PDA

View Full Version : Biologie - Forscher in Israel entdecken acht neue Tierarten



Voodoo
01.06.2006, 11:22
BildUnter einem Steinbruch haben israelische Forscher acht unbekannte Spezies entdeckt. Das Ökosystem in der Höhle war Millionen Jahre lang verschlossen.

Israelische Wissenschaftler haben in einer Höhle acht bisher unbekannte Tierarten entdeckt: Vier Krebse, die in Salz- oder Süßwasser leben, und vier wirbellose Landbewohner, darunter ein blinder Skorpion. Die etwa zwei Kilometer lange Höhle war seit prähistorischer Zeit verschlossenen.

Etwa 100 Meter unter der Erdoberfläche verberge sich in der Höhle ein einmaliges Ökosystem mit einem unterirdischen See, teilte die Hebräische Universität Jerusalem am Mittwoch mit. Eine undurchdringliche Kalkschicht habe sie von der Umgebung isoliert.


Spezies sollen Millionen Jahre alt sein

Die bisher unbekannten Tiere seien bis auf den blinden Skorpion alle lebend entdeckt worden. «Es wird geschätzt, dass diese Spezies Millionen Jahre alt sind», teilte die Universität mit. Die Forscher rechnen mit zahlreichen weiteren Entdeckungen.

Die Höhle wurde in einem Steinbruch einer Zementfabrik bei Ramle zwischen Jerusalem und Tel Aviv gefunden. Zuerst sei nur eine kleine Öffnung entdeckt worden, die dann aber in das unterirdische System geführt habe.

rieke
02.06.2006, 11:05
wahnsinn! Gleich acht neue Spezies, das ist echt mal hammer. Find ich hochinteressant. Ich frag mich allerdings wie dieses Ökosystem ganz unabhängig von der Atmosphäre der Erde existieren konnte.

Voodoo
02.06.2006, 11:30
ja, verwundert mich auch total. Wie sich der Körper auch drauf einstellt... unglaublich.

lord_schuldig
02.06.2006, 15:18
schon hammer so ein fund! was da so alles existiert hat vor ein paar 10.000 jahren!