PDA

View Full Version : Der Schläfer



rieke
08.05.2006, 14:11
<div style="background-color:#b1b1b1;width:100%;height:5px;" target="_blank"><img src="images/spacer.gif" width="1" height="5"></div>
<table border="0" cellspacing="10"><tr align="left"><th rowspan="4" width="144"><img src="http://www.kino.de/pix/MBBILDER/KINOPLAK//Z0612528.JPG" border="0" width="120"> (http://www.myrabbits.de/custom.htm)</th><th colspan="3">Titel: Schläfer </th></tr><tr><th>Kategorie: Drama - Österreich/Deutschland 2005</th> <th></th><th>Spieldauer: 105 Minuten</th></tr><tr><th>Kinostart: 11.05.2006</th> <th></th><th>Regiseur: Benjamin Heisenberg</th></tr><tr><th>FSK: Ab 12 Jahre</th> <th></th><th>Homepage: http://www.schlaefer-derfilm.de/</th></tr></table>
<div style="background-color:#b1b1b1;width:100%;height:5px;" target="_blank"><img drc="images/spacer.gif" width="1" height="5"></div>


Info:

Jungwissenschaftler Johannes Merveldt (Bastian Trost) hat gerade erst seine Dozentenstelle an der Technischen Universität in München angetreten, als die ironischerweise undurchsichtige Frau Wasser (Gundi Ellert) auf ihn zutritt. Sie gibt sich als Agentin des Verfassungsschutzes zu erkennen und bittet Johannes, doch mal ein diskretes Auge auf seinen neuen engsten Mitarbeiter zu haben, den terrorverdächtigen Top-Biologen Farid (Mehdi Nebbou). Zunächst freunden sich die Männer an, doch dann treten berufliche wie romantische Rivalitäten auf ...

Wie "Falscher Bekenner" von Christoph Hochhäusler lief auch "Schläfer" von Jungfilmer Benjamin Heisenberg in der "Un Certain Regard"-Reihe in Cannes und ließ französische Kritiker einen "neuen deutschen Realismus" bejubeln.


Besetzung:

Bastian Trost, Mehdi Nebbou, Loretta Pflaum, Gundi Ellert und Wolfgang Pregler



Multimedia:
Trailer - High Quality (http://www.kino.de/kinofilm.php4?nr=85278&typ=clips&clipid=21586)


Bilder:

<a href="http://www.myrabbits.de/includes/functions/showpic.php?url=http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre06/auto/gal420/06160250.jpg" target="_blank"><img src="http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre06/auto/gal420/06160250.jpg" width="180" border="0" hspace="0"></a> <a href="http://www.myrabbits.de/includes/functions/showpic.php?url=http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre06/auto/gal420/06160245.jpg" target="_blank"><img src="http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre06/auto/gal420/06160245.jpg" width="180" border="0" hspace="0></a> <a href="http://www.myrabbits.de/includes/functions/showpic.php?url=http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/bf/gal420/b0520119.jpg" target="_blank"><img src="http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/bf/gal420/b0520119.jpg" width="180" border="0" hspace="0"></a>

Voodoo
08.05.2006, 14:17
Ein Film, den ich mir sicherlich nicht anschauen werde. Macht mich mal null an.

rieke
08.05.2006, 14:19
Ich find die Thematik interessant, wenn ich Zeit habe, werde ich mir ihn anschaun.

zoot
08.05.2006, 14:37
ich denk das ist ein film den ich runterladen werden und wenn er fertig ist wieder löschen ^^

Nirvana
08.05.2006, 16:05
Wenn Du ihn sofort nach dem Ende des Ladens wieder löscht, kannst Du Dir das auch sparen :heilig:
ist glaub ich auch nicht so mein Fall ...

zoot
09.05.2006, 08:51
wirklich nirvana? :rolleyes:

Diablo
10.05.2006, 18:22
Also..ich denke..sowie das da beschrieben ist, der film macht mich mit einem wort zum"schläfer"...gud n8