PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Medizin - Die Gene definieren den Appetit auf Sex



Cobra
29.05.2006, 21:43
Jerusalem - Israelische Wissenschaftler haben im menschlichen Erbgut Gene identifiziert, die offenbar das Sexualverhalten stark beeinflussen. Professor Richard Ebstein von der Hebräischen Universität in Jerusalem und Professor Robert Belmaker von der Ben-Gurion-Universität in Beer Sheva berichten, daß ihre Entdeckung die Unterscheidung von "sexuellen Phänotypen" ermögliche und daher weitreichende Konsequenzen haben könne. Die Forscher hatten bei 148 männlichen und weiblichen Studenten eine DNA-Analyse kombiniert mit einer Befragung zum sexuellen Verhalten, zu Neigungen und Wünschen. Das Ergebnis: Menschen mit einer Mutation auf dem D4-Rezeptor-Gen, die in der Evolution erst vor rund 50 000 Jahren auftrat, sind besonders stark erregbar und sexuell aktiv. Die Studie ergab, daß 30 Prozent der Bevölkerung Träger dieses "Sex-Gens" sind.

Voodoo
30.05.2006, 09:21
demnächst gibt es bestimmt Sex-Gene zum kaufen :D

Cobra
30.05.2006, 20:12
*lol* und das würde sich wahrscheinlich genauso gut wie Viagra verkaufen :applaus:

zoot
31.05.2006, 09:38
ich wüsste schon was in Zukunft jeder Frau, egal zu welchem Feiertag bekommt *fg*

Sgt Ultra
31.05.2006, 19:08
ich wüsste schon was in Zukunft jeder Frau, egal zu welchem Feiertag bekommt *fg*

lol, was denkst wie viele männer das ihren frauen heimlich ins essen mischen würden :D