PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fußball - Der ultimative Fußballthread



Seiten : 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Sgt Ultra
15.03.2005, 17:27
schon ewig lang ausverkauft...
um VfB-Bayern Karten offiziel zu bekommen musst sofort nach dem Vekaufsstart so schnell wie möglich hin. Das is immer ausverkauft, egal wo der VfB steht.

Wir wollen 30 April/1 Mai nach Gladbach, hast bock mitzukommen Voodoo?

Voodoo
15.03.2005, 17:41
Bin da in Urlaub... Österreich

Castor
15.03.2005, 18:56
Die Stadien in Spanien sind krass. Man sitzt auf den Oberrängen doch gaaaanz schön weit weg. War mal in Barcelona, ist derbe, wie steil es da runter geht. Auch kaum höhere Geländer, wer sich zu doll freut macht n schönen Abflug. Stimmungstechnis auch recht krass, waren damals so 90,000 da, unter der Woche :)

Voodoo
15.03.2005, 18:59
echt? du warst im Barca Stadium? Krazz :top:

Würde gerne mal hin. Wie sind die Fans so? Singen ordentlich mit was?

Castor
15.03.2005, 19:01
jor. allerdings saßen wir wie gesagt recht weit oben, und da nicht alles überdacht ist, verwehten die Gesänge ein bißchen...
Weiss nicht sicher, ob das nun alles überdacht ist, war damals in Planung, ist scho paar Jährchen her...

Castor
29.03.2005, 23:13
Interview mit Patrick Owomoyela (25)

"Ich bin kein Träumer"

Er ist einer der großen Aufsteiger der letzten beiden Jahre. Patrick Owomoyela (25) kam aus der Regionalliga, wurde Stammspieler in Bielefeld, Nationalspieler und wechselt nun zum noch amtierenden Meister.
kicker: Vor zwei Jahren haben Sie in der Regionalliga gespielt, jetzt gehören Sie zur deutschen Nationalelf. Wie groß ist die Angst aufzuwachen, Herr Owomoyela?
Patrick Owomoyela: Nicht so groß. Auch wenn ich sage, ich lebe meinen Traum, bin ich kein Träumer. Ich habe mir das ein Stück weit erarbeitet. Mir ist bewusst, dass alles sehr positiv verlaufen ist. Ich arbeite daran, das zu erhalten.
kicker: Im Sommer wechseln Sie zu Werder Bremen. Warum?
Owomoyela: Ich habe einfach das Gefühl, dass das Gesamtpaket stimmt. In diesem Umfeld kann ich mich gut entwickeln, weiter auf das Sportliche konzentrieren. Zudem ist Werder ein Verein, der in den letzten Jahren erfolgreich war, weiter erfolgreich sein wird und sich noch weiter nach vorne schieben kann. Das war für mich das Wichtigste. Außerdem glaube ich, dass es zwischen mir und dem Trainer und dem Manager gut passen wird.
kicker: Warum sind Sie nicht bei Hertha, Schalke, Stuttgart oder dem HSV gelandet?
Owomoyela: Stuttgart und der HSV konnten nicht klar planen, auf welcher Baustelle sie arbeiten. Also war Berlin am Ende der größte Konkurrent. Schalke hatte zwar früh Interesse bekundet, aber dann festgestellt, dass ich nicht der Spielertyp bin, den man sucht. Aber es war nicht geplant, dass ich unbedingt nach Schalke gehe, also war ich auch nicht schockiert.
kicker: Wo plant Bremens Trainer Thomas Schaaf Sie ein?
Owomoyela: Werder sieht mich als Lösung für die rechte hintere Position. Aber Thomas Schaaf weiß, dass ich flexibel bin.
kicker: In Bielefeld spielten Sie zuletzt offensiv, in der Nationalmannschaft als rechter Verteidiger gefragt. Inwieweit sind Sie bei Jürgen Klinsmann auf diese Rolle festgelegt?
Owomoyela: Ich denke, dass er auf der anderen Position andere Spieler einplant. Für mich geht es mit Andi Hinkel um die rechte Verteidiger-Position. Auf dieser Position habe ich ja auch am meisten auf mich aufmerksam gemacht.
kicker: Keine Ambitionen, auch für Deutschland zu stürmen?
Owomoyela: Ich bin froh, wenn ich überhaupt spielen darf. Aber ich würde es sicher nicht ablehnen. Doch ich habe erkannt, dass ich hinten besser ins Spiel komme und von dort meine Stärken besser ausspielen kann.
kicker: Haben Sie keine Angst, in Bremen den Status des Stammspielers zu verlieren und damit auch Ihr WM-Ticket?
Owomoyela: Nein, Angst nicht. Das wird eine neue Herausforderung. Ich will mich auf der nächsten Ebene beweisen, mich weiterentwickeln und so viele Argumente liefern, dass ich mich als Stammspieler etabliere - dann habe ich auch gute Chancen, den Platz in der Nationalmannschaft zu behalten.
kicker: Wäre es in Hinsicht auf die Nationalmannschaft nicht sicherer gewesen, in Bielefeld zu bleiben? Hannovers Per Mertesacker möchte vor der WM nicht wechseln.
Owomoyela: Ich will mich weiterentwickeln und unbedingt auf internationaler Ebene Erfahrungen sammeln, um meine Position in der Nationalelf zu stärken.
kicker: Welche Ziele haben Sie noch mit Arminia?
Owomoyela: Wir haben die reelle Chance mit einem Heimspiel ins Pokal-Finale zu kommen - auch wenn es gegen die Bayern geht. Es wäre ein Traum, hier mit dem Finale in Berlin abzuschließen.
kicker: Arminia hat 32 Punkte. Wird es noch mal eng nach unten?
Owomoyela: Wir sind noch für mehr als zehn Punkte gut. Ich bin mir sicher, dass wir nichts mehr mit unten zu tun haben werden. Ich traue uns noch einiges zu.
kicker: Außer Ihnen verlassen Skela und Lense den DSC. Auch Langkamp und Buckley sind umworben. Tut es weh, dass das Überraschungsteam auseinander fällt?
Owomoyela: Das ist halt leider so im Geschäft. Manche Vereine bilden Spieler aus und leben davon, diese Spieler zu verkaufen. Arminia ist finanziell nicht auf Rosen gebettet. Wenn man Spieler verkaufen muss, ist es schade, kann das dem Verein auf Dauer aber auch weiterhelfen.
kicker: Ihr Aufstieg war rasant. Bislang bekommen Sie ein besseres Angestelltengehalt, bald sind Sie ein Großverdiener. Wie hat Sie diese Entwicklung verändert?
Owomoyela: Gar nicht. Ernsthaft. Ich will nicht, dass ich mich viel verändere - außer sportlich. Ich möchte weiter so mit dem Geschäft umgehen wie bisher. Wichtig ist, dass ich mich als Typ nicht verändere.
Interview: Stephan von Nocks

Voodoo
31.03.2005, 09:32
hey, so wie es aussieht, wird der aktuelle Europameister auch zur WM 2006 fahren. und... haaaaaahaaaaaaaaaaa... Lothar ist draußen.

Hilli
31.03.2005, 11:48
Es wäre auch eine Sensation gewesen hätte Ungarn sich qualifiziert.

Nirvana
04.04.2005, 17:25
Jup, da ha Hilli recht ... die Gruppe ist für Ungarn nicht zu schaffen. Kroatien und Schweden machen das unter sich aus - und wenn nicht gibts immernoch Bulgarien ;)

zurück zur Bundesliga:
VfB holt Hitzlsperger
Der Jung-Nationalspieler kommt zur neuen Saison ablösefrei aus Aston Villa zu den Schwaben.

guter Einkauf vom VfB !

Im übrigen sind die auch dran sich die Dienste von Magnin zu sichern. Ist mit Sicherheit auch kein schlechter, aber Lahm kann der nicht ersetzen ...

btw: bye bye Werder :p

Sgt Ultra
04.04.2005, 19:03
hmm, wer ist Magnin?

Castor
04.04.2005, 19:19
echt Magnin? Na von mir aus.. Werder wird sich ohnehin auf der linken Seite verstärken, von daher...

Verstehe nur nicht, was Stuttgart mit dem will. Neben Stalteri sicherlich einer der schwächsten Spieler bei Bremen...

MaX PoWeR
04.04.2005, 19:35
Datt seh ich genauso. Stalteri auch gleich verkloppen! :)

Castor
04.04.2005, 21:22
hehehehe. die letzten beiden spiele gingen. Gegen Mainz und Lyon war allerdings unter aller sau. War gegen Mainz im Stadion, war nicht witzig für ihn...

Glaube allerdings, dass sie Davala verkloppen bzw Vertrag auflösen und dann Stalteri bleibt. Der kann halt zur Not auch links spielen...

Sgt Ultra
05.04.2005, 22:46
Schlake verkauft die namensrechte der Arena auf Schalke wohl an Samsung.
Hab das gefühl die nehmen den gleichen Kurs wie Dortmund...

Castor
06.04.2005, 02:07
na dann ist ein ende ja bald in sicht, und das ist auch gut so :)

Voodoo
08.04.2005, 10:59
ui, dieser Spieltag hat 2 gute Spiele. Zum einen Stuttgart gegen Schalke und Leverkusen gegen Dortmund.

STuttgart wird wohl leider verlieren. Leverkusen gewinnt gegen Dortmund.

Nirvana
08.04.2005, 13:51
Stuttgart spielt zu Hause, da ist mindestens nen Unentschieden drin.
Leverkusen ist außer Form und Dortmund hat die letzten Spiele ganz gute Ergebnisse erzielt - wird also spannend :)

freak
09.04.2005, 18:13
KEVIN TRIFFT! YEAH BABY! :applaus:

Voodoo
09.04.2005, 18:47
Stuttgart 3:0 Schalke (yeeeeeeeeeah!)
Bayern 2:1 Gladbach (uff, knapp)
Leverkusen 0:1 Dortmund (Wasn Luckertor)

MaX PoWeR
09.04.2005, 18:50
Das wars wohl mit der Meisterschaft :(
Naja, Hauptsache Werder bleibt am CL-Platz dran 8)

freak
09.04.2005, 18:58
Bayern halt wieder typisch 90 min Lucktor ey...

Nirvana
21.04.2005, 12:24
Aufatmen in 1. und 2. Liga: DFL verweigert keinem Proficlub Lizenz


Kollektives Aufatmen bei den Clubs aus der
1. und 2. Bundesliga: Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat keinem der
36 Profi-Vereinen in ihrer Erst-Entscheidung die Lizenz für die
kommende Saison verweigert. Das bestätigte der Dachverband am
Mittwoch. Damit hat auch «Sorgenkind» Borussia Dortmund die erste
Hürde genommen. Die endgültige Lizenzerteilung ist für mehrere Clubs
allerdings an Auflagen und Bedingungen gebunden. Um wen es sich
hierbei handelt, teilte die DFL nicht mit.

Insgesamt hatten 48 Clubs oder Kapitalgesellschaften fristgerecht
bis zum 15. März ihre Unterlagen bei der DFL in Frankfurt/Main
eingereicht. Neben den mit insgesamt 698 Millionen Euro verschuldeten
36 Erst- und Zweitliga-Vereinen auch 12 Regionalligisten. Gegen die
Entscheidungen kann binnen einer Woche Beschwerde eingereicht werden.

Erwartungsgemäß ohne jegliche Auflagen oder Bedingungen hat
Rekordmeister FC Bayern München die Lizenz erhalten, bestätigte
Vereinssprecher Markus Hörwick. Dasselbe gilt für Liga-«Schlusslicht»
SC Freiburg. Auch den Breisgauern wurde die wirtschaftliche
Leistungsfähigkeit für die beiden Profiligen attestiert. Beiden Clubs
hatte die auf Insolvenzen spezialisierte Anwältin Angelika Amend in
einem Bericht des ZDF-Magazins «Frontal21» am Dienstagabend bereits
als «Musterbeispiele» für solide Unternehmensführung hervorgehoben.

Doch sind diese zwei Clubs nicht allein. Auch der einstmals hoch
verschuldete VfB Stuttgart sowie der abstiegsbedrohte VfL Bochum,
Aufsteiger Arminia Bielefeld, Borussia Mönchengladbach und der VfL
Wolfsburg durften sich über die Lizenz ohne Abstriche freuen. «Das
ist das beste Lizenzierungsergebnis in meiner 25-jährigen Tätigkeit
beim VfB», freut sich Stuttgarts Finanz-Vorstand Ulrich Ruf. «Keine
Probleme» gab es beim deutschen Meister SV Werder Bremen laut dessen
Vorstandschef Jürgen L. Born. Die Lizenz erhielt auch Bayer 04
Leverkusen. Zu möglichen Einschränkungen wollte sich Geschäftsführer
Wolfgang Holzhäuser nicht äußern.

Aufsteiger FSV Mainz muss als Auflage die DFL lediglich regelmäßig
über die wirtschaftliche Lage informieren, dasselbe gilt für Hannover
96 und Hertha BSC Berlin. Auch der Konsolidierungskurs des 1. FC
Kaiserslautern nach dem 3-Punkte-Abzug vor zwei Jahren und einer
Strafe von 125 000 Euro hat sich bezahlt gemacht. Die Pfälzer müssen
in erster Linie ebenfalls monatliche Soll-Ist-Vergleiche vorlegen.
Schalke 04 muss dem Dachverband regelmäßig Bericht erstatten. «Damit
haben wir weiter uneingeschränkte Handlungsfreiheit im finanziellen
Bereich», betonte Geschäftsführer Peter Peters am Mittwochabend.

Ihre Hausarbeit noch nicht zufrieden stellend erledigt haben der
Hamburger SV und der FC Hansa Rostock. Der HSV muss bei der DFL eine
monatliche Ergebnisrechnung einreichen und darf bis zum Jahresende
2005 keine Verluste machen. Auf die Rostocker Vereinsführung warten
unterdessen vor allem im Falle des Abstiegs «große Anstrengungen»,
erklärte Hansas Vorstandsvorsitzender Manfred Wimmer.

Auch in der 2. Liga wurden am Mittwoch keine Lizenzverweigerungen
bekannt. Die beiden Absteiger TSV 1860 München und 1. FC Köln haben
die Lizenz ebenso bedingungslos sicher wie Ex-Europapokalteilnehmer
Alemannia Aachen und die SpVgg. Greuther Fürth. An Auflagen geknüpft
wurde die Erteilung bei Rot-Weiß Oberhausen und Energie Cottbus.

Voodoo
21.04.2005, 12:32
Schade... hab nichts gefunden von "Schalke leider keine Lizens" :(

rieke
21.04.2005, 12:43
mist, ich hab noch damit gepokert, dass die Eintracht zwangsabsteigen muss :> die dreggsägg

Hilli
21.04.2005, 13:21
hrhr hättest du wohl gerne :P
nächstes Jahr gibts wieder das Derby, falls Mainz nicht noch absteigt :)

kru3m3L
21.04.2005, 15:55
frechheit dass man dortmund die lizenz gibt.

so nen scheissverein hat es verdient abzusteigen!!!

Castor
21.04.2005, 15:58
verstehe ich auch nicht. Vor allem kaum Auflagen, außer administratorische...

Voodoo
04.05.2005, 17:42
<img src="http://photodb.kicker.de/photodb/news/normal/314487.jpg" align="left" border="0">Der Wechsel von Ali Karimi (26) zu Bayern München ist perfekt. Das bestätigte der frischgebackene deutsche Meister am Dienstag. Die Bayern schlossen einen Ein-Jahres-Vertrag plus beidseitiger Option auf ein weiteres Jahr mit dem 87-maligen iranischen Nationalspieler.

Ein neuer Bayer: Asiens Fußballer des Jahres Ali Karimi.Zurzeit steht Ali Karimi bei Al-Ahli Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten unter Vertrag und ist nach Ablauf des Vertrages im Juni ablösefrei. Er ist nach Ali Daei und Vahid Hashemian der dritte Iraner, der bei den Bayern unter Vertrag stehen wird.

Seit Monaten schon hatte Bayern München den technisch beschlagenen offensiven Mittelfeldspieler auf der Liste. Schon im Vorfeld des Länderspiels zwischen Iran und Deutschland (0:2) am 9. Oktober 2004 vermeldete der kicker das Interesse der Bayern an Asiens Fußballer des Jahres, der bei der Asienmeisterschaft 2004 in China mit fünf Toren erfolgreichster Torschütze war.

Vier Jahre war der Supertechniker Ali Karimi in den Emiraten tätig, der zuvor für den iranischen Hauptstadtklub Pirouzi spielte. Europa war für ihn immer das Ziel. "Mit meinem Vertragsende in den Emiraten ist für mich das Thema Fußball in der Golf-Region erledigt", wurde Ali Karimi häufiger zitiert, der sich nun in der Bundesliga durchsetzen möchte.

"Er ist ein Supertechniker, der aber lernen muss, zu beißen", weiß sein deutscher Trainer Winfried Schäfer über den introvertierten Star, den er seit zwei Monaten Al-Ahli sehr erfolgreich trainiert. Wichtige Hinweise über die Neuverpflichtung konnte den Bayern auch Schäfers Co-Trainer Luka Moussa Baba (49) geben, der früher u. a. für die Bayern-Amateure am Ball war. Moussa Baba hat übrigens seine Trainer-Lizenz gemeinsam mit Meistertrainer Felix Magath erworben.

"Ali Karimi ist ein schneller, wendiger und torgefährlicher Offensivspieler", frohlockte denn auch Bayern-Coach Felix Magath, "ich freue mich, Ali in der neuen Saison in unserem Kader zu haben." Ali Karimi war am Montag zum eingehenden Medizin-Check in München, einigte sich mit den Bayern auf den Vertrag und trainierte bereits am Dienstagabend wieder bei Al-Ahli in Dubai, um sich auf das Meisterschaftsspiel bei Al-Ittihad am Donnerstag vorzubereiten.

Und wie oft haben Ali Daei und Vahid Hashemian gespielt? Außerdem... hat Bayern München alles andere als Probleme im Mittelfeld. Oder soll das ein eingeständnis sein, dass Ballack nicht der Spielmacher ist, den sie brauchen.

kru3m3L
04.05.2005, 17:47
warum sie den gekauft haben versteh ich auch nicht.

bayern hat ja soooo wenige mittelfeldspieler. ausserdem is der wahrscheinlich eh nur nen bankdrücker aber ich lass mich gerne positiv überraschen.

hoffentlich holen sie sich noch nen richtigen kracher für die abwehr, dann kanns richtig losgehn ^^

Hilli
04.05.2005, 17:49
Versteh auch nicht warum sie den geholt haben. Vorallem im offensivem Mittelfeld sind die Bayern doch jetzt schon überbesetzt.

Voodoo
04.05.2005, 17:50
Ja, hoff ich auch, dass sie für die Abwehr noch einen super Spieler holen. Ist euch eigentlich aufgefallen, dass Bayern verdammt wenig deutsche Spieler im Aufgebot haben? Zumindest im Stammteam.

LOL, bei Sport 1 (http://www.sport1.de/coremedia/generator/www.sport1.de/Sportarten/Fussball/Bundesliga/Berichte/Hintergrund/fus_20bun_20bayern_20karimi_20transfer_20mel.html) les ich gerade, dass der Berater von Karimi in selbst zu den besten 5 Spieler der Welt zählt. Also überschätzt wird er schon mal!!!!!! Vielleicht sollte man ihm mal sagen, dass die Welt noch mehr bietet als die Asien-Meisterschaft.

MaX PoWeR
04.05.2005, 19:42
Ballack hat ja Interesse verkundet, evtl zu Hertha zu wechseln :)

Nirvana
04.05.2005, 22:50
Hertha braucht Ballack nicht ... die haben Marcelinho - von mir könnte Bayern und Hertha sehr gerne die beiden tauschen ! :p

Voodoo
06.05.2005, 10:08
Die deutsche Nationalmannschaft fällt in der Rangliste des Weltverbandes FIFA immer weiter zurück. In der aktuellen Ausgabe belegt der Gastgeber der Weltmeisterschaft 2006 (9. Juni bis 9. Juli) nur noch den 20. Platz und hat damit in den vergangenen beiden Monaten erneut zwei Ränge verloren.

Selbst Mannschaften wie der Iran (19.), Japan (17.) oder Uruguay (16.) rangieren inzwischen vor dem dreimaligen Welt- und Europameister.

Für Bundestrainer Jürgen Klinsmann ist das Ranking allerdings nur “ein schlechter Witz, weil mit zweierlei Maß gemessen wird“. Für die Test-Länderspiele der DFB-Auswahl, die zuletzt gegen Slowenien 1:0 gewonnen und gegen Argentinien ein 2:2 erreicht hatte, gilt ein niedrigerer Koeffizient als für die WM-Qualifikationsspiele anderer Teams.

“Das heißt, selbst wenn wir alle Spiele gewinnen würden, würden wir weiter abrutschen. Der WM-Gastgeber müsste daher in der Weltrangliste außer Konkurrenz geführt werden“, fordert Klinsmann. Nach "realistischer Beurteilung“ des 40-Jährigen gehört sein Team “mit Sicherheit zu den besten Acht oder besten Sechs in der Welt“.

