PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fußball - Der ultimative Fußballthread



Seiten : 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Voodoo
27.01.2006, 15:35
das hat auch schon Dortmund falsch gemacht. Als sie die Championslegue Quali nicht schafften, waren gleich mal etliche eingeplante Millionen weg.

freak
27.01.2006, 15:56
tja. so wie du es beschreibst, planen sie ja schon zukünftige einnahmen ein. das wäre sicherlich falsch....

falsch nicht, nur risikoreich...können auch ungemein an Potential gewinnen wenn es gut läuft kann jetzt noch keiner sagen :p

Totenhand
27.01.2006, 17:49
naja schonmal das Weiterkommen an sich im Uefa-Pokal hat schon für ne Finanzspritze gesorgt. Denke mal das der HSV da nicht so risikoreich gehandelt hat.

Auf jeden Fall konnten sie für 2005 nen ausgeglichenen Haushalt präsentieren, denke also da ist auf jeden Fall ein kleines finanzielles Polster, welches zwei Transfere auffängt. Hinzu kommt noch der Verkauf von Mpenza der auch immerhin 2,2 Mios gebracht haben soll.

Vielleicht wird Takahara auch noch verkauft, wer weiß was die da planen.

Aufstockung des Stadions auf 60.000 Plätze im laufe der Rückrunde. Sind nochmal ca. 5000 Eintrittskarten mehr. Also da kommt schon was bei rum an Geld

Nirvana
27.01.2006, 17:56
Dortmund hat auch jedes Jahr ne ausgeglichene Bilanz geführt - bis auf einmal 150 Mio. Schulden verzeichnet wurden. Hertha hat letztens auch ne Bilanz präsentiert die vorne und hinten nicht stimmt ... traurig aber wahr ...

auf die dicke Kohle aus er CL sollte/kann (abgesehen von Bayern - maybe) kein Proficlub aus Deutschland spekulieren -> siehe Dortmund ;)

Voodoo
27.01.2006, 18:28
Die Plätze, die aufgestockt werden, kosten allerdings auch wieder Geld ;)

Castor
27.01.2006, 19:10
wie gesagt, der HSV bewegt sich auf dünnem eis. die sind finanziell sicherlich nicht auf Rosen gebettet
Aber du hast recht, bei den transfers in der winterpause werden sie bei plus minus null rausgekommen sein.
nevertheless haben sie derzeit nicht die solide erarbeitete finanzkraft von bayern und auch bremen, dazu müssen erstmal die schulden weg, die sich sicherlich durch den stadionbau noch mal erhöht haben.
ein indiz, dass sie das versuchen ist ja auch, dass beiersdorfer in der winterpause bei einigen versuchten Transfers, die am Ende bei ~10Mio gelegen gesagt hat, nee lass mal, is zu teuer für uns...

warten wir mal ab, wenn sie so weiter machen, kann das echt auch langfristig was werden...

Voodoo
27.01.2006, 19:45
yeah, Bundesliga geht wieder los. Und das natürlich gleich mit ein Bayern Live Spiel. Gleich mal mein Bier herauskruschteln.

Nirvana
27.01.2006, 22:33
Roy is Back :P

Voodoo
27.01.2006, 23:13
ob der noch sein drittes Tor schiesst?

Nirvana
27.01.2006, 23:37
hätte er .... dummer schiriassi :stopfi:

Totenhand
27.01.2006, 23:47
Hab leider nur das Ende geschaut -> nur noch das 3:1 mitbekommen. Das war echt alla erste Sahne. Geile Flanke, geiler Abschluss.

MaX PoWeR
31.01.2006, 15:17
Real Madrid will sich am Poker um Podolski und Poulsen beteiligen


Real Madrid will sich an den Pokerpartien um die
Bundesliga-Stars Lukas Podolski vom 1. FC Köln und Christian Poulsen
von Schalke 04 beteiligen. Die «Königlichen» haben nach Angaben des
spanischen Sportblatts «As» einen Einsatz von 100 Millionen Euro in
der Hinterhand. Mit dieser Summe wolle der spanische Rekordmeister
sechs Fußballer für die kommende Saison unter Vertrag nehmen und die
im Vorjahr begonnene Rundum-Erneuerung seines Kaders abschließen,
berichtete die Zeitung am Dienstag.

Neben Podolski und Poulsen stünden der Schwede Zlatan Ibrahimovic
(Juventus Turin), der Engländer Ashley Cole (Arsenal London) sowie
die Spanier Xabi Alonso (FC Liverpool) und Raúl García (CA Osasuna)
auf der Wunschliste der Madrilenen. Von Michael Ballack ist keine
Rede. Dabei hatten manche einen Wechsel des Kapitäns der deutschen
Nationalmannschaft vom FC Bayern München nach Madrid schon fast als
perfekt betrachtet. Aber der 29-Jährige scheint, wenn die
Informationen des Blattes zutreffen, in den Planungen Reals kaum eine
Rolle mehr zu spielen.

Reals Vizepräsident Emilio Butragueño, früher selbst ein
erfolgreicher Torjäger, schwärmt für den Kölner Podolski. Die
Madrilenen hatten laut «As» sich bereits im vorigen Jahr in der
Domstadt nach den Möglichkeiten eines Transfers erkundigt. Sie
kalkulieren mit einer Ablösesumme von etwa 15 Millionen Euro. Der
20-jährige Podolski besitzt noch einen Vertrag bis 2007 in Köln. Er
wird aber unter anderem von Bayern München, dem Hamburger SV und
Werder Bremen umworben. Die Kölner wollen ihren Star nach Möglichkeit
halten.

Der Däne Poulsen hat sich bislang nicht entschieden, ob er ein
Angebot der Schalker für einen neuen langfristigen Vertrag annehmen
will. Der 25-Jährige hatte im vorigen Sommer kurz vor einem Wechsel
zum spanischen Champions-League-Achtelfinalisten FC Villareal
gestanden. Er könnte bei Real laut «As» die Nachfolge seines
Landsmannes Thomas Gravesen antreten. Der frühere HSV-Profi hat sich
in Madrid nicht viele Freunde gemacht und erntet in der Presse wenig
schmeichelhafte Kritiken.

Den eigentlichen Supertransfer soll die Verpflichtung von
Ibrahimovic darstellen. «Der Schwede wird der neue Galaktische»,
schreibt das Blatt. Um den 24-jährigen Stürmer bei Juventus
loszueisen, veranschlage Real eine Ablösesumme von bis zu 45
Millionen Euro. Das ist mehr als die «Königlichen» 2003 für David
Beckham (35 Millionen) oder im vorigen Jahr für den Brasilianer
Robinho (25 Millionen) gezahlt hatten.

Hilli
31.01.2006, 15:25
Wenn da wirklich was dran ist wäre Poldi schön blöd dorthin zu wechseln. Außer der Ersatzbank lernt er bei Real nix kennen.

Castor
31.01.2006, 15:36
? Jeder, der die Chance hat, bei Real zu spielen, sollte sie nutzen. Da lernste selbst auf der Ersatzbank noch mehr als bei (fast) jedem anderen Verein...

Wenns nicht klappt, wechselt er halt wieder...

Voodoo
31.01.2006, 15:44
Toll! Was soll das bringen auf der Ersatzbank? Ich würde, wenn ich auf das Geld nicht angewiesen bin, auf keinen Fall nach Madrid wechseln. Fußball zuschauen macht zwar spaß, aber nicht, wenn man auch die Chance hätte mitzuspielen.

Nirvana
31.01.2006, 15:44
naja ... nen Michael Owen als Beispiel hat da bestimmt nix gelernt zu seiner Zeit bei Real ;)

btw: wenn Ibrahimovic auch kommen sollte stehen vor Poldi 4 Topstürmer (Cassano, Raul, Robinho ..)

Castor
31.01.2006, 16:33
tja. aber wenn er es da schafft, ist er der held schlechthin.
immer dieses "oh, ne, zu früh, spiel ich da, ..."-gejammere - etwas mehr selbstbewusstsein und durchsetzungsfähigkeit bitte. nur so werden echte stars geboren... ist doch ne gute chance, wenn real jetzt den neuanfang wagen will....

abgesehn davon natürlich, dass die meldung überhaupt erstmal stimmen muss

Nirvana
31.01.2006, 16:49
naja - ich glaube selbst Bayern kommt für Poldi zu früh ;)

Der Junge ist 20 Jahre und kommt schon in Köln nicht richtig mit dem Druck klar. Kann natürlich auch daran liegen, weil alle Hoffnungen in Köln auf ihn persönlich lasten ... in sofern wäre ein Wechsel natürlich hilfreich. Aber im Alter von 20 - 22 Jahren sich bei Real auf die Bank zu setzen ist mit Sicherheit nicht hilfreich für den Jungen ;)

Abgesehen davon sollte er unbedingt nochmal einen Deutschkurs belegen bzw. an seiner Aussprache arbeiten ^^

Castor
31.01.2006, 17:20
eben drum, deutsch brauch er in Madrid nicht, also nix wie weg :D

ich denke mal, die Probleme in Köln jetzt lagen eher an Rapolder, in der Nationalelf lief es doch auch ganz gut.

Und so wie Du gesagt hast, in Madrid wäre er halt einer von vielen und stünde nicht so im Mittelpunkt wie in Köln oder München.

Stell Dir halt vor, er spielt ne saugeile WM und Deutschland wird Weltmeister oder kommt weit, dann sitzt er nicht zwingend bei Real auf der Bank :D
Sicher gibts aber sonst das Risiko, aber wer nicht wagt usw...

Aber: Am besten ist eh, er kommt nach Bremen, dort kann er sich dann hinter Klosnic anstellen und lernt genauso viel wie bei Real :)

Voodoo
04.02.2006, 19:59
also dieser Spieltag haben die Schiris verdammt schlecht gepfiffen. Kaiserslautern tut mir richtig leid. 2:0 nur wegen dem Schiri hinten liegen.... unfair. Auch Dortmund hätte eigentlich ein Elfer sicher gehabt. Schalke allerdings auch.

MaX PoWeR
04.02.2006, 20:05
Ham doch noch unentschieden gespielt ;)
Ansonsten gabs den schönsten Fussball wie immer an der Weser :)

Castor
04.02.2006, 21:23
sieg. man was fürn spiel. mein herz

m e t h
05.02.2006, 10:24
wieder voll verpennt unsere Jungs...danach aber gewohnt grandios ;)

Sgt Ultra
05.02.2006, 10:55
können eure jungs unseren jungs net mal n kleines bissl von dem grandios abgeben? Ich werd hier noch verrückt :wallbash:


;)

freak
05.02.2006, 11:04
Stuggi's Chancen waren wieder zu hart :( dann auch noch des Pech mit der Latte..naja aber 1 Halbzeit konnten sie froh sein keine kassiert zu haben :o

Sgt Ultra
05.02.2006, 11:42
unser glück momentan ist nur, das unsere konkurrenten um einen Uefa-Cup Platz genauso dämlich spielen wie wir...

Voodoo
09.02.2006, 12:15
DFB entscheidet sich für Sammer


Jürgen Klinsmann hat 120 Tage vor der Weltmeisterschaft im Machtkampf um den Sportdirektor-Posten im Deutschen Fußball-Bund (DFB) eine schwere Niederlage erlitten - der große Gewinner heißt Matthias Sammer. Der Bundestrainer scheiterte am Mittwoch in Frankfurt bei der Sondersitzung des DFB-Präsidiums auf ganzer Linie mit seinem Plan, den Hockey-Bundestrainer Bernhard Peters in das neue Amt zu hieven. Das DFB-Präsidium votierte einstimmig für Ex-Nationalspieler Sammer als Sportdirektor. Der jüngste deutsche Meister-Trainer erhält einen Fünfjahresvertrag bis 2011 und wird seine Arbeit schon vor der WM am 1. April aufnehmen.

«Es ist enttäuschend, dass unserem Konzept mit Bernhard Peters keine Rechnung getragen wurde. Es wurde nicht über Inhalte gesprochen, sondern nur über Köpfe entschieden», sagte Klinsmann nach der bitteren Abstimmungs-Niederlage. Der 41-Jährige war extra aus den USA angereist, um in der DFB-Zentrale persönlich für seinen Peters-Plan zu werben. 30 Minuten dauerte die Präsentation, nur eine Stunde später war die Idee vom Tisch. «Wir schlucken diese Pille und werden uns nur noch mit sportlichen Dingen Richtung WM beschäftigen», kündigte Klinsmann an.



Neues Führungsgremium installiert


DFB-Präsident Theo Zwanziger, der mit der Sammer-Entscheidung Durchsetzungskraft und Entschlossenheit bewies, bemühte sich, die Niederlage von Klinsmann herunterzuspielen: «Sieger und Besiegte gibt es in dieser Frage nicht.» Der DFB-Chef befürchtet keine negativen Auswirkungen auf Klinsmanns Motivation: «Sein Feuer in den Augen ist genauso heftig wie zuvor. Es gibt nichts zwischen uns, das zurückbleibt», erklärte Zwanziger. Zugleich betonte der DFB-Chef, dass der Sportdirektor Sammer kein Klinsmann-Nachfolger auf Abruf sei: «Matthias Sammer ist kein Ersatz-Bundestrainer.»

Sammer soll die gesamte Nachwuchsförderung mit Ausnahme der U-21-Auswahl leiten und langfristig optimieren. Übergeordnet wird ein Führungsgremium agieren - mit Teammanager Bierhoff an der Spitze. «Das Modell lebt sicherlich von der Zusammenarbeit der einzelnen Personen untereinander», betonte Bierhoff, der unverhohlen andeutete, dass aufgekommene Misstöne mit Sammer bereinigt werden müssen: «Es ist sicherlich das eine oder andere passiert, was uns nicht erfreut hat. Das werden wir mit ihm direkt besprechen.»


Fachkompetenz entscheidend

Bierhoff beklagte außerdem energisch, wie im Machtkampf der vergangenen Tage mit Klinsmann umgegangen worden sei. «Ich finde es eine Frechheit, wie Jürgen in der Öffentlichkeit dagestellt wurde. Als ob er eine Revolte starten wollte», schimpfte der Teammanager.

Zwanziger machte keinen Hehl aus der Tatsache, dass Sammers Fußball-Stallgeruch, der Peters komplett fehlt, eine dominierende Rolle spielte. «Matthias Sammer ist Fußball-Trainer und war Spieler. Man braucht ein hohes Maß an Anfangskompetenz, das traue ich in der Tat Matthias Sammer eher zu», sagte der DFB-Chef.

Bierhoff bedauerte dagegen ausdrücklich, dass der DFB nicht bereit gewesen sei, «den nach außen risikoreicheren Weg» mit Peters gegangen zu sein. Dem Hockey-Coach schlug der DFB die Türe (noch) nicht ganz zu. Ihm soll zum 1. Oktober ein Angebot gemacht werden, ihn anderweitig einzubinden. «Ich bin sehr enttäuscht. Leider hat man sich gegen mein langfristiges Konzept und für den bekannten Fußball-Kopf entschieden», sagte Peters. Ob er auf eine mögliche DFB-Offerte eingehen würde, ließ er am Mittwoch offen.

Die DFB-Spitze zeigte Klinsmann erstmals in krasser Deutlichkeit auf, wer im größten Sportfachverband der Welt das Sagen hat und über die Zukunft entscheidet. Insbesondere Zwanziger demonstrierte Entscheidungskraft und Durchsetzungsvermögen, denn mit der Einzellösung Sammer hatte kaum jemand gerechnet. Eine Vertagung bis nach der WM oder eine Doppellösung, was beides von Franz Beckenbauer favorisiert wurde, zerschlug das Präsidium mit seiner Richtung weisenden Entscheidung. Zwanziger betonte mehrfach, dass er Klinsmann über die WM hinaus an den Verband binden will: «Über die Nachfolge von Jürgen Klinsmann mache ich mir keine Gedanken, weil wir Jürgen Klinsmann haben. Es ist mein Ziel, mit ihm weiterzuarbeiten.»

Nirvana
09.02.2006, 13:18
ich kann den Sammer irgendwie nicht leiden ...

