PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fußball - Der ultimative Fußballthread



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20

Sgt Ultra
17.12.2013, 19:35
wird doch eh nix passieren...

__Nimrod__
17.12.2013, 20:25
Gennaro Gattuso, Italiens Weltmeister von 2006, steht offenbar unter Verdacht, an Spielmanipulationen beteiligt gewesen zu sein. Das berichten italienische Medien. Auch ein weiterer Ex-Nationalspieler wird verdächtigt.

Razzia bei Gennaro Gattuso: Der italienische Fußball-Weltmeister von 2006 steht offensichtlich in Verdacht, an Spielmanipulationen und illegalen Wetten beteiligt gewesen zu sein. Das berichten italienische Medien übereinstimmend.

Das Haus des ehemaligen Weltklasse-Mittelfeldspielers soll durchsucht worden sein, auch der frühere Champions-League-Sieger Cristian Brocchi (37), wie Gattuso (35) viele Jahre beim AC Mailand unter Vertrag, stehe unter Verdacht.

Die Ermittlungen werden Berichten zufolge von der Staatanwaltschaft Cremona in Norditalien geführt, die seit mehr als zwei Jahren Spielmanipulationen auf der Spur ist. Gattuso und Brocchi, ebenfalls ein Ex-Nationalspieler, sollen mit vier Personen in Verbindung stehen, die am Dienstag wegen des Verdachts der Spielmanipulation verhaftet worden sind.

Die vier Personen wiederum hatten Kontakt zum früheren Spieler Giuseppe Signori, der 2011 im Zusammenhang mit dem "Calcioscomesse" genannten Wettskandal verhaftet worden war.

Gattuso hatte nach einer letzten Station als Spielertrainer des Schweizer Erstligisten FC Sion zu Saisonbeginn das Traineramt beim italienischen Serie-A-Absteiger US Palermo übernommen. Dort wurde er nach sechs Spieltagen wegen der schwachen sportlichen Bilanz (sieben Punkte) entlassen.

Sgt Ultra
17.12.2013, 20:33
wenn man welche verdächtigen müsste wäre der sicherlich dabei gewesen :D

Sleip`
17.12.2013, 20:35
Konnte den nie leiden...

Sgt Ultra
22.12.2013, 17:27
613935171977196

:xlol:

__Nimrod__
23.12.2013, 12:14
Hahahaah....

Die Helden des kleinen Mannes ;)

Sgt Ultra
26.12.2013, 23:34
Fan-tastisch! Kreative Choreographien 2013 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/596767/2/slideshow_fan-tastisch-kreative-choreographien-2013.html)

Nice one :top:

Sgt Ultra
28.12.2013, 13:27
https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/1510018_690989727598888_1150499811_n.jpg

:D

Voodoo
28.12.2013, 14:04
die fand ich jetzt nicht so lustig... die davor waren der knaller

Sgt Ultra
28.12.2013, 14:09
Ja, ging mir auch so. Wobei ich bei der 6 goldenen Ananas schon lachen musste :D

Castor
08.01.2014, 13:37
WM 2022 findet im Winter statt SpOn (http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-wm-2022-findet-nicht-im-sommer-statt-a-942417.html)
Finde ich doof, dann kommt gar nicht richtig das Sommer WM Feeling auf, wie sonst.... Verstehe auch überhaupt das Problem nicht, das wären doch sowieso alles klimatisierte Hallen gewesen, kann man auch im Sommer machen...

Voodoo
08.01.2014, 14:03
Ich finde es gut für die Spieler. Als Zuschauer natürlich weniger gut.

Castor
08.01.2014, 14:13
wieso für die Spieler, die hätten doch in einer klimatisierten Halle gespielt. Bei den Temperaturen dort ist Sport draußen Mord.

zebo
08.01.2014, 14:28
Pass mal auf, das wird schön über die Feiertage gelegt.

Castor
08.01.2014, 14:42
Befürchte ich auch schon...

Voodoo
08.01.2014, 14:46
Die Stadien, die ich bisher gesehen habe, sind doch keine Hallen oder haben alle so einen Schalke-Modus, dass man sie zur Halle umwandeln kann? Dass sie runterkühlen ist ja bekannt, aber ob das dann so effektiv funktioniert?

Auch stellt sich die Frage, ob das Trainingslager ebenso gut gekühlt ist. Der Weg zum Stadion... kalt (Hotel), heiß (weg ins Auto), kühl (auto), heiß (weg ins Stadion) und dann wieder mittelwarm (Stadtion) ist bestimmt auch nicht angenehm.

zebo
08.01.2014, 15:16
Auch stellt sich die Frage, ob das Trainingslager ebenso gut gekühlt ist. Der Weg zum Stadion... kalt (Hotel), heiß (weg ins Auto), kühl (auto), heiß (weg ins Stadion) und dann wieder mittelwarm (Stadtion) ist bestimmt auch nicht angenehm.

Und wenns anfängt zu regnen, dann zerlaufen unsere Zuckergussspieler? :D Sry, aber ich musste beim lesen echt lachen :baeh:

Voodoo
08.01.2014, 15:25
Wir reden hier vom Leistungssport. Da wird jedes Detail optimiert. Da sind so Temperaturschwankungen oder Trainieren bei 50 Grad Temperatur sicherlich nicht optimal. Ich schrieb ja auch nicht, dass die Spieler uns wegsterben, sondern, dass es für die Spieler besser sei, wenn es im Winter stattfindet.

Nicht gleich übertreiben hier!

maXiMus
08.01.2014, 15:34
sehe da primär probleme für den ligabetrieb...

Voodoo
08.01.2014, 15:38
Ich glaube das sollte organisatorisch machbar sein. Schließlich hat man ja zig Jahre zeit das vorzubereiten.

zebo
08.01.2014, 15:42
Dann gibts für die WM, ähnlich wie bei der Formel 1, anstatt Reifenwärmern, Spielerwärmer :D

Voodoo
08.01.2014, 15:43
:D

zebo
08.01.2014, 15:45
Auf dem Weg ins Stadion:

http://blog.gilly.ws/wp-content/uploads/2013/02/Astronauten-Berlin-3.jpg

Voodoo
08.01.2014, 15:49
LOL, das wäre doch mal ein starker Auftritt. Dazu die Einspiel Musik von Armageddon. So werden wir WEltmeister :)

Castor
08.01.2014, 16:16
Stimmt schon, die Stadien sind nicht alle zu, aber wenn die da unten was können, dann ist das Kühlung, ist immer zu krass, wie die alles so hardcore runterkühlen, mir ist das drinnen dann immer zu kalt :)

Bzgl. Temparaturwechsel. Glaube nicht, dass die sich viel draussen aufhalten würden, wir haben uns maximal 3 Meter vom Hoteleingang zum Taxi bewegt, da sind die dort unten gut vorbereitet.

Voodoo
08.01.2014, 16:30
ok, dann ist es wohl weniger schlimm, als ich vermutete. Dennoch müssen die doch irgendwo trainieren. Ist doch bestimmt nicht alles so heruntergekühlt.

MaX PoWeR
08.01.2014, 16:59
Public Viewing aufm Weihnachtsmarkt, klasse...

maXiMus
08.01.2014, 21:02
Public Viewing aufm Weihnachtsmarkt, klasse...

die idee find ich schon wieder charmant :)

MaX PoWeR
08.01.2014, 21:27
Was sagt ihr eigentlich zum Outing von Hitzlsperger? Finds ne sehr gute Sache, auch wenn es natürlich wirkungsvoller gewesen wäre, hätte er das zu seiner aktiven Zeit getan.

Sgt Ultra
08.01.2014, 21:37
Ich denke in ner aktiven Karriere ist das unmöglich. Der wird doch bei jedem Auswärtsspiel von den gegnerischen Fans zerrissen. Ich finds auch ne gute sache, hab kein Problem damit. Als VfB`ler sowieso, unvergessen seine geilste (und wichtigste) Kiste:

mzk5zQOiLVw

maXiMus
08.01.2014, 22:34
Was sagt ihr eigentlich zum Outing von Hitzlsperger? Finds ne sehr gute Sache, auch wenn es natürlich wirkungsvoller gewesen wäre, hätte er das zu seiner aktiven Zeit getan.

genau mein gedankengang, kommt bei mir scheinheilig an...

Voodoo
08.01.2014, 23:22
Mir ist es recht egal. Dass jetzt Hinz und Kunz befragt werden nervt mich etwas. Naja, ich kann die News ja überspringen.

Castor
09.01.2014, 02:26
also scheinheilig find ich das nicht, er hätte halt mega probleme bekommen, warum sollte er sich das antun. Ich denke, sein Schritt ist schon mutig, er will ja evtl. noch mal als Trainer arbeiten.
Bei uns arbeiten auch Kollegen, die sich nicht offiziell geoutet haben, im Sinne von "hallo ich bin der und der und schwul", im privaten Kreis aber schon. Geht ja auch keinen was an, muss man ja kein Plakat malen
Er hat sicherlich die Toleranz im Fußball nach vorne gebracht, könnte mir vorstellen, dass jetzt tatsächlich irgendwann mal der erste aktive folgt.

maXiMus
09.01.2014, 11:23
versteh die argumente mit problemem in der karriere, aber dann brauch er sich jetzt nicht dahin stellen und von "jungen spielern mut machen" reden... das ist scheinheilig... selbst bis zum ende der karriere warten und sich jetzt profilieren...

naja, soll er mal machen, mir ist das herzlich egal ob die jungs nun auf frauen oder männer stehen... wobei ich schicke spielerfrauen am spielfeldrand bevorzuge :D

Castor
09.01.2014, 12:24
Doch, das hilft auch jungen Spielern, wenn es einen ehemaligen Nationalspieler gibt, der sich geoutet hat. Und den gab es bisher eben nicht.

MaX PoWeR
13.01.2014, 21:07
Fifa-Ehrung: Cristiano Ronaldo ist Weltfußballer des Jahres (http://www.spiegel.de/sport/fussball/cristiano-ronaldo-ist-weltfussballer-franck-ribery-zweiter-a-943276.html)

Sgt Ultra
13.01.2014, 21:40
Wie hättet Ihr entschieden? Ich hätte wohl auch für Ronaldo gestimmt...

Voodoo
13.01.2014, 23:32
Ich wohl auch. Auch wenn die Titel für Ribery gesprochen haben.

Sgt Ultra
17.01.2014, 21:41
Dürfen wir bald Champions League Spiele im Estadio de Coca-Cola bestaunen? Geht es nach der "Sport" plant der Getränkehersteller ein Angebot, um als Namensgeber des Santiago Bernabeu einzusteigen. Im Raum stehen wohl 85 Millionen Euro pro Jahr, die Florentino Perez Real Madrid sichern möchte. Grund dafür sollen laut der englischen Tageszeitung nicht nur die hohen Transferausgaben des Vereins sein, sondern besonders die anstehende Modernisierung des Stadions. Diese könnte die Haupstädter bis zu 450 Millionen Euro kosten, weshalb ein neuer Investor wohl willkommen wäre.

:stupid2:

Voodoo
17.01.2014, 21:57
Tja, wenn man so schnell zu Geld kommt...

