PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fußball - Der ultimative Fußballthread



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Voodoo
03.09.2004, 12:09
Rudi Völler hat sich entscheiden. Der ehemalige Teamchef der deutschen Nationalmannschaft wird das Traineramt beim AS Rom übernehmen. Damit entschied sich der frühere Profi des aktuellen italienischen Vizemeisters auch gegen die Offerte von Bayer Leverkusen - der derzeitige Tabellenführer der Bundesliga wollte Völler ins Management holen.

Castor
04.09.2004, 10:41
sehr geil ist, das die in der cl erstmal gegeneinander spielen :)

Castor
04.09.2004, 10:46
sehr geil ist auch, dass ich Karten für CL-Spiele in Bremen habe :D

riKkTer^
04.09.2004, 11:00
hr ^^ :top:

Voodoo
06.09.2004, 14:53
Am Sonntag war die Szenerie wieder so, wie Ailton es gerne sieht. Tausende jubelten dem Stürmer zu, als er sich bei "Schalke unterwegs" in Gelsenkirchen-Buer dem Volk zeigte. Auf der wichtigeren Bühne, der Bundesliga, hält sich der Jubel bisher in Grenzen.

Die Bilanz nach drei Spieltagen: null Tore, zwei Niederlagen, ein Platzverweis - kicker-Notenschnitt 4,67. Verbessern kann er diese Werte vorerst nicht: Die Rote Karte gegen Rostock zieht eine Sperre von vier Spielen nach sich, so fehlt Ailton in Wolfsburg, gegen Gladbach, in Hannover und gegen Bochum. Erst am 16. Oktober beim FC Bayern ist er wieder spielberechtigt.

Trainer Jupp Heynckes erklärte seinem neuen Star inzwischen mit deutlichen Worten, dass er von dessen Tätlichkeit im Heimspiel gegen Rostock (0:2) nichts hält. Dem Anschein nach steht Wiedergutmachung allerdings nicht ganz oben auf der Prioritätenliste des frustrierten Angreifers: Im Testspiel am Freitag in Erfurt (2:2) wurde er nach 60 Minuten ausgewechselt. Die Tore schoss Mike Hanke.


Der Boulevard erfreut sich bes- tens am schlechten Schalker Zusammenspiel mit dem eigenwilligen Angreifer und vor allem an dessen zornigen Ausbrüchen ob all der verbesserungswürdigen Zustände. Erst die Niederlage bei seinem früheren Klub Bremen, nach der Ailton nicht mit dem Team nach Gelsenkirchen reisen wollte; dann der 2:1-Sieg gegen den FCK, als Asamoah beide Tore schoss und Ailton erbost mit diesen Worten die Arena verließ: "Ich bin nicht zum Laufen da, sondern zum Toreschießen"; nun der Platzverweis gegen Rostock. Macht drei Spiele und drei Mal Aufregung. Heynckes sagte dazu in der vergangenen Woche: "Wir sind nicht der FC Ailton."

So denken einige im Team - nun müssen sie zeigen, ob sie es ohne den Torschützenkönig besser können. Asamoah, mit zwei Treffern einziger Torschütze, ist gesetzt. Weil Sand nach einer Meningitis großen Trainingsrückstand hat und sich Delura aus dem Spiel heraus im Sturmzentrum bisher kaum behaupten konnte, dürfte in Wolfsburg Hanke als zweiter Stürmer auflaufen. Im Gegensatz zu Asamoah und Ailton ist er jedoch auf Flanken angewiesen - einer der Schwachpunkte im Schalker Spiel.

Wenigstens macht die Statistik jedem Ersatz-Ailton Mut: Weniger Bundesligatore kann keiner schießen. Aber seine überragenden Qualitäten zu ersetzen - das wird schwierig.

Harhar, das freut mich so sehr. Der Ailton glaub echt, ohne ihn würde es nicht gehen und er wäre der Wunderstürmer. Freut mich echt unglaublich, dass es bei ihm net klappt. Dann merkt er mal, dass er ohne eine Mannschaft hinter ihm ein Nichts ist.