Die FIFA-Rangliste wird nach wie vor von Weltmeister Brasilien angeführt. Tschechien verbesserte sich um zwei Plätze und nimmt nun vor Argentinien, den in der Qualifikation erfolglosen Franzosen und den Niederlanden den zweiten Platz ein. Auf dem Vormarsch befindet sich weiterhin auch Europameister Griechenland mit seinem deutschen Trainer Otto Rehhagel, dessen Team um zwei Ränge auf Platz zwölf vorrückte.




Die FIFA-Rangliste im Überblick:

1 Brasilien 834 Punkte

2. Tschechische Republik 783

3. Argentinien 780

4. Frankreich 777

5. Niederlande 763

6. England 757

7. Spanien 755

8. Mexiko 754 2

9. Portugal 741

10. Italien und USA jeweils 735

12. Griechenland 726

13. Schweden 723

14. Türkei 719

15. Republik Irland 710

16. Uruguay 709

17. Japan 703

18. Dänemark 702

19. Iran 701

20. Deutschland 698

...

205. Amerikanisch Samoa 18

Die Rangliste ist echt der totale Witz!!!!! Iran, Uruguay, Meixko und Japan vor Deutschland. Aber Deutschland spielt gegen den dritten und gegen den ersten der Liste ein Unentschieden.

Naja. Die Rangliste ist fürn Arsch.

Nirvana
06.05.2005, 11:25
Wann hat denn Deutschland mal gegen einen Top10 Kandidaten gewonnen ?
Das war soweit ich weiß das letzte Mal im Jahr 2000 !!! zur WM Quali in England ...

wird langsam mal wieder Zeit ;)

Voodoo
06.05.2005, 11:29
Wann hat das Mexico gemacht?

Nirvana
06.05.2005, 11:38
ich kenn die Ergebnisse der letzten 5 Jahre von Mexico leider nicht auswendig - sorry :)

update: hab da aber was gefunden ^^

10-JUL-04 CHICLAYO (Peru) Argentinien gegen Mexiko 0:1 (0:1)

27-JUL-03 MEXICO CITY (Mexiko) Brasilien gegen Mexiko 0:1 a.e.t (0:0, 0:0)

13-JUL-03 MEXICO CITY (Mexiko) Mexiko gegen Brasilien 1:0 (0:0)

Voodoo
06.05.2005, 12:18
Brasilien hat in einem der beiden spielen mit einer C Auswahl gespielt. Okey, aber gewonnen ist gewonnen.

Und warum Mexico gegen Argentinien gewonnen hat ist mir auch ein Rätsel.

MaX PoWeR
06.05.2005, 15:49
Die Rangliste hat doch eh fast 0 Aussagekraft, also völlig egal ob wir da nun 11. oder 111. sind. Hauptsache Rang 20 wird Weltmeister, Rest ist egal :)

Nirvana
09.05.2005, 09:33
jojo, dat wird schon :)

btw: hauptsache ich bekomme Karten dafür :rolleyes:

Castor
21.05.2005, 18:40
ole ole, ole ole, ole ole der SVW :D :applaus: :applaus:

Voodoo
22.05.2005, 12:55
hey, ich fass es nicht!!!!!!!!!!! Jetzt ist Stuttgart aufm fünften Platz. wie dämlich ey. Die haben jedes der letzten 5 Spiele versaut. Wie konnten sie nur. Statt jetzt direkt in der Championsleague vertreten zu sein, haben sie es mit mühe und not in den UEFA Cup geschafft. Eindeutig zu wenig nach dieser Saison.

Da kann sich Bremen wirklcih bei Stuttgart bedanken.

rieke
22.05.2005, 13:35
muhaha die Mainzer vor Kaiserslauter in der Tabelle.

Wir sind die Nummer 1 im Land !!! :D

Sgt Ultra
22.05.2005, 18:52
hey, ich fass es nicht!!!!!!!!!!! Jetzt ist Stuttgart aufm fünften Platz. wie dämlich ey. Die haben jedes der letzten 5 Spiele versaut. Wie konnten sie nur. Statt jetzt direkt in der Championsleague vertreten zu sein, haben sie es mit mühe und not in den UEFA Cup geschafft. Eindeutig zu wenig nach dieser Saison.

Da kann sich Bremen wirklcih bei Stuttgart bedanken.

Ja, da hast recht. Blöder gehts nimmer. Scheiss Millionäre. Jetzt bin ich vor allem auch mal gespannt ob Hleb und Kuranyi bleiben und die kacke ausbaden die sie eingebrockt haben oder ob sie die ausstiegsklausel nützen...

Castor
23.05.2005, 18:33
geht schon los.... jaja, söldner 04 mal wieder...


Jetzt ist Kuranyi ein heißer Kandidat
Was für ein Bild. Rudi Assauer wollte Ralf Rangnick gar nicht mehr loslassen, so schien es, unerwartet lange hielt der Manager diesen Trainer nach Schlusspfiff in den Armen, der die Schalker binnen weniger Monate aus dem Tabellenkeller in die Champions League führte.

"Ich habe ihm gesagt, dass das sein erster großer Erfolg als Trainer war", erklärte Assauer später, wobei der Manager insgesamt an diesem Abend so ausgelassen wirkte wie selten zuvor. Die Teilnahme an der Champions League schien ihm doch ein inniger Wunsch. Assauer: "Und wir haben uns die Champions League im Laufe der Saison verdient."

Rangnick selbst war "überglücklich. Nach der Hinrunde habe ich gesagt, Platz zwei und Pokalfinale wären riesig für Schalke, das hat emotional nicht jeder verstanden, aber es war richtig".

Der Trainer richtete seinen Blick aber auch in die Zukunft: "Wir haben viel Qualität, den absoluten Willen, waren aber nicht stabil genug, um Meister zu werden. Das Team hat Potenzial, aber nächstes Jahr müssen wir den nächsten Schritt schaffen. Wir haben mit Ernst und Bajramovic zwei Spieler geholt, die stabil genug sind."


Weitere Spieler sollen folgen. Aus der Klubführung heißt es, dass dafür wenigstens die Hälfte der einkalkulierten Champions-League-Einnahmen zur Verfügung stehen, je nach Bedarf zwischen fünf und 7,5 Millionen Euro. Priorität haben ein Verteidiger, der im Idealfall rechts und innen spielen kann, sowie ein Stürmer, zumal weiter alles darauf hindeutet, dass Ailton im Sommer geht. Der Brasilianer würde sich nicht weigern, eine neue Herausforderung anzunehmen.

Zu den Kandidaten im Sturm zählt weiter Mika Forssell (24, Chelsea). "Er würde gerne für Schalke spielen", sagte Assauer am Wochenende, "aber er gehört Chelsea, da muss man mal sehen. Außerdem ist sein Knie vorbelastet." Auch Rangnick schätzt Forssells Qualitäten, will sich aber keinen zweiten "Fall Azaouagh" einhandeln: "Was das Knie betrifft, müsste man bei Forssell genau hinschauen."

Am Wochenende ist aber ohnehin ein anderer interessant geworden, den Schalke seit langem auf der Liste hat und den Rangnick im Frühjahr als Wunschkandidaten rühmte: Kevin Kuranyi (23). Weil Stuttgart die Champions League verpasste, kann der Nationalstürmer nun für eine festgeschriebene Ablöse wechseln, die bei etwas mehr als fünf Millionen Euro liegt. Aus Stuttgart mehren sich die Anzeichen, dass Kuranyi diesen Transfer vollziehen möchte. Jeden offiziellen Kommentar zu seiner Zukunft lehnte der Stürmer ab. Rangnick kommentierte die Personalie am Samstag mit einem viel sagenden Schmunzeln

Castor
23.05.2005, 18:38
und weiter geht's:


Stuttgart: FC Porto an Meira interessiert - 23.05.2005 11:10
Hleb traf Wenger
Jetzt wird's ernst, jetzt kann's ganz schnell gehen. Für die Tage nach dem bundesdeutschen Saisonende hat Arsenal London seine offizielle Kontaktaufnahme angekündigt. Die Engländer wollen mit dem VfB wegen Aliaksandr Hleb verhandeln.

Mit dem Weißrussen, dessen Vertrag 2008 ausläuft, sind sie bereits weitgehend einig. Nach zwei Treffen, die zuletzt zwischen Spieler und Trainer Arsène Wenger in London stattfanden. Zuletzt am Sonntag, den 8. Mai, als der Dribbler das 3:1 der Gunners gegen Liverpool auf der Tribüne sitzend beobachtete. Um Wengers Auserwählten auch zu bekommen, ist Arsenal bereit, bis zu 20 Millionen Euro zu bieten. Eine Summe, für die die Stuttgarter ihren launischen Spielmacher durchaus gehen lassen würden.

Kleinere Brötchen werden bei Fernando Meiras gebacken. Der Portugiese, der im Januar 2002 für 7,5 Millionen Euro von Benfica Lissabon kam, steht nach kicker-Informationen auf der Liste des FC Porto. Der Meister und Champions-League-Sieger von 2004 sucht Ersatz für den zu Dynamo Moskau abwandernden Costinha und wäre bereit, etwa fünf Millionen Euro zu investieren. Porto würde Fernando Meira zusagen. Er könnte für Costinha (30) im zentralen defensiven Mittelfeld oder für den in die Jahre gekommenen Jorge Costa (33) in der Innenverteidigung spielen - und sich noch besser für die Nationalelf anbieten.

wäre zwar schade für den VfB, aber für 20 mille, da können sie nicht nein sagen. außerdem wären sie dann schuldenfrei und hab noch n paar mios für angemessenen ersatz über...

im gegenzug und falls kuranyi ebenfalls geht, würde ich dann aber meira behalten, 3 abgänge bei den leistungsträgern sind dann doch zu viel....

Sgt Ultra
23.05.2005, 20:41
Hleb und Kuranyi würd ich sofort hergeben. Hleb allein schon deshlab weil er viel zu launisch ist und jeder gegner in der bundesliga mittlerweile eh schon weiß das man dem nur mit 2 mann auf den füßen stehen braucht und man somit fast en ganzen vfb lahmlegt.

Und so selten wie Kuranyi in der Rückrunde das Tor traf und wie viele hochkarätige chancen er vergeben hat wärs um den auch net schade. Für dem sein Gehalt spielt er einfach zu schlecht...

Voodoo
23.05.2005, 20:44
100% meine Meinung

Castor
23.05.2005, 21:03
naja, der Hleb ist schon n guter. dass der VfB lahmgelegt ist, wenn er mal n schlechten Tag hat, spricht da eher für ihn ;) außerdem ist der bengel ja noch voll jung, also extremes entwicklungspotential. naja wie auch immer, bei 20 Mio ist das eh keine Frage.

Und sooo schlecht finde ich Kuranyi nicht, hatte halt mal n Durchhänger. Is halt insgesamt schade, bricht halt die halbe mannschaft weg...

Sgt Ultra
23.05.2005, 21:14
nicht schlechter tag hab ich gesagt, sondern wenn der gegner ihm mit 2 mann auf den füssen steht, das dann nichts mehr geht...
Und das weiss eben mittlerweile jeder gegner, von dem her sag ich schon seit ner weile das man den hergeben sollte.

Sgt Ultra
25.05.2005, 00:06
die wechsel gehen weiter, Bierofka ist sich laut kicker mit dem VfB einig und Ismael von Werder Bremen möchte zu bayern und sagt das der Kontakt sehr intensiv sei...
Würd ich persönlich schade finden für Bremen...

Castor
25.05.2005, 00:31
wenn der gegner 2 mann braucht, um ihn zu blocken, dann ist dem VfB auch schon geholfen :)

Castor
25.05.2005, 00:35
zu ismael. naja, das hatten wir schon. ka, wieso das thema wieder aufgewärmt wird. er hat noch vertrag bis 2007, wird also etwas teurer für bayern, damals waren mal 10 mio im gespräch ;)


und weitere wechselgerüchte, bzw. thema ailton, also nichts wirklich neues, aber is lustig, finde ich :applaus:


MÖGLICHER VERKAUF

Schalke genervt von Ailtons Mätzchen

Nach nur einem Jahr könnte das Kapitel Schalke 04 für Ailton bald beendet sein. Der Brasilianer, dessen Vertrag beim Pokalfinalisten noch ein Jahr läuft, hat es sich mit den Verantwortlichen in Gelsenkirchen gehörig verdorben.

Gelsenkirchen - "Das Theater um Ailton geht allen auf den Sack", sagte Schalkes Trainer Ralf Rangnick. "Wenn die Saison zu Ende ist, werden wir mit ihm ein Gespräch führen, wie es weitergeht", kündigte Teammanager Andreas Müller an. Und Vorstandsmitglied Josef Schnusenberg sagte Sport1: "Wenn denn Ailton keine Lust mehr hat, auf Schalke zu spielen und einen Verein bringt, der eine ordentliche Ablösesumme bezahlt, dann wären wir sicherlich bereit, ihn abzugeben."

Unruhe kann Schalke derzeit gar nicht gebrauchen, am Samstag (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) trifft der Bundesliga-Zweite im Pokalfinale auf Meister Bayern München. Noch ist nicht sicher, ob Ailton spielen kann. Den Stürmer, in der Saison 2003/2004 Bundesliga-Torschützenkönig mit Werder Bremen, klagt über muskuläre Probleme.

Ailton, mit 14 Treffern bester Schalker Torschütze der abgelaufenen Bundesliga-Saison, hatte zuletzt selbst einen Wechsel zum griechischen Erstligisten Olympiakos Piräus ins Gespräch gebracht. Ein konkretes Angebot liegt Schalke aber nicht vor. Der 31-Jährige, der sich unter anderem wegen unprofessionellen Aufwärmens als "Freibad-Toni" den Zorn seines Coaches zugezogen hatte, will sich erst nach dem Endspiel zu seiner Zukunft äußern.

Zuletzt gab er sich zumindest öffentlich deutlich moderater. "Ich habe einen Vertrag. Wenn Schalke will, dass ich hier spiele, bleibe ich." Landsmann Lincoln ist von Ailton weiterhin überzeugt: "Toni ist ein ganz wichtiger Spieler. So einen wie ihn gibt es nicht noch mal in der Mannschaft. Er ist nicht glücklich, weil er normalerweise 20 Tore macht."

Sollte sich Schalke von Ailton, dessen Jahressalär auf vier Millionen Euro geschätzt wird, vorzeitig trennen, müsste Ersatz her. Nachdem der VfB Stuttgart die Champions League verpasst hat, ist Nationalstürmer Kevin Kuranyi wieder ein Thema. "Ich würde mich riesig freuen, wenn er zu uns käme. Er hat einen super Charakter und ist ein Weltklasse-Stürmer", sagte Abwehrchef Marcelo Bordon, bis vor einem Jahr noch Vereinskollege des 23-Jährigen.

Kuranyi, der nach dem Stuttgarter 1:3 am vergangenen Samstag gegen den FC Bayern Nachfragen zu seiner Zukunft brüsk abwehrte, soll in seinem bis 2008 laufenden Vertrag eine Ausstiegsklausel haben - beim Verpassen der Champions League. Die Ablösesumme soll auf rund fünf Millionen Euro festgeschrieben sein. Kuranyi ließ bereits verlauten: "Man muss sehen, ob es sich der Verein leisten kann, mich zu halten."

Sgt Ultra
25.05.2005, 00:35
ok, wenn aber der rest vom VfB dann so doof is und trotzdem nichts auf die reihe bekommt ;)
Ich hoff mal schwer das das nächstes Jahr mit den bis jetzt 3 Neuzugängen besser klappt...

MaX PoWeR
25.05.2005, 02:26
Als ich das mit Ismael heute Nachmittag im irc gehört habe dachte ich echt das ist nur ein Gerücht, irgendwer meinte auch das sei schon wieder dementiert worden usw. Aber was der Kicker jetzt schreibt.... Da könnt ich echt heulen, mit Ismael verliert Werder nicht nur den Stützpfeiler der Abwehr, sondern auch einen echt sympatischen Spieler :( :shakehea:

Castor
25.05.2005, 18:31
noch isser nicht weg. und wenn dann gibts richtig asche, sonst musser halt bleiben. sieht er ja auch ein:

+++ Ismaël: Reaktionen auf Wechselgedanken
Werder-Verteidiger Valérien Ismaël hat Interesse bekundet, zum FC Bayern München zu wechseln. Das bestätigte Geschäftsführer Klaus Allofs am Mittwochvormittag: "’Vale’ hat uns davon unterrichtet, dass die Bayern großes Interesse an einer Verpflichtung hätten und dass er gerne nach München wechseln würde." Obwohl der 29-jährige Verteidiger in den Planungen für die kommende Saison eine große Rolle spielt, müssen sich die Werderaner mit dieser neuen Situation auseinandersetzen. "So eine Aussage ist immer ein klares Signal des Spielers. Natürlich müssen wir uns jetzt damit beschäftigen", so Allofs. "Ein Transfer würde aber nur zum Thema, wenn wir die Möglichkeit sehen, kurzfristig einen sportlichen Nachfolger präsentieren zu können und wenn sich eine finanziell interessante Situation ergeben würde", kündigte Allofs an.

Valérien Ismaël zeigte Verständnis für die Reaktion des Klubs. "Diese Möglichkeit, zu Bayern zu wechseln, hat sich für mich sehr spontan ergeben. Natürlich ist Werder daran interessiert, sportlich alles dafür zu tun, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Werder hat in diesem Jahr qualitativ eine andere Stufe erreicht und will sich dort etablieren. Deshalb müssen sie gleichwertigen Ersatz finden. Ich hoffe, dass eine entsprechende Ablösesumme für mich diesen Vorgang beschleunigen kann."

Valérien Ismaël, der vor zwei Jahren von Racing Strasbourg an die Weser wechselte, hatte am Dienstag in einem Interview mit der Münchener Abendzeitung erstmals seine Wechselgedanken preisgegeben. Zur Zeit befindet er sich mit Werder Bremen im Regenerations-Trainingslager in Cala Millor auf Mallorca.

MaX PoWeR
25.05.2005, 18:47
Jo hab ich auch schon gelesen den Artikel, und der bestätigt meine Befürchtung eher. Ausserdem was hat Werder von der Stange Geld wenn sie keinen gleichwertigen Ersatz finden, was so kurzfristig kaum möglich sein wird. Ihn nicht gehen zu lassen wäre allerdings sinnlos, man weiss ja wie motiviert solche Spieler dann sind. Insofern sehe ich Ismael als bereits verkauft an.

Castor
26.05.2005, 17:20
hier mögliche Alternativen:


Van Buyten sagt nicht Nein
"Wir stehen auf dieser Position nicht nackt da", sagt Klaus Allofs zwar. Und verweist auf Pasanen und Fahrenhorst, auf Andreasen und Baumann. Doch natürlich sichtet Werder, was der Markt an Innenverteidigern hergibt und wird sich einen Ismael-Ersatz besorgen.

Favoriten sind zwei Akteure aus der Bundesliga, ein alter Bekannter und ein neues Gesicht. Daniel van Buyten (27) vom HSV und Per Mertesacker (20), Talent bei Hannover 96. Dazu Dian Bobo Balde, Nationalspieler aus Guinea, der bei Celtic Glasgow spielt, interessanterweise auch bei den Bayern auf dem Zettel stand, von Allofs bereits vor drei Jahren beobachtet worden ist, sowie Philippe Senteros (20), Schweizer, bei Arsenal eigentlich in der zweiten Reihe steht, zuletzt jedoch am Ball.

"Ein indiskutables Thema", meint Hannovers Manager Ilja Kaenzig, vom kicker mit dem möglichen Interesse Bremens an Mertesacker konfrontiert. Der Spieler habe sich für 96 ausgesprochen. Anders van Buyten. "Ein guter Verein. Ich sage nicht von vornherein Nein", formuliert der Belgier, mit dem HSV auf Asien-Reise, unterschwellige Abwanderungsgelüste, die beim Arbeitgeber nicht gut ankommen: Der HSV will den Kapitän nicht ziehen lassen.

Ob die beiden anderen Legionäre zu haben sind, müsste Allofs nun abklären. "Wir müssen vorbereitet sein", so der Sportdirektor, der das Holen eines Ersatzes als Bedingung für Ismaels Freigabe nennt, "und Alternativen in der Hinterhand haben."

Von der Liste gestrichen haben die Norddeutschen einige mögliche Kandidaten. Dazu zählen Josip Simunic (27, Hertha), Philippe Mexes (23, AS Rom), Ron Vlaar (20, Alkmaar) sowie auch Vincent Company (19, Anderlecht). "Den können wir uns leider nicht leisten", sagt Allofs über den Belgier, das wohl größte Abwehrtalent Europas, das auch von italienischen Spitzenklubs umworben wird.

also van Buyten wäre cool :)

Castor
26.05.2005, 17:26
Bayern hat nun offiziell ein Angebot abgegeben...


ILLIONENPOKER

Offizielles Bayern-Angebot für Ismael

Kaum ist die Saison zu Ende, schockt der FC Bayern München erneut die Konkurrenz. Manager Uli Hoeneß bestätigte am Donnerstag, Werder Bremen ein Angebot für Valerien Ismael unterbreitet zu haben. Angeblich sind die Bayern bereit, rund zehn Millionen Ablöse für den Franzosen zu zahlen.

