PDA

View Full Version : China verbannt «Simpsons» in die Nacht



Voodoo
15.08.2006, 09:10
China verbannt «Simpsons» in die Nacht


Die jüngsten Opfer der chinesischen Zensurbehörden heißen Homer Simpson, Pokemon und Mickey Mouse: Die Regierung hat ausländische Cartoons aus der Hauptsendezeit des Fernsehens verbannt. Damit will sie offenbar der einheimischen Zeichentrickindustrie auf die Sprünge helfen, die sich angesichts der ausländischen Konkurrenz schwer tut. Ab September ist die Prime Time von fünf bis acht Uhr abends für Mickey Mouse und Co. tabu.


Einheimisches fördern

Die kommunistische Führung hat anscheinend erzürnt, dass die rund 250 Millionen chinesischen Kinder vor allem Cartoons aus Amerika, Japan und Südkorea schauen - und das trotz aller Bemühungen, die chinesische Filmindustrie nach vorne zu bringen. Die chinesischen Studios produzieren zwar hunderte Stunden an Cartoons pro Jahr, diese kommen beim Publikum aber nicht gut an. Laut der Zeitung «Southern Metropolis News» ergab eine Studie, dass 80 Prozent der chinesischen Kinder lieber ausländische Zeichentrickfilme sehen.


Mehr Zucht und Ordnung

Die einheimischen Produktionen gelten als wenig originell. Der Vorstoß gegen Mickey und Co. kommt zeitgleich mit Versuchen von Präsident Hu Jintao, auch andere Bereiche der Popkultur zu kontrollieren. So wurden Fernsehsender angewiesen, weniger ausländische Programme und keine Gruselfilme mehr zu zeigen. Außerdem sollen die Moderatoren züchtiger angezogen und weniger englische Begriffe benutzt werden. Bereits 2004 waren Produktionen verboten worden, die Animation und Realfilm vermischen, weil chinesische Studios solche Programme nicht produzieren. Das Verbot könnte auch ein «Einreiseverbot» für die britischen Teletubbies bedeuten

Irgendwie finde ich auch gut, was die Chinesen machen. Schließlich fördern sie so sehr stark den Inland. Die machen das ja nicht nur in diesem Bereich. Sie entwickeln ihre eigenen DVD Codecs, eigenes Betriebssystem.... usw usw.

So bleibt die Arbeit im Land. Mehr noch... sie bieten Arbeit auch für den Ausland an. Echt nicht schlecht. Nur zu welchen Verhältnissen?

Nirvana
15.08.2006, 09:17
Jo und die sind so national eingestellt, dass viele Seiten aus dem Ausland einfach gesperrt sind im Internet. Willst Du echt nen chinesisches Betriebssystem auf deinen Rechner haben ? :)

vamp
15.08.2006, 09:35
NEIN DANKE :D

Voodoo
15.08.2006, 10:39
der chinesische Codec ist allerdings ziemlich gut. Das Betriebssystem will ihc nicht wirklich drauf haben :). Will doch mehr als notepad nutzen dürfen hihi

zierfisch
15.08.2006, 14:17
voo kann chinesisch...

m e t h
15.08.2006, 23:41
voo ist china

Voodoo
16.08.2006, 06:57
lol

freak
16.08.2006, 18:08
In Voo essen sie Hunde?