PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fußball - Der ultimative Fußballthread



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20

Becks
01.10.2008, 11:40
Cooles Interview von Mourinho:

Mourinho-Pressekonferenz! (Vorhang auf!)


Journalistin: „Herr Mourinho, kann ihre Mannschaft wirklich den Liga-Alltag hinter sich lassen, die Niederlage vergessen und sich auf das Spiel am Mittwoch konzentrieren?“

Jose Mourinho: „Ich hatte mal einen Freund, der hat seine Spielberichte immer schon vor einem Spiel geschrieben, und immer wenn in den letzten Minuten noch ein Tor fiel, das seinem Spielbericht nicht entsprach, musste er lange arbeiten, um alles wieder umzuschreiben. Darüber hat er sich sehr geärgert. Aber genau das ist es, warum wir die Dinge auf uns zukommen lassen.“

Journalistin: „Aber glauben Sie, dass die Mannschaft gegen Bremen besser auftritt, als am Wochenende?“

Mourinho: „Wissen Sie, als Journalist hat man es immer einfach. Man kann die Dinge immer im Nachhinein kritisieren. Am besten ich gebe Ihnen einen Stift und Sie schreiben hier vor allen die beste Aufstellung an die Tafel und übernehmen die Verantwortung. Ich verspreche Ihnen auch, dass ich morgen so spielen lasse.“

Journalistin: „Dann bekommen ich aber auch ihre 9 Millionen Euro.“

Mourinho: „Es sind mit Sponsoren und Werbung 11 Millionen, nein warten Sie, wenn ich richtig übrlege sind es sogar 14 Millionen.“

(Muxmäuschen-Still!)

Mourinho: „Wissen Sie, das ist das Verhalten eines frustrierten Journalisten. Vielleicht wollte er mal Trainer werden und hat es nicht geschafft. Aber jetzt ist er eben Journalist, und dann sollte er sich auch verhalten wie ein Journalist!“

Quelle: Werder.de (http://www.werder.de/aktuelles/news/meldung.php/14128/MourinhoShow-bei-Inters-Pressekonferenz)

Voodoo
01.10.2008, 11:53
LOL, sehr geil!!! Sympathischer Kerl!

kru3m3L
01.10.2008, 13:55
pwned :D

Nirvana
01.10.2008, 16:16
das ist also sympathisch und hoeneß ist ne arrogante dreckssau ... das muss mir dann aber auch mal einer erklären ;)

Voodoo
01.10.2008, 16:27
Ich mag Hoeneß auch. Da sind die meisten eh nur gegen ihn, weil er von Bayern ist.

MaX PoWeR
01.10.2008, 16:45
das ist also sympathisch und hoeneß ist ne arrogante dreckssau ... das muss mir dann aber auch mal einer erklären ;)

Ich finde das auch eher arrogant, um nicht zu sagen großkotzig ;) Journalisten machen auch nur ihre Arbeit, und ohne die Medien wäre auch ein Herr Mourinho nicht dort, wo er jetzt ist. Deshalb finde ich seine Reaktion auch inaktzeptabel, Lob steckt er schliesslich auch gerne ein.

Becks
01.10.2008, 17:35
Ich finde das auch eher arrogant, um nicht zu sagen großkotzig ;) Journalisten machen auch nur ihre Arbeit, und ohne die Medien wäre auch ein Herr Mourinho nicht dort, wo er jetzt ist. Deshalb finde ich seine Reaktion auch inaktzeptabel, Lob steckt er schliesslich auch gerne ein.

Natürlich ist das Verhalten von Mourinho arrogant und großkotzig und es geht auch nicht, dass sich jeder Trainer eines Topvereins so verhält. Ich finde es trotzdem cool, und dessen ist er sich selbst sehr bewusst, dass er sein Verhalten strikt und in jedem Land durchzieht. Die Kritik durch die Medien fällt ihm gegenüber halt etwas früher sehr negativ aus, als bei einem Medienliebling wie z.B. Wenger.

Sgt Ultra
01.10.2008, 19:24
Ich finds cool, denn der trifft den Nagel doch auf den Kopf, besonders das mit der Aufstellung

Und man kann Mourinho nich mit Hoeneß vergleichen. Mourinho hat Stil und Charisma...
Ausserdem ist der eine Trainer und der andere Manager... :p

;) <-- Bitte den hier beachten!!!

Voodoo
01.10.2008, 20:45
Der Sieg von St. Petersburg gegen Bayern im UEFA Cup soll für 50 Millionen gekauft worden sein. Mehr hier (http://www.spox.com/de/sport/fussball/uefacup/0810/News/uefa-pokal-banipulationsverdacht-bei-bayern-spiel.html)...

Nirvana
01.10.2008, 21:12
oh man :wallbash:

clubic
01.10.2008, 21:26
Das wäre für mich eine göttliche Fügung :)

Würde wohl für einige "Stars" das Karriereende bedeuten und für den FCb einige Jahre internationale Sperre.

Aber was da wirklich dran ist o_O

Sgt Ultra
01.10.2008, 21:43
harhar, wär das geil. Der ach so feine Hoeneß am Abgrund :muhihi:

Castor
02.10.2008, 00:05
Mourinho hat in dem Interview auch noch mehr gesagt, was ihn als arroganten Penner ausweist.. wie auch immer, Pizarro hat im die Arroganz zur Hälfte (und fast noch ganz :() aus dem Gesicht geschossen :)

Das mit Bayern glaube ich genau null,null.

MaX PoWeR
03.10.2008, 09:45
5 von 6 Vereinen im UEFA-Cup weiter, das kann sich doch sehen lassen, selbst wenn ich es Dortmund gestern auch gegönnt hätte nach dem Spiel.

Voodoo
03.10.2008, 09:52
Auf jeden Fall hätte ich es Dortmund gegönnt!! Echt schade.

Sgt Ultra
03.10.2008, 10:58
Joa, wobei der VfB auch wieder mehr glück als Verstand hatte. Ich frag mich echt wie lang das noch so weitergehen soll... :(

Nirvana
03.10.2008, 14:15
Joa, wobei der VfB auch wieder mehr glück als Verstand hatte. Ich frag mich echt wie lang das noch so weitergehen soll... :(

Wenn Gomez mal ausfallen sollte sieht es echt bescheiden aus für den VfB ;)

Sgt Ultra
03.10.2008, 14:23
Naja, ohne sein Tor wäre es halt in die Verlängerung gegangen...

Aber ansonsten hast recht, aber auch wiederrum nicht. Der spielt so schlecht diese Saison, drückt aber dennoch in fast jedem Spiel einen über die Linie...

Nirvana
03.10.2008, 14:36
Bei Roy habe ich früher immer gesagt: Egal wenn man ihn 80 Minuten nicht sieht auf dem Platz, wenn er dann trotzdem seine 1-2 Buden macht. ;)

MaX PoWeR
03.10.2008, 14:54
Ob mit oder ohne Gomez, morgen gibts ersma ne Klatsche fürn VfB :p

Sgt Ultra
03.10.2008, 15:33
...und wir sind auch noch im Stadion :(

Aber um da mal ein paar andere zu zitieren:

"Da lach ich mir ja den Arsch ab"

"Wer zuletzt lacht, lacht am besten"

"Peinlich, peinlich"

:D

Sgt Ultra
05.10.2008, 00:17
Die Uefa-Cup-Töpfe, aus jedem Topf ein Gegner, da sind paar interessante dabei:

Topf 1: AC Mailand, FC Sevilla, FC Valencia, Benfica Lissabon, FC Schalke 04, ZSKA Moskau, Tottenham Hotspur, Hamburger SV

Topf 2: VfB Stuttgart, Ajax Amsterdam, Olympiakos Piräus, Deportivo La Coruna, FC Brügge, Spartak Moskau, Paris St. Germain, SC Heerenveen

Topf 3: Rosenborg Trondheim, Udinese Calcio, Feyenoord Rotterdam, Sporting Braga, Slavia Prag, Manchester City, Galatasaray Istanbul, Sampdoria Genua

Topf 4: Hertha BSC Berlin, Partizan Belgrad, AS Nancy, FC Portsmouth, Aston Villa, Racing Santander, FC Kopenhagen, Dinamo Zagreb

Topf 5: AS St. Etienne, VfL Wolfsburg, Standard Lüttich, Twente Enschede, NEC Nijmegen, Metalist Charkow, Lech Posen, MSK Zilina

Meine Lieblingsgruppe wäre:
-FC Valencia
-VfB Stuttgart
-Feyenoord Rotterdam
-Aston Villa
-scheissegal *g*

clubic
05.10.2008, 23:30
Aktuelles aus der 2. Liga:


Der FCN
Das sind nur WIR
Der FCN
Das sind nur WIR
Der FCN das sind nur wir, der FCN das sind nur wir, der FCN das sind nur WIR

Drum sagen wir,
Auf Wiedersehn,
Die Zeit mit euch war wunderschön
Es ist wohl besser jetzt zu gehn,
wir wollen keine Träne sehn,
vielen Dank und auf wiedersehn
http://de.youtube.com/watch?v=k2fUwpPHIeQ&feature=related


Dienstag ist JHV, hoffentlich rollen da Köpfe!

Sgt Ultra
05.10.2008, 23:58
Das ganze Dilemma liegt alles nur am Schäfer :muhihi:

Nirvana
06.10.2008, 11:25
Die Uefa-Cup-Töpfe, aus jedem Topf ein Gegner, da sind paar interessante dabei:

Topf 1: AC Mailand, FC Sevilla, FC Valencia, Benfica Lissabon, FC Schalke 04, ZSKA Moskau, Tottenham Hotspur, Hamburger SV

Topf 2: VfB Stuttgart, Ajax Amsterdam, Olympiakos Piräus, Deportivo La Coruna, FC Brügge, Spartak Moskau, Paris St. Germain, SC Heerenveen

Topf 3: Rosenborg Trondheim, Udinese Calcio, Feyenoord Rotterdam, Sporting Braga, Slavia Prag, Manchester City, Galatasaray Istanbul, Sampdoria Genua

Topf 4: Hertha BSC Berlin, Partizan Belgrad, AS Nancy, FC Portsmouth, Aston Villa, Racing Santander, FC Kopenhagen, Dinamo Zagreb

Topf 5: AS St. Etienne, VfL Wolfsburg, Standard Lüttich, Twente Enschede, NEC Nijmegen, Metalist Charkow, Lech Posen, MSK Zilina

Meine Lieblingsgruppe wäre:
-FC Valencia
-VfB Stuttgart
-Feyenoord Rotterdam
-Aston Villa
-scheissegal *g*

können schon richtig nette Gruppen bei rauskommen ...
das wäre mal die ultimative Burner Gruppe:
AC Mailand
Ajax Amsterdam
Manchester City
Hertha BSC Berlin
AS St. Etienne

Sgt Ultra
06.10.2008, 20:24
Geheimplan bei der DFL?
Die DFL will den Bundesliga-Spielplan offenbar durcheinanderwirbeln. Nur noch vier Spiele sollen in der Sportschau zu sehen sein.

München - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat offenbar einen Geheimplan zur Gestaltung des Bundesliga-Spielplans ab der kommenden Saison (2009/2010) entwickelt, wobei der Pay-TV-Sender Premiere massiv bevorteilt würde.

Nach Angaben des "Kicker" soll Premiere samstags ein 18.00-Uhr-Live-Spiel erhalten. Die ARD-Sportschau könnte dann zeitgleich nur noch über vier statt bisher sechs Spiele am Samstag berichten. Sonntags soll es in Zukunft drei Spiele geben. Eins um 15.30 Uhr und zwei um 17.30 Uhr. Damit hätte Premiere 270 Minuten mehr Bundesliga-Fußball exklusiv als bisher.

Versüßt werden soll der ARD der Verlust von zwei Bundesligaspielen am Samstag durch die Ansetzung von zwei Zweitligaspielen am Samstagmittag, über die dann als Zusammenfassung in der Sportschau berichtet werden könnte.

So sollen die 97 Millionen aus den Gebührengeldern gerettet werden. Das ZDF hätte dann das 18.00-Uhr-Spiel als erste Anstalt im Free-TV, was das Aktuelle Sportstudio aufwerten würde. DFL-Sprecher Christian Pfennig sagte: "Es gibt noch kein endgültiges Modell. Wir werden die Spielpläne und Verwertungsmodelle wie geplant Ende Oktober vorstellen."

Premiere, einziger ernst zu nehmender Pay-TV-Sender mit eigener Sportredaktion und bundesweiter Verbreitung, hatte am vergangenen Freitag Verluste von bis zu 70 Millionen Euro aus dem laufenden Geschäft prognostiziert und die Abonnentenzahl um 900.000 auf 2,4 Millionen nach unten korrigiert.

Die DFL muss realistischerweise befürchten, dass Premiere trotz aller Bemühungen die bisherigen 205 Millionen Euro pro Saison (von 409) für die Bundesliga-Rechte nicht mehr stemmen kann.

Voodoo
06.10.2008, 20:55
uff, da bin ich mal gespannt. Seh das ein wenig kritisch. Ich habe kein Premiere und werde mir deshalb auch keins holen. So werde ich irgendwie um mein Fußball Samstag gebracht.

Sgt Ultra
06.10.2008, 20:57
is klar das die sowas machen müssen, wenn Premiere das nich mehr stemmen kann. Klar bekommen die auch keine neuen Abonennten, wenn kurze Zeit nach den Live-Spielen alle schon im Free-TV gezeigt werden...