München - Hoeneß bestätigte Verhandlungen mit der Bremer Vereinsführung und dem 29-jähringen Franzosen, der seine Wechselabsicht bereits via Presse verkündet hatte. "Wir haben ein Angebot abgegeben und warten jetzt auf Antwort aus Bremen", sagte Hoeneß. Nun seien die Hanseaten am Zug. "Werder muss zunächst erklären, ob man den Spieler abgeben will", so Hoeneß weiter. Ismael steht bei Werder noch bis 2007 unter Vertrag. Als Ablösesumme sind mindestens 10 Millionen Euro im Gespräch.

"Der ist schweineteuer", hat Werders Vorstands-Chef Jürgen L. Born erklärt. Die Bremer haben ihre Verhandlungsposition durch das Erreichen der Champions-League-Qualifikation gestärkt. Unter tatkräftiger Mithilfe des FC Bayern, dessen Sieg am letzten Spieltag beim VfB Stuttgart Werder erst die Tür zur Königsklasse öffnete. "Wenn wir in Stuttgart verloren hätten, hätten wir Ismael schon", behauptet Hoeneß. Spekulationen um einen möglichen Tausch gegen Mittelfeldspieler Thorsten Frings erteilte der Manager eine Absage.

Werders Sportdirektor Klaus Allofs hat bereits Gesprächsbereitschaft signalisiert - allerdings nur, wenn die Hanseaten auf der Suche nach einem Ersatz schnell fündig werden. Das ist auch wenn es nach Born geht die Voraussetzung: "Wenn Ismael sagt, ich setze mich in den nächsten Zug nach München, dann muss auf dem anderen Gleis schon einer aussteigen, der zu uns kommt."

Ein möglicher Kandidat, der in einer ähnlichen Preisklasse wie Ismael liegt, ist Daniel van Buyten vom Hamburger SV. Der belgische Nationalverteidiger erzielte in der abgelaufenen Saison fünf Treffer und somit ein Tor mehr als Ismael. Auch Per Mertesacker (Hannover 96) und Tomas Ujfalusi (FC Florenz) könnten die Lücke in der Bremer Hintermannschaft schließen.

Mittelfeldspieler Ze Roberto wird den FC Bayern dagegen verlassen. Der 30-Jährige steht angeblich vor einem Wechsel zum spanischen Erstligisten Atletico Madrid. Nach Angaben von Hoeneß hat Ze Roberto ein "nochmals angehobenes" Angebot der Bayern für eine Vertragsverlängerung abgelehnt. Der Brasilianer war 2002 für eine Ablösesumme von 11,5 Millionen Euro von Bayer Leverkusen nach München gekommen.

Voodoo
26.05.2005, 18:04
Echt schade, dass Ze Roberto geht. ich fand ihn gut und sympathisch.

kru3m3L
26.05.2005, 18:46
naja leider zu oft brotlose kunst
hargreaves gefällt mir da besser

Castor
30.05.2005, 23:28
so, neues von der Ismael Front:


Der Ismael-Poker: Die "neue Situation" mit Torsten Frings
Die Parole des Tages: "Wir machen unser Ding." So ähnlich wie Heimwerker-Barde Mike Krüger kommentierte Klaus Allofs die Lage bei Werder Bremen, wo Ismaels handfeste Abwanderungsideen erwartungsgemäß für Unruhe nach Saisonschluss sorgten - und für Hochbetrieb in der Führungsetage.

Während die Profis nach dem Ende des Regenerationslagers auf Mallorca ihren Urlaub angetreten haben, muss der Sportdirektor im Verbund mit Trainer Thomas Schaaf die seit letzter Woche wieder größer gewordenen Personalfragen lösen.

"Wir suchen Alternativen", sagt Allofs, am Wochenende unterwegs in Sachen Fahndung nach einem Innenverteidiger. Gleich von der Mittelmeerinsel aus machte sich der Manager auf die Suche. Dass ein erstes Angebot der Bayern für Ismael eingegangen sei, bestätigte Allofs. "Das ist die eine Seite. Doch wir müssen einen Ersatz finden - das ist der andere Punkt." Diesbezüglich ist Werders Geschäftsführer optimistisch, wenngleich er sofort betont: "Wenn wir niemanden finden, dann bleibt Ismael halt bei uns."

Es mag zum Pokerspiel gehören, um die zu erwartende Ablöse für den abwanderungswilligen Franzosen über die kolportierte Grenze von zehn Millionen Euro zu schrauben. Dabei sind verschiedene Denkmodelle möglich: Neben Tobias Rau, der als Kandidat für die linke Außenverteidiger-Position gehandelt wird, könnte möglicherweise auch der Ex-Bremer Torsten Frings, der Magath und Bayern verlassen möchte, bei dem zu erwartenden Ismael-Deal zur Manövriermasse gehören. Allofs viel sagend am Sonntag zum kicker: "Auch für uns ergeben sich neue Situationen."

Eine Rückkehr des "verlorenen Sohnes", der über den Umweg Borussia Dortmund beim deutschen Rekordmeister landete, könnte den Norddeutschen den Weggang des Abwehrchefs allerdings ordentlich versüßen. Bleibt die Frage, wer denn nun Ismael beerben soll. Nach der Absage des Wunschkandidaten Per Mertesacker aus Hannover sowie dem vermutlich zurückgestellten Interesse an Daniel van Buyten vom Ligakonkurrenten Hamburger SV und Dianbobo Balde (Celtic Glasgow) ist die Liste der geeigneten Abwehrspieler mittlerweile doch etwas ausgedünnt. Der Double- Sieger des Vorjahres scheint dabei die Suche im europäischen Ausland zu forcieren, zumal nach den negativen Erfahrungen mit dem Brasilianer Gustavo Nery der südamerikanische Markt wohl kaum in Frage kommt.

Allofs bleibt dennoch optimistisch, dass sie beim SV Werder eine Alternative zum Franzosen finden werden: "Wir sind auf keinen Fall unter Zeitdruck und fühlen uns nicht unter Druck gesetzt. Vielleicht präsentieren wir auch schon in den nächsten Tagen jemanden."

hmm, ob es Frings in Bremen nach seinem unrühmlichen Abgang damals zum BvB ("Bremen macht mir die Karriere kaputt, sollnse mich halt auf die Tribüne setzen, ich mache eh kein Spiel mehr...") bei den Fans leicht haben wird. Zumindest kann er gut mit Schaaf. Und er würde Ernst mal gaaaanz locker ersetzen :D man darf gespannt sein. Ich würds gut finden, allerdings brauchen Sie dann immer noch n sehr guten IV....

MaX PoWeR
31.05.2005, 01:45
Frings soll bleiben wo der Pfeffer wächst, will den nicht mehr bei Werder! :motz:

Voodoo
31.05.2005, 08:04
Dafür überlegt sich anscheinend Ze Roberto doch bei Bayern München zu bleiben.

Nirvana
31.05.2005, 10:32
Hargreaves kann man schlecht mit Ze Roberto vergleichen ... aber ich bin auch der Meinung, dass Ze Roberto unter seinen Möglichkeiten gespielt hat in dieser Saison ;)

und ich bin mir ziemlich sicher, dass Frings zu Werder wechselt und Ismael zu den Bayern geht. Allerdings wäre mir nen anderer Innerverteidiger lieber, da Lucio und Ismael viel zu oft in die Offensive gehen und dann die Absicherung nach Hinten fehlt.

Voodoo
31.05.2005, 10:37
wobei Lucio, obwohl er öfters offensiv geht, hinten doch sehr gut dicht macht. Bayern wird aber evtl ein bissle Anfälliger für schnelle Konter.

Ich denke Bremen bekommt Frings und Rau und ein bissle Geld und Bayern bekommen Asrael... äh... Ismael.

Nirvana
31.05.2005, 12:07
mir wäre dieser Balde von Celtic lieber - kostet keine Ablöse und ist super Kopfballstark. Andererseits hat Frings glaub ich keine Zukunft bei Bayern und somit wäre nach den Abgängen von Magnin und Ernst Bremen mit Rau und Frings auch geholfen. Im übrigen will erstens Ismael zu Bayern und viel wichtiger Hoeneß will ihn auch &lt;-- also kommt der auch ;)

kru3m3L
31.05.2005, 13:01
oh man holen die sich nen ismael.
warum nicht mal wieder bei leverkusen einkaufen und die innenverteidigung komplett brasilianisch gestalten mit juan.
wird ja wieder nen platz frei wenn die zehe geht ^^

Hilli
31.05.2005, 14:01
Ismael ist besser als Juan.

kru3m3L
31.05.2005, 14:45
find ich net

Sgt Ultra
03.06.2005, 19:26
VfB hat heut morgen den Sammer beurlaubt/entlassen...

Ob das jetzt gut oder schlecht war bin ich mir net so sicher, aber wenn ich mir anschaue wie der VfB in der Rückrunde aufgetreten ist, denke ich schon das es richtig war.
Bin mal gespannt wer nachfolger wird. Hoffentlich son n harter Kerl der den scheiss Millionären mal wieder Beine macht :heilig:

kru3m3L
03.06.2005, 20:04
lol ich glaube das war mit das dümmste was sie machen konnten.
sammer is nen guter trainer.
jetzt kommt sicher so jemand wie peter neururer :D

Castor
03.06.2005, 21:05
yo versteh ich auch nicht...

MaX PoWeR
03.06.2005, 21:28
Watt? Richtig so, weg mit dem Assi Sammer :)
Und Neururer is wohl mal nen guter Mann, zudem sehr sympatisch!

Castor
04.06.2005, 14:48
der hilft dem VfB aber nicht weiter

MaX PoWeR
04.06.2005, 14:59
hab ich auch nicht behauptet. wobei er sicherlich kein schlechterer trainer ist als sammer.

Voodoo
04.06.2005, 15:00
Schon mal an Hitzfeld gedacht? Er hat schon mal in Stuttgart gespielt. Er denkt gerade eh über wiederaufnahme seiner Arbeit nach. Der würde Stuttgart bestimmt gut tun...

freak
04.06.2005, 15:19
Würder er aufjedenfall, doch bin ich mir nicht sicher ob er nach Stuttgart geht.
In der Rolle als sozusagen Magaths Nachfolger, der das sinkende Schiff (übertriebn gesehn) retten soll, fühlt er sich bestimmt nicht so wohl.

freak
04.06.2005, 16:40
er geht angeblich nicht zum VfB...schade

Sgt Ultra
04.06.2005, 16:48
ja, hitzfeld hab ich auch irgendwo als kandidat gelesen. Ich denk mal der toppmöller wirds machen...

Castor
05.06.2005, 22:52
wie geil mainz ist im uefa cup. :applaus: :applaus: :top:

rieke
05.06.2005, 23:15
:headbang: :dance: :engel: :bounceco: :augen: :roargh: :hofnarr2: :muhihi: :applaus: :top: :bunny: :p :engel2: :respekt: :koenig:




http://www.europapokal-mainz.de/


http://www.mainz05.de/mz05seitena/bilder/logo_forum_links.jpg


Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Mir sin' dabei!!!
Erste Runde Bukarest, zweite Runde Rom,
nach Kopenhagen - schnell ans Telefon.
Vielleicht nach Rotterdam?
Vielleicht nach Mailand?
Vielleicht nach Teneriffa - eine Woche Sandstrand?

Europapokal Europapokal Europapokal
Eurooopaaaapokaaaal


*froi :)

Voodoo
05.06.2005, 23:34
wie ging denn das?

Castor
06.06.2005, 00:10
1. über die fair play wertung des DFB (scheiss auf Hannover :applaus: )
2. Losglück bei der Uefa

nachzulesen hier:
FSV zieht in den UEFA-Cup ein
Glücksgöttin Fortuna stand erstmals auf der Seite eines deutschen Teams und bescherte am Sonntag dem FSV Mainz 05 bei der Auslosung in Manchester die Teilnahme an der UEFA-Cup-Qualifikation durch das Hintertürchen "Fair-Play-Wertung".

Die Europäische Fußball-Union UEFA verloste am Sonntagabend am Rande der Frauen-EM in Manchester für zwei von sechs Teams die Teilnahme an der Ausscheidungsrunde zum UEFA-Cup. Dabei zog der letztjährige Bundesliga-Aufsteiger neben einem dänischen Team (die SAS Ligaen läuft noch bis zum 19. Juni) das große Los, wohingegen die Vertreter aus Schweden (Hammarby), Estland (Tulevik Viljandi), England (Tottenham Hotspur) und der Schweiz (Young Boys Bern) leer ausgingen.

"Vor einem Jahr waren wir von Fußball-Europa noch so weit weg wie vom Mond. Diese Chance kam so unerwartet, ich war schon glücklich über die Nominierung", meinte FSV-Trainer Jürgen Klopp.

Die Verbände aus sechs Ländern hatten die fairsten Klubs ihrer Ligen für die Vergabe der restlichen Startplätze gemeldet. Der norwegische Klub Viking FK hatte seinen Startplatz bereits im Vorfeld sicher.

Laut Deutscher Fußball Liga (DFL) waren Faktoren wie Verhalten der Vereins-Offiziellen und Fans ausschlaggebend - auch oder gerade gegenüber Gegnern und Schiedsrichtern. "Es ist schön, dass das gesamte Erscheinungsbild unseres Vereins beurteilt wurde. Unsere Leute, die so ein gutes Umfeld schaffen, haben das verdient", betonte Klopp, der im vergangenen Jahr mit dem Fairplay-Preis des Verbands Deutscher Sportjournalisten (VDS) ausgezeichnet worden war.

Gemessen an der Anzahl der Gelben und Roten Karte war Hannover 96 in der abgelaufenen Saison die fairste Mannschaft gewesen und hatte deshalb die Nominierung der Mainzer kritisiert. Das Losglück war deutschen Teams zuvor nie hold gewesen: Der SC Freiburg scheiterte 2004 bei der Fair-Play-Verlosung, Borussia Mönchengladbach hatte zwei Jahre zuvor Pech.

Nirvana
07.06.2005, 16:06
ey Bielefeld war auch mal fairer als Mainz .... *buuuuh* - aber ich freu mich natürlich für die Mainzer ;)

und der neue Trainer vom VFB soll doch Wolf werden, hab ich zumnidest gelesen. Naja wenn der gleich noch den Mintal mitnimmt und die den Hleb verkaufen siehts nächstes Jahr wohl wieder besser aus.

Voodoo
07.06.2005, 16:13
hab ich mri auch gedacht. Wobei Hleb jetzt wohl doch bleiben wird. Auch net schlecht.

freak
07.06.2005, 17:33
Hleb ist einfach der Gott, ich hoff doch er bleibt

Sgt Ultra
07.06.2005, 18:57
Hleb ist einfach der Gott, ich hoff doch er bleibt

???
Seit wann ist man ein Gott, wenn man 4 spieler umdribbelt aber ständig am fünften hängen bleibt und nicht vorher schon den pass spielt? Mir geht das so auf die nerven, ich würde ihn sofort hergeben wenn n angebot da wäre...

freak
07.06.2005, 19:26
Hleb ist meiner Meinung nach sowas von wichtig fürs Team! Insbesondere beim Aufbau. Wenn alle scheisse waren war Hleb immernoch gut und hat Freistöße oder sonst was rausgeholt. Du kannst wohl nicht behaupten das er unwichtig oder gar schlecht für den VFB ist??

riKkTer^
07.06.2005, 19:42
Hleb bring den vfb ned wirklich weiter und der vfb bring hleb ned weiter . der passt irgendwie ned rein ... der braucht noch 2 offensivstarke mittelfeldspieler und nen sturm der mal richtig was locht an seiner seite um seine sein "wahres" können zu entfalten .beides ist beim vfb derzeit ned gegeben . bei einer anderen mannschaft könnte der sich viel besser entwickeln . naja mal die nächste saison abwarten ;)

Voodoo
08.06.2005, 14:25
Bist du ein Fan von Hleb oder ein Fan von Stuttgart. Wenn Stuggi den Hleb gehen lassen, dann fehlt ihnen neben den beiden angesprochenen Positionen noch der Hleb. :)

Sie sollen einfach dafür sorgen, dass Hleb gute Partner bekommt. Dann geht auch was. Der Mintal ist ja gerade im GEspräch und ich hoffe er kommt. Der Kuranyi ist ja schon so gut wie sicher bei Schalke.

Der Ailton wird ja gerade von der Emirate umworben. Die werden viel Spaß mit ihm haben. :D

Auf was ich mich arg freue ist den Van der Saar in HSV spielen zu sehen. Der ist sicherlich eine Bereicherung für die Bundesliga. Die restlichen Vereine sollen sich ebenfalls solche Kracher holen, dann kann die Bundesliga international endlich mal wieder konkurrieren.

kru3m3L
08.06.2005, 14:34
will ja nicht klugscheissen aber trotzdem :

van der saar = manchester united

van der vaart = hamburger sv

:D

Voodoo
08.06.2005, 14:41
jajajaja, hab mich verschrieben LOL :) Ersetze Saar mit Vaart

Ich finde mit seinem Alter hat er schon viel erreicht.

Nirvana
08.06.2005, 17:04
Hleb ist absolut kein Mannschaftsspieler und das anscheinend auch außerhalb des Platzes. Wenn da was dran ist mit der 20 Mio. Offerte aus Arsenal sollen die den so schnell wie möglich weggeben. Außerdem ist es doch schon irgendwie bescheinend, wenn ein Kuranyi sagt, dass wenn Hlab gehen sollte er sich auch gut vorstellen könnte beim VFB zu bleiben ;)

Voodoo
08.06.2005, 17:41
Kurany ist der erste den ich wegschicken würde... der ist sowas von unfähig. Aber ist natürlich nur meine Meinung. Für 7 Millionen würde ich ihn sogar persönlich nach Schalke fahren.

Aber ich glaub diese erstmals genannte Summe wird Stuttgart nie bekommen. Laut Vertrag ist es soviel ich weiß auf 4,5 Millionen festgeschrieben.

Sgt Ultra
08.06.2005, 18:36
Immer diese Spekulationen *g* Karl-Heinz Förster (Berater von Kuranyi) hat vor kurzem im Fernsehen gesagt das wenn er gehen sollte, das dies dann die größte Summe für den VfB wäre, die sie je aus einem Spielerverkauf erzielt hätten...
Bis jetzt ist das entweder Elber oder Bobic mit 11 oder 12 Mio DM, also wird da schon was dran sein ;)

kru3m3L
08.06.2005, 21:19
am besten hleb verkaufen und mintal holen. hleb is zwar nen guter spieler is aber auch nicht so effektiv beim vfb. dribbelt sich fest und ballverlust. für 20 mio würd ich den sofort verkaufen.

Castor
08.06.2005, 21:30
für 20 mio würde ich so ziemlich jeden spieler in der BL verkaufen....

damit ist der vfb halt saniert und hat noch genügend $$$$ über...

Sgt Ultra
12.06.2005, 13:25
Die Spekulationen haben ein Ende: Kevin Kuranyi hat seinen spektakulären Wechsel vom VfB Stuttgart zu Schalke 04 selbst verkündet.

"Ich habe einen Fünfjahresvertrag bei Schalke unterschrieben und freue mich wahnsinnig auf den Klub. Fünf Jahre sind Zeit genug, um alle Ziele zu erreichen: Ich will mit Schalke viele Titel gewinnen", sagte der 23-Jährige in einem Interview der "Bild am Sonntag".

Die Ablösesumme soll bei sieben Millionen Euro liegen.

Kuranyi gab zu, froh zu sein, dass die Ungewissheit nun vorbei sei. Jetzt könne er sich auf den Konföderationen Cup konzentrieren.

Abschied fällt Kuranyi schwer

"Mein Kopf ist endlich wieder frei", meinte der Stürmer, dem nach eigenen Angaben der Abschied aus Stuttgart schwer falle: "Weil ich seit 1998 beim VfB bin und dort tolle Jahre erlebt habe. Aber jetzt ist die Zeit gekommen, um mich abzunabeln und einen neuen Weg zu finden."

Etwas verärgert äußerte sich Kuranyi über sein Ex-Arbeitgeber, der ihm den Wechsel offenbar nicht schwer gemacht habe. "In den letzten Wochen kam nicht ein Anruf vom Präsidium. Keiner hat mir gezeigt, dass man mich halten will. Das hat mich sehr enttäuscht."

Kritik an VfB-Fans

Und auch über die eigenen Fans verliert der Stürmer nicht nur nette Worte: "Bremen wurde nach dem Double-Gewinn nur Dritter, und trotzdem haben die Fans gejubelt. Aber in Stuttgart wirst du sogar als Dritter ausgepfiffen. Das ist mir unerklärlich. Das werde auf Schalke anders: "Meine Kumpels Marcelo Bordon und Gerald Asamoah haben mir schon vorgeschwärmt von den Fans. Bei Schalke sind alle wie eine Familie. Ich bin stolz, dass ich jetzt dazu gehöre."

In Stuttgart dürfe ihm niemand böse sein, sagt Kuranyi. Denn der Verein bekomme mehr Geld für den Transfer als er ihm in all den Jahren an Gehalt gezahlt habe.

