PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fußball - Der ultimative Fußballthread



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20

Optix
03.03.2010, 13:02
Warum jammert man eigentlich beim Fussball das nur 2 Tage zwischen spielen liegen? Es gibt genug sportarten die jedes Woende 2 Spiele haben und die meiner Meinung nach auch um einiges härter und Anstrengender sind als Fussball! :D

Voodoo
03.03.2010, 13:34
Zum Beispiel?

Castor
03.03.2010, 16:19
Basketball, Eishockey...

Voodoo
03.03.2010, 16:27
Die Spielen öfters, aber ich behaupte mal frech, dass die Sportarten nicht härter sind als Fußball. Dort werden die Spieler zudem öfters durchgewechselt.

Leider finde ich die Statistik nicht mehr (ist schon Monate her, vielleicht hat jemand anders Glück). Aber da war schön zu sehen, dass Fußball extrem auf die Substanz geht und viele schwere und häufige Verletzungen die Folge davon sind.

Also ich kann als Fußballer verstehen, wenn nicht noch mehr Spiele dazu kommen würden. Wie kommen wir eigentlich auf dieses Thema?

Castor
03.03.2010, 16:32
kein Plan :)

Du hast Recht was die Auswechslungen betrifft, allerdings ist Eishockey und Basketball viel intensiver, da bist Du ja ständig auf Höchstleistung. Wahrscheinlich wiegt aber der Effekt höher, dass man im Fussball halt 90 Miunten Leistung bringen muss mit weniger Pausen

Sgt Ultra
03.03.2010, 20:15
Eishockey is um einiges Kraftraubender als Fussball. Wenn Du da auf dem Eis stehst, bist quasi die ganze Zeit am Vollgas geben.

Allerdings spielen die auch nur 60 mins und haben dazu noch 2x15 mins Pause. Zudem spielen die meisten Teams ja mit 4 "Reihen", also 4x3 Stürmer und 4x2 Verteidiger. Wenn man es jetzt genau aufteilen würde, würde jeder Spieler pro Drittel 5 Mins auf dem Eis stehen, macht 15 mins pro Spiel.

Beim Fussball wird ja auch nur deswegen rumgeheult weil es teilweise unterschiedliche Vorraussetzungen sind. Wenn der VfB jetzt unter der Woche international spielen muss, sein nächster Gegner in der Bundesliga aber nicht, hat der Gegner sicherlich nen leichten Konditionsvorteil. Da beim Eishockey aber jedes Team in der Liga (fast) immer zu festen Zeiten spielt (Freitags und Sonntags) hat ja keiner nen Vorteil dadurch...

So zumindest meine Denkweise :D

Sgt Ultra
04.03.2010, 20:46
Nach der überragenden Woche mit sieben Toren in drei Spielen hat VfB-Stürmer Cacau den Titel "Fußballer des Monats" gewonnen. Bei der gemeinsam vom kicker und DSF durchgeführten Wahl schnitt der deutsche Nationalspieler mit dem besten Ergebnis aller Zeiten ab.

Mit 84,1 Prozent aller Stimmen ließ Cacau den holländischen Auswahlspieler Arjen Robben (11,4 Prozent) vom FC Bayern und den Schweizer Nationalspieler Eren Derdiyok (4,5 Prozent) von Bayer Leverkusen weit hinter sich. Durch das Rekordergebnis schob sich Cacau in der ewigen Bestenliste der "Fußballer des Monats" vor den Ex-Bremer Diego, der die prestigeträchtige Wahl im Februar 2007 mit 81 Prozent aller Stimmen für sich entschieden hatte.

:top:

Optix
04.03.2010, 21:12
^^

Na ich denk mir das halt immer wieder das Fussballer da schon gerne Jammern! Ich persönlich finde Eishockey um einiges härter und "nur" 60 min ist auch net so einfach, da ja bei jeder Pause auch die Uhr stehen bleibt und son Drittel im Schnitt ca 30 - 45 min geht! Darum sind ja die Drittelpausen auf mittlerweile 18 min angehoben worden. Und da jammert keiner bei immer Freitag und Sonntag spielen plus Teilweise auch noch unter der Woche! Oder einen Tag nach dem Olympia Finale schon wieder in der NHL aufm Eis stehen! Das find ich schon heftig! Und ma rumstehen wenn das Spiel läuft iss auch net drin, was beim Fussball schon anders aussieht!

LG O

P.S Thema hab ich von Malte und Nirv ein paar Posts weiter vorne aufgegriffen!

Voodoo
04.03.2010, 21:16
jo, nichts desto trotz sind im Fußball Verschleisserscheinungen häufiger, was ja von stärkerer Belastung deutet. Wie ist denn das beim Rugby? Das stelle ich mir auch extrem anstrengend vor.

Sgt Ultra
04.03.2010, 21:32
Naja, wenn die Uhr angehalten wird, wird aber auch nicht gespielt. Also quasi ne kleine Verschnaufpause für alle. Und die längere Pause is meines Wissens nach wegen Werbung eingeführt worden. In den kleineren Ligen gibts das nicht ;)

Becks
04.03.2010, 21:56
Ach, die Vergleiche gibt es doch regelmäßig - Handballer z.B. behaupten auch regelmäßig, dass es viel anstrenger wäre, als Fussball. Dabei sollte man allerdings immer berücksichtigen, dass ein Profi egal welcher der genannten Sportarten im Grunde nie bei den anderen mithalten könnte. Von daher sind die Vergleiche wohl weitergehend für den Stammtisch (also für hier :)).

t0s3n
04.03.2010, 22:29
Ach, die Vergleiche gibt es doch regelmäßig - Handballer z.B. behaupten auch regelmäßig, dass es viel anstrenger wäre, als Fussball. Dabei sollte man allerdings immer berücksichtigen, dass ein Profi egal welcher der genannten Sportarten im Grunde nie bei den anderen mithalten könnte. Von daher sind die Vergleiche wohl weitergehend für den Stammtisch (also für hier :)).

eben, jede Sportart ist auf seine Art und Weise anstrengend und somit ist auch jeder Profi-Sportler anders trainiert - eben auf seine Sportart zutreffend. Jedoch sind die Fußballer die meisten, die immer wieder jammern ... meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt, diese Leute verdienen Millionen über Millionen und sollen nichts weiter machen als ihren Sport (Hobby, Job) ausführen ... wenn man dann die Leistung vieler sieht, dann kann man sich nur an den Kopf packen, da es an Arbeitsverweigerung grenzt für die es aber noch ein paar Tausend in die Tasche gibt...

Optix
05.03.2010, 01:33
Das hatter schön gesagt der Tosen! :applaus::applaus:

Voodoo
06.03.2010, 10:19
Abschlag ins eigene Tor
Kreisliga

gbkhTCCi--4

Nirvana
06.03.2010, 11:08
:applaus:

MaX PoWeR
06.03.2010, 15:26
Kam Donnerstag auch bei Harald Schmidt :)

freak
06.03.2010, 17:24
Hoffentlich bringt der VfB das Ding noch sicher über die Bühne :top:

MaX PoWeR
06.03.2010, 18:28
Hoffentlich bringt der VfB das Ding noch sicher über die Bühne :top:

Zum Glück nicht! Schade, dass es nicht noch zum Sieg gerreicht hat...

janni
07.03.2010, 00:08
da Basti nicht ans Telefon geht :naenae:

Nirvana
07.03.2010, 02:53
tzzz ... i love poldi ...

Voodoo
08.03.2010, 21:58
Van Gaal fordert umfangreiche Regel-Reformen

Bayern-Trainer Louis van Gaal fordert neue Regeln, um das Spiel fairer und spannender zu gestalten. Tor- und Linienrichter möchte er abschaffen und das Elfmeterschießen durch ein "Gladiatorenspiel" ersetzen.

Louis van Gaal, Trainer des Fußball-Rekordmeisters Bayern München, fordert umfangreiche Reformen im Regelwerk und den Einsatz moderner Technik.

"Wir brauchen technische Hilfsmittel. Ich will alles", sagte van Gaal dem "Kicker".

Die Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) hatten sich am Wochenende zum wiederholten Mal gegen die Einführung technischer Hilfen entschieden - sehr zum Verdruss van Gaals, der sich zudem am "passiven Abseits" stört.

"Wir brauchen klare Regeln. Das muss abgeschafft werden", sagte er.

Dass sich der IFAB gegen den vieldiskutierten, aber technisch realisierbaren Chip im Ball aussprach, empörte den Niederländer: 'Es ist doch Wahnsinn, dass wir das nicht verwenden´, sagte van Gaal, "wir müssen das menschliche Urteil ausschalten, weil es immer subjektiv ist."
"Weg mit Linien- und Torrichtern!"

Die in der Europa League getesteten Torrichter lehnte er deshalb ab: "Das kann man mit einem Chip lösen."

Der 58-Jährige ging noch weiter. Mit Hilfe einer elektronischen Seitenauslinie könnten Schiedsrichter-Assistenten überflüssig gemacht werden: "Weg mit den Linienrichtern. Die Technik haben wir und können sie auf einen Millimeter einsetzen."

Van Gaal forderte: "Wir brauchen wie im Basketball oder Eishockey zwei Schiedsrichter, einen in jeder Hälfte und in der Diagonalen positioniert."

Zudem sprach sich der Bayern-Coach für eine Abschaffung des Einwurfs aus: "Das muss ein Einschuss sein." Laut van Gaal würde das Spiel dadurch "attraktiver" werden, denn der Einschuss habe den Effekt eines Freistoßes: "Das ist besser, weil dann die verteidigenden Teams nicht so einfach den Ball ins Aus schießen."

"Gladiatorenspiel" als Elfer-Ersatz

Und auch vom Elfmeterschießen hält der Niederländer wenig. Das sei nur eine "Lotterie". Als Gegenmodell bot van Gaal das sogenannte "Gladiatorenspiel" an: "Geht eine Partie in die Verlängerung von zweimal 15 Minuten, wird alle fünf Minuten von jeder Elf ein Mann herausgenommen." Ab der 115. Minute würde dann nur noch sechs gegen sechs gespielt.

Falls es nach 120 Minuten noch immer Unentschieden steht, soll das Golden Goal entscheiden. "Jetzt gewinnt nur noch die bessere Mannschaft - und nicht der einzelne Spieler beim Elfmeterschießen", sagte van Gaal.

Ich muss sagen, das hört sich schon sehr interessant an. Könnte ein Spiel unheimlich spannend machen.

Flip
10.03.2010, 08:27
Einschuss, Effektive Spielzeit, zwei Schiris, Chip im Ball... :top:
Ich bin schon sehr lange ein Freund von Effektiver Spielzeit (incl. Strafminuten) und einem Oberschiri mit Challengemöglichkeit (wie in der NFL schon lange praktiziert).


Gladiatorenspiel :wallbash:

Problem ist natürlich immer, dass man solche Neuerungen dann auch in den entlegensten Regionen der Welt einführen müsste. Aber es ist doch wie fast immer... in den entscheidenden Positionen sitzen irgendwelche alten Sesselfurzer, die mein Großvater sein könnten und die für Neuerungen so offen sind wie sich Feuer und Wasser vertragen...

Sgt Ultra
10.03.2010, 17:49
Ich bin auch nicht grad ein Fan von diesen geforderten Dingen und kann bestimmt nicht Dein Großvater sein ;)

zierfisch
10.03.2010, 18:28
man sieht ja bei der formel 1 wie neue regelungen die dinge "verschlimmbessern".

meinetwegen kann alles beim alten bleiben.

Optix
10.03.2010, 18:54
Ich find das auch alles sehr futuristisch! ;) Was mir schon immer taugen würde wäre ne Rundumbande. Ich würde aber z.B auch mal die größen des Platzes änder. Von min bis max, find ich schwachsinn! Alle Plätze gleich gross und gut!

Nirvana
11.03.2010, 15:06
Arminia Bielefeld trennt sich von Trainer Gerstner

Arminia Bielefeld hat sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Thomas Gerstner (Foto) getrennt. Dies gab der Fußball-Zweitligist am Donnertag auf der vereinseigenen Homepage bekannt.

„Die aktuelle sportliche Entwicklung sowie insbesondere die letzten Heimspiel-Leistungen haben letztendlich den Ausschlag für die Trennung gegeben. Gleichzeitig erhoffen wir uns mit dieser Maßnahme noch mal einen Schub im Hinblick auf die immer noch vorhandene Aufstiegschance. Nun gilt es, die volle Konzentration auf das Aachen-Spiel zu lenken. Die Mannschaft ist gefordert, eine entsprechende Reaktion zu zeigen. Anschließend werden wir uns möglichst zeitnah um eine Nachfolge-Lösung kümmern“ wird Bielefelds Geschäftsführer Detlev Dammeier zitiert.

Die beiden Co-Trainer Frank Eulberg und Jörg Böhme werden die Mannschaft zusammen mit Dammeier beim Auswärtsspiel am Freitagabend gegen Alemannia Aachen betreuen.

