara-Tiere ein eigenes, untergegangenes Reich, die "Vendobionta", bildeten.

In diese Gruppe ordnen Shu und seine Kollegen auch die von ihnen neu entdeckte Art Stromatoveris ein. Wie sie berichten, waren die einzelnen Exemplare der Art zwischen zwei und sieben Zentimeter lang und lebten auf dem Meeresboden. In der Mitte befand sich ein Stiel, der im Meeresboden verankert war. Von diesem Stiel, der wahrscheinlich innen hohl war, gingen zu beiden Seiten mehrere feine Zweige ab. Vermutlich filterten die Tiere damit feste Nahrung aus dem Meerwasser.

Die Forscher vermuten, dass Stromatoveris ein primitiver Verwandter der Rippenquallen ist, die zusammen mit den Nesseltieren den Tierstamm der Hohltiere bilden. Die Forscher entdeckten die hervorragend erhaltenen Fossilien in den Tonschichten der berühmten Chengjiang-Formation, die Paläontologen ein Fenster in die sonderbare Tierwelt des Erdzeitalters Kambriums eröffnet hat. Stromatoveris gehört damit zum erlesenen Club der Ediacara-Überlebenden. Bislang ist nur eine Handvoll dieser zarten Wesen bekannt, die es in die Zeit nach der Kambrischen Explosion schaffte.