Nirvana
06.10.2008, 21:17
oder alle ne gecrackte version zu hause haben ... ;)

janni
06.10.2008, 21:25
ich finde das alles scheisse ....
so wie es jetzt ist und so wie es werden soll .... alles blöde. vor allem wurmt es mich das man die Spiele nicht (wie es mal geplant war) einzeln per Internet bezahlen und schauen kann. aber mir Premiere holen, nee danke

Voodoo
06.10.2008, 22:45
Premiere bietet es schon an etliche Spiele einzeln zu bezahlen und übers Internet anzuschauen. Zumindest bei Championsleague Spielen machen die das. Doch kostet es rund 6€, was ich einfach viel zu teuer finde.

janni
06.10.2008, 23:03
ach für son fußballspiel einmal pro monat würd ich das bezahlen ... dumm nur das köln nicht in der Championsleague spielt

Voodoo
06.10.2008, 23:13
Hab gerade nachgeschaut. Beim Spiel Bayern gegen Florenz zahlt man als Premiere Kunde 5€, ansonsten 10€ (!!).

Sgt Ultra
06.10.2008, 23:21
ich geb mein Premiere mit dem Triple nich mehr her :herzauge:

Nirvana
06.10.2008, 23:27
naja man kann fast alle Spiele via Stream schauen - ist leider größtenteils nicht die beste Quali und mit Verzögerungen, aber es geht (legal) :p

fantasy
07.10.2008, 02:05
jedenfalls bete ich dafür *lach* das der Vfl Wolfsburg nicht die hammer gruppe erwischt von der hier so geredet wurde..wäre zwar schön um ins stadion zu fahren aber würde doch lieber zuschauen wie sie noch ein wenig durchhalten :):) drücken wir mal die daumen für die deutschen teams ! :top:

Voodoo
07.10.2008, 11:13
naja man kann fast alle Spiele via Stream schauen - ist leider größtenteils nicht die beste Quali und mit Verzögerungen, aber es geht (legal) :p

Aber die Streams sind teilweise in so schlechter Qualität. Das ist echt nicht mehr feierlich. Aussetzer hat es auch, je nachdem auf welchem Server man ist.

Castor
07.10.2008, 12:01
Tja, es geht halt nicht beides - wenn man die BuLi international attaktiver machen will - und dafür braucht man mehr Geld - ist mehr PayTV unausweichlich...

MaX PoWeR
07.10.2008, 17:21
Fußball-Profis wählen Ribéry zum Spieler des Jahres

Bayern Münchens Mittelfeldstar Franck Ribéry ist von seinen Profikollegen zum Spieler der Saison 2007/2008 gewählt worden. Der französische Nationalspieler erhielt bei der Abstimmung der in der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) organisierten Akteure 37,3 Prozent der abgegebenen Stimmen. Damit lag der Münchner deutlich vor seinem Teamkameraden Luca Toni (19,3 Prozent) und Vorjahressieger Diego (7,1 Prozent) von Werder Bremen.

Zurecht :)

Nirvana
07.10.2008, 17:55
ich denke auch, da gibt es keine 2 Meinungen :)

Castor
07.10.2008, 18:17
ich denke auch, da gibt es keine 2 Meinungen :)

ich hätte Luca Toni gewählt. Ribery hat mich nur am Anfang der Saison so richtig überzeugt (im Sinne eines Weltstars), danach nicht mehr so...

Sgt Ultra
09.10.2008, 23:08
hrhr,

Ingolstadt - FC Bayern 1-0 :applaus:

Voodoo
10.10.2008, 10:05
Bayern zum abgewöhnen....

Gibt es eigentlich eine Farbtabelle, an der man ablesen kann, ab welchem Rötegrad von Hoeneß's Kopf Klinsmann entlassen wird?

Castor
10.10.2008, 11:27
Bayern zum abgewöhnen....

Gibt es eigentlich eine Farbtabelle, an der man ablesen kann, ab welchem Rötegrad von Hoeneß's Kopf Klinsmann entlassen wird?

hrhrhrhr, das denke ich auch immer, wenn ich seinen Kopf sehe - gleich macht es Boom...

Sleip`
10.10.2008, 13:43
Bayern zum abgewöhnen....

hey, der VfB hat dir doch im match gegen bremen gefallen, wechsel doch einfach das lager. :D

Voodoo
10.10.2008, 14:05
no chance :p

MaX PoWeR
10.10.2008, 18:32
Junge Junge, muss es schlecht aussehen um den VfB, wenn man sich derart lange an einem einzigen Heimspielsieg hochziehen kann.

Ansonsten: http://www.transfermarkt.de/de/news/23664/07102008/news/anzeigen.html


Im Prinzip macht er alles richtig. Nur die Ergebnisse sind derzeit nicht die richtigen.» Trotz des schlechtesten Saisonstarts seit 31 Jahren stellt sich beim deutschen Fußball-Rekordmeister die Trainerfrage nicht. Er werde definitiv am 34. Bundesliga-Spieltag auf der Trainerbank sitzen, betonte Rummenigge: «Da gibt es keine Zweifel.

Immer diese Lippenbekenntnisse, noch 3 Niederlagen, und Jürgen ist weg vom Fenster, "Da gibt es keine Zweifel" ! ;)

Nirvana
10.10.2008, 19:05
was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ;)

aber ich hoffe du hast Recht, Malte. ;)

Sgt Ultra
10.10.2008, 19:32
Junge Junge, muss es schlecht aussehen um den VfB, wenn man sich derart lange an einem einzigen Heimspielsieg hochziehen kann.

:ugly-zung

MaX PoWeR
10.10.2008, 19:40
Die weltweite Finanzkrise hat sich auch auf den Aktienkurs von Borussia Dortmund ausgewirkt und dem Wertpapier des Bundesligisten am Freitag einen Tiefststand beschert. Die Aktie rutschte an der Frankfurter Börse um die Mittagszeit auf den negativen Rekordwert von 91,3 Cent ab, wie "FAZ-Online" berichtete. Zwar erholte sich das Papier kurz darauf etwas, 94 Cent (Stand 13.00 Uhr) bedeuteten für den Handelstag aber immer noch ein Minus von knapp 19 Prozent. Die BVB-Aktie hatte im Oktober 2000 beim Börsenstart elf Euro gekostet.


:muhihi:

Sgt Ultra
10.10.2008, 19:42
Wie viele Aktien gibts? Ich kauf mir den BVB :D

Nirvana
10.10.2008, 20:45
erinnert mich irgendwie an den Gesang vor ein paar Jahren: "Für ein Euro kaufen wir Euch auf!" :applaus:

clubic
12.10.2008, 02:01
Die Nachricht der Woche für alle Kuranyi Freunde im Forum:



BILD am SONNTAG erfuhr: Nach 52 Länderspielen und 19 Toren tritt Kuranyi aus dem DFB-Team zurück. Die Mannschaftsleitung wurde nach dem Spiel von Kuranyis Abreise und Rücktritt überrascht.


ab zum BLÖD Artikel (http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/nationalmannschaft/2008/10/12/kevin-kuranyi/ruecktritt-aus-nationalelf.html)



Vielleicht darf jetzt ja mal Endlich Kießling immer mit zu Nati!

fantasy
12.10.2008, 02:25
Es gibt also auch noch erfreuliche nachrichten ^^ ...Richtig so, den kerl konnt ich noch nie leiden ! :top:

Voodoo
12.10.2008, 10:06
Hoffentlich stimmt der Artikel. Wäre auch endlich Zeit. Kießling ist schon seit letzter Saison einfach besser als Kuranyi. Vielleicht bekommt auch Helmes mal ne Chance. Aber schlimm, dass so einer wie Kuranyi zu 52 Länderspieleinsätze kam O_o

Edit: Hier ist noch ein Artikel von Spox (http://www.spox.com/de/sport/fussball/dfb-team/0810/News/kuranyi-ruecktritt-nationalmannschaft.html) über dieses Thema.

Also schon irgendwie heulsusenmäßig wie Kuranyi da zurückgetreten ist. Nicht mal das Spiel zu Ende gesehen. Kommt mir stark egoistisch rüber.

Sgt Ultra
12.10.2008, 11:19
ENDLICH

Ich weiß gar nicht was der so rumheult...? Die Listung zählt, und wie lange hat er, den letzten Spieltag jetzt mal ausgenommen, nicht mehr getroffen? Und darüber hinaus zahlreiche Chancen vergeben? Er is doch selber schuld das er auf der Tribüne hockt...

MaX PoWeR
12.10.2008, 13:04
:banane44:

Nirvana
12.10.2008, 13:57
Löw wirft Kuranyi raus!

Kevin Kuranyi hat den 2:1-Erfolg der deutschen Nationalelf am Samstagabend gegen die hoch gehandelten Russen mit einem Alleingang außerhalb des Spielfeldes in den Schatten gestellt. Der Schalker Stürmer war eigenmächtig abgereist, nachdem er von Bundestrainer Joachim Löw erfahren hatte, in Dortmund nicht zum 18er-Kader der DFB-Auswahl zu gehören. Der reagierte am Sonntag mit dem Rauswurf des 52-maligen Nationalspielers.

:applaus: :top:

Castor
12.10.2008, 14:25
:rofl: Anspruch und Wirklichkeit liegen doch etwas auseinander...

Sleip`
12.10.2008, 19:54
WTF??? keine nutella-werbung mit kuranyi mehr... davon werde ich mich so schnell nicht erholen... :mecry:

vamp
12.10.2008, 19:59
hahahaha :applaus:

m e t h
12.10.2008, 20:28
wurde zeit

Sgt Ultra
12.10.2008, 23:02
da isses ja, immer wieder klasse:

2261370

:applaus:

Nirvana
12.10.2008, 23:12
hör mir auf mit diesen videos - da kannste von klose aber auch locker eines zusammen stellen was teilweise noch schlimmer ist ...

trotzdem: schön, den nicht mehr im dfb trikot sehen zu müssen ;)

Sgt Ultra
12.10.2008, 23:13
so eins kannste von jedem Stürmer machen, weil jeder mal sein Tief hat. Trotzdem lach ich mich bei diesem immer wieder aufs neue schlapp :D

h a e p i i i
12.10.2008, 23:22
Ich finds auch sehr lustig. War noch nie ein Fan von ihm.

vamp
12.10.2008, 23:35
Wie soll man auch Fan von ihm sein??? er heisst ja Kurani klingt auch nich deutsch... Finde es eh schlimm irgendwelche leute einzubürgern damit sie in der Nationalelf spielen... So eine Spinnerei

Sgt Ultra
12.10.2008, 23:39
Er is meines Wissens nach nich eingebürgert. Halb Deutsch, halb irgendwas Südamerikanisches glaub...

Nirvana
12.10.2008, 23:47
nicht lachen jetzt: Brasilianer ^^

aber hey, schaut euch die U21 an - da sind mehr als 50% der Spieler "ausländischer" Herkunft ...

clubic
12.10.2008, 23:54
Wenn sich jemand mit Deutschland identifiziert soll derjenige auch für Deutschland spielen. Mit ist es egal ob er Hans Müller oder Mehmet Öcalan heißt solange er die deutschen Farben mit Ehre trägt.

Sgt Ultra
12.10.2008, 23:56
so siehts aus, clubic :top:

Und wir waren bei weitem ja nicht die ersten, die irgendwelche Leuts eingebürgert haben, damit die fürs jeweilige Land kicken...

Aber die beste Aktion in diesem Bezug war immer noch die vom Ailton :applaus:

vamp
13.10.2008, 00:00
wie Bitte???? du willst lieber irgend einen Türken spielen lassen statt eines deutschen Mitbürgers???? was geht denn bei euch... Nur weil er sich mit GER verbunden fühlt???? is ja wohl nich euer ernst..... da fehlen mir leicht die worte... dann brauch man es auch nich mehr deutsche nationalmannschaft nennen... aber ach ich merke gerade das muss man eh nich...

Sgt Ultra
13.10.2008, 00:03
Wenn der "Türke" hier geboren ist oder nen Deutschen Elternteil hätte oder sonstwas, hat er genau das gleiche Recht für unser Team zu kicken, wie ein Deutscher. Und Du wärst der erste, der jubelnd aufstringen würde, wenn er im nächsten WM-Finale das entscheidende Tor für uns macht ;)

Castor
13.10.2008, 00:07
wie Bitte???? du willst lieber irgend einen Türken spielen lassen statt eines deutschen Mitbürgers???? was geht denn bei euch... Nur weil er sich mit GER verbunden fühlt???? is ja wohl nich euer ernst..... da fehlen mir leicht die worte... dann brauch man es auch nich mehr deutsche nationalmannschaft nennen... aber ach ich merke gerade das muss man eh nich...

aehm, sorry, aber zu deinen beiden letzten Kommentare fällt mir nichts ein, außer: :stupid2:

Nirvana
13.10.2008, 00:10
da muss aber einer den poldi hassen ... :wallbash: :stupid2:

vamp
13.10.2008, 00:17
jo so leicht weil die nationalelf kann man ja auch nich mehr so nennen... sorry aber da fällt mir auch nix mehr zu ein...

Young-Steff
13.10.2008, 01:53
» Das Wunder von Dortmund «
von Nils Kreimeier

Nach dem Länderspiel gegen Russland geschah etwas Unglaubliches: Ein Mann ist einfach verschwunden.