MaX PoWeR
09.02.2006, 13:18
Geht mir genauso ;)

Totenhand
09.02.2006, 14:14
Ich kann Klinsmann nicht leiden. Wenn man da schon sowas lesen muss: " er ist extra aus den Staaten angereist..."

Also mir kommt da die Galle hoch, der ist nicht der Trainer von so ner Hobby-Kicker-Gümmeltruppe, sondern von der Nationalelf!! Da hat er SELBSTVERSTÄNDLICH dazu sein ...

Castor
09.02.2006, 14:36
rofl. das doch ne stammtischparole.
wieso muss der in deutschland leben? ich glaube, der ist genug verdrahtet, dass er alle entscheidenden entwicklungen mitbekommt...

freak
09.02.2006, 14:52
ich finds auch ok, wird immer viel zu viel rumgestresst deswegen

Sgt Ultra
09.02.2006, 23:36
So, das wars. Ich hätte nicht gedacht das es so schnell gehen wird:


Zusammenarbeit mit Giovanni Trapattoni beendet

Der VfB Stuttgart hat mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit mit Giovanni Trapattoni und seinem Trainerteam beendet. Am heutigen Abend hat der Vorstand des VfB Stuttgart dem Cheftrainer in einem persönlichen Gespräch diese Entscheidung erläutert.

Saisonziel noch zu erreichen

Der Vereinsführung des VfB Stuttgart ist diese Entscheidung sehr schwer gefallen. VfB-Präsident Erwin Staudt: "Giovanni Trapattoni ist ein absoluter Gentleman und der erfolgreichste Vereinstrainer der Welt. Trotzdem hat sich seine Arbeit mit der Mannschaft nicht so effizient und erfolgreich wie von uns allen erhofft gezeigt. Aus diesem Grund sind wir gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass wir trotz der fortgeschrittenen Saison mit einem neuen Trainer unser ursprünglich anvisiertes Saisonziel – einen Platz im internationalen Geschäft – erreichen können."

Neue Impulse für die Mannschaft

Teammanager Horst Heldt: "Die Mannschaft bekommt nun neue Impulse und muss in den nächsten Wochen eine entsprechende Reaktion zeigen. Jeder Einzelne hat nun die Chance sich aufs Neue zu beweisen und seinen Pflichten gegenüber dem VfB Stuttgart und seinen Anhänger gerecht zu werden."
Der neue Cheftrainer wird am morgigen Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

MaX PoWeR
09.02.2006, 23:50
Ui, das hätt ich jetzt nicht so schnell erwartet, hat der also schon wieder fertig....

m e t h
10.02.2006, 06:03
also ich habs schon erwartet.So nen Hungerfussball tut sich doch keiner ewig an.

Nirvana
10.02.2006, 08:01
"Giovanni Trapattoni ist ein absoluter Gentleman und der erfolgreichste Vereinstrainer der Welt. Trotzdem hat sich seine Arbeit mit der Mannschaft nicht so effizient und erfolgreich wie von uns allen erhofft gezeigt", teilte VfB-Präsident Erwin Staudt mit. "Aus diesem Grund sind wir gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass wir trotz der fortgeschrittenen Saison mit einem neuen Trainer unser ursprünglich anvisiertes Saisonziel - einen Platz im internationalen Geschäft - erreichen können."

nett weggelobt :stopfi:
naja ich frage mich allerdings schon ob der zeitpunkt dafür richtig ist - für mich dann doch eindeutig zu spät, oder hat irgendwer noch daran geglaubt er wird nach der winterpause offensivfußball zelebrieren lassen ? ;)

besser die hätten ihn garnicht erst verpflichtet, aber anscheinend wusste das managment nur - oh erfolgreichster vereinstrainer der welt, aber kannten das spielsystem mal überhaupt nicht :p

edit: angeblicher nachfolger wird armin veh - ziemlich unbekannt, zuletzt beim fc augsburg trainer und hat bisher nur 1,5 jahre bundesliga erfahrung bei hansa gesammelt

rieke
10.02.2006, 13:39
Klopp hatte garkeine Erfahrung als Trainer und macht seinen Job nicht schlecht :)

Nirvana
10.02.2006, 14:18
Der hat Erfahrung als Trainer und noch nirgendwo was erreicht - kleiner Unterschied ;)

rieke
10.02.2006, 14:42
ich meinte mit meiner Aussage eigentlich eher, dass man den Leuten Chancen geben soll, wenn sies scheisse machen mit genau dieser Mannschaft (es ist ja bekanntlich häufig ein großer Unterschied zw. Mannschaften), dann kann man sie immer noch entlassen.

MaX PoWeR
10.02.2006, 14:47
Hmm Armin Veh sagt sogar mir was, das will schon was heissen ;)

Sgt Ultra
10.02.2006, 19:27
nett weggelobt :stopfi:
naja ich frage mich allerdings schon ob der zeitpunkt dafür richtig ist - für mich dann doch eindeutig zu spät, oder hat irgendwer noch daran geglaubt er wird nach der winterpause offensivfußball zelebrieren lassen ? ;)


Naja, vor der Winterpause wurde Schalke 2-0 platt gemacht, gegen die Bayern war man nah dran an einem Sieg und mit dem unentschieden eine von glaub nur 3 Mannschaften die den Bayern überhaupt Punkte abgenommen haben. Dazu war man glaub 11 Spieltage ungeschlagen, war vor der Winterpause nur 1 Punkt vom UEFA-CUP platz entfernt, auswärts ist der VfB bis heute das einzigste ungeschlagene Team. Ich denke viele haben einfach gedacht, das die sache jetzt nach der Winterpause dann so langsam richtig ins rollen kommt...

Nirvana
15.02.2006, 11:46
So, heute fängt dann auch wieder der Europapokal an:

folgende Begegnungen mit deutscher Beteiligung:
Hertha BSC - Rapid Bukarest
FC Schalke 04 - Espanyol Barcelona
VfB Stuttgart - FC Middlesbrough
FC Thun - Hamburger SV

Hertha und Hamburg haben lösbare Aufgaben - für Stuttgart und Schalke stehen die Chancen wohl bei 50:50

man darf also gespannt sein :)

Castor
15.02.2006, 12:03
Bei Schalke sieht das zumindest betandwin für das Spiel heute ziemlich eindeutig auf Sieg
Ich bin übrigens in der Arena, mal schauen, wie das wird :D

Nirvana
15.02.2006, 12:26
ich hab da intern aufgelegtes Stadionverbot ... 6 mal in der Arena gewesen und es war nie ne Niederlage von Scheiße Hoch 4 dabei :/

Castor
15.02.2006, 12:31
da hoff ich auch drauf ^^

aber espanyol ist recht schlecht immo in spanien, sollte schalke packen, denke ich.

freak
15.02.2006, 12:40
Middlesbrough hat dagegen Chelsea 3:0 vom Platz gejagt :/

rieke
15.02.2006, 16:05
Hat der FC Thun nicht nen großen Verein weggeklatscht?

Castor
15.02.2006, 16:08
nee aber die haben sich ziemlich achtbar in der cl geschlagen, fürs erste mal und dafür das es schweizer sind :) Sie ham in der Quali Dinamo Kiev ausgeschaltet, immerhin.
http://www.kicker.de/content/spielplan/spielplan.asp?folder=9200&liga=103&object=0&saison=2005%2F06&turniergruppe=787&pvc_atab=4

Allerdings ham die grad ihren trainer entlassen^^

rieke
15.02.2006, 16:11
aja genau das mit CL war das was ich im Kopf hatte. Deswegen meine ich sollte man die nicht unterschätzen. Wobei der HSV im Moment auch nicht zu unterschätzen ist. Ich denke die packen das ;)

Nirvana
15.02.2006, 16:19
hauptsache Hertha macht heute mal nen paar Buden .... 1000 Minuten ohne Stürmertor reichen langsam echt aus. dummes 4-6-0 system *hmpf*

Castor
16.02.2006, 10:20
es ist ihnen nicht gelungen...
dafür hat scheisse^5 gewonnen. war ein unterhaltsames spiel

Voodoo
28.02.2006, 12:24
Ballack soll zum Topverdiener aufsteigen

Inter Mailand, Real Madrid oder doch England. Ein Boulevard-Blatt von der Insel hat nun den Klub für Nationalspieler Michael Ballack ausfindig gemacht.

Der englische Fußball-Meister FC Chelsea soll nach einem Zeitungsbericht den Millionen-Poker um Michael Ballack gewonnen haben. Der Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft werde im Sommer vom FC Bayern München nach London wechseln, berichtete das Londoner Boulevard-Blatt «Daily Mail». Der Vertrag des 29-Jährigen soll eine Laufzeit von vier Jahren haben.


177.000 Euro pro Woche locken

Demnach soll Ballack beim Spitzenreiter der englischen Premier League pro Woche umgerechnet rund 177.000 Euro (121.000 Pfund) verdienen. Das wären im Jahr rund neun Millionen Euro. Damit würde er laut «Daily Mail» zum bestbezahlten Fußballer der Welt.

Ballacks Vertrag bei Bayern München läuft im Sommer aus, der gebürtige Görlitzer soll bereits lukrative Angebote von Manchester United, Real Madrid oder Inter Mailand vorliegen haben. Der Mittelfeldspieler und sein Berater Michael Becker sollen aber auch im Januar zwei Mal den Weg nach London gefunden haben, um mit Chelsea zu verhandeln. Umgekehrt ist Coach Jose Mourinho nach Angaben des Boulevard-Blattes auch schon nach Deutschland gereist.

Das Blatt sieht auch einen Zusammenhang im neuen Trikot-Ausstatter der Londoner. Chelsea wechselt im Sommer vom bisherigen Ausrüster Umbro zu Adidas. Ballack spielt in den drei Streifen der Herzogenauracher und ist einer ihrer angesehendsten Werbeträger.

Nirvana
28.02.2006, 12:50
langsam nervt das Thema Ballack ...

Voodoo
28.02.2006, 12:57
hieß es nicht schon, dass er sicher bei Madrid ist? ;)

Inzwischen spielt Ballack glaub schon in 4 Vereinen. Auch net schlecht. Kassiert er 4x Gehalt harhar.

Nirvana
28.02.2006, 16:22
Die überraschende Meldung der "Daily Mail", wonach sich der 29 Jahre alte Nationalspieler von Bayern München mit Chelsea auf einen hoch dotierten Vierjahresvertrag geeinigt und den Kontrakt bereits unterzeichnet hätte, wurde am Dienstag kurz nach der Ankunft der deutschen Nationalmannschaft in Italien von Ballack zurückgewiesen. Es sei nichts unterschrieben und er sei auch nicht in London gewesen.

naja - ich denke mal schon der wird zu Real wechseln ;)

rieke
28.02.2006, 16:53
was will der mit soviel Geld? altaaaa da wird mir fast schlecht wenn ich sowas sehe....

freak
28.02.2006, 17:21
Ich würds nich ablehnen

jeGs
28.02.2006, 19:56
krass, was geht, ich denke er wird sowie so bei bayern bleiben, naja mal sehen, auf jedenfall erzählt die presse mal wieder viel mist

Sgt Ultra
28.02.2006, 20:27
ich denke er wird wechseln, ein spieler seiner klasse will denk ich auch mal ne weile bei nem anderen europäischen spitzenklub spielen...

Nirvana
01.03.2006, 11:06
Jup, außerdem hätte er ansonsten längst bei den Bayern unterschrieben ;)

Voodoo
01.03.2006, 11:13
Am liebsten wäre es mir, wenn es so bleibt wie bisher. Das heißt, ständig schreibt eine Zeitschrift, dass er hier und dort unterschrieben hätte, aber am Samstag sehe ich Ballack wieder in der Sportschau bei Bayern München :bunny: .

Hilli
01.03.2006, 13:17
Grade deshalb bin ich für seinen Wechsel.
Der jubelt mir in diesem Trikot zu oft :|

Voodoo
01.03.2006, 15:37
Van Bommel als Ballack-Nachfolger?


Bayern München hat offenbar den niederländischen Nationalspieler Mark van Bommel vom FC Barcelona als Nachfolger von Michael Ballack ins Visier genommen, falls der Mittelfeldspieler den Verein am Saisonende verlassen sollte.

Einen ersten Kontakt hat Stürmer Roy Makaay bereits mit seinem Landsmann aufgenommen, der beim spanischen Meister derzeit keinen Stammplatz hat.

"Ich habe mit ihm über Bayern gesprochen", sagte Makaay in der "Sport-Bild".

"Ein Siegertyp"

Trainer Felix Magath wollte sich jedoch nicht näher zu den Spekulationen um den 33-maligen Nationalspieler äußern.

"Er ist ein guter Fußballer, ein Siegertyp, dazu eine Persönlichkeit. Er kann eine Mannschaft weiterbringen. Sonst würde er nicht für Holland und den FC Barcelona spielen", sagte der 52-Jährige.

Ein Führungsspieler muss her

Magath hatte sich zuletzt wiederholt für die Verpflichtung eines Führungsspielers im Falle von Ballacks Weggang ausgesprochen.

Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler van Bommel hat bei Barcelona noch einen Vertrag bis 2008, sein Marktwert wird auf zwölf Millionen Euro taxiert.

Voodoo
01.03.2006, 15:41
Knieverletzung! Kuranyi zittert um WM

Für Kevin Kuranyi folgte nach der Ausbootung durch Bundestrainer Jürgen Klinsmann für den Länderspiel-Klassiker der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Italien am Mittwoch in Florenz die nächste Hiobsbotschaft:

Der Torjäger von Schalke 04 muss sich höchstwahrscheinlich einer Knieoperation unterziehen. Bei Kuranyi wurde einen Tag vor seinem 24. Geburtstag ein Meniskuseinriss im linken Knie festgestellt.

Kuranyi fliegt nach Stuttgart

"Das ist für mich eine klare OP-Indikation. Man könnte sie auch konservativ behandeln, aber dann bestünde die Gefahr, dass das Knie größeren Schaden nimmt, zum Beispiel würde der Knorpel betroffen", erklärte Schalkes Vereinsarzt Dr. Thorsten Rarreck nach eingehender Untersuchung bei Kuranyi.

Am Dienstag flog Kuranyi zu seinem Leibarzt Dr. Rüdiger Degwert nach Stuttgart. Der soll entscheiden, ob der 35-malige DFB-Auswahlspieler operiert werden muss.

Lange Pause droht

Kuranyi muss im günstigen im Fall eine Zwangspause von vier Wochen einlegen.

Der Heilungsprozess könnte sich aber über Monate hinziehen. Dann würden sich die Chancen des Ex-Stuttgarters auf die WM-Teilnahme reduzieren.

Neun Tore in dieser Saison

Kuranyi bestritt in dieser Saison als einziger Schalker bislang alle 23 Bundesligaspiele, erzielte neun Tore und bereitete zwei vor.

Beim 3:0-Sieg der Königsblauen am vergangenen Donnerstag im Uefa-Pokal bei Espanyol Barcelona und dem Einzug ins Achtelfinale erzielte er ebenso das 1:0 wie am Samstag beim 2:0-Erfolg im Duell der Altmeister gegen den 1. FC Nürnberg.


Deutschland wird Weltmeister... juhuuu! :D

Nirvana
01.03.2006, 16:08
van Bommel wäre schon geil als Nachfolger - aber da werden eh soviele Spieler gehandelt ... abwarten und :stopfi: ...

m e t h
01.03.2006, 16:17
Meinetwegen können ihm die kniee abfallen.
Mit dem gewinnen wir keinen Blumentopf.

jeGs
01.03.2006, 17:18
Jo sehe ich auch so meth.

Naja, ich denke Ballack will einfach nur aufsehen erregen. Nein keine Ahnung was nun mit ihr wird, er sollte bei bayern bleiben. Bin mal gespannt wie er sich nachher mit unserer elf gegen italien schlägt

Sgt Ultra
01.03.2006, 17:32
Meinetwegen können ihm die kniee abfallen.
Mit dem gewinnen wir keinen Blumentopf.

hehe, so siehts aus :top:

reini
01.03.2006, 21:21
Hehehe,der Netzer sieht ja heut goil aus:top:

Voodoo
01.03.2006, 21:23
... ich überstrahle sie könnte man sagen... wie immer eigentlich


wenigstens haben sie ihre Schuhe wieder angezogen, es hat doch ziemlich nach Fuß gerochen...