Castor
18.01.2014, 15:58
wenn die wirklich 450 Millionen für die Modernisierung zahlen müssen, werden die das wohl machen müssen

Voodoo
20.01.2014, 09:23
Die eindeutige Mehrheit stimmte für die Ausgliederung der Fußballabteilung des HSV
Knapp sieben Stunden wurde hitzig und manchmal chaotisch debattiert, die Verantwortlichen sind tief gespalten, doch am Ende einer Marathonsitzung war die historische Revolution perfekt: Der sportlich wie finanziell angeschlagene Bundesligist Hamburger SV bereitet die Ausgliederung seiner Profi-Fußballabteilung vor und will sich für Investoren öffnen.

Erstmals in der Geschichte des Traditionsklubs bekam der Vorstand des Vereins den Auftrag, entsprechende Maßnahmen zur Vorbereitung einzuleiten.
100 Millionen Verbindlichkeiten

Das Geschäftsjahr 2012/13 mit einem Minus von 9,8 Millionen Euro abgeschlossen. Dies bestätigte Vorstandschef Carl Jarchow (58) am Sonntag auf der Mitgliederversammlung des Bundesligisten. "Das ist bedauerlich", sagte Jarchow, "es darf kein weiteres Jahr mit einem negativen Ergebnis geben. Da sind wir auf einem guten Weg."
Aufwendungen von 108,3 Millionen Euro standen Erträge von 98,5 Millionen Euro gegenüber. Das Vereinsvermögen sank innerhalb eines Jahres von 15,6 auf 5,7 Millionen Euro. Die Verbindlichkeiten des Klubs belaufen sich auf knapp 100 Millionen Euro.

Der HSV hat damit im dritten Jahr in Folge ein Minus in der Bilanz erwirtschaftet. Doch ungeachtet der Negativzahlen der letzten Jahre (2010/11: 4,9 Millionen Euro Minus, 2011/12: 6,6 Millionen Euro Minus, 2012/13: 9,8 Millionen Euro Minus) sei der HSV "handlungsfähig", wie Jarchow unterstrich.

Nach bayrischem Vorbild
Das ist das Ergebnis einer hitzig geführten Rekord-Mitgliederversammlung. Eine überwältigende Mehrheit von 79,4 Prozent der bis zu 7000 stimmberechtigten Mitglieder votierte am Sonntag für den von Ex-Aufsichtsratschef Ernst-Otto Rieckhoff (62) eingereichten Reformantrag "HSVPlus".

Die Reform sieht vor, die Lizenzspielerabteilung aus dem Gesamtverein auszugliedern und nach dem Vorbild des FC Bayern in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln. Danach könnten bis zu 24,9 Prozent der Anteile an strategische Partner verkauft werden. "In den nächsten Jahren könnten wir so bis zu 100 Millionen Euro einnehmen", sagte Rieckhoff dem "SID".

Hrubesch und Hieronymus pro "HSVplus"
Milliardär und Edelfan Klaus-Michael Kühne hatte im Vorfeld bereits seine Unterstützung angeboten. "Ich kann mir vorstellen, dieses Konzept als strategischer Partner in größerem Umfang zu unterstützen", sagte der 76 Jahre alte Logistikunternehmer.

Der HSV dürfe aber "niemals zum Spielball externer Geldgeber" werden, sagte Rieckhoff. Deswegen soll eine 50+1-Regel festgeschrieben werden, wonach die Mehrheit der Anteile immer beim Verein liegen soll: "Der Verein muss immer das Sagen haben. Es wird keine Scheichs oder Oligarchen geben."
Der ehemalige oberste HSV-Kontrolleur konnte prominente Unterstützer für seine Ideen gewinnen. Unter anderem sprachen sich die Klub-Idole Horst Hrubesch, Thomas von Heesen, Ditmar Jakobs und Holger Hieronymus für "HSVPlus" aus. "Das ist der einzige Weg, damit der HSV national - und langfristig auch hoffentlich international - wieder an die Spitze rückt", sagte von Heesen.

Das Votum ist eine heftige Niederlage für Aufsichtsrats-Chef Manfred Ertel, der sich strikt gegen eine Ausgliederung wehrt. "Für das Funktionieren des HSVPlus-Modells gibt es keine Beispiele in der Fußballwelt. Ich will den HSV nicht zu einem Experimentierfeld machen", sagte Ertel. Viele Mitglieder forderten nach seinen Beiträgen lautstark: "Ertel raus, Ertel raus." Rücktritte von Ertel und weiteren Aufsichtsräten gelten als nicht mehr ausgeschlossen.
"HSV ist ein schwerfälliger Tanker"

Wie gespalten der HSV ist, beweisen die unterschiedlichen Ansichten der HSV-Bosse. Im Gegensatz zu Ertel befürwortet Vorstands-Chef Carl Jarchow eine Ausgliederung. "Die Entwicklung des Profifußballs in den vergangenen Jahrzehnten hat dazu geführt, dass die Bundesligaklubs alle mittelständische Unternehmen sind.
Es zeichnet sich ab, dass es immer schwieriger sein wird, einen Amateur- und Breitensportverein und einen wirtschaftlichen Betrieb unter einem Dach zu haben.
Über kurz oder lang ist es unausweichlich, dass es getrennt wird", sagte Jarchow. Und Marketing-Vorstand Joachim Hilke meinte: "Der HSV ist ein schwerfälliger Tanker unter Schnellboten." Eine Ausgliederung würde den Klub wieder handlungsfähig machen.

Fernwahl abgelehnt
Ex-Präsident und Aufsichtsrat Jürgen Hunke kritisierte hingegen die Pläne zur Ausgliederung. "Wir dürfen auf keinen Fall Anteile des Vereins verkaufen - das ist unser Tafelsilber. Anteile zu verkaufen schafft keinen sportlichen Erfolg. Wir müssen uns selbst helfen. Die Seele des Vereins ist unantastbar."
Die Beschlüsse vom Sonntag sind noch nicht bindend. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Sommer müssen noch einmal drei Viertel der Mitglieder der Strukturreform zustimmen, damit sie umgesetzt werden kann. Insgesamt standen fünf verschiedene Reformmodelle zur Abstimmung.

Der Antrag zur Abstimmungsmöglichkeit per Fernwahl für die kommende Mitgliederversammlung scheiterte später am Abend knapp. Dies wird als kleiner Rückschlag für Rieckhoff gewertet, weil viele HSV-Mitglieder, die seine Pläne unterstützen, nicht in Hamburg wohnen und nicht regelmäßig an den Mitgliederversammlung teilnehmen.

Ich finde die Ausgliederung gut. Das brauchen die, um weiter wachsen zu können.

__Nimrod__
20.01.2014, 09:33
Egal was die richtige Entscheidung ist, wenn nicht alle mit vereinten Kräften in die gleiche Richtung ziehen bei so einem Vorhaben kann das schnell in die Hose gehen und mein HSV steht bei sowas nicht gerade auf Festen Boden.

Ich kann der Idee in der Jetziegen Situation nicht viel Positives abgewinnen, aber vielleicht brauch es einen Kompletten Neuanfang um das Sinkenden Schiff noch zu retten.

Castor
20.01.2014, 11:18
Die Ausgliederung aus dem eV hat doch fast jeder BulI Verein schon gemacht. Und die Verkleinerung des Ausichtsrats beim HSV macht auch viel Sinn, schlimme Quatschbude da-

Sgt Ultra
31.01.2014, 17:59
Fett geil, das neue Santiago Bernabeu:

https://scontent-a-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-prn1/t1/14795_10150522125539953_1725908105_n.jpg

https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/t1/1510438_10150522125254953_6675398_n.jpg

https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/63543_10150522125669953_1308382477_n.jpg

https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/1557627_10150522125394953_1443711436_n.jpg

Sgt Ultra
08.02.2014, 11:53
https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1/484878_715467851817742_1295654291_n.jpg

Sgt Ultra
09.02.2014, 23:27
Özils phlegmatischer Abgang in der 60. Spielminute beim 0:4-Zwischenstand sei charakteristisch für seine Leistung gewesen, schrieb der "Independent" am Tag nach dem Debakel: "Trostlos und desinteressiert". "Özil ist einer der besten Spieler der Welt, wenn seine Mannschaft 2:0 führt, aber wenn es andersherum steht, sollte man ihn besser nicht im Team haben", schimpfte die Zeitung.

Das ist mir bei dem Kerle über die Jahre in seinen Vereinen und der Nationalelf auch immer wieder mal aufgefallen...

Voodoo
10.02.2014, 09:33
ja, ich glaube wir hatten uns sogar schon mal darüber unterhalten. Er ist total überhyped. Dabei konnte er meiner Meinung nach noch nie ein Spiel umreißen.

Mirror
10.02.2014, 12:11
hoffen wir das Jogi auch endlich erkennt das Özil immer total untertaucht wenn es scheisse läuft. der schafft es nicht sich über kampf zurück ins spiel zu bringen und von seiner mangelnden bereitschaft defensiv mitzuhelfen reden wir erst gar nicht.

Sleip`
11.02.2014, 15:42
2vcJibyBRAM

Tja, Idioten gehören bestraft. :D

Sgt Ultra
16.02.2014, 19:47
Wayne Rooney vergoldet sich sein Engagement bei Manchester United. Wie die "Sun" erfahren haben will, unterschrieb der 28-Jährige einen neuen Vertrag mit einer Laufzeit bis 2018. Netter Nebeneffekt: Er steigt zum bestbezahlten Spieler der Premier-League-Geschichte auf. Nach Informationen der Zeitung verdient er ab sofort umgerechnet 19 Millionen Euro pro Jahr (!). Darüber hinaus soll er zusätzlich der neue Kapitän der Red Devils werden.

Das ist doch nicht mehr normal...

MaX PoWeR
19.02.2014, 22:56
Super geil, beste Szene bei 18 sec :xlol:

6MayWAnh_FA

Castor
20.02.2014, 00:51
hrhhrhr, wie geil. Da passt doch das letzte Bild aus dem Cats Thread :)

MaX PoWeR
21.02.2014, 17:59
Das ist doch nicht mehr normal...


Demnach wird Rooney bis zu 300.000 Pfund (364.620 Euro) verdienen, pro Woche versteht sich. Umgerechnet sind das 2170 Euro pro Stunde oder 36 Euro pro Minute. US-Präsident Barack Obama, rechnet die BBC staunend vor, verdient damit in einem Jahr weniger als Rooney in einer Woche.

:stupid2:

Sgt Ultra
22.02.2014, 12:11
https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/t1/1609660_724034310961096_444250455_n.jpg

:muhihi:

Nirvana
26.02.2014, 13:39
bdMfMyhsAmk

lustiges Tor aus Mexico

Voodoo
26.02.2014, 13:43
ja, aus 50 Metern. Finde ich auch toll.

Voodoo
14.03.2014, 11:25
Auch ein sehr schönes Tor!

KIPEhIWcaEI

MaX PoWeR
15.03.2014, 22:33
Wasn Ding, und dass der Typ keinen Herzinfarkt bekommt :D

641988899184120

Sleip`
16.03.2014, 10:12
Hammer Teil!