In diesem Text wird es nicht um die Krise gehen, sondern um Herrn Kevin Kuranyi. Der Stürmer des FC Schalke 04 sei, so heißt es in den Nachrichten, in der Nacht zum Sonntag aus dem Stadion in Dortmund "verschwunden".

Jetzt werden natürlich die üblichen Wahrscheinlichkeitskrämer kommen und sagen, so etwas gehe gar nicht, Menschen und Dinge könnten nicht einfach verschwinden, das sei schon physikalisch unmöglich.

Gerade Kuranyi hat aber schon des Öfteren bewiesen, dass er durchaus verschwinden kann. Manchmal war er dabei nicht nur im Stadion, sondern sogar auf dem Platz.

Zudem hat auch die KfW Bankengruppe, eine Art Kuranyi unter den Banken, in letzter Zeit Erfahrungen mit dem Verschwinden gemacht. Es heißt, manche Angestellte suchten immer noch nach den 320 Mio. Euro, die eines Morgens einfach weg waren. Aber es sollte hier ja nicht um die Krise gehen.

Natürlich ist bemerkenswert, dass gerade der Schalker (!) Kuranyi in Dortmund (!) verschwunden ist, und möglicherweise kommen wir hier der Sache näher. In der Arbeiterstadt Dortmund ist ja nicht nur ein Spieler abhandengekommen, sondern ein Produkt der Globalisierung. In Brasilien wurde er geboren, in Panama wuchs er auf, und spielen tut der Mann auch im Ausland, nämlich auf Schalke.

Und jetzt ist er weg. Wenn das kein Zeichen ist in diesen Zeiten, in denen der Kapitalismus untergeht und endlich wieder ehrliche Arbeit zählt und so weiter. Aber es sollte hier ja nicht um die Krise gehen.
Quelle: Financial Times Deutschland (http://www.ftd.de/meinung/dasletzte/:Das-Letzte-Das-Wunder-von-Dortmund/425198.html?nv=cd-topnews)

Voodoo
13.10.2008, 09:05
Das ist wohl das erste mal, dass nach dem Fehlen einer Sache kein Vakuum entsteht, sondern das Gegenteil :D

Voodoo
13.10.2008, 09:28
Wieder mal spox. Hier (http://www.spox.com/de/sport/fussball/dfb-team/0810/Artikel/dfb-kuranyi-rauswurf-kommentar.html) findet man einen schönen Bericht drüber.

Castor
13.10.2008, 12:11
jo so leicht weil die nationalelf kann man ja auch nich mehr so nennen... sorry aber da fällt mir auch nix mehr zu ein...
also sorry, das sind alles Deutsche... die zum großen Teil auch hier aufgewachsen bzw. sogar geboren sind... ich seh da kein Problem damit, dass die in der Nationalelf spielen. Die gehören für mich zu unserem Land, schließlich ist Deutschland ein Einwanderungsland, und dies ist dann endlich auch mal ein Zeichen gelungener Integration...
Es gibt auch zig Beispiele wo das leider nicht so gelaufen ist, weil der DFB das jahrelang verpennt hat, wie zB Klasnic, die Kovac Brüder, beide Altintops, usw...

Solche Aussagen wie "Nationalelf kann man das nicht mehr nennen" sind a) Unsinn und b) ebenfalls auch gerne die Thesen derjenigen, die eher rechtsaußen anzufinden sind...
Wer einen deutschen Pass hat gehört zur Nation, und darf damit auch Nationalelf spiele.n Steuern darf er ja schließlich auch gerne hier bezahlen...

Was anderes isses natürlich, wenn wild irgendwelche Leute eingebürgert werden, die eigentlich nichts mit dem Land zu tun haben, nur um die Nationalelf zu stärken. Aber das passiert hier ja nicht, sind ja schließlich nicht in Katar..

h a e p i i i
13.10.2008, 13:28
Kann Castor nur zustimmen.

Wenn Menschen in Deutschland geboren werden und auch hier aufwachsen, auch wenn es halb Türken sind und Özcan heißen sind es Deutsche. Wo ist das Problem? Nur der Name? Oder findet hier jemand Unterschiede im Blut? :wallbash:

Becks
13.10.2008, 13:31
Sehs genauso wie Du Castor. Es ist ja auch in anderen Nationen Standard, am extremsten in Europa denke ich in Frankreich.
Ich finde es eher problematisch, dass in Deutschland geborene Spieler wie Özil offenbar überlegen, für die türkische Nationalmannschaft spielen zu wollen.

Optix
13.10.2008, 15:50
Na wenn er beide Staatsbürgerschaften hat soll er es sich auch aussuchen können wo er spielt. In Deutschland sollten auch so genug junge Talente vorhanden sein. Und soweit ich weiss wurde im Deutschen Fussball noch nie jemand eingebürgert. Ich als riesen Eishockey Fan ärger mich da aber viel drüber, da spielen in der Nati genau soviel Deutsch- Kanadier wie Deutsche. Ansich hab ich nix dagegen machen uns sicher spielerisch besser, aber jeder eingebürgerte Kanadier besetzt nen Platz für ein junges Deutsches Talent was durch Spielen fürs eigene Land denk ich ziemlich aufgebaut und auch dazulernen kann! Wobei es für eingebürgerte einfach nur buisness ist!

LG O

Nirvana
13.10.2008, 16:10
doch wurde schon: ein ehemaliger Stürmer von Bayer Leverkusen (Brasilianer). Ich komme allerdings grad nicht auf den Namen :( - das war noch zu Vogts Zeiten ...

Ansonsten 100% agree @ Castor.

und Frankreich ist da natürlich ein gutes Beispiel: Zidane, der beste Algerier aller Zeiten. :)

Voodoo
13.10.2008, 16:32
Natürlich wurden schon einige eingebürgert. Nirv meint Paulo Rink. Dann gabs noch Shawn Dundee (sorry, sollte sein Name falsch geschrieben sein). Und ist Neuville nicht auch eingebürgert?

MaX PoWeR
13.10.2008, 18:17
Ich stell mich auch hinter Nils, und zu Özil: Ich glaube nicht, dass er ernsthaft überlegt hat. Ich denke mal, seine einzigen Überlegungen sind die, dass er in der Türkei eine grössere Chance auf einen Einsatz hätte, da die Konkurrenz hier doch ungleich grösser ist, ausserdem wird er hier von einigen aufgrund seines Äusseren eher als Türke als als Deutscher angesehen/behandelt, was in der TR wahrscheinlich nicht so das Problem wäre.

Sgt Ultra
13.10.2008, 19:28
doch wurde schon: ein ehemaliger Stürmer von Bayer Leverkusen (Brasilianer). Ich komme allerdings grad nicht auf den Namen :( - das war noch zu Vogts Zeiten ...

Paulo Rink wars, hat aber auch fast nix gebracht ;)

Voodoo
13.10.2008, 19:40
war schneller :p

Castor
14.10.2008, 01:15
Paolo Rink hatte einen deutschen Opa (1904 ausgewandert). War aber in der Tat strange, der war kaum ein Jahr hier und konnte wenig deutsch. Da finde ich das Einbürgerungs-Verfahren jetzt kürzlich bei Dede besser, den kann man ja mittlerweile wirklich als Dortmunder Urgestein bezeichnen...

@Neuville : der hat einen deutschen Vater und ist halt nur in der ital. Schweiz aufgewachsen und hatte sowohl den ital. als auch den deutschen Pass - er konnte halt Anfangs nur wenig deutsch, daher kam das etwas komisch rüber - aber mittlerweile ist das ja kein Problem, was ganz sicher für ihn spricht...

Sean Dundee war auch schon 20, als er nach Deutschland kam und spielte gerade mal 4 Jahre Bundesliga. Immerhin hat der sich schnell auch integriert. Hat übrigens nie für Deutschland gespielt :)

MaX PoWeR
14.10.2008, 16:54
Also auch wenn ich auf Deiner Seite bin, ein 1904 ausgewanderter Opa ist keine Begründung, wie weit wollen wir denn zurückgucken? 100 Jahre, 200, 500??

Voodoo
14.10.2008, 16:56
Agree @ power

Nirvana
14.10.2008, 16:59
außerdem war paulo rink nen vollpfosten ...

Becks
14.10.2008, 17:03
Ich finds super, dass Paolo Rink damals eingebürgert wurde - er hat aufgezeigt, dass es letztlich keinen Sinn macht, jemanden nur für den Fussball einzubürgern, genauso wie Dundee. Wenn aber unabhängig davon ein Grund und zusätzlich Interesse besteht, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen, sollte man bei Fussballern genau das Recht anwenden, das auch für alle anderen gilt.

Castor
14.10.2008, 17:05
Also auch wenn ich auf Deiner Seite bin, ein 1904 ausgewanderter Opa ist keine Begründung, wie weit wollen wir denn zurückgucken? 100 Jahre, 200, 500??

wie, das sag ich doch auch gar nicht. Hab doch dazu geschrieben, dass das strange war.

Aber, jeder der nen deutschen Opa hatte, kann sich nach geltendem Recht einbürgern lassen - heute etwas schwerer als früher, aber es geht. Das gilt natürlich auch für Fußballer. Aber die Gründe damals war einfach zu offensichtlich, als das man es gut heißen sollten.

MaX PoWeR
14.10.2008, 17:23
außerdem war paulo rink nen vollpfosten ...

Das ist das beste Argument gegen eine Einbürgerung :applaus:

1904 klingt für mich übrigens eher nach Ur-Opa, oder die kriegen alle erst mit 50 ihre Kinder :D

clubic
14.10.2008, 18:44
Ach über Deutschland braucht man sich in Sachen Sportlereinbürgerungen nicht aufregen. In Italien reicht es manchmal schon wenn man mal nen Hund hatte der nen italienisches Gen im Stammbaum hat ;) Jeder 2. Brasilianer oder Argentinier hat nen italienischen Pass :P

Aber selbst das find ich nicht verwerflich. Schaut euch nur mal Welt Weit die Olympia KAder an. Was da an eingebürgerten Sportler dabei ist ...

Denke deutschland ist da sehr moderat und wenn wir jetzt nen 17 jährigen Kaka in deutschland hätten, der letztes Jahr aus Braasilien gekommen ist und erst 3 Worte Deutsch spricht? Gebt ihm nen Pass! ;)

Nirvana
14.10.2008, 18:51
das mit den Pässen hat aber auch nen ganz anderen Hintergrund. Durch den italienischen (europäischen) Pass gelten die Spieler bei den Vereinen nicht mehr als "Nicht EU Ausländer". Die Quote muss ja stimmen ...

clubic
14.10.2008, 18:53
Richtig, nichts desto trotz bekommt man die scheinbar einfacher als ne Pizza ;)

Sgt Ultra
14.10.2008, 18:55
Echt? Muss man dafür nur anrufen? :D

clubic
14.10.2008, 18:58
Wählen Sie noch heute

0800 - ICHBRAUCHNENEUPASS

und schon morgen haben wir ihren Pass für Sie bereitliegen :P

Becks
14.10.2008, 19:09
Wählen Sie noch heute

0800 - ICHBRAUCHNENEUPASS

und schon morgen haben wir ihren Pass für Sie bereitliegen :P

Das ist zu schwierig - so viel deutsch, bzw. italienisch, können diejenigen nicht, die nen italienischen Pass bekommen ;D

clubic
14.10.2008, 19:18
hab ich doch natürlich aus dem spanischen übersetzt ;)

Voodoo
15.10.2008, 12:02
Liverpooler Fans, sowie ehemalige und legendäre Liverpool Spieler wollen den Club von den beiden amerikanischen Milliardären zurückkaufen.

siehe News (http://www.spox.com/de/sport/fussball/international/england/0810/Artikel/aufstand-fans-angst-vor-den-wohltaetern.html)

Was ich nicht verstehe... warum müssen die Milliardäre soviel Geld ausleihen, wenn sie es doch selbst haben :scratch:? Ich finde es eine gute Sache. Witzig finde ich, dass viele Deutsche so Verhältnisse wie in England haben möchte und umgekehrt.

clubic
15.10.2008, 14:22
Liverpooler Fans, sowie ehemalige und legendäre Liverpool Spieler wollen den Club von den beiden amerikanischen Milliardären zurückkaufen.

siehe News (http://www.spox.com/de/sport/fussball/international/england/0810/Artikel/aufstand-fans-angst-vor-den-wohltaetern.html)

Was ich nicht verstehe... warum müssen die Milliardäre soviel Geld ausleihen, wenn sie es doch selbst haben :scratch:? Ich finde es eine gute Sache. Witzig finde ich, dass viele Deutsche so Verhältnisse wie in England haben möchte und umgekehrt.


Also das mit den Milliardären kann ich dir schonmal erklären. Die sehen das nur als investment. D. H. sie nehmen für den kauf einen kredit auf und steuern noch etwas EK bei. Wenn sie den verein/ die Firma haben werden die Schulden umgelastet. Im Endeffekt hat sich liverpool also selber gekauft. Bestes Beispiel in Deutschland für diesen Vorgang ist zum Beispiel ATU.


Auch denke ich, dass die wenigsten echten Fußballfans, verhältnisse wie in England wollen. Das einzige was dort toll ist, sind die Stars. Die Ticketpreise, das Pay Tv usw rechtfertigen dies aber nicht.

Ich denke wir haben es mit der Bundesliga schon ganz gut, nur hab ich das Gefühl, dass die DFl Oberen die Karre an die Wand fahren.