"Die machen den größten Transfer der Vereinsgeschichte. Ich hätte 2004 sogar ablösefrei gehen können. Aber ich wollte in Stuttgart bleiben, deshalb habe ich vor rund eineinhalb Jahren auch meinen Vertrag verlängert", erzählt der Stürmer.

Selbst das hatte die Schalker nicht abgehalten, weiter Kontakt zu Kuranyi zu halten. "Regelmäßig haben sich Rudi Assauer und Andi Müller bei mir gemeldet", sagt Kuranyi. "Das hat mir immer gezeigt: Die wollen mich wirklich und kämpfen und mich. Ich fand das sehr beeindruckend."

Hoffen, dass Ailton bleibt

Die große Schalke-Frage ist: Stürmt Kuranyi in der kommenden Saison wirklich an der Seite von Ailton?

Für Kuranyi kein Problem: "Toni und ich im Sturm, das passt. Wir sprechen beide portugiesisch, und in Lincoln haben wir einen Spielmacher, der beide glänzend bedienen kann. Ich würde mich freuen, wenn Toni bleibt."

Arsenal soll 12 Millionen Euro für Hleb bieten

Kuranyis Abschied könnte der Anfang eines Umbruchs beim Uefa-Cup-Teilnehmer aus Stuttgart sein.

Denn auch Mittelfeld-Regisseur Alexander Hleb ist umworben.

Laut britischen Medien bietet der englische Pokalsieger Arsenal London für den 24 Jahre alten Weißrussen umgerechnet rund 12 Millionen Euro.

Hleb hatte zuletzt immer wieder betont, gerne in der Champions League spielen zu wollen. Der Mittelfeldstar hat beim VfB aber noch einen Vertrag bis 2008.


So, endlich ist der weg, ich hoff mal der VfB setzt das verdiente Geld gut ein und holt endlich mal nen gescheiten Stürmer...

Castor
12.06.2005, 14:12
diese einstellung ist einer der Gründe, warum er geht :)

naja, ich finde ihn ziemlich gut, man muss auch mal bedenken, dass er erst 23 Jahre als ist....

Castor
12.06.2005, 14:13
Der Vollständigkeit halber:


FC Bayern/Bremen: Ersatz Monsoreau geht nach Lyon - 10.06.2005 21:45
Ismael und Frings tauschen die Plätze
Das Tauschgeschäft zwischen dem deutschen Meister Bayern München und Vorgänger Werder Bremen ist nach zähen Verhandlungen beendet. Der Rekordmeister nimmt bis zum 30. Juni 2008 Werders bisherigen Abwehrchef Valerien Ismael unter Vertrag. Nationalspieler Torsten Frings wird - wie schon zwischen 1997 und 2002 - bis zum Jahr 2009 wieder das Trikot der Hanseaten tragen.

Über die Rückholaktion von Torsten Frings, der mit seinem Bayern-Salär von geschätzten drei Millionen Euro nicht ins Bremer Gehaltsgefüge passen würde, gab es zuletzt noch einige Diskussionen.
So wurde eine Abstandszahlung des Meisters von seiten der Werderaner angeregt, wovon man in München jedoch zunächst nichts wissen wollte. Dass die Münchner eine leisten, gilt allerdings als wahrscheinlich. Unter dem Strich dürften die Bremer nach kicker-Informationen ein Transfer-Plus in mehrfacher Millionen-Höhe machen.
Der Marktwert des französischen Verteidigers wird auf acht Millionen Euro geschätzt, für Frings dürfte Bayern München rund 5,5 Millionen Euro verlangt haben. So hätten die Hanseaten rund 2,5 Millionen Euro für die Verpflichtung eines Nachfolgers zur Verfügung.
Ein Kernpunkt der Freigabe Ismaels war stets, dass die Bremer adäquaten Ersatz für ihren französischen Abwehrchef finden. Allerdings wird Wunsch-Spieler Sylvain Monsoreau vom FC Sochaux (der kicker berichtete) nicht an die Weser wechseln. Der 24-Jährige entschied sich für einen Wechsel zu Olympique Lyon. Werders Sportdirektor Klaus Allofs bestätigte die Absage des Franzosen: "Schade, doch der Spieler hat sich schweren Herzens und auch auf Druck seines Präsidenten für einen Wechsel nach Lyon entschieden, da der französische Meister mehr Ablösesumme zahlt."
Nach Aussagen Allofs waren sich Monsoreau und Werder über einen Wechsel bereits grundsätzlich einig, der Verteidiger weilte auch schon zu Gesprächen in Bremen. Dann allerdings schaltete sich Lyon in die Verhandlungen ein.
So geht die Suche für Verstärkungen im Abwehrbereich weiter. Neben der Suche nach einem Ismael-Nachfolger in der Innenverteidigung hat Bremen zudem noch Interesse an einem Mann für die linke Seite. Der Mainzer Matthias Abel, an dem Werder Interesse zeigt, wäre laut Allofs eher ein "Wechsel auf die Zukunft". Zudem ist der 23-Jährige auf der rechten Abwehrseite zu Hause.
Ismael kam im Sommer 2003 aus Straßburg an die Weser und holte prompt Meisterschaft und Pokal unter Trainer Thomas Schaaf. In der abgelaufenen Runde, in der die Bremer Platz drei erreichten, landete der Franzose in der kicker-Top-Spieler-Liste der Bundesliga auf Rang elf

Torsten Frings, der in der Nationalmannschaft von Bundestrainerr Jürgen Klinsmanns zum Kern gerechnet wird, hatte in der abgelaufenen Spielzeit einige Höhen, aber deutlich mehr Tiefen zu überstehen. Unter Trainer Felix Magath absolvierte der Neu-Münchner zwar 37 Pflichtspiele in der Bundesliga und Champions League, doch gehörte der Mittelfeldspieler gegen Saisonende nicht mehr zum Stamm des Rekordmeisters. Zudem wurde Frings von Manager Uli Hoeneß attackiert, der von ihm mehr Leistung einforderte.
"Wir freuen uns über die Rückkehr von Torsten. Mit ihm verstärkt ein Stammspieler der deutschen Nationalmannschaft in der kommenden Saison unser Team. Seine fußballerischen Qualitäten muss man nicht mehr hervorheben", sagte Allofs und Trainer Thomas Schaaf ergänzte: "Er hat in den letzten Jahren viel Erfahrung gesammelt, auch in zahlreichen Einsätzen mit der Nationalmannschaft und mit seinen Klubs in der Champions League. Davon werden alle in unserer Mannschaft profitieren."

Kein schlechter Tausch. Nun muss allerdings noch gescheiter IV her, dann wird der SVW auch wieder Deutscher Meister :D

Sgt Ultra
12.06.2005, 14:28
diese einstellung ist einer der Gründe, warum er geht :)

naja, ich finde ihn ziemlich gut, man muss auch mal bedenken, dass er erst 23 Jahre als ist....

Hast Du die Spiele (vor allem in der Rückrunde) von ihm gesehen? Dann müsstest Du nämlich zugestehen das er sein jahresgehalt von etwa 2,5 Mio NIEMALS wert ist. Was der kerl an Hundertprozentigen Chancen verstolpert, ist nicht mehr normal.
Und das er mal über 500 minuten ohne Tor blieb und auf diese marke nach dem Spiel gegen Schalke auch schon wieder zusteuert, spricht doch auch klare Worte. Und wenn man das Spiel gegen Schalke gesehen hat weiß man auch das 2 seiner 3 Tore im Spiel geschenkt waren ;)
Jetzt lass den Kerl mal in Schalke so lange ohne Torerfolg bleiben. Dort hat er nicht die Rückendeckung und den Sympathiebonus den er hier hatte und findet sich schneller auf der Bank wieder als es ihm lieb sein wird.
Ich bin echt froh das er weg ist, ist ein guter Mannschaftspieler, keine Frage. Aber ein richtiger Knipser war das noch nie, wird es auch nie sein und ist sein Jahresgehalt nicht wert. Das Geld ist woanders wirklich besser angelegt. Das hab ich in irgend nem anderen Thread hier vor etwa einem Jahr auch schonmal geschrieben...

kru3m3L
12.06.2005, 15:56
hehe habs gerade gelesen.
aber für 4 mille jahresgehalt und cl spielen da würde ich auch nach schalke gehen.

Sgt Ultra
12.06.2005, 16:16
bekommt er dort echt 4 Mio???

http://www.vfb-stuttgart.de/voting/votepopframe.php?error=0&amp;voteid=328

MaX PoWeR
12.06.2005, 16:28
Also von Kuranyi war ich noch nie sonderlich überzeugt, soll Stuttgart doch froh sein, das sie ihn los sind und Schalke den anner Backe hat :)

Aber Castor, was is an dem Tausch Ismael - Frings gut?? Den Lutscher braucht man in Bremen wie Eiswürfel am Südpol! 8 Millionen für Ismael sind, allerdings nur im Zusammenhang mit den 2 Millionen Erfolsprämie, in Ordnung, aber dafür hätte man sich wirklich einen adäquaten Ersatz kaufen sollen, so wie zuerst angekündigt. Und das ist genau der Vorwurf, den ich KA mache, immer dieses Gerede, nur wenn Ersatz da ist kommt der Tausch zustande, und vor ein paar Tagen dann erzählt er, man will es anfangs erstmal so versuchen, er hatte da 5 Mann aufgezählt, glaube Pasanen, Fahne, Baumann, Owo und noch einer, bin ja mal gespannt wie das aussehen soll.... Wenn das dann nicht funktioniert, will er sich doch noch nach einem IV umschauen, so ein Schwachsinn. Also ich sehe das leider noch lange nicht, mit der Meisterschaft nächstes Jahr :(

kru3m3L
12.06.2005, 17:34
jo das stimmt mit dem gehalt.
mein mitbewohner is samsatags im perkins park einlasser/türsteher.
kevin war gestern da und da ham sie halt bisschen gelabert.

Sgt Ultra
12.06.2005, 17:46
4 Millionen...
ich fass es net...
naja, mal schaun ob sich die schalker da net vergriffen haben ;)

Castor
12.06.2005, 18:09
wieso. ernst weg, frings da. Frings ist/war besser als Ernst, ist zumindest aber mal nicht schlechter...

Sicher, mein Reden, muss noch adäquater Ersatz her, keine Frage. Schade, dass Mertesacker nicht will. Die Kohle hätte Bremen nun :D

MaX PoWeR
12.06.2005, 18:16
Also Ernst hat, mal abgesehen vom DFB-Pokal Halbfinale :D , ne gute Saison gespielt, Frings war doch eher Mittelmaß. Ich glaube einfach, dass der mittlerweile so Bayern verwöhnt ist, das er bei Werder nicht mehr rein passt.

Ich warte jetzt eigentlich nur noch drauf, dass Micoud 2006 auch zu den Bayern geht, weil die brauchen dann ja Ersatz, wenn Ballack erst mal bei Real spielt :)

Castor
12.06.2005, 18:52
Ernst hat ne scheiss Hinrunde gespielt. Frings passte einfach nicht zu bayern, aber bei Dortmund hat er saugeil gespielt ist.

Nirvana
13.06.2005, 15:26
da geb ich Castor mal recht: Frings wird Ernst auf jeden Fall bestens ersetzen !
Naja und das mit Micoud ist mal nen guter Witz, Malte :D

Ballack wird hoffentlich seinen Vertrag um 3 Jahre verlängern und gut ist - sollte er echt zu Madrid gehen wird es teuer für die ... ich würde dann allerdings Mintal und nicht Micoud verpflichten :p

Voodoo
13.06.2005, 15:30
Ballack muss unbedingt bei Bayern bleiben.Hab kein Bock, dass Bayern durch so einen Wechsel wieder zurück geworfen wird.

Schon mitbekommen? Trapatoni soll evtl. der Nachfolger von Sammer werden... OMG!

Nirvana
13.06.2005, 15:48
bin auch mal gespannt wen sich Stuttgart nun als Ersatz holen wird (für Kuranyi und Szabics). Weil 2 etatmäßige Stürmer mit Streller und Cacau ist nen bisserl wenig ...

Voodoo
13.06.2005, 15:56
Geld müssten sie ja jetzt a bissle haben. Obwohl. Glaub 15 Millionen € Schulden haben sie noch.

Aber Trapatoni ist so ein typischer Trainer für: Hinten dicht und vorne mit Konter 1 Tor schießen um zu gewinnen. Dafür brauchen sie keine Top Stürmer ;)

Castor
13.06.2005, 16:02
also ich finde Kuranyi kommt hier ein bisschen zu schlecht weg. Der ist wirklich besser, auch wenn er mal ne durststrecke hatte.

zum Ismael Ersatz habe heute gelesen, dass Bremen sich ab 2006 mit mertesacker einig sein soll. das könnte auch erklären, warum man nicht zwingend einen neuen IV kauft, bzw. wenn dann einen älteren... verstehe dann nur nicht, waum er nicht gleich wechselt....

zu Trap: ROFL. das wird ja langweilig.
Bin übrigens immer noch gespannt, ob Hleb nun geht, Chelsea soll auch interessiert sein... dann wirds schwer fürn VfB next saison...

Voodoo
13.06.2005, 16:11
Ich halte mal gar nichts von Kuranyi. Vielleicht tut man ihn wirklich unrecht, doch bei ihm siehts nun mal so aus, als ob er den Ball gar net unter Kontrolle halten kann.

Er soll sich halt mal in Schalke bewähren und dann wird man sehen....

kru3m3L
13.06.2005, 17:11
ich finde kuranyi is nen guter mann aber halt noch in der entwicklung. er hat noch zuviele torflauten wie man letzte saison gesehn hat. er braucht noch nen bisschen zeit.
zu mertesacker: der wollte in hannover bleiben weil er dort ne stammplatzgarantie hat und das is wichtig vor der wm wie klinsmann immer sagt.
deswegen wechseln ja auch brdaric obwohl das bei dem eh nix bringt, finde den ne totale null und hanke wechselt ja ebenfalls.

Castor
13.06.2005, 18:34
tjo, aber mertesacker würde zu 99,9% auch in Bremen spielen und damit wäre er sicher für die WM gesetzt... naja nun wird es Fahrenhorst machen, es sei denn Werder holt noch n IV. Denke aber, die werden sich mit nem LV begnügen, der wenn möglich auch IV spielen kann...

Sgt Ultra
13.06.2005, 19:08
@ voodoo: es sind nur noch 8 Mio schulden soweit ich weiß und damit steht der VfB im vergleich zu vielen anderen Clubs in der BL und vor allem in Europa sehr gut da ;)

Zu dem Thema das Kuranyi schlecht weg kommt: Er ist schon ein guter Spieler, keine Frage, aber auf keinen fall der Top-Goalgetter wie er da immer hochgeputscht wird. Und das wird er meiner meinung nach auch nie werden, da ist er einfach net der Typ dafür. Habs in irgend nem anderen Thread hier vor langer Zeit mal geschrieben, er wäre der ideale Partner für einen solchen Knipser, weil er wahnsinnig viel ackert, räume freiläuft usw...
Ihn zusammen mit einem Makaay, Van Nistelroy, Henry oder so das würde was bringen und wäre sicher seeeeehr effektiv, aber sich auf Kuranyi alleine zu verlassen das er die Buden macht is viel zu riskant. Dafür verhaut er zu viele Chancen...

Hilli
13.06.2005, 22:23
jo da hat Ultra recht, Kuranyi is kein Knipser, trotzdem aber ein guter Stürmer.

Bin auch mal gespannt wie das in Stuttgart weitergeht. Wenn Hleb nun noch geht, sind 3 Leistungsträger plus der Trainer der alten Saison weg.
Das als Mannschaft zu kompensieren wird nicht einfach, da hat der neue Trainer einiges an Arbeit vor sich.

Sgt Ultra
13.06.2005, 23:12
Trapatoni soll evtl. der Nachfolger von Sammer werden... OMG!

warum OMG?
Also unter den Kandidaten die zur verfügung stehen, is er sicher einer der besten die zu haben sind. Seine Erfolge sprechen da für sich. Is er net der erfolgreichste Vereinstrainer und hat jetzt erst Benfica Lissabon zur Meisterschaft geführt?
Der VfB Präsi hat sich scheints auch schon mit ihm getroffen und Trap hat einer Zeitung gesagt: "Stuttgart ist eine sehr schöne Stadt und hat eine sehr gute Mannschaft"
Also ich würde lieber ihn als Trainer haben als Neururer oder sonst so ne Pfeiffe, wo man net weiß wo es hingeht. Trap is aufgrund seiner Erfolge wenigstens ne Person vor der dann die Spieler und das umfeld respekt haben und vielleicht mal wieder ordentlich ackern ;)

Zum Thema Kuranyi-Ersatz. Der Schweizer Alexander Frei von Stade Rennes (Frankreich) ist wohl im Moment der heisseste Kandidat hierfür. Laut seinem Berater laufen die Verhandlungen schon. Ich kenn den zwar überhaupt net, weil ich die Französische Liga überhaupt net verfolge, aber ein Kollege von meinem Dad schaut die regelmäßig an und meint das des n sehr guter ist. Seine 20 Tore und die Torjägerkanone sprechen da auch dafür...

Zu Hleb: Also wenn da jetzt Arsenal und Chelsea dran sind, kann man da dann locker 20 Mio verlangen denke ich und dafür würde ich den auch hergeben. Für das erste gebot von Arsenal (12 Mio) würde ich ihn net ziehen lassen...
Die Frage ist dann halt wen man als ersatz holen soll... Mintal?

Sgt Ultra
14.06.2005, 19:08
Wahl zwischen "Trap" oder Sollied?

Stuttgart - Setzen die Schwaben auf einen italienischen Star-Trainer oder auf eine solide, norwegische Wertarbeit?

Bei der Wahl für einen Nachfolger des entlassenen Matthias Sammer entscheidet sich Bundesligist VfB Stuttgart voraussichtlich zwischen Wunschkandidat Giovanni Trapattoni und Trond Sollied vom belgischen Meister FC Brügge.

Mit einer Einigung mit einem der beiden Kandidaten wird gegen Ende der Woche gerechnet.

"Jetzt geht es ans Eingemachte und damit an Dinge wie das Gehalt oder die Vertragslaufzeit", hatte VfB-Präsident Erwin Staudt erklärt.

Das könnte für Sollied sprechen. Denn die Schwaben wollen angeblich maximal 1,5 Millionen Euro Jahresgage für ihren neuen Coach zahlen - für "Maestro" Trapattoni möglicherweise zu wenig.

Sollied gilt als ausgewiesener Fußball-Fachmann. In Belgien führte er Brügge zuletzt zur Meisterschaft, verpasste im Pokalfinale aber das "Double".

Die Erfolge der Vergangenheit sprechen für Trapattoni. Der 66-Jährige, der zuletzt mit Benfica Lissabon portugiesischer Meister wurde, zählt mit 19 Titeln zu den renommiertesten Trainern der Welt.

Mit dem deutschen Rekordchampion Bayern München wurde er 1997 Meister und ein Jahr später Pokalsieger.

Staudt bezeichnete "Trap" als "positiv Fußball-Besessenen". Dass Trapattoni wie Sammer eher als Disziplin-Fanatiker und Defensiv-Spezialist gilt, stört den Klub-Boss nicht.

Staudt: "Wenn dabei - wie bei Benfica Lissabon - der Titel herausspringt, ist dagegen nichts einzuwenden."

gooze
15.06.2005, 10:41
soviel ich weis hat Hleb einen vertrag beim VFB bis 2008 aus dem er nicht ohne einverständnis des VFBs raus kann. Arsenal hat glaub 12-15 Mio. geboten, Chelsea zeigt Interesse hat aber noch kein Gebot abgegeben. VFB wartet evtl. noch auf weitere Angebote um zu sehn wo die Schmerzgrenze bei der Ablöse liegt.

Voodoo
15.06.2005, 11:03
Wenn ein Spieler weg möchte, macht das wenig Sinn ihn noch mit Gewalt zu halten. Dementsprechend würden nämlich seine Leistungen in den nächsten Spielen ausfallen. Ohne Motivation geht in so einem Sport halt wenig...

kru3m3L
15.06.2005, 11:43
hehe man nennt es auch sich schonen damit man keine verletzung bekommt ^^

Voodoo
15.06.2005, 12:06
hehehe, eben.

reen
15.06.2005, 13:09
für hleb werden derzeit 12mille geboten, vfb will aber minimum 15 haben. ich denke trotzdem sie lassen ihn ziehen. soviel geld spielt der nicht wieder rein, die fans kommen auch so ins stadion und es wird sich schon ein anderer finden, wie immer...
trainerfrage: trapp rockt! das defensiv-gequatsche ist nur bedingt berechtigt, schaut euch mal die torstatistiken seiner letzten clubs an.

Sgt Ultra
15.06.2005, 19:04
arsenal hat das gebot schon auf 15 erhöht, der VfB will 20. Ich denk mal man wird sich bei 18 treffen...

Als ersatz dann Stürmer Frei und Offensiver Mittelfeld-Mann bzw zweite hängende Spitze Mintal.
Mit der Defensiv/Konter-Taktik von Trap (anders wurde in Nürnberg gaub auch net gespielt) könnte das sehr gut funktionieren...

rieke
17.06.2005, 21:15
Trapatoni is back.