äh... was sind das für Moderatoren? :confused: Ich kann dieses Gelaber nicht ab.

reini
01.03.2006, 21:30
das ist doch der Delling;)

Voodoo
01.03.2006, 21:32
äh lol. mein ich ja.

Nirvana
02.03.2006, 00:19
Wondorra - rofl !!!! also ich kenn nur Wontorra - der sieht aber irgendwie anders aus ... aber der Spruch könnte auch von dem sein :wallbash:

btw: nettes Outfit von Netzer ... hab nur leider die Schwarz/Weiss Funktion bei meinem Fernseher nicht gefunden :(

MaX PoWeR
02.03.2006, 01:21
Allofs verlängert in Bremen


http://www.sport1.de/coremedia/pics/33/14/96/2x306x153x4,property=original.jpg
Allofs ist seit über sechs Jahren Geschäftsführer bei Werder Bremen



München - Der Raum war edel aus- gewählt.

Im ehrwürdigen Kaminsaal des Bremer Rathauses, wo einst schon Königin Elisabeth dinierte, hat Klaus Allofs seinen eigentlich erst 2007 endenden Vertrag als Geschäftsführer Profifußball beim Bundesligisten Werder Bremen vorzeitig bis zum 30. Juli 2009 verlängert.

Höher konnte die Wertschätzung für den 49-jährigen Ex-Profi in der Hansestadt kaum ausgedrückt werden, wo er seit 1999 höchst erfolgreich für die Geschicke der Profiabteilung zuständig ist.

Lemke erfreut

"Dieser besondere Rahmen macht mich schon ein wenig stolz", sagte Allofs.

"Wir sind froh, dass wir Klaus Allofs weiter an Werder Bremen binden konnten", erklärte der Aufsichtsrats-Vorsitzende Willi Lemke bei der Zeremonie.

"Hier in Rente gehen"

Lemke ist gleichzeitig Bildungssenator im kleinsten Bundesland, wo die Bindungen zwischen dem besten Werbeträger der Stadt und den Verantwortlichen im Rathaus traditionell besonders eng sind.

"Meinetwegen könnte Klaus hier auch in Rente gehen", erklärte Lemke.

Erfolgreiches Duo

Allofs heuerte im Oktober 1999 als sein Nachfolger bei Werder an, als "Werder-Willi" sich in die Politik verabschiedete.

Der Europameister von 1980 hat den Verein seitdem gemeinsam mit Trainer Thomas Schaaf wieder zu einem Topklub geformt.

Gute Vorraussetzung geschaffen

Die Mannschaft wurde 2004 deutscher Meister und Pokalsieger, erreichte zweimal die Champions League und belegt derzeit in der Bundesliga schon wieder den zweiten Platz.

"Wir haben nun das Feld bestellt, damit Klaus Allofs und Thomas Schaaf ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen können", sagte Lemke.

Allofs denkt langfristig

Schaaf hat an der Weser einen Vertrag bis 2008, der in der Winterpause von Allofs ausgehandelt wurde.

"Ich bin froh, dass nach einigen wichtigen Personalentscheidungen, unter anderem auch mit der Vertragsverlängerung von Thomas Schaaf, meine Zusammenarbeit mit Werder in den nächsten Jahren Bestand hat", sagte Allofs.

Wilde Spekulationen

Das Duo Allofs-Schaaf hat es dank einer erstklassigen Personalpolitik geschafft, unter wirtschaftlich schwierigen Voraussetzungen im kleinen Bremer Umfeld einen ernsthaften Kontrahenten für Bayern München zu formen.

So gab es zwischenzeitlich sogar Spekulationen über einen möglichen Wechsel von Allofs zum deutschen Rekordmeister.

Aufschwung fortsetzen

"Das war für mich überhaupt kein Thema. Ich habe bei Werder noch sehr viel vor", erklärte aber der Ex-Nationalspieler.

Mit der Planungssicherheit für die kommenden Jahre können die grün-weißen Macher nun den Aufschwung an der Weser fortsetzen.

Dauergast in der "Königsklasse"

Planungen für einen Stadionausbau auf 50.000 Zuschauer liegen bereits in der Schublade, wichtiger aber ist noch die weitere Entwicklung des Teams.

"Wir wollen die Champions-League-Teilnahme zur Gewohnheit machen", kündigte Allofs an.

Deutsche Profis bevorzugt

Insbesondere auf junge deutsche Spieler hat Werder inzwischen eine große Anziehungskraft.

So standen beim 3:2-Sieg über Juventus Turin in der Champions League einschließlich des gebürtigen Hamburgers Ivan Klasnic, der für Kroatien spielt, neun deutsche Profis auf dem Rasen.

Podolski im Gespräch

"Wir wollen auch weiterhin das deutsche Element stärken", kündigte Allofs an.

Der Wechsel von Per Mertesacker (Hannover 96) zur kommenden Saison gilt dabei als sicher, und auch Lukas Podolski (1. FC Köln) soll sich bereits für die Bremer entschieden haben.


Ein Artikel von sport1.de, der wohl eher die wenigen Werderfans hier anspricht ;) Der letzte Satz is allerdings auch für alle anderen ganz interessant.

Voodoo
02.03.2006, 09:19
Damit würden sich die Bremer auf jeden Fall stärken. Allerdings frage ich mich, wer von den Bremer Stürmer dann geht. Haben mit Valdez, Klose und Klasnic eigentlich 3 Top Stürmer.

Nirvana
02.03.2006, 10:55
Klasnic wurde ja schon öfter mit dem HSV in Verbindung gebracht und abgeneigt ist er anscheinend auch nicht ;)

Castor
02.03.2006, 11:11
den kann der HSV sich aber nicht leisten :)

Voodoo
02.03.2006, 14:28
Trend ist klar: Ballack zu Chelsea!


Vor einer Woche, beim Spiel gegen Milan, teilte AC-Präsident Adriano Galliani den Bayern-Bossen mit, dass sein Klub definitiv kein Interesse an Michael Ballack (29) habe. Dessen Spielweise ähnele zu sehr jener Kakas. Genauso urteilt Jens Lehmann über Ballack und Chelsea: Passt nicht, dort gibt’s Frank Lampard (27).


Demnächst Teamkollgen? Michael Ballack mit Chelsea-Kapitän John TerryIn London planen die Macher jedoch anders. Trainer José Mourinho meint, Lampard und Ballack garantierten zusammen pro Saison 30 Tore. Ballacks Superschuss gegen Milan zum 1:0 muss die "Blues" animiert haben, die Verpflichtung des ablösefreien Torjägers aus dem Mittelfeld doch anzugehen.

Schon im November hatten sie sich beim FC Bayern gemeldet mit dem Hinweis: Bevor Ballack nach Manchester wechsle, wollten sie ihn haben. Da sie aber bei ManU, so Teammanager Sir Alex Ferguson, den von Ballack angestrebten Fünfjahresvertrag nicht bewilligen wollten, hatte die Personalie Ballack für Chelsea nicht mehr erste Priorität.

Nun ist sie wieder hochaktuell. Manager Peter Kenyon besorgte sich Ballacks Telefonnummer bzw. die seines Beraters Dr. Michael Becker. Unterschrieben ist der Vierjahresvertrag noch nicht; und die ab 1. Juli 2006 gültige Zusammenarbeit darf laut Statut des Englischen Fußballverbandes ohnehin erst nach dem 31. Mai öffentlich werden. Doch diese Kooperation Ballack-Chelsea wird nach jetzigem Stand zustande kommen, das Paket umfasst ein Gesamtvolumen von rund 50 Millionen Euro. Diesen Betrag hatten auch die Gespräche mit Real Madrid gezeitigt.

Doch die "Königlichen" zögerten, Dr. Becker reiste vor einigen Wochen sogar nach Lyon, um mit Olympique zu sprechen; vergebens. Das für die Tage nach dem Rückspiel in Mailand angedachte erneute Treffen mit Real erübrigt sich nun wohl. In München, wo Chelseas Offensive sehr ernst genommen wird, müssen sie nun die Zeit nach Ballack vorbereiten. Als erste Kandidaten für dessen Job hinter den Spitzen werden Roque Santa Cruz (24) und Julio dos Santos (22) gesehen. Den Winterneuzugang aus Paraguay vergleicht Manager Uli Hoeneß mit dem argentinischen Spielmacher Juan Riquelme (27), bei entsprechender Fitness.

Außer bei Ballack enden die Arbeitspapiere der Routiniers Mehmet Scholl (35), Jens Jeremies (31) und Bixente Lizarazu (36). Beim Franzosen "gehe ich davon aus", sagt Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, "dass er aufhört". Gut möglich, dass auch Scholls und Jeremies’ Arbeitsplätze, so die Überlegung der Bosse, wegrationalisiert werden.

Sgt Ultra
02.03.2006, 17:35
also ich kann mir nicht vorstellen das die bremer Klasnic wegen Podolski ziehen lassen. Da wären sie ja schön blöd, so einen klasse sturm zu sprengen...

m e t h
02.03.2006, 20:27
Wenn Poldi käme täte mir das für Valdez echt leid.
Der reisst sich seit Jahren den Arsch auf, bringt konstant ordentliche Leistungen und ist trotzdem ständig Nummer 3.

Sgt Ultra
02.03.2006, 21:03
Reduzierung der Bundesliga?
München - Knapp 100 Tage vor der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland sorgt Fifa-Präsident Sepp Blatter mit revolutionären Ideen für Diskussionsstoff.

Der Schweizer plant unter anderem, alle nationalen Ligen auf 16 Mannschaften zu begrenzen.

"Beim Kongress 2007 muss darüber gesprochen werden. Denn der Markt und die Spieler vertragen auf Dauer nicht soviel Fußball", erklärte Blatter im Interview mit der "Bild".

"Die Fifa kann das vorschreiben"

In der Bundesliga spielen 18 Mannschaften, in Spanien, Italien, Frankreich und England sogar 20.

Mit einer Reduzierung auf 16 Teams könne laut Blatter ein besseres Gleichgewicht zwischen Klub- und Nationalmannschaftsfußball sowie mehr Erholungszeit für die Spieler entstehen.

"Die Fifa kann das vorschreiben", wird der 69-Jährige zitiert. Er glaubt, damit dem Wunsch der Vereine zu entsprechen. "Viele Klubs sagen, die Fifa muss es befehlen - sonst passiert es nie. Das können sie gerne haben."

"Die Formel der Zukunft"

Darüber hinaus denkt Blatter laut über eine Regelung nach, welche die Zahl der ausländischen Spieler in einer Mannschaft begrenzt:

"Wir müssen am Beispiel der Bundesliga dahin zurückkommen, dass in jedem Klub mindestens sechs deutsche Spieler auf dem Platz stehen. 6+5! Das ist die Formel der Zukunft."
Zeit für den nächsten Schritt

Neben dieser einschneidenden Veränderung am Ligensystem schweben dem Fifa-Boss auch Neuerungen bei den Spielstätten vor.

Zwar seien die Stadien in Deutschland "fantastisch", aber dennoch sei der nächste Schritt nur noch eine Frage der Zeit.

Dächer und Kunstrasen

"In Zukunft sollten nur noch Stadien mit verschließbaren Dächern und Kunstrasen gebaut werden", fordert Blatter.

Davon verspreche er sich eine Erhöhung des Komforts und die Möglichkeit zur Nutzung für Konzerte und andere Veranstaltungen: "Ein Stadion muss die ganze Woche leben."

Nirvana
02.03.2006, 21:05
Blatter ist nen Vollidiot .... jetzt echt ! :)

wie war das noch mit der "neuen Abseitsentscheidung" ?!

reini
02.03.2006, 22:54
Hmm ich hab eigentlich imma gehofft,dass wir bald 20 Vereine in der Liga haben......und ned 16. Hoffentlich wird der Blatter bald vom Franzel abgelöst,so das er sein Plan nicht umsetzen kann:ugly-rote und bitte auswechseln,den Knaben.

freak
03.03.2006, 02:02
Für des Geld was Ballack zum Beispiel verdient oder bald verdienen wird kann man wohl verlangen dass sie so oft spielen... :confused:

Nirvana
03.03.2006, 10:47
Franz will UEFA Präsident werden - nicht FIFA Präsident ...

aber ich bin auch der Meinung, dass die Spieler kein Problem haben sollten alle 3 Tage auf dem Platz zu stehen ;)

in Spanien gibt es auch 20 Teams in der 1. Liga und die packen das auch zusätzlich International gut mitzuhalten ... soll halt die Winterpause gekürzt bzw. abgeschafft werden.

Sgt Ultra
03.03.2006, 18:20
Spielabsage in Kaiserslautern


Die für Samstag angesetzte Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem VfB Stuttgart ist wegen der schlechten Witterungsverhältnisse abgesagt worden.

Da die Stehränge im Fritz-Walter-Stadion vereist sind, konnte der Stadionbetreiber die Sicherheit der Zuschauer nicht garantieren.

Ein Nachhol-Termin steht bislang noch nicht fest. Damit vermeldet die Bundesliga bereits den dritten Spielausfall in der laufenden Saison.

reini
04.03.2006, 02:15
Hast Recht,der Franz will ja UEFA-Cheffe werden=)
Aber eventuell könnte man ja auch von Februar bis November ne Saison spielen....und im Winter z.B. EM- Qualifikationsspiele austragen.Und zwischendurch imma mal wieder 2 Wochen Pause in der Saison,zur Erholung.

Voodoo
04.03.2006, 20:02
Köln hat ein super Spiel gegen Hertha abgeliefert. Hat richtig Spaß gemacht zuzuschauen. Und wer mir besonders gut gefiel war Podolski. Er hat einen verdammt guten Antritt und ist sauschnell. Und im Gegensatz zu Kuranyi hat er das Auge für den Teamkollegen oder für das Eck im Tor. Kuranyi ist so die Flasche. Hoffentlich kommt er nicht mit zur WM.

reini
04.03.2006, 20:30
Jo,war eín goiles Spiel....hätte aber auch 4:4 oda so ausgehen können,nur Hertha war zu blöd um die Tore reinzumachen.

Sgt Ultra
04.03.2006, 20:41
was freut ihr euch so über das spiel? Ich hab 0-0 getippt :wallbash:

Voodoo
04.03.2006, 20:45
Bayern haben ihr erstes Spiel verloren... menno. Bei den Verhältnissen war es ja echt Glücksache wer gewinnt. HSV kam halt besser damit klar. Zurecht gewonnen muss ich sagen.

m e t h
04.03.2006, 20:46
Ich hab bis jetz alle Spiele falsch getippt...jeah bin ich n1

Voodoo
04.03.2006, 21:00
ROFL, schaut euch die Pro7 Nachrichten an. Der Sportausschuss des Bundestages will dass Klinsmann im Bundestag vorspricht und sich rechtfertigt, wie er mit Deutschland noch Weltmeister werden möchte. ROFL!!!!

Castor
04.03.2006, 21:11
Isn Scherz oder?

m e t h
04.03.2006, 21:12
Ich finds absolut in Ordnung...wir haben ja sonst keine Probleme in Deutschland
/ironie_off

Voodoo
04.03.2006, 21:43
Merkel ist allerdings dagegen und meint, dass die sich nicht einmischen sollten und Klinsmann seinen Job machen soll.

Totenhand
05.03.2006, 01:33
Jo die spinnen die Politiker :stupid2: Die sollten sich mal um ihren Kram kümmern ... Stimm da Meth voll zu.

Aber der Spieltag war schon überraschend. hätte nicht gedacht das HSV die Bayern besiegt. Hab das 2:1 dem de Jong aber wirklich gegönnt, nach soviel negativer Kritik die er einstecken musste. Hoffe mal da ist der Knoten jetzt geplatzt.