Nirvana
16.10.2008, 20:55
Also ich bin auch der Meinung, dass die Mehrzahl der Menschen hier nicht daran interessiert ist englische Verhältnisse im Fußball zu haben. Nur diejenigen, die einfach die Stars und die dadurch resultierende Spielklasse sehen wollen das, allerdings ohne mal kurz darüber nachzudenken, was für Auswirkungen das ganze hätte. Hab ja schon irgendwann mal geschrieben was in England stinknormale Kurvenkarten kosten ...

Becks
17.10.2008, 10:30
Hab ja schon irgendwann mal geschrieben was in England stinknormale Kurvenkarten kosten ...

Die sind super teuer, das ist aber kein Argument dafür, dass die Leute in England ein Problem damit haben - die Stadien sind ja trotz der krassen Preise immer ausverkauft.
Ich find das deutsche Modell besser.

Nirvana
17.10.2008, 14:04
aber größtenteils durch Möchtegernfans, abgesehen von den richtigen Kultvereinen ;)

Sgt Ultra
17.10.2008, 19:13
Wenn da die Mittelklasseteams gegeneinander Spielen, ist da lange nicht ausverkauft...

Sgt Ultra
18.10.2008, 14:37
Maradona steht als Nationaltrainer bereit
Nach dem Rücktritt von Argentiniens Nationaltrainer Basile bringt sich das Fußball-Idol selber als Nachfolger ins Gespräch.

Fußball-Idol Diego Maradona hat sich nach dem Rücktritt von Argentiniens Nationaltrainer Alfio Basile als Nachfolger ins Gespräch gebracht. "Es wäre eine große Freude für mich, die Nationalmannschaft zu trainieren", sagte der Weltmeister von 1986 in einem Telefoninterview für einen lokalen Fernsehsender.

Er sei "absolut gewillt" und stehe der Mannschaft zur Verfügung. "Vielleicht bin ich derzeit der Letzte in der Kandidatenliste, aber ganz sicher bin ich die erste Wahl in den Herzen der Argentinier", sagte Maradona. Als wahrscheinlicher gilt jedoch eine Einbindung als Assistent oder Berater.

Derzeit ist Maradona ohne feste Aufgabe. Zuletzt spielte "D10S" in einer Nostalgie-Hallenfußballserie mit ehemaligen Weggefährten aus der Nationalmannschaft zwei Duelle gegen Brasilien aus. Heißester Kandidat auf die Nachfolge Basiles ist derzeit Sergio Batista, der die argentinische Auswahl in Peking zum Olympiasieg führte.

clubic
18.10.2008, 15:01
Klopp: Da habe ich einen Schiedsrichterassistenten in Fürth gefragt: "Wie viele Fehlentscheidungen sind eigentlich erlaubt? Wenn es 15 sind, hätten Sie noch eine frei." Ich musste direkt auf die Tribüne.

Sgt Ultra
18.10.2008, 15:02
:xlol: Wie geil :applaus:

MaX PoWeR
18.10.2008, 16:08
Der ist echt gut :top:

h a e p i i i
19.10.2008, 11:48
haha Klopp is richtig geil :)

Sgt Ultra
19.10.2008, 23:53
Ein Kontrahent für Premiere ist in Sicht
Wie das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" meldet, werden die Bundesliga-Rechte Ende Oktober nicht für drei, sondern für vier Jahre ausgeschrieben. Zugleich taucht auf dem Pay-TV-Markt offenbar ein Nebenbuhler für "Platzhirsch" Premiere auf.

So soll der zum Disney-Konzern gehörende Sportsender ESPN seine Fühler nach den TV-Rechten ausgestreckt haben. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wollte dies jedoch noch nicht bestätigen.

Doch angeblich hätten bereits Gespräche mit deutschen Kabelnetzbetreibern stattgefunden. Eine Konkurrenzsituation bei den Bezahlsendern würde der DFL jedoch sicher in die Karten spielen. Bislang streicht man bei der Inlandsvermarktung 409 Millionen Euro jährlich ein, durch die wirtschaftlichen Probleme bei Premiere ist diese Summe künftig nicht mehr gesichert.

Weiterhin Thema ist das Live-Spiel, das fortan am Samstagabend um 18.30 Uhr parallel zur ARD-Sportschau stattfinden soll. Premiere sowie anderen Free-TV-Sendern soll dies angeboten worden sein. Die ARD hat kein Interesse, droht sogar mit Honorarkürzung. Die ARD zahlt bislang 97 Millionen Euro pro Jahr. Das ZDF zeigt sich solidarisch, bereits beim Ausstieg aus der Tour-de-France-Übertragung hatten die beiden Öffentlich-Rechtlichen den Schulterschluss praktiziert.

Zu einer Verlängerung der Rechteausschreibung von drei auf vier Jahre wollte sich die DFL am Sonntag nicht äußern. In anderen Ländern sind derartige Laufzeiten üblich, in den Niederlanden wurde für fünf Jahre ausgeschrieben. Das Bundeskartellamt müsste einer Verlängerung jedoch noch zustimmen.

Vorteil: Die Käufer hätten größere Planungssicherheit, die Liga höhere Honorare. Premiere überweist derzeit 205 Millionen Euro per annum. Allerdings steht auch eine Aufstockung der Bundesligen von 18 auf 20 Vereine zur Debatte. Bei dann 38 statt 34 Spieltagen sowie zehn statt neun Partien pro Runde könnte die Liga noch höhere Erlöse erzielen. Mit einer Umsetzung der Aufstockung wird nicht vor 2010/11 gerechnet. In dieser Hinsicht wäre es also von Vorteil, nach zwei Spielzeiten in Sachen TV-Vermarktung nochmals nachverhandeln zu können.

Das wär fett, dann würd hier auch endlich mal mehr Kohle fliessen...

Flip
20.10.2008, 18:23
Dann könntest du dir aber 100% sicher sein, dass die Spieltage extremst aufgebröselt werden. Ich fände es auch gut, vor allem, wenn dadurch das Pay-TV endlich mal ins Rollen käme ;)

MaX PoWeR
21.10.2008, 16:07
1860 München: Wegen Kokainmissbrauchs

Göktan fristlos entlassen

Zweitligist 1860 München hat am Dienstag mit sofortiger Wirkung Berkant Göktan wegen Kokainmissbrauchs entlassen. Der Drogenkonsum wurde bei einer durch den Verein angeordneten Urinprobe festgestellt. Nach Göktans Ablehnung des Münchner Angebotes, den Vertrag ruhen zu lassen und zusammen mit dem Klub eine Lösung der Drogenproblematik anzustreben, sah 1860 keine Alternative zur sofortigen Auflösung des Kontraktes mehr.

Alles (http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/artikel/384303/) auf kicker.de

Sollte man evtl. mal ausweiten diese Tests ;)

Nirvana
21.10.2008, 17:03
das wäre dann doch einer für Köln ! :muhaha:

Sgt Ultra
21.10.2008, 17:33
lol, wie man dann vor allem so ein Angebpt noch ablehnen kann...

Sgt Ultra
23.10.2008, 22:05
oh man, VfB innerhalb von 2 mins 2 Tore kassiert :(

Becks
24.10.2008, 20:09
Das kann ja morgen in Hannover was werden... Mertesacker ungerechtfertig gesperrt, Diego und Pizarro kaputt und dazu noch Ersatzmann Hunt verletzt. Bin mal gespannt, wieviele Tore die wieder hinten bekommen...

MaX PoWeR
24.10.2008, 22:46
Wiese nicht zu vergessen, der ja auch noch fehlt. Ich habe zwar eine hohe Meinung vom Vander, aber gegen Pana sah er zumindest beim 2. Tor nicht sehr sicher aus. :(

MaX PoWeR
27.10.2008, 17:50
Der hat mal sowas von gesessen....

http://www.falki-design.ch/pics/autsch2.jpg

lotze
27.10.2008, 18:59
:muhihi:

nich nur der ball hat sich verformt sondern auch das ganze gesicht :stopfi:

Sgt Ultra
27.10.2008, 19:04
So einen hab ich au mal abbekommen. Volle Rotze aus ca 3 Metern auf die Schläfe. Mein Auge war sowas von blau und Dick :(

clubic
27.10.2008, 19:08
So macht Fußball doch erst Spaß :P

janni
27.10.2008, 19:23
au da fällt mir Nirvana ein :D

Sgt Ultra
31.10.2008, 19:21
Samstagabendspiel kommt
Die DFL hat auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag in Frankfurt/Main ihr neues Spielplan-Modell ab der Saison 2009/10 vorgestellt. Neu ist eine Partie am Samstagabend um 18.30 Uhr, zudem werden die beiden Sonntagsspiele zeitlich - 15.30 und 17.30 Uhr - getrennt. In der Zweiten Liga werden in Zukunft zwei Spiele am Samstag ab 13 Uhr ausgetragen. Ab sofort können sich Medien-Partner um die Verwertungsrechte bewerben.

Für die Bundesliga bleibt der Samstagnachmittag um 15.30 Uhr "Kernspielzeit". Fünf Partien werden zu diesem Zeitpunkt ab der Saison 2009/10 angepfiffen. Die sechste Partie dagegen wird erst am Abend ab 18.30 Uhr gespielt werden. Wie bisher wird eine Partie am Freitagabend (20.30 Uhr) sowie zwei Partien am Sonntag stattfinden.

Für die Begegnung am Samstagabend gilt, dass kein Verein öfter als sechsmal an diesem Termin spielen darf. Das Match wird in direkter Konkurrenz zur Sportschau oder einer ähnlichen Sendung laufen, da auf Empfehlung des Kartellamtes eine Zusammenfassung der Bundesliga-Spiele vom Samstagnachmittag vor 20.00 Uhr im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt werden muss.

Allerdings werden die beiden Sonntagsspiele zeitlich getrennt. Bisher ging der Vorhang jeweils um 17 Uhr hoch. Ab kommender Saison wird eine Begegnung bereits um 15.30 Uhr stattfinden, eine weitere dann um 17.30 Uhr.

Dieses Modell soll die Regel sein, jedoch gibt es auch Ausnahmemöglichkeiten. Im Anschluss an offizielle Länderspiele unter der Woche wird die Freitagspartie auf den Samstag (15.30 Uhr) verlegt. Und bis zu fünfmal pro Saison nach UEFA-Cup-Wochen wird das Samstagsspiel, das für 18:30 Uhr terminiert ist, auf den Sonntag (17:30 Uhr) geschoben.

Find das ganze nicht so prickelnd, da kann man bei dem Samstagabendspiel oder den beiden Sonntagsspielen wie bisher schon beim Freitagsspiel gar nicht umschalten, wenns n Drecks-Spiel ist oder ne langweilige Partie ala Bochum-Cottbus oder so. Aber was wird nicht alles fürs liebe Geld getan ;)

Becks
31.10.2008, 19:30
Ich hab bestimmt schonmal erwähnt, dass ich die weitere Verteilung des Spieltags gut finde. Letzten Samstag hab ich z.B. mal wieder Konferenz geschaut und wir haben einmütig gesagt, dass es ziemlich lästig ist, dass auf bestimmte langweilige Spiele gezappt wurde. Anders als früher richte ich meinen Samstag abend auch nie mehr nach der Sportschau aus. Deshalb gibts die Möglichkeit, noch öfter eine bestimmte Mannschaft über 90 Min. anzuschauen.

MaX PoWeR
06.11.2008, 18:13
20:15 Tatort (Streng geheimer Auftrag) Krimireihe 6-822-761
21:45 Fußball (UEFA-Pokal Gruppenphase, 2. Spieltag: Racing Santander – 1. FC Schalke 04 (2. Halbzeit)) Fußball 1-279-964


Das ist das Programm vom WDR heute Abend. Habe ich ja noch nie erlebt, dass ein Sender nur eine Hz überträgt!?

Sgt Ultra
06.11.2008, 18:23
lol. Naja, wer will denn aber auch Schlacke sehen? ;)

Voodoo
14.11.2008, 14:42
Schon beeindruckend, was Arsenal da macht.

http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/artikel_33343.html

h a e p i i i
14.11.2008, 15:13
sowas finde ich richtig gut !

Sgt Ultra
14.11.2008, 19:17
jupp, das sollte Chelski usw mal zeigen das es auch anders gehen kann...

Nirvana
14.11.2008, 21:20
eigentlich alle englischen spitzenvereine lassen ihre u23 im carling cup auflaufen - okay die sind halt besonders "gut" :)

MaX PoWeR
15.11.2008, 21:58
Schöne Heimklatsche bekommen jetzt Arsenal :p

Sgt Ultra
18.11.2008, 00:56
Fliegender Wechsel
Der frühere Hockey-Nationaltrainer Bernhard Peters (48) wurde bundesweit bekannt als Gegenkandidat von Matthias Sammer als DFB-Sportdirektor. Jetzt bringt er seine Ideen erfolgreich in Hoffenheim ein. Hier plädiert er für eine kleine Revolution im Fußball.

