PDA

View Full Version : Scumm VM 0.9.0 erschienen



Voodoo
26.06.2006, 14:15
Nach fast acht Monaten Entwicklungszeit ist mit ScummVM 0.9.0 "The OmniBrain loves you" eine neue Version der Virtual Machine erschienen, mit der vor allem alte LucasArts-Adventures auf aktuellen Rechnern und Betriebssystemen gespielt werden können. Zum Leben erweckt werden mit der neuen ScummVM-Version auch die Adventures "The Legend of Kyrandia" sowie - wie es der Release-Name schon andeutet - "The Feeble Files".

http://www.golem.de/0606/46110-kyrandia-screen.jpg

Das 1992 für PC erschienene "The Legend of Kyrandia: Fables & Fiends" ist der erste Teil der von Westwood Studios entwickelten Kyrandia-Trilogie und steht als Abandonware (http://www.abandonia.com/games/88/LegendofKyrandia)zum kostenlosen Spielen zur Verfügung. Die anderen beiden Spiele laufen mit ScummVM 0.9.0 noch nicht. Das in der Zukunft spielende, humorvolle "The Feeble Files (http://www.adventuresoft.com/gtff.html)" von Adventure Soft Publishing (Simon the Sorcerer) erschien 1997 für den PC und wurde später von MacPlay für den Mac umgesetzt. Der Release-Name "The Omnibrain loves you" erinnert an das fiese, alles kontrollierende OmniBrain aus dem Adventure.


Verbessert wurde laut ScummVM-Team vor allem die Bedienoberfläche. Die Erkennungsroutine für SCUMM-Spiele wurden ebenfalls überarbeitet, womit nun auch durch Fans übersetzte Adventures, die auf der LucasArts-Adventure-Engine basieren, automatisch funktionieren. Die Untertitel lassen sich nun bei den Optionen konfigurieren. Behoben wurden auch viele Fehler, die in Verbindung mit den Adventure-Engines SCUMM, SAGA, Simon, Broken Sword 2 und BASS entdeckt wurden.

Vor allem die WindowsCE-Version der plattformübergreifenden Scumm VM 0.9.0 wurde weiterentwickelt, so können nun auf entsprechenden Geräten die Navigationstasten als Mausersatz dienen. Ganz neu ist die Atari/MiNT-Version (ab 68020-CPU und höher) von ScummVM.

Download (http://www.scummvm.org/downloads.php)