Castor
06.09.2004, 20:45
ich fine, die grösseren deppen sind die schalker, denn die zahlen ja noch dafür :D
so war es mit ailton in bremen am anfang auch, die haben ihn nur bändigen können und hatten ein mittelfeld das auch mal n gescheiten pass spielen kann. und das brauch er halt um tore zu schiessen...
das hat der aussauer aber wohl nicht gemerkt :)

Sgt Ultra
11.09.2004, 18:31
Yes, VfB Tabellenführer :D
dankeschön an Mainz, die Leverkusen ausgeknockt haben und ein sehr großes *gggggg* nach Schalke die morgen noch auf nen abstiegsplatz abrutschen können. Das gönn ich denen richtig, hihi

freak
11.09.2004, 22:14
VFB olé olé

rieke
14.09.2004, 01:10
bitte 8)

Castor
14.09.2004, 09:13
mein comment zum spieltag &$%"&$%&"$%%"§($"/%)"/&$/("&($/&%(/"?="(T
:motz: :motz: :motz: :motz:

MAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAN
EINE SCHEISSE MIT DER SCHEISSE HIER
N GANZES WOCHENENDE IM ARSCH

DANKE :D

Voodoo
14.09.2004, 10:07
Ich fand den Spieltag echt klasse. Alle die verlieren sollten, haben verloren (Bremen, Schalke, Dortmund, Leverkusen) und alle die gewinnen sollten haben gewonnen (Mainz, Stuttgart, Bayern). :top:

Voodoo
14.09.2004, 10:34
Franz Beckenbauer hat Jürgen Klinsmann in der Diskussion um das WM-Eröffnungsspiel 2006 und das in der Leverkusener BayArena geplante Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft den Rücken gestärkt.

Im Interview mit der DSF-Sendung "Bundesliga Aktuell" (Montag ab 18.30 Uhr in Bundesliga Aktuell) unterstützte der Präsident des WM-Organisationskomitees die Pläne des Bundestrainers, eine Alternative für das "Leverkusener Trainingslager" zu suchen:

"Es steht ihm zu, dass er zu dem, was Rudi Völler für richtig empfunden hat, nein sagt und stattdessen sagt, ich bereite die Mannschaft woanders vor. Wir vom OK sehen das nicht als unsere Aufgabe, uns da einzumischen."

Schmidt und Niersbach: DFB gegenüber Bayer im Wort

Allerdings hat Bayer Leverkusen massiven Widerstand gegen eine Verlegung angekündigt. Am Montag erklärte DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt in einem Gespräch mit Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser, dass der DFB sich seiner Verpflichtung gegenüber Bayer 04 und der Bayer AG "sehr wohl bewusst" sei.

Noch in dieser Woche wird es eine Unterredung der sportlichen Leitung der Nationalmannschaft mit Schmidt geben. Auch OK-Vizepräsident Wolfgang Niersbach hatte betont, man stehe bei Bayer im Wort.

Darüber hinaus äußerte sich Bayern-Präsident Beckenbauer im Interview auch zur Situation von FCB-Coach Felix Magath.

Franz Beckenbauer über...

den Wunsch Klinsmanns, das Eröffnungsspiel nicht in München zu bestreiten:

"Uns vom OK ist es Wurst, ob Deutschland oder Brasilien eröffnet. Es wäre aber eine gute Möglichkeit für die deutsche Elf, gleich mit einem Paukenschlag zu eröffnen. Wenn man das vermeiden will, wäre die brasilianische Lösung auch nicht schlecht."

das Thema "Trainingslager Leverkusen":

"Es steht Jürgen Klinsmann zu, dass er zu dem, was Rudi Völler für richtig empfunden hat, nein sagt, und sagt, ich bereite die Mannschaft woanders vor. Wir vom OK sehen das ist nicht als unsere Aufgabe, uns da einzumischen."

die Probleme des FC Bayern unter Felix Magath:

"Wenn bis Weihnachten noch keine Besserung eingetreten ist, dann muss man sich halt zusammensetzen und analysieren, an was es liegt und warum es nicht funktioniert. Wenn man die letzten zwei Jahre alle Annehmlichkeiten hatte, sich reduziert auf eine Saison vorbereitet hatte, alle Freiheiten hatte, dann ist es schwierig, davon wieder etwas herzugeben."