Castor
10.03.2006, 08:42
SPIELMANIPULATIONEN

DFB droht neuer Wettskandal

Drei Monate vor Beginn der WM kommt auf den deutschen Fußball ein neuer Wettskandal zu. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen der Manipulation von Spielen in der Zweiten Liga und in den Regionalligen. Diesmal sollen nicht Schiedsrichter, sondern Spieler bestochen worden sein.

Frankfurt am Main - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. Nach Angaben des Blattes stehen die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main noch am Anfang. Allerdings säßen bereits vier Drahtzieher in Haft. Es gehe um "gewerbsmäßigen bandenmäßigen Betrug" sowie die Anstiftung dazu.

Nach ersten Einschätzungen der Ermittler seien in diesem Jahr mindestens fünf Spiele in der Zweiten Liga und in verschiedenen Regionalligen manipuliert worden. Vor allem im Ausland seien Wetten platziert worden, wie viele Tore in einem bestimmten Spiel fallen.

Spieler der beteiligten Vereine seien kontaktiert worden, denen man hohe Summen geboten habe, wenn sie für die richtige Anzahl der Tore sorgten. Nach Informationen des Hessischen Rundfunks gehen die Ermittlungen auf eine Anzeige des Regionalligisten 1.FC Eschborn zurück.

Der DFB hat nach eigener Aussage im Laufe dieser Saison Hinweise über mutmaßliche Manipulationen in der Regionalliga erhalten. Alle Erkenntnisse seien sofort an die zuständigen Staatsanwaltschaften übermittelt worden, und man habe um weitere Bearbeitung gebeten.

Der Geschäftsführende DFB-Präsident Theo Zwanziger sagte, dass nach den bisher dem DFB vorliegenden Erkenntnissen von den laufenden Ermittlungen keine Schiedsrichter betroffen seien. Auch eine Manipulation in der Ersten Bundesliga könne ausgeschlossen werden.

MaX PoWeR
10.03.2006, 18:46
BYE BYE BAYERN

Ballack verlässt München

Michael Ballack sagt Servus. Der Kapitän der Nationalmannschaft wird den deutschen Meister aus München am Saisonende definitiv verlassen. Das teilte Ballacks Berater Michael Becker heute mit. Vieles spricht für einen Wechsel nach England.


London - Nach dem enttäuschenden Aus im Achtelfinale der Champions League gegen den AC Mailand (1:1, 1:4) ergreift Ballack offenbar die Flucht. Sein Berater Becker sagte dem englischen Sender BBC, dass Ballack und der FC Bayern definitiv nach dem Saisonende getrennte Wege gehen.


http://www.spiegel.de/img/0,1020,593757,00.jpg
Bayerns Ballack: Nur noch bis Saisonende im FCB-Trikot
Auch Vereins-Chef Karl-Heinz Rummenigge scheint sich mit dem Weggang seines Mittelfeldregisseurs abgefunden haben und vermutet, dass Ballacks Reise auf der Insel endet: "Ich bin sicher, dass er zum FC Chelsea wechselt. Die Gründe sind weniger wirtschaftlicher Natur, sondern sein Wunsch nach einer neuen Herausforderung." In der vergangenen Woche hatte die englische Tageszeitung "Daily Mail" berichtet, Ballack habe beim englischen Meister einen Vierjahresvertrag unterschrieben, der ihm jährlich 9,2 Millionen Euro bescheren soll.

Inter Mailand ist dagegen aus dem Rennen um Ballack offiziell ausgestiegen. Club-Besitzer Besitzer Massimo Moratti sagte: "Ballack hat zwar in der Champions League gegen den AC Mailand nicht schlecht gespielt, aber seine Gehaltsvorstellungen sind zu hoch. Uns interessiert er nicht mehr". Ein weiterer Wechsel-Kandidat ist Real Madrid, dessen Führung nach dem enttäuschenden Achtelfinal-Aus in der Champions League den Kader grundlegend erneuern will.

Castor
10.03.2006, 21:34
hmm, sieht wohl nach Chelsea aus - da wäre ich an seiner stelle lieber zu Real gewechselt. Wenn die jetzt ein neues Team aufbauen, das hätte doch was

Hilli
11.03.2006, 00:04
seh ich genauso. Ich weiss gar nicht wo er bei Chelsea spielen soll. Hinter den Spitzen spielt Lampert, und der muss sicher nicht für Ballack weichen.

Nirvana
11.03.2006, 21:43
bye bye :)

Voodoo
15.03.2006, 11:41
Deutscher Nationalspieler soll im Wettskandal verstrickt sein


Nach Informationen des ARD-Magazins «Plusminus» soll ein deutscher Nationalspieler in den Fußball-Wettskandal verwickelt sein.

«Laut Insider-Informationen, die der Redaktion vorliegen», soll ein Nationalspieler «mit der so genannten Wettmafia zusammenarbeiten», heißt es auf der ARD-Internetseite.

Mehrere Monate hätten Mitarbeiter in der illegalen Wettszene recherchiert. «In der Szene scheinen sich regelrecht Paten etabliert zu haben - mit anscheinend guten Kontakten zur Profi-Fußballern», heißt es dazu.

Auf der Seite heißt es weiter, dass ein Informant, der seit Jahren in diesem Umfeld agiert, auspacken will. Er berichtet von mehreren Bundesligaspielern, die nach seiner Darstellung mit der Wettmafia zusammenarbeiten - einer soll eben auch ein Nationalspieler sein.

Der Informant wird zitiert mit dem Satz: «Ich war persönlich bei so einem Gespräch dabei. Da hat ein Bundesligaspieler gesagt: 'Wir werden morgen verlieren'. Und dann hat er noch selber 10.000 Euro gegen seine eigene Mannschaft gesetzt. Ich habe das alles mitgehört.»

Nirvana
15.03.2006, 13:16
Also sowas hätte ich der ARD nicht zugetraut ... solch eine Meldung ist doch eher RTL Niveau - naja die werden schon wissen was die machen (ich hoffe es zumindest)

Ich kann es mir zumindest nicht vorstellen, dass selbst Nationalspieler darin verstrickt sein sollen. Im Endeffekt geht´s doch nur um die Kohle ... und davon sollten die Spieler genug haben ;)

Liga 2 oder Regionalliga versteh ich vll. ja noch ... aber 1. Liga - nenene

Voodoo
15.03.2006, 14:13
irgendwie kann ich es auch nicht glauben. Bei so kleinen Summen lohnt sich das Risiko für den Spieler doch gar nicht. Das bekommt er durch sein normales Gehalt oder durch Werbeeinnahmen ect doch locker rein. Naja... mal schauen was raus kommt.

Voodoo
15.03.2006, 14:26
Bayern wollen nicht mehr um Ballack bieten



BildBundesligist Bayern München gibt sich im Wettbieten um Nationalspieler Michael Ballack geschlagen. Das Angebot eines Rivalen sei einfach zu gut.

Der FC Bayern München wird Michael Ballack kein neues Angebot unterbreiten, um den Fußball-Nationalspieler doch noch zu einer Vertragsverlängerung zu bewegen. «Nein, das tun wir nicht», sagte Manager Uli Hoeneß in einem Interview mit der «Sport-Bild». Er begründete das Verhalten des deutschen Rekordmeisters mit dem Interesse des FC Chelsea London an einer Verpflichtung von Ballack. «Wenn er ein Angebot von Chelsea hat, dann ist dies so viel besser als das vom FC Bayern, so dass wir darüber nicht mehr zu diskutieren brauchen», erklärte Hoeneß.


Interesse an Podolski

Der Club des russischen Milliardärs Roman Abramowitsch sei der einzige auf der Welt, mit dem er sich «nicht messen» werde, sagte der Bayern-Manager: «Weil wir finanziell nicht mithalten können.» Ballack soll bei Abschluss eines Vierjahresvertrages mit dem Tabellenführer der englischen Premier League angeblich umgerechnet mehr als 50 Millionen Euro verdienen können. In München hätte Ballack bei einer Vertragsverlängerung bis 2010 dem Vernehmen nach über 30 Millionen Euro erhalten. Die Bayern-Führung hatte ihr Angebot allerdings im vergangenen November zurückgezogen. Ballack kann nach Auslaufen seines Vertrages im Sommer ablösefrei den Verein wechseln.

Im Transfer-Poker um Nationalstürmer Lukas Podolski vom 1. FC Köln sieht Hoeneß den FC Bayern im Wettstreit mit den ebenfalls an dem Jungstar interessierten Bundesligisten Hamburger SV und Werder Bremen weiterhin in einer guten Position. «Entweder er bleibt in Köln, oder er kommt zu uns. Das sagt mein Gefühl», meinte der Manager. Man werde die Gespräche mit dem 1. FC Köln aber erst dann fortführen, wenn die sportliche Zukunft des Abstiegskandidaten geklärt sei, kündigte Hoeneß an.

Hilli
15.03.2006, 17:38
Man werde die Gespräche mit dem 1. FC Köln aber erst dann fortführen, wenn die sportliche Zukunft des Abstiegskandidaten geklärt sei, kündigte Hoeneß an.

Aha, sie reden also erst, wenn Köln sicher abgestiegen ist :D

freak
15.03.2006, 17:50
Dann können sie ja jetzt schon anfangen :heilig:

reini
15.03.2006, 22:24
Ohh schade, HSV hat toll gespielt aber leida ausgeschieden...

Voodoo
15.03.2006, 22:36
ja, finde ich auch.

MaX PoWeR
15.03.2006, 23:54
Das mit dem Nationalspieler habe ich gestern schon auf Spiegel.de gelesen, finde den original Artikel leider nicht mehr, nur noch in dieser Form:


FUSSBALL-WETTSKANDAL

Nationalspieler gerät unter Verdacht

Der Skandal um manipulierte Fußballspiele hat die Niederungen der Regionalliga verlassen. Mittlerweile sind auch Bundesliga- und sogar ein Nationalspieler in Wettschiebereien verwickelt. Für Aufsehen sorgen Geständnisse eines Informanten aus der Wettszene.

Hamburg - Das ARD-Magazin "Plusminus" berichtet, dass jetzt sogar ein Auswahlspieler in den neuen Skandal verwickelt sein soll und beruft sich dabei auf "Insiderinformationen, die der Redaktion vorliegen". Unklar ist, ob es sich dabei um einen deutschen Nationalspieler handelt. "Also, ich kann es mir nicht vorstellen", sagte Franz Beckenbauer, der Chef des WM-Organisationskomitees. Wie auch immer: "Es wird natürlich um die Welt gehen", sagte Beckenbauer, "es ist natürlich für unsere Organisation nicht gerade förderlich." Beckenbauer gab auch zu bedenken, dass ein ein deutscher Nationalspieler eigentlich genug Geld verdienen müsste, "um auf solche Wett-Abenteuer zu verzichten".


http://www.spiegel.de/img/0,1020,595772,00.jpg
Tippscheine für Sportwetten: Bundesliga betroffen

"Plusminus" liege die Aussage eines Informanten aus Wettkreisen vor, der persönlich bei einem Anwerbegespräch mit einem Erstligaprofi dabei gewesen sein will. "Da hat ein Bundesligaspieler gesagt: 'Wir werden morgen verlieren.' Und dann hat er noch selber 10.000 Euro gegen seine eigene Mannschaft gesetzt. Ich habe das alles mitgehört."

Die neuen Verdachtsfälle betreffen offenbar nicht mehr Südwest-, sondern Süddeutschland. Denn bisher wurden die Ermittlungen vom Frankfurter Oberstaatsanwalt Thomas Bechtel geleitet, mittlerweile hat sich auch sein Münchner Kollege Anton Winkler in den Fall eingeschaltet. Zu Verdächtigungen gegen Bundesliga- und Nationalspieler sagte der Jurist dem TV-Sender N24: "Wir haben in den letzten Tagen diese mittlerweile bekannten Manipulationsvorwürfe erfahren. Wir sammeln derzeit die Informationen diesbezüglich und werden sie auswerten. Und dann werden wir weitersehen. Wir führen derzeit noch keine Ermittlungen, sondern wir prüfen erstmal."

Erstaunlicherweise hat Winkler von Journalisten über Informationen auf verdächtige Spitzenspieler erfahren. Weitere Angaben machte der Oberstaatsanwalt nicht. "Wir stehen noch am Anfang unserer Erkundungen." Auch auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE wollte Winkler weder bestätigen noch dementieren, dass es sich bei dem verdächtigen Nationalspieler um einen deutschen Profi handelt.

Laut "Plusminus"-Informationen sei die Wettmafia europaweit vernetzt. Der Informant habe der Redaktion berichtet, dass er alle Beteiligten kennen würde. "Der Hoyzer und der Ante S. (die Hauptbeschuldigten im Fall des ehemaligen Schiedsrichters Robert Hoyzer, d. Red.) sind da nur ganz kleine Fische. Auch bei dem Wettskandal in Belgien, wo jetzt gerade die belgische Polizei ermittelt, haben wir alles gewusst. Da hat ein Spieler von St. Truiden den Tipp gegeben. Und dann wurde bei uns gesetzt. Über 400.000 Euro sind da allein bei einem Wettanbieter gewonnen worden."

Der "Stern" berichtet, dass ein in Malaysia geborener Chinese einer der vier Hauptverdächtigen der Wettschiebereien ist. Dieses Quartett aus dem südwestdeutschen Raum sitzt bereits in Untersuchungshaft. Dabei soll es sich laut "Stern" auch um William Bee Wah L. aus Bad Dürkheim handeln, der unter dem Namen "Wong" aufgetreten sein soll. Dieser habe Trainer und Spieler mit Prämien zwischen 5000 und 15.000 bestochen, damit diese Spiele manipulieren.

Der "Stern" schreibt, dass L. den 23 Jahre alten Libanesen Sayed G., ein Asylbewerber aus Bad Dürkheim, eingesetzt haben soll, um vor allem mit ausländischen Spielern aus der Regionalliga Süd in Kontakt zu treten. Dabei seien den Akteuren hohe Summen geboten worden, damit diese kein gutes Spiel machen. Die Wett-Mafia soll auch versucht haben, die österreichische Erstliga-Begegnung zwischen Graz und Austria Wien zu beeinflussen. Dieses Vorhaben sei aber gescheitert. Sayed G. sitzt ebenfalls in Untersuchungshaft.

sge/dpa

Voodoo
17.03.2006, 15:43
Die Münchner Tageszeitung (TZ) hat unter anderem Schweinsteiger von FC Bayern München genannt. Bayern lässt sich das natürlich nicht gefallen.


FC Bayern steht Schweinsteiger bei (http://www.netzeitung.de/sport/wm2006/387495.html)
FC Bayern bereitet Strafanzeige vor
(http://www.netzeitung.de/sport/bundesliga/387596.html)

DFB will Spieler schützen (http://www.netzeitung.de/sport/wm2006/387617.html)

Sgt Ultra
17.03.2006, 22:49
Personalien aus Stuttgart: Martin Stranzl (25) wechselte kurz vor Schließung der russischen Transferliste für 4,5 Millionen Euro doch zu Spartak Moskau (Dreijahres-Vertrag) und Fernando Meira (27) verlängerte seinen 2007 auslaufenden Vertrag überraschend bis 2010.

Die wichtigste Frage steht jedoch noch länger aus: Bleibt Armin Veh Trainer? Aufsichtsratschef Dr. Dieter Hundt hat die Vereinsführung damit beauftragt, denkbare Lösungen zusammenzustellen. Mitte April werden dann zunächst die Namen intern diskutiert. Der Arbeitgeberpräsident weist übrigens weit von sich, dass er eine Rückkehr von Christoph Daum anstrebe. "Ich schätze ihn sehr, aber da ist derzeit überhaupt nichts dran."

Viel wichtiger als die Trainersuche seien jetzt die nächsten drei Spiele. In Gladbach, gegen Leverkusen und bei Hertha geht es gegen direkte Konkurrenten um Platz fünf, "da wird sich entscheiden, wohin der Weg führt", so Dr. Hundt. Derzeit bewertet der einflussreiche Unternehmer Vehs Arbeit als "gut", er will eine Weiterverpflichtung auch nicht vom Erreichen des fünften Platzes abhängig machen. "Wir müssen Übersicht walten lassen", so Dr. Hundt. Armin Veh ist "eine Alternative", aber auch Ottmar Hitzfeld "würde ich in Betracht ziehen", falls dieser wieder Lust auf einen Trainerjob verspüre. "Das gilt darüber hinaus noch für viele andere", sagt Dr. Hundt.