Er hat noch nicht fertig !! :D

Voodoo
21.06.2005, 13:29
ui ui ui. jetzt hat es auch der glorreiche Otto Rehagel Probleme in Griechenland. Es dauert wohl nicht mehr lange, da werden ihm die Griechen seine Statuen aufm Olymp kippen....


Nach dem vorzeitigen Aus im Confederations Cup knöpfen sich nun die griechischen Medien Nationaltrainer Otto Rehhagel vor und warnen vor «dramatischen Folgen».
«Rehhagel machte zahlreiche Fehler», schrieb die Sportzeitung «SPORtime» am Dienstag. «Ta Nea» meinte: «Rehhagel außer Kontrolle». Ein Kommentator der Zeitung «Apogevmatini» forderte den 66 Jahre alten Coach auf, zu begreifen, «dass er kein unfehlbarer Papst ist», auch wenn er vor einem Jahr den EM-Titel geholt habe.

kru3m3L
21.06.2005, 14:30
die griechen wieder.
kein plan vom kicken aber einen auf grossen motz machen wollen.
den defensiv-luck-fussball was eh kein mensch sehn will können sie sich sonst wohin schieben.
nach dem em-titel meinten sie sei wären ne grosse fussball nation dabei war halt alles nen ziemlicher glücklicher zufall meiner meinung nach.
kicken konnten die noch nie nur das spiel zerstören.

Voodoo
21.06.2005, 14:32
ab und zu war schon Glück dabei... aber auch unvermögen der Gegner. Dadurch ist im Großen und Ganzen die EM schon verdient. Sehr unattraktiv aber effektiv.

Kaum fehlen aber 2 Leute gehts bei den Griechen drunter und drüber.

Nirvana
21.06.2005, 14:50
Confed Cup ist doch eh Ladde ... aber wahrscheinlich verpassen die Griechen die Quali für 2006 ... das ist dann schon bitterer :p

zu Kuranyi: ist vielleicht kein schlechter Stürmer ... aber zu Schalke zu gehen ist mehr als arm. Zumindest kann er sich damit mit Asamoah zusammen über den 1. Platz als Chancentod streiten *g*

zu Hleb: für 15 Mio. würde ich den freiwillig zum Flughafen begleiten - soviel wird der VFB niemals mehr für den Spieler bekommen (noch eine Saison wie diese und der ist nicht mal mehr 3 Mio. wert)

für das Geld kann man sich dann auch mal locker den Mintal kaufen oder halt einen den Trap noch im Hinterkopf hat ;)

Voodoo
21.06.2005, 14:52
selbst wenn Stuggi die Hälfte von den 15 Millionen für Schuldenabbau nutzen muss, kann man für 7 Millionen noch einen ordentlichen Spieler holen.

freak
24.06.2005, 17:55
Bahnt sich in der Bundesliga ein spektakulärer Deal an? Der VfB Stuttgart will einen der "Galaktischen" von Real Madrid verpflichten: Der schwäbische Bundesligist ist offenbar an einer Verpflichtung von Portugals Mittelfeldstar Luis Figo interessiert.

Nach Informationen der "Stuttgarter Zeitung" möchte Stuttgarts neuer Trainer Giovanni Trapattoni den 32-Jährigen vom spanischen Rekordmeister an den Neckar lotsen, falls der weißrussische VfB-Mittelfeldspieler Alexander Hleb tatsächlich zum englischen Pokalsieger FC Arsenal wechselt.

Vize-Europameister Figo, der erst kürzlich sein Comeback in der Nationalmannschaft gab und 2006 in Deutschland unbedingt den WM-Titel gewinnen will, hat bei Real kaum noch Aussichten auf einen Stammplatz. Die "Königlichen" sollen bereit sein, Figo trotz gültigen Vertrages ablösefrei ziehen zu lassen. Allerdings soll auch Newcastle United an dem Nationalspieler interessiert sein.


Arsenal hat das Angebot für Hleb erhöht

Derweil gehen die Verhandlungen im Fall Hleb in die nächste Runde. Arsenal soll sein Angebot für den Weißrussen auf 18 Millionen erhöht haben. Ein Transfer nach England wird immer wahrscheinlicher. "Der Transfer wird in den nächsten Tagen über die Bühne gehen. Ich traue ihm zu, dass er es bei uns packt", sagte "Gunners"-Teammanager Arsene Wenger den Stuttgarter Nachrichten. Der VfB erwartet eine Entscheidung bis zum Trainingsauftakt am Montag.

Er is zwar alt aber ich finds irgendwie fett wenns klappt :applaus:
achso und weg mit Hleb *reim* für 18 mille....hallo?

Sgt Ultra
24.06.2005, 18:04
hehe, das wär echt klasse, also Hleb sofort weg und Figo her...
was denkt ihr wie viele Trikots der VfB dann nächste Saison verkauft? ;)

riKkTer^
24.06.2005, 18:36
84

reen
24.06.2005, 19:26
kann mir nicht vorstellen dass figo in die fußballprovinz stuttgart wechselt. außerdem ist er zu teuer, denk ich. das macht die führung nicht mit. die wollen erst noch 1-2 jahre solide schulden abbauen... ich fände es aber auf jeden fall auch nicht schlecht, nur der junge muss dann aber halt auch lust zum kicken haben.. was man da so teilweise gesehen hat... hm lets have a luk

Voodoo
24.06.2005, 20:51
Figo könnte Ablösefrei von Madrid kommen. Er steht zwar noch ein Jahr unter Vertrag, aber Madrid will kein Geld...

Der Trainer will Figo weg haben.

Hilli
24.06.2005, 21:09
so ein Spieler passt aber nicht ins Gehaltsgefüge. Wäre jedoch für die Bundesliga super, wenn so ein (Ex)-Weltklassespieler käme.

Sgt Ultra
24.06.2005, 23:14
also ich würde das risiko mit dem gehaltsgefüge eingehen, vor allem weil figo weiß das er seine geschätzen 6 Mio von Real nirgendwo anders mehr bekommen wird, allenfalls noch die hälfte, und das wäre zu stemmen.
Was allein der Name hier in Stuttgart auslösen würde, daran will ich garnet denken. Marketing, PR usw würden ganz schön nach oben gehen.
Und für zukünftige Spielereinkäufe wärs auch net schlecht, denn wenn mal einer ne anfrage vom VfB hat und weiß das da Figo spielt und Trap Trainer is, steigen die chancen denk ich schon um einiges.
Und mit 32 ist er zwar schon bissi alt, aber ein paar Jahre Top-Leistung (zumindest für die BL) sind da noch sicher drin, das haben ja auch schon andere gezeigt...

@reen: Der junge wird lust zum kicken haben, ganz sicher. Er will doch bei der WM nächstes Jahr dabei sein, das wird er nicht mit halbherziger Leistung...

reen
25.06.2005, 12:13
naja bin mir da nicht so sicher, meiner meinung nach ist der sowieso im kader bis dahin.. das kann sich deren trainer wohl kaum rausnehmen.
ansonsten finde ich deine argumente aber recht einleuchtend.

freak
25.06.2005, 12:21
Für einen Wechsel nach Stuttgart spricht auch Figos enge Freundschaft zu VfB-Abwehrspieler Fernando Meira.

Sgt Ultra
25.06.2005, 13:30
Der VfB ist scheints auch an Dortmunds Stürmer Ewerthon dran, die Ablöse soll 4 Mio betragen

kru3m3L
25.06.2005, 20:02
sollen sie doch nen ewerthon holen.
der is noch nen grösserer chancentod als es kuranyi war.

rieke
25.06.2005, 20:14
das sind beides klasse Stürmer !

Man kann nicht behaupten dass sie generell scheisse sind !

Von einem Benjamin Auer bspw kann man behaupten dass er nen CHancentot is :p

reen
27.06.2005, 18:10
figo kommt nicht. dafür ist koller jetzt im gespräch und nach wie vor frei.

Sgt Ultra
27.06.2005, 19:01
Da kommen irgendwie jeden Tag neue namen ins gespräch. Scheiss Sommerloch

kru3m3L
27.06.2005, 19:15
naja also ich finde bei ewerthon kann man schon sagen dass er miserbal und ne absolute niete ist.

Sgt Ultra
27.06.2005, 20:59
keine ahnung, hab nie auf den geachtet...
hat 10 Tore gemacht, bissl mager für n Stürmer. Ich hoff mal der wirds net.
Grad eben kam die bestätigung vom VfB für den Hleb-Transfer, jetzt bin ich mal gespannt wer als Nachfolger für die beiden kommt.

EDIT:


Der neue Trainer Giovanni Trapattoni, dem Weltmeister Andreas Brehme (Vertrag vorerst bis Ende Juni 2006) mit seinen Italienisch-Kenntnissen aus gemeinsamen Zeiten bei Inter Mailand (1988 bis 1991) zur Seite steht, steckt derweil weiter mitten in den Personalplanungen. Vor allem ein Stürmer wird benötigt - hoch gehandelt als Kuranyi-Nachfolger: Azar Karadas (23) von Benfica Lissabon, "Traps" letzter Station. Der 1,89 m große und 86 kg schwere Norweger ist zweikampf- und kopfballstark, absolvierte im Vorjahr 27 Partien und erzielte vier Tore. Für 1,5 bis zwei Millionen Euro könnte der Nationalspieler (sieben Spiele, ein Tor) wechseln. Möglich, dass neben Karadas, dem laut kicker-Portugal-Korrespondent José Martins "die große Dribbelstärke fehlt", sogar noch ein zweiter Angreifer in Betracht kommt: Dortmunds Ewerthon, den Trapattoni schon seit Jahren schätzen soll, ist ebenfalls auf dem Markt und würde mit seiner Technik ideal als Partner passen.

Also der Präsi vom VfB hat gemeint das ein Stürmer verpflichtet wird der die letzten 3 jahre in einer Europäischen Liga im Schnitt 7 Buden mehr gemacht hat als Averell Dalton ( ;) )...
Und jetzt sollen 2 solche kommen??? oh weh, oh weh

freak
27.06.2005, 21:55
4 Tore in 27 Partien? Hallo? Stürmer oder Abwehrspieler?

Nirvana
28.06.2005, 15:32
Mittelstürmer ^^

Voodoo
28.06.2005, 15:37
Ich würde sagen, das war ironisch gemeint vom Ultra :)

freak
28.06.2005, 22:41
dumm bin ich nicht, ich versteh aber ebenso wie ultra den vfb nicht, einen stürmer in frage kommen zu lassen, der nur 4 tore schiesst.

Sgt Ultra
28.06.2005, 22:56
also ich wär für das duo frei/ewerthon, ich glaub das könnte ganz gut passen...
aber den karadas da würd ich netmal auf die bank setzen

Sgt Ultra
11.07.2005, 23:07
Die Frist steht, die Zeit wird knapp, die Verhandlungen laufen auf Hochtouren. Am Trainingslager, das am kommenden Mittwoch startet, sollen die Nachfolger für Kuranyi und Hleb bereits teilnehmen. Es könnte klappen. Die Stuttgarter stehen in konkreten Verhandlungen mit ihren Favoriten.

Für die vakante Position im zentralen offensiven Mittelfeld haben die Schwaben Zvonimir Vukic (25) im Auge. Der Spielmacher von Schachtjor Donezk ist zwar noch bis 2008 gebunden, fühlt sich jedoch nicht mehr wohl beim ukrainischen Meister, zurückgesetzt von Trainer Lucescu, der den Brasilianer Matuzalem bevorzugt.

Entsprechend seine Saisonbilanz: 27 Einsätze (davon neun Mal eingewechselt), null Tore. "Er ist ein introvertierter Typ", erzählt Bernd Schuster, der Vukic 2003/04 bei Schachtjor trainierte und den Nationalspieler von Serbien und Montenegro gut kennt. "Er ist technisch stark und schießt gefährliche Standards." Des Weiteren "kann er den tödlichen Pass spielen und auch selbst Tore schießen". Allerdings müsse man ihm "Freiheiten gewähren. Vukic ist keiner, der gerne nach hinten arbeitet. Seine Stärken liegen klar in der Offensive".

Diese sind den Stuttgartern bisher rund vier Millionen Euro wert; zum Einstieg in die Gespräche mit Sportdirektor Viktor Prokopenko. Schachtjor, das mit Vukic in der vergangenen Saison Schalke 04 aus dem UEFA-Cup warf (1:1, 1:0 - Vukic bekam die kicker-Noten 4 und 3), wäre bereit, den Unzufriedenen gehen zu lassen. Alles eine Frage des Geldes.

Für den Spieler, der davor bei Partizan Belgrad zwischen 2000 und 2003 - unter anderem bei Trainer Lothar Matthäus - in 80 Spielen mit 43 Toren für Furore sorgte, wäre es sein zweiter Anlauf in Deutschland. Zur Saison 1998/99 war Vukic (1,82 m, 72 kg) bei Arminia Bielefeld ins Training eingestiegen. Weil er aber kurz zuvor auch bei Atletico Madrid einen Vertrag unterschrieben hatte, entschied die FIFA nach mehrwöchigem Rechtsstreit: Der Spieler muss nach Spanien. "Ich kann mich gut an ihn erinnern", erzählt Thomas von Heesen, der damalige Arminen-Manager und heutige Trainer. "Er war ein Riesentalent, aber leider kam die Sache mit den zwei Verträgen dazwischen."

Großes Talent wird auch Stephen Makinwa (21) bescheinigt. Beim Stürmer von Atalanta Bergamo steht der VfB in Konkurrenz zu Inter Mailand und US Palermo. Und in offenbar guter Position, "in der Poleposition", wie es Makinwa- Berater Silvano Martina öffentlich nennt. Der VfB habe sein Gebot - nach anfänglich 4, dann 6,5 Millionen - mittlerweile auf 8,2 Millionen Euro erhöht. Neuer Rekord der Stuttgarter Einkaufsgeschichte. Bisheriger Toptransfer: Fernando Meira, der im Winter 2002 7,5 Millionen Euro kostete.

Die Chancen stehen also gut für den VfB. Inters Gebot lag zuletzt bei sieben, das aus Palermo bei sechs Millionen Euro und der Spieler sehnt sich zudem nach Klarheit. "Ich habe genug von dieser Sommer-Komödie." Laut Martina wäre Makinwa "mit allen drei Klubs zufrieden". Wenn nur das zwei Monate dauernde Transfergerangel um seine Person endlich enden würde. Sollte der Nigerianer anderweitig zusagen, hat Stuttgart vorgebaut: Milans Jon Dahl Tomasson wurde bereits telefonisch kontaktiert.


Was meint Ihr dazu? Also ich find das bei beiden n relativ großes Risiko da ist, bei dem Spielmacher mehr als bei dem Stürmer. Kenn die beide nicht, aber ich hoff mal das die VfB-Führung im Vergleich zur Vergangenheit ihre sache ordentlich erledigt... Sie wissen was sie den Fans schuldig sind...

btw... hier war doch irgendjemand mainz-fan, oder? Bitte mal melden, gibt da was wichtiges zu besprechen *g*

Nirvana
12.07.2005, 12:23
ganz schön viel Geld für 2 Spieler die keinen Namen haben und somit nen wirkliches Risiko darstellen ;)

kru3m3L
12.07.2005, 14:10
no risk no fun ^^

aber ich fand den vfb in der vereinspolitik immer etwas komisch

so yakin oder streller technisch :muhihi:

reen
12.07.2005, 15:05
das wird auf jeden fall interessant, die können aufblühen wie hleb oder halt abkacken wie yakin. naja für hleb zwei neue gute junge spieler von denen man noch einiges erwartet.. hm

Sgt Ultra
13.07.2005, 22:39
Hehe, das hab ich grad im Forum vom VfB gefunden, voll genial:


Sehr geehrter Herr Briem, liebe Geschäftsführung des VfB Stuttgart e.V.

Als Exil-Schwabe fahre ich natürlich Mercedes, doch ist mir diesen Sommer aufgefallen, dass ich mit der Leistung meines Autos nicht ganz zufrieden war: so wollte ich ihn auf den Schlüsselpositionen verändern.
Als erstes ist mir natürlich eingefallen, den Motor zu ersetzen - zumal mir eine etablierte englische Firma eine ganze Menge Geld für ihn geboten hatte. Desweiteren störte mich auch die Beschleunigung in der Spitze und da ein Betrieb aus Gelsenkirchen mir wiederum ein stattliches Sümmchen für mein Getriebe geboten hat, verkaufte ich auch umgehend dieses.
Im Vorfeld gab es noch einige Dinge die ich an meinem Fahrzeug störten oder die es generell zu überholen galt: So hatte ich beispielsweise das ABS von BMW geliehen bekommen, musste es aber trotz einwandfreier Funktion zu Beginn des Sommers wieder zurückgeben und habe es - so denke ich - adäquat durch ein Bauteil von Citroen ersetzt. Kleinigkeiten wie neue Zündkerzen oder eine neue Nockenwelle bekam ich sowohl von England als auch von einem Pharmakonzern (untypisch) aus Leverkusen geschenkt.
Jetzt ergibt sich aber folgendes Problem: Da ich seit Jahren mit meinem Auto an internationalen Rennen und v.a. auch an nationalen Vergleichen mit der deutschen Konkurrenz teilnehme, sollte ich heute mit dem Trainingsauftakt beginnen, um u.a. die neu erworbenen Einzelteile mit dem Grundgerüst meines Fahrzeuges abzustimmen. Jetzt bin ich in einer kleinen Stadt in Österreich, die Umgebung bietet ideale Trainingsmöglichkeiten, doch:
MEIN AUTO SPRINGT NICHT AN!
Nun stellt sich die Frage: Liegt es daran, dass ich keinen Motor mehr habe, oder daran, dass ich das Getriebe verkauft habe?
Na, ja. Bis die Rennsaison eröffnet ist, kann ich sicher noch einen günstigen Motor aus Asien ersteigern, beim Getriebe kann ich ja auch noch schauen, was ich an Ersatzteilen im Keller habe. Oder geh ich doch zu einem Großen Autohersteller und kaufe mir einen völlig überteuerten ( bei der Konkurrenz ausrangierten )Motor und hoffe mal dass er überhaupt in die Karosserie passt?
Egal, schauen wir mal. Derweil schieb ich halt mein Gefährt durch Städte wie Karlsruhe und wunder mich, dass ich dabei von Fahrrädern überholt werde.

Mit freundlichen Grüssen

SunBird

Hilli
13.07.2005, 23:35
hehe n1 :top:

Voodoo
14.07.2005, 09:56
lol super

kru3m3L
14.07.2005, 15:22
:top:

Sgt Ultra
14.07.2005, 19:07
tja, so lustig sich das auch liest, so traurig ist es in wirklichkeit aber...
Im Daimler-Stadion werden gerade die Zäune entfernt, wenn die Herren da oben in Sachen Transfer nichts gescheites mehr auf die Reihe bringen sollten Sie diese aber schleunigst wieder aufbauen...Ihr solltet mal lesen was im Forum vom VfB so los ist, die Fans gehen langsam an die Decke. Erst werden große versprechungen von seiten des Vereins gemacht, man werde Spieler internationaler größe verpflichten und mit einem stärkeren Kader als letzte Saison ins rennen gehen, aber so wie es momentan aussieht seh ich (und auch die anderen VfB-Fans) sehr sehr pessimistisch der neuen Saison entgegen.
Jetzt kommen entweder nur noch Notkäufe oder sie haben immer noch 1-2 kracher an der Hand, die nie einer auf der Liste hatte. Ich vermute aber eher ersteres...
Naja, wat solls, hab mir heut meine Karten fürs auswärtsspiel in Mainz reserviert (ich such immer noch den Mainz-Fan hier...) und zudem jeweils 15 Tickets für die auswärtsspiele in München und Schalke 8)

Nirvana
15.07.2005, 12:51
also ich glaube kaum, dass Leute die sich anonym im Forum über die Einkaufspolitik ihres Vereins aufregen auch im Stadion deshalb randalieren würden ... und wenn, dann sind das keine Fans, sondern Vollidioten ...

zu den Versprechungen: keine Ahnung wer das genau gesagt hat, aber ich bin mir ziemlich sicher das war eine Äußerung des Präsidenten. Also ich für meinen Teil glaube an solche Äußerungen eh nicht. Seit wann haben denn Vorstände und Präsidenten Ahnung bei großen Sportvereinen ?! Das fängt bei MV schon an ...

Außerdem hat nicht der Vorstand, sondern haben die Manager und Trainer die Verantwortung geeignete Spieler zu suchen/verpflichten, oder sind wir hier in Italien ? :)

btw: trotzdem netter Artikel aus dem Forum :top:

Castor
15.07.2005, 13:09
also ich finde, die stuttgart fans regen sich ein bisschen zu sehr auf. Jeder Verein hätte die beiden verkauft, und ihr wart doch dafür. Klar ist auch, dass der VfB niemals gleichwertigen Ersatz beschaffen kann, dann müsstem se ja so viel bezahlen, wie sie bekommen haben. Sie wollten ja aber auf einen Schlag die Schulden tilgen, was ja auch gut ist.