Voodoo
16.03.2014, 11:15
Saucooles Tor! :top:

MaX PoWeR
24.03.2014, 19:41
Fix! Bundesliga lehnt Torlinientechnik ab

Jetzt hat es die DFL bestätigt: Die Torlinientechnik wird vorerst nicht Einzug halten in den deutschen Stadien. Die Vertreter der 36 Profiklubs verfehlten auf der Mitgliederversammlung des Ligaverbandes in Frankfurt am Main die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit klar.

Nur neun Bundesliga-Klubs sprachen sich am Montag für die Einführung der neuen Technologie aus, in der zweiten Liga lautete das Votum gar 3:15. "Bis auf Weiteres hat sich dieses Thema für uns damit erledigt", sagte Reinhard Rauball, der Präsident des Ligaverbands.

Schon im Vorfeld hatte es in der Liga ein geteiltes Echo zur Torlinientechnik gegeben. Während Bayern München, Werder Bremen und der VfB Stuttgart beispielsweise ankündigten, für die Einführung zu stimmen, lehnten sie andere wie Heribert Bruchhagen, der Vorstandsboss von Eintracht Frankfurt, strikt ab.

Auch Schalke 04 votierte gegen das Vorhaben. "Ich bin dagegen weil es nicht ausgereift ist und zu viel kostet", nannte Sportvorstand Horst Heldt am Montag die Bedenken der Gegner. "Zu viele Fragen sind noch ungeklärt."

Die FIFA dagegen wird die Torlinientechnik in Form des deutschen Systems "Goal Control" bei der WM 2014 in Brasilien einsetzen. In der englischen Premier League kommt seit Saisonbeginn die "Hawk-Eye"-Technik im Einsatz. In Frankfurt ging es am Montag zunächst um eine Grundsatzentscheidung.

"Klares Votum" gegen Torrichter

Ausgeschlossen hat die DFL, wie die UEFA oder die italienische Serie A auf Torrichter zu setzen. "Wir haben ein klares Votum abgegeben, dass die Torrichter für uns überhaupt nicht infrage kommen, weil letztlich das menschliche Auge nur eine bestimmte Anzahl an bestimmten Bildern pro Sekunde aufnehmen kann", so DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig.

kicker (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/601568/artikel_fix-bundesliga-lehnt-torlinientechnik-ab.html)

Ich finds schade!

Voodoo
24.03.2014, 19:47
ich auch. Verstehe ich irgendwie gar nicht, warum nur 9 Teams dafür waren.

MaX PoWeR
24.03.2014, 21:23
Wird ne Kostenfrage sein, daher haben in der 2. Liga auch noch deutlich mehr dagegen gestimmt. Soll wohl 500k pro Saison kosten, wieso das wiederum so teuer ist, versteh ich nicht so recht.

maXiMus
25.03.2014, 10:53
pro saison?

krass, gibts nur im abo oder was? ;)

Sgt Ultra
29.03.2014, 08:43
Die beiden jüngsten 0:3-Heimpleiten gegen Liverpool und Manchester City haben Spuren hinterlassen. Der Stuhl von Trainer David Moyes wackelt mehr denn je und für das Spiel am Samstag planen die Fans einen spektakulären Protest: Für umgerechnet rund 1.000 Euro charterten einige Dauerkartenbesitzer ein Flugzeug, das am Samstag mit dem Banner "Wrong One - Moyes Out" über das Stadion fliegen soll.

:D

Sleip`
29.03.2014, 09:55
Da steht nicht, um welche Mannschaft es sich handelt. Manchester United, oder?

Wäre jedenfalls eine nette Aktion. 8)

Sgt Ultra
29.03.2014, 10:22
Manchester United, oder?

Jepp

Sgt Ultra
29.03.2014, 10:49
https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/t1.0-9/1525337_742411462456714_490286987_n.jpg

Voodoo
29.03.2014, 13:39
wie passend!

MaX PoWeR
02.04.2014, 21:24
Drastische Strafe

FIFA belegt FC Barcelona mit Transferverbot

Die FIFA-Disziplinarkommission hat den spanischen Fussball-Verband (RFEF) und den FC Barcelona für Verstöße im Zusammenhang mit internationalen Transfers und der Registrierung von Spielern unter 18 Jahren bestraft. Demnach ist FC Barcelona wegen des Transfers von minderjährigen Spielern vom Weltverband mit einem Transferverbot belegt worden. Die Strafe gelte für zwei volle Wechselperioden, teilte die FIFA am Mittwoch mit.

kicker (http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/602108/artikel_fifa-belegt-fc-barcelona-mit-transferverbot.html)

Voodoo
02.04.2014, 21:30
Naja, Barcelona wird es ganz gut weg stecken. Ärgern dürfte sich dabei nur Ter Stegen :)

Castor
03.04.2014, 10:12
unklar, ob ihn das betrifft, da er wohl schon unterschrieben hat.

Voodoo
03.04.2014, 12:25
ja, mal schauen. Schließlich ist es dennoch die betreffende Transfer Periode.

Castor
04.04.2014, 23:48
gilt lt. dem berater und bmg nur für neue wechsel, macht auch sinn, die strafe war ja noch nicht bekannt, nulla poena sine lega sozusagen

Nirvana
07.04.2014, 14:57
könnte einige Verpflichtungen geben wo das Datum auf dem Papier auf einmal mit dem 1.4.2014 datiert sind :D

Sgt Ultra
23.04.2014, 19:04
Transferverbot aufgeschoben: Barça darf einkaufen (http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/603251/artikel_transferverbot-aufgeschoben_barc3a7a-darf-einkaufen.html)

Eridan
23.04.2014, 19:24
Ohne jetzt Details gelesen zu haben, damit machen die sich doch alle lächerlich oder?

Nirvana
23.04.2014, 23:50
Ohne jetzt Details gelesen zu haben, damit machen die sich doch alle lächerlich oder?

jo - aber was ist schon normal auf dieser welt ? :D

__Nimrod__
24.04.2014, 16:16
Ohne jetzt Details gelesen zu haben, damit machen die sich doch alle lächerlich oder?

Nur mal das Fett gedruckte...

Der FC Barcelona darf vorerst wieder auf dem Transfermarkt aktiv werden. Mit dem Einspruch gegen das von der FIFA verhängte Transferverbot erreichten die Katalanen eine aufschiebende Wirkung. Damit können die Kader-Planungen für die neue Saison beginnen.

Schaut für mich aus wie eine Legitime Entscheidung.
Natürlich hat sich Barsa hier noch mal schnell Luft verschafft was das Urteil wenn es so kommen sollte für Barsa Erträglicher macht.

Castor
24.04.2014, 17:54
"Kleingedrucktes" :) hilft!

MaX PoWeR
01.05.2014, 15:34
https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1.0-9/1017131_675515279163614_5871190826643204971_n.jpg

Voodoo
01.05.2014, 15:36
LOL der Hammer!

Sgt Ultra
01.05.2014, 15:47
:D

vamp
01.05.2014, 18:53
😂😂😂

__Nimrod__
05.05.2014, 14:17
:D

MaX PoWeR
08.05.2014, 22:20
Für die Werder-Fans hier, auf den Tag genau 10 Jahre ist das her :)


Gänsehaut pur - Schaafs Video vom Airport - noch nie gezeigte Bilder aus dem Meisterflugzeug 2004!!

2DmdJ0Phz9U

Sgt Ultra
11.06.2014, 19:26
Stuttgart sagt Leipzig-Test ab
Bundesligist VfB Stuttgart hat ein für den 23. Juli geplantes Testspiel gegen Zweitliga-Aufsteiger RasenBallsport Leipzig abgesagt.

(dpa) - Zuvor hatten zahlreiche VfB-Fans gegen das Spiel mit dem vom Getränkekonzern Red Bull gesponserten Club protestiert. Eine Unterschriftenliste wurde dem Verein überreicht. Weitere VfB-Anhänger hatten gar eine Petition im Internet initiiert und dort mehr als 1700 Unterschriften gesammelt.

"In der Abwägung aller Dinge, die eine Rolle spielen, haben wir uns gegen die Austragung entschieden", sagte VfB-Pressesprecher Steffen Lindenmaier am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte einen Bericht der "Leipziger Volkszeitung".
"Vertragliches Gesamtpaket nicht gepasst"

Der Mediendirektor betonte, dass die Kritik der Fans nicht der einzige Grund für die Absage gewesen sei und der Club sich nicht sein Handeln von der Öffentlichkeit diktieren ließe. "Das vertragliche Gesamtpaket ist nicht zustande gekommen", sagte Lindenmaier.

Bereits in der Vergangenheit hatten Verein wie Hessen Kassel, 1. FC Union Berlin, FC Erzgebirge Aue, 1. FC Nürnberg und 1860 München bereits vereinbarte Freundschaftsspiele gegen RB auf Druck ihrer Fans abgesagt.

"Das Konstrukt RB Leipzig ist eben kein Fußballverein und sportlicher Kontrahent im herkömmlichen Sinne, sondern einzig und allein das Marketingprodukt eines sich selbst als allgegenwärtig und allmächtig generierenden Brauseherstellers", erklärten die Ultras vom "Schwabensturm".


lol :D

vamp
11.06.2014, 19:34
Find ick jut

MaX PoWeR
11.06.2014, 19:49
Ich auch. Schön isolieren die Assis.

zebo
11.06.2014, 21:14
Verstehe ich überhaupt nicht, genau so wenig die Ablehnung gegenüber Vereinen wie Hoffenheim. Seid mal lieber froh, dass dort Leute mit Verstand und Geld hinter sitzen, das dürfte die Bundesliga auf lange Sicht nur bereichern. Besser Red Bull aufm Wappen als Wiesenhof auf dem Shirt sag ich da mal :wink:

Sgt Ultra
13.06.2014, 17:50
https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/t1.0-9/10351958_10152522397279448_1312759898061434978_n.j pg

:xlol:

Sgt Ultra
18.06.2014, 21:08
Auch wenn Max Kruse gerade vermutlich lieber WM spielen würde... hat er es an den Final Table der World Series of Poker (WSOP) geschafft!

https://scontent-b-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/t1.0-9/10446715_800863646598565_7113508580654941829_n.jpg

Sgt Ultra
22.07.2014, 16:29
Heidel ledert gegen "Modell Leipzig" (http://www.sky.de/web/cms/de/bundesliga-heidel-ledert-gegen-modell-leipzig.jsp?wkz=WXFSL1)

Hat schon irgendwie recht...

zebo
22.07.2014, 16:41
erster Lacher ist doch sofort der erste Satz:


Der Fußball verändert sich in meinen Augen immer mehr Richtung Geschäft.

Ach was, ernsthaft? Und dann noch sowas:


Aber seiner Meinung nach "muss dafür ein Verein mit gewachsenen Strukturen, der sich selbst finanzieren muss, seinen Platz räumen, weil er gegen dieses Konzept einfach keine Chance hat".

Herzlich willkommen in der Realität.

Es kann dann ja bitte sofort eingeführt werden, dass die Vereine nur noch aus der eigenen Region Spieler holen dürfen, wer Spiele sehen will soll dann doch bitteschön vor Ort ins Stadion, das Fernsehen ist ja auch ganz böser Kommerz und überhaupt sind Tante Emma Läden viel toller gewesen... :klatsch:

Ausarten dürfte das doch eh nicht aufgrund der Financial Fairplay-Regelungen.


