PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Buch - Das Rad der Zeit



zierfisch
27.07.2006, 12:34
Titel: Das Rad der Zeit - Drohende Schatten Band 1

Kategorie: Fantasy, Deutschland, Aug. 2004 (2. Auflage)

Autor(en): Robert Jordan

Preis: ab 3,99€ bei Amazon



Inhalt:


Der Leser begleitet ein paar junge Menschen, die aus einem abgelegenen Dorf in dieser Welt kommen, durch die Geschichte. Am Anfang wissen sie selbst kaum etwas über die Welt, in der sie leben, man begleitet sie dabei wie sie diese Welt kennen lernen, Abenteuer erleben und sich ihren Aufgaben stellen müssen. Hintergrund der Geschichte ist ein Ereignis, welches vor langer Zeit, in einem Zeitalter das nur noch "Das Zeitalter der Legenden" genannt wird stattgefunden hat.

In dieser Zeit lebten die Menschen in Frieden, die böse Macht dieser Welt, der Dunkle König, ist gefangen. Doch durch ein Unglück kommt er wieder frei und die Menschen müssen sich unter der Führung des damals mächtigsten Anführers (Lews Therin Telamon, der Drache) dem Dunklen König entgegenstellen. Schließlich, nach langen und verlustreichen Krieg wird der Dunkle König besiegt und wieder in sein Gefängnis gesperrt, das von sieben Siegeln verschlossen wird.

Lange Zeit später, zu dem Zeitpunkt der Handlung der Geschichte sind all diese Ereignisse vergessen, und nur noch in Form von Legenden bekannt, die erzählt werden um Kinder zu erschrecken. Doch werden diese Siegel brüchig, und einer der Helden der Geschichte muss erkennen das er der Wiedergeborene Drache ist, derjenige der den Dunklen König und seine Anhänger bekämpfen muss. Nun ist die Welt zu diesem Zeitpunkt aber tief gespalten, und jede Partei versucht die Ereignisse für ihre eigenen Zwecke auszunutzen.

So ist klar das der Wiedergeborene Drache erst die Welt unter seiner Führung einen muss, bevor er in den Kampf gegen den Dunklen König treten kann. Doch einige dessen einstmals gefangenen, mächtigtsten Anhänger sind bereits wieder frei und ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.


Der Autor:


Den Namen Robert Jordan legte er sich als Pseudonym zu, als er den Conan-Zyklus zu schreiben begann. Jordans richtiger Name lautet James Oliver Rigney jr.

Weitere Pseudonyme, unter denen Jordan schrieb, waren Reagan O'Neal (die Fallon-Serie), Jackson O'Reilly (Cheyenne Raiders) und Chang Lung (Veröffentlichungen in Zeitschriften).


Eigene Meinung:


Robert Jordan vermag es in unvergleichlicher Weise, den Leser in eine andere Welt zu versetzen und ihn an dieser teilhaben zu lassen. Die Protagonisten sind ungemein vielschichtig und erleben teils getrennt, teils zusammen die fantastischsten Abenteuer.

Ein großes Manko, aber auch ein großer Vorteil ist der riesige Umfang von Sage und Schreibe 28 Büchern für die Hauptgeschichte. Der Spannungsbogen steigt von Buch zu Buch kontinuierlich an, die Charaktere entwickeln sich weiter und erlernen neue Fähigkeiten.

Ab dem ~20 Buch hat man aber das Gefühl, dass die Fülle an Hauptcharakteren und "Nebendarstellern" einem zu Kopfe steigt. Das Buch verliert innerhalb weniger hundert Seiten die Spannung und man ist gewillt es beiseite zu legen.

Beißt man aber die Zähne zusammen, dann offenbaren sich gerade am Ende unerwartete Wendungen und man wird für sein Durchhaltevermögen mit einem fulminanten Ende belohnt.

Aufgrund des genannten Spannungsverlustes verfehlt diese Serie knapp die Bestnote und wird von mir mit einer 2+ belohnt!

zierfisch
27.07.2006, 12:39
hier die offizielle Seite

http://www.radderzeit.de/main/home.php?action=intro

sehr übersichtlich, vor allem eine sehr gute Übersicht der Bücher mit kurzen Ausschnitten der Handlung!!

zoot
27.07.2006, 12:41
hört sich richtig gut an, wenn ich nicht noch 2 serien zum fertig lesen hätte würd ich jetzt den erststen teil bestellen ^^

zierfisch
27.07.2006, 12:47
btw. viel magie, viel trollocs, viel spannung (kämpfe, action etc.) aber auch genau der richtige anteil von liebe, beziehung!

rage
27.08.2006, 16:30
der inhalt von rad der zeit erstreckt sich über jahre, heißt man begleitet die charaktere wie sie zb von jugendlichen zu männern heranwachsen und welche veränderungen sie u.a. dadurch erleben (persönliche veränderungen, streiterein, liebeleien, trauer, wut, etc...) sehr fesselnd.

zierfisch
28.08.2006, 12:18
Ajo, die gravierendste veränderung findet aber in der Person selbst statt. Nicht nur das ein Bauernjunge zum gefürchtetsten und gleichzeitig einzigsten Hoffnung der Welt wird, er verändert sich auch innerlich stark.