Quelle: tm.de

Optix
11.03.2010, 16:49
-_-

:rolleyes::heilig:

calvera
11.03.2010, 18:05
obs was bringt? mal abwarten ob die mannschaft morgen eier zeigt und gewinnt...wenn nicht, bin ich mal gespannt wessen kopf die "gerstner-raus-rufer" als nächstes fordern?

es ist ja echt in mode gekommen, dass immer der trainer an allem schuld sei und jetzt schon wieder die mannschaft ein alibi für ihre desolaten leistungen geliefert kriegt...:wallbash:

Sgt Ultra
11.03.2010, 21:25
Gibt in dieser Saison so einige Beispiele die zeigen das es funktionieren kann, aber eben auch einige die zeigen das dies nicht immer der Fall sein muss. Mal sehen wie es in Bielefeld kommt...

clubic
11.03.2010, 22:54
Wenn der neue was taugt...

In Stuttgart und Nürnberg bereut den Tausch sicher niemand

Castor
12.03.2010, 00:21
oder es liegt an den transfers. Breno ist/ für Euch leider war ja schon eine Bereicherung :)

clubic
12.03.2010, 21:53
Breno war sicher Bockstark, keine Frage. Doch tritt die Mannschaft ganz anders auf, sie haben einfach wieder Eier!

Voodoo
15.03.2010, 16:09
Ich finde es immer interessant, wie alle Vereine so um 1900 gegründet wurden. Anscheinend wurde jeder Verein der Welt zwischen 1890 und 1910 gegründet.

Bin darauf gekommen, als ich das Wappen von Augsburg sah.

Palinai
15.03.2010, 18:27
Naja der FC Köln war ein kleiner Nachzügler.. erst 1948 gegründet. Wobei die beiden Vereine aus denen der 1.FC Köln hervorgegangen ist (Kölner BC 01 und SpVgg Sülz 07) auch in der besagten Zeitspanne gegründet wurden.

Sgt Ultra
15.03.2010, 21:40
Wird halt wohl die Zeit gewesen sein in welcher der Fussball hierzulande seinen Siegeszug begonnen hat ;)

calvera
15.03.2010, 21:57
ich meine mich erinnern zu können(schule, früher, lange her), dass es mit einem damaligen versammlungsverbot für arbeiter zutun hatte und dieses gestzlich durch die gründung eines sportvereins umgangen sind. irgendwie sowas schwebt mir da noch so im kopf rum...kA

Voodoo
16.03.2010, 09:49
das wäre eine Erklärung. So kann man auch den Sport fördern.

calvera
16.03.2010, 17:22
Die Fußball-Mafia hat entschieden:


DFL zieht Bielefeld vier Punkte ab

Die Deutsche Fußball-Liga hat Zweitligist Arminia Bielefeld mit einer Vertragsstrafe belegt. Demnach werden den Ostwestfalen zum Ende der laufenden Saison vier Punkte abgezogen.

Kicker.de (http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/522419/artikel_DFL-zieht-Bielefeld-vier-Punkte-ab.html)


Tja was soll man dazu noch sagen. Es wird halt wie immer mit zweierlei Maß gemessen. Große Vereine dürfen machen was sie wollen und an den kleinen wird ein Exempel statuiert :wallbash:

MaX PoWeR
16.03.2010, 17:45
Übel, das wars wohl endgültig mit dem Aufstieg.

Voodoo
16.03.2010, 18:03
was für eine Vertragsstrafe? Hab da nichts mit bekommen.

MaX PoWeR
16.03.2010, 18:11
Verstöße gegen Bestimmungen der Lizenzierungsordnung waren ausschlaggebend für die Sanktionen durch die Liga.

Castor
16.03.2010, 18:30
man, du hast doch selber geschrieben, dass die fast insolvent waren. War doch klar, dass das ne Sanktion gibt.

Nirvana
16.03.2010, 18:50
man, du hast doch selber geschrieben, dass die fast insolvent waren. War doch klar, dass das ne Sanktion gibt.

Fast insolvent war auch schon Dortmund - und da gings mal nicht um 2 Mio. Euro die Arminia im aktuellen Geschäftsjahr gefehlt haben. Davon abgesehen war vor nen paar Wochen ähnliches auch wieder mal bei Scheisse Hoch 4 zu lesen. Dort muss man ja nicht mit Sanktionen haushalten, die kann man ja machen lassen ... :rolleyes:

reen
16.03.2010, 19:01
too big to fail - sollte doch mittlerweile jeder kennen, oder?

Becks
16.03.2010, 20:05
too big to fail - sollte doch mittlerweile jeder kennen, oder?

Die Schulden sind bei der Arminia nicht das Problem, sondern Verstüße gegen das Lizensierungsverfahren der DFL. Das sind halt unterschiedliche Dinge. Wenn Schalke und Dortmund da alles richtig gemacht haben, können sie auch nicht mit Punktverlusten bestraft werden.
Konkret geht es bei der Arminia um die zu niedrig angegebenen Kosten für das Stadion, siehe z.B. ZDF (http://fussball.zdf.de/ZDFsport/inhalt/18/0,5676,8053138,00.html?dr=1).

Castor
17.03.2010, 09:52
so aus das sieht. Nicht immer gleich denken, dass hier ne Mafia unterwegs ist.

Voodoo
17.03.2010, 10:00
das ist die Vorfreude auf das Spiel Mafia 2 :D

calvera
17.03.2010, 17:36
so aus das sieht. Nicht immer gleich denken, dass hier ne Mafia unterwegs ist.

Achja, deswegen ist Schalkes Nachlizenzierungsverfahren auch im Sande verlaufen...


Verbindlichkeiten von annähernd 140 Millionen Euro, im laufenden Etat tut sich demnach eine Deckungslücke von 20 bis 30 Millionen Euro auf. Quelle WDR (http://www.wdr.de/themen/sport/fussball/fc_schalke/091018.jhtml)

Wir hatten auch eine Deckungslücke, diese belief sich auf 3,5mio...Da erzähl mir mal, dass das alles noch mit rechten Dingen abläuft.

Ist ja nicht das erste mal, dass kleine Vereine(s.a. Koblenz) bestraft werden, hingegen sich die großen alles erlauben dürfen und sich munter weiter verschulden.

Optix
17.03.2010, 18:02
Bei solchen Sachen gehts aber auch darum wie die finanziellen Mittel sind um solche Schulden zu tilgen! 20-30 Millionen sind bei Schalke halt nicht wirklich ein Problem da alleine die Standardeinnahmen in der 1.Bundesliga um einiges höher sind als in der 2ten. Dazu kommt noch das Schalke wie auch Dortmund im Internationalen Geschäft mitspielen könnten und dadurch auch wieder geld in die Kasse fliesst. Auch durch Verkäufe wäre der Ausgleich kein Problem, allein Neuer und Rafinha würden die 20 - 30 Millionen leicht wegmachen!
Und was die Vertragsbrüche angeht wurde ja alles gesagt denke ich!
Sowas iss sportlich immer Schade, auch wenns mich als Augsburger ein wenig freut, aber sowas sollten die Verantwortlichen natürlich wissen.

clubic
17.03.2010, 19:25
Sowohl Dortmund als auch Schalke und das ganze andere gesocks hätte bestraft gehört....

Das ist wirklich Mafia in Frankfurt...

Becks
17.03.2010, 19:49
Ja ne is kla... Was ein Niveau! Schalke und Dortmund haben halt "nichts" gemacht, als Schulden zu haben. Das ist wie bei jedem anderem solange kein Problem, wie jemand Geld leiht. Wenn dann die Lizenzanträge etc. gestimmt haben gibt es halt keinen Grund für eine Bestrafung.
Im Nachhinein sieht man ja auch, dass es gut war ohne Strafe auszukommen. Beide Vereine stehen derzeit auf einem Platz, dass sie ins internationalen Geschäft kommen.

clubic
17.03.2010, 20:31
Ja ne is kla... Was ein Niveau! Schalke und Dortmund haben halt "nichts" gemacht, als Schulden zu haben. Das ist wie bei jedem anderem solange kein Problem, wie jemand Geld leiht. Wenn dann die Lizenzanträge etc. gestimmt haben gibt es halt keinen Grund für eine Bestrafung.
Im Nachhinein sieht man ja auch, dass es gut war ohne Strafe auszukommen. Beide Vereine stehen derzeit auf einem Platz, dass sie ins internationalen Geschäft kommen.

Schalke hat mehr als dubiose Finanzen und lebt quasi nur, weil Magath sehr efolgreich ist.

Dortmund war damals mehr als unkoscher.

reini
17.03.2010, 21:53
Was wär die Liga ohne das gesocks??
Und der Bvb hat sich von Meier/Niebaum schon längst wieder erholt...klar haben die Scheisse gebaut, aber der Bvb hat dafür auch die letzten Jahre gebüßt.

Die letzten Jahre waren Strafe genug, besonders für die Fans.

clubic
17.03.2010, 22:10
sorry reini, aber du hast keine Ahnung. Wenn dein Verein mal die 3. Liga gesehen hat, dann haben die fans genug gelitten. Ein paar Jahre nicht International sind lächerlich!

calvera
17.03.2010, 22:22
wobei dortmund, schalke und wie sie alle heissen nicht bestraft werden, obwohl sie eben auch den selben vertragsbruch begangen haben wie jetzt arminia. dabei spielt es doch keine rolle, ob, wie und wann sie diesen vertragsbruch wieder gutmachen - fakt ist, dass in solchen fällen alle vereine gleich behandelt werden müssen. da dies aber nicht der fall ist, kann man sehr wohl von einer mafia reden...

übringens konnte noch vor ablauf der frist diese finanzlücke bei arminia wieder geschlossen werden. ich frage mich mit welcher motivation der dfb/dfl so krass in das spielgeschehen eingreift?


sorry reini, aber du hast keine Ahnung. Wenn dein Verein mal die 3. Liga gesehen hat, dann haben die fans genug gelitten. Ein paar Jahre nicht International sind lächerlich!

/signed

Castor
17.03.2010, 23:06
die Hälfte hier sollte noch mal nen Crashkurs Wirtschaft machen. Wie Becks schon sagte, Schulden sind per se nicht schlimm.
Und wenn Schalke 30 Mio Schulden hat, macht das gar nicht, die haben ein Stadion und tausend andere Sachen, die viel mehr Wert sind. Das vor ein paar Monaten einen Liquiditätsengpass gab, ist noch nicht mal erwiesen, und wenn schon, wie gesagt, die leihen sich das Geld schnell irgendwo. Bei Dortmund gleiche Geschichte.

reini
17.03.2010, 23:45
@ clubic

Dortmund ist in den letzten 10 Jahren ein paar mal fast abgestiegen.
Erst seit letztem Jahr geht es wieder aufwärts, von (1991- 2001) hat der Bvb recht erfolgreich gespielt. Wenn man so ne Zeit mit erlebt hat, als Fan,dann darf man durchaus ein bissl leiden ,wenn man fast ein Jahrzehnt in der unteren Hälfte rumackert.

Wenn Nürnberg 3- 4 Jahre die Klasse hält, oder gar den DFB-Pokal holt..dann ist bei euch Ausnahmezustand und man ist zufrieden( was ja auch ok is). Nur da gehen die Ansprüche halt ein bissl auseinander, zu den Vereinen, die in den letzten Jahren national und international ein bissl mehr Erfolge erreicht haben.

Optix
18.03.2010, 00:53
[quote=calvera;224586]wobei dortmund, schalke und wie sie alle heissen nicht bestraft werden, obwohl sie eben auch den selben vertragsbruch begangen haben wie jetzt arminia. dabei spielt es doch keine rolle, ob, wie und wann sie diesen vertragsbruch wieder gutmachen
[=quote]

Weisst das sicher das die gleichen Brüche stattgefunden haben? Wenn ja isses sicherlich Unfair, aber das weiss die DFL oder der DFB selber und würde sich dadurch noch mehr ins Bein schiessen als eh schon im Moment. Rest Verschuldung wurde ja weit erläuert!

clubic
18.03.2010, 18:07
@ clubic

Dortmund ist in den letzten 10 Jahren ein paar mal fast abgestiegen.
Erst seit letztem Jahr geht es wieder aufwärts, von (1991- 2001) hat der Bvb recht erfolgreich gespielt. Wenn man so ne Zeit mit erlebt hat, als Fan,dann darf man durchaus ein bissl leiden ,wenn man fast ein Jahrzehnt in der unteren Hälfte rumackert.

Wenn Nürnberg 3- 4 Jahre die Klasse hält, oder gar den DFB-Pokal holt..dann ist bei euch Ausnahmezustand und man ist zufrieden( was ja auch ok is). Nur da gehen die Ansprüche halt ein bissl auseinander, zu den Vereinen, die in den letzten Jahren national und international ein bissl mehr Erfolge erreicht haben.

Also für dich ist ein Jahr mit fast Abstieg ein schlechtes Jahr...

Dann hast du keine Ahnung was es bedeutet Fan zu sein...

Becks
18.03.2010, 18:45
Nach dem was Du hier erzählst gibt es also keinen einzigen Fan von Bayern München, weil die noch nichts mit dem Abstieg zu tun gehabt haben. Was für ein Quatsch! Schau Dir doch mal die Dortmunder Zeit in den 90ern an. Da waren die auf längere Zeit besser als die Bayern und haben die Champions League gewonnen. Das hat sich mittlerweile natürlich relativiert, auch weil die Bayern danach selbst zweimal im Champions League Finale waren und Dortmund jetzt pleite ist. Dann zu behaupten, dass jemand "keine Ahnung hat" ist schon arm.

clubic
18.03.2010, 18:51
Sicher gibt es Fans von Bayern, aber für die ist ein Jahr ohne Cl Teilnahme kein Weltuntergang. Wer nie absteigt, kann nicht annähernd beschreiben, wie sich das anfühlt. Aber der Fall von CL Sieg auf BL ist bei weitem nicht so schmerzhaft wie Abstieg, usw.