Die werden schon noch 1-2 Spieler holen, die Fans sollten nur mal kapieren, dass der VfB nicht der FCB ist...

Sgt Ultra
15.07.2005, 19:04
naja, der Verein hat versprechungen gegeben, das BESSERE leute kommen als die beiden und auch immer wieder termine genannt bis wann neuzugänge Präsentiert werden, die Termine wurden dann immer stillschweigend weiter nach hinten verschoben. Von dem her regen sich die Fans zurecht auf, finde ich...

Hilli
17.07.2005, 04:45
na mit Tomasson habt ihr ja jetzt nen Top Stürmer bekommen. Von dem halte ich mehr als von Kuranyi.

riKkTer^
17.07.2005, 09:48
Der Transfer wurde am Samstagmittag in der lombardischen Fußball-Hochburg vollzogen. VfB-Sportmanager Jochen Schneider ("Genau der Hochkaräter, den wir uns gewünscht haben.") führte die letzten Verhandlungen mit Milan und dem skandinavischen Torjäger.

"Der VfB ist mein Wunschverein, ich bin sehr glücklich, dass der Wechsel nach Stuttgart nun perfekt ist", äußerte Tomasson nach Bekanntwerden des Wechsels. "Der VfB ist ein ambitionierter Verein und die Bundesliga, insbesondere im Vorjahr der Weltmeisterschaft, eine große sportliche Herausforderung für mich", so der Offensivspieler weiter.

Jon Dahl Tomasson hatte noch Vertrag bis 2006 bei den "Rossoneri". Im Raum steht eine Ablösesumme von 7,5 Millionen Euro. Nachdem der AC Mailand mit Vieri (Inter Mailand) und Gilardino (FC Parma) zwei Angreifer höchster Qualität verpflichten konnten und mit Shevchenko, Inzaghi sowie Kaka bereits weitere torgefährliche Akteure in ihren Reihen wissen, waren Tomassons Aussichten auf einen Platz in der Startelf von Trainer Carlo Ancelotti entsprechend gesunken. In der vergangenen Spielzeit kam der Däne, der seit 2002 für den Champions-League-Finalisten spielt, in 30 Serie-A-Partien zum Einsatz (sechs Tore), spielte jedoch nur fünf Mal über die volle Distanz.
Bis vor kurzem hatte auch Bundesligist Hertha BSC Interesse an Tomasson, nahm jedoch aus finanziellen Gründen Abstand. Zuletzt stand der Däne auch beim portugiesischen Meister Benfica Lissabon auf der Wunschliste. Dass Ex-Benfica-Coach Giovanni Trapattoni den Goalgetter nun zum VfB locken konnte, wird Benfica sicherlich nicht erfreuen.

Tomasson soll die Lücke schließen, die Kevin Kuranyi durch seinen Weggang zum FC Schalke 04 hinterlassen hatte. Nachdem auch Imre Szabics (1. FC Köln) abwanderte, hatte der VfB zwischenzeitlich mit Cacau, Streller und Gomez nur drei Stürmer in seinem Kader. Die Verkäufe von Kuranyi, Szabics, Yakin (YB Bern) und insbesondere Hleb (Arsenal) spülten jedoch über 20 Millionen Euro in die Kassen des Ligafünften und schufen Möglichkeit für Investitionen.

Der Däne spielte sich bei den letzten beiden Großereignissen ins Rampenlicht. Bei der WM 2002 in Fernost traf der Blondschopf in vier Partien vier Mal (kicker-Durchschnittsnote: 2,87), bei der EURO 2002 in Portugal zeichnete er sich als dreimaliger Vollstrecker (ein Assist, Durchschnitt: 3,00) aus.

Dementsprechend erfreut zeigte sich der neue VfB-Trainer Trapattoni: "Jon Dahl Tomasson ist ein international erfahrener Angreifer, der in der italienischen Serie A bewiesen hat, was für ein hervorragender Fußballer er ist. Wir freuen uns über seine Verpflichtung und sind davon überzeugt, dass er unseren Kader deutlich verstärken wird", so der "Maestro" am Samstag auf der VfB-Website.
:applaus: :applaus: :applaus:

Sgt Ultra
17.07.2005, 11:39
Ja, das denk ich auch 8)
Hätte nicht gedacht das ein Stürmer von dem Kaliber zum VfB kommt...

reen
17.07.2005, 14:26
n1 alda

Sgt Ultra
20.07.2005, 22:02
oh man, bald fahr ich nach Gelsenkirchen und polier dem assauer mal die fresse:


Gelsenkirchen. (wiwi) Er braucht nur noch den Auflösungsvertrag beim FC Schalke 04 zu unterschreiben, dann ist der Transfer perfekt: "Paradiesvogel" Ailton hat sich bereits gestern auf die Reise nach Istanbul begeben, um die letzten Details seines Engagements beim türkischen Ex-Meister Besiktas zu klären.


"Ich gehe davon aus, dass das Thema erledigt ist und dem Wechsel nichts mehr im Wege steht", erklärte Schalkes Finanzchef Josef Schnusenberg. Auf die Frage, ob er sich persönlich vom Brasilianer verabschiedet habe, antwortete er schlagfertig: "Nein, es kann sogar sein, dass er gar nicht weiß, wer ich bin." So viel zu Ailtons Integration beim Vizemeister...

Der 32-jährige bestand gestern in Gelsenkirchen die sportmedizinischen Tests bei den Besiktas-Vereinsärzten, anschließend flog er in die Millionen-Metropole am Bosporus. Nach einem weiteren Gesundheitscheck am heutigen Donnerstagmorgen wird der Stürmer im Besiktas-Klubheim seine Unterschrift unter einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr setzen. "Ich bin so aufgeregt wie zu Beginn meiner Profi-Laufbahn. Istanbul ist eine neue Welt für mich. Ich habe viel Positives gehört und kann es kaum erwarten, die Atmosphäre zu erleben", sagte Ailton vor dem Abflug.

Die Türken lassen sich das Engagement des Torjägers eine Million Euro netto pro Jahr, ein Handgeld von 800.000 Euro sowie eine Ablösesumme von drei Millionen Euro kosten. Diese Summe bestätigte Schnusenberg, der gemeinsam mit Geschäftsführer Peter Peters die Vereinbarungen mit dem Istanbuler Traditionsclub ausgearbeitet hat.

Schalkes Finanzchef schließt im Übrigen nicht aus, dass der Verein bis zum Bundesliga-Auftakt keinen neuen Spieler verpflichten wird. "Wir sollten jetzt nicht groß diskutieren, sondern anfangen, Fußball zu spielen", so Schnusenberg. Der Wechsel des Dänen Sören Larsen sei ein "Fall für Juristen", die derzeit die Gültigkeit seiner Ausstiegsklausel bei Djugardeen Stockholm überprüfen. "Und das", lächelt Schnusenberg, "kann lange dauern."

Unterdessen streckt die sportliche Leitung um Andreas Müller ihre Fühler nach einem neuen Abwehrspieler aus. Auf ihrer Liste soll nun Fernando Meira stehen. Der portugiesische Nationalspieler vom VfB Stuttgart, der mit den Schalkern Kevin Kuranyi und Marcello Bordon eng befreundet ist, hat schon vor Wochen erklärt, den VfB verlassen zu wollen. Die Schwaben pochen allerdings auf Vertragserfüllung.


Heute nehmen erst einmal die Nationalspieler Kevin Kuranyi, Gerald Asamoah und Fabian Ernst ihren Dienst bei Schalke 04 auf.

20.07.2005

Nur gut das der VfB ihn wohl net hergeben wird

Sgt Ultra
23.07.2005, 13:39
Schaut euch mal das Geile Video an, Tomasson wird es schwer haben, da dagegen anzustinken:

http://srv9.qfile.de/operator.php?sysm=file_transfer&amp;sysf=center&amp;file_i d=104661&amp;file_name=Kuranyi.avi.html

:heilig:

Voodoo
23.07.2005, 14:33
ROFL? Soviele 100%ige versiebt..... Ohne Kuranyi wäre Stuttgart bestimmt deutscher Meister geworden. Unglaublich!

rieke
24.07.2005, 13:35
das übertrifft ja fast den Auer. ABer ich würd gern mal son Zusammenschnitt vom AUer sehn, das sieht bestimmt nicht anders aus ^^ , ausser dass der AUer noch nicht mal nen Abschluss hinbekommt...

Sgt Ultra
24.07.2005, 13:45
Wenn man jetzt noch die ganzen versprungenen Ballannahmen von Averell dazu nimmt, wird das Video ewig lange ;)

und jetzt ist ja doch noch der Mainz-Fan aufegtaucht *g*
@Susi: Kannst Du mir sagen wo man in Mainz Samstag abends in bezug auf Disco am besten hingeht?

MaX PoWeR
24.07.2005, 17:53
Das ist ja ein geiles Video :D
Bestätigt voll und ganz meine Meinung, der Kerl ist einfach total überbewertet, der gehört nicht in die Nationalmannschaft, sondern inne 2. Liga....

rieke
24.07.2005, 18:26
@ultra: Starclub ist wohl ziemlich angesagt: Aber ob das Disco ist weiss ich net. Kann sogar sein, dass da nur so schwarze Mugge gespielt wird.
Starclub befindet sich auf dem Dach vom Cinestar am Südbahnhof.

ansonsten Safari Lounge, Große Bleiche, der Eingang ist eine unscheinbare Tür, wo meistens 2 Türstehen vor stehn und viele bitches.

ansonsten riesen Disco: Europalace (is aber wohl sehr belastet durch die Jugend ^^ 13-18jährige usw.) war selbst noch nicht da, weil ich net so die Disco schniggse bin.

für weitere fragen mal pm schreiben :>

/offtopic ende

D@YWaLKeR
24.07.2005, 22:51
Europalace ist ganz gut, da fahr ich so alle 2Monate mal hin. Geil gemacht mit dem großen Piratenschiff auf der HipHop Tanzfläche (sieht echt gut aus). Ansonsten gibts noch 1Techno-Saal, 1House-Mix, 1HipHop(Schiff), damals gabs noch 1 Schlager-Saal. Aber ob es den noch gibt weiss ich leider nicht. Die Disco ist zumindest riesengroß und man kann viele Leute kennenlernen. Von Jung bis Alt ist alles vertreten. Ich bin eigentlich auch nicht so der Discogeher aber für ein paar Drinks usw ist es dort ganz geil.
Und das dort nur kiddis abhängen kann ich nicht sagen!
Ich empfehle Dir wenn dann Donnerstags dorthin zu gehen, alle Getränke zum halben Preis und Eintrittspreis ist auch gering.
Und ich empfehle dir nicht in den Semesterferien hinzugehen, weil dann ist in dem Schuppen alles auf Press.

greetz
Marc

Sgt Ultra
24.07.2005, 23:27
Thx für die Tips, wir werden sicher was finden. Donnerstags is nich, wir können da nur am 17. September hin, weil da der VfB in Mainz zu Gast is ;)

rieke
25.07.2005, 00:05
hm schad am 17. bin ich unterweg :/

Nirvana
25.07.2005, 12:39
Geiles Video von Kuranyi :applaus: - die stärksten Szenen waren gegen Rostock und Köln :)

Schalke hat anscheinend echt zu viel Geld *g*

Voodoo
25.07.2005, 14:04
Die Europäische Fußball-Union UEFA will nach Informationen des Nachrichtenmagazins «Focus» Champions-League-Spiele von der Saison 2006/2007 an parallel zur Fernseh-Übertragung live im Internet zeigen. Man müsse die Rechte im Paket kaufen und werde in dieser Woche ein entsprechendes Angebot vorlegen, erfuhr «Focus» beim Pay-TV-Sender Premiere.
Die UEFA wolle mit der Parallel-Ausstrahlung mehr Menschen für Fußball im Internet begeistern und gleichzeitig gegen Web-Piraten in Großbritannien vorgehen, hieß es dazu weiter. Schon seit längerem kursieren Spiele europäischer und vor allem englischer Top-Teams im Netz.

Voodoo
25.07.2005, 14:06
Lothar Matthäus hat einen neuen Job: Der deutsche Rekordnationalspieler und Teamchef der ungarischen Nationalmannschaft wird für RTL 2 versuchen, aus Hobbykickern eine Mannschaft von Bundesliga-Format zu schmieden.

http://www.netzeitung.de/img/0016/160416-1.jpg

Wie der Fernsehsender der Netzeitung bestätigte, soll die erste Folge der Serie am Dienstag, 6. September, unter dem Titel «Borussia Banana – Helden im Strafraum» im Fernsehen laufen. Sein Team hat Matthäus aus Zuschauern zusammengestellt, die sich bei dem Sender als Mitspieler beworben haben. «Ganz normale Typen, vom Studenten über den Rechtsanwalt bis hin zum EDV-Fachmann» skizzierte RTL-2-Sprecher Frank Lilie im Gespräch mit der Netzeitung. «Es sind definitiv Leute dabei, die Fußball erst lernen müssen, die Angst vor dem Ball haben oder mit Mannschaftssport bisher nichts anfangen können.» Matthäus hatte sich laut «Bild am Sonntag» lediglich Spieler zwischen 18 und 35 Jahren gewünscht: «Wenn sie so fit sind, wie Oliver Kahn und ich, dann können sie ruhig 40 sein.»



Intensives Trainig geplant

Die Arbeit als Fernseh-Trainer sieht der 44-Jährige als Herausforderung: «Ich will sehen, was man aus Laien mit intensivem Training herausholen kann.» Höhepunkt der Serie soll nach dem Trainingscamp ein Spiel des Matthäus-Teams gegen eine Bundesliga-Mannschaft sein. Am 8. August will der Franke beginnen, seine Mannschaft mit Konditionsübungen und erstem Balltraining fit zu machen – dabei will Matthäus auch den berüchtigten Wallberg-Lauf integrieren, mit dem Bayern-Trainer Felix Magath bei den Münchener Profis nur wenig Begeisterung weckte.

Die Serie selbst dürfte sich nicht nur vom Namen her an das erfolgreiche Kabel-Eins-Format «Unser Fußballclub – Helden der Kreisklasse» anlehnen - auch wenn man bei RTL 2 auf die Eigenständigkeit des eigenen Formats verweist. «Sehr gut vorstellen», kann sich RTL-2-Mann Lilie, dass Matthäus bei seinem Trainerjob in einzelnen Folgen Unterstützung von prominenten Gasttrainern erhält.

In der Kabel-Eins Reihe hatte Ex-Torschützenkönig Manfred Burgsmüller vergeblich versucht, den fast sicheren Abstieg des SSV Hacheney aus der zweituntersten in die unterste deutsche Fußballklasse zu verhindern. Dabei hatte er unter anderem auf die Hilfe der Dortmunder Profis Christoph Metzelder und Sebastian Kehl, auf die von Ex-Nationaltorwart Uli Stein und des Hamburger Kult-Masseurs Hermann Rieger zurückgegriffen.



Immer wieder Rummel um Matthäus

Um Matthäus war es auch nach seiner aktiven Karriere nie still geworden: Nachdem der Weltmeister von 1990 bei seinen ersten Trainerstationen vor allem durch schnelles Job-Hopping und immer wieder neue junge Freundinnen aufgefallen war, hatte auch eine medienwirksame Schlammschlacht zwischen Matthäus und dessen Ex-Arbeitgeber Bayern München um angeblich nicht gezahlte Gelder aus Matthäus’ Abschiedsspiel für Belustigung in der Öffentlichkeit gesorgt. Auf dem Höhepunkt des Streits hatte Bayern-Manager Uli Hoeness gesagt, Matthäus werde bei seinem Verein nicht einmal als Greenkeeper eine Anstellung finden. Zuletzt war der Fußballer mit einem Auftritt als Gastspieler bei Lok Leipzig aufgefallen.

Im Hauptberuf ist der Ex-Fußballer im Moment Teamchef der ungarischen Nationalmannschaft. Derzeit liegt das Team in der WM-Qualifikation mit fünf Punkten Rückstand auf den zweiten nur auf Platz drei seiner Qualifikationsgruppe.

Voodoo
25.07.2005, 14:10
Real Madrid lässt im Ringen um Michael Ballack nicht locker. Auch Manchester United wird ein großes Interesse am Nationalmannschaftskapitän nachgesagt. Meister Bayern München will dagegen seinen Mittelfeldstar unbedingt über 2006 an den Verein binden. Die «Bild» berichtet nun von einem Vertragsangebot der Bayern, das Ballack zum bestverdienendsten Spieler der deutschen Fußball-Geschichte machen würde.

http://www.netzeitung.de/img/0036/161636-1.jpg

Der Kontrakt soll über vier Jahre von 2006 bis 2010 laufen und dem 28-Jährigen angeblich ein Jahresgehalt von 6,5 Millionen Euro sichern. Für die Unterschrift unter den Vertrag würden noch 10 Millionen Euro Prämie hinzukommen. Insgesamt würde den deutschen Rekordmeister der Deal 36 Millionen Euro kosten.


«Ich habe Zeit»

Ballack hat sich noch nicht konkret über seine Zukunft nach 2006 geäußert. Nur soviel: «Ich habe Zeit. Ich möchte in den nächsten vier Jahren in einem Verein spielen, der die Champions League gewinnen kann.«

Das wäre Spaniens Rekordmeister Real Madrid. Die Hauptstädter haben nach Angaben des Sportblatts »Marca« eine Verpflichtung Ballacks noch für diese Saison zur höchsten Priorität erklärt. Die »Königlichen« hätten bereits Kontakte zu Ballacks Manager und zum FC Bayern München aufgenommen, berichtete Spaniens auflagenstärkste Zeitung am Sonntag. Zudem will das spanische Blatt erfahren haben, dass der 28-Jährige den Madrilenen sein Einverständnis für einen Wechsel gegeben habe. Quellen wurden allerdings nicht genannt.


Das ist ja auch mal der Hammer.... und da überlegt er noch ob er bei Bayern München bleiben soll? In Real Madrid würde er untergehen denke ich. Genauso wie Beckham, der auch nur noch durch seine Promotion Auftritte für furore sorgt.

Sgt Ultra
25.07.2005, 16:54
Der Loddar lässt auch keine gelegenheit aus um sich lächerlich zu machen, oder?

und an Ballacks stelle würde ich wechseln, damit machst Dich unsterblich ;)

Castor
25.07.2005, 17:04
würde auch wechseln. verstehe nur nicht, warum er nicht bis nach der WM wartet.

Nirvana
26.07.2005, 11:48
ich glaube der Ballack bleibt in München ... aber ist schon heftig 10 Mio. Handgeld. Das sprengt ein wenig das Gehaltsgefüge ...

Voodoo
26.07.2005, 11:55
Ich hoffs mal, dass er bleibt, allerdings sollte er es nicht zu hoch treiben...

Sgt Ultra
26.07.2005, 13:07
ui ui, der VfB legt aber los...


Noch mehr "Danish Dynamite" beim VfB Stuttgart?

Die Schwaben stehen laut Informationen der "Bild"-Zeitung angeblich kurz vor der Verpflichtung des Dänen Jesper Grönkjaer von Atletico Madrid.

Der 27 Jahre alte Außenstürmer kann Madrid für eine geschätzte Ablösesumme von sieben Millionen Euro verlassen.

Ideale Ergänzung zu Tomasson

Grönkjaer wäre die ideale Ergänzung zu Jon Dahl Tomasson, den der VfB vom AC Mailand loseisen konnte. Grönkjaer ist ein schneller und dribbelstarker Flügelstürmer, der seinen Landsmann mit Flanken füttern könnte.

Allerdings ist VfB-Boss Erwin Staudt noch skeptisch: "Die Verhandlungen sind zäh und werden sich noch ein paar Tage hinziehen."




Jetzt heißt es, offensiv zuzulegen. Die Suche nach einem Spielgestalter geht weiter. Mittendrin: Hugo Viana (22) von Newcastle United. Gespräche laufen, doch der VfB muss sich sputen, hat mit Celta Vigo Konkurrenz bekommen. Newcastles Ablöseforderung liegt im zweistelligen Millionenbereich, der VfB will einstellig bleiben. Sein Plus: Viana will zum VfB. "Der VfB ist ein großer Klub", sagt der portugiesische Nationalspieler und Kumpel von Fernando Meira zum kicker. "Newcastle will mich verkaufen, ich will weg. Abwarten, wie die Verhandlungen laufen. Es wäre schön, wenn es klappen würde."

Nirvana
26.07.2005, 13:36
Also mir sagt dieser Hugo Viana irgendwie nix ... kennt den jemand hier ?!
Obwohl 22 Jahre und schon 2 stelliger Millionen Bereich - scheint wohl nicht der schlechteste zu sein ;)

Hilli
26.07.2005, 15:30
Der wurde mal als das größte Talent Portugals gehandelt, hab aber auch lange nix mehr von dem gehört.