Nirvana
20.03.2006, 12:37
Quelle: dpa

Rummenigge kündigt drei bis vier Neueinkäufe an - Borowski gefällt

Der FC Bayern München wird nach dem Willen von
Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge seinen Kader für die kommende
Saison in allen Mannschaftsteilen verstärken. Der Nachfolger für den
vor dem Abschied vom deutschen Fußball-Rekordmeister stehenden
Michael Ballack könnte dabei auch aus der Bundesliga kommen. «Er muss
Qualität haben und eine Führungspersönlichkeit sein», sagte
Rummenigge in einem Interview der «Bild am Sonntag».

Seine Wertschätzung formulierte Rummenigge für Tim Borowski von
Werder Bremen. «Ich muss sagen, dass er ein Spieler ist, der mir
persönlich sehr gut gefällt», sagte Rummenigge. Ein Wechsel von
Nationalstürmer Lukas Podolski vom 1. FC Köln nach München hält der
Bayern-AG-Chef für wahrscheinlich. «Ich bin optimistisch dass er
kommt.» Nur der Zeitpunkt sei noch unsicher. «Aber ich gehe davon
aus, dass wir drei, vier neue Spieler holen. Und zwar Spieler, die
unsere Qualität verbessern.»

Nach dem Ausscheiden aus der Champions League sei der Gewinn von
Meisterschaft und Pokal auf nationaler Ebene ein Muss. «Wir verlangen
aber ganz klar, dass das Team das Double holt», sagte Rummenigge.
Zudem werde in der kommenden Saison das Prämiensystem wieder geändert
und den Spielern nur im Erfolgsfall ein Bonus gezahlt. «Wir werden
diesen netten Versuch abhaken, denn er ist bei der Mannschaft
scheinbar zu nett angekommen», sagte Rummenigge.

Beim WM-Test der Nationalmannschaft am Mittwoch gegen die USA
sieht Rummenigge das deutsche Team in der Pflicht: «Ich hoffe, dass
die Mannschaft ein gutes Spiel macht und gewinnt. Wenn es schief
geht, weiß doch jeder, was dann los ist. Es wird nicht ab dem
Eröffnungsspiel ernst, sondern ab sofort.»


Bayern: Abwehrchef gesucht: Kandidat van Buyten?

Bastian Schweinsteiger hätte gerne mitgespielt gegen Schalke 04, doch ein erneuter nächtlicher Fieberanfall stoppte ihn. Es lag nicht an den Turbulenzen der letzten Tage.

Auch Roy Makaay würde gerne mehr spielen, doch der Torjäger saß erneut zunächst auf der Bank. "Er sucht weiter sein Spiel", begründet Felix Magath. Aber ohne seine Abschlusssicherheit würde es "schwierig" für Makaay, dessen Berater Rob Jansen sagt: "Roy bleibt beim FC Bayern." Sein Tor zum 3:0 war ein erster Schritt.

Gleichwohl stehen bemerkenswerte personelle Veränderungen an. "Wir werden", so stellt Uli Hoeneß fest, "unseren Kader verbessern." Es fängt in der Abwehr an. "Wir haben immer gesagt, dass wir mit zwei Innenverteidigern nicht stabil genug sind", erklärt Hoeneß. Gesucht sind laut Karl-Heinz Rummenigge Führungsfiguren, die es auch in der Bundesliga gebe. In der Szene wird erzählt, Daniel van Buyten (28, HSV, Vertrag bis 2008) sei ein Thema beim FC Bayern.

Für den Angriff ist Lukas Podolski "eine der Optionen", so der Manager, der aber erneut betont: "Wir wissen nicht, ob ihn die Kölner freigeben." Ob Rummenigge deswegen Dimitar Berbatov (25, Leverkusen) als "einen guten Spieler" lobt? Die Entscheidung in Sachen Podolski erwartet Hoeneß bis Mitte Mai.

Bleibt das Mittelfeld. "Wir brauchen da eine Persönlichkeit", sagt Magath, Rummenigge und Hoeneß gefällt Mark van Bommel (28), weil ein Antreiber internationalen Formats. Bernd Schuster, Kronzeuge aus Spanien, bestätigt: "Van Bommel macht Tore und läuft viel. Er ist eine Führungsfigur und hat große Ähnlichkeit mit Ballack." Freilich ist van Bommel bis 2008 an den FC Barcelona gebunden, sein Berater Jansen sagt: "Mark spielt für einen der besten Klubs, natürlich will er bleiben, wir haben zurzeit keinen Grund, bei Barca Probleme zu machen." Die Münchner müssten sich ohnehin an Barca wenden, zu Bayern gebe es keinen Kontakt. Den haben die Münchner auch nicht zu Tim Borowski (25), der auch bis 2008 gebunden ist. Rummenigge gefällt der Bremer, Hoeneß und Magath sind zurückhaltend. Bei Borowski und van Bommel sieht es also nicht gut aus.

MaX PoWeR
04.04.2006, 18:41
Räumungsverkauf bei St. Pauli (http://search.ebay.de/_W0QQsassZfcstpaulivon1910) :D

reen
04.04.2006, 18:47
ha das ist doch mal ne coole aktion. bezweifle allerdings dass sie damit genügend geld fürs neue stadion zusammenbekommen. :))))

Voodoo
05.04.2006, 09:28
find ich auch eine coole Aktion. Und man sieht ja auch, dass es gut ankommt. Mein Handy hätte glaub kaum soviel Geld gebracht ;)

MaX PoWeR
05.04.2006, 13:46
Valdez kündigt Abschied an

"Es sieht danach aus, dass ich gehe" / Gespräch mit Allofs ohne Ergebnis / Berater soll Freigabe erwirken

Von Carsten Sander

BREMEN (Eig. Ber.)Die innere Kündigung ist unterschrieben, für Nelson Valdez gibt es offenbar kein Halten mehr. Die erste Verhandlungsrunde zwischen ihm und seinem Berater Bashtin Osmani auf der einen sowie Werder-Sportdirektor Klaus Allofs auf der anderen Seite hat zu keinem neuen Ergebnis geführt: Valdez, der von Borussia Dortmund umworben wird, will weg. "Es sieht danach aus, dass ich gehe", sagt er.

Seine Unzufriedenheit über die Rolle als Herausforderer des "K & K"-Sturms ist hinlänglich bekannt, weil schon ausführlich beschrieben. Valdez beteuert denn auch, dass seine Motive keinesfalls vom Geld geprägt seien: "Natürlich spielt das Finanzielle auch eine Rolle, aber in erster Linie geht es mir um die sportliche Perspektive." Wobei: Sportliche Pers-pektive darf in diesem Fall nicht mit Chance auf Titel oder Chance auf die Champions League gleichgesetzt
werden. Nein, Nelson Valdez möchte einfach das Gefühl haben, nicht mehr nur der Notnagel zu sein, der dann zu seinen Einsätzen kommt, wenn andere verletzt oder von der Formschwäche geplagt sind.

So wie im Moment. Weil Ivan Klasnic in der Krise steckt, kam Valdez gegen Hannover 96 zum Einsatz, schoss drei Tore und murrte trotzdem weiter über seine ach so schlimme Situation. Am vergangenen Wochenende verletzte er sich in Frankfurt leicht am rechten Knie (Innenbanddehnung), will aber morgen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen und am Samstag im Bundesliga-Gipfel gegen Bayern München auflaufen - von Beginn an versteht sich. "Wenn das Training gut läuft, habe ich auch gute Chancen", glaubt er. Aber dennoch: "Selbst wenn ich dann zwei Tore schießen sollte - das ändert doch nichts an meiner Lage", meint der 22-Jährige. Auch dann wäre er immer noch der kleine Valdez, der immer besser sein muss als die Großen Klose und Klasnic, um zu spielen.

In Dortmund, so hofft er, wird das anders. Jan Koller verlässt den BVB am Saisonende. Was bedeutet: Valdez hätte neben Ebi Smolarek einen Platz in der ersten Elf praktisch sicher. Es sei denn, die Dortmunder würden auch noch Alexander Frei von Stades Rennes verpflichten. Der Schweizer Nationalspieler steht ebenfalls auf der Wunschliste. Da wäre sie dann doch, die hochkarätige Konkurrenz, vor der Nelson Valdez aus Bremen flüchten will.

Doch mit diesen Gedankenspielen beschäftigt sich der Südamerikaner erst gar nicht. Ebenso wenig wie mit dem Gedanken, dass es ein Fehler sein könnte, Werder zu verlassen. Dann nämlich, wenn der "K&K"-Sturm nach der WM durch ein Millionen-Angebot gesprengt würde. In diesem - nicht so unwahrscheinlichen Fall - wäre die Bahn frei für den Kronprinzen. "Aber darauf", wiegelt Valdez ab, "will ich mich nicht verlassen."

Statt zu riskieren, der Notnagel zu bleiben, möchte er jetzt Nägel mit Köpfen machen. Aber wie? Sein Vertrag in Bremen läuft noch bis 2007, Werder kann ihm also ohne Weiteres den Weg nach Dortmund verbauen. "Darum soll sich in der nächsten Woche im zweiten Gespräch mit Klaus Allofs mein Berater kümmern", sagt Valdez ganz deutlich.

Womit klar wäre: In den Gesprächen zwischen Werder und der Fraktion Valdez geht es nach dem Willen des Spielers nicht mehr um eine gemeinsame Zukunft, sondern um die geschäftliche Abwicklung der Trennung. Drei bis vier Millionen Euro muss die finanziell klamme Borussia allerdings für den Nationalspieler Paraguays hinblättern, sonst wird nichts aus dem Handel. Ob das klappt?

Wenn nicht, dann gäbe es noch andere Kandidaten - behauptet Nelson Valdez. Und zwar sowohl aus dem In- als auch aus dem Ausland. Doch letztere seien "nicht so interessant", sagt er: "Ich will in der Bundesliga bleiben." Aber nicht mehr bei Werder Bremen



Das erklärt Allofs verstärktes Interesse an Poldi ;) Finde es aber schon schade, dass er geht, ist sicherlich kein schlechter Spieler, der vor allem immer 100% Einsatz bringt, dass vermisse ich bei dem ein oder anderen Werderspieler.

Voodoo
05.04.2006, 14:05
ja, Valdez ist wirklcih ein guter Spieler. Werder wird ihn sicherlich noch vermissen. Vor allem bin ich gespannt ob Werder sich gegen Bayern durchsetzen kann.

MaX PoWeR
05.04.2006, 14:15
Hrhr ganz Bremen fiebert dem nächsten Wochenende entgegen :D

MaX PoWeR
05.04.2006, 16:37
Vorentscheidung um Ballacks Zukunft gefallen - «Noch nicht verraten»

http://www.transfermarkt.de/bilder/spielerfotos/s_63_2005_1.jpg

Im monatelangen Millionen-Poker um Fußball-
Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack ist eine Vorentscheidung
gefallen. Nach der Verlängerung seines Ausrüstervertrags mit dem
Sportartikelhersteller adidas ist praktisch klar, dass der
Mittelfeldspieler des FC Bayern München in der neuen Saison für einen
Club mit diesem Ausrüster spielt. «Dieser Schluss ist sicher
zulässig», sagte Ballack-Berater Michael Becker der dpa.

Der Mittelfeldakteur selbst zögerte am Dienstagabend nach der
offiziellen Verkündung seines neuen Vertrages bei adidas im
fränkischen Herzogenaurach ungewöhnlich lange mit der Antwort auf die
Frage nach seiner sportlichen Zukunft. «Das werde ich jetzt noch
nicht verraten», sagte der 29-Jährige, der zuvor wegen einer
Zahnoperation das Training ausfallen lassen musste, schließlich doch
wieder seinen Standardsatz.

In das wochenlang brach liegende Thema, das Bayern-Trainer Felix
Magath «im Grunde nervt», ist wieder Bewegung gekommen. Zwar tragen
die Münchner, die die neue Saison schon ohne Ballack planen, und Real
Madrid Trikots mit den drei Streifen. Vom 1. Juli an hat aber auch
der heißeste Kandidat im Ballack-Poker, der FC Chelsea, für acht
Jahre den selben Ausrüster. In England haben Zeitungen den Wechsel
zum FC Chelsea ohnehin schon als praktisch perfekt gemeldet,
wenngleich dies von der Ballack-Seite dementiert wurde.

Weder die Londoner, noch die Münchner - beide in der Champions
League ausgeschieden - haben ihre anvisierten nationalen Titel
sicher. Vielleicht ist das ein Grund für das Schweigen aller
Parteien. «So lange die Saisonziele des FC Bayern nicht erreicht
sind, wird sicher keine Entscheidung fallen», erklärte Becker.

Angesichts des klaren Vorsprungs von sieben Punkten könnten sich
die Münchner ihren 20. Meistertitel schon im April sichern, doch bei
einem Erreichen des DFB-Pokalfinales am 29. April müssten sich alle
weiter gedulden. «Die Fans werden ungeduldig. Michael Ballack hat
durch seinen wahrscheinlichen Weggang Sympathien verloren»,
kommentierte Magath Pfiffe gegen den Bayern-Star im Spiel gegen den
1. FC Köln.

Problemlos hatte Ballack die unsichere Zukunft in den
vergangenen Monaten weggesteckt, durch wichtige Tore
aufkommende Kritiken schon im Keim erstickt. Doch im März blieben
Treffer aus, zudem stichelte nun auch Bayern-Vorstandsvorsitzender
Karl-Heinz Rummenigge gegen den Leistungsträger. «(Stefan) Effenberg
war ein großer Stratege, eine große Führungskraft auf dem Platz.
Michael Ballack wird dafür stehen, dass er der kopfballgefährlichste
Mittelfeldspieler ist oder war, der je beim FC Bayern gespielt hat»,
sagte Rummenigge, der dem Mittelfeldspieler im Herbst noch deutlich
mehr als 30 Millionen Euro für mehr als vier Jahre geboten hatte.

In Chelsea, beim Club des russischen Milliardärs Roman
Abramowitsch, wo Trainer José Mourinho den potenziellen, ablösefreien
Neuzugang als «großartigen Spieler» bezeichnete, dürfte der 29-
Jährige im Falle eines Wechsel noch mehr verdienen. Auch der um sechs
Jahre verlängerte Kontrakt mit adidas bringt dem Werbe-Millionär
wieder viel Geld auf die Konten, Schätzungen zufolge insgesamt
garantierte zehn bis zwölf Millionen Euro.

Ballack ist der mit Abstand begehrteste deutsche Fußball-Profi für
den Werbemarkt und hat insgesamt mehr als zehn Geldgeber. Auch die
könnten ein Grund für Verhandlungsbedarf zwischen dem Ballack-Lager
und dem neuen Club sein. Nämlich dann, wenn die Sponsoren von Spieler
und Verein konkurrierende Unternehmen sind.

Gespannt beobachten Bundestrainer Jürgen Klinsmann und Assistent
Joachim Löw den Ausgang in der Personalie Ballack. «Es wäre gut, wenn
sich Michael Ballack vor dem Regenerations-Trainingslager auf
Sardinien entscheidet, wie seine Zukunft aussieht, um unbelastet in
die Vorbereitung gehen zu können», sagte Löw. Eine spätere
Entscheidung sei aber kein Problem. Am 16. Mai startet die
Nationalelf nach Sardinien.

freak
05.04.2006, 17:51
Einfach mal so 10 Einnahmequellen mit Fußball..wie fies

Voodoo
05.04.2006, 18:04
10 Geldgeber :staunen: ? Krazz!