Wenn du was anderes erzählst, warst du noch nicht bei einem Abstiegsspiel im Stadion.

Castor
18.03.2010, 21:44
genau, nur wer als fan mal nen Abstieg erlebt hat, darf von Schmerzen reden. alles andere eh nur idioten. rofldiekatz.

Ich gebe darüber hinaus zu bedenken, dass du nicht weißt, wie es sich anfühlt, das CL Finale gewonnen zu haben, und dann gegen den Abstieg zu spielen und in der jahrelang im Mittelfeld rumzukrebsen. Es heißt ja auch nicht umsonst, je höher der Aufstieg, desto tiefer der Fall.

reini
18.03.2010, 21:51
Ich rede hier nicht von einem sondern fast Zehn Jahren , wo wir nur in der unteren Hälfte gekickt haben.
Das ist schon ein kleiner Unterschied.

clubic
18.03.2010, 21:53
Ein Jahr ohne CL ist also Schmerz..

reini
18.03.2010, 21:53
genau, nur wer als fan mal nen Abstieg erlebt hat, darf von Schmerzen reden. alles andere eh nur idioten. rofldiekatz.

Ich gebe darüber hinaus zu bedenken, dass du nicht weißt, wie es sich anfühlt, das CL Finale gewonnen zu haben, und dann gegen den Abstieg zu spielen und in der jahrelang im Mittelfeld rumzukrebsen. Es heißt ja auch nicht umsonst, je höher der Aufstieg, desto tiefer der Fall.

/signed

clubic
18.03.2010, 22:04
Ich glaube wir sind uns einig, dass wir uns nicht einig sind.

Trotzdem ist nichts so schmerzhaft wie der Abstieg '99

Flip
18.03.2010, 22:38
Finanziell sind beide Situationen schmerzhaft... ist halt immer die Frage, mit welchen Einnahmen man kalkuliert hat. Wenn Dortmund knapp kalkuliert mit Europacupeinnahmen und den Uefacup dann verpasst, isses genauso schmerzhaft, wie für einen Absteiger, der mit den Erstligaeinnahmen kalkuliert hat. Rein vom finanziellen her...

maXiMus
19.03.2010, 12:48
immer wieder witzig zu sehn wie ihr euch hier ankackt wer der bessere fan ist...

muss grad an die worte von meinem vorgesetzen reden als ich im aussendienst tätig war, smalltalk ist gut, vermeiden sie das thema fussball... :D

MaX PoWeR
21.03.2010, 22:04
Bitte anschnallen!

Manche sehen den Sinn des Fußballs darin, durch ausgetüftelte Strategien und Effektivität Titel zu gewinnen. Der SV Werder Bremen dagegen liefert den ultimativen Kick.


Als Tim Wiese, der leidgeplagte Torwart von Werder Bremen, neulich versuchte, in der Geschichte des internationalen Fußballs einen Vergleich für das wahnwitzige 4:4 gegen den FC Valencia zu finden, kam er über die eigene Vereinschronik erst gar nicht hinaus. Der wilde Ritt über den Rasen habe ihn an das eigene Spiel gegen Hoffenheim erinnert, an dessen Ende ein 5:4 gestanden hatte. Hätte Wiese fünf Minuten mehr Zeit gehabt, es wären ihm womöglich eingefallen: Ein 3:6 gegen Stuttgart, ein 6:3 gegen Aktobe, ein 3:4 in Mönchengladbach oder ein 5:2 in München, ein 3:3 gegen Udine oder selbiges Ergebnis gegen Dortmund. Das alles sind Werder-Resultate der vergangenen zwei Jahre, jedes Spiel war ein Erlebnis, jede Minute ein Geschenk. Kantersiege und Debakel sind da noch gar nicht eingerechnet.

An guten Tagen kann Werder Bremen sogar aus einem Pflichttermin gegen Bochum ein Spektakel machen, Herzrasen und Angstschweiß inklusive. Dass Zuschauer für Spiele der Bremer Eintritt bezahlen, hat den gleichen Grund, aus dem Menschen Geld dafür hinlegen, um mit einer Achterbahn Loopings zu fahren. Es gefährdet die Gesundheit, ist unvernünftig und alles in allem vollkommen sinnlos, aber es macht einfach unglaublich viel Spaß!


Genau dieser Bestimmung scheint seit Jahr und Tag der hanseatische Klub zu folgen. Er ist ein Unterhaltungsbetrieb erster Güte, der ohne großes Risiko für das Freizeitvergnügen Fußballstadion sogar eine Geld-zurück-Garantie anbieten könnte. In den vergangenen sechs Spielzeiten schoss Werder vier Mal die meisten Tore in der Bundesliga und nie weniger als die drittmeisten, nicht einmal in der verkorksten vergangenen oder der zwischenzeitlich krisenhaften aktuellen Runde. Es mag sein, dass der Zweck des Fußballs darin liegen sollte, durch besonders ausgetüftelte Strategien eine stabile Balance zwischen Abwehr und Angriff hinzubekommen und dank solcherlei Effektivität zu Titeln zu gelangen. Wahrscheinlich ist das so. Aber wie viele Teams bekommen das wirklich hin, und wie viele andere langweilen beim vergeblichen Streben nach Perfektion ihr Publikum zu Tode? Wer's mit den Bremern hält, weiß wenigstens, dass ihr anarchistisches Team vom selben Gedanken geleitet zu werden scheint wie sie selbst, nämlich der Suche nach dem ultimativen Kick. Deshalb bauen irre Ingenieure immer größere Rollercoaster, deshalb spielt Werder Bremen Fußball.

Das Weserstadion wird derzeit umgebaut. Die Architekten sollten mal über Sicherheitsgurte auf den Sitzplätzen nachdenken.

süddeutsche (http://www.sueddeutsche.de/sport/396/506565/text/)

Netter Artikel :top:

Optix
22.03.2010, 00:59
^^ Einiges wahres dran! Freu mich schon so auf Dienstag, bin echt gespannt!

Voodoo
22.03.2010, 09:09
LOL, die nächsten 6 Spiele von Bayern München: Schalke, Stuttgart, Manchester, Schalke, Manchester, Leverkusen

Das wird schwer! Vor allem für den verletzungsbedingt ausgedünnten Kader.

Nirvana
22.03.2010, 14:46
ja, die nächsten 3 Wochen haben es in sich ...

Wenn van Buyten und Demichelis jetzt noch länger ausfallen wird es nichts mit den erhofften Titeln.

Sgt Ultra
22.03.2010, 20:05
Ich seh schon, das einzige Team gegen das die Bazis gewinnen sind wir :D

Sgt Ultra
04.04.2010, 13:17
LOL, die nächsten 6 Spiele von Bayern München: Schalke, Stuttgart, Manchester, Schalke, Manchester, Leverkusen

Das wird schwer! Vor allem für den verletzungsbedingt ausgedünnten Kader.


Ich seh schon, das einzige Team gegen das die Bazis gewinnen sind wir :D

hehe, scheint so wie wenns genau andersrum kommt :D

freak
04.04.2010, 13:49
Wie fast jedes Jahr...VfB Beste Rückrundenmannschaft, Yeah! :bunny:

Voodoo
04.04.2010, 17:05
ja, hab auch schon dem Sgt Ultra gesagt... wenn Stuttgart auch die Vorrunde so wie die Rückrunde spielen würde, wären sie in den letzten 4 Jahren Meister geworden.

freak
04.04.2010, 18:12
Einmal hats ja geklappt :top:

Voodoo
04.04.2010, 18:45
ja, Schalke nochmal schön nass gemacht harhar

Sgt Ultra
04.04.2010, 20:26
Man könnte aber genausogut sagen, wenn Leverkusen mal so ne Rückrunde wie Hinrunde spielen würde, würden sie auch Meister werden. Oder der HSV genauso, grad 0-0 gegen Hannover. Und jetzt hat der VfB tatsächlich noch die Chance in die EL zu kommen, 1 Punkt noch :xlol:

Aber so wie ich uns kenne, wird das jetzt so einigen Kickern bewusst und wir vergeigen das jetzt gleich am Samstag gegen Berlin :D

Voodoo
04.04.2010, 21:08
gegen Berlin wirds auf keinen fall leicht. Die kämpfen um den Abstieg und haben endlich gemerkt, dass sie gar nicht so schlecht sind...

Nirvana
04.04.2010, 22:51
gegen Berlin wirds auf keinen fall leicht. Die kämpfen um den Abstieg und haben endlich gemerkt, dass sie gar nicht so schlecht sind...

die spielen zu hause und haben wieder land in sicht - glatte niederlage ;) (letzter heimsieg 05.08.2009 !!!)

vll. klappt es ja ohne die ostkurve besser :p

Sgt Ultra
04.04.2010, 23:11
die spielen zu hause und haben wieder land in sicht - glatte niederlage ;) (letzter heimsieg 05.08.2009 !!!)


Für sowas ist der VfB immer als Aufbaugegner geeignet. Ich sag nur: Erster Sieg von Köln in dieser Saison, welchen ich vorausgesagt hab :D

fantasy
05.04.2010, 22:41
EEEEdiiin dzekoooo ^^^ man der wird doch bestimmt teuer eingekauft..hoffe das so ein talent in deutschland bleibt..auch wenn ihn mein VFL nicht halten kann !!! :applaus:

clubic
10.04.2010, 01:32
Morgen Abend Live ab 21.30:

EL CLASSICO

Live und Legal

http://www.laola1.tv/

http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/international/2010/04/09/real-madrid-fc-barcelona/ronaldo-gegen-messi-im-live-video-bei-bild-de.html

mit Toni Polster als Experten *g*

mal schauen was deren Server vertragen :)

calvera
14.04.2010, 11:19
Droht Arminia die Insolvenz?

Bielefeld (WB). Arminia Bielefeld wartet stündlich auf Post von der Deutschen Fußball Liga (DFL) aus Frankfurt. Darin wird stehen, welche Auflagen und Bedingungen der finanzschwache Fußball-Zweitligist erfüllen muss, um die Lizenz für die kommende Saison zu erhalten. Droht der Lizenzentzug und dann im schlimmsten Fall sogar eine Insolvenz?

Nach Informationen dieser Zeitung wurden die Gremienvertreter des Klubs darüber informiert, dass man sich mit diesem Thema beschäftigen müsse. Arminias kaufmännischer Geschäftsführer Heinz Anders sagte dazu gestern Abend dem WESTFALEN-BLATT: »Grundsätzlich müssen wir uns im Rahmen unserer engen Finanzlage mit allen Möglichkeiten auseinandersetzen. Alles andere wäre ja auch hoch fahrlässig.« Allerdings geht Anders davon aus, dieses größte anzunehmende Unheil abwenden zu können. Er bestätigte aber, dass die Gremienvertreter auch über eine mögliche »Extremsituation« infomiert worden seien.

Auch dass wiederholt Gehälter und Prämien nicht gezahlt werden konnten, bestätigte der Geschäftsführer. Es seien in letzter Zeit »alle Register gezogen« worden, »das betrifft auch Teile meines Gehalts«, erklärte der 40-Jährige.

Die DFL wird den DSC sicher mit harten Bedingungen konfrontieren. »Noch habe ich keine Post bekommen. Ich habe aber in Telefonaten mit der DFL eine ungefähre Größenordnung erfahren«, sagte Anders gestern.

Anfang Februar war erstmals bekannt geworden, dass der Verein massive finanzielle Sorgen hat. Die überteuerte neue Haupttribüne (sechs Millionen Euro teurer als gedacht), zu euphorische Planungen die 2. Liga betreffend und teure Spieler haben den Verein nun an den Rand seiner Existenz geführt. Wie sich im Nachhinein herausstellte, war der Lizenzentwurf für die derzeit laufende Saison im März 2009 um insgesamt 7,7 Millionen Euro zu hoch angesetzt worden.

Als abschreckendes Beispiel dient der FC Gütersloh, der 1999 als Regionalligist in die Insolvenz ging. Seit zehn Jahren firmiert der heutige Westfalenligist unter dem Namen FC Gütersloh 2000. Einen Insolvenzantrag hat es in der Geschichte der beiden Fußball-Bundesligen noch nicht gegeben.

Bei den Arminen folgte im vergangenen Sommer nach fünf Jahren 1. Liga der Abstieg, seit Monaten jagt eine Schreckensmeldung die nächste. Der Klub hatte ständig nachbessern müssen, um den laufenden Spielbetrieb zu sichern. Weil es beim großen »Löcherstopfen« ein Kommunikationsproblem mit der DFL gab, wurden dem DSC im März auch noch vier Punkte abgezogen. Diesen Fehler kreideten sich Aufsichtsratschef Norbert Leopoldseder und Anders schuldbewusst an. Damit war der Traum von der Rückkehr in die 1. Bundesliga - in der der Klub deutlich mehr Geld verdient hätte - ausgeträumt.