Beim DFB wollte man Bernhard Peters nicht als Sportdirektor, weil dem ehemaligen Hockey-Bundestrainer der Stallgeruch der Fußballbranche fehlte. Bei der TSG 1899 Hoffenheim jedoch hat man Peters, der die Hockey-Herren 2002 und 2006 zum WM-Titel geführt hatte, vor zwei Jahren gerade deshalb als Direktor für Sport- und Nachwuchsförderung eingestellt. Seine Anstöße, die Impulse von außen, sind mitverantwortlich dafür, dass der Aufsteiger mit angriffslustigem Kombinationsfußball frischen Wind in die Bundesliga gebracht hat. Nun will Peters den Fußball generell revolutionieren, durch eine radikale Veränderung der Auswechselregel. Hier präsentiert der 48-Jährige seinen Reformvorschlag und erläutert seine Argumente.

alles auf kicker.de (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/artikel/500478/)

Was ein Schwachsinn :stupid2: Ich hoff mal das setzt sich nicht durch, dadurch würde für mich der Fussball irgendwas verlieren...

MaX PoWeR
18.11.2008, 01:10
Ich finde die Idee erstmal gar nicht so uninteressant, muss man mal ne Weile drüber nachdenken.

Young-Steff
18.11.2008, 02:04
dann solen die dafür einen enuen sport erfinden und nich ein spiel ändern das so auch schon mehrere jahrzehnte beliebt und erfolgreich ist

Voodoo
18.11.2008, 09:34
Hmmm, sicherlich eine Sache, die man mal durchdenken könnte. Von vorneherein abgeneigt bin ich nicht. Doch nach längerem Nachdenken findet man allerdings auch Nachteile, die in diesem Artikel gar nicht genannt wurden. Eine Mannschaft wie Real Madrid oder Manchester United, die viel Geld haben und deren B-Mannschaft stärker ist, als die meisten Bundesliga Vereine dürften von so einer Regel zu deutlich profitieren. Während eine Bundesligamannschaft schlechtere Spieler einwechseln muss, um seine Besten zu einer Verschnaufpause kommen zu lassen, kann Real einen weiteren Mega Star rein bringen. Das Kräftegleichgewicht wird weiter gestört. Je mehr Geld ein Team hat um so besser profitiert er von dieser Regel. Und man weiß ja, wie die ausländischen Teams es mit Geld haben.

Auch schadet so ein wildes durcheinanderwechseln meiner Meinung nach die Taktik, da das Team quasi kein eingespieltes Stammline-Up entwickeln kann. Besonders bei zweitklassige Mannschaften würde das zu tragen kommen, wenn da so ein 17jähriger Jungspunn eingewechselt werden muss.

Also nach längerem Überlegen würde ich mich gegen diesen Vorschlag entscheiden.

Becks
18.11.2008, 10:31
Der von dir genannte Aspekt Voodoo mit den zu starken Einzelspieler zieht nicht finde ich. Die erste Elf von Mannschaften wie Real und den Premiere League Spitzenvereinen ist ja auch so extrem viel besser, als die Bundesligavereine.
Ich finde, dass diese Regelung zu sehr den Charakter des Fussballs zerstören würde. Natürlich ist es so, dass Spiele wie Basketball oder Handball viel schneller sind - das schadet aber ja bislang auch nicht, dass Fussball der beliebteste Sport ist. Es ist ja gerade cool, dass es auch mal ruhigere Szenen gibt, so dass man sich mal mit Kumpels bei Bier unterhalten kann.

Voodoo
18.11.2008, 10:42
Ich finde sehr wohl, dass mein Argument zieht. Wenn jetzt der Unterschied groß ist, was glaubst, wie er sein wird, wenn z.B. Hertha ein Patrik Ebert einwechselt und Manchester United einen Nani? Während bei Manu IMMER frische Topspieler auf den Feld stehen würden, hätte Hertha immer wieder zeitweise Spieler auf dem Feld, die nur Mittelklasse oder gar Unterklasse sind, da deren Top Spieler auch mal ne Pause, bei diesen hohen Tempo bräuchten.

Becks
18.11.2008, 11:34
Joah, da hast Du schon recht, das spricht aber nicht gegen die Regel: es ist doch völlig egal, ob Nani statt Ebert eingewechselt wird, oder ob Christiano Ronaldo auf dem Platz bleibt und eben bei Hertha Cicero.

MaX PoWeR
18.11.2008, 12:06
Wie oft spielt Hertha denn bitte gegen Real oder MaNu oder so? Man muss das erstmal auf nationaler Ebene betrachten, und da wären die Qualitätsunterschiede kaum größer, als heutzutage. Einzig die Bayern hätten durch ihren Kader Vorteile, aber die haben sie auch ohne die Regelung. Ich finde die Argumente, die der Peters anbringt, schon durchdacht.

Voodoo
18.11.2008, 12:18
Nimm als Beispiel z.B. AC Mailand diese Saison im UEFA Cup. Man muss schon das ganze Paket betrachten. Das würde ja nicht nur in der Bundesliga so gelten, sondern auch Championsleague, UEFA Pokal, Nationalmannschaft.

Ich bleibe dabei. Für mich ist das nichts.

Voodoo
18.11.2008, 12:21
Joah, da hast Du schon recht, das spricht aber nicht gegen die Regel: es ist doch völlig egal, ob Nani statt Ebert eingewechselt wird, oder ob Christiano Ronaldo auf dem Platz bleibt und eben bei Hertha Cicero.

Na doch schon! Denn so Teams im Ausland, die sich mal geschwind um 800 Millionen € verschulden dürfen ohne Konsequenzen fürchten zu müssen oder Teams, die einen Öl-Scheich oder Mafia Boss als Geldgeber haben kaufen den ganzen Markt an Top Spieler auf um einen saustarken 18er Kader zu haben, damit sie, egal wer auf den Platz steht, einen super Kader haben. Da wären Teams, die nicht annähernd so viel Finanzkraft haben deutlich benachteiligt. Die Kluft zwischen den Großen und den Kleinen würde noch weiter wachsen, da sie sich nicht in die lukrativen Wettbewerbe spielen können um an Geld zu kommen. Und das ist eben das, was ihr hier doch sooft immer kritisiert.

Nirvana
18.11.2008, 15:30
naja, kann mir schlecht vorstellen, dass diese Regel im Fussball eingesetzt wird. Allerings könnte man sie ja testweise mal bei einer U19 oder U20 EM bzw. WM zum Einsatz bringen. Würde schon ganz gerne sehen, wie sich das Spiel dadurch entwickelt.
Bei diesen Beispielen von Voo kann ich nur bedingt zustimmen: Denn keiner weiss heutzutage genau, wie sich das Spiel dadurch ändern wird. Auch die taktischen Möglichkeiten wären sehr hoch: Hertha könnte ja anstatt Ebert erstmal kurz nen Verteidiger mehr einwechseln ... den nen wenig "treten" und wieder zurückwechseln - vll. spielt dann auch die Taktik ne viel größere Rolle als die einzelnen Spieler ???

Keiner kann sowas genau sagen ... erst wenn man zumindest testweise sowas einführen würde könnte man Vor - und Nachteile besser abwiegeln.

Sgt Ultra
18.11.2008, 17:36
Ich kann mich da dem Voodoo voll und ganz anschliessen. Das würde dem Fussball sicherlich nicht gut tun. Und wegen seinem Argument mit den nachwuchskickern: Das seh ich schon oft genug beim Eishockey, wie die trotzdem auf der Bank versauern, weil die Reihen mit den Ausländischen Top-Spielern und Deutschen Nationalspielern ständig auf dem Eis stehen. Die kleinen dürfen meist erst, wenn das Spiel sicher gewonnen ist...

MaX PoWeR
18.11.2008, 17:52
Beim Eishockey stehen ja grade mal halbsoviele Leute aufm Platz, wie beim Fußball, ausserdem ist das Spiel deutlich anstrengender, insofern muss da vielmehr gewechselt werden. So sollte man das auch nicht vergleichen, ich glaube nicht, dass beim Fußball dann alle 3-5 Minuten gewechselt würde. Ausserdem geht es ja auch nicht nur um die Nachwuchsspieler, Werder zB könnte locker mit nem 18 Mann Kader antreten, ohne auf die Amateure zurückgreifen zu müssen. Wie Basti es schon sagte, würde dadurch ein viel taktischerer Fußball enstehen, ausserdem wäre mE mehr Tempo im Spiel, beides positive Dinge. Dazu kommt, das es ja im Laufe der Saison schon vorkommt, dass man in der 70. oder so seine letzte Auswechslung gemacht hat, und danach verletzt sich ein Spieler, dann muss man die letzten 20 Minuten mit 10 Mann beenden. Es wird ja immer erstmal geschrieen bei Regeländerungen, man sollte es einfach mal testen, im Ligapokal oder so, und dann kann man immer noch beurteilen, ob es dem Fußball dient, oder eben nicht.

Sgt Ultra
18.11.2008, 17:58
Mein Vergleich mit dem Eishockey hat sich auch nur auf die Nachwuchsspieler bezogen, das die dort meistens kaum Eiszeit bekommen. Weil der Herr mit dem Vorschlag des fliegenden Wechsels ja gemeint hat, das dann die Nachwuchsspieler öfter Kicken könnten...

MaX PoWeR
18.11.2008, 18:05
Wie beim Eishockey, kämen die beim Fußball sicherlich auch erst in der 80. Minute bei 3-0 zum Einsatz, aber selbst das wäre doch schonmal etwas.

clubic
18.11.2008, 18:42
In Bayern wird das im Jugendbereich bis einschließlich Kreisliga schon praktiziert mit nem 15er Kader.

Da ich 2 jahre eine C Jugend trainiert habe, kann ich für mich sagen, voll fürn Arsch.

Fußball wird nicht automatisch schneller nur weil ein Spieler "ausgeruht" ist. Das hängt immer von dem Spieler und der Mannschaft ab.

Auch denke ich, dass Kondition doch ein super Faktor ist, wieso sollte man diesen abwerten? Jeder kann Kondition trainieren, viel leichter als Talent und für einen Fußballer sollten 90min Fußball eigentlich nicht so anstrengend sein, dass er alle 30min eine Pause braucht.

Daher bin ich dagegen

clubic
19.11.2008, 19:28
Trikots für die Zukunft anno 1970?

<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/ji6r7J6L2bk&hl=de&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/ji6r7J6L2bk&hl=de&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>

Sgt Ultra
19.11.2008, 20:00
:confused: Gay-Soccer ahoi... :stupid2:

clubic
23.11.2008, 18:11
http://mediadb.kicker.de/news/1000/1020/1100/4000/spielbericht/700754/metzen_gelb-1227451451_zoom20_crop_600x450_600x450+22+5.jpg


Sowas schonmal gesehen?

h a e p i i i
25.11.2008, 01:05
hehe das Bild ist gut :D


Einen pragmatischeren Ansatz verfolgte auch Dortmunds Jürgen Klopp auf der anschließenden Pressekonferenz: Ruhig bleiben, weiter machen wie bisher, dann klappt das auch mit dem KSC und dem Klassenerhalt. Woraufhin es einem Anwesenden zu bunt wurde: Mit kochendem Blut raunzte der dazwischen: "Wenn der KSC weiter macht wie bisher, dann steigt er ab." Was wiederum Klopps Blut zum Kochen brachte: "Sind Sie Journalist? Oder trinken Sie nur Bier hier?"


Der Klopp ist mir allein wegen solchen Sprüchen ungemein sympatisch :top:

Voodoo
25.11.2008, 14:41
who the fuck is Kuranyi?

dJK4nmZMbg0

h a e p i i i
25.11.2008, 19:02
Kuranyi sollte als Innenverteidiger spielen , so wie der die Bälle von der Linie kratzt ^^

Castor
25.11.2008, 21:58
tja, schon übel, am WE auch wieder so blind 2 vergeben...

aber er war an den 3 geschossen Toren beteiligt. Is er nicht auch grad der Top Scorer bei Scheiße?

Nirvana
25.11.2008, 22:41
ist er das nicht jede Saison ... sieht man mal wie arm die Schalker sind ;)

Sgt Ultra
26.11.2008, 00:02
Sein Berater rät ihm ja, Schlacke zu verlassen. Ich seh schon die Horrorversion nächstes Jahr: Matthäus als Trainer beim VfB und Kuranyi Nachfolger von Gomez :confused:

Nirvana
26.11.2008, 00:38
wenn Holger Fach nicht noch bei Augsburg wäre ... das ist doch mal nen Trainer ! :D

Voodoo
26.11.2008, 09:44
Maradona entgeht Attentat

BildDas hätte richtig schief gehen können. Argentiniens neuer Fußball-Nationaltrainer Diego Armando Maradona entging am Rande des Länderspiels gegen Schottland nur knapp einem Mordanschlag.

Vor dem Spiel im Glasgower Hampden Park verhaftete die Polizei den geistig verwirrten Ian Wellworth (43) - der eine Machete in der Hand hielt.

"Ich wollte diesem argentinischen Betrüger den Kopf abhacken und ihn dafür bezahlen lassen", sagte der Arbeitslose. Aber warum der Hass auf den argentinischen Weltstar? Offenbar wollte Wellworth Maradonas Hand-Tor im WM-Halbfinale 1986 rächen. Damals verlor England durch den umstrittenen Treffer und schied aus.

Vor dem Turnier vor 22 Jahren hatte der Fast-Attentäter rund 600 Euro auf den Weltmeistertitel Englands gesetzt - bei einem Triumph der "Three Lions" hätte er das Fünffache kassiert.

"Ich hatte mir das Geld von einem Kredithai nur geliehen", so der 43-Jährige. "Am Ende musste ich 147.000 Euro zurückzahlen."

Eine Wahnsinnssumme. Durch die Wellworth in die Privat-Insolvenz rutschte und von seiner damaligen Frau verlassen wurde. Jetzt drohen ihm fünf Jahre Haft.