Aktuell dürfen die Zuschüsse von Investoren die Summe von 45 Millionen Euro in einer Dreijahresfrist nicht überschreiten.

MaX PoWeR
22.07.2014, 18:22
Der letzte Satz beginnt ja schon mit "Aktuell", mehr muss ich dazu wohl nicht sagen. Und auch wenn Du es Realität nennst, ist es immer noch eine Entwicklung, und es ist ein gutes Recht der Traditionsvereine, diese zu stoppen bzw zu verändern. Sind ja tolle Aussichten mit Vereinen, die es wie die TSG kaum schaffen, 50 Fans zu Auswärtsspielen zu schicken...

Sgt Ultra
22.07.2014, 19:14
Ausserdem finden sich da ja eh immer wieder Schlupflöcher. Beispiel Hoffenheim, bei welcher Dietmar Hopp Vereinsgelände/Jugendinternat (etwa 90 Mio laut einem damaligen Beitrag im TV) sowie das Stadion finanziert hat. Andere Vereine mühen sich Jahrelang ab und zahlen ihre Stadien und ihre Infrastruktur mit Krediten ab, während solche Vereine es auf dem Silbertablett serviert bekommen und das eingesparte Geld dann in Spieler investieren können...

Sgt Ultra
25.07.2014, 13:52
Anstatt den Wecchselgeschichten packe ich es mal hier mit rein, da es zu den obigen Themen passt:

Leipzig verleiht Rekordtransfer nach Salzburg (http://www.sky.de/web/cms/de/2-bundesliga-leipzig-verleiht-rekordtransfer-nach-salzburg-.jsp?wkz=WXFSL1)

9 Mio, solch eine Ablöse kann sich geschätzt die hälfte der erstligisten nicht leisten...

Sgt Ultra
25.07.2014, 20:16
Daimler: 20 Millionen-Anteil am VfB? (http://www.sky.de/web/cms/de/bundesliga-daimler-20-millionenanteil-am-vfb.jsp?wkz=WXFSL1)

Das Geld würde doch eh wieder in irgendwelche Vorstandtaschen verschwinden... :eek:

zebo
28.07.2014, 17:13
Das Geld würde doch eh wieder in irgendwelche Vorstandtaschen verschwinden... :eek:

Aha und alles nur weil das "etablierte" VfB-Modell dem RB Leipzig überlegen ist, oder? :heilig:

Sgt Ultra
28.07.2014, 19:27
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

MaX PoWeR
28.07.2014, 20:27
Genau das hab ich mich auch grade gefragt :D

zebo
28.07.2014, 22:04
Wenn Daimler in Stuttgart rumspielt ist das also gut aber wenn Red Bull das in Leipzig macht ist das Böse, ok verstanden 8)

Sgt Ultra
29.07.2014, 00:45
Vergleiche doch nicht Äpfel mit Birnen. Vereine wie Bayern, Hamburg, Bremen, Stuttgart usw haben sich über Jahrzehnte hinweg entwickelt, sind langsam gewachsen und haben sich ihren Platz und Ihr Ansehen im Deutschen und Europäischen Fussball selbst erkämpft und erwirtschaftet. Aus eigener Kraft, weil man erfolgreich war und deshalb mit stetig wachsendem Erfolg mehr Sponsoren gekommen sind und auch mehr bezahlt haben. Daimler würde hier einen Anteil kaufen, wie es zB die Allianz, Telekom oder Adidas bei Bayern getan hat. Man beteiligt sich an einem mehr oder weniger erfolgreichen (Sport-)Unternehmen, welches dank der 50+1 Regel dennoch immer noch sein Tun und Handeln selbst entscheiden kann. Daimler spielt hier nicht rum, sondern beteiligt sich nur.

zebo
29.07.2014, 01:08
Natürlich, und Strukturänderungen wie die Ausgliederung der Profispieler haben die sich auch ausgedacht oder? Immer interessant wie da mit der Rosa Brille gearbeitet wird und sich das schön hingebogen wird. Sponsoren zahlen nicht aus Spaß an der Freude (zumindest keine ernstzunehmenden), die wollen Ergebnisse sehen um sich mit den gesponsorten Teams zu schmücken und damit das Image ihrer Marke verbessern, schon allein deswegen dürfte Daimler in diesem Fall ein Interesse daran haben, den Verein etwas in die "richtige" Richtung zu drängen.
Um gewachsene Strukturen, Tradition und den ganzen Blödsinn geht es vielleicht noch ganz am Ende aber ganz oben steht der sportliche und damit finanzielle Erfolg, zumindest im Profifußball. Das ist eine INDUSTRIE die dahinter steht die knallhart gemanaged wird, da ist kein Platz für verträumte Nostalgie. Das mag ja jetzt kalt und völlig unromantisch klingen, aber so ist es nunmal.

Guckt euch doch die erfolgreichsten Vereine an (nicht nur in der Bundesliga), da dürften die Wenigsten noch groß Altlasten mit sich herum schleppen, zumindest sollte man die letzten Jahre doch einen gewissen Umbruch bemerkt haben.

Voodoo
29.07.2014, 08:32
Man kann es dennoch nicht miteinander vergleichen, wenn man mal ins Detail geht. Lies dir z.B. mal den Wiki Artikel zu Red Bull Leipzig durch, in dem viel von denen ihrer Vorgehensweise zu lesen ist, was typische Vereine sicherlich nicht machen. So verlangen die 800€ jährlicher Vereinsmitgliedsbeitrag. Denen geht es darum möglichst wenige "Fans" als Mitglied zu haben, die mitsprechen dürfen. Das traditionelle Logo des Leipzigers Vereins wurde eingestampft und durch ein Red Bull Logo ersetzt. Bei Stuttgart, Bayern, Madrid, Barcelona usw ist auch kein Mercedes Stern oder Nike Logo zu sehen, oder? Und dass der Großteil der Vereinsführung aus Red Bull Funktionären besteht, ist in anderen Vereinen auch nicht gegeben. Deshalb hätte der "Verein" schier keine Lizenz vom DFB erhalten. Sie sind nominell zwar ein Verein, aber verhalten sich absolut nicht so.

Da Red Bull Leipzig mehrere Vereine besitzen tauschen sie sogar Spieler untereinander aus oder parken Spieler, um bestimmte Auflagen durch Hintertürchen zu erfüllen. Im Großen und Ganzen kann man Red Bull Leipzig und Red Bull Salzburg nicht mit anderen Vereinen, vor allem NICHT mit Traditionsvereinen vergleichen.

Natürlich hat das Ganze auch gewisse Vorteile. Ein dritter starker Verein, der auch in der CL mitwirken könnte, wäre für Deutschland sicherlich förderlich. Aber mir persönlich überwiegen klar die Nachteile.

Castor
29.07.2014, 09:35
Ich finde, man kann das schon ein Stückweit vergleichen, siehe Bayern, die haben einen 3 stelligen Millionenbetrag durch den Verkauf von Teilen des Vereins eingenommen, dass ist aus meiner Sicht ebenso Wettbewerbsverzerrung

MaX PoWeR
29.07.2014, 18:07
...des Vereins, den sie aber selbst aufgebaut haben, und nicht irgendein Großkonzern. Die 20mio werden beim VfB keinen so großen Unterschied machen, aber wo wären die TSG und Leipzig ohne das Geld von SAP/Red Bull? Richtig, immer noch 6. Liga oder so ähnlich...

Voodoo
29.07.2014, 18:23
Eben. Ich verstehe echt nicht, wie man die beiden vergleichen kann.

Sgt Ultra
29.07.2014, 19:07
Alles schon von Voodoo und MaX beantwortet ;)

maXiMus
30.07.2014, 10:34
mag ich vielleicht allein mit meiner meinung dastehen, aber ob nun sap und red bull in einen verein geld pumpen oder daimler bei m vfb oder kühne beim hsv... klar können die beiden "grossen" da auf vereinsgeschichte zurückblicken aber wenn man mal ehrlich ist: wo wären die ohne ihre geldgeber? 6. Liga? (ok das bisschen überspitzt ;))

Castor
30.07.2014, 11:09
Sehe ich sehr ähnlich. Auch Bayern wäre ohne den Deal mit Adidas und co, nicht da wo es jetzt ist (international gesehen), wenn man nämlich überlegt wann die Ihr Festgeldkonto geöffnet haben und wirkliche Kracher wie Robben/ Ribery geholt haben, fällt das genau auf den Zeitpunkt, als sie Clubanteile verkauft haben.

Voodoo
30.07.2014, 11:36
Das ist ein Henne Ei Problem. Bayern und Stuttgart haben den "normalen" Weg gegangen. Haben Verein gegründet. Waren ihre eigenen Chefs. Haben sich durchgeboxt und nach und nach Erfolg gehabt. Mit dem Erfolg wurden erst die Sponsoren aufmerksam und förderten den Verein, der seinen Erfolg aber selbst erarbeitet hat. Meistens befinden sich dann auch Ex-Fußballspieler oder langjährige Vereinsmitglieder in der Chef-Etage. Sie haben auch weiterhin das sagen.
Ganz im Gegenteil solch Retortenvereine wie Red Bull Leipzig. Der Verein hat zwar eine langjährige Geschichte, nicht all so erfolgreich, aber langjährig. Jetzt kommt Red Bull. Übernimmt den Laden. Benennt ihn um. Gibt dem Verein ein neues Logo. Pumpt Geld rein, damit die möglichst schnell nach oben kommen und installieren eine völlig eigene Führung, die 100% aus Red Bull Leuten oder aus deren Marionetten bestehen. Langjährige Mitglieder bzw Spieler des Vereins wurden entlassen, um Platz für die neuen zu machen. Im Grunde haben sie den Verein ausgelöscht. Damit Fans möglichst nichts dagegen machen können, wird ein Wucher Jahresbeitrag festgesetzt, so dass kaum einer Mitglied des Vereins wird bzw werden möchte. Nein, ich bleibe dabei. DAS ist NICHT das Selbe! Dass es nahe an die Grenze der Legetimität geht erkannte auch der DFB, weshalb Leipzig beinahe keine Lizenz bekommen hat. Vor so etwas werde ich niemals eine Hochachtung empfinden. Dann eher so Mannschaften wie Greuterfürth oder Stuttgarter Kickers.

Nochmal zusammen gefasst. Bei den einen war erst der Verein da und mit Erfolg kamen Sponsoren die Werbung machen möchten. Bei den anderen war erst das Geld da mit dem ein Verein nach bester Scheich Manier aufgezogen wurde. Einmal ist der Verein der Entscheider und einmal ist es der Geldgeber.

Castor
30.07.2014, 11:53
alles schön und gut, aber die haben ja jetzt nicht einen Traditionsverein übernommen (Sachsen und Lok wollten nicht), sondern dem unbedeutendem Oberligisten Markranstädt das Spielrecht abgekauft und einen eigenen Verein gegründet. Also nichts mit Geschichte wie du schreibst...
Verstehe nicht, was da jetzt das Problem sein soll, dass die Mitgliedsbeiträge so hoch sind, die kann ich ja festsetzen wie ich lustig bin...