Ex-Trainer Ottmar Hitzfeld:

"Das Überraschende ist dabei gewesen, dass die Mannschaft trotz des reduzierten und geringen Aufwandes in den letzten zwei Jahren noch erfolgreich war. Die Mannschaft muss sich jetzt umstellen. Aber wir dürfen die Geduld nicht verlieren und Felix Magath kritisieren, der ja nur versucht, dass die Spieler wieder laufen."

den Vergleich zwischen der Verpflichtung von Magath und von Otto Rehhagel 1996:

"Bei Otto war es von vornherein anders: Da war die Mannschaft von Anfang an dagegen, als wir ihn verpflichtet haben. Da haben wir den Fehler gemacht, dass wir die Leistungsträger nicht informiert haben. Das war nicht mehr zu kitten. Das ist jetzt ganz anders, Felix Magath war und ist willkommen. Man muss ihnen halt beibringen, dass sie mehr tun müssen. Das ist ja wirklich nicht zu viel verlangt."

Ich find was Beckenbauer sagte sehr vernünftig. Warum sollte Klinsmann alles super toll finden, was Völler gemacht und entschieden hat. Wären Völlers entscheidungen alle richtig gewesen, dann wäre er wohl heute noch Bundestrainer oder? Klinsmann soll seine Mannschaft trainieren wo er möchte und hoffentlich so den Titelgewinn holen.

Voodoo
15.09.2004, 11:00
oh je, was war denn das für ein Spiel von Werder Bremen? Habs heute gelesen. War gestern ja wieder renovieren und konnte es net live sehen. Leider 2:0 verloren. Gut, gegen Inter Mailand ist keine Schande. Dennoch...

2 Elfmeter bekommen und in der sechsten Minute eine rote Karte. :( Kann die Bremer zwar net wirklich gut leiden, aber ein Sieg hätte mir dennoch gefallen. Bremen wird wohl net weit in der CL kommen.

Heute spiel Bayern gegen Tel Aviv. Wenn sie da nicht gewinnen, wird Bayern auch schnell ausgeschieden sein. Wenn ich die restlichen Mannschaften in der Gruppe so sehe.

Hilli
15.09.2004, 12:50
Viel interessanter ist ja wohl heute Leverkusen - Real Madrid, freu mich schon riesig auf das Spiel.

Hab das Bremen Spiel leider auch nicht sehen können, aber raus sind se noch lange nicht!
Klar wird es schwerer, aber in Mailand kann man verlieren.

Hilli
15.09.2004, 12:52
Schalke trennt sich von Heynckes

Nicht mehr im Amt: Schalkes Trainer Jupp Heynckes.Bundesligist FC Schalke 04 hat sich am Mittwochmorgen überraschend von Trainer Jupp Heynckes getrennt. Die "Königsblauen" verloren trotz spektakulärer Neuzugänge drei der vier absolvierten Saisonspiele und liegen derzeit auf Abstiegsrang 16.

Nach dem 0:2 gegen Rostock und dem 0:3 in Wolfsburg war Schalkes schlechtester Saisonstart seit elf Jahren perfekt. "Das hatten wir uns anders vorgestellt", hatte Manager Rudi Assauer, der Ailton, Bordon, Krstajic und Lincoln verpflichtete, ernüchtert festgestellt. Mindestens Platz fünf hatten die Gelsenkirchener als Saisonziel ausgegeben.
Der 59-jährige Jupp Heynckes hatte die sportliche Verantwortung bei den Schalkern vor gut einem Jahr zu Beginn der Saison 2003/04 übernommen. In der vergangenen Spielzeit hatte das Team als Tabellensiebter den UEFA-Cup verpasst, sich aber über den Umweg UI-Cup für das internationale Geschäft qualifiziert.

Am Donnerstag tritt S04 in der ersten Runde des UEFA-Cup gegen den lettischen Vertreter Metalurgs Liepaja an.

Voodoo
15.09.2004, 14:23
lol, das ja mal super lächerlich. Jetzt hat er eine neue Mannschaft und hat nichtmal 5 Spieltage Zeit gehabt , diese Mannschaft auf Vordermann zu bringen. Hallo Assauer?!?... Schon mal von Eingewöhnungszeit gehört? Naja, mir egal. Ich find Schalke kann ruhig absteigen... Dummer Verein.

freak
15.09.2004, 14:34
Finds halt lustig dass jeder gehofft und viele sogar gesagt haben :
"Schalke packts nicht und die Einkäufe bringen nix"
und so siehts aus ;) die Lachnummer der bundesliga...schalalalala 04 !!

Castor
15.09.2004, 18:43
also noch einem spieltag schon zu sagen, bremen wird nicht weit kommen, ist wohl etwas übertrieben...

@schalke: rofl. der assauer merkst nicht, die mannschaft ist einfach dreck, halt söldner 04, da is egal wer trainer ist....