Quelle Express.de (http://www.express.de/nachrichten/sport/fussball/irrer-wollte-maradona-koepfen_artikel_1225959922275.html)

LOL, wie geht denn das? 600€ leihen und 147.000€ zurückzahlen? Wer auf sowas eingeht ist wirklich krank und sollte die Schuld bei sich suchen.

Castor
26.11.2008, 10:53
muhrhrhr. Das geht schon, wenn man wöchentlich super hohe Zinsen und Zinseszinsen abdrücken muss. Selbst schuld :stupid2:

Voodoo
26.11.2008, 10:58
ja, aber wenn man weiß, dass man so brutal hohe Zinsen usw zahlen muss, dann leiht man sich von einem Kumpel oder so kurz Geld. Besser als über 100000€ zurückzahlen zu müssen. Ich finde es einfach... HART!

zierfisch
26.11.2008, 14:27
Inselaffen halt....

Deadman
26.11.2008, 14:46
Schon krass wenn man seinen eigenen Geschwistern derartige Zinsen reindrückt.

MaX PoWeR
26.11.2008, 18:15
muhrhrhr. Das geht schon, wenn man wöchentlich super hohe Zinsen und Zinseszinsen abdrücken muss. Selbst schuld :stupid2:

Was solln das bitte für nen Zinssatz sein? 500%? Ich denke mal, als er das erzählt hat, war er genauso verwirrt, wie beim Attentatsversuch. Ausserdem würde jedes Gericht derartige Verträge für nichtig erklären, zumindest hier in Deutschland, weil das nichts mehr mit Geld leihen zu tun hat, sondern ganz klar betrügerische Absichten zu erkennen sind.

Castor
26.11.2008, 19:23
Was solln das bitte für nen Zinssatz sein? 500%? Ich denke mal, als er das erzählt hat, war er genauso verwirrt, wie beim Attentatsversuch. Ausserdem würde jedes Gericht derartige Verträge für nichtig erklären, zumindest hier in Deutschland, weil das nichts mehr mit Geld leihen zu tun hat, sondern ganz klar betrügerische Absichten zu erkennen sind.

wieso, beim nem Wochenzins von 20% bist Du nach 30 Wochen mit 142,000€ dabei. Zinseszins ist halt extrem :), insbesondere, wenn man das auf Wochenbasis verzinst.

Das das Wucherzinsen sind, ist natürlich klar (stand ja auch Geldhai...), aber wo keine Anzeige, da kein Richter - außerdem ist das ja auch schon über 20 Jahre her, ggf. waren da die Wucherzinsgesetze im UK noch nicht so weit

MaX PoWeR
26.11.2008, 19:25
Wer verzinst denn bitte auf Wochenbasis? Warum nicht gleich im Minutentakt? :eek: Sollte er sich tatsächlich auf 20%/Woche eingelassen haben, hätte man ihn schon damals einsperren sollen ;)

Voodoo
26.11.2008, 19:39
eben!

Voodoo
27.11.2008, 15:51
Premiere erhält Pay-TV-Rechte

Die ARD-Sportschau sendet auch in der nächsten Saison am Samstag die ersten frei empfangbaren TV-Bilder der Bundesliga. Die Liveübertragungen bietet der Bezahlsender Premiere an.

Der Fernsehsender Premiere erhält nach Informationen der «Bild»-Zeitung (Donnerstag) die Pay-TV-Rechte für die Fußballbundesliga, die ARD-Sportschau sendet weiter die erste frei empfangbare Spieltagzusammenfassung am Samstag.

mehr... (http://www.netzeitung.de/sport/bundesliga/1221297.html)

Sgt Ultra
02.12.2008, 20:36
Mist ey, warum bin ich nich mit nach Genua... ;)

5537278

Becks
03.12.2008, 22:25
Hmm, bisserl lästig als Berliner Fussballverein in Berlin ein Auswärtsspiel im UEFA Cup zu haben.

lotze
03.12.2008, 22:35
http://www.smilies.4-user.de/include/Frech/smilie_frech_059.gif (http://www.smilies.4-user.de)http://www.smilies.4-user.de/include/Frech/smilie_frech_060.gif (http://www.smilies.4-user.de):muhihi:

Sgt Ultra
03.12.2008, 22:38
Ich finds traurig irgendwie. Berlin steht in der BL momentan Top da, aber die Schüssel is jedes mal halb leer :flop:

Castor
04.12.2008, 00:40
naja, so schlimm isses nicht, im Vergleich zur letzten Saison ist das Stadion schon bisserl voller. Außerdem ist erfolgreicher Fußball nicht gleich attraktiv :)

MaX PoWeR
04.12.2008, 17:56
Bundesligavereine erhalten 6,8 Millionen Euro

19 Vereine der 1. und 2. Bundesliga dürfen sich auf einen «Weihnachts-Scheck» von der Europäischen Fußball-Union
(UEFA) freuen. Angeführt von Krösus Werder Bremen kassieren die deutschen Clubs insgesamt 6,8 Millionen Euro für die Abstellung ihrer Profis zur Europameisterschaft 2008. Dies teilte die UEFA am Donnerstag mit.

Das meiste Geld aller Vereine erhalten die Bremer mit 1,093 Millionen Euro. Hinter dem französischen Titelträger Olympique Lyon (1,039 Millionen) folgt der deutsche Rekordmeister aus München mit 1,018 Millionen Euro auf Rang drei. Der Hamburger SV bekommt 707 215 Euro, der VfB Stuttgart 630 191 und Borussia Dortmund 511 155. Von den Bundesligisten geht lediglich Energie Cottbus leer aus.
Dafür partizipieren aus der 2. Liga Spitzenreiter FSV Mainz (16 805) und Verfolger 1. FC Kaiserslautern (33 610) an der neuen Regelung, die im Januar dieses Jahres auf dem UEFA-Kongress in Zagreb verabschiedet worden war. «Wir haben im Sommer eine fantastische EM erlebt und den Spielern, Offiziellen und Fans dafür unseren Respekt erwiesen. Ich bin froh, dass nun auch die Vereine daran teilhaben», sagte UEFA-Präsident Michel Platini.

Von der erstmals vorgenommenen Ausschüttung profitieren insgesamt 180 Clubs aus 24 Ländern. «Das ist ein historischer Moment und eine Belohnung für den Beitrag, den die Vereine zum Gelingen der EURO geleistet haben», sagte Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz- Rummenigge in seiner Funktion als Vorsitzender der European Club Association (ECA).

tm.de (http://www.transfermarkt.de/de/news/24389/bundesligavereine-erhalten-68-millionen-euro.html)

Krösus Werder Bremen :grübel:

Sgt Ultra
04.12.2008, 21:16
Naja, Du bekommst pro kicker aus deinem Team, welcher bei der EM dabei war Kohle. Werder muss da dann wohl so einige gehabt haben ;)

Becks
04.12.2008, 23:19
Ach ich liebe es, englischen Keepern bei der Arbeit zuzuschauen... David James 4tw! Was ein geiler Pass zu Misimovic ;D

h a e p i i i
04.12.2008, 23:32
Wird seinem Ruf ja nur gerecht :D

Castor
05.12.2008, 10:26
Der heißt ja auch nicht umsonst Calamity James :)

Voodoo
05.12.2008, 10:39
Da ich ihn nicht kenne habe ich in YouTube geschaut und dieses lustige Video gefunden harhar

Ud9ev2dp5xw

MaX PoWeR
05.12.2008, 19:28
Rofl! Also noch dämlicher als der Keeper ist der Stürmer....

clubic
09.12.2008, 11:52
Spieler sieht nach Foul an Fan Rote Karte
Athen, 01. Dezember 2008

Eigentlich unglaublich: Bei der Partie zwischen Panathinaikos und Tripolis holt Adrian Bastia einen "Flitzer" von den Beinen und fliegt darauf vom Platz.
Eigentlich sollte man annehmen, dass die Sicherheitskräfte und der Referee dem Tripolis-Spieler dankbar sein müssten, dass er den ungebetenen Gast am Spielfeld so schnell und ohne übertriebene Härte (lediglich ein Beinsteller) stoppte. Der referee sah das aber anders, zückte die Rote Karte und schickte Bastia vom Feld.

Glück im Unglück für Tripolis: Der Vorfall ereignete sich in der 90. Minute, als das 1:1 zwischen Tripolis und dem Klub von Andi Ivanschitz bereits fest einzementiert war. Trotzdem bitter für Tripolis: Mit Bastia wurde ausgerechnet der Torschütze ausgeschlossen.

Zum Zwischenfall selbst: In der 90. Minute stürmte ein Tripolis-Fan auf das Spielfeld, beschimpfte einen Panathinaikos-Spieler und wollte dann flüchten. Bastia hielt den Fan mit einem Beinsteller auf. Als der Referee die Rote Karte zeigte protestierten sogar die Panathinaikos-Spieler gegen diese Entscheidung. Allerdings: Die Rote Karte ist durch das FIFA-Regelbuch gedeckt, da jede Tätlichkeit am Spielfeld geahndet werden kann. Fingerspitzengefühl sieht aber natürlich anders aus.


Quelle: http://www.oe24.at/sport/fussball/Spieler_sieht_nach_Foul_an_Fan_Rote_Karte_399781.e ce

Video: http://tv.oe24.at/video/start/index.jsp?videoUrl=http%3A%2F%2Fwww.oe24.at%2Fflas hvideos%2F399791_flv.flv&bildUrl=%2Fmultimedia%2Farchive%2F00209%2Fframe-foul1_209507a.jpg&line1=SPORT&line2=Spieler+foult+Flitzer+und+sieht+daf%C3%BCr+r ot&link=http%3A%2F%2Ftv.oe24.at%2Fvideo%2Fstart%2Find ex.jsp&vidId=399791

Voodoo
09.12.2008, 11:53
Vor knapp einer Woche habe ich dieses Video schon gesehen :D. Ich finde es witzig harhar. Der Fan war wohl eher ein angezogener Flitzer.

clubic
09.12.2008, 12:02
Auch wenn es regel konform ist, finde ich es doch etwas lächerlich dafür rot zu geben. Lustig aber, dass beide Mannschaften dagegen protestieren ;)

Voodoo
09.12.2008, 12:11
spätestens da hätte ich als Schiri diese Entscheidung zurück genommen.

lotze
09.12.2008, 12:38
regeln sind regeln
ich hab das video auch gesehen :applaus:
aber verstehen kann ich das auch nich ganz
musste mich auch erstmal belesen ob das wirklich korrekt wa
und ja,egal wer auf den platz steht tätlichkeit is tätlichkeit :p

MaX PoWeR
09.12.2008, 17:15
regeln sind regeln


Genau, wir sind hier nicht in Vietnam! :D Also so ein Schwachsinn vom Schiri, am besten bekommt der Spieler auch noch 3 Spiele Sperre :muhihi:

MaX PoWeR
09.12.2008, 19:43
Korruptionsverdacht

FIFA-Referee festgenommen

Ein polnischer FIFA-Schiedsrichter ist wegen Korruptionsverdachts festgenommen worden. Wie die Polnische Nachrichtenagentur PAP berichtete, nahmen die Beamten der Zentralstelle zur Bekämpfung der Korruption auch seinen Assistenten fest. Beide sollten umgehend zur Staatsanwaltschaft in Breslau (Wroclaw) gebracht werden.

Der 35 Jahre alte Unparteiische war der erste Berufsschiedsrichter in Polen mit einem Monatsgehalt von mehr als 3000 Euro gewesen. Er befindet sich laut PAP auf der Kandidaten-Liste für die Fußball-WM 2010 in Südafrika.

Ein Ermittlungsverfahren gegen korrupte Schiedsrichter, Spieler, Trainer und Sportfunktionäre läuft seit 2005. Bisher hat die Breslauer Staatsanwaltschaft rund 170 Personen angeklagt.

Sgt Ultra
18.12.2008, 23:55
Mist ey, die Winterpause kommt für den VfB genau zur falschen Zeit :flop:

Voodoo
30.12.2008, 13:52
Weltrekord! Platzverweis nach drei Sekunden

Ein englischer Amateurspieler trägt sich in die Geschichtsbücher ein.

Vermutlich einen Rekord für die Ewigkeit hat der englische Amateurspieler David Pratt am letzten Wochenende des Jahres aufgestellt:

In der siebtklassigen Southern League sah der Stürmer von Chippenham Town gerade einmal drei Sekunden nach Anpfiff der Partie in Bashley wegen einer rüden Attacke auf einen Gegenspieler die Rote Karte und sorgte damit für den frühesten bekannten Platzverweis der Fußball-Geschichte.

Der bisherige "Rot-Rekord" datierte aus dem Jahr 1990, als Giuseppe Lorenzo vom italienischen Profi-Klub FC Bologna in einem Punktspiel nach zehn Sekunden wegen eines Schlages gegen den Gegenspieler vom Feld gestellt worden war.

Auf die Nachricht vom Rekord reagierte der 21 Jahre alte Pratt mit der Attitüde britischer Sportsmänner. "Ich habe das nicht als ein Rote Karte sehen, aber wenn der Schiedsrichter so entscheidet, muss ich das akzeptieren. Dieser Rekord ist außerdem etwas, worauf ich nicht stolz bin", sagte der als Installateur arbeitende Angreifer.

