PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bild von Flachbildschirmen einfach zu bespitzeln



lotze
21.08.2006, 15:07
Bisher ist man eigentlich davon ausgegangen, dass Flachbildschirme nicht so einfach bespitzelt werden können wie Röhrenbildschirme. Nun warnt eine deutsche IT-Sicherheitsfirma davor, dass diese Bildschirme durch den Äther ausspioniert werden können.
In den 90er Jahren wurde eine Spionagemethode namens Tempest bekannt, mit der Röhrenbildschirme ausspioniert werden konnten. Nun heißt es von Seiten GBSs, dass man TFT- oder LCD-Bildschirme auf eine Entfernung von bis zu 100 Metern bespitzeln kann.
Dies kommt dadurch zu Stande, dass die Kabel vom Bildschirm zur Platine als Sender funktionieren. Dies zeigte GBS dem Spiegel. GBS bietet jetzt einen Schutz für 1.000 Euro vor neugierigen Blicken. GBS hat dafür laut Spiegel bereits 6.000 Aufträge.
Quelle: www.gmx.net