Sgt Ultra
26.07.2005, 15:32
Also mir sagt dieser Hugo Viana irgendwie nix ... kennt den jemand hier ?!
Obwohl 22 Jahre und schon 2 stelliger Millionen Bereich - scheint wohl nicht der schlechteste zu sein ;)

Der is 12-maliger Portugisischer Nationalspieler und spielt genau wie Hitzlsperger entweder linkes oder Zentrales Mittelfeld.
Und so wie es aussieht kommt der scheints wirklich nach Stuttgart:

http://www.fansfc.com/frontpage/frontpagenews.asp?newsid=142504

Voodoo
26.07.2005, 15:33
der zweistellige Millionenbetrag ist auch ein bisschen überzogen. Mehr als 9 Millionen würde ich an Stuttgarts Stelle nicht für ihn bezahlen.

Praktisch ist auf jeden Fall, dass er ein Freund von Meira ist.

Sgt Ultra
27.07.2005, 05:32
Ligapokal-Halbfinale FC Bayern-VfB Stuttgart
Kurzentschlossen sind wir gestern mit großen erwartungen nach München zum ersten Pflichtspiel in der neuen Allianz-Arena gefahren, hier mal ein kleiner bericht *g*

Angekommen in München findet man schnell nen Parkplatz in 3 Riesigen Parkhäusern neben der Arena, aber dann geht das durcheinander auch schon los. Keine Beschilderung und nix, das ganze Volk irrt in einem großen Wirrwarr herum aus den Parkhäusern raus. Das gleiche dann an den Ticketschaltern, von denen es 2 Stück gibt die etwa 20-30m lang sind und auch total überlaufen waren. An den Schaltern selber auch das totale Chaos, da wussten selbst die verantwortlichen net mal wo es Karten für die Gästefans gibt und wir sind einige male hin und her gelaufen bis wir dann schliesslich an dem Schalter an dem wir als erstes waren unsere Tickets bekommen haben. Das war sicher absicht. Nach ewigem anstehen von bestimmt 45 min hatten wir dann unsere Tickets und waren 15 minuten vor Spielbeginn im Stadion. Zur Ticketverteilung will ich mich net äussern, das war mal unter aller Sau. Ein kleiner VfB-Block im unterrang, einer im Mittleren und einer im oberen, anstatt alle zusammen zu tun (der Platz hierfür war da). Aber die verantwortlichen wussten wohl um die lautstärke der Bayern-Fans und taten dies wohl auch aus gutem Grund, aber hierzu später mehr.

Das Stadion selber ist der absolute Wahnsinn, schon von der Autobahn aus zu sehen steht es einfach Gigantisch da. Von aussen wie von innen das schönste Stadion in dem ich bis jetzt war, besonders wenn das Ding Nachts beleuchtet ist. Auch die Toiletten usw ist alles Tip Top, aber wohl normal für n neues Stadion ;) Was ich aber Kacke fand, war das man sein Essen und Trinken net mit Geld bezahlen konnte, sondern sich dafür extra eine "Stadion-Karte" kaufen musste, mit der man dann bezahlt hatte. Wenn man da am ende vom Spiel noch Geld drauf hatte musste man das an irgend so nem Automaten wieder auszahlen lassen. Da hierfür nix ausgeschrieben war, sind wir also zum ausgang geschlappt in dem Gedanken das dort wohl die Automaten stehen würden. Weit gefehlt, auf nachfrage erfuhren wir das wir dafür wieder ins Stadion müssen oder die Karte halt aufheben müssen bis wir das nächste mal kommen. Klasse. Scheiss auf das Restgeld, waren eh nur noch 2 Euro, Karte weggeworfen, Riesenfehler wie sich später Rausstellen sollte, aber dazu später mehr.

Das Spiel selber war vom VfB besser als ich erwartet hatte, die erste halbe stunde etwa und danach noch einige wenige male hatte der VfB probleme und Bayern war die bessere Manschaft, aber den rest vom Spiel war der VfB mindestens gleichwertig. hab mir das Spiel grad nochmal auf Premiere angeschaut, der Kommentator is der gleichen Meinung. Und das noch ohne ersatz für Hleb. Das erste Tor für die Bayern war ein klarer Fehler von Hildebrand, dem der Ball durch die Finger und über die Linie gerutscht ist. Aber 3 minuten Später zeigte Hitzsperger, warum er in England den Spitznamen "Hitz the Hammer" bekommen hat, aus 30 meter zimmert der dem Rensing ein Ding ins Tor, dem alle nur hinterhergeschaut haben. Das Tor war der Wahnsinn. In der zweiten Hälfte trat schon fast wieder der von mir so gefürchtete Bayern-Dusel ein, als die kurz vor schluss wieder nen Elfer bekommen haben. Aber Hildebrand machte seinen Fehler beim ersten Tor wieder gut und hielt den Schuss von Makaay. Da hab ich mir fast meine Mandeln rausgebrüllt *g* War übrigens von den letzten 8 Elfern gegen Hilde der 6te nicht verwandelte (Elferschiessen gegen Berlin net mitgerechnet). Diesmal hatten dann wir den Dusel auf unserer Seite und Stranzl schoss in der letzten Minute auf Vorlage von Tomasson das 2:1. Die Bayern-Fans waren bedient 8) Denen muss ich sowieso ein echtes Trauerzeugniss austellen. 50000 leute im Stadion, 4000 davon aus Stuttgart, macht also 46000 Bayern-Fans bei einer Vollbesetzten Bayern-Kurve. Während dem Spiel hab ich mir schon gedacht das man von denen sogut wie gar nix hört, lediglich als der FCB 3 minuten in Führung lag und als das mit dem Elfer passiert kam von denen was rüber. Ich hab mir erst noch gedacht das denen Ihr gesinge im Stadion halt untergeht bis zu uns rüber, aber in der wiederholung bei Premiere hört man eigentlich nur die Stuttgarter singen. Und die Mikrofone werden meines wissens nach doch eher in richtung heimfans aufgestellt. Naja, ich dachte immer schon das die Heimfans vom VfB schlecht sind, aber das was ich da jetzt erlebt hab war das erbärmlichste überhaupt. Was das ganze noch schlimmer macht, das denen ihre leute alle auf einem Fleck beieinander waren und die VfB-fans wirr im Stadion verteilt worden sind. Traurig, traurig. Aber das bestätigt nur wieder die Theorie von den Bayern-Erfolgsfans ;)

Nach dem Spiel dann wieder das gleiche Chaos wie davor, die Treppe zum Parkhaus durch die wir vorher kamen war auf einmal abgeschlossen. Sage und schreibe nur eine war noch geöffnet, durch die sich alle zwängen mussten. Ich frag mich echt was die sich dabei gedacht haben. Wer denkt das war schon alles der irrt sich. Im Parkhaus selber dann erstmal eeeeeeeeeeewig langer Stau. Bei der Einfahrt waren die Schranken alle durchgehend offen und wir dachten das das Parkhaus wie in Stuttgart auch für Fussballspiele umsonst ist. Nach langem warten in der Schlange wurden wir aber eines besseren belehrt. Schranken unten, Parkhausgebühr 5 Euro, zu zahlen mit der Stadionkarte die man im Stadion aufladen kann. Super wenn man das erfährt wenn man vorne an der Schranke steht. Wir waren nicht die einzigsten, fast keiner hatte mehr die Stadionkarte, deswegen auch die langen wartezeiten im Parkhaus. Die Schranken wurden dann geöffnet und man musste die 5 Euro dann so bezahlen. Ausgeschrieben stand das übrigens nirgends, also die organisation lässt dort noch sehr zu wünschen übrig...

Fazit: Geniales Stadion, jederzeit wieder, aber nächstes mal nur noch mit vorher gekauften Tickets und mit Bus, Bahn oder sonst irgend einem Transportmittel zum Stadion, aber nicht mehr mit dem Auto. Da haben die noch einiges an Verbesserungen vor sich.

Hier noch paar Bilder:
http://www.raver-rabauke.de/pictures/Sport/ligapokal/muenchen.htm

Sorry für den langen Text, aber mir is langweilig ;)

Nirvana
27.07.2005, 09:09
Schöner Text und nette Fotos !

Hatte das Spiel gestern Abend bei Premiere gesehen und muss Dir echt Recht geben ... die Bayern Fans waren wirklich nicht zu hören. Aber das Spiel war auch, besonders in der 2. Halbzeit extremer Sommerfußball. Stuttgart hat insgesamt verdient gewonnen. Bei Bayern hat man abgesehen von den ersten 20 Minuten nix an Kombinationen gesehen. Da macht sich wohl das Konditionstraining von Felix noch sehr bemerkbar ...

Aber das Stadion ist mal echt der Hammer - freu mich schon drauf das auch mal zu sehen :)

zur Bundesliga und Champions League werden die Bayern Fans auch wieder anders abgehen - ich erinnere da mal ans Eröffnungsspiel im neuen Stadion. Da war ne heftige Stimmung im Stadion.

btw: das mit der Stadionkarte gibts übrigens schon länger ... z.B. auf Schalke - find ich aber auch total dumm. der einzige Vorteil ist, dass es am Getränkestand minimal schneller vorangeht ...

Voodoo
27.07.2005, 09:13
Super Bericht von dir :top:

Das Stadion sieht ja mal hammers von innen aus. Als ob man direkt aufm Spielfeld steht. Freu mich schon, wenn ich da bin. Und die Wärter sind wohl noch nicht wirklich eingespielt auf das neue Stadion. Schien ja drunter und drüber gegangen zu sein. Also da hätte ich auch mehr erwartet...

Das mit den Parkplätzen wurde schon am Premieren-Spiel bei 1860 München kritisiert. Denke das pendelt sich noch ein. Die Fans werden sich beschweren und nach und nach wird das geregelt.

Zum Ergebnis:

:motz: :motz: :motz: :wallbash: :wallbash: :motz: :motz: :wallbash:

riKkTer^
27.07.2005, 11:48
netter bericht :)
zum stadion : sieht sehr krass aus ^^ muss auch mal hin , da ich eh nur ne halbe stunde davon entfernt wohne ...
zum ergebnis : :top: :top: :top: :applaus: :applaus: :applaus: :top: :top: :top:
so ich bin dann mal die wespe vernichten die mir gerade ins zimmer geflogen ist ..
*flammenwerfer auspack*
rikkter ende

Castor
27.07.2005, 12:56
netter bericht.

das mit den karten ist in hannover auch so, nur dass es dort noch keine automaten zum Aufladen gibt. also muss man sich doppelt anstellen, erst karte holen dann bier.... Übrigens war das zum Confed Cup nicht so, man munkelte dass die das bei der WM auch weglassen.

Voodoo
27.07.2005, 13:00
In Schalke ist das auch so mit der Karte.

MaX PoWeR
27.07.2005, 15:34
Das Stadion sieht ja echt Hammer aus, grade Nachts wenn es beleuchtet ist...
Bin ja neulich auch durch München getingelt, aber wo bin ich dran vorbeigekommen? Am ollen Olympiastadion :O

Sgt Ultra
28.07.2005, 01:22
Der VfB trifft im Finale auf Schalke 04. Hätt mir lieber Bremen gewünscht. hab mir grad den Spielbericht durchgelesen und da ist mir eines in erinnerung an das Averell-Video gleich aufgefallen:


Mit einer begeisternden Kulisse von etwa 50 000 Zuschauern im Rücken bestimmten die Schalker in der Anfangsphase die Partie. Ausdruck dieser Überlegenheit waren zwei Möglichkeiten von Ebbe Sand (4.,6.) und die Großchance von Kuranyi, der allein vor dem Tor an Wieses Reflex scheiterte (11.).


:D :D :D

Hab aber das dummer gefühl das der Duselschieber ausgerechnet am Di gegen den VfB trifft...

MaX PoWeR
28.07.2005, 12:12
Habs Spiel nicht gesehen, nur den packenden Kommentator (muhrhr) von Bet&amp;Win gehört und Ticker gelesen, muss nen ziemlich schwacher Auftritt von Werder gewesen sein, grade was die Abwehrleistung angeht. Einen Ismael ersetzt man halt nich mal eben so. Insofern steht Scheisse wohl verdient im Finale, wo sie hoffentlich so richtig nass gemacht werden vom VFB! :)

Sgt Ultra
28.07.2005, 12:33
wenigstens steht Fussball-Deutschland geschlossen hinter uns ;)

Der nächste Neuzugang steht auch schon fast fest:


Grönkjaer kommt, nun fehlt noch Carevic

--------------------------------------------------------------------------------
Daniel Bierofka (26) fällt mit Knöchelbruch drei Monate aus, nun hat es nach einem Foul von Owen Hargreaves auch Christian Tiffert (23) erwischt. Nicht ganz so schwer, aber Co-Trainer Andreas Brehme wurde sichtbar weiß im Gesicht, als er das Ausmaß der Fleischwunde am rechten Schienbein sah.

Er spreizte Mittelfinger und Daumen seiner rechten Hand, um die Länge der offenen Stelle zu beschreiben. Rund 20 Zentimeter. Und die Tiefe? Fast bis auf den Knochen gehend. Einige Tage lang wird der rechte Mittelfeldspieler pausieren müssen, ein herber Rückschlag im Kampf um einen Stammplatz. "Es war unglücklich. Es hätte Hargreaves genauso erwischen können", sagte Tiffert.

Wenn er genesen ist, wird er einen hochkarätigen Konkurrenten vorfinden. Jesper Grönkjaer, der am 12. August 28 Jahre alt wird, kommt heute zur sportärztlichen Untersuchung nach Stuttgart. Geht alles glatt, wird er zeitnah einen Dreijahresvertrag beim VfB unterschreiben. Die Verhandlungen führte Stuttgarts Sportmanager Jochen Schneider, der schon den Tomasson-Transfer erfolgreich über die Bühne gebracht hatte, mit Manuel Angel Gil Marin, Manager von Atletico Madrid und Sohn des umstrittenen Ex-Präsidenten Jesus Gil y Gil, der letztes Jahr verstorben ist. "Wir sind uns weitgehend einig", sagt Schneider. Nach kicker-Informationen werden drei Millionen Euro Ablöse fällig.

Der Däne soll seinen Landsmann Jon Dahl Tomasson in der Offensive unterstützen, zum Beispiel in einem 4-3-3-System rechts oder links neben der Spitze. Er setzte sich in der Saison 2003/2004 mit Chelsea in der Champions League gegen den VfB durch (4:2, 2:3, kicker-Noten Grönkjaers 4 und 3,5), wurde zuletzt in Birmingham und bei Atletico nicht glücklich.

Tomasson ist da, Grönkjaer so gut wie - dennoch wird noch einer kommen. Sicher nicht Hugo Viana (22). Der umworbene Portugiese ist inzwischen von Newcastle United zu Celta de Vigo gewechselt. Also konzentriert sich nun alles auf den Kroaten Mario Carevic (23), der schon als Gast im Trainingslager des VfB in Irdning/Steiermark einen guten Eindruck hinterließ.

Doch vor einer Verpflichtung stehen weitere harte Transferverhandlungen Schneiders mit Al Ittihad Jedda (Saudi-Arabien), dem letzten Klub des früheren kroatischen U-21-Nationalspielers, an. Dort hat er angeblich monatelang kein Gehalt bekommen. Er wäre dann der gesuchte Spielmacher, der nach Hlebs Verkauf die immer noch vakante zentrale Stelle besetzen könnte.

Schalke will wohl Milan Baros für 9 Mio verpflichten, hab ich grad gelesen. Guter Spieler, aber ich glaub das Schalke damit nur einen Schritt schneller in die Fußstapfen von Borussia Dortmund tritt. Der war beim VfB auch im Gespräch, wurde aber wegen hoher ablöse und zu hohem gehalt gleich wieder zu den akten gelegt. Bin ich froh das bei uns solide gewirtschaftet wird...

Voodoo
28.07.2005, 12:51
Ich frag mich eh, woher Schalke plötzlich soviel Geld hat.... MAFIA!!!!!!!!!!!!!! :)

riKkTer^
28.07.2005, 12:53
jo da hast recht

D@YWaLKeR
28.07.2005, 12:55
ach die machen den gleichen fehler wie dortmund. wenn dieses jahr wieder keine erfolge da sind stehen sie mit genauso vielen schulden da wie der bvb.
echt traurig, alle probieren mit den großen bayern mitzuhalten und gehen dabei kapputt. "kopfschütteln"

MaX PoWeR
28.07.2005, 12:55
Naldo war gestern auch im Stadion, und wenn ich Allofs Aussagen richtig deute, ist sein Transfer wohl so gut wie perfekt. Auf den Mann setze ich grosse Hoffnung, ich hoffe er stabilisiert das ganze hinten ein wenig.

Nirvana
28.07.2005, 14:13
ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Baros von Liverpool weggeht ... und schon garnicht zu Scheisse 04. Aber mich wundert es auch wo Schalke das Geld auf einmal her hat. Die haben schließlich schon 7 Mio. für Kuranyi gezahlt. Da bin ich schon echt gespannt drauf was in der Presse steht, wenn Schalke in der Vorrunde der Champions League ausscheidet.

Schalke und der BVB: Oberliga 2006/2007 :applaus:

Sgt Ultra
28.07.2005, 14:44
Genau das ist es, die rechnung könnte aufgehen (wenn sie weit kommen und viel Geld einnehmen), aber wenn der Baros wirklich kommt und zusammen mit den ganzen anderen hohen ablösesummen und gehältern ist ein CL-Platz für die nächstes jahr pflicht. Jetzt lass die mal nur vierter oder so werden, mal schaun was dann los ist. Hat man ja bei Dortmund gesehen vor 3 Jahren, als wir denen am letzten Spieltag den CL-Platz weggenommen haben und die nur im UEFA-Cup waren. Da ging das Schlamassel dann los. Und wenn ein Finanzprüfer schon sagt ds es in Schlake schlimmer aussieht als in Dortmund, na dann mal gute Nacht. In 2 Jahren bettelt Averell dann darum, hier als dritter Stürmer wieder Spielen zu dürfen ;)[/b]

Castor
28.07.2005, 17:39
löle. kann mir nich vorstellen, dass schalke 9 mille hat. Baros will wohl nicht unbedingt weg, aber liverpool hat ihn schalke angeboten, wennse zahlen würde er kommen.

Stuttgart hat echt gute neueinkäufe gemacht, hut ab, so spielen sie wieder oben mit. hatte da so meine bedenken, nach den beiden abgängen.

Voodoo
28.07.2005, 21:14
ich ehrlich gesagt auch. Aber ich find sie jetzt so stärker als im vorjahr.

Nirvana
29.07.2005, 10:48
denke auch die sind stärker als im Vorjahr ;)

Trapattoni >> Sammer
Tomasson > Kuranyi
Grönkjaer, Carevic, Hitzlsperger >= Hleb
Magnin &lt; Lahm

nur meine Meinung :D

Voodoo
29.07.2005, 10:56
komm ziemlich hin, d.h. ich teile deine Meinung :)

Sgt Ultra
29.07.2005, 11:20
Ja, das kann man so stehen lassen, nur das Du im Mittelfeld den Bierofka vergessen hast, der bis zu seiner Verletzung sehr gut war und eigentlich schon n Stammplatz sicher hatte. Von dem waren echt alle begeistert. Und da Trap wahrscheinlich ein System ohne echten Spielmacher spielen wird, kann man den vergleich der jetzigen Mittelfeldspieler mit Hleb net so sagen...
Aber ich find das gut wenn er so spielen lässt, dann sind wir nicht mehr wie letztes Jahr von einem Mann abhängig.

Nirvana
29.07.2005, 12:48
Dieser Carevic soll ja ein richtiger Spielmacher sein. Allerdings wird da noch verhandelt, sieht aber wohl schon sehr konkret aus ;)

MaX PoWeR
29.07.2005, 17:14
Perfekt: Brasilianer Naldo unterschreibt bei Werder

Thomas Schaaf überreicht Naldo das Trikot mit der Nummer 4.
Werder Bremen hat ab sofort wieder einen Brasilianer im Team. Ronaldo Aparecido Rodrigues, kurz Naldo, unterschrieb am Freitag einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2009. Anschließend wurde der Neuzugang im Rahmen einer Pressekonferenz den Medien vorgestellt.

Cheftrainer Thomas Schaaf freut sich auf den Defensiv-Spezialisten. "Naldo stellt mit seinen Fähigkeiten sicher eine Bereicherung für uns dar. Er ist vielleicht der talentierteste Abwehrspieler Brasiliens. Er ist schnell, hat einen gewaltigen Schuss und kommt mit der Empfehlung einiger Freistoßtore in den letzten Spielen zu uns."

Naldo selbst konnte es kaum erwarten, zum ersten Mal den Werder-Dress überzustreifen. "Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Ich wollte immer bei einem großen Klub in Europa spielen, Werder ist so ein Verein. Hier kann ich auf mich aufmerksam machen. Auf die Bundesliga sind im Jahr vor der WM in Deutschland die Augen der ganzen Welt gerichtet. Ich würde am liebsten mit Werder Titel gewinnen und im nächsten Sommer gleich hier bleiben, um mit der Nationalmannschaft zu spielen", so der 22-Jährige nach seiner Unterschrift. Am Sonntag, zum "Tag der Fans", wird er offiziell den Anhängern der Grün-Weißen präsentiert.

Naldo wird bei Werder seine "Wunsch-Nummer", die 4, tragen. Der 1,95 m große Profi spielte zuletzt beim brasilianischen Erstligisten Juventude, bei dem er in 70 Partien zehn Tore schoss. Nachdem er am Freitag bereits seine ersten beiden Trainingseinheiten bei Werder absolvierte, soll Naldo am Samstag im Testspiel bei Hansa Rostock erstmals zum Einsatz kommen.