Trotz der Probleme planen die Verantwortlichen der Arminia in erster Linie eine Zukunft in der 2. Liga. So spricht Anders mit mehreren Trainerkandidaten für die nächste Saison. Darunter sollen Hochkaräter wie Markus Babbel (zuletzt VfB Stuttgart) sein. Das Interesse an Benno Möhlmann und Michael Oenning ist verbürgt.

Gestern erst hat der Verein zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 5. Mai eingeladen. Dort soll die Vereinssatzung geändert werden. Die Mitglieder des eingetragenen Vereins sollen das Präsidium nicht mehr direkt wählen, sondern den Verwaltungsrat auf Vorschlag des Ehrenrates.

Der Verwaltungsrat soll dann das Präsidium wählen. Die Neustrukturierung der Gremien sei »nach Empfehlung der DFL für die professionelle Organisation eines Bundesligaklubs notwendig und insofern auch ein Schritt dahin, die Lizenz für die Saison 2010/11 abzusichern«, teilte DSC-Präsident Hans-Hermann Schwick in der offiziellen Einladung mit. Quelle: Westfalenblatt (http://westfalenblatt.de/nachrichten/ueberregional/arminia.php?id=37376&artikel=1)

:wallbash:

Nirvana
14.04.2010, 11:46
Die Einladung habe ich gestern auch erhalten ... bin wirklich am überlgen da hinzugehen. Ich kann im übrigen nicht nachvollziehen, wie man nur auf die Idee kommt die ehemalig Gegentribüne (die zudem immer ausverkauft war) zur neuen Haupttribüne umzubauen, ohne an eine ordentliche Finanzierung zu denken ...

Jetzt hat Arminia nen schickes leeres Stadion ohne Stimmung: Glückwunsch !

Da sollte sich auch keiner drüber wundern, wenn die Ticketpreise von 10-12 auf 30-36 Euro steigen (und das in der 2. Liga !)

calvera
29.04.2010, 13:16
Fliegende Fäuste, keifende Fans, gemeingefährliche Sitzblockaden - der deutsche Fußball zeigt derzeit allzu häufig seine häßliche Fratze. Doch wie wird in den Stadien wieder mehr Sicherheit gewährleistet? Wir haben nachgefragt - beim Fußballgott.


Lebenslanges Stadionverbot für Fans, die jemals dem Schiedsrichter "Wixer!", "Arschloch!" oder "Mann, Mann, Mann!" zugerufen haben.


Um die Stimmung nicht unnötig anzuheizen, sollten Fans auf Pfeifkonzerte verzichten. Stressmindernde Streich- und/oder Akkordeonkonzerte werden hingegen weiterhin gern gesehen.


Anstatt die Namen der Stadien an Sponsoren zu verhökern, sollten diese flugs nach den nächsten Gefängnissen umbenannt werden. Etwa "JVA-Gelsenkirchen Arena" oder "Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen-Stadion".


Hooligans müssen härter bestraft werden. Statt eines Stadionverbots sollten sie eine lebenslange Dauerkarte von Hertha BSC Berlin bekommen mit dem Hinweis: Anwesenheitskontrolle!


Bis runter zur Kreisliga enden alle Partien schiedlich-friedlich 2:2.


Titanic xD

Nirvana
29.04.2010, 13:58
Der 4. Punkt ist echt hart ! ;)

MaX PoWeR
02.05.2010, 16:53
Es gibt mal wieder ein neues Video von shadiego!


Ein Video über die zahlreichen unvergesslichen Momente und unglaublichen Tore von Werder Bremen. Hinsetzen, aufdrehen und genießen!

qcFDuG_JVu4

t0s3n
03.05.2010, 00:25
wieder mal nen schönes video von ihm..

MaX PoWeR
04.05.2010, 16:01
http://junkka.irc-galleria.net/i/bilder7/00/01/02/79/9058700.jpg?h=e4f78a4df33238bdb0b817ed42249cac9b0c 98c9&t=1273609019

calvera
05.05.2010, 13:30
Steh drauf, wenn du Armine bist!

Arminia hatte vor ein paar Wochen ne coole Aktion gestartet, in der man sich auf dem Triko verewigen konnte. Dieses wird am letzten Spieltag von unserern Elf geliebten *hust* Kickern getragen. Hab meins heute bekommen:

Wie gesagt, ne coole Aktion, aber leider ist die Qualität von dem Aufkleber sehr schlecht.

Nirvana
05.05.2010, 13:52
Heute Abend ist ja auch Hauptversammlung, oder ? Kannst ja morgen ein wenig berichten davon. Ich werde es leider nicht schaffen, da ich heute Abend noch selber in der Halle kicke ...

calvera
05.05.2010, 14:00
jau mach ich. Sofern ich das noch schaffe. Fahre nämlich kurz danach zum Flughafen und dann bis Sonntag im "Kurzurlaub"(junggesellenabschied xD)

Das ist aber nicht die JHV sondern ne außerordnentliche Mitgliederversammlung wo nur über die Satzungsänderung abgestimmt wird. Also soviel wirds da nicht zu berichten geben, auch wenn die Abstimmung viel wichtiger als die eigentlichte JHV ist.

maXiMus
05.05.2010, 14:15
wasn saller fürn ausstatter??? hab ich ja noch nie gehört...

calvera
05.05.2010, 14:20
kannte ich auch nicht bevor wir den hatten. außer uns wird auch noch cottbus von saller ausgerüstet. weitere teams weiß ich grad nicht.

edit: wir haben saller schon seit 2005 soweit ich mich erinner

Nirvana
05.05.2010, 14:24
Königsblau schreibt tiefrote Zahlen

Der FC Schalke 04 ist im Geschäftsjahr 2009 tief in die roten Zahlen gerutscht. Der Bundesligist und diesjährige Vize-Meister gab am Mittwoch in Gelsenkirchen einen Verlust von 16,8 Millionen Euro bekannt, nach einem Mini-Überschuss von rund 464 000 Euro ein Jahr zuvor.

Quelle: kicker.de (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/524568/artikel_Koenigsblau-schreibt-tiefrote-Zahlen.html)

da darf calli wieder im schalke forum mit rumtrollen :)

calvera
05.05.2010, 14:27
da sind die 12 Mio von Arminia nur Peanuts. Und dennoch wird von der DFL weiter mit zweierlei Maß gemessen.

Palinai
05.05.2010, 16:14
kannte ich auch nicht bevor wir den hatten. außer uns wird auch noch cottbus von saller ausgerüstet. weitere teams weiß ich grad nicht.

edit: wir haben saller schon seit 2005 soweit ich mich erinner

Der FC hatte Saller auch mal von 2002-2005

Nirvana
05.05.2010, 16:15
naja ... man muss halt auch die Einnahmenseite sehen ... und solange die Banken weiter Kredite geben ist das "leider" alles kein Thema. Aber vll. haben wir ja mal Glück und die Banken denken um, aber eher kreiert Schalke noch ne eigene Rating Agentur ;)

S04: Verstoss gegen EU Recht? (http://www.europolitan.de/Sport/Fussball/FC-Schalke-04-Moeglicher-Verstoss-gegen-EU-Recht---Beihilfen-in-Hoehe-von-25-Millionen/278,17482,0,0.html)

das könnte noch spannend werden ;)

Voodoo
05.05.2010, 16:57
harhar wie geil!

Sgt Ultra
05.05.2010, 19:19
hmm, ob was dabei rauskommt? Wohl eher nich :rolleyes:

Castor
07.05.2010, 12:29
da sind die 12 Mio von Arminia nur Peanuts. Und dennoch wird von der DFL weiter mit zweierlei Maß gemessen.

BWL 6, setzen. Verluste kann man machen, wenn man sich das leisten kann :)

Aber das die Stadt (bzw die GEW) Geld gibt, ist schon was anderes. Wird nichts bei raus kommen, der FCK kriegt ja schon seit Jahr und Tag Geld von der Lottogesellschaft.. Auch andere Städte bürgen für Vereine, oder sponsern, auch wenn das amS Wettbewerbsverzerrung ist.

Voodoo
09.05.2010, 11:18
So stehts um die 5-Jahres-Wertung (http://www.spox.com/de/sport/fussball/international/1003/Artikel/uefa-fuenfjahreswertung-deutschland-italien-england-spanien-bayern-muenchen-manchester-united-real-madrid-fc-barcelona-inter-mailand.html)

Wichtig ist folgender Abschnitt:
Da der HSV in Fulham keine Punkte für die Fünfjahreswertung holen konnte, kommt es zu einem Endspiel um Platz drei im Champions League Finale. Hier benötigt Inter zwingend einen Sieg gegen die Bayern nach 90 oder 120 Minuten. In diesem Fall hätte Italien 64,337 Punkte auf dem Konto und würde vor Deutschland (64,207) bleiben. Fällt die Entscheidung erst im Elfmeterschießen, wäre die Bundesliga mit 64,373 Punkten weiterhin vor der Serie A mit 64,194 Zählern. Ebenso natürlich bei einem Sieg der Bayern nach 90 oder 120 Minuten.

Becks
09.05.2010, 11:35
Tja, schade, dass der HSV verloren hat - aber sicher ist ja bereits jetzt, dass es einen extra Platz ab 2012 gibt. Außer natürlich die deutschen Mannschaften spielen nächste Saison richtig schlecht, aber Mannschaften wie Hertha sind ja nicht dabei ;)

Becks
09.05.2010, 18:10
HazkU8zmbAw

Wunderbarer HSV-Opa :D

Nirvana
10.05.2010, 13:01
Für UEFA-Präsident Michel Platini ist Deutschland weiter ein möglicher Kandidat als Notnagel für die EM 2012. «Es wäre sicher eine Option, sechs Spielorte in Polen zu bestimmen. Vielleicht fragt die UEFA aber auch Ungarn oder Deutschland an, ob sie mit zwei Stadien einspringen wollen und können», sagte der Präsident der Europäischen Fußball-Union in einem am Montag veröffentlichten Interview auf der Internetseite des Deutschen Fußball-Bundes. Ende Mai wird die UEFA endgültig entscheiden, ob die Europameisterschaft 2012 wie geplant in Polen und der Ukraine stattfinden kann. In der Ukraine gibt es an zwei Spielorten Verzögerungen beim Stadionbau.

Quelle: tm.de

Sgt Ultra
17.05.2010, 12:03
Gomez so teuer wie ein Stadion
Der Verpflichtung von Mario Gomez stellt beim FC Bayern finanziell fast alles andere in den Schatten. Lediglich für den Stadion-Neubau (ca. 300 Millionen Euro) bewegten die Münchner bislang mehr Geld. Das 'Paket Gomez' lässt sich der Klub rund 64 Millionen Euro kosten. Zum Vergleich kostet das so viel, wie der Neubau des Stadions in Hoffenheim oder was Robbie Williams für einen Vertrag mit seiner Plattenfirma bekommt.

Die Summe setzt sich aus Ablöse, Spielergehalt, Prämien und Handgeld zusammen. 30 Millionen Euro kassiert der VfB Stuttgart für die Freigabe des Spielers. Damit jedoch nicht genug: Laut 'Sport Bild' vereinbarten die Vereine einen Bonus in Millionenhöhe plus eine Ablöse-Beteiligung von 15 Prozent. Verließe Gomez die Münchner vor Vertragsende (2013) ebenfalls für 30 Millionen Euro, dann wäre Stuttgart mit 4,5 Millionen Euro beteiligt.

Den Bonus gibt es für den sportlichen Erfolg des FCB. Wird Bayern mit Gomez Meister oder gewinnt die Champions League, kostet das geschätzt eine Million pro Titel.

Schließlich ist noch das Gehalt des Spielers zu stemmen. Wie das Blatt weiter berichtet, kassiert Gomez ein Grundgehalt von 4 Millionen Euro, das sich im Erfolgsfall (Meisterschaft/Champions League) mit Prämien auf 6 Millionen Euro erhöht. Im Optimalfall darf sich der 23-Jährige auf 24 Millionen Euro freuen, die er bis 2013 einstreicht.

Nicht zu vergessen das Handgeld, das in der Branche bei Vereinswechseln üblicherweise gezahlt wird. Vor acht Jahren zahlten die Münchner Sebastian Deisler nur für seine Vertragsunterschrift 5 Millionen Euro. Bescheiden angesetzt wird Gomez mindestens die gleiche Summe kassieren.

Bayern for Triple :D :D :D

Voodoo
17.05.2010, 12:53
oh mann oh mann :)

Nirvana
17.05.2010, 14:13
gegenzurechnen sind dann noch Sponsorengelder, Trikotverkäufe etc. pp.
aber sowas interessiert ja keinen ...

außerdem, hat Bayern allein durch das Erreichen der CL die Gelder was Gomez bis 2013 kostet schon wieder eingespielt + nen halben Robben.

Sgt Ultra
17.05.2010, 14:22
Ich habs eigentlich nur wegen dem Fett geschriebenen gepostet ;)

Aber ausserdem denke ich das sich Gomez Trikot in München schon ähnlich oft verkauft hat wie das von Rensing :muhihi:

Nirvana
17.05.2010, 15:19
schwer vorstellbar ... selbst mit Scholl verkauft man noch mehr Trikots als mit Rensing :p

Voodoo
17.05.2010, 16:04
hat überhaupt jemand ein Trikot von Rensing?