Sgt Ultra
30.12.2008, 22:50
Gehts jetzt dann los in England? Krass finde ich Abramovitsch`s Vermögen. Schon krass wie die Finanzkrise den gebeutelt hat :p

Abramowitsch in Not: Muss Chelsea auch Ballack verkaufen? (http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/fussball_international_premierleague/artikel_49831.html)

Voodoo
31.12.2008, 00:20
Der ist mit 3.3 Milliarden Euro echt arm dran! :). Aber über 20 Milliarden zu verlieren tut schon weh. Selbst wenn er weiterhin gut über die Runden kommen sollte.

Sgt Ultra
31.12.2008, 01:05
Joa, schon klar. Aber ob der nach solchen Verlusten noch so arg Lust auf das Hobby Fussballklub hat? ;)

lotze
31.12.2008, 14:41
man spricht hier von milliarden ;)
ich glaube wohl nich das er pleite gehen sollte in der nächsten zeit

Sgt Ultra
31.12.2008, 15:10
klar sinds Milliarden. Aber wenn Du mal so grob gepeilt 4/5 von Deinem Vermögen verlierst, wirst Du Dir schon überlegen wie es mit was weitergeht. Und die Finanzkrise scheint ja noch nicht vorbei zu sein...

lotze
31.12.2008, 16:35
klar sinds Milliarden. Aber wenn Du mal so grob gepeilt 4/5 von Deinem Vermögen verlierst, wirst Du Dir schon überlegen wie es mit was weitergeht. Und die Finanzkrise scheint ja noch nicht vorbei zu sein...

naja aber trotzdem is es doch erbärmlich das man heult weil man geld verloren hat und dann noch welche die sowieso genug haben
scheiss aufs geld gesundheit ist viel wichtiger

wenn ich mein geld verlieren würde wofür ich hart gearbeitet hätte dann könnte ich heulen aber der wird nich arm durch seine verluste,ich schon

klar is auch an soclhen leuten zu sehen was abgeht in der finanzkrise,da haste schon recht,20 milliarden is ja nich grad wenig

Sgt Ultra
11.01.2009, 12:37
Chelsea für einen Euro zu haben?
In der weltweiten Finanzkrise sieht Uli Hoeneß eine Chance für die Bundesliga. "Die anderen, die jedes Jahr hunderte von Millionen ausgegeben haben, werden ziemlich nachlassen", ist der Manager des FC Bayern in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" sicher. Laut Hoeneß gilt das besonders für Roman Abramowitsch und den FC Chelsea: "Ich höre Gerüchte, sein Klub stünde zum Verkauf. Angeblich für einen Euro. Wenn man aber 800 oder 900 Millionen Euro Schulden übernehmen muss, wird es schwierig sein, jemanden zu finden."

;)

lotze
11.01.2009, 13:17
1 euro

kauf ich :muhihi:

Castor
14.01.2009, 14:08
Schiedsrichter-Legenden: Trunken an der Trillerpfeife:
Spiegel Fotostrecke (http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-38789.html)

Sehr lustige Geschichten dabei.

h a e p i i i
14.01.2009, 16:15
paar schöne Dinge dabei :)

fantasy
14.01.2009, 16:30
Dass Pierluigi Collina wegen einer Stoffwechselerkrankung kahlköpfig ist, hielt den DFB nicht davon ab, ihm bei einem Länderspiel ein Präsent zu überreichen: einen leistungsstarken Haarfön.

HAHA ..wie krass ist das denn ^^ die schämen sich auch gar ned wa..schon nen bissl makaber ^^

MaX PoWeR
21.01.2009, 21:47
Ihr kennt das zwar alle schon :heilig: , aber für die, die es noch nicht kennen:

62c8s1syuDE&feature=rec-HM-rn

Sgt Ultra
21.01.2009, 23:53
Frage: Serdar Tasci und Markus Babbel haben gesagt, dass Sie Luca Tonis "Schwalbenverhalten" nervt...

Hoeneß: Ich betrachte Luca Toni nicht als einen Mann, der viele Schwalben produziert. Er wird im Strafraum und der gegnerischen Hälfte fast immer unfair angegangen. Ein Mann mit fast zwei Metern Größe fällt nicht so leicht. Ich finde die Vorwürfe nicht haltbar.

:xlol: :stupid2:

MaX PoWeR
22.01.2009, 20:05
Sagnol beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

Der französische Fußball-Nationalspieler Willy Sagnol hat vor seinen anhaltenden Achillessehnen-Problemen kapituliert und wird seine Karriere mit sofortiger Wirkung beenden.
«Denn egal, wie und was er trainiert, der Willy hat leider Schmerzen an seiner Achillessehne», sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom deutschen Meister FC Bayern München der «Süddeutschen Zeitung» (Freitagausgabe). Der bis 2010 laufende Vertrag des Verteidigers, der seit 2000 beim FC Bayern spielt, soll in den kommenden Tagen aufgelöst werden. Von der kommenden Saison an soll Sagnol offenbar Manager beim französischen Erstligisten AS Monaco werden.

tm.de (http://www.transfermarkt.de/de/news/25337/sagnol-beendet-karriere-mit-sofortiger-wirkung.html)

reini
22.01.2009, 20:10
heftig heftig....schade,fand den eigentlich immer ganz ordentlich-aber wenns net mehr geht......

Castor
22.01.2009, 20:18
Vertragsauflösung ist ja doof für ihn, kriegt er ja kein Geld mehr.

MaX PoWeR
22.01.2009, 20:29
Kann mir nicht vorstellen, dass es einen Profi gibt, der sich nicht gegen Berufsunfähigkeit versichert, abgesehen davon, wird er die paar Monate bis zur Übernahme des Managerpostens bestimmt verkraften können ;)

Voodoo
22.01.2009, 20:58
oh mann. Ich fand ihn immer klasse.

Nirvana
22.01.2009, 21:50
hat sich ja leider abgezeichnet :(

Bayern braucht aber nicht nur deswegen einen guten RV ;)

lotze
23.01.2009, 00:48
Olic drohen zwei Spiele Sperre

Ivica Olic vom Hamburger SV soll für zwei Meisterschafts- und drei Testspiele gesperrt werden. Das hat der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag beantragt.
Olic war bei einem Testspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim (2:0) vor zehn Tagen im Trainingslager in La Manga/Spanien nach einer Prügelei mit dem Hoffenheimer Carlos Eduardo vom Platz gestellt worden.

Der HSV muss nun eine Stellungnahme abgeben. Auch gegen Eduardo wurde eine Zwei-Spiele-Sperre beantragt. Beide Bundesliga-Klubs werden am Freitag zu dem Vorfall angehört, doch es ist davon auszugehen, dass sowohl der HSV als auch die TSG das Strafmaß akzeptieren werden.

Sollte die Sperre wirksam werden, wäre Olic ausgerechnet zum Rückrundenstart am 30. Januar im Heimspiel gegen Bayern München nicht dabei.

Der 29-jährige Kroate wechselt im Sommer ablösefrei zum deutschen Rekordmeister. Zudem müsste Olic eine Woche später im Spiel beim Karlsruher SC aussetzen. Im DFB-Pokalspiel am nächsten Dienstag gegen München 1860 darf der Torjäger jedoch mitwirken.

Quelle (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/artikel/503382/)

is auch richitg so

Nirvana
26.01.2009, 01:06
BL QUIZ (http://www1.spiegel.de/active/quiztool/fcgi/quiztool.fcgi?id=37407)

7 von 11 :rolleyes:

MaX PoWeR
26.01.2009, 01:26
10/11 aber ich hab auch zufällig nen Teil der Wette gesehen :p

Becks
26.01.2009, 08:35
Sie haben 7 von 11 Punkten.

Ich muss zugeben, dass ich auch bei den richtigen Antworten oft keinen Plan hatte - so oft schaut man sich doch die Gesichter auch nicht an... Und manch einen kenn ich im Grunde gar nicht, zum Beispiel den Andersen von Bremen und den neuen Wolfsburger.

Sgt Ultra
26.01.2009, 18:27
Bundesliga auf dem Vormarsch
Die Bundesliga ist kräftig auf dem Vormarsch. Nach einer britischen Studie ist der Rückstand auf die englische Premier League stetig am schrumpfen. In wichtigen Bereichen sei die Bundesliga sogar schon die Nummer eins.

Geht es nach Untersuchungen der Unternehmensberatungsfirma AT Kearney, ist die Liga hierzulande bereits die profitabelste der Welt. Deutschland verfüge mittlerweile über mehr Zuschauer, erziele höhere Einnahmen auf dem Sponsorensektor und ein deutlich stärkeres Wachstum als die Premier League. Der Studie zufolge sind die englischen Klubs auch nicht mehr so rentabel wie noch vor einigen Jahren. Außerdem leiden viele Insel-Vereine an den horrenden Gagen, die an die Spieler bezahlt werden.

In Deutschland hingegen sehe die Situation weitaus rosiger aus, nicht zuletzt durch die Weltmeisterschaft 2006. Durch das Großereignis entstand ein Boom, auch die Arenen wurden deutlich besser und morderner. Dies hatte zur Folge, dass auch wesentlich mehr Frauen und Kinder in die Stadien strömten.

Noch allerdings fließt in England das Geld in größeren Strömen, allein schon aufgrund der teureren TV-Rechte und der höheren Ticketpreise. Aber auch auf diesem Sektor könnte sich die Hierarchie laut der Studie bald ändern. Die These des Instituts lautet: Es besteht eine hohe Möglichkeit, dass die Bundesliga in fünf bis zehn Jahren die Nummer eins sei und über der Premier League throne.

sehr fein, Ronaldo beim VfB wird immer wahrscheinlicher :D

Voodoo
26.01.2009, 18:53
muharhar, schön zu hören. Geht das nicht auch schon in 1-2 Jahren?

Becks
26.01.2009, 19:17
Nette Studie, die letztlich das untermautert, was die Bundesliga schon seit langem ist - die von Zuschauern im Stadion am meisten gesehene Liga. Das hilft aber nicht, wenn durch die TV-Vermarktung mehr Geld eingenommen wird. Wenn ich nicht gerade "parteiisch" als Deutscher wäre, würde ich für die aktuelle Saison bei der Entscheidung, für welches Format ich bezahlen würde, die Premier League auswählen.
Und: ein Scheich wie aktuell bei ManCity reicht doch, um ein mehrfaches an Kohle in die Liga zu spülen, als Branchenprimus Bayern in der Lage ist.

Sgt Ultra
26.01.2009, 19:24
Naja, in England verdienen die Vereine im vergleich zur BL auch mit weniger Zuschauern einiges mehr an Kohle. Da kostet ein Ticket im Schnitt doch doppelt so viel wie hier :stupid2:

freak
26.01.2009, 19:26
Beste Beispiel war ja Stuttgart die als Meister soviel TV-Einnahmen hatten wie ein Absteiger der Premier League.

MaX PoWeR
26.01.2009, 19:46
freak??? Freak?? FREAK?????? ER LEBT!!!!!!!!!

Sgt Ultra
26.01.2009, 20:09
Peinliche Premiere
Übung macht den Meister... oder so ähnlich. Jedenfalls klappt das mit dem organisierten Jubel noch nicht so ganz bei den Hoffenheimer Fans. War ja aber auch das erste Mal im neuen Stadion... und so eine Blockfahne ist halt auch schwer auszurichten.

zg6i6dEPV98

:D

freak
26.01.2009, 20:12
freak??? Freak?? FREAK?????? ER LEBT!!!!!!!!!

:D

Das Hoffenheim Video is geil. Da Müssen sie noch üben!

Sgt Ultra
29.01.2009, 19:06
München erhält Champions-League-Finale!
Die Hoffnungen der Münchner haben sich erfüllt: Die UEFA-Exekutive hat auf ihrer Tagung in Nyon/Schweiz die AllianzArena als Endspielort für das Champions League im Jahr 2012 festgelegt. Ein Jahr zuvor wird der Sieger der Königsklasse im Londoner Wembley-Stadion bestimmt.

Das Endspiel der zur kommenden Saison ins Leben gerufenen Europa League, dem Nachfolge-Wettbewerb des UEFA-Cups, wird 2011 in der neuen Arena an der Landsdowne Road in Dublin angepfiffen. Ein Jahr später ist das Nationalstadion von Bukarest Austragungsort des Europaliga-Finals.

In diesem Jahr findet das Finale der Champions League am 27. Mai 2009 (Mittwoch) in Rom statt. Im Mai 2010 erlebt das Santiago Bernabéu in Madrid das Endspiel, das dann erstmals an einem Samstag ausgetragen wird.

Schon im vergangenen Jahr hatte die UEFA das Endspiel im UEFA-Cup im Jahr 2010 nach Hamburg vergeben.

Nirvana
29.01.2009, 19:29
hoffentlich wirds nen Heimspiel :applaus: :heilig:

Sgt Ultra
29.01.2009, 20:04
...wollen wirs hoffen, allein schon wegen Ribery *gg*
(siehe Wechselgeschichten)

calvera
29.01.2009, 20:45
dann müssen sie ja schon 2011 den cl gewinnen oder gibts irgendwelche klauseln auf verlängerung des vertrages?

cool, dass das spiel nach münchen kommt. wurd mal wieder zeit für nen deutsches stadion als austragungsort :top:

Voodoo
03.02.2009, 18:02
Der deutsche «Mann in Schwarz» ist spitze

Noch nie waren sie so wertvoll wie heute: Bundesligaschiedsrichter genießen international ein sehr hohes Ansehen. Kein Land stellt bei der Uefa mehr Unparteiische der Top-Kategorie als Deutschland.