Klar ziehen die mit dem Geld den Verein auf, so wie das auch WOB und LEV machen, aber wie gesagt, dito kann man sagen, dass der HSV ohne Kühne schon lange abgestiegen wäre, die haben nämlich auch ein sehr hohes Defizit pro Saison, ebenso Schalke mit Gazprom oder Wurst Tönnies. Und da entscheidet nämlich bei beiden dann auch der Sponsor über die Geschicke mit...

Klar, das ist bei Bayern so nicht der Fall, trotzdem finde ich es grenzwertig, dass man Teile des Vereins verkaufen kann, weil das aus meiner Sicht Wettbewerbsverzerrung bleibt, bzw. die Fußballgeldmacht in D einseitig und unumkehrbar auf 1-2 Vereine manifestiert (VfB 20 Mio, Bayern in der Summe weit über 100). Wer kann das sonst? Max der BVB.
Daher wäre es am fairsten, wenn keine Anteile am Verein verkaufen darf, und zusätzlich auch ganz hart financial Fair Play (Einnahmen > Ausgaben) einhält.

Ansonsten bekommen wir mittelfristig spanische Verhältnisse von 2-3 sehr sehr großen Traditionsvereinen, die die Meisterschaft ausspielen, alle anderen die weit abgeschlagen irgendwo im Mittelfeld rumkrebsen, und dann können nämlich auch nur noch Scheichvereine oder solche wie RB und SAP, WOB und LEV überhaupt noch annähernd mit den großen 2 mithalten... Das fände ich Ultra langweilig

Voodoo
30.07.2014, 12:02
jo, du würdest auch super finden, wenn sie den Station Eintritt auf 2000€ setzen würden. Schließen dürfen sie es ja auch.

Dein zweiter Abschnitt finde ich dagegen schon viel interessanter. Ich wäre nämlich dafür. Ist viel gesünder.

maXiMus
30.07.2014, 12:15
sicherlich mögen das generell 2 paar schuhe sein, aber im prinzip geht es doch nur um die "bösen" geldgeber... und die haben nunmal alle vereine, der eine mehr, der andere weniger

da hackt man auf auf dem einem mehr als auf dem anderen rum und misst mit zweierlei maß.

Voodoo
30.07.2014, 12:21
nein, es gibt Geldgeber, die freuen sich, wenn Werbung für sie gemacht wird. Und es gibt Geldgeber, die einen kompletten Verein gründen, führen und bestimmen. Das ist der Unterschied.

zebo
30.07.2014, 12:24
Mit dem Erfolg wurden erst die Sponsoren aufmerksam und förderten den Verein, der seinen Erfolg aber selbst erarbeitet hat. Meistens befinden sich dann auch Ex-Fußballspieler oder langjährige Vereinsmitglieder in der Chef-Etage. Sie haben auch weiterhin das sagen.

Ist das wirklich so, dass erst mit dem Erfolg die Sponsoren gekommen sind oder ist es nicht auch eher so, dass gerade die großen Städte viel leichter an Geld kommen durch die ansässigen Unternehmen, die dann auch den Verein aus der "Heimat" sponsorn wollen? Soviel zum Thema Wettbewerbsverzerrung.


Meistens befinden sich dann auch Ex-Fußballspieler oder langjährige Vereinsmitglieder in der Chef-Etage. Sie haben auch weiterhin das sagen.

Genau bei dem Punkt hätte ich jetzt gesagt, dass genau das der Fehler und Niedergang vieler Vereine war und ist. Wie es anders geht hat ja eindrucksvoll Dortmund gezeigt, jetzt ein Betriebswirt und ein Wirtschaftsprüfer am Ruder.
Was ein langjähriges Vereinsmitglied oder gar einen Fußballer dazu besonders qualifizieren sollte (gerade auch ohne vernünftige Ausbildung und beruflichen Hintergrund) einen Multimillionen Verein zu führen, erschließt sich mir nämlich nicht wirklich.

Voodoo
30.07.2014, 12:34
Dass es auch anders gehen kann zeigt Uli Hoeneß. Der hatte keinen Betriebswirt oder so. Gegen Sponsoring an sich habe ich ja nichts. Solange die Sponsoren sich aus den Vereinsleben raushalten. Wenn ein Verein wie Barcelona sehr populär ist, ist es völlig legitim, dass sie mehr Geld bekommen. Oder wie in England, dass selbst der Tabellenletzte fast doppelt so viel TV-Einnahmen bekommt als Bayern München. Ich möchte nur nicht, dass der Geldgeber den Verein führt.

Bei so Vereinen wie Bayern, Dortmund usw war definitiv erst der Erfolg da, weil das Sponsoring erst recht spät kam. Ich glaube Mönchengladbach, um das Team von Günther Netzer hatten als erstes ein Sponsoring.

Castor
30.07.2014, 14:21
Das Fans nicht einen Verein führen sollten, zeigt ja Hamburg :)

Ansonsten wie gesagt, am besten nur Sponsoringgelder für klare Gegenleistung (also Trikotwerbung, etc.) und nicht so was wie Adidas kauft 20% von Bayern und zahlt dafür 100 Mio. oder was auch immer. Wo ist denn da der Gegenwert? Völlig willkürlich amS und eben wo oben geschrieben und auch von Zebo gesagt wettbewerbsverzerrend^2, da die Vereine in größeren Städte ja sowieso schon Standortvorteile genug haben...

Voodoo
30.07.2014, 14:24
Ja, damit könnte ich sehr gut leben und fände ich sogar gut.

MaX PoWeR
30.07.2014, 20:22
Was ganz anderes, richtig gute Parodie, das könnte der Knop nicht besser!

683173611738266

__Nimrod__
31.07.2014, 13:37
Hahaha richtig gut gemacht!

Castor
31.07.2014, 14:17
ist echt super cool, lustiger Typ!

Voodoo
02.08.2014, 11:52
Hier ein Interview mit dem Trainer von Leipzig (http://www.spox.com/de/sport/fussball/zweiteliga/1407/Artikel/alexander-zorniger-interview-rb-leipzig-trainer-red-bull-borussia-dortmund-social-media-abneigung-pressing.html). Dabei geht es auch um das Thema Tradition vs Komerz.

MaX PoWeR
10.08.2014, 16:01
Weltmeister wiederholt Triumph von 2011

Manuel Neuer ist Fußballer des Jahres

Weltmeister Manuel Neuer (FC Bayern München) ist zum zweiten Mal in seiner Karriere von den deutschen Sportjournalisten zum "Fußballer des Jahres" gewählt worden. Der Torhüter des FC Bayern München hatte diesen Titel bereits nach dem Gewinn des DFB-Pokals mit dem FC Schalke 04 in der Saison 2010/11, nach der er zum FC Bayern wechselte, gewonnen. Bundestrainer Joachim Löw ist zum "Trainer des Jahres" gewählt worden. Bei den Frauen setzte sich Alexandra Popp an die Spitze.


kicker (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/609459/artikel_manuel-neuer-ist-fussballer-des-jahres.html)

Voodoo
10.08.2014, 21:12
war eine überragende Saison von ihm.

Sgt Ultra
12.08.2014, 21:18
Jetzt gleich der Europäische Supercup, Madrid - Sevilla.

https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/t1.0-9/10534071_671523922933134_8754046617052794652_n.jpg

Beeindruckende Offensive, aber ob das gut geht???

vamp
12.08.2014, 22:03
Gucken wa mal

Voodoo
12.08.2014, 22:33
Sehr beeindruckend. Dieses jahr machen Madrid und Barcelona alles unter sich aus.

MaX PoWeR
24.09.2014, 20:45
Die logische Konsequenz, SAP, Red Bull&co sei Dank ;)

Fans wenden sich vom Profifußball ab: Auf der Suche nach Liebe (http://www.spiegel.de/sport/fussball/fans-unterstuetzen-zweite-mannschaft-von-bundesligaklubs-a-993229.html)

Voodoo
24.09.2014, 21:23
hehehe, die amateure freuen sich :)

Sgt Ultra
24.09.2014, 22:11
Hatte es vorhin auch schon gelesen. Hier kann ich das allerdings nicht bestätigen. Die zweite Mannschaft des VfB (dritte Liga) hat richtig mit Zuschauerproblemen zu kämpfen. Mittlerweile wurden die Heimspiele schon nach ausserhalb Stuttgarts verlegt, um mehr Publikum von ausserhalb anzusprechen...

MaX PoWeR
24.09.2014, 23:47
Wenn man bei euch 2.klassigen Fußball sehen will, guckt man halt der ersten Mannschaft zu :muhihi: ;)

Sgt Ultra
24.09.2014, 23:59
Wenn man bei euch 2.klassigen Fußball sehen will, guckt man halt der ersten Mannschaft zu :muhihi: ;)

...oder wenn man masochistisch veranlagt ist :eek:

Voodoo
01.10.2014, 23:01
harhar lustige Geschichte :) http://www.spox.com/de/sport/fussball/international/1410/News/boliviens-meister.universitario-sucre-verliert-in-tirkots-des-vfb-stuttgart-oriente-petroloero.html

Castor
02.10.2014, 01:04
haha, geiles Ding! Gleich wegen Produktpiraterie verklagen :)

Sgt Ultra
30.10.2014, 10:06
Workshop: Wie bekomme ich lebenslanges Stadionverbot?

Heute: Hau einem Spieler Deinen Schal auf die Ömme und zeige ihm dann den Stinkefinger :xlol:

https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/v/t1.0-9/10615475_871596579525271_5738467123691958941_n.jpg ?oh=b2a7d80e1fff3d4684b9aa142d9e2645&oe=54ECEC1D&__gda__=1423812244_5c9040404868abfd8b9ac0722892ab4 3

__Nimrod__
30.10.2014, 11:02
:wallbash:

Sgt Ultra
03.11.2014, 20:09
https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xaf1/v/t1.0-9/10734157_397509850407175_6819544530813815360_n.jpg ?oh=d4e55b6ee8eb27e70dc4af3eca3a4bca&oe=54DCA460

:D

Voodoo
03.11.2014, 21:12
wenn man Robben und Müller weg kauft, wäre man dann nicht in der selben Situation wie Bayern? Wäre man dann besser? Ist das damit das Eingeständnis, dass dieses Verhalten dann doch normal und/oder erstrebenswert ist?

Castor
06.11.2014, 01:30
I like that statement. Das war immer Bayerns Strategie, gute Leute kaufen (machen alle anderen auf, so np), und idealerweise dabei auch noch den Gegner schwächen (daran denkt sonst niemand, so this sucks).

Erst wenn Bayern nur noch gegen Brause Irgendwas, Software diesdas, und ich weiß nicht wen spielt, ungefähr so viel Leute ins Stadion gehen, wie in Italien, werden sie verstehen, dass irgendwas schief gelaufen ist. Hf!

Sgt Ultra
06.11.2014, 22:12
Erst wenn Bayern nur noch gegen Brause Irgendwas, Software diesdas, und ich weiß nicht wen spielt, ungefähr so viel Leute ins Stadion gehen, wie in Italien, werden sie verstehen, dass irgendwas schief gelaufen ist. Hf!