Sgt Ultra
17.05.2010, 17:35
Er selber hat für die hälfte seines Gehalts welche gekauft. Damit er nicht letzter in der Statistik ist :D

Voodoo
17.05.2010, 18:05
harhar

Becks
18.05.2010, 19:29
Welch Überraschung: Die Stadt Bielefeld darf nicht für die Arminia bürgen. Wär ja auch noch schöner!

Link: tm.de (http://www.transfermarkt.de/de/rueckschlag-fuer-die-arminia-stadt-darf-nicht-buergen/news/anzeigen_39577.html)

Nirvana
18.05.2010, 19:51
sollen die sich halt am Stadion beteiligen und ne eigene GmbH dafür gründen ... und was heisst hier noch schöner: Schalke macht das auch nicht anders - okay, bei denen sind das halt 13 Töchter GmbH en

Becks
18.05.2010, 20:41
Naja, das sehe ich so nicht. Bei der Bürgschaft für eine nahezu insolvente Gesellschaft muss man in der Privatwirtschaft extreme Summen zahlen. Das darf der Staat aber nicht. Grundsätzlich muss er schon sehen, eine (halbwegs) vernünftige Gegenleistung zu bekommen. Das ist bei Stadion und co meistens möglich. Muss man halt früher planen sowas, wie es aber fast alle Vereine in irgendeiner Form auch schaffen.

Nirvana
18.05.2010, 20:49
Ich kann im übrigen nicht nachvollziehen, wie man nur auf die Idee kommt die ehemalig Gegentribüne (die zudem immer ausverkauft war) zur neuen Haupttribüne umzubauen, ohne an eine ordentliche Finanzierung zu denken ...
;)

Hier noch ein netter Artikel mit 2 Videos zum Thema Schulden im Profifußball *klick* (http://frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/4/0,1872,8072996,00.html?dr=1)

Sgt Ultra
20.05.2010, 12:04
Heut will scheints der VfB seinen neuen Hauptsponsor vorstellen. Und was da für Namen im Gespräch sind, da ziehts mir die Schuhe samt Socken aus :D

Sgt Ultra
20.05.2010, 13:32
Nochmal gutgegangen, Gazi wird der neue Sponsor:

http://www.vfb.de/media/images/shop/trikot_10_11_552x245k.jpg

Turkish Airlines soll noch bis zuletzt mit im Rennen gewesen sein, da hätt ich mich ganz tief vergraben :D
Geld stinkt ja bekanntlich nicht, aber das hätte dann auch nicht auf unserem Trikot stehen müssen ;)

Castor
20.05.2010, 13:57
Gazi vertreibt ziemlich viele türkische Milch-Produkte, dass ist Dir schon klar, oder? Dem FC Barcelona ist sich übrigens nicht zu schade, für Turkish Airlines Werbung zu machen, Kevin Costner ebenso wenig..

Sgt Ultra
20.05.2010, 14:28
Was Gazi unter anderem vertreibt ist mir doch schnuppe, es ist eine Firma aus Stuttgart, genauer gesagt ca 500m Luftlinie vom VfB weg. Deren Boss hat schon seit Jahren Logen im Stadion und steigt eben jetzt als Sponsor ein. Das ist mir allemal lieber als eine Fluglinie aus dem Ausland.

Und Turkish Airlines als Co-Sponsor wie beim FC Barcelona hätt ich nix dagegen, aber ich würde jede Wette halten das mit diesem Schriftzug der Trikotverkauf stagnieren oder sinken würde. Egal bei welchem Bundesligaverein...

Castor
20.05.2010, 15:19
Glaube nicht. HSV hatte Emirates, war scheiß egal- Turkish Airlines ist auch gar nicht so schlecht, ist immerhin Star Alliance. Bin auch schon ein paar Mal mit denen geflogen, geht weitaus schlechter.

Sgt Ultra
20.05.2010, 15:39
Natürlich gehts schlechter, hab ja auch nicht behauptet das die schlecht sind. Emirates wäre mir egal gewesen, mir gings nur darum das das Türkische Volk hier in Deutschland nicht gerade ein gutes ansehen geniesst. Zumindest was die Einwanderer betrifft...
Und ich denke das wenige sich dann noch ein Trikot mit solch einer Aufschrift drauf kaufen würden...

Nirvana
20.05.2010, 15:54
naja ... genauso gut könnte man auch behaupten, wenn die den Stadionnamen entsprechend verhöckern: Turkish Airlines Park (wie auch immer ... rein spekulativ)... geht auch keiner mehr zum Fußball ;)

Voodoo
20.05.2010, 20:21
Ich teile die Meinung vom Stefan. Ich denke im südlichen Gefilden ist es etwas anderes als im Norden. Ich könnte mir schon vorstellen, dass wegen so einem Namen etliche nicht mehr ins Stadion gehen oder das Trikot nicht mehr kaufen würden.

MaX PoWeR
20.05.2010, 20:29
Sry, aber sollte das tatsächlich stimmen, ist euch echt nicht mehr zu helfen...

Voodoo
20.05.2010, 20:34
Ersetze bitte "euch" mit "denen". Wir wollen ja nicht gleich verallgemeinern.

Sgt Ultra
20.05.2010, 20:42
Also das mit dem nicht ins Stadion gehen is ja aus der Luft gegriffen, stand ja noch bei keinem einzigen Stadion in Deutschland zur Diskussion.
Aber bei den Trikots bin ich mir sicher das es so wäre. Ich kauf mir eh nur alle 3-4 Jahre eins und würde das dann eben gekonnt überspringen. Aber mal andersrum gefragt: Würdest Du Dir ein Werder-Trikot kaufen, wenn die Sponsor wären? ;)

MaX PoWeR
20.05.2010, 21:09
Ersetze bitte "euch" mit "denen". Wir wollen ja nicht gleich verallgemeinern.

Naja, Du schriebst ja, dass das in den südlichen Gefilden anders sei, ich hab also mit der Verallgemeinerung nicht angefangen ;)


Also das mit dem nicht ins Stadion gehen is ja aus der Luft gegriffen, stand ja noch bei keinem einzigen Stadion in Deutschland zur Diskussion.
Aber bei den Trikots bin ich mir sicher das es so wäre. Ich kauf mir eh nur alle 3-4 Jahre eins und würde das dann eben gekonnt überspringen. Aber mal andersrum gefragt: Würdest Du Dir ein Werder-Trikot kaufen, wenn die Sponsor wären? ;)

Ich mach meinen Trikotkauf nicht vom Sponsor abhängig... Auf meinem neusten steht hinten drauf "ÖZIL", aber für einen türkischen Sponsor auf der Brust sollte ich mich schämen, oder wie?

Becks
20.05.2010, 22:15
Wenn die Geldsumme stimmt, die der Verein bekommt, ist es doch ziemlich wurscht. Hat ja schließlich auch keiner Probleme damit, für Banken welcher Art Werbung auf dem Trikot zu machen ;)

Sgt Ultra
20.05.2010, 23:04
Auf meinem neusten steht hinten drauf "ÖZIL", aber für einen türkischen Sponsor auf der Brust sollte ich mich schämen, oder wie?

Damit hast Du natürlich schon recht. Meine Sichtweise jetzt zu erklären würde nen ellenlangen Text geben, welcher hier auch gar nicht ins Thema passt. Von demher lass ich es...

freak
21.05.2010, 15:50
Naja die Hauptproblematik liegt darin, dass GAZI seit Ewigkeiten Sponsor von den Kickers ist...und das geht den Meisten VfBlern auf den Sack. Punkt. Das jemand Probleme damit hat dass der Sponsor türkische Produkte verkauft höre ich hier im Forum zum ersten Mal und finde es mehr als strange...hallo?! :stupid2:

Castor
21.05.2010, 19:15
Naja die Hauptproblematik liegt darin, dass GAZI seit Ewigkeiten Sponsor von den Kickers ist...und das geht den Meisten VfBlern auf den Sack. Punkt. Das jemand Probleme damit hat dass der Sponsor türkische Produkte verkauft höre ich hier im Forum zum ersten Mal und finde es mehr als strange...hallo?! :stupid2:

Du meintest hoffentlich nicht mich mit Deinem Kommentar... Ich habe bewusst geschrieben, dass Gazi türkische Produkte verkauft, weil Ultra meinte, dass Turkish Airline ein Problem wäre, nur um diesen Widerspruch darzustellen

freak
21.05.2010, 19:55
Nene, aber es wurde ja angebracht, dass viele Fans das Trikot nicht kaufen werden da GAZI Sponsor ist. Und wie gesagt, bisher habe ich nur gehört dass es bei den VfB Fans eben nicht gut ankommt da GAZI schon sehr lange der Hauptsponsor der Stuttgarter Kickers ist (und nicht wegen der "Türkeiproblematik"). Hoffe mein Post wurde nicht falsch verstanden :) meine Intention lag nicht darin jemanden persönlich anzugreifen.

maXiMus
21.05.2010, 23:27
Ich mach meinen Trikotkauf nicht vom Sponsor abhängig... Auf meinem neusten steht hinten drauf "ÖZIL", aber für einen türkischen Sponsor auf der Brust sollte ich mich schämen, oder wie?

ich schon, aber ich bin auch nicht der derbe fusi fan, nen schland trikot hat keine werbung drauf und das kauf ich auch gerne wenns mir gefällt...

aber mal blöd gesprochen, wenn der hsv endlich holsten auf der brust hat steh ich sofort im laden :) und da bin ich bestimmt nicht der einzige, und somit kann man schon verallgemeinern das die trikotverkäufe schlechter sind...
geiler sponsor = verkaufsschlager!

Castor
22.05.2010, 20:58
ist schon was dran, ich warte seit Jahrzehnten sehnsüchtig auf eion grünes Weder Trikot mit Beck's vorne drauf.

calvera
28.05.2010, 00:13
Stadt Bielefeld gibt kein Geld für Arminia
Oberbürgermeister Clausen geht von Insolvenz aus


Bielefeld. Die Stadt Bielefeld wird Arminia Bielefeld nicht mit 4,85 Millionen Euro unterstützen. Dies ist das Ergebnis der Sitzung des Hauptausschusses am Donnerstagabend. Nur die SPD und Oberbürgermeister Pit Clausen sprachen sich dafür aus, dass der Rat in seiner Sitzung am Freitag für Arminias Begehren stimmt. Alle anderen Parteien waren dagegen.

"Ich gehe von der Insolvenz nicht nur der KGA, sondern auch des Vereins Arminia Bielefeld aus", erklärte Clausen mit belegter Stimme. Schon im Vorfeld der Hauptausschusssitzung war klar, dass CDU und Grüne gegen Arminia stimmen würden. So hatte Clausen versucht, den Kommunalpolitikern klar zu machen, "was kostet es und was bringt es in Euro" Arminia zu unterstützen.
http://www.nw-news.de/lokale_news/bielefeld/bielefeld/3569732_Stadt_Bielefeld_gibt_kein_Geld_fuer_Armini a.html

tja das wars dann wohl. ich könnte heulen :shock:

Nirvana
28.05.2010, 01:06
Gute Nacht :wallbash::wallbash::wallbash::(:(:(

Optix
28.05.2010, 10:10
Das ist schon arg schwach muss ich sagen! Ich finds immer noch traurig das viele Städte einfach nichts für ihre Sportvereine tun bzw viel zu wenig! Werden sie selbstständig erfolgreich, reichen sich die politiker die Hände im Stadion, aber wenns ma eng wird ziehen se sich alle aus der Verantwortung! Sehr schade für Fussball Deutschland und die Arminia.

Castor
28.05.2010, 11:34
wieso soll ne Stadt nen Verein sponsorn? Gerade bei der angespannten Haushaltslage

Nirvana
28.05.2010, 12:08
Tjo, wieso sollte man aus Steuergeldern die Wirtschaft unterstützen, die regelt sich doch auch selbst ? Wieso unterstützen andere Städte und Kommunen die noch viel viel pleiterer sind als Bieleld in 10 Jahren vll. ihre Vereine ?

Klar hat der Vorstand und das Management der Arminia die tragende Schuld an dieser Misere, aber auch die Stadt hat Einnehmen durch Arminia Bielefeld.

reen
28.05.2010, 13:47
Immer schön die Ausgaben nicht vergessen, Polizeihundertschaften bezahlen sich nicht von selbst.

Wir können ja eine Petition starten für einen Fußballverein-Rettungsfonds ;)

Wenn wir schon für alles und jedermann einen Rettungsfonds aufspannen, warum nicht auch für misswirtschaftende Funktionäre von der Insolvenz bedrohten Sportvereinen :P

Abgesehen davon darf man ja auch die Jugendarbeit etc. die so ein Verein leistet nicht vergessen. Stellt euch mal vor die ganzen ADS-geschädigten Jugendlichen stehen jeden Abend auf der Straße rum, oje :X

MaX PoWeR
28.05.2010, 16:47
Für mich hat Fußball ganz klar was mit Kultur zu tun, und da gibt es in anderen Bereichen auch Unterstützung. So ein Verein ist doch eine Bereicherung für eine Stadt!