MaX PoWeR
05.04.2006, 19:11
Apropo Geldgeber:

Ab nächster Saison verschwindet das hässliche http://sander-moebel.de/pics/kik.gif von den Werder-Trikots und wird ersetzt durch https://www.betandwin.de/media/img/bawde/header/baw_de_logo.gif

6Mio pro Saison + mögliche Boni für Titel usw, das ist doch mal ein Wort! :)

Sgt Ultra
05.04.2006, 20:42
na gott sei dank *g*
das kik auf den bremer trikots hat die hemdchen richtig hässlich gemacht

Castor
06.04.2006, 09:59
yo^^

Aber nun gibts es wohl Probleme - es gab ja neulich ein Urteil zu Wettanbietern, dass etwas flauschig war... Die Presse schrieb einhellig, nun seien private Anbieter erlaubt, das Innenministerium interpretiert das aber genau andersrum. Demnach wäre sogar das Wetten (von uns allen) bei betandwin verboten und sie könnten dementsprechend nicht Sponsor werden... siehe dieser artikel: http://www.werder.de/aktuelles/presseschau/presse_text.php?id=7842 und hier: http://www.werder.de/aktuelles/presseschau/presse_text.php?id=7859

mal schauen was daraus wird, kann man nicht vorstellen, dass das Innenministerium sein position in der freien marktwirtschaft lange durchziehen kann - die wollen halt einfach kack oddset schützen...

Castor
06.04.2006, 09:59
Eine Wechsel-Entscheidung könnte auch bald für Leverkusens Dimitar Berbatow anstehen. Nach Informationen des "Daily Telegraph" bietet Premier-League-Club Tottenham Hotspur 15 Millionen Euro für den bulgarischen Fußball-Nationalspieler. Dessen Berater Emil Dantchew bestätigte der Zeitung das Interesse des englischen Tabellenvierten. Neben Tottenham sind auch Lokalrivale FC Arsenal und der FC Liverpool an dem Stürmer interessiert. Berbatow spielt seit fünf Jahren für Leverkusen und steht dort bis 2009 unter Vertrag.

ROFL. wenn die echt 15 Mille für ihn bieten, würde ich ihn sofort verkaufen...

Voodoo
06.04.2006, 10:23
ich würde ihn sogar direkt hinfahren. Das ist ja noch ein besseres Angebot als die 7 Millionen, die Stuttgart für Kuranyi bekommen haben :applaus:

Nirvana
06.04.2006, 12:53
jo kik sieht auf jedem Trikot scheiße aus - bielefeld hatte das ja auch schon ...

Hilli
06.04.2006, 22:50
jo weg mit Berbatov, falls die Summe wirklich stimmt.

MaX PoWeR
08.04.2006, 19:47
http://www.gsp.ro/images/content/articles/2005/3/2412/werder-108637015c3d287a6511f_163_250_.jpg

Shalalalalaaaaa!! Wasn geiles Spiel! Zack weggeklatscht und nach Hause geschickt die Bazies!! :D :D :D :stopfi:

Castor
08.04.2006, 19:55
murhhrhrhr :applaus: :applaus: :applaus: :top: :top: :top:

Voodoo
19.04.2006, 09:02
Vehh bleibt Trainer des VfB


Überraschung in Stuttgart: Armin Veh bleibt auch über die Saison hinaus Trainer des VfB. Allerdings gibt es für den 45-Jährigen keinen langfristigen Vertrag.

Voodoo
24.04.2006, 16:50
Stürmer Makaay bleibt in München


BildDer FC Bayern München hat den Kontrakt mit Torjäger Roy Makaay vorzeitig verlängert. Der Niederländer zeigte sich darüber sehr erfreut.


Seine Zukunft in der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft ist offen, die beim deutschen Rekordmeister geht mindestens noch zwei Jahre weiter. Stürmer Roy Makaay hat seinen bis Mitte 2007 laufenden Vertrag beim FC Bayern München vorzeitig bis zum 30. Juni 2008 verlängert. «Ich fühle mich sehr wohl hier und habe immer betont, dass ich gerne länger bleiben würde», sagte der 31 Jahre alte Makaay in München. «Die Verhandlungen waren nicht schwierig. Es ging alles ziemlich schnell.»


Magath zufrieden



Für 19,25 Millionen Euro war Makaay im Sommer 2003 als teuerster Transfer der Münchner Vereinsgeschichte von Deportivo La Coruna gekommen. In 93 Bundesliga-Spielen gelangen dem Angreifer 61 Tore; in der Champions League kam er in 24 Partien für den FCB auf 15 Treffer - in dieser Saison traf er dort allerdings nur zwei Mal. «Roy hat nach wie vor seine Fähigkeiten. Das hat man gestern gesehen», sagte Bayern-Coach Felix Magath einen Tag nach dem 2:2 beim FSV Mainz 05, bei dem Makaay beide Münchner Tore erzielt hatte. «Es war wichtig und schön, dass Roy verlängert hat.»



Nur zweite Wahl bei den Oranjes

Meist war Makaay in München ein gefeierter Mann, in der «Oranje»- Elf wurde er dagegen nie wirklich geliebt. Zuletzt nominierte ihn Trainer Marco van Basten nicht einmal für den 33-köpfigen vorläufigen WM-Kader, aus dem der Bondscoach bis zum Nominierungsschluss am 15. Mai noch zehn Mann streichen muss. «Eine kleine Hoffnung, dass ich bei der WM dabei bin, gibt es noch. Im Fußball weiß man nie», sagte Makaay.

Der Entschluss van Bastens, der praktisch das WM-Aus für Makaay in dessen Wahlheimat Deutschland besiegelte, habe ihm «sehr wehgetan». «Ich werde nach der Saison entscheiden, ob ich im Nationalteam weitermache», äußerte sich der Angreifer, dem diese Entscheidung möglicherweise von van Basten abgenommen wird

MaX PoWeR
27.04.2006, 23:59
Klein Malte hatte heute sein grosses Erlebnis: Ich arbeite ja derzeit aushilfsweise bei Spiele Max ( Pendant zu Toys`R`Us), und dann stand da einer mit Frau und Kind bei den Kindersitzen, denke ich mir, den kennste doch, schau noch 2-3 mal hin, tatsächlich, Frank Fahrenhorst mit Famile :) Ich ersma wie ein bekloppter durch den Laden, um was vernünftiges zu schreiben zu organisieren, und dann natürlich gleich nen Autogramm geholt :D Noch kurz meine Hilfe angeboten falls er sie braucht ^^ und dann stolz wie Oscar mein Autogramm rumgezeigt muhrhr :) Finden viele sicher ganz normal oder halten mich für bekloppt, aber ich fands zu geil :)

Sgt Ultra
28.04.2006, 00:07
Klein Malte hatte heute sein grosses Erlebnis: Ich arbeite ja derzeit aushilfsweise bei Spiele Max ( Pendant zu Toys`R`Us), und dann stand da einer mit Frau und Kind bei den Kindersitzen, denke ich mir, den kennste doch, schau noch 2-3 mal hin, tatsächlich, Frank Fahrenhorst mit Famile :) Ich ersma wie ein bekloppter durch den Laden, um was vernünftiges zu schreiben zu organisieren, und dann natürlich gleich nen Autogramm geholt :D Noch kurz meine Hilfe angeboten falls er sie braucht ^^ und dann stolz wie Oscar mein Autogramm rumgezeigt muhrhr :) Finden viele sicher ganz normal oder halten mich für bekloppt, aber ich fands zu geil :)

hehe, warum bekloppt? aber wo ist das foto mit dir und ihm? ;)

Voodoo
28.04.2006, 00:08
nice :)

Nirvana
28.04.2006, 00:08
lol :D

MaX PoWeR
28.04.2006, 00:10
Hmm jo, jetzt wo Du es sagst :( War mir aber auch so schon peinlich genug, hatte echt schiss, dass er ein wenig abgenervt ist, selbst beim Einkaufen von den Verkäufern belästigt zu werden :D Er machte aber einen sehr ruhigen, souveränen Eindruck, könnte mir gut vorstellen, dass das privat nen super Typ ist.

Sgt Ultra
28.04.2006, 00:11
Da hat er net genervt zu sein, das ist die schattenseite seines Millionär-daseins und damit hat er zu leben ;)

MaX PoWeR
28.04.2006, 00:14
Das ist genau der Tenor der Gespräche, die ich danach mit meinen Kollegen geführt habe ;)

Nirvana
28.04.2006, 00:15
außerdem soll Fahrenhorst froh sein, dass den überhaupt jemand in der Öffentlichkeit erkennt :heilig:

Sgt Ultra
03.05.2006, 21:07
TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR
6 min.
0-1 :D

Sgt Ultra
03.05.2006, 21:13
mist, schon ist die freude wieder vorbei :wallbash:

Voodoo
03.05.2006, 21:33
harhar

Sgt Ultra
03.05.2006, 22:10
eieiei, ich schalt jetzt lieber mal um :fire: :motz:

Nirvana
03.05.2006, 23:25
muahhaha - war nur nen kurzer Traum :applaus:

Sgt Ultra
03.05.2006, 23:37
hehe, schon. aber so schlecht wie der vfb war, wars au net verwunderlich

rieke
04.05.2006, 00:07
hmmmm da ham die Mainzer mal das Buffet abgeräumt :D

05 gewonnen

Feinde "verloren": SGE und Lautern treten auf der Stelle :>

ps: FC abgestiegen :|

Nirvana
04.05.2006, 11:05
Arminia ist dafür zu 99,99 % durch :)

ich seh gerade die müssten zu 100% durch sein, da ja Lautern noch bei Wolfsburg spielen muss :D

MaX PoWeR
04.05.2006, 15:08
Logen sind die durch, sogar 96 mit einem Punkt weniger kann selbst rechnerisch nimmer absteigen...

Young-Steff
04.05.2006, 15:12
ich hoff immernoch das dortmund meister wird :D

Nirvana
04.05.2006, 15:34
Logen sind die durch, sogar 96 mit einem Punkt weniger kann selbst rechnerisch nimmer absteigen...

noe ! die können noch absteigen - angenommen die verlieren die nächsten beiden spiele 0:10, lautern gewinnt die nächsten beiden spiele, wolfsburg gewinnt in stuttgart und mainz sowie frankfurt gewinnen noch jeweils ein spiel ^^

Young-Steff
04.05.2006, 15:38
noe ! die können noch absteigen - angenommen die verlieren die nächsten beiden spiele 0:10, lautern gewinnt die nächsten beiden spiele, wolfsburg gewinnt in stuttgart und mainz sowie frankfurt gewinnen noch jeweils ein spiel ^^

VERSCHWÖRUNGSTHEORIE :D

Nirvana
04.05.2006, 15:40
aber rechnerisch möglich :D

Voodoo
04.05.2006, 15:50
kann ich irgendwo wetten? :lol:

MaX PoWeR
04.05.2006, 15:50
2x 0:10 aha :stupid2:

Castor
05.05.2006, 13:32
wieso steht eigentlich überall, dass der FC Köln bereits abgestiegen ist? Die haben doch nur 6 Punkte Rückstand, dass ist doch noch machbar..

MaX PoWeR
05.05.2006, 14:09
Weil sie morgen in Bremen spielen ;)

Voodoo
05.05.2006, 15:01
harharhar. Geniale Antwort :applaus:

Castor
05.05.2006, 15:55
stimmt. diese meinung müssen sich kicker und spiegel schon am mittwoch zu eigen gemacht haben, SVW - FC sichere niederlage FC = Abstieg :)

hehe, aber mal im ernst, theoretisch ist doch noch alles drin...

MaX PoWeR
05.05.2006, 16:01
Da ist ja das doppelte 0:10 von 96 wahrscheinlicher :lol: :muhihi:

Nirvana
05.05.2006, 16:14
weil Wolfsburg und Lautern noch gegeneinander spielen ist Köln abgestiegen ;)

Wolfsburg muss ja beide Spiele verlieren ... aber da ja dann Lautern nochmal 3 Punkte holen würde, wären die dann noch an beiden vorbei ^^ (klar ?)

MaX PoWeR
05.05.2006, 16:21
So aus das sieht :)

Castor
05.05.2006, 16:32
ah ok. cool :)

Voodoo
05.05.2006, 16:37
Skandal bei Juve erschüttert Italien


Juve-Manager Luciano Moggi hat jahrelang wie ein Pate im italienischen Fußball agiert. Jetzt ist der mächtige Macher in einen handfesten Skandal verwickelt.

Kurz vor der Weltmeisterschaft in Deutschland erschüttert ein Skandal um Juventus Turins Manager Luciano Moggi den italienischen Fußball. Schiedsrichter-Beeinflussungen, mutmaßliche Mauscheleien bei Spielertransfers und Lästereien über Kollegen -Italiens mächtigstem Fußball-Macher und dem ebenfalls in die Kritik geratenen Juve-Geschäftsführer Antonio Giraudo droht beim Rekordmeister sogar der Rauswurf, berichtete die «La Gazzetta dello Sport» am Freitag. Die Agnelli-Familie rund um Fiat-Präsident Luca di Montezemolo, der der Club gehört, sei über den Imageschaden erbost.


Schiedsrichter und Spiele manipuliert

Jahrelang hielt Moggi wie ein Pate fast alle Fäden bei Juve und im gesamten italienischen Fußball fest in der Hand. Jetzt ermittelt der italienische Fußballverband (FIGC) gegen den «Herrn des Balles». 2004 von der Staatsanwaltschaft Turin abgehörte Telefongespräche belegen, dass sich Moggi bei Italiens Schiedsrichter-Koordinator Pierluigi Pairetto gewisse Unparteiische für Juve-Spiele wünschte. Auch Schiedsrichter und Linienrichter habe Moggi versucht zu beeinflussen.

Der Verband klärt nun, ob Moggi in der Saison 2004/2005 tatsächlich Serie-A-Spiele manipuliert hat. Bei seinen Ermittlungen beleuchtet der Verband auch die Rolle von Moggis Sohn Alessandro, Pairetto, Giraudo sowie von FIGC- Vizepräsident Innocenzo Mazzini.



Auch Trainer und Spieler betroffen

Der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees (CONI), Gianni Petrucci, fordert eine schnelle Aufklärung. «Wer Fehler gemacht hat, muss dafür bezahlen», sagte er. Italiens oberster Sportfunktionär fürchtet um die WM-Chancen der Azzurri, weil auch Nationalspieler wie Fabio Cannavaro und Nationaltrainer Marcello Lippi betroffen sind. Die jetzt veröffentlichten Abhörprotokolle deuten darauf hin, dass Moggi 2003 bei Cannavaros Wechsel von Inter Mailand zu Juventus mit Hilfe der Spielervermittlung GEA ebenfalls seine Hände im Spiel hatte. Die GEA gehört Moggis Sohn Alessandro. Gegen die GEA ermittelt die Staatsanwaltschaft in Rom.

Über Lippi lästerte Moggi gemeinsam mit Giraudo, dass dieser gern über «Frauen, Boote und Fischen» gesprochen habe, während andere Trainer ernsthaft arbeiteten. Moggi ließ sich von den Juve-Anwälten beraten, schweigt aber ebenso wie Giraudo zu den Vorwürfen. Im Club regt sich immer mehr Unmut, nicht nur bei den Agnellis, sondern auch unter den Fans: «Moggi hau ab!», fordern viele Juve-Fans im Internet.

hmm, irgendwie beruhigend, dass es nicht nur Deutschland so geht. Aber traurig, dass es inzwischen solche Ausmaße angenommen hat.

Young-Steff
05.05.2006, 17:23
is echt schade das die leute nich mehr des sports wegen machen sondern durch bescheissen gewinnen und nich mehr wegen der ehre...

D@YWaLKeR
05.05.2006, 18:04
für die ehre ist da leider zuviel geld im spiel. da bleibt die ehre auf der strecke.

Voodoo
06.05.2006, 18:21
Meeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeister!!!!! Ole Ole!

20. deutsche Meisterschaft für....

BAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAYERN MÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜNCHEN!:beer: :ugly-stim

Young-Steff
06.05.2006, 18:55
omg ohhh nooooooo ;)

Voodoo
06.05.2006, 19:29
Gerade das Bremen Spiel gesehen. Einfach klasse, was die da spielen. Da macht das Zuschauen Spaß. Vor allem muss ich sagen, war der Klose echt gut. War zwar nie so der Fan von ihm, doch er macht sich echt. Ob das aber auch gegen eine starke Abwehr so locker aussieht bezweifle ich stark.

Nirvana
06.05.2006, 19:34
naja der hat zumindest in dieser Saison gegen jeden Bundesligaverein ein Tor gemacht ;)

btw:

Deutscher Meister 2006: FC Bayern München

:applaus: :applaus: :applaus:

rieke
06.05.2006, 20:03
jo glückwunsch, auch wenns mir schwer fällt dies zu sagen ;)


Ich freu mich natürlich viel mehr, dass Mainz in der Buli bleibt!!!! :top: :applaus:

Voodoo
06.05.2006, 21:38
Ja, find ich auch saugut :)

MaX PoWeR
06.05.2006, 23:38
2.!!!!! :D Grats an die Bauern, aber wir ham heut nich weniger gefeiert :D:applaus:

Hilli
07.05.2006, 15:16
Ich hab mich auch gefreut.
Leverkusen im UEFA Cup und Frankfurt die Klasse gesichert. :applaus:

freak
07.05.2006, 15:52
Leverkusen mit ner nice Rückrunde..Berbatov rockt schon derb

Hilli
07.05.2006, 16:52
jo nur ist der wahrscheinlich nächste Runde weg :/ (ausnahmsweise nicht nach München)

Nirvana
07.05.2006, 21:07
2.!!!!! :D Grats an die Bauern, aber wir ham heut nich weniger gefeiert :D:applaus:

loool - ich glaub irgendwie nicht dran, dass Bremen in Hamburg gewinnt ;)

btw: wer auch immer Gratz zum Vize ! :D

rieke
07.05.2006, 22:29
na klar Bremen fetzt Hamburg 4:0 weg (in Unterzahl :D )

Voodoo
08.05.2006, 09:37
Ich dachte beim Interview vom Hoeneß, dass es nur aufplusterndes Geschwätz war, doch anscheinend wechselt Podoslki 100% sicher zum FC Bayern München. Einerseits freue ich mich natürlich als Bayern Fan. Jedoch glaube ich nicht, dass sich Poldi in München richtig entfalten kann. In Hamburg wäre er deutlich besser aufgehoben gewesen.

Nach dem Formel 1 Spiel kam ein längerer Bericht über Poldi (etwas beweihräuchert das Ganze) und da wurde erwähnt, dass Poldi schon zu den Top 20 der Welt gehört, was das vermarkten angeht. Das find ich schon mal echt heftig.

Sgt Ultra
08.05.2006, 17:35
...Nach dem Formel 1 Spiel...
:confused:

Young-Steff
08.05.2006, 17:42
ich denke voo meint ein fussballspiel mit formel 1 fahrern

Nirvana
08.05.2006, 17:59
ne ich glaub der meint das rennen am sonntag - poldi war ja auch vor ort ^^

MaX PoWeR
08.05.2006, 17:59
:wallbash:

Young-Steff
08.05.2006, 18:02
voo löse es doch mal auf ;)

was haltet ihr denn von der vermarktung über ARENA ab nächster saison? also ich find das is ein scheisverein weil bei mir is das nich mal verfügbar... einzige möglichkeit wäre bei mir dann über t-online webstream das anzuschauen

MaX PoWeR
08.05.2006, 18:07
http://www.myrabbits.de/forum/showthread.php?t=8720
Da siehst Du wie wir darüber denken ;)

Nirvana
08.05.2006, 18:11
ich empfange es - hrhr ( nrw rult halt doch :p )
10 euro geht eigentlich noch - aber mal sehen was sich noch für möglichkeiten bieten bis ende mai ;)

huch falscher thread :wallbash:

btw: los voo - ich willt recht haben :D

Voodoo
08.05.2006, 18:16
Es war nach dem Formel 1 Rennen. Da kam ein einstündiger Extra-Bericht über ihn. Hat das außer mir keiner gesehen? :)

Da wurde schön beschrieben, wie toll Poldi doch ist. Dass er auch genial Basketball spielen kann, Frauenheld ist, und und und...

Nirvana
08.05.2006, 18:19
Junge, Junge da hab ich echt was versäumt ^^

Sgt Ultra
08.05.2006, 18:20
konnt ich nicht sehen, habs auf premiere geschaut ;)

D@YWaLKeR
08.05.2006, 18:33
dito

und ab august hab ich auch ARENA für 10euro.

Young-Steff
08.05.2006, 18:37
naja meine favorite sport (NBA) kommt eh nur auf premiere mitten in der nacht von daher ^^

MaX PoWeR
08.05.2006, 18:45
Belabert das in dem "richtigen" Thread :p
BtT: ^^
http://www.bild.t-online.de/BTO/sport/wm2006/aktuell/05/08/klose-weltmeister/mfb-4676125-grafik-quer,templateId=renderScaled,property=Bild,width=2 63.jpg

Castor
08.05.2006, 20:37
Nelson Valdez will Werder verlassen
Stürmer Nelson Valdez will Werder Bremen zum Ligakontrahenten Borussia Dortmund verlassen.

Der Paraguayer erklärte am Montag in Bremen: "Wenn ich könnte, würde ich sofort gehen." Valdez ist sich mit dem BVB bereits einig, steht an der Weser aber noch bis 2007 unter Vertrag und soll laut Trainer Thomas Schaaf und Sportdirektor Klaus Allofs bei Werder bleiben.

Als Grund für seine Wechselabsicht gab der 22-Jährige seine Enttäuschung über die Bremer Fans an. Der ehemalige Publikumsliebling wurde zuletzt vom Anhang sehr kritisch gesehen, obwohl er sich den Stammplatz an der Seite von Miroslav Klose gegenüber Ivan Klasnic erkämpft hatte.

"Die Fans haben mich nicht unterstützt, sondern den Namen eines anderen gerufen", sagte Valdez.


Meine Gute ist das ein Lappen. Wer öffentlich mit einem Wechsel zum HSV kokettiert und dann immer wieder sagt, ich will unbedingt nach Dortmund, der muss sich auch nicht wundern, wenn das Publikum nach Ivan Klasnic ruft.... Da ist doch die Frage, was hier Ursache und Wirkung ist. Naja, wie auch immer. Sollen Dortmund ordentlich $$$$ blechen, Zidan kommt zurück und dann Bremen halt noch n neuen und gut ist... Würde ich aber erst nach der WM machen, strategisch besser...

Castor
08.05.2006, 20:42
FUSSBALL INTERNATIONAL

Tottenham-K.o am Hotel-Buffet

Es war ein verhängnisvolles Abendessen: Die Profis von Premier-League-Club Tottenham Hotspur speisten am Hotelbuffet und erkrankten kurz darauf. Dumm nur, dass am nächsten Tag die Champions-League-Qualifikation verpasst wurde. Der Club erwägt nun rechtliche Schritte.

Hamburg - Tottenham will vorher jedoch die Ermittlungen von Gesundheitsinspektoren und Polizei abwarten, ehe eine Klage gegen die Premier League und die Hotelkette eingeleitet werden könnte, meldet die Nachrichtenagentur AP. Zehn Spieler hätten eine Lebensmittelvergiftung erlitten, heißt es weiter - und die Vereinsverantwortlichen hielten es für möglich, dass diese nach einem Dinner im Hotel am Vorabend der Partie bei West Ham United erkrankt seien.

Das Spiel ging mit 1:2 verloren. Weil Liga-Konkurrent FC Arsenal gleichzeitig 4:2 gegen Wigan gewann, rutschten die "Spurs" auf den fünften Tabellenplatz ab und verpassten dadurch endgültig die Möglichkeit, sich für die Champions League zu qualifizieren. Die dadurch verpassten Einnahmen der Londoner sollen sich auf geschätzte 14,6 Millionen Euro belaufen.

"Ich unterstelle niemandem Absicht", sagte Tottenhams Trainer Martin Jol, "der Präsident und der Arzt haben entschieden, die Polizei einzuschalten, weil gewöhnlich zwei oder drei beteiligt sind - nicht zehn." Noch Minuten vor dem Spiel, so Jol, hätten sich einige Spieler in der Kabine übergeben müssen.

"Spurs"-Präsident Daniel Levy bestätigte gegenüber dem "Evening Standard", dass ein Prozess in Frage käme. Die Premier League hatte ein Ersuchen abgelehnt, das Spiel um 24 Stunden zu verschieben, damit sich die Spieler erholen können. Wären sie nicht angetreten, hätten drei Punkte Abzug gedroht, so wie es dem FC Middlesbrough in der Saison 1997 passierte. Damals setzte ein Virus das Team außer Gefecht.

Auch das betroffene Hotel nahm sich der Sache an. "Wir haben sofort Ermittlungen eingeleitet, nachdem ich gehört habe, dass einige Spieler krank geworden sind", sagte Hotel-Manager Paul Downing, "in diesem Moment wusste ich nicht, was es sein könnte, aber wir arbeiten mit den entsprechenden Behörden zusammen." Von der Lasagne, die die betroffenen Spieler gegessen hatten, seien Proben für eine Untersuchung genommen worden. AP meldet außerdem, dass die Spieler Blut- und Urinproben abgeben mussten und von der Polizei befragt wurden.


Bittere Nummer.

Nirvana
08.05.2006, 20:47
und wer wurde im Hotel gesichtet - der Lehmann :heilig:

Young-Steff
08.05.2006, 21:10
und wer wurde im Hotel gesichtet - der Lehmann :heilig:
:D

und zu dem stürmer von bremen, wenn der gut is, dann soll er uns ruhig verstärken ^^

Castor
08.05.2006, 22:19
Und ein Ersatz für Valdez ist auch schon gefunden ;)


Ruud van Nistelrooy ist bei Manchester United ausgemustert worden. Der niederländische Nationalstürmer habe sich mit dem Team-Manager Alex Ferguson überworfen, berichten englische Medien. "Es hat ein paar Probleme und Vorfälle im Training gegeben, die mich beunruhigten", sagte Ferguson. Zwischen van Nistelrooy und Ferguson kriselt es seit Februar. Offenbar plant der Premierclub, den Niederländer zu verkaufen. Allerdings hat der Torjäger noch einen Vertrag bis 2008.

Nirvana
08.05.2006, 23:56
Jup und Ronaldo holt sich Werder dann auch noch ;)

Sgt Ultra
09.05.2006, 00:00
also wenn das eintritt, dann tausch ich mein rot-weisses in ein grün-weisses trikot ;)

MaX PoWeR
09.05.2006, 01:27
@Ultra: Sag bescheid, ich kann Dir Prozente (30) besorgen :D

@Valdez: Eigentlich schade drum, ist schon kein schlechter. Ich frage mich allerdings immer, ob er auch so einen krassen Einsatz zeigen würde, wenn er gesetzt wäre wie zB Klose. Technisch sind Klasnic und Zidan sicher nicht schlechter als er, insofern sollte das kein Problem sein, seinen Weggang zu kompensieren. Das mit den Fans ist wirklich nicht verwunderlich, in meiner Wertung ist er die letzten Wochen auch sukzessive gesunken, seitdem er ständig öffentlich seine Wechselabsichten verkündet hat. Da scheint Poldi wohl den besseren Berater zu haben...

@Basti: Was wollen wir mit Ronaldo, Ronaldinho wohl eher, brauchen ja eh bald nen Micoud-Ersatz :D

Castor
09.05.2006, 10:55
genau, ronaldo ist auf dem absteigenden Ast :)

Voodoo
09.05.2006, 11:17
Who the fuck is Ronaldo? *g*

Young-Steff
09.05.2006, 12:07
hab heut morgen gelesen das der hsv den klasnic will...dann wandern die stürmer alle ab?

Nirvana
09.05.2006, 13:34
Mehmet Scholl verlängert

Mehmet Scholl wird ein weiteres Jahr in der Bundesliga spielen. Der 35-jährige Mittelfeldspieler verlängerte seinen auslaufenden Vertrag mit dem deutschen Rekordmeister Bayern München bis 2007.

"Ich freue mich sehr, dass ich noch ein weiteres Jahr FC Bayern dranhängen kann", sagte Scholl, der am vergangenen Samstag mit seinem achten Meistertitel einen persönlichen Rekord aufgestellt hatte. Den alten Rekord hielt Klaus Augenthaler mit sieben Meisterschaften.

Der 36-malige Nationalspieler erklärte weiter, "dass ich der Mannschaft noch helfen kann. Deshalb freue ich mich bereits jetzt schon wieder auf die neue Saison."

Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge sagte, er sei froh, dass man sich auf ein weiteres Jahr Zusammenarbeit geeinigt habe. "Wir sind uns sicher, dass uns Mehmet auch in der kommenden Saison noch in vielen Spielen helfen kann. Darüber hinaus ist geplant, dass Mehmet Scholl nach seiner Karriere beim FC Bayern eine derzeit noch nicht definierte Aufgabe übernehmen wird", sagte Rummenigge.

Scholl hat in dieser Saison insgesamt 17 Bundesliga-Partien für die Bayern absolviert, allerdings nie über 90 Minuten. 15-mal wurde er eingewechselt. Insgesamt hat der Edeljoker drei Tore erzielt.

Angesichts der Joker-Qualitäten Scholls wurde zuletzt auch der Ruf laut, Bundestrainer Jürgen Klinsmann möge den Techniker in den WM-Kader zu berufen. Scholl wäre für diese Aufgabe bereit, doch machte der DFB-Trainerstab zuletzt klar, dass Scholl nur im Notfall ein Kandidat wäre. Dieser wäre gegeben, wenn sich der eine oder andere Mittelfeldspieler noch verletzen würde.

JUHU !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D :D :applaus: :applaus:

Voodoo
09.05.2006, 14:09
yeah. Das freut mich echt auch riesig. Er ist zwar schon über seinem Zenit, doch ich kenne glaub keinen besseren Joker als ihn. Außerdem... Bayern München ohne Scholl kann ich mir fast nicht vorstellen :bunny:

Young-Steff
09.05.2006, 14:54
ja der scholli gehört dazu wie des weißbier zu münchen ;)

wäre auch dafür wenn der noch bei der wm mitkommt ;)

Sgt Ultra
09.05.2006, 19:19
genau, ronaldo ist auf dem absteigenden Ast :)

habt ihr eigentlich gewusst, das der erste europäische Verein, der auf Ronaldo aufmerksam wurde, der VfB war? Hab ich vor kurzem in einem Interview mit Ronaldo gelsen. Die idioten wollten nur damals keine 4 mio ablöse zahlen. Die wo dafür verantwortlich sind gehören doch alle standrechtlich erschossen...

Nirvana
09.05.2006, 19:26
habt ihr eigentlich gewusst, das der erste europäische Verein, der auf Ronaldo aufmerksam wurde, der VfB war? Hab ich vor kurzem in einem Interview mit Ronaldo gelsen. Die idioten wollten nur damals keine 4 mio ablöse zahlen. Die wo dafür verantwortlich sind gehören doch alle standrechtlich erschossen...

da war der doch erst 16 jahre alt ^^

Young-Steff
09.05.2006, 19:30
wie alt war pele als er weltmeister wurde? ;) wenn man sich heutu umschaut was die für solche jungen talente blechen dann is 16 nix besonderes ;) in russland gibts ein der hat mit 12 (heute 17-18) schon in der ersten mannschaft bei irgend nem verein in moskau gekickt...

MaX PoWeR
09.05.2006, 22:20
Falls einer grade nen Auto sucht: Schnäppsche! (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4638490930) :D

Sgt Ultra
09.05.2006, 22:42
lol, des wird wohl langsam zur mode, oder?