Naja, die Spiele der Bayern werden immer ausverkauft sein, egal wo sie in Deutschland spielen. Die haben überall so viele Erfolgsfans das die da jeweils 3 mal das Stadion füllen könnten...

Problematisch wirds dann halt wenn ansonsten dann hauptsächlich so Vereine wie die von Dir genannten in der BL gegeneinander kicken. Nicht umsonst sind die Partien von Leverkusen, Wolfsburg und Hoffenheim die am wenigsten eingeschalteten bei Sky. Auch wenn man sich die Stadien ansieht, welche selbst mit nur etwa halbem Fassungsvermögen im Vergleich zB zu Stuttgart, Hamburg oder Berlin oftmals nicht ausverkauft sind oder wie wenig Auswärtsfans solche Teams mitbringen. Wenn solche Teams jetzt immer mehr werden, werden sich mögliche Sponsoren nicht irgendwann fragen ob sich das rechnet im Vergleich zu früher? Wenn man nur noch viel weniger Zuschauer/Fans anspricht, weil der großteil seine Teams in der zweiten Liga schaut...?

Nirvana
08.11.2014, 11:25
Da gebe ich Ultra halbwegs Recht. Das Problem ist aber, dass große Multis halt den kompletten Verein kaufen und dann halt rumtricksen was die Besetzung des Aufsichtsrat angeht etc. pp. (RB Leipzig), um eine Lizenz zu bekommen. Das aber ist auch in erster Linie die Schuld der DFL, die einfach nicht hart genug durchgreift, oder sich möglicherweise einfach bestechen lässt. Der Vorwurf mag jetzt vll. böse erscheinen ... aber warum sollte es dort anders laufen, als sonstwo in der Welt?!

Zu dem Bayern blablabla nur soviel: Der Spieler entscheidet letzendlich IMMER selbst, wo er spielen möchte und welchen Vertrag er unterschreibt [PUNKT ... AUSRUFEZEICHEN]. Wenn ein Reus jetzt für 25 Mio. Euro zu haben sein sollte im nächsten Sommer wird mit Sicherheit nicht nur Bayern versuchen ihn zu verpflichten. Sich um keine Verpflichtung zu bemühen angesichts des Alters von Robbery wäre definitiv ein Fehler. Diese ganze Scheiße was Rummenigge dazu in die Presse trägt ist absolut unnötig und dämlich, aber die Medien schlechten ja auch jedes einzelne Zitat aus, wenn der Tag lang ist ...

Wie auch immer - am Ende entscheidet der Spieler, oder aber einfach nur das höhere Gehaltsangebot. Packt Euch einfach mal an die eigene Nase und fragt Euch, ob ihr den gleichen Job mit 30% mehr Gehalt nicht für Unternehmen XY machen würdet als bei Eurem aktuellen Arbeitgeber zu bleiben. Bei Geld hört (fast jede Freundschaft) auf und Liebe zum Verein existiert nur bei den Fans und vll. (1%) auch bei den Spielern ...

MaX PoWeR
08.11.2014, 13:43
Darum gehts aber eigentlich eher weniger, ich denke was Nils sagen will ist, dass es teilweise in der Verantwortung der Bayern-Bosse liegt, die Liga halbwegs spannend zu halten. Wenn man sich deren Performance zur Zeit anschaut, brauchen die halt nicht wirklich ne Verstärkung, egal auf wo, während andere Vereine nur einen Top-Spieler für bestimmte Positionen haben. Das erweckt dann halt immer den Eindruck, dass man sich selbst nur unwesentlich stärkt, den Gegner aber signifikant schwächt. Dass die Spieler besser dotierte Verträge unterzeichen ist völlig normal und kann man ihnen auch nicht zum Vorwurf machen.

Sgt Ultra
08.11.2014, 15:21
Wir bekommen hier halt vielleicht schottische Verhältnisse. Wie hat Mourinho vor der Saison gesagt: Die BL ist langweilig, weil man schon vor dem ersten Spieltag weiss wer Meister wird, in der PL haben jedes Jahr 4-5 Teams die Chance Meister zu werden. Und er hat halt nicht unrecht damit, war die Meisterschaft spannend in den letzten beiden Jahren? Zu keinem einzigen Spieltag. Einzig der kampf um die Plätze 2-6 und um den Abstieg war hier spannend. Und wenn Bayern so weiter macht wird sich das auch die nächsten 5 Jahre sicher nicht ändern. In England spielen wie schon geschrieben 4-5 Teams um den Titel, in Spanien mindestens 2, momentan sogar 3-4. Selbst im viel gescholtenen Italien ist die Meisterschaft spannender als bei uns. Und wenn dann hinter den Bayern nur noch diese Werbeteams um die Europäischen Plätze kicken, dann könnte das böse für die BL enden...

Castor
09.11.2014, 14:13
Genau das meinte ich. Wer schaut denn dann noch zu? Ich nicht mehr... Merke jetzt schon, dass ich nur noch das Bremen Spiel schaue, danach schalte ich ab. War früher anders, hab ich noch Sky Zusammenfassung und auch die Sportschau geguckt.

Voodoo
09.11.2014, 15:19
Das liegt vielleicht am Alter. Die Bundesliga knackt jedes Jahr gerade Zuschauer Rekorde.

Sgt Ultra
09.11.2014, 22:54
Noch. Lass mal den Worst Case eintreten und der VfB, HSV und Bremen steigen ab. VfB mit einem Schnitt von 45000 pro Spiel, HSV 50000 (?) Bremen glaub wegen kleinerem Stadion bissle weniger. Plus die ganzen Leute (wie mich) im Umfeld, welche auf einmal die BL nur noch zu Top-Spielen oder wenn man nichts vor hat einschalten und stattdessen VfB gegen Sandhausen schauen (mir graut es jetzt schon davor). Was da an Fans und Zuschauern wegbricht wird wahrscheinlich nicht aufzufangen sein. Momentan stehen Ingolstadt, Darmstadt und Düsseldorf auf den Aufstiegsplätzen. Ob die das packen? ;)

Mir geht es fast schon ähnlich wie dem Castor, die riesige Lust wie früher vergeht irgendwie.

Voodoo
10.11.2014, 00:03
Castor Bremen Fan? du Stuttgart. Klar, dass man da gerade wenig Lust hat.

Sgt Ultra
10.11.2014, 07:43
Ich hab bisher fast jedes VfB-Spiel live gesehen diese Saison. Die restlichen BL-Spiele sind es welche nicht mehr so interessieren wie früher...

zebo
10.11.2014, 13:46
Und ich habe mich bis vor ein paar Jahren überhaupt nicht für Fußball interessiert und schaue heute öfter mal ein Spiel, unabhängig von den Mannschaften. Und für mich als “Nichtfan“ sind Spiele von Bayern und Dortmund mit am interessantesten, nicht weil die den meisten Medienrummel haben sondern in der Regel den interessantesten Fußball spielen, aber das scheint in der Diskussion hier oft keine Rolle zu spielen.

Sgt Ultra
10.11.2014, 18:44
Jein. Oft bekommt man bei diesen Mannschaften gute spiele, das stimmt. Allerdings auch meist nur wenn der Gegner ebenbürtig ist. Mal im ernst, als die Bayern Bremen 6-0 weggehauen haben, wer hat da in der zweiten Halbzeit noch interessiert zugeschaut. Das gleiche jetzt beim 4-0 in Frankfurt. Das sind so Spiele in denen man sich schon auch mal während der Spielzeit nochmal eine Stadionwurst und ein Bier holt, sowie evtl 10 mins früher das Stadion verlässt um ja nicht im Stau zu stecken (ich nicht, bin noch nie vor dem Schlusspfiff abgehauen). Gleiches beim WM-Halbfinale gegen Brasilien, hast Du da ab Minute 30 noch wirklich mitgefiebert? Spätestens mit dem 5-0 war der Kuchen doch gegessen. Klar freut einen das als Fan der Gewinner-Mannschaft wenn sein Team dann so dominiert, aber wirklich packend ist so ein Spiel dann nicht mehr.

Wenn der Gegner dann aber auf Augenhöhe mitspielen kann, werden das ganz andere Spiele. Da haut keiner vorher ab. Nehmen wir mal das Spiel der Bayern in Gladbach diese Saison. Zwar ein 0-0, aber ein sehr spannendes Spiel. Das gleiche als Dortmund letzte Woche in München gespielt hat. Es ging rauf und runter mit klasse Chancen auf beiden seiten. Oder das Spiel Frankfurt-Stuttgart, 9 Tore, mehrmaliger Führungswechsel, für neutrale Fans schön anzusehen, für die Fans der beiden Teams purer Nervenkitzel. Solche Spiele schaue ich (und wohl die meisten anderen auch) gerne. Und kommt mir jetzt nicht damit das anhand meiner Beispiele Gladbach und Dortmund ebenbürtige Gegner für die Bayern wären, die abstände in der Tabelle sprechen da für sich.

Bayern zB schalte ich nur noch zu solchen Top-Spielen ein. Wenn ich den Spielplan anschaue und sehe das sie zB gegen Paderborn oder Hannover kicken brauche ich die Kiste erst gar nicht an zu machen, es ist nur die Frage wie hoch Bayern gewinnt. Da ist sonst nichts spannendes mehr dabei. Da mag deren Fußball noch so Interessant sein...

Voodoo
10.11.2014, 19:09
Ich hatte auch nach dem 3:0 gegen Brasilien noch unheimlich viel Spaß und hätte keine Minute des Spiels verpassen wollen. Bin da also völlig anders als du. So hat mir auch die hohen Siege von Bayern sehr gefallen. Das Spielempfinden ändert sich von "Spannung" auf "Unterhaltung". Mir hat es auch nicht gestört, dass Schumacher damals die Formel 1 dominierte.

Castor
11.11.2014, 00:25
Sehe ich genauso wir Ultra. Plus, mal stelle sich halt einfach mal vor, wenn dann die einzig verbliebenen spannende Spiele die gg. Retortenclubs wären, weil nur die mithalten können, dann viel Spaß!

Sgt Ultra
17.11.2014, 00:22
https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/v/t1.0-9/s526x296/10505408_724585927635446_1423420921886862888_n.png ?oh=465e6198b3738c05aeac46a025a0368e&oe=54E9AD90&__gda__=1423081376_8fc9dda17971cef6a19dcb9348ed372 6

:D

Sgt Ultra
22.11.2014, 13:18
https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/10689668_890433774321148_4214094782041562910_n.jpg ?oh=4808d7348e2799b3b992423b241b4dc8&oe=550B76ED

MaX PoWeR
26.11.2014, 20:38
Schiri verteilt Personalausweis & Führerschein (http://4-4-2.com/fussball/Newstickers/Schiri-verteilt-Personalausweis-Fuhrerschein.aspx)

:xlol:

Voodoo
26.11.2014, 21:15
harhar, da wohne ich :D... ist unser direkter Nachbarort.

Castor
28.11.2014, 21:47
lol, geile Story!

MaX PoWeR
06.12.2014, 15:04
Ich glaube, das haben wir hier noch nicht thematisiert, oder?