Castor
16.09.2004, 00:10
gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz grosses spiel heute von leverkusen! Wenn das Rom spiel so gewertet wird, haben siehts gut aus :D

und krasse aktion in rom, musste doch glatt das spiel abgebrochen werden...

Voodoo
16.09.2004, 00:39
ja sehr nice. War so überraschend den Zwischenstand von 3:0 erzählt zu bekommen. Und Bayern gewannen sehr schwach mit nur 1:0 :(

silverhawk
16.09.2004, 07:15
das war ein absolutes hammer spiel in leverkusen.wenn die so weiter machen dann können wir uns auf schönen fussball freuen :top:

Nirvana
17.09.2004, 11:31
röööö :D
ich schaue mir morgen überigens Mainz an - hier in Bielefeld *gg* (da gibts aufn Sack !!!)

Bayern spielt vielleicht scheiße zur Zeit ... aber egal, wenn es immer 1:0 ausgeht soll mir das Recht sein :)

Leverkusen vs. Trümmerhaufen Madrid war bisher eindeutig das Highlight dieser Saison - weiter so !

und im UEFA-Cup siehts doch auch ziemlich gut aus für die deutschen Vertreter. Nur Bochum muss sich noch anstrengen in die Gruppenphase zu kommen ;)

Ansonsten: Schalke ist soooo geil :D :D :D
und Dortmund macht laut kicker.de im Monat ein Minus von 4 Mio. Euro - Top Managment ^^

Voodoo
17.09.2004, 11:44
Irgendwie hab ich mir das mit Bayern anders vorgestellt.... Ich Kopf hatte ich sowas wie 3:0 Siege in Massen und totale Überlegenheit in der Bundesliga. Irgendwie ist Bayern noch ein ganzes Stück davon entfernt.

Sehr gut fand ich den 3:1 Erfolg von Stuttgart. Hut ab! Nach den Abgängen rechneten viele (vor allem ich) mit einer Niederlagen-Serie. Die Stuttgarter bekommen zwar mehr Tore rein, aber dafür schießen sie auch deutlich mehr als letzte Saison. Sehr gut. Schade ist es um Kuranyi gestern. Diese Verletzung wird ihn komplett raus bringen. Scheiss Ungarn!!!

Castor
17.09.2004, 12:30
ich denke nicht, dass bayern diese saison dominieren wird. stuttgarrt, leverkusen und evtl auch bremen sind nicht viel schwächer. ich könnte mir mal ne bis zum schluss spannende saiosn vorstellen.


wie geil ist bitte, dass aachen 5:1 gewonnen hat?! is gut für die, schön $$ kassieren inner gruppenphase

freak
17.09.2004, 13:51
Alder Mann des Foul an Kuranyi war ma so derbst...und nicht mal Gelbe Karte..der holländische Schiri hatte wohl Knäckebrot auf den Augen oder sich nen neuen Wohnwagen bei Ebay bestellt...so ein ****** !!
Wird schwierig für Kevin jetzt nach der Verletzung sich wieder zu etablieren!
Echt Schade weil er gerade einen sau guten Lauf hatte *heul*
sowohl beim VFB als auch bei der NationalmannschafT!

Castor
17.09.2004, 17:22
jupp. echt sehr ärgerlich.

naja der wird schon wieder und der wird dann auch wieder seine form finden.
ist halt n guter..

Castor
18.09.2004, 22:44
Der SVW is wieder da :D :applaus:

rieke
18.09.2004, 23:15
mhhrrrhrr die mainzer ^^ :)

Voodoo
20.09.2004, 10:56
Der VfB Stuttgart hat den 3:1-Auswärtserfolg im UEFA-Cup bei Ujpest Budapest teuer bezahlt. Nationalspieler Kevin Kuranyi erlitt nach einem bösen Foul einen Syndesmose-Einriss sowie einen Kapselanriss im linken Sprunggelenk.

http://photodb.kicker.de/photodb/news/normal/304589.jpg

Schwerer Rückschlag: Kevin Kuranyi droht nach dem Ujpest-Spiel eine lange Pause.Dies ist das Ergebnis einer Kernspintomographie in der Sportklinik Bad Cannstatt am Freitag. Eine Operation ist nicht notwendig, die Verletzung kann konservativ behandelt werden. Kuranyi wird den Schwaben damit vier statt - wie zunächst befürchtet - sogar acht Wochen fehlen.