Voodoo
28.05.2010, 16:54
Sehe ich auch so. Ich denke es bringt mehr Vorteile als Nachteile ein hochklassiges Team in der Stadt zu haben.

reen
28.05.2010, 20:07
Wenn das Geld da wäre, müssten wir nicht darüber debattieren, aber es ist gerade eben nicht da und 5 Mio. sind für ne Stadt ein ordentlicher Batzen. Ich glaube ein Vergleich mit Schalke passt auch nicht sonderlich gut, soviel ich weiß ist der Verein im Raum Gelsenkirchen der größte Arbeitgeber. Ich vermute mal, dass ist die Arminia in Bielfeld nicht und damit fehlt die politische Durchschlagskraft und Lobby sowas durchzudrücken.

Castor
28.05.2010, 23:19
so aus das sieht.

Nirvana
28.05.2010, 23:22
Wenn Brinkmann nicht Präsident wird bekommen wir 500k - das ist doch mal diplomtisch korrekt ;)

Optix
29.05.2010, 00:19
http://www.transfermarkt.de/de/arminia-bielefeld-hoffnung-auf-rettung-in-letzter-minute/news/anzeigen_40200.html
Vll siehts doch nicht ganz so schlimm aus, ich bin gespannt!

Ich finde sowas gehört sich einfach auch für ne Stadt da sein möglichstes mitzutun!

@ reen Soweit ich weiss zahlt der Verein für die Polizei einsätze einiges mit, also isses auch keine Stadt Sache!

Ich kenns halt aus Augsburg, der AEV wäre fast aus der ersten Liga im Eishockey rausgeflogen da wir der einzige Verein sind der kein geschlossenes Stadion hat (Was mittlerweile Pflicht ist).
Da streiten wir seit Jahren mit der Stadt und beim FCA gings ruck zuck das die Stadt Gelder zuschiesst für Infrastrukturen usw. Nach dem Bau der Impuls Arena ist plötzlich auch Geld da um das Eisstadion umzubaun...

LG O

calvera
29.05.2010, 01:50
Wenn Brinkmann nicht Präsident wird bekommen wir 500k - das ist doch mal diplomtisch korrekt ;)

die 500k werden abgelehnt. habe vorhin mit mamerow(aufsichtsrat) gesprochen und der meinte, dass die 500k lächerlich sind und es darauf auch nicht(zumindest in der verbinung mit den damit verknüpften vorraussetzungen) ankommt. aber er meinte, dass die wirtschaft schon zeichen signalisiert hat und er guter dinge ist, dass bis mittwoch 15:30(abgabetermin der unterlagen für die dfl) noch alles erreicht werden kann.

leopoldseder, schwick und co waren auch zugegen. war schon eine sehr unterhaltsame, wenn auch komische runde. letztlich können wir alle nur bis mittwoch warten. wir(fans) haben ALLES gegeben und reichlich zeichen gesetzt. nun bleibt nur noch der aller letzte strohhalm und das ist die wirtschaft um oetker, schüco und gerry weber...

Becks
29.05.2010, 09:05
Ich finde es mal wieder eine typisch deutsche Verhaltensweise, dass man in Bielefeld auf die Stadt schimpft, die den einzelnen Sportverein nicht in Kürze mit viel Geld versorgen will. Es ist ja nicht so, dass eine einzelne Person da was machen kann/darf/will. Es ist Sache des Stadtrates, sowas zu entscheiden. Und wenn es sowohl rechtliche Schwierigkeiten gibt als auch möglicherweise in der Bevölkerung eine Abneigung, miserabel wirtschaftende Vereine auch noch mit Kohle zu unterstützen, passt auch die Ablehnung. Jetzt nach den üblichen "Reichen" zu rufen, ist auch typisch. Ist ja schon fast eine Erwartungshaltung, siehe die Diskussion mit dem möglichen Stuttgarter Sponsor.
Ich vermute mal, dass man einen ordentlichen Plan zur Rettung präsentieren muss. Dann dürfte es auch weitere Kohle und anschließend Kredite geben.

Nirvana
29.05.2010, 11:53
Ich finde es mal wieder eine typisch deutsche Verhaltensweise, dass man in Bielefeld auf die Stadt schimpft, die den einzelnen Sportverein nicht in Kürze mit viel Geld versorgen will. Es ist ja nicht so, dass eine einzelne Person da was machen kann/darf/will. Es ist Sache des Stadtrates, sowas zu entscheiden. Und wenn es sowohl rechtliche Schwierigkeiten gibt als auch möglicherweise in der Bevölkerung eine Abneigung, miserabel wirtschaftende Vereine auch noch mit Kohle zu unterstützen, passt auch die Ablehnung. Jetzt nach den üblichen "Reichen" zu rufen, ist auch typisch. Ist ja schon fast eine Erwartungshaltung, siehe die Diskussion mit dem möglichen Stuttgarter Sponsor.
Ich vermute mal, dass man einen ordentlichen Plan zur Rettung präsentieren muss. Dann dürfte es auch weitere Kohle und anschließend Kredite geben.

Was Arminia aber jetzt braucht ist kein Plan, zumindest bis Mittwoch, sondern erstmal die ~ 3 Mio. Euro. Wenn das noch geschafft werden sollte, wird mit Sicherheit jedes einzelne Mitglied auf der JHV sich im klaren sein, dass Arminia einen Sparkurs einschlagen muss, damit es im nächsten Jahr nicht wieder zu den gleichen Problemen kommt.

Abgesehen davon ging es im Endeffekt dann nicht mehr um 4,85 Mio. Euro, sondern nur noch um einen Kredit von 1,85 Mio. Euro. Damit wäre Arminia gestern quasi schon gerettet ! Aber das ist anscheinend auch zu viel für einen Verein, der mehr als 700 aktive Sportler hat, soziale Projekte in der Stadt voran bringt und über 200 Arbeitsplätze stellt. Für mich ist das ein ganz klares Zeichen: Wir brauchen Euch nicht ...

calvera
31.05.2010, 12:33
Arminia Bielefeld kurz vor Rettung?
Wolfgang Brinkmann berichtet von positiven Gesprächen

Bielefeld (brm). Arminia Bielefeld steht wohl kurz vor der Rettung, meldete Radio Bielefeld am Montagmorgen. Am Montagabend kommt die Führungsspitze der Arminia zu einer Sitzung zusammen.

Vorstand, Aufsichtsrat und Verwaltungsrat wollen dann den Zwischenstand im Lizenz Kampf besprechen. Möglich ist, dass der Verein die noch fehlende Summe von 2,85 Millionen Euro zur Rettung zusammen hat. Der designierte Arminen-Präsident Wolfgang Brinkmann berichtete dem Sender von sehr positiven Gesprächen mit Vertretern der Wirtschaft am Wochenende. "Zwar ist noch nicht alles durch," sagte er im Telefoninterview am Morgen, "aber wir sind zuversichtlich". nw-news (http://www.nw-news.de/sport/dsc_arminia/?em_cnt=3575171)

Na bitte! Ich kann nur hoffen, dass das stimmt.:beten:

calvera
04.06.2010, 15:11
Arminia erhält Lizenz

mehr (http://www.nw-news.de/sport/dsc_arminia/3582464_Arminia_erhaelt_Lizenz.html)

:daumenhoch:

http://www.youtube.com/watch?v=53TSltjgZJM

Voodoo
04.06.2010, 16:18
Glück gehabt

zierfisch
08.06.2010, 16:02
verstehe nicht wieso fast alle vereine solch eine misswirtschaft betreiben... gibts ausser bayern noch einen verein in dtl der keine schulden hat? meinetwegen könnten die alle bis in die kreiliga absteigen...

(so jetzt hab ich mal nen paar sprüche reingehauen, ereifert euch drüber ;))

freak
08.06.2010, 16:18
Wir in Deutschland stehen im Vergleich zu anderen Ländern am Besten da.

Castor
08.06.2010, 16:47
Werder!!!einelfelf

zierfisch
08.06.2010, 17:40
Wir in Deutschland stehen im Vergleich zu anderen Ländern am Besten da.

ich bin mit 1 mio verschuldet, voo mit 900t und du mit nur 500t.

ist das jetzt wirklich gut? ;)

freak
08.06.2010, 17:44
Da ich nicht 100% weiß wer in der Bundesliga außer Schalke noch Schulden hat, wollte ich keine exakte Aussage tätigen :) aber mein VfB bspw. ist auch schuldenfrei :bunny:

Nirvana
08.06.2010, 17:46
Selbst Bayern hat Schulden durch den Stadionbau ...

Sgt Ultra
09.06.2010, 20:14
hach, das liest sich klasse:

Studie: Bundesliga die weltweit profitabelste (http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1006/Artikel/bundesliga-die-weltweit-profitabelste-liga-premier-league-deloitte-studie.html)

Voodoo
09.06.2010, 20:26
ja und wie. Heute früh schon gestrahlt wie ein Honigkuchen-Pferd. Vor allem der letzte Abschnitt harhar.

Nirvana
09.06.2010, 22:23
Die Studie kannste aber knicken ... man wird das erst wissen, wenn alle Vereine (europaweit) einen vollständigen Konzernbericht vorlegen müssen. Schalke hats diesmal zum ersten mal gemacht und prommt ist der Schuldenberg nicht mehr bei 130 Mil. Euro, sondern bei fast über 250 Mio. Euro ...

Im übrigen machen das bisher wirklich nur die wenigstens deutschen Vereine. Also würde ich das nicht ganz so rosarot sehen ...

Becks
09.06.2010, 22:51
Bei der Bundesliga vergisst man auch alzu gerne die Problemfälle. Besonders streng war man in der Vergangenheit wenn's hart auf hart kam nicht, sonst wären Bielefeld, Schalke, Dortmund, Frankfurt, Kaiserslautern, Hertha vermutlich nicht mehr da, wo sie heute sind. Es hat halt auch was gutes, etwas "laschere" Regeln anzuwenden.
Das entscheidende ist halt wie so oft die Einnahmeseite. Die stimmt dank voller Stadien und fließendem TV-Geld halt bei den meisten Vereinen.

Voodoo
10.06.2010, 13:59
Holen die Bayern doch noch das Triple? Eine kleine Chance scheint es zu geben, denn Inter-Boss Massimo Moratti hat angeblich Mist gebaut. Im Sommer 2009 holte er Diego Milito und Thiago Mottavom FC Genua. Die Transfergeschäfte führte Moratti mit einem, der seit fünf Jahren keinen Handgriff tun darf im internationalen Fußball. Genuas Präsident Enrico Preziosi ist es seit Mai 2005 wegen jeder Menge Ungereimtheiten in der Vergangenheit untersagt, jeglichen Geschäften nachzugehen. Nun plauderte Preziosi im italienischen Fernsehen die Verhandlungen mit Moratti heraus: "Ich habe mit ihm gefrühstückt und dann haben wir Einigung über die Ablösesumme der beiden Spieler erzielt. Wir haben sehr viel Sympathie füreinander."

Moratti bestreitet alles, dennoch hat der italienische Sportgerichtshof Ermittlungen aufgenommen. Das Strafmaß lässt viel Spielraum. Von einer simplen Verwarnung für Moratti über eine saftige Geldstrafe bis hin zur Annullierung der Verträge der beiden Spieler, Punktabzug oder Aberkennung der Titel der letzten Saison ist alles möglich.

Nirvana
10.06.2010, 14:40
ganz ehrlich: Ich würde mich nicht darüber freuen. Ganz egal, wie Inter sich die Spieler geangelt hat ... sie haben sich halt leider trotzdem sprotlich durchgesetzt. Was zählt ist auf dem Platz !

Voodoo
10.06.2010, 17:24
sehe ich auch so!

reen
10.06.2010, 18:06
Den Richter der Inter den CL-Titel aberkennt will ich kennenlernen.

Optix
10.06.2010, 18:25
Den lernst dann nimmer kennen wenn ers macht! ;)

Castor
11.06.2010, 11:28
wär aber gut für die 5 Jahres Wertung ;)

calvera
17.06.2010, 14:43
Matthäus bietet sich mal wieder an :D (http://transfermarkt.de/de/trainer-lienen-verlaesst-1860--matthaeus-bietet-sich-an-/news/anzeigen_41285.html)

Castor
17.06.2010, 22:25
der typ muss es doch mal merken....

Becks
17.06.2010, 22:33
Der feine Rekordnationalspieler sollte sich mal eine Herausforderung in der vierten Liga suchen.

MaX PoWeR
24.06.2010, 17:03
Ehemaliger Bundesliga-Trainer verstarb mit 65 Jahren

Jörg Berger ist tot


Der ehemalige Bundesliga-Trainer Jörg Berger ist im Alter von 65 Jahren gestorben. Das teilte der Rowohlt-Verlag im Auftrag der Familie am Donnerstag mit. Der gebürtige Sachse ist vor allem als Mann für besonders knifflige Aufgaben bestens in Erinnerung. Viermal hatte Berger einen Bundesligisten (Frankfurt 1989 und 1999, Köln 1992, Schalke 1994) in höchster Not aus der Abstiegszone geführt.

kicker (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/526829/artikel_Joerg-Berger-ist-tot.html)

Voodoo
24.06.2010, 17:03
oh, krass

Sgt Ultra
24.06.2010, 21:28
Schade, der war sowas von sympathisch :(

reen
25.06.2010, 02:09
Er hatte schon seit einigen Jahren Krebs.
Ich dachte sogar eigentlich ich hätte mal ein Interview vor ein paar Monaten gehört, in dem er von seiner Krankheit erzählt hat und meinte er wäre geheilt.. kann mich aber auch irren.