Young-Steff
09.05.2006, 22:48
lol auf kulanz gemacht wegen falsch tanken, unser eins muss das selbst blechen (kenne da zwei beispiele)

Castor
09.05.2006, 22:48
roflmat. wie geil ist das denn, bidde? Die kommentare sind auch lustig, der berater hat ja echt geduld.

rieke
09.05.2006, 22:58
Frage: Hallo , ich BIETE mein auto an 4638223148 vom Namensverwandtem des ehemaligem St. Pauli trainer . MIT AUTOGRAMM ! MFG. DEMUTH
09.05.06
Antwort: Ailton ist kein Autohändler

Frage: sind Sie selbst Ailton? Mit diesem ebay-Mitgliedsnamen?
08.05.06
Antwort: nein, ich bin Werner Helleckes


so geil :D

Nirvana
10.05.2006, 00:54
wie alt war pele als er weltmeister wurde? ;) wenn man sich heutu umschaut was die für solche jungen talente blechen dann is 16 nix besonderes ;) in russland gibts ein der hat mit 12 (heute 17-18) schon in der ersten mannschaft bei irgend nem verein in moskau gekickt...

jo, heutzutage wollen die für nen 16 - 17 jährigen (vielleicht) kommenden "starkicker" schon 15 mille haben, aber vor 13 jahren waren 4 mille für nen 16 jährigen nicht üblich - außerdem find ich das auch echt überzogen, was ist, wenn der sich nicht weiter entwickelt ? ach, egal den banken gehört eh schon unser verein - siehe real madrid

btw: das ebay angebot ist schon raus :(

Sgt Ultra
10.05.2006, 21:16
FUSSBALL / Bundesliga
10.05.2006Ermittlungsverfahren gegen Schalke
Gelsenkirchen - Gegen Schalke 04 ermittelt die Staatsanwaltschaft Essen wegen des Anfangsverdachts der Bilanzfälschung

Auch wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung wird ein Ermittlungsverfahren durchgeführt. Oberstaatsanwalt Wilhelm Kassenböhmer bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Süddeutschen Zeitung".
Kassenböhmer wollte allerdings zu Details der staatsanwaltschaftlichen Vorgehensweise keine Stellung beziehen.
Gelassen reagierte Schalkes Vorstandsmitglied Josef Schnusenberg.
"Lass sie doch ermitteln, ist doch in Ordnung. Ich habe nichts Unrechtes getan. Falls das jemand meinen sollte, muss man das klären. Ich habe noch nichts von der Staatsanwaltschaft gehört. Das Gutachten basiert auf dem Ist-Zustand", sagte der Finanz-Vorstand der Königsblauen.
Differenzen bei der Bewertung des Parkstadions
Bei den Ermittlungen geht es um die bilanztechnische Bewertung des Grundstücks Parkstadion, in dem die Königsblauen bis zur Fertigstellung der Veltins-Arena ihre Heimspiele ausgetragen hatten.
Die Stadt Gelsenkirchen hatte das Grundstück einst für den symbolischen Preis von einem Euro verkauft. In der Schalke-Bilanz wird die ehemalige Spielstätte mit einem Wert von 15,6 Millionen Euro angegeben.
Vorfälle gehen auf das Jahr 2003 zurück
Die Vorfälle datieren aus dem Geschäftsjahr 2003, als der Traditionsklub ein Minus von 4,1 Millionen Euro verbucht hatte, das ohne die Neubewertung wesentlich höher ausgefallen wäre.
Laut "SZ" habe ein Gutachter damals das Stadionareal auf diese Summe taxiert, obwohl dort auf Grund einer Vereinbarung zwischen Stadion und Klub nur Sportanlagen entstehen dürfen.
Die Kommune selbst soll einen Grundstückswert von einer Million Euro errechnet haben.
Bilanzkosmetik im Mai 2005
Im Mai 2005 hatte Schalke durch Bilanz-Kosmetik ebenfalls bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Aus einem operativen Verlust von 23,1 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2004 machten die Schalker bei der dann präsentierten Bilanz einen Überschuss von 43,2 Millionen Euro.
Die Umkehrung der Vorzeichen stellten die Schalker durch eine Neubewertung ihres Anlagevermögens her, das um 66 auf mehr als 140 Millionen Euro aufgestockt wurde.

:D

Voodoo
11.05.2006, 09:34
lol lol lol... die Schalker :)

Wenn ich mein Auto verkaufe, werde ich auch vorher eine Neubewertung durchführen. Dann bekomm ich vielleicht mehr, als es neu Wert war :D

Voodoo
11.05.2006, 13:03
Yeah, estoy alegre que ganado el equipo español. Finalmente los ingleses deben ganar el final de Championslague. Olé! :bunny:

reini
11.05.2006, 13:40
hehehe :applaus:

MaX PoWeR
11.05.2006, 13:53
Hilfe der Voo dreht durch ;)

Voodoo
11.05.2006, 14:10
Ich freu mich ganz einfach, dass die Spanier das UEFA Cup Finale gewonnen haben. Dafür gewinnen die Engländer das Championsleague Finale :D

MaX PoWeR
11.05.2006, 14:38
Hmm ich denke mal, Barca machts, aber schlecht wärs nicht, wenn Arsenal gewinnt, sonst spielt bald die ganze Primera División in der CL ;)

Voodoo
12.05.2006, 22:50
Chelsea setzt Einkaufstour fort


Spielen Ballack (v.) und Schewtschenko bald gemeinsam beim FC Chelsea?
Noch immer scheint nicht klar, ob er in der kommenden Saison definitiv für den FC Chelsea auflaufen wird. Noch sei nichts unterschrieben, bestätigte Ballack nun erneut.
Auf die Frage, ob er denn noch Zweifel an Chelsea habe, sagte der Nationalspieler aber gegenüber "Premiere": "Nein, keine Zweifel!"
Entscheidung akzeptieren
Nachdem bekannt geworden war, dass Ballack den deutschen Rekordmeister zum Saisonende sicher verlassen wird, gab es vermehrt Kritik aus der Vereinsführung an seiner Spielweise.
Ballack meint dazu: "Ich denke, man sollte meine Entscheidung akzeptieren und nicht immer nachtreten. Das hat mich eigentlich geärgert."
Gutes Angebot für guten Spieler
Der Nationalmannschaftskapitän weiß um seine Qualitäten: "Es freut mich ja, dass sich Bayern ärgert, wenn ich weggehe. Das zeigt, dass ich gute Leistungen gebracht habe und ein wichtiger Spieler bin. Das zeigt auch das Angebot, das sie mir gemacht haben."
Laut Ballack ist der Wechsel zu einem anderen europäischen Top-Verein seit langem fester Bestandteil seiner sportlichen Karriereplanung. "Es ist einfach die Chance da, für das, was ich schon immer wollte", erklärte er.
Den FCB Real vorgezogen
"Ich kann mich noch daran erinnern, dass damals Uli Hoeneß gesagt hat: 'Komm zu uns, wir sind ein Topverein!'. Damals hatte ich auch schon von Real Madrid ein Angebot, das mich riesig gereizt hat."
Hoeneß habe gesagt, wenn Ballack 29 ist, könne er immer noch ins Ausland gehen. "Dieser Zeitpunkt ist jetzt gekommen."
Schewtschenko auch zu Chelsea?
Beim FC Chelsea könnte der Kapitän der DFB-Elf dabei prominente Unterstützung im Angriff erhalten.
Stürmerstar Andrej Schewtschenko will den italienischen Fußball-Renommierklub AC Mailand vorzeitig verlassen und nach der WM in Deutschland seine Zelte in England aufschlagen.
Im Gespräch ist ein Wechsel zum englischen Meister.
38 Millionen Euro Ablösesumme

Dies bestätigte Klubchef Silvio Berlusconi am Freitag in Rom. "Er will nach England", bestätigte Italiens scheidender Regierungschef.
Der 29 Jahre alte Superstar der Ukraine besitzt bei Milan allerdings noch einen Vertrag bis 2009. Aber das dürfte kein Problem darstellen.
Schewtschenko bestätigt Kontakt
Der Marktwert von "Europas Fußballer des Jahres 2004" wird derzeit zwar auf 38 Millionen Euro taxiert, aber für Chelseas milliardenschweren Klubbesitzer Roman Abramowitsch sind das nur Peanuts.

Schewtschenko selbst bestätigte die Wechsel-Gedanken am Freitag. "Es ist unnütz zu leugnen", sagte der Ukrainer: "Ich habe mit dem Präsidenten am Montag über viele Dinge diskutiert, auch über die Möglichkeit, dass ich wechsele. Es ist aber noch keine Entscheidung gefallen."

Irgendwie erinnert mich Chelsea an Madrid.... ich hoffe total, dass sie keinen Erfolg haben werden. Doch das bezweifle ich stark. Mit dieser Mannschaft, kann man schon fast nicht mehr unerfolgreich sein.

Young-Steff
12.05.2006, 23:45
ja aber real hatte schon imemr starke spieler und hatte dafür nicht immer den vorrausgesagten erfolg

MaX PoWeR
13.05.2006, 23:21
Shaaalaaalaaalaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!! !!!!!!!!!
Shalalalalalalaaaaaaaaaaa, oohhoooo SV Werder Bremen!!!!
Wir stehn für Werder ein, das soll der Schlachtruf sein, für Werder Breeeeeemen, unsern Verein!!! :D
Wo, die Weser einen grossen Booooogen macht,
usw usf :D :D :D
Vizemeister Vizemeister, Hey, Hey!! :D War das ne Party! :D
Wenn ich morgen wieder nüchtern bin poste ich mal paar Bilder und nen Video nachem Sieg aufm Domshof :D

Voodoo
14.05.2006, 12:53
Super Aufholjagd! Top! Beiden Mannschaften wünsche ich viel viel Erfolg nächste Saison in der Championsleague.

MaX PoWeR
14.05.2006, 15:07
Hier (http://home.arcor.de/gsg9paula/Domshof/) findet ihr ein paar Bilderchen vom Domshof und "umzu" ;) Ist nur ne Handycam, also nix besonderes, warum das Video allerdings so ruckelt, versteh ich nicht, das läuft normalerweise viel flüssiger...

Castor
14.05.2006, 19:35
ja das war scho ganz geil :applaus: :top:
Arm fand ich allerdings, dass einige Bayern Fans Ballack ausgepfiffen haben. In 4 Jahren 3 Mal Double, das spricht schon für sich...

Voodoo
14.05.2006, 22:15
Es geht sicherlich nicht um seine Arbeit in den letzten 4 Jahren, sondern darum, wie er sich in den letzten 7 Monate gegeben hat. Ewig hinausgezögert... ständig alles dementiert und bis zum Schluss die Hoffnung gegeben, doch noch bei Bayern zu bleiben um dann letztendlich doch noch zu verschwinden. Ausgerechnet zu so einem "ich-kauf-alles-was-geht-Verein". Wäre er zu Barca oder Mailand gewechselt und sich direkt dafür entschieden, hätte sicherlich keiner gepfiffen.

Sgt Ultra
14.05.2006, 22:46
könnte schon so sein, voodoo. aber was wäre gewesen wenn er es beispielsweise in der winterpause bekanntgegeben hätte? Dann hätte alles geschrieen: Wie kann er das so früh schon bekannt geben, das verunsichert doch total das restliche team... usw usw...

Voodoo
15.05.2006, 09:33
Ne, da widerspreche ich dir. Die Unruhe kam durch das lange zögern. Schließlich ist die Presse ja ständig hinterher. Alle 2 Tage hatte ein anderes Blatt anscheinend irgendwas herausgefunden. Ständig wurden Teamkollegen unld Trainer befragt....

Es ist wie mit den Frauen. Da ist es einem doch auch lieber, wenn direkt Schluss gemacht wird, als wenn man wochenlang in der Luft hängt und nicht weiß wie es jetzt weitergeht.

rieke
15.05.2006, 11:23
Er hat das in einem Interview mit dem ZDF so begründet, dass es 1. seine eigene und persönliche Entscheidung ist, die zusammen mit der Familie und gerade wegen der Familie gut überlegt werden muss. 2. er nicht mehr der Jüngste ist und das auch noch ein Grund ist, sich das lange zu überlegen.

Ich denke man muss ihn ein bisschen in Schutz nehmen, die Medien haben mal wieder eine nicht unerhebliche Rolle gespielt - so wie beim Thema Klinsmann.
Andererseits ist er Profi und muss das kommen sehen, wenn er solche halben Sachen macht. Er hätte am besten strikt garkein Kommentar ablassen sollen wo und wann er geht. Sondern nach dem letzten Spieltag dann ausgepackt.

ps: Ich hoffe Cacau kommt nach Mainz (hab ich in der Stammkneipe aufgeschnappt :D )

Voodoo
15.05.2006, 11:32
Das wäre für Mainz echt eine super Verstärkung. Ich finde er ist ein recht guter Spieler.

rieke
15.05.2006, 11:41
jooo Amri, nen franz. Mittefeldregisseur von Saarbrücken und Du Ri Cha vom Erzfeind Frankfurt haben wir schon. Dazu kommt noch ein weiterer Mittelfeldspieler oder STürmer, der heute vorgestellt werden soll.
Allerdings soll Du Ri Cha als rechter Verteidiger spielen, auf eigenen Wunsch, anstatt als Stürmer :D

Sgt Ultra
15.05.2006, 19:00
das mit cacau hab ich auch schon gehört, würd ich aber net machen, wenn ich der vfb wäre. Besser als Gomez und Streller ist er allemal, Luboja will doppeltes gehalt oder weg und Tomasson is auch nicht gerade das, was sich alle von ihm erhofft hatten...

freak
15.05.2006, 20:43
Tomasson war in der 1 Saison bei nem neuen Club immer schlecht.
Da würd ich echt mal abwarten..ich glaub der wird noch :)

rieke
16.05.2006, 11:30
Cacau kommt nicht. Ein eher preiswerteres Modell von Köln: Mainz 05 verpflichtet Markus Feulner vom 1. FC Köln (http://mainz05.de/mz05seitena/main.php?menu=news2&action=details&id=2161&cat=news_Test1&last=0&PHPSESSID=0f8c3c4e6ca4698c9a55d32139222551)

MaX PoWeR
16.05.2006, 12:50
Sicher nicht die schlechteste Alternative der Feulner. Cacau fand ich recht schwach, grade jetzt diese Saison.

Sgt Ultra
16.05.2006, 18:51
Sicher nicht die schlechteste Alternative der Feulner. Cacau fand ich recht schwach, grade jetzt diese Saison.

der hat doch eh nie gespielt ;)

MaX PoWeR
16.05.2006, 19:06
fast nie :p

Nirvana
16.05.2006, 23:10
Joker halt - aber Stuttgart hat auch extremen Antifußball gespielt ... auch noch nach Trapp :heilig:

Sgt Ultra
17.05.2006, 00:18
der saß meist auf der tribüne. nach trap wurds für n paar spiele besser und dann gings wieder bergab

MaX PoWeR
17.05.2006, 14:24
Werder Bremen verpflichtet zur kommenden Saison 2006/07 Pierre Wome von Inter Mailand. Der Nationalspieler aus Kamerun erhält einen Vertrag bis 30.06.2008 und wechselt ablösefrei an die Weser. Das gab Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs am Mittwochmittag bekannt.
Na da bin ich ja mal gespannt....

Voodoo
17.05.2006, 14:28
Hab ihn zwar noch nie spielen gesehen, aber einiges gutes von ihm gehört. Umsonst wird er auch nicht bei Inter Mailand gespielt haben. Wäre Bremen sehr zu wünschen, wenn er die vielen Lücken in der Abwehr schließen könnte.

Nirvana
17.05.2006, 14:41
Keine schlechte Verpflichtung, zumal Ablösefrei ... - steigert zumindest den Konkurenzkampf mit Schulz ;)

Außerdem ist der im Elitejahr ´79 geboren

Weitere Angaben: verschoss gegen Ägypten in der 93. Minute den Elfmeter und damit war Kameruns Nicht-Teilnahme bei der WM 2006 besiegelt. Olympiasieger 2000, Afrika-Meister 2002

MaX PoWeR
17.05.2006, 14:58
Womé in Action (http://www.youtube.com/watch?v=uYcxDkrweQ8&search=wome%20inter) Filo de Putana :D

Nirvana
17.05.2006, 15:37
das Knie ist durch ;o)

Voodoo
17.05.2006, 15:45
das tut weh glaube ich.... O_o