Bundesliga bald am Montag? (http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1411/News/dfl-plant-montagabend-spiel-fans-zweite-liga-tv-premier-league-termin-peter-peters.html)

Also ich fänd das mal richtig, richtig scheisse! :flop:

Sgt Ultra
06.12.2014, 15:50
Joa, da in dem Spiel dann auf keinen Fall CL/EL Teams teilnehmen werden wird das eh voll langweilig werden wenn nicht das eigene Team spielt...

Voodoo
06.12.2014, 15:59
fände ich auch totaler quark. Durch diese Streckung würde ich viele Spiele einfach verpassen oder nicht mehr anschauen.

__Nimrod__
08.12.2014, 12:41
Ne das muss jetzt echt nicht sein...

Sgt Ultra
19.12.2014, 19:52
Kühnes Nein bringt den HSV in Not (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/617796/artikel_kuehnes-nein-bringt-den-hsv-in-not.html)

Oh oh...

__Nimrod__
23.12.2014, 20:57
Vielleicht auf Dauer das richtige für den HSV.

Ich kann den Kühne echt nicht leiden...... aber dann wird es noch schwerer als es schon ist.

MaX PoWeR
30.12.2014, 18:48
Stuttgart: Detailabstimmung in den nächsten Tagen

Neuer Sportdirektor: VfB mit Dutt einig (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/618241/artikel_neuer-sportdirektor_vfb-mit-dutt-einig.html)

Robin Dutt wird neuer Sportdirektor des VfB Stuttgart, beide Parteien sind sich nach kicker-Informationen einig. Letzte Details wie die genaue Laufzeit des Vertrags werden in den nächsten Tagen geklärt. Danach kann sich Dutt an die Arbeit machen - auch in Sachen Wintertransfers.

Sgt Ultra
30.12.2014, 19:18
Mal sehen...

Edit: Alles klar wie das gelaufen ist, mich kotzt diese Vetterleswirtschaft hier so dermaßen an:

Robin Dutt wird vom selben Berater betreut wie Präsident Wahler und ein Aufsichtsratsvorsitzender

Edit2:Na bei den genannten Alternativen ist er dann doch wohl die beste Wahl:

Zuletzt waren noch Ex-Bayern-Profi Christian Nerlinger, Michael Zeyer (Stuttgarter Kickers) und aus den eigenen Reihen VfB-Sportdirektor Jochen Schneider im Gespräch.

Und mal sehen wann er das hier wieder über den Haufen wirft:

Spekulationen darüber, ob er irgendwann nicht doch wieder als Trainer arbeiten wolle, widerlegte er. Er habe sich sehr gründlich hinterfragt. Und es sei ihm zu hundert Prozent klar, dass mit der Entscheidung für den VfB seine Laufbahn als Trainer beendet ist.

:D

Castor
31.12.2014, 14:16
Interessant. DIe Schwaben Mafia :)

Sleip`
01.01.2015, 20:33
NurlfAcY378

Voodoo
01.01.2015, 20:37
muss ich mir mal beizeiten zu Gemüte führen.

Sgt Ultra
03.01.2015, 12:59
https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/10891950_921525691211956_4749957868708751858_n.jpg ?oh=6a2e49de497f0d4c1258943dfdf6260f&oe=5536174D&__gda__=1430616053_d00219029ca49bf7f7c58e190fe0663 3

Voodoo
03.01.2015, 13:12
hihi

__Nimrod__
03.01.2015, 19:11
Immer wieder gut und treffend.

MaX PoWeR
07.01.2015, 16:39
http://spon.de/vgEwb

Sgt Ultra
10.01.2015, 21:25
Junior Malanda stirbt bei Autounfall (http://www.spiegel.de/sport/fussball/junior-malanda-vom-vfl-wolfsburg-ist-nach-autounfall-tot-a-1012359.html)

:(

vamp
10.01.2015, 21:33
Sehr traurig sowas.

Voodoo
10.01.2015, 22:55
Hab ihn nie spielen sehen. Mein Beileid.

Sgt Ultra
10.01.2015, 22:58
Am ersten Spieltag bestimmt, das war der der diese 1000%-Chance gegen Bayern vergeben hat...

Voodoo
10.01.2015, 23:46
Hab glaub 1. Spieltag verpasst. Oder es schon wieder vergessen. ... Aber jetzt wo du es erwähnst

Sgt Ultra
12.01.2015, 19:45
Florenz-Trainer rät Gomez zu Karriereende (http://www.bild.de/sport/fussball/vincenzo-montella/raet-gomez-zu-karriereende-39303568.bild.html)

Schon irgendwie heftige Worte...

Voodoo
12.01.2015, 20:30
ja schon, aber er ist auch eine ziemliche Mimose. Das mit der mentalen Schwäche wird ihm schon seit Jahren vorgehalten.

Voodoo
12.01.2015, 21:41
Weltfußballer


Ronaldo
Messi
Neuer


ich finde die Wahl einfach lächerlich. Ronaldo als erster kann man gerade noch so vertreten, auch wenn es super langweilig ist, dass es seit 7 Jahren niemand anderes mehr gibt, obwohl es genug andere super tolle Spieler gibt und Ronaldo auch nur 15% Elfmeter Tore schießt, während Neuer das Torwart Spiel revolutioniert hat (das hat Ronaldo beim Angriff nicht). Aber Messi vor Neuer zu stellen.... der hatte eine so schwache Saison gespielt.

Und schönstes Tor von James? Hier gewinnt derjenige, der am meisten Marketing macht. In dem Top100 Video vom Sleip habe ich mindestens 50 Tore gesehen, die schöner waren.

Sgt Ultra
12.01.2015, 22:49
Ronaldo ist verdienter Sieger mMn. Während Messi irgendwie abzubauen scheint, legt der nochmal zu.

Letzte Saison:
Liga: 30 Spiele, 31 Tore, 11 Assists
CL: 11 Spiele, 17 Tore, 6 Assists

Aktuelle Saison:
Liga: 16 Spiele, 26 Tore, 12 Assists
CL: 6 Spiele, 5 Tore, 3 Assists

Seine gesamte Karriere bei Manchester und Real:
564 Spiele, 402 Tore, 163 Assists

Ein absoluter Aussnahmefussballer der in jeden Spiel an einem Tor beteiligt ist. Da muss man sich nicht schämen oder unverständniss zeigen wenn man hinter ihm nur zweiter oder dritter wird. An Neuers stelle wäre mir das aber auch sowas von egal, den allerwichtigsten Pokal hielt diesen Sommer er in den Händen. Ronaldo wird das Ding niemals hochheben...

Castor
15.01.2015, 02:25
Ronaldo ist verdienter Sieger mMn. Während Messi irgendwie abzubauen scheint, legt der nochmal zu.


Ein absoluter Aussnahmefussballer der in jeden Spiel an einem Tor beteiligt ist. Da muss man sich nicht schämen oder unverständniss zeigen wenn man hinter ihm nur zweiter oder dritter wird. An Neuers stelle wäre mir das aber auch sowas von egal, den allerwichtigsten Pokal hielt diesen Sommer er in den Händen. Ronaldo wird das Ding niemals hochheben...

so isses, Neuer ist schon sehr gut, aber auch wenn Ronaldo nicht WM ist, der bringt halt krasse Leistung die Tor/ Assistquote ist halt einfach unfassbar... Messi auf 2 ist allerdings fragwürdig..
Und @ Voo: Revolutioniert hat Neuer das Torwartspiel nicht, gab genug andere Spieler vor ihm, die so gespielt haben, zB Lehmann.

Sgt Ultra
04.02.2015, 19:13
Udo Lattek ist tot (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/620491/artikel_udo-lattek-ist-tot.html)

Voodoo
04.02.2015, 19:23
Da geht ein großer

Sgt Ultra
12.02.2015, 00:28
Reaktion auf Premier League: DFL regt Debatte über Anstoßzeiten an (http://www.spiegel.de/sport/fussball/dfl-geschaeftsfuehrer-christian-seifert-will-anstosszeiten-veraendern-a-1017958.html)

Wenn man mal nichts zu tun hat wäre so ein aufgefächerter Spieltag an nem WE natürlich nicht schlecht, da könnte man dann fast ständig Fussball schauen. Für gemeinsames schauen wärs natürlich kacke, aber der Unterschied der Verträge ist natürlich schon enorm...

Voodoo
12.02.2015, 00:39
ich schätze mal nicht, dass es nur an den gestreckten Spieltagen liegt, sondern auch, dass in England nur im Pay-TV die Spiele übertragen werden, weshalb da mehr Geld fließt.

zebo
12.02.2015, 17:02
Ich verstehe das Problem nicht, die Spiele hintereinander anstatt parallel auszutragen, damit die Übertragungen besser vermarktet werden können, oder befürchten die Manipulationen?

Nen Topf mit 4 mal so großem Inhalt zum verteilen ist auf jeden Fall eine Ansage.

MaX PoWeR
12.02.2015, 17:56
Ich bezweifle ganz stark, dass das mehr Zuschauer vor die Geräte locken sollte. Ich schaue jedes Werder Spiel live, wenn ich Zeit habe, und sonst sehr selten mal ne andere (Spitzen-)Partie. Ob da parallel noch andere Spiele laufen ist zweitrangig, auch wenn Konferenz manchmal sehr geil sein kann. Abgesehen von dem kleinen Teil Hardcore-Fans, die nichts ausser Fußball kennen, dürfte das den meisten so gehen, also warum rechnet man mit der Variante mit mehr Einnahmen?

Abgesehen davon finde ich regelmäßige Zeiten schon sinnvoll, weil man es viel besser mit Arbeit/Hobbies verbinden kann. Wenn ich jedes Wochenende neu gucken muss, wann mein Team denn spielt, wird das deutlich komplizierter.

vamp
12.02.2015, 21:14
Hmm also ich guck auch jedes BVB Spiel aber auch alle anderen wenn es die Zeit erlaubt

Sgt Ultra
21.02.2015, 14:15
https://scontent-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xaf1/v/t1.0-9/10592846_958940167470508_3565132722642597431_n.jpg ?oh=9eefe7a011cc2c474e7b27bb5dafbb50&oe=555728D8

:xlol: Der Lothar :D

MaX PoWeR
21.02.2015, 15:28
Muhrhr, sehr geil! :D

Castor
21.02.2015, 16:10
Lol, Loddar ist echt am geilsten

MaX PoWeR
22.03.2015, 17:55
:xlol:

Steven Gerrard’s heat map

https://pbs.twimg.com/media/CAtXTnoUcAEE98H.png

Hintergrund:


Mit Gerrard, der zunächst wieder einmal nur auf der Bank gesessen hatte, sollte in der zweiten Hälfte alles besser werden - stattdessen wurde es nur noch schlimmer: Der Kapitän, der mit seiner ersten Aktion Mata rüde abgeräumt hatte, stieg Herrera aufs Bein, als der Ball längst weg war, und flog nach nicht einmal 35 Sekunden verdient mit glatt Rot vom Platz! Diesen Joker hätte Trainer Brendan Rodgers besser stecken lassen.

Voodoo
22.03.2015, 18:33
lol wie geil

Sleip`
30.03.2015, 15:53
Bei McDonald’s gibt es gerade wieder ein Burger Battle. Momentan Platz 1:

http://meinburger.mcdonalds.de/burger/21082260716523

:xlol:

MaX PoWeR
30.03.2015, 21:22
:applaus:

Castor
30.03.2015, 21:49
Mega geil!!