Flip
03.07.2010, 12:53
Wir haben doch hier ein paar regelkundige Leute im Forum. Da wirds mal wieder Zeit für ne chaotische Frage meinerseits :D

Folgende Situation:
Spieler X foult gelbwürdig, Schiri lässt Vorteil laufen. Im weiteren Verlauf (vor der nächsten Unterbrechung) bekommt die Mannschaft von X den Ball und Spieler X schießt das entscheidende Tor. Spieler jubelt, zieht das Trikot aus (gelbwürdig). Der Spieler selber weiss ja noch nicht, dass sein Foul schon gelb war... fliegt er dann mit gelb-rot vom Platz oder ist das nicht möglich? Ich weiss, ist ne dumme Frage... aber interessieren tuts mich trotzdem :top:

Voodoo
03.07.2010, 13:06
harhar, hört sich an wie beim Magic mit einem Stabel, der verarbeitet wird :D. Ist eine wirklich interessante Frage.

Mirror
03.07.2010, 14:33
Wir haben doch hier ein paar regelkundige Leute im Forum. Da wirds mal wieder Zeit für ne chaotische Frage meinerseits :D

Folgende Situation:
Spieler X foult gelbwürdig, Schiri lässt Vorteil laufen. Im weiteren Verlauf (vor der nächsten Unterbrechung) bekommt die Mannschaft von X den Ball und Spieler X schießt das entscheidende Tor. Spieler jubelt, zieht das Trikot aus (gelbwürdig). Der Spieler selber weiss ja noch nicht, dass sein Foul schon gelb war... fliegt er dann mit gelb-rot vom Platz oder ist das nicht möglich? Ich weiss, ist ne dumme Frage... aber interessieren tuts mich trotzdem :top:

Soweit ich mich erinnern kann wird abgepfiffen und das Foul geahndet wenn die Spielsituation in der Vorteil gelten gelassen wurde sich in "Luft auflöst"

freak
03.07.2010, 14:42
Mh ne, es wird bis zur Unterbrechung gewartet und dann das Foul geahndet. Meine subjektive Meinung: Rein theoretisch dürfte er gelb-rot bekommen.

clubic
03.07.2010, 15:52
G/R nach der nächsten Unterbechung. Ob die dann fürs Trikotausziehen oder für das Faul ist, ist eigentlich egal, da dies der Schiri eig. nicht dokumentieren muss ;)

Flip
03.07.2010, 19:58
G/R nach der nächsten Unterbechung. Ob die dann fürs Trikotausziehen oder für das Faul ist, ist eigentlich egal, da dies der Schiri eig. nicht dokumentieren muss ;)

Er hatte ja vor dem Foul noch nichtmal gelb. Also quasi innerhalb einer laufenden Szene 2 gelbwürdige Vergehen. Du hast mich da glaub ich falsch verstanden ;)

clubic
03.07.2010, 21:22
Er hatte ja vor dem Foul noch nichtmal gelb. Also quasi innerhalb einer laufenden Szene 2 gelbwürdige Vergehen. Du hast mich da glaub ich falsch verstanden ;)

Ah okay, dann gibt es G/R nach dem Jubel. Karten verjähren nicht ;)

maXiMus
05.07.2010, 11:27
die frage ist dann doch aber ob das tor zählt?! ;)

Voodoo
05.07.2010, 11:38
natürlich. Warum auch nicht? sonst hätte er ja schon früher abpfeifen müssen.

MaX PoWeR
05.07.2010, 11:38
http://www.werder.de/bilder/galerie/2010gross/trikotersterkaeufer575.jpg

So wird das neue Werder-Trikot aussehen. Ich bin mal wieder nicht sonderlich begeistert...

Voodoo
05.07.2010, 11:41
ja, es sieht ein wenig komisch aus. Das Trikot übrigens auch. :muhihi:

calvera
05.07.2010, 11:55
ganz schön klein :D

freak
05.07.2010, 12:02
Ich finds schick.

Nirvana
05.07.2010, 14:45
also ich find das neue werder trikot total häßlich ...

janni
05.07.2010, 15:33
macht nischtz ... das Köln Trikot ist wie immer in den letzten Jahren auch total furchtbar und alle Beschwerden von den Fans werden seit Jahren ignoriert ...

reen
05.07.2010, 16:04
also ich find das neue werder trikot total häßlich ...

100% agree.

Sgt Ultra
05.07.2010, 21:00
Mein Fall wäre es auch nicht gerade, gibt aber schlimmere ;)

Hilli
17.07.2010, 00:25
Hoeneß tritt gegen Rauball an

Paukenschlag aus München: Der DFL steht bei der Vollversammlung ihrer 36 Klubs am 18. August wahrscheinlich eine Kampfabstimmung um das Amt des Ligaverbands-Präsidenten bevor. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung wird dabei kein geringerer als Bayern-Präsident Uli Hoeneß Herausforderer des Amtsinhabers Dr. Reinhard Rauball (63) sein. Hoeneß habe seine Kandidatur schriftlich bei der DFL eingereicht und Rauball persönlich informiert.

Ein Szenario, das keineswegs überraschend kommt: Bereits im April hatte Hoeneß in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" seine Ambitionen auf das Amt öffentlich gemacht. "Ich beschäftige mich mit dem Thema", sagte der Ex-Manager der Bayern damals und fügte an: "Ich muss erst für mich entscheiden, ob ich das machen will - aber wenn, dann kandidiere ich nur für die Spitze." Seitdem hatte Hoeneß immer wieder bestätigt, dass er über eine Kandidatur für die DFL-Spitze nachdenke. Nun also hat er sich offensichtlich entschieden.

Rauball hat seit 2007 das Amt des Ligaverbands-Präsidenten inne. Er wurde damals einstimmig als Nachfolger des verstorbenen Werner Hackmann gewählt. Die Amtszeit des Ligaverbandspräsidenten beträgt vier Jahre, der Amtsinhaber ist laut DFB-Statuten gleichzeitig einer von zwei gleichberechtigten ersten DFB-Vizepräsidenten. Sollte Hoeneß in einer Kampfabstimmung also obsiegen, würde er im DFB zum starken Mann hinter Dr. Theo Zwanziger aufsteigen.

Schwierig einzuschätzen sind allerdings die Siegchancen des langjährigen Bayern-Managers. Der Rekordmeister war - insbesondere in Person von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge - immer ein Fürsprecher der Interessen der Top-Klubs der Liga und stellte mehr als einmal die bestehende Form der Zentralvermarktung und die Verteilung der Fernsehgelder in Frage. Hoeneß müsste also für seine Wahl wohl Vorbehalte insbesondere der Zweitligaklubs ausräumen. Auf der anderen Seite stehen die Erfolge von Hoeneß, der 1979 das Management bei den Bayern antrat und den Verein zu einer festen Größe im europäischen Spitzenfußball und zur unbestrittenen Nummer eins in Deutschland machte. Dem deutschen Fußball stehen interessante Wochen bevor.

Bitte nicht! :confused:

Sgt Ultra
17.07.2010, 10:11
Aber wirklich wahr. Der würde doch nur im Sinne von Bayern handeln...

Clayman
17.07.2010, 10:46
Das würde die Bundesliga zur Bayernliga machen! :rolleyes:

Voodoo
17.07.2010, 11:37
naja, es gibt weit und breit keinen besseren Manager, der mir bekannt ist. Auf jeden Fall ein Top Mann. Dass er natürlich Bayernverbunden wäre, ist ja wohl klar. Ist halt sein Baby. Verstehe ihn da ganz gut.

Denke jedoch nicht wie ihr, dass er eine schlechte Besetzung wäre.

Sgt Ultra
17.07.2010, 12:48
Top Manager ja. Er würde halt aber alles für die Interessen der Bayern durchsetzen und von demher halte ich ihn für ungeeignet.

Voodoo
17.07.2010, 13:09
Als er Bayern als Manager übernahm, stand Bayern bei WEITEM nicht so gut da wie heute. Er hat Bayern quasi zu dem gemacht, was sie heute sind. Ich denke ähnlich intensiv könnte er auch die DFL nach Vorne bringen. Ich sehe jedoch auch, dass wahrscheinlich die kleineren Teams in der Bundesliga auf der Strecke bleiben könnten.

Sgt Ultra
17.07.2010, 13:27
Klar könnte er das evtl. Aber er müsste objektiv bleiben und ich denke nicht das er das kann. Die Bayern haben ja immer gefordert das die größeren Vereine mehr Geld bekommen. Wenn das zu sehr übertrieben wird könnten wir irgendwann Verhältnisse wie in den Europäischen Top-Ligen haben, wo immer die gleichen 3-4 Teams um den Titel spielen und der Rest halt nur dabei ist. Die Bundesliga ist doch ua deswegen so spannend weil so viele Teams bis zum Ende um die Top-Plätze spielen.

Optix
17.07.2010, 18:11
Naja, das seh ich nciht ganz so! Auch in Deutschland spielen fast immer die gleichen um den Titel! Und eine Überraschung jedes Jahr! Die gibts aber in anderen Ligen genauso!

LG O

Ich denke nicht das der Uli irgendwas inner DFL machen würde um nur Bayern einen Vorteil zu verschaffen! Er hat schon ne Recht gute Meinung zu einigen Sachen und egal um was es im Deutschen Fussball geht von Bayern kann jede Mannschaft lernen! Egal ob Fussballerisch oder rein wirtschaftlich!

MaX PoWeR
17.07.2010, 18:15
Irgendwann fahr ich bei Andi vorbei und reiss ihm das "!" aus der Tastatur ;)

Optix
17.07.2010, 18:54
Ich find . halt derbe langweilig!

Nirvana
18.07.2010, 02:30
jaja, Uli H. hat damals vorgeschlagen motalich 2 Euro mehr für die GEZ zu bezahlen und dafür alle BL Spiele im ÖR auszustrahlen ..... da gabs böse Proteste - deswegen zahlen jetzt die meisten noch mehr ohne BL Rechte, aber die Koch Shows sind ja gut .......... :rolleyes:

Voodoo
19.07.2010, 16:20
Hoeneß zieht Bewerbung zurück

Uli Hoeneß hat seine Kandidatur für das Amt des Ligaverbands-Präsidenten zurückgezogen.

"Nach intensiven Gesprächen mit meiner Familie am vergangenen Wochenende bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich mich nicht für das Amt des DFL-Präsidenten zur Wahl stelle. Diese Entscheidung habe ich Liga-Präsident Dr. Reinhard Rauball persönlich am Telefon mitgeteilt", wird Hoeneß in einer Pressemitteilung zitiert.

Der "Süddeutschen Zeitung" sagte der Präsident des FC Bayern München, er würde "in zu viele Interessenskonflikte geraten". Unabhängig davon, dass seine Familie ihr Veto eingelegt habe, befürchteten viele Bayern-Fans, dass er im Rahmen einer Tätigkeit für die gesamte Liga zu viel Wissen des FC Bayern preisgeben könnte. Darüber hinaus hätte er seine Ambitionen für Stiftungen und Wohltätigkeits-Organisationen stark reduzieren müssen.

Damit der FC Bayern München weiter in der DFL vertreten ist, schlug der Rekordmeister für das Amt als Vorstand im Ligaverband Karl Hopfner vor. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der FC Bayern München AG hat sich bereit erklärt, im Falle seiner Wahl bei der Liga-Vollversammlung am 18. August das Amt anzunehmen.

Rauball unterstützt Hopfner

Rauball, der bei einer Kampfabstimmung Gegenkandidat des Bayern-Präsidenten gewesen wäre, nahm den Rückzug von Hoeneß "mit Respekt zur Kenntnis. Gleichzeitig begrüße ich es im Sinne der Liga, dass sich der FC Bayern in Person von Karl Hopfner weiter im Ligavorstand engagieren möchte. Ich werde seine Wahl unterstützen."

Für das Gesamtinteresse der Liga sei es "von Bedeutung, dass der Branchenführer auch in den kommenden drei Jahren verantwortlich im Ligavorstand vertreten ist. Ich bin davon überzeugt, dass die Bundesliga auch in den kommenden drei Jahren vom erfolgreichen Miteinander aller 36 Clubs profitieren wird."

Quelle spox.de

Becks
19.07.2010, 18:55
Ziemlich peinlich, dass er den Rückzug jetzt auf die Proteste seiner Familie schiebt. Da hat wohl jemand wieder etwas zu schnell ins Mikro gefaselt.

reen
19.07.2010, 19:06
Hm, klingt für mich plausibel. Schnell von der Idee begeistert gewesen und vergessen Frauchen zu fragen ;)
Wer kennt das nicht? :o

fantasy
20.07.2010, 07:34
Loddar is a Monkey !!! :applaus:

freak
20.07.2010, 10:56
Falls die Zeitungen nicht lügen: Löw und sein Trainerstab werden bis 2012 verlängern. :top:

Nirvana
20.07.2010, 11:15
DFB-Trainer Löw und Manager Bierhoff verlängern bis 2012

Neun Tage nach dem Ende der Fußball- Weltmeisterschaft wird Joachim Löw (Foto) seinen auslaufenden Vertrag als Bundestrainer anscheinend um zwei Jahre verlängern. Der 50-Jährige wird sich am Dienstag in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt am Main gemeinsam mit Teammanager Oliver Bierhoff zur «aktuellen Situation der Nationalmannschaft» äußern, wie der DFB mitteilte. An der Pressekonferenz um 12.30 Uhr werden auch DFB-Präsident Theo Zwanziger und DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach teilnehmen.

Nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» und «Bild.de» haben sowohl Löw als auch Bierhoff ihre zum Monatsende auslaufenden Verträge um jeweils zwei Jahre bis zur Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine verlängert. Mit ihnen dürfte zugleich die komplette sportliche Leitung, der noch Co-Trainer Hans-Dieter Flick und Torwartcoach Andreas Köpke angehören, dem Nationalteam erhalten bleiben. Das Quartett hatte am vergangenen Freitag in Löws Wohnort im Schwarzwald über die gemeinsame Zukunft beraten.

sieht wohl so aus ... danach kann ja dann van Gaal übernehmen :)

maXiMus
20.07.2010, 11:48
sieht wohl so aus ... danach kann ja dann van Gaal übernehmen :)

oh da bin ich altmodisch, finde das eine deutsche nationalmannschaft auch gerne von einem deutschen trainiert werden darf...

Voodoo
26.07.2010, 23:38
Das für doch mal was für Ronaldo... da lernt der auch noch was.

LyknmWUZeVQ

MaX PoWeR
27.07.2010, 21:01
AKlucE-5nIM

Voodoo
27.07.2010, 21:07
harharhar geil!

reini
27.07.2010, 21:34
ROFL :applaus:

Sgt Ultra
27.07.2010, 21:37
pahaha, der Hammer :D

MaX PoWeR
29.07.2010, 19:16
Frauenfußball :rolleyes:

xlF2jaul-Zw

freak
29.07.2010, 19:19
Haha :applaus:

Nirvana
29.07.2010, 22:55
tausche Popp gegen Gomez :]

Castor
30.07.2010, 10:27
rofl, wie dämlich

Voodoo
01.08.2010, 20:30
Bayern vergeben Großchancen ohne Ende... Neuer echt stark

Nirvana
01.08.2010, 21:26
Bayern vergeben Großchancen ohne Ende... Neuer echt stark

ist doch egal ... find schon erstaunlich wie sich Bayern mit dieser C Elf überhaupt so viele Chancen erspielen konnte. :top:

Voodoo
04.08.2010, 13:10
Schalke holt sich Geld aus Fananleihe (http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1008/Artikel/fc-schalke-04-fan-anleihe-tobias-kollmann-clemens-toennies-borussia-dortmund.html)

clubic
24.08.2010, 22:19
Nationalspieler Sami Khedira ist beim spanischen Rekordmeister Real Madrid künftig möglicherweise auch als Torwart vorgesehen. Wie Trainer José Mourinho auf einer Pressekonferenz sagte, sollen der Mittelfeldspieler und auch Sergio Ramos künftig als Torhüter trainiert werden. Das sei eine Vorsichtsmaßnahme für den Fall, dass die beiden Stammkeeper Iker Casillas und Jerzy Dudek ausfallen. Die Beobachter rätselten, ob der eigenwillige Starcoach das ironisch als Kritik auf seinen zu dünnen Kader auf der Torwartposition oder tatsächlich ernst gemeint hat. "Wenn beide verletzt sind, werden Khedira und Sergio Ramos unser Tor verteidigen. Das haben wir trainiert und das ist das Ergebnis", sagte der Coach: "Ich habe das schon zweimal in meiner Karriere erlebt, das könnte wieder passieren. Also werden ab jetzt Ramos und Khedira Torwarttraining machen."

Voodoo
24.08.2010, 22:54
LOL :)

Voodoo
27.08.2010, 13:11
Stuttgart geht das Geld aus

30 Millionen Euro für Mario Gomez, 14 für Sami Khedira, fünf für Sebastian Rudy. Eigentlich müsste der VfB Stuttgart im Geld schwimmen. Trotzdem sind die Roten zum Sparen verdammt. Da stellt sich unweigerlich die Frage: Wo ist bloß das ganze Geld geblieben?

Die Transferperiode neigt sich dem Ende entgegen, und noch immer wartet VfB-Trainer Christian Gross auf einen Spieler für die rechte Außenbahn. Bis zum 31. August muss VfB-Manager Fredi Bobic handeln. Bislang galt Stefan Aigner vom Zweitligisten 1860 München als Favorit. Weil aber sowohl Verein als auch Spieler zögern, schauen sich die Roten nach Alternativen um. Bobic scheint nun auch einem Leihgeschäft nicht abgeneigt zu sein. Für die Ablöse, die Aigner kosten würde, wäre so wohl ein besserer Spieler zu bekommen.

Klar ist: Mehr als 1,5 Millionen Euro wird der VfB nicht ausgeben "Manchmal kann man eben nicht so agieren, wie man gerne möchte", sagt Bobic - trotz der Millioneneinnahmen durch die Transfers von Mario Gomez (2009), Sami Khedira und Sebastian Rudy. "Dieses Geld können wir nicht reinvestieren", betont der Manager.

Wer den Taschenrechner auspackt und die Einnahmen seit Sommer 2009 mit den Ausgaben (Summen teilweise geschätzt) vergleicht, merkt: Viel kann nicht übrig sein. Mehr... (http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.vfb-transfers-den-roten-rinnt-das-geld-durch-die-haende.bdbdd0cc-40fe-4f63-90af-0728ed701b0d.html?page=1)

maXiMus
27.08.2010, 13:42
ach der vfb finanziert doch den bahnhof ;)

Nirvana
27.08.2010, 16:16
VfB Stuttgart: Degen schwer erkrankt

Neuzugang Philipp Degen vom Bundesligisten VfB Stuttgart ist am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt. Der 27-jährige Wunschspieler von Trainer Gross fällt damit auf unbestimmte Zeit aus. Der Abwehrspieler ist für ein Jahr vom FC Liverpool ausgeliehen.

freak
27.08.2010, 16:58
Vor dem Bundesliga-Heimdebüt plagen den VfB Stuttgart erhebliche Verletzungssorgen. Die beiden Neuzugänge Philipp Degen und Johan Audel werden den Schwaben voraussichtlich mehrere Wochen fehlen: "Diese langfristigen Verletzungen sind sehr bitter für uns", sagte Sportdirektor Fredi Bobic. Die Diagnose bei Degen lautet Pfeiffersches Drüsenfieber, zwei bis drei Wochen Pause. Audel wird dagegen länger fehlen: Der Franzose kämpft mit einer Fußverletzung und wird in den kommenden Tagen in Stuttgart operiert werden. "Bis zu sechs Wochen Pause" befürchtet Bobic.

:ugly: Audel hat mir bis jetzt immer gut gefallen, schade.

Nirvana
27.08.2010, 17:35
Das mit den 2-3 Wochen ist aber äußerst optimistisch ... es gab schon Spieler die wegen dieser Erkrankung über 1 Jahr ausgefallen sind. Ich hoffe Degen hat da mehr Glück. ;)

Buddha
27.08.2010, 17:54
Arsenal have completed the signing of the French defender Sebastien Squillaci from Sevilla.

The Gunners manager, Arsène Wenger, has confirmed that the deal for the 30-year-old centre-back has been sealed after the Spanish club accepted an offer last week.

"We needed a centre-back of quality and experience if possible, and at the right price – he was all of that," said Wenger. "He is a real defender and is good in the one against one, good in the air, and can score goals on set-pieces as well. I believe he will be suited to the English game."

Squillaci will not play in Saturday's Premier League game at Blackburn but will be eligible for the Champions League campaign.

The former Lyon centre-half, who joined Sevilla two years ago, asked to be left out of the side for the Champions League play-off against Braga last week so he would not be cup-tied for European competition.

Squillaci will strengthen an Arsenal rearguard weakened by the departures of William Gallas, Mikael Silvestre, Sol Campbell and Philippe Senderos.

Arsenal are also keen on the Fulham goalkeeper Mark Schwarzer, with the Cottagers turning down two bids for the 37-year-old. Wenger refused to rule out bringing in any more players ahead of the transfer deadline, but insisted no deals were imminent.

"We are where we are – we have four great keepers and it is important we give confidence to them for the next game," Wenger said. "I do not rule it out, but at the moment I say I am not in a position to sign anybody. At the moment, it is all dead."

Wenger, though, indicated players could still move overseas, with full-back Armand Traoré looking set to leave for Benfica.

"I believe the transfer window should have been over already for a long time, because it should stop when the championship starts for domestic transfers, internationally it should go on until 31 August because not everybody starts at the same time," he said.

kennt den iwer? Der Name sagt mir nichts :S

Sleip`
27.08.2010, 18:16
Yeah! Geldsorgen, Spielermangel, evtl. verpatzter Start, Demonstran... moment mal, das war ja was anderes...

Es kann nur besser werden. :ugly:

Castor
27.08.2010, 18:41
Das mit den 2-3 Wochen ist aber äußerst optimistisch ... es gab schon Spieler die wegen dieser Erkrankung über 1 Jahr ausgefallen sind. Ich hoffe Degen hat da mehr Glück. ;)

jupp, das kann ganz böse sein und lässt sich auch sehr schwer behandeln...

Hilli
28.08.2010, 00:17
Ich erinner mich da an Olaf Bodden von 1860. Der musste wegen dieser Krankheit sogar seine Karriere beenden.

Sgt Ultra
28.08.2010, 11:33
Da hat sich eben ein Reporter wieder schön was zusammengereimt. Auf der HP des VfB steht`s so:


Verzichten muss der VfB-Cheftrainer neben Kapitän Matthieu Delpierre, der voraussichtlich im Testspiel gegen Heidenheim am Samstag, 4. September, sein Comeback geben wird, weiterhin auf Stefano Celozzi. "Stefano fällt wahrscheinlich noch 14 Tage mit einer Oberschenkelverletzung aus. Philipp Degen steht aufgrund des Pfeifferschen Drüsenfiebers auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung. Ich hoffe aber, dass es schnell geht. Sein Zwillingsbruder David, der bei Young Boys Bern spielt, hatte dieselbe Krankheit im Februar und war nach etwa drei Wochen wieder fit. Außerdem muss Johan Audel heute oder morgen am Knöchel operiert werden. Er hat sich im DFB-Pokalspiel in Babelsberg verletzt und kommt um den Eingriff nicht herum." Sportdirektor Fredi Bobic: "Die Ausfälle der beiden Neuzugänge sind natürlich sehr bitter. Aber es ist auch positiv, dass sich Johan Audel trotz seiner Verletzung gegen Bratislava in den Dienst der Mannschaft gestellt hat. Bei diesen Auftritten hat er gezeigt, über was für ein Potenzial er verfügt, obwohl er nicht hundertprozentig fit war."

Sgt Ultra
29.08.2010, 22:55
Özil und Khedira sitzen beim ersten Spiel von Real schonmal nur auf der Bank...

Nirvana
29.08.2010, 22:57
Özil und Khedira sitzen beim ersten Spiel von Real schonmal nur auf der Bank...

vll. kommt Sami ja noch als Ersatz Keeper :)

Voodoo
29.08.2010, 23:00
Özil und Khedira sitzen beim ersten Spiel von Real schonmal nur auf der Bank...

Gut, ist ja eigentlich Standard, dass neue nicht direkt spielen.

Voodoo
02.09.2010, 21:35
ESRL1igxNmM

Palinai
03.09.2010, 12:04
Heheh
Den hier find ich auch super... ich glaub die Kerle üben mehr die Torjubel, als dass sie trainieren
fwqGRNtHDQg

Voodoo
03.09.2010, 12:28
So kommt man ins YouTube :)

Sgt Ultra
04.09.2010, 21:43
Wie "11 Freunde" berichtet, haben die BVB-Fans einen Boykott des Derbys gegen Schalke 04 beschlossen, da Schalke die Kartenpreise für die Partie um 50% erhöht hat. Bereits gekaufte Karten werden an den BVB zurückgegeben, die Kosten werden erstattet. Leere Gästeränge dürften dennoch nicht das Resultat sein, da die Karten wieder in den freien Verkauf gehen. Marc Quambusch, einer der Organisatoren des Boykotts, geht es auch nicht darum. Er stellt klar: "Wir müssen ein Zeichen setzen. Der Fußball verbindet alle Schichten. Das macht man mit solchen Preisen kaputt."

Sauerei, 50%... :stupid2:

Nirvana
05.09.2010, 11:58
Schalke braucht halt $$$
Ich hoffe immer noch darauf, dass sich der Verein aus der CL Vorrunde mit dem letzten Platz verabschiedet und sich für die nächste Saison nicht europäisch qualifiziert. Dann sollte das leidige Thema endlich mal ein Ende haben !

Voodoo
05.09.2010, 12:21
jo, gönnen tu ich es ihnen ja, aber nicht dem deutschen Fußball.

Eridan
05.09.2010, 12:53
Stehplatzkarte für 20 € oder so ist schon bissel zu viel des Guten. Das gibt es aber nicht nur auf Schalke mit den Aufschlägen.

Sgt Ultra
05.09.2010, 13:03
Aufschlag für Topspiele is ja ok, aber 50% is bissle zuviel des guten...

Voodoo
05.09.2010, 13:41
genau! 50% ist nahe am Wucher. Ich würde die Karten nicht mehr kaufen.