Die deutschen Schiedsrichter sind international so gut aufgestellt wie noch nie. 2008 waren Herbert Fandel und Co. 110 Mal für die Fifa oder Uefa im Einsatz, zudem 33 Mal für ausländische Verbände. «Diese beeindruckenden Zahlen und die Tatsache, dass Deutschland die einzige europäische Nation ist, die drei Schiedsrichter für die Top-Kategorie der Uefa stellt, sind Beleg für die internationale Wertschätzung», sagte Eugen Strigel, Lehrwart der Unparteiischen beim Deutschen Fußball Bund (DFB), am Dienstag in Frankfurt/Main.

Große Anerkennung genießen die «Männer in Schwarz» auch bei der Dekra, die ihren seit sechs Jahren laufenden Vertrag als Sponsor um drei weitere Jahre bis 2012 verlängert hat. Erstmals tragen auch die Spielleiter in der Frauen-Bundesliga das Logo des Stuttgarter Dienstleistungsunternehmens. Die Zusammenarbeit bezeichnete DFB-Präsident Theo Zwanziger als eine «wirkliche Erfolgsstory». Angaben über die Höhe der Zuwendungen machten beide Seiten nicht.

«Weltspitze und sehr stolz drauf»

«Wir sind weltweit an der Spitze und wirklich sehr stolz darauf, dass wir international so oft eingesetzt wurden», sagte Strigel. Während Fandel (Kyllburg) bei der Europameisterschaft in Österreich/Schweiz pfiff, waren Wolfgang Stark (Landshut) und Christine Beck (Magstadt) bei den Olympischen Spielen in Peking im Einsatz. Fandel, Stark und Florian Meyer (Burgdorf) gehören derzeit zu den am höchsten gehandelten Unparteiischen bei der Uefa, in der zweiten Gruppe ist der DFB mit Knut Kircher (Rottenburg) und Felix Brych (München) vertreten. Zehn deutsche Schiedsrichter und vier Schiedsrichterinnen dürfen Fifa-Spiele leiten.

«Wir müssen uns an das immer schnellere Spiel anpassen», meinte Fandel. «Das bedeutet auch ein erhöhter Trainingsaufwand, das ist schon ein Hochleistungssport geworden.» Der hauptberufliche Konzertpianist und Leiter einer Kreismusikschule trainiert nach eigenen Angaben vier- bis fünfmal in der Woche. Mit 3600 Euro wird ein Bundesligaschiedsrichter pro Einsatz entlohnt (2. Liga: 1800).

«Unparteiischen oft extrem attackiert»

2004 hatten die deutschen Referees noch 74 Einsätze auf internationaler Ebene, diese haben sich fast verdoppelt. Insgesamt sind beim DFB 80.000 Schiedsrichter gemeldet. «Das reicht aber nicht aus, um alle Spiele im Jugendbereich zu besetzen», meinte Fandel. «Dort ist es sehr schwierig, weil die Unparteiischen oft extrem attackiert werden, auch von den Eltern der Spieler.» Bei den Frauen stieg die Zahl von 1531 (2004) auf aktuell 2186; Prominenteste ist die in der 2. Männer-Bundesliga tätige Bibiana Steinhaus, die 29 Jahre alte Polizeibeamtin aus Hannover.

Mittlerweile werden die Referees über die A- und B-Jugend-Regionalliga an höhere Aufgaben herangeführt: Dort pfeifen 80 zwischen 18 und 27 Jahren. Mit bereits 26 ist Michael Kempter in der Bundesliga dabei. «Er hat schon mit zwölf angefangen», erklärte Strigel. «Man sieht, dass die Schiedsrichter immer jünger werden. Wir haben auch sehr viele Studenten.»

Quelle Netzeitung.de

Becks
05.02.2009, 12:23
Krass hohe Gehälter:

Der spanische Pokalsieger FC Valencia steckt in akuten Finanznöten. Der hoch verschuldete Klub kann seinen Spielern die Gehälter nicht pünktlich zahlen. Vereinspräsident Vicente Soriano hatte den Profis zugesagt, die zum 1. Februar fälligen Gehälter in Höhe von insgesamt 16 Millionen Euro spätestens in dieser Woche zu überweisen. Nun musste der Tabellen-Vierte der Primera División die Spieler nach Presseberichten um eine weitere Woche vertrösten. Den Verein drücken Schulden in Höhe von 300 Millionen Euro.

bild.de (http://www.bild.de/BILD/sport/telegramm/sport-telegramm,rendertext=7316296.html)

Voodoo
05.02.2009, 12:39
Solche Nachrichten liebe ich. Die ganzen ausländischen Vereinen, die nur so weit oben stehen, weil sie sich hoch verschulden können, sollen jetzt ruhig auf die Schnauze fallen. Da bin ich froh, dass Deutschland nicht so ist. Früher oder später landen eh alle in Deutschland harhar

Sgt Ultra
06.02.2009, 23:33
Rekord-TV-Vertrag in England
Trotz der weltweiten Finanzkrise hat die englische Premier League erneut einen Rekord-TV-Vertrag abgeschlossen.

Ab der Saison 2010/2011 bezahlen der Pay-TV-Sender BSkyB und der Privatsender Setanta für die dreijährige Übertragungsrechte zusammen umgerechnet 2,03 Milliarden Euro, was einer Steigerung von fünf Prozent zum bisherigen Kontrakt gleichkommt.

Den Großteil der Summe stemmt der bisherige Haupt-Rechteinhaber BSkyB, der für knapp 1,85 Milliarden Euro 115 Spiele pro Spielzeit übertragen wird. Auf Setanta, wo bisher 46 Spiele pro Saison zu sehen waren, laufen ab 2010 die übrigen 23 Matches. Darüber hinaus sicherte sich Setanta die Rechte für die Spiele der englischen Nationalmannschaft sowie des FA-Cups.

Damit trotz die Liga der derzeitigen Rezession in der Weltwirtschaft und verteidigt den Status der am besten vermarktbaren Fußballliga der Welt. Und auch bei den Vereinen wird sich in Zukunft wohl nicht viel ändern und es werden weiter Unsummen für neue Spieler zur Verfügung stehen.

:sad:

lotze
07.02.2009, 00:54
http://www.zertyler.de/images/stories/smilie_b_004.gif

Nirvana
07.02.2009, 03:23
rofl lotze, wasn das fürn avatar :stopfi:

lotze
07.02.2009, 18:32
haha schau genau hin dann wirste mich wieder erkennen 8)

hatte gestern ein wenig langeweile und das ist dabei rausgekommen
eine ähnlichkeit ist vorhanden

Becks
09.02.2009, 18:48
48 Stunden nach dem enttäuschenden 0:0 gegen Hull City hat sich der englische Fußball-Traditionsklub FC Chelsea von Teammanager Luiz Felipe Scolari getrennt. Wie der Klub des deutschen Nationalmannschaftskapitäns Michael Ballack am Montag auf seiner Internetseite weiter mitteilte, wird Scolaris Assistent Ray Wilkins vorerst das Training der Blues leiten. Der Brasilianer Luiz Felipe Scolari hatte im Sommer 2008 nach dem Viertelfinal-Aus der Portugiesen gegen Deutschland seine Tätigkeit als Nationaltrainer beendet und einen Dreijahresvertrag in Chelsea unterschrieben. Angeblich war das Engagement 7,5 Millionen Euro pro Jahr wert.

Ehehe, zu krass, so viele Brasilianer und Portugiesen wie die gekauft haben.

bild.de (http://www.bild.de/BILD/sport/telegramm/sport-telegramm,rendertext=7349352.html)

Sgt Ultra
09.02.2009, 18:54
Tja, war abzusehen. Die holen jetzt hoffentlich den Schuster, damit der Horst Heldt nich noch auf die Idee kommt...

Voodoo
09.02.2009, 19:02
Vor allem Portugiesen. Hab gelesen, dass sie mit den Neuverpflichtungen bereits 6 Portugiesen im Team haben.

Voodoo
12.02.2009, 09:34
Hacker setzen Kuranyi vor die Tür

Die Homepage von Schalke 04 ist Computer-Hackern zum Opfer gefallen. So sorgte eine "Eilmeldung", in der die Entlassung von Kevin Kuranyi bekanntgegeben wurde, für Verwirrung.

Computer-Hacker haben mit der Meldung der angeblichen Entlassung von Kevin Kuranyi auf der Homepage von Schalke 04 am Mittwochabend während des Länderspiels zwischen Deutschland und Norwegen für viel Wirbel und den Zusammenbruch der Seite gesorgt.
Klarstellung des Vereins

Der Bundesligist stellte bereits kurz nach dem Auftauchen der als "Eilmeldung" gekennzeichneten Nachricht klar, dass diese Information nicht vom Verein selbst kam.

Später am Abend folgte die offizielle Klarstellung. "Mit krimineller Energie ist am Mittwochabend die Homepage des FC Schalke 04 gehackt worden. Eine dort platzierte Meldung, wonach Kevin Kuranyi von seinen vertraglichen Pflichten entbunden und er vom Verein freigestellt worden sei, entbehrt jeglicher Grundlage und ist frei erfunden", teilte der Verein mit.

Die "Eilmeldung" im Wortlaut

"Nach medienwirksamen und für den Verein untragbaren Äußerungen von Kevin gegen die Mannschaft war eine Freigabe unausweichlich. Seitens der Vereinsführung und engen Vertrauten Kevins wurden alle Bemühungen unternommen, um einer Fortsetzung bei Schalke nicht im Wege zu stehen. Alle so gearteten Versuche sind gescheitert", hieß es wortwörtlich in dem Text.

:muhihi:

reini
12.02.2009, 14:14
So langsam tut´er mir a bissl leid....:D

Nirvana
12.02.2009, 14:19
mir nicht :)

Sgt Ultra
12.02.2009, 17:49
mir auch nicht :D

Hier in den Stuttgarter Zeitungen wird allerdings wieder über ne Rückkehr zum VfB spekuliert. Ich hoffe mal da ist nix dran, das is mir schon zu viel spekulation als das das nur so Hirngespinste von irgendwelchen Redakteuren wären... :flop:

MaX PoWeR
12.02.2009, 19:36
Mir tut er auch nicht leid. Genauso wenig, wie mir die Schwaben leid täten, wenn er wieder zum VfB wechselt :D

calvera
12.02.2009, 23:45
Mir tut er auch nicht leid. Genauso wenig, wie mir die Schwaben leid täten, wenn er wieder zum VfB wechselt :D

:muhaha:


naja ich hoffe auf jedenfall, dass der in deutschland bleibt. man brauch ja auch mal was zum lachen

Sgt Ultra
13.02.2009, 00:11
hehe, wenn die Verantwortlichen des VfB mal ins VfB-Forum schauen und sich deswegen mal Gedanken machen wie "beliebt" KK hier ist, werden sie das lassen. Ich hoffe die haben am Beispiel Raphael Schäfer gelernt, das einer der bei den Fans unbeliebt ist hier nich glücklich wird...

Becks
13.02.2009, 00:30
Jeder Fan sollte aber auch gelernt haben, dass ein ungeliebter Spieler schnell geliebt wird, wenn er gut spielt. Und was das angeht sind die Spieler begrenzt, die Gomez einigermaßen ersetzen können.

Sgt Ultra
13.02.2009, 00:34
Und Kuranyi gehört Deiner Meinung nach zu denen, die ihn ersetzen können? :applaus:

Gomez bleibt. Und wenn nich, bekommt der VfB diese scheints festgeschriebene Ablöse von 30 Mio. Da is dann mehr drin als ein Chancentod...

Becks
13.02.2009, 00:39
Dummerweise hab ich gerade was zu dem Thema geschrieben - ich gehe mal davon aus, dass Gomez geht, wenn Stuttgart nicht in der Champions League dabei ist nächstes Jahr. Irgendeinen Deal wird er ausgehandelt haben, sonst hätte er bestimmt nicht so lange verlängert. So ist es halt nur teuer für den Verein, der ihn kaufen will. Und so viele Spieler gibt es dann nicht, die man kriegen kann und man sichergehen kann, dass sie 10 und mehr Tore machen. Jedenfalls nicht in Deutschland.

Sgt Ultra
13.02.2009, 00:48
Woher willst Du denn wissen wann er wie lange verlängert hat?

Gomez hatte Vertrag bis 2011, noch aus der Zeit als ihn ausser in Stuttgart keiner kannte. Als dann der Durchbruch kam, wurde sein Gehalt angehoben, im Gegenzug der Vertrag um ein Jahr verlängert. Der VfB wäre ja schön blöd gewesen, im Nachhinein dann noch ne Ausstiegsklausel für das Kronjuwel reinzuschreiben. Jeder normal denkende hätte den Vertrag dann gelassen und vorzeitig ohne Ausstiegsklausel für mehr verkauft...

Edit: Der VfB spielt dieses Jahr auch keine CL. Laut dem Hoeneß waren sich die Bayern mit Gomez ja einig. Hätte er diese Klausel, würde er jetzt wohl für München auflaufen, oder? ;)

Nirvana
13.02.2009, 01:17
oder Hoeneß waren 30 Mio. einfach zu viel ;)

Sgt Ultra
13.02.2009, 01:19
...laut seiner aussage hat sich der VfB quer gestellt :p