Sgt Ultra
30.03.2015, 21:57
:muhihi:

Allerdings müssten wir da gerade ganz leise sein ;)

__Nimrod__
31.03.2015, 14:02
Wie Geil ist das den?
Der ist ja mit Abstand vorne. ca 13.100 Liks und der 2 Platz liegt bei 2.220 oder so.

MaX PoWeR
16.04.2015, 22:40
Mannschaftsarzt beim FC Bayern: Müller-Wohlfahrt tritt zurück (http://www.spiegel.de/sport/fussball/hans-wilhelm-mueller-wohlfahrt-tritt-beim-fc-bayern-zurueck-a-1029040.html)

Eine Ära geht zu Ende: Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt legt nach mehr als 30 Jahren sein Amt als Mannschaftsarzt des FC Bayern München nieder. Auslöser waren offenbar Vorwürfe der Vereins wegen der Niederlage in Porto.

Voodoo
16.04.2015, 22:43
Vorwürfe des Vereins? Klingt interessant. Ich denke mal sein Sohn wird Nachfolger.

Sgt Ultra
16.04.2015, 22:51
Sein Sohn und die anderen beiden Ärzte sind auch mit zurückgetreten...
Das Verhältnis zu Guardiola soll wohl zerrüttet sein.

Castor
16.04.2015, 22:53
Könnte mir auch gut vorstellen, dass Motzki die angeschrien hat ^^

Voodoo
17.04.2015, 00:13
hmmm unschön. Deutschland ist nächste Woche Donnerstag wohl international nicht mehr vertreten. Bayern und Wolfsburg werden scheitern.

Castor
19.05.2015, 22:59
bundesliga-kleine-klubs-wollen-mehr-geld-aus-tv-vermarktung (http://www.spiegel.de/sport/fussball/bundesliga-kleine-klubs-wollen-mehr-geld-aus-tv-vermarktung-a-1033795.html)

Das wurde ja noch gar nicht aufgebracht. Finde die Idee nicht so schlecht, wenngleich dann Bayern und Dortmund noch reicher werden. Andererseits werden Retortenclubs benachteiligt, und das finde ich gut.

zebo
20.05.2015, 15:15
Doofe Frage eines Unwissenden, aber wieso bekommen die nicht einfach alle den gleichen Betrag und dann meinetwegen eine "kleine" Prämie für die Platzierung, wenn das überhaupt nötig ist, die sollte ja schon allein durch Championsleague und Europapokal Teilnahme gegeben sein.

MaX PoWeR
20.05.2015, 18:03
War ja bis 1992 so, warum das geändert wurde, ich weiß es nicht. Dass die Entwicklung in etwa laufen so wird, wie wir es jezt erleben, hätte man sich eigentlich denken können.

MaX PoWeR
22.05.2015, 13:35
Öko-Tabelle der Bundesliga: Werder Bremen Deutscher Meister, 96 steigt ab (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesliga-oeko-tabelle-wo-werder-bremen-meister-wird-a-1034855.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=)

;)

Sgt Ultra
22.05.2015, 19:45
Zweiter Platz für uns :D

Sgt Ultra
10.06.2015, 19:20
Zuschauerranking im europäischen Clubfußball (Saison 2014/2015)


Platz 1: Borussia Dortmund (80.463 Zuschauer)
Platz 2: FC Barcelona (77.632 Zuschauer)
Platz 3: Manchester United (75.335 Zuschauer)
Platz 4: Real Madrid (73.081 Zuschauer)
Platz 5: FC Bayern München (72.882 Zuschauer)
Platz 6: FC Schalke 04 (61.578 Zuschauer)
Platz 7: FC Arsenal (59.992 Zuschauer)
Platz 8: Hamburger SV (53.252 Zuschauer)
Platz 9: Olympique Marseille (52.917 Zuschauer)
Platz 10: VfB Stuttgart (50.801 Zuschauer)

8)

Malinalda
10.06.2015, 19:38
5 deutsche Vereine, hätt ich jetzt nicht so erwartet...

Voodoo
10.06.2015, 20:18
und davon sind 2 fast absteiger :D

Voodoo
11.06.2015, 16:05
http://mediadb.kicker.de/news/1000/1020/1100/3000/artikel/828874/tabelle560-1434022187.jpg

Sgt Ultra
11.06.2015, 23:31
Das ist schon heftig...

Voodoo
11.06.2015, 23:41
Schon krass, dass Queens Park allein durch TV Gelder fast so viel erhält, als wenn Bayern zusätzlich noch die CL gewinnt.

Voodoo
14.06.2015, 11:15
Blatter: Rücktritt vom Rücktritt? (http://www.spox.com/de/sport/fussball/international/1506/News/fifa-joseph-blatter-verbleib-ruecktritt-umdenken.html?cid=HPT_2154382_1)

:wallbash::wallbash::wallbash::wallbash::wallbash:

Sgt Ultra
01.07.2015, 19:14
Wenn die BL eine Schulklasse wäre. Find aber nur den HSV so richtig gut :D

https://scontent-ams3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/v/t1.0-9/10559930_1008723875812540_8588403677280189079_n.pn g?oh=ed390125067915bf6bfa8517e2be687b&oe=5626E080

__Nimrod__
01.07.2015, 22:06
:)

Palinai
17.07.2015, 10:29
Wiese trainiert anscheinend wirklich für seinen neuen Berufsweg als Wrestler :lol:
9011

Voodoo
17.07.2015, 10:54
ja in Florida. Darauf hat die Welt gewartet!

MaX PoWeR
17.07.2015, 12:15
Einen wirklich guten Bericht über ihn habe ich vor ein paar Wochen im Zeit Magazin (http://www.zeit.de/zeit-magazin/2015/21/tim-wiese-torwart-karriere-bodybuilding) gelesen.

Castor
19.07.2015, 13:22
Echt guter Bericht

Sgt Ultra
20.07.2015, 17:56
Hahaha, herrlich. "This has nothing to do with Football"

0pqO6tK8_Wg

Voodoo
20.07.2015, 18:21
Ja war eine geile Aktion. Und recht hat er der Herr blatter :lol:

zebo
20.07.2015, 21:39
1$ Noten, damit gibt der sich ja auch nicht ab, da ist ein Blatt seines Klopapiers ja hochwertiger, kein Wunder dass der angewiedert war :D

Voodoo
20.07.2015, 21:47
lol :xlol:

MaX PoWeR
20.07.2015, 23:56
Irgendwer hat mir neulich mal erzählt, dass es tatsächlich Klopapier mit goldenem Rand gibt. Echtes Gold, versteht sich. Muss man eigentlich nicht mehr zu sagen...

Voodoo
21.07.2015, 00:15
Es gibt auch Leute die schlucken Gold (Ich glaube in irgend einem Alkohol... oder war es Medizin?)

maXiMus
21.07.2015, 10:38
Es gibt auch Leute die schlucken Gold (Ich glaube in irgend einem Alkohol... oder war es Medizin?)

https://de.wikipedia.org/wiki/Danziger_Goldwasser

immer rein damit :D

Voodoo
21.07.2015, 10:56
ha, dann hat ja beides irgendwie gepasst :D

MaX PoWeR
21.07.2015, 17:11
Was darfs sein, Die edle Rolle (http://www.tissue-design.de/), oder doch Das teuerste Klopapier der Welt (http://www.woman.at/a/klopapier-gold-teuer) ? 8)

maXiMus
21.07.2015, 17:34
drauf gesch*** :D

vamp
23.08.2015, 11:49
Lässt sich das Stuttgart gestern noch aus der Hand nehmen.

Voodoo
23.08.2015, 12:03
Mal wieder die letzten 20 Minuten :muhihi:

__Nimrod__
24.08.2015, 13:23
Na der VFB hat halt sehr viel getan in den 60 Minuten davor und sind dann immer weite eingeknickt, was auch verständlich ist mit 10Mann.

Mein HSV ist mal wieder mit einem Blauen Auge davon gekommen, aber ich hoffe das sie wissen das hier auch einiges Glück dabei war und nicht wieder von Europa geträumt wird.

Gelb Rote war für mich aber eine glatt Rote Karte, aber ok......
wichtig hier ist das nicht viel passiert ist und das wir 3 Punkte geholt haben.

Das ganze ist aber natürlich sehr bitter für den VFB....

Sleip`
24.08.2015, 14:16
Auch wenn ich mich am Ende natürlich aufgeregt habe, so ist die Niederlage in gewisser Weise verdient gewesen. Sie spielen zwar recht ordentlichen Fußball, aber das übertriebene rumgefoule ging mir gehörig auf den Keks. So eine Spielweise finde ich schrecklich und wird auf Dauer nicht zum Erfolg führen, wie der spätere Verlauf des Spiels eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Mir war bereits nach 20 Minuten absolut klar, dass das Spiel nicht mit 11 Mann auf Seiten des VfB beendet wird...

Sgt Ultra
24.08.2015, 20:09
Im ersten Spiel wars auch schon so aggressiv. Aber mir gefällt wie wir spielen, allerdings zählt halt am Ende nur das Ergebnis und wenn wir jetzt in den nächsten 1-3 Spielen nicht gut Punkten dann wird das schon wieder auf die Psyche der Spieler gehen und die gute Stimmung im Umfeld wird kippen. Aber ich predige ja auch schon seit Jahren das wir mindestens einen gestandenen IV brauchen, da sind wir einfach zu schwach besetzt. Ich hoffe nach dem Verkauf von Rüdiger kommt da jetzt noch was.

Wenn man sich das zweite Foul nochmal ansieht kann man auch Rot geben, aber der hat letzte Saison alle 34 Spiele gemacht und somit als Verteidiger maximal 4 gelbe kassiert (schau jetzt nicht extra nach). Ist also auch nicht als Treter bekannt...

__Nimrod__
24.08.2015, 21:59
Man merkt auch das es dem VFB Spieler wirklich leid tut was da passiert ist.

Eine gewisse Grund Aggressivität gehört einfach dazu wenn es um jeden Punkt geht, was der HSV leider immer wieder zu vergessen scheint.

Wie man aber auch sehen kann, geht so auch mal nach hinten los.

MaX PoWeR
21.09.2015, 22:27
Genial :applaus:

10153262703191347

Castor
21.09.2015, 23:33
Recht hat er, die Bild ist einfach nur Dreck

MaX PoWeR
10.10.2015, 09:52
4lRL2MD1zmY

Voodoo
10.10.2015, 10:32
lol

vamp
11.10.2015, 18:30
http://images.tapatalk-cdn.com/15/10/11/e30fd3a738c7c3ccc2fd800b567ae1b2.jpg

Voodoo
12.10.2015, 15:26
Saugute Werbung von Nike

Bv09DRd4lsM

zebo
12.10.2015, 19:14
Was die sich das wohl haben kosten lassen :bunny:

__Nimrod__
14.10.2015, 20:38
Die Werbung ist doch schon älter oder, die kurze Version habe ich schon im Fernsehen gesehen vor einigen Monaten.

Ist aber natürlich verdammt gut gemacht.

MaX PoWeR
31.10.2015, 18:22
10153844347104369