Sehr schön, darüber freue ich mich wirklich sehr! :)

reen
29.07.2005, 19:20
die werderaner mausern sich gerade auch wieder. frings zurück und jetzt noch so ein brasilianer. net schlecht.
vfb macht gerade eine richtig gute figur, hauptsächlich aber einfach dadruch dass sie gegen bayern gewonnen haben und weil trap da ist. zu den qualitäten der einzelnen spieler kann man noch gar nichts sagen, die müssen sich alle erstmal noch beweisen, auch mr. tomasson.

Sgt Ultra
02.08.2005, 00:06
Hi Jungs, mal was bissl abseits vom Thema:
Tragt euch mal hier bitte in die Unterstützerliste ein:

http://www.pro-vfb-stadion.de/

Thx ;)

Nirvana
02.08.2005, 11:26
Hertha hat das gleiche Problem ... aber da kannste Unterschriften sammeln ohne Ende, da wird sich nix mehr dran ändern ;)

Sgt Ultra
02.08.2005, 11:52
Ja, denk ich auch, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich geh jedenfalls erst wieder zu nem Heimspiel wenn die Scheiss Bahn weg is... :D

Sgt Ultra
02.08.2005, 13:09
Ballack nach der WM zu "ManU"?



Ist Michael Ballack jetzt doch reif für die Insel? Die englische Zeitung "The Guardian" meldet, dass der deutsche Nationalmannschafts-Kapitän nach der WM 2006 für Manchester United spielen wird.

Der 28-Jährige soll bereits im Januar 2006 einen Vorvertrag unterzeichnen und zur Saison 2006/07 ablösefrei vom FC Bayern nach England wechseln.

Am Montag hatte Manager Uli Hoeneß noch dementiert, dass es Gespräche bezüglich Ballack gegeben habe: "Es gibt noch nicht mal eine Anfrage für ihn."



ui, das wär hart für Bayern...

Voodoo
02.08.2005, 13:48
okey... Ballack ist weg. Aus Erfahrung weiß ich, dass der Satz: "Es hat noch nicht mal Gespräche gegeben" eine feste Unterschrift ist. Solche Gerüchte Bewahrheiten sich halt einfach zu oft.

Schade. Jetzt wo es bei Bayern mal wieder so richtig läuft...

MaX PoWeR
02.08.2005, 14:01
Selbst schuld, hätten sie ihn mal an Real verkauft. Nee, stattdessen haben sie jetzt nen Ballack, der in Gedanken schon in England ist und dann auch noch ablösefrei dahin geht muhrhr :)

Sgt Ultra
02.08.2005, 14:03
Jetzt mal noch konkreter:


Im Poker um eine Vertragsverlängerung von Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack beim FC Bayern München bahnt sich eine spektakuläre Wende an.

Nach Informationen der englischen Tageszeitung "The Guardian" soll sich der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler mit dem englischen Spitzenklub Manchester United über einen Wechsel nach der WM 2006 einig geworden sein.

ManU soll das bevorzugte Ziel sein

Bereits im Januar 2006 soll Ballack demnach einen Vorvertrag bei ManU unterschreiben und sechs Monate später ablösefrei zum 15-maligen englischen Meister wechseln, wo er Kapitän Roy Keane beerben soll, berichtete das Blatt am Dienstag.

United-Teammanager Sir Alex Ferguson und Vorstandsboss David Gill sollen mit Ballack ein "Gentleman's Agreement" erreicht haben. Ballack habe erklärt, dass ManU sein bevorzugtes Ziel sei, hieß es weiter.

Kein Kommentar von Rummenigge

Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge wollte sich nicht zu der Meldung des "Guardian" äußern.
Noch am Montag hatte Bayern-Manager Uli Hoeneß erklärt, er habe sich auf der fünftägigen Testspielreise des Klubs in der vergangenen Woche in Japan zwar mit Gill unterhalten, "aber nicht wegen Michael Ballack. Es gibt noch nicht mal eine Anfrage für ihn".

Bayern legten Angebot vor

Ebenfalls in Japan hatten die Bayern-Bosse Gespräche mit Ballacks Berater Michael Becker geführt und dessen Klienten eine Vertragsverlängerung bei Anhebung der finanziellen Bezüge angeboten.

Rummenigge sah danach "durchaus gute Chancen, dass Michael auch nach dem Vertragsende am 30. Juni 2006 beim FC Bayern bleibt". Nun sei es an Ballack und dessen Berater, sich zu entscheiden.

"Unterschreib' sofort"

Am Dienstag hatte sich auch Bayern-Präsident Franz Beckenbauer erneut in die Diskussionen eingeschaltet - mit einer klaren Ansage in Richtung des Spielers.

"Unterschreib' sofort", riet er dem Mittelfeld-Star in der "Bild"-Zeitung. Ballack solle "die Gunst der Stunde nutzen", ehe ihn eine etwaige Verletzung in eine schlechtere Verhandlungsposition bringe.

Beckenbauer fordert schnelles Handeln

Auch den FC Bayern drängte Beckenbauer zum Handeln. "Man sollte alles unternehmen, um ihn bei Bayern zu halten", sagte er.

Ballack habe aber jetzt alle Trümpfe in der Hand, ergänzte Beckenbauer, riet dem Profi aber, Maß zu halten.

"Die Forderungen des Spielers sollten in einem vernünftigen Rahmen liegen - so, dass es sich der FC Bayern leisten kann", sagte der WM-OK-Chef.

reen
02.08.2005, 14:49
ich denk er wird weggehen. hat bisher nur bei bayer gespielt, jetzt bei bayern.. deutschland stinkt.. manu ist nicht die schlechteste wahl. aber kann der gute englisch?

Voodoo
02.08.2005, 14:57
also jeder profifußballer sollte englisch können....

Nirvana
02.08.2005, 15:08
@ Paula: ist sicher ... Ballack für 15 Mio. verhökern, weil mann davon ausgeht, dass er nach dem Vertragsende eh weggeht - die Logik ist irgendwie schlecht nachvollziehbar :p (an Bremer Stelle könnte ich das aber verstehen - siehe Ernst, Ailton, Krstajic)

Dementi kicker.de:


Bayern: Ballack-Berater dementiert Einigung zwischen ManU und dem Nationalspieler - 02.08.2005 12:55

Becker: "Es gibt keinen Vorvertrag"
Viel Lärm um nichts. Ein Bericht auf der Internetseite der seriösen englischen Zeitung "The Guardian" sorgte am Dienstag für Wirbel um Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack. In der Meldung war von einer Einigung des 28-Jährigen mit Manchester United über einen Wechsel nach der WM 2006 in Deutschland die Rede. Ballacks Berater Michael Becker dementierte dies umgehend..
Die Tageszeitung "The Guardian" brachte am Dienstag auf seiner Website die Dinge ins Rollen. Demnach soll der Fußballer des Jahres in Deutschland schon im Januar 2006 einen Vorvertrag bei ManU unterzeichnen, der Wechsel dann ein halbes Jahr später ablösefrei über die Bühne gehen.
Bei den "Red Devils" würde der 28-jährige Mittelfeldspieler das Erbe des Iren Roy Keane antreten, der zurzeit noch Kapitän beim 15-maligen englischen Meister ist. Der 34-jährige Keane hatte im Februar sein Karriereende für 2006 angekündigt.
In einem "Gentleman's Agreement" mit ManU-Coach Sir Alex Ferguson und Vorstandschef David Gill soll der frühere Leverkusener erklärt haben, dass Manchester United sein "bevorzugtes Ziel" im Falle eines Wechsels sei.
Von Bayern-Seite war zunächst kein Statement zu bekommen. Der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge wollte sich jedenfalls nicht äußern. Der Kontakt zwischen Manager Uli Hoeneß und Gill während der Asienreise der Bayern sei nach Aussage des Managers "nicht wegen Michael Ballack" zu Stande gekommen. "Es gibt noch nicht mal eine Anfrage für ihn", so Hoeneß am Montag.
Ballack und seinem Berater Michael Becker liegt ein Angebot zur Vertragsverlängerung beim FC Bayern vor. Dabei seien die Münchner "bis an unsere Schmerzgrenze gegangen" (Rummenigge). Becker äußerte noch am Montag (der kicker berichtete), "bislang noch mit keinem anderen Verein gesprochen" zu haben. Am Dienstag bestätigte der Berater dies: "Es gibt keinen Vorvertrag und kein Gentleman's Agreement. Es bleibt dabei, unser derzeit einziger Ansprechpartner ist der FC Bayern München."

MaX PoWeR
02.08.2005, 15:24
Hä? Grade wenn ich davon ausgehe, dass er bald ablösefrei weggeht, verhöker ich ihn doch lieber... das ist allerdings logisch, ja.

Nirvana
02.08.2005, 16:23
Real hat übrigens nie nen offizielles Angebot für Ballack gemacht ... und außerdem ist Bayern mit Sicherheit nie davon ausgegängen, dass Ballack den Verein nach Vertragsenede verlässt. Im übrigen schon garnicht vor 6 Wochen als die Gerüchte mit Real aufgekommen sind.

Hätte Ballack oder sein Berater irgendwann einmal gesagt: wir werden bei Bayern nicht verlängern wäre das bestimmt was anderes ...

Voodoo
02.08.2005, 16:25
ich versteh Paula schon was er meint, aber Nirvana hat recht. Bayern ging eigentlich immer davon aus, dass Ballack bleibt. So hat sich Ballack bisher immer geäußert gehabt.

MaX PoWeR
02.08.2005, 17:34
Naja, sobald irgendwelche Gerüchte aufkommen, kann man im Fussball davon ausgehen, das da mehr als ein bischen dran ist. Jüngstes Beispiel Ismael, Wechselgerüchte kamen auf, die gleich wieder dementiert wurden, sogar von ihm persönlich ("werder is meine heimat blabla"). Spielt er noch in Bremen? Und bei einem Mann wie Ballack wäre es auch als Bayer vermessen zu glauben, man hätte ihn auf Lebenszeit sicher im Verein. Bei einem Spieler der soviel Geld kostet, darf man das Risiko ihn ablösefrei ziehen lassen zu müssen einfach nicht eingehen. Aber das ist halt nur meine Meinung :)

Voodoo
02.08.2005, 18:03
und wieder hat der Paula recht :) Bei soviel Geld hätte der Ballack vor 1 1/2 Jahren schon verlängern sollen oder bei nicht verländern ihn vor einem jahr verkauft. So hätte der Verein wenigstens noch Geld reinbekommen. Und das nicht mal wenig.

02.08.2005, 21:46
zu Ismael: der hat bevor er den Vertrag bei Werder verlängert hat schon mehrfach angekündigt, dass für ihn Bayern der Traumverein wäre ... nur mal so am Rande ;)
Zu dem Zeitpunkt war Bayern aber noch am Verhandeln mit Kovac und Kuffour. Als die beide dann nicht verlängert haben hat sich der Hoeneß dann halt Gedanken gemacht wer denn in Frage kommen könnte und da war Ismael ganz schnell die Nummer 1.

zu Ballack: wer wollte den denn vor eineinhalb Jahren haben ?! Der hatte zu dem Zeitpunkt eine der schlechtesten BL Saison´s seiner Karriere gespielt. Da haben schon viele gedacht der wird nie die für ihn bestimmte Rolle bei Bayern spielen. Bayern wollte ihn aber nicht für 12 Mio. an Barca abgeben - ich glaube ehrlich für 15 hätten sie ihn verkauft und zwar zu diesem Zeitpunkt zu Recht! Jetzt hat er sich durchgesetzt und pokert natürlich ... ich denke trotzdem mal er wird verlängern.

Nirvana
03.08.2005, 08:31
hmmm das war mein Beitrag ^^

was ist denn der Lincoln bitte für ne Sau ... hoffentlich bekommt der gleich mal 4 Spiele aufgedrückt !

Sgt Ultra
03.08.2005, 10:53
Ja, da hast recht. Wobei das mal n grottenschlechtes Spiel seitens des VfB war. Schalke hat leider verdient gewonnen. Bleibt nur noch die Hoffnung, das bis auf die Bayern alle Teams die den Ligapokal gewonnen haben in der darauffolgenden Saison total abgekackt haben ;)
Ich hoff mal das beide lange gesperrt werden, wobei Lincoln schon ne längere Strafe verdient hat. Ich hab in der Halbzeit mit nem Kumpel von mir geschrieben (Lautern-Fan) und den gefragt warum die den haben ziehen lassen, weil der in der ersten Halbzeit so genial gespielt hat. Er hat nur gemeint das es zwar n genialer Spieler ist, aber auch das totale Charakterschwein. In der zweiten Hälfte hat Lincoln das dann bestätigt. So wie der am Schluss auf Zeit gespielt hat und wie leicht der umgefallen ist wenn ihn jemand berührt hat war ja nicht mehr feierlich. Und die Aktion dann am Schluss war ja noch das allerletzte. Von Seitens Charakterschwein passen er und Averell ja dann perfekt nach Schalke ;)

Hilli
03.08.2005, 16:42
Franca verlässt Bayer nun doch
Nach langem Hin und Her stehen die Zeichen bei Bayers Stürmer Franca nun endgültig auf Abschied: Der Brasilianer wird Bayer Leverkusen wohl verlassen und zum japanischen J-League-Club Kashiwa Reysol wechseln. Die Ablösesumme soll bei über 2,5 Millionen Euro liegen.
Auf dem Weg nach Japan? Bayers Stürmer Franca.
Bayer-Geschäftsführer bestätigte am Mittwoch den Abgang des 29-Jährigen: "Der Transfer ist so gut wie in trockenen Tüchern. Es gibt nur noch formale Dinge zu klären." Ursprünglich hat Franca in Leverkusen noch ein gültiges Arbeitspapier bis 2007.

Zuletzt hatte der Brasilianer mehrfach für Unruhe gesorgt. Neben wiederholten Unmutsäußerungen blieb der Angreifer am Freitag unentschuldigt dem Training fern (der kicker berichtete).

In der vergangenen Saison kam Franca an den gesetzten Dimitar Berbatov und Andrej Voronin nicht vorbei. So kam der Stürmer auf 22 Erstligaeinsätze (sechs Tore, kicker-Notendurchschnitt: 4,2), von denen er lediglich zwei über die volle Distanz absolvierte. Insgesamt bestritt Franca 71 Bundesligaspiele (21 Tore) im Dress von Bayer 04.

Die Suche nach potenziellen Nachfolgern für den Brasilianer dürfte schwierig werden, wie auch Holzhäuser eingesteht: "Wir sehen uns um. Aber einen Stürmer mit Qualität zu finden, ist sehr schwer. Der Markt ist abgegrast. Entweder holen wir einen Ergänzungsspieler oder einen Stürmer der Qualität Franca." Die zuletzt gehandelten Artur Wichniarek (Hertha BSC Berlin) sowie der vereinslose Fredi Bobic sind laut Holhäuser jedoch "kein Thema".

In den ersten 2 Saisons fand ich ihn gut, aber nun bin ich froh, dass er weg ist.. Ich hoffe Bayer holt sich noch nen guten Stürmer und Bobic und Wichniarek bleiben kein Thema.

Sgt Ultra
03.08.2005, 22:09
Lincoln ist bis zum 30. August gesperrt und fehlt somit in 4 BL-Partien sowie in der ersten Runde vom DFB-Pokal. Desweiteren noch die nächsten 2 Spiele im nächsten Ligapokal.

Kuranyi fehlt nur die nächsten 3 Spiele im Ligapokal.

MaX PoWeR
04.08.2005, 00:23
Jojo das hat mir den heutigen Tag auch schon verschönert :)

Nirvana
04.08.2005, 09:57
das ist mal ne gute Entscheidung vom Sportgericht ;)

Voodoo
11.08.2005, 16:32
Genau 997 Punkte. Ein einziger Sieg fehlt dem FC Bayern noch, um als erster Verein in der Geschichte der Bundesliga die Grenze von 1000 gewonnenen Auswärtspunkten zu erreichen - zum Vergleich: Der Hamburger SV als Zweiter dieser Tabelle weist 746 Zähler auf.

"Natürlich wollen wir diese Marke am liebsten schon in Leverkusen knacken", erklärt Felix Magath.

Ausgerechnet Leverkusen. Dort kassierten die Bayern vor einem Jahr, am dritten Spieltag, mit 1:4 die höchste Saisonniederlage. "Es war bitter", sagt Magath rückblickend. "Und doch war dieses Spiel die Wende. Danach haben wir unseren Erfolgsweg gefunden." Ein ähnliches Schockerlebnis befürchtet der Trainer am Samstag nicht, "auch wenn es ein schweres Spiel wird". Bayer zähle "auf jeden Fall" zu den schärfsten Konkurrenten im Titelkampf, "und wegen des Confed-Cups sind wir in den ersten Saisonwochen benachteiligt".

Sollten die Münchner die Hürde Bayer nehmen, könnten sie sich zwei Wochen lang auf die größte Herausforderung dieses Herbstes konzentrieren - die Verlängerung des Vertrags von Michael Ballack. Schon hat das Ringen um die Unterschrift des 28-Jährigen unter einen neuen Vierjahresvertrag für erste Misstöne innnerhalb der Bayern-Führung gesorgt. Über einige Aussagen von Präsident Franz Beckenbauer ("Wir sind ein Fußballklub und keine Bank, wir müssen investieren") müsse er "manchmal lächeln", sagte Manager Uli Hoeneß im DSF, schließlich sei Beckenbauer "nicht für das Tagesgeschäft verantwortlich".

Und dieses Ringen, es wird sich noch hinziehen. "Bayern hat lange gebraucht, um uns das Angebot vorzulegen", sagt Ballacks Berater Michael Becker zum kicker, "nun ist es legitim für uns zu schauen, ob dieses Angebot marktgerecht ist." Im Klartext: Ballack werde in den nächsten Wochen "seinen Marktwert testen". Sechs Klubs, so Becker, kämen neben den Bayern als Arbeitgeber in Frage: Manchester United, Chelsea, Real, Barcelona, Juventus Turin und der AC Mailand. Keinesfalls der FC Valencia, mit dem Abwehrspieler Willy Sagnol zu Wochenbeginn kokettierte. "Wenn ein Spieler meint, er müsse des Geldes wegen gehen", sagt Magath, "dann werden wir ihn nicht aufhalten."

Hilli
11.08.2005, 16:57
Da müssen die Bayern wohl noch 2 Wochen warten :)

Voodoo
11.08.2005, 17:02
mich kotzt der Ballack inzwischen derbe an. An Hoeneß Stelle würde ich mir 2x überlegen ob ich ih nohc behalten möchte. Er treibt es deutilch zu weit.

Castor
11.08.2005, 20:56
tjo, is aber trotzdem die billigste lösung für bayern. kostet keine ablöse, und gehaltstechnisch wirds bei nem gleichwertigen ersatz auch nicht billiger.

Voodoo
12.08.2005, 14:09
Mainz hält sich international ja richtig gut. Für mich echt die Aufsteiger-Mannschaft der letzten Jahre. Hat jetzt 2:0 gegen Keflavik (boah was für ein Wort) gewonnen und steht eigentlich schon so gut wie in der UEFA Pokal Hauptrunde.

:top:

rieke
12.08.2005, 15:02
:)

ich hoffe nur die Euphorie hält an und sie packen diese Saison. Ich hab zwar das erste Spiel weder gesehen noch die Bewertungen gelesen, aber mein Gefühl sagt mir: Es wird verdammt schwer....


UEFA Cup kommen sie weiter :) (da ist mein Gefühl gut :> )

Voodoo
13.08.2005, 23:06
yeah. Bayern hat 5:2 gegen Leverkusen gewonnen. Der Makaay ist wirklich sein Gold wert. 3 Tore von ihm. Am ersten Spieltag gabs ein Doppelpack soviel ich weiß. Das bedeutet 5 Tore in 2 Spiele. Hoffe er macht so weiter hehehe.

kru3m3L
14.08.2005, 15:25
feine sache
leverkusen auseinandergenommen
oleee ole ole

Voodoo
14.08.2005, 15:32
und was für geile Tore!

Was mich aber schlaucht... dummer Kuranyi. Der trifft ja tatsächlich. Dabei fand ich das nicht mal glück, sondern die Schüsse kamen gezielt: Zufall? Sinnestäuschung? Hat sich da das ZDF Team ein böser Streich erlaubt? Die Wahrheit erfahren sie nach der Werbung.

Sgt Ultra
14.08.2005, 18:51
Naja, gezielte schüsse? Also das zweite Tor ok, da kann man nix sagen. N guter Torwart lenkt den aber noch zur Ecke ;) Wobei da glaub auch n grober abwehrfehler vorausging, bin aber nich mehr sicher.

Aber das erste Tor kann man schon als Glück einstufen. Die abwehr lässt ihn völlig frei zum Kopfball kommen, der hatte wirklich über nen meter platz um sich rum. Und köpft er da n Ding rein, das noch vom Gegenspieler und vom Keeper abprallt und so ins Tor fällt. Also von können keine Spur *gg*