Kuranyi zog sich die Verletzung nach rüdem Einsteigen seines Gegenspieler Gabor Nagy zu Beginn der zweiten Hälfte zu. Zwar kehrte der 22-Jährige, der sich in den letzten Wochen im Aufwind befand und auch in Budapest nach 30 Minuten für das 2:0 gesorgt hatte, noch einmal für wenige Sekunden auf den Platz zurück, ließ sich dann jedoch unter starken Schmerzen auswechseln. Nagy wurde für sein Vergehen nicht bestraft und erzielte wenig später per Kopf das zwischenzeitliche 1:2 für den ungarischen Vizemeister.

VfB-Coach Matthias Sammer zeigte sich nach Spielschluss wenig erbaut über die Geschehnisse in der Donaumetropole: "Für die Härte, mit der die Ungarn gespielt haben, habe ich absolut kein Verständnis. Der Schiedsrichter hätte von Anfang an härter durchgreifen müssen."

Sammers Torjäger (drei Saisontore) wird somit schon am Sonntag im Berliner Olympiastadion gegen Hertha BSC nicht mit von der Partie sein und wird auch im Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am 9. Oktober in Teheran gegen den Iran fehlen.

Neben dem deutschen Nationalspieler muss der VfB bereits seit Längerem auf seinen Schweizer Goalgetter Marco Streller (Reha nach Schien- und Wadeneinbruch) verzichten. Mit Cacau (vier Tore), Imre Szabics (1) und Youngster Mario Gomez stehen den Schwaben vorerst nur noch drei etatmäßige Stürmer zur Verfügung.

Voodoo
20.09.2004, 11:02
Was ist eigentlich mit den Bayern los? Das war ja wieder mal ein totales rumgegurke! Kann man mit so einer Mannschaft überhaupt noch verlieren? Anscheinend ja. Das Unentschieden war nur durch eine absolut schlecht spielende Borussia zu erreichen. So werden wir auf gar keinen Fall Deutscher Meister.

Ich denke Hitzfeld hätte mit dieser Mannschaft (Lucio, Deisler, Frinks) mehr rausgeholt.

Castor
20.09.2004, 12:42
rofl

hitzfeld ist der grund, warum die so spielen.
die spieler haben felix konzept noch nicht angenommen, weil sie sich dann mehr bewegen müssten.

außerdem hat dortmund nicht schlecht gespielt, sie haben halt einfach 10 min gepennt, die es bayern in alter lucker manier erlaubten, den ausgleich zu erzielen. Verdient war es eher nicht, aber who cares, ich kann beide teams nicht leiden, da passt n unentschieden.

Voodoo
20.09.2004, 12:48
Dortmund hat nur Anfangs gut gespielt. Danach hatten sie ne Weile einen durchhänger. Den aber Bayern nicht wirklich nutzen konnten. Ich fand letztendlich haben beide Mannschaften schlecht gespielt.

Und Hitzfeld wird wohl net wirklich der Grund sein. Denn mit Hitzfeld waren sie schließlich sehr Erfolgreich. Als Hitzfeld noch bei Dortmund war, war Dortmund noch erfolgreich.

Klar, Hitzfeld hat natürlich auch vieles Falsch gemacht. Und es ist jetzt noch nicht wirklich fair Magath nach 5 Spielen abzustempeln. Doch ein bisschen höhere Erwartungen hatte ich schon. Und bei Hoeneß bin ich mir sicher, dass Magath nicht wirklich lange so weiter machen kann...

Castor
20.09.2004, 13:26
sie waren nicht wirklich erfolgreichit Hitzfeld letztes jahr, deswegen musste er ja gehen. Wie gesagt, die Spieler bewegen sich noch wie in der Hitfeld Ära, dass reicht aber jetzt nicht mehr, und das muss aus ihren Köpfen raus. Dafür wurde Felix engagiert, deswegen denke ich auch nciht, das er so schnell gehen muss, eher schmeisst Hoeneß n paar spieler raus :)

Voodoo
20.09.2004, 14:06
Das letzte Jahr von Hitzfeld brachte keine Titel. Das war auch sein Genickbruch. Doch laut Statistik war er der erfolgreichste Bayern Trainer aller Zeiten. Und das hat schon was zu sagen.

Naja, ich hoffe Magath macht das noch. Denn 2 Jahre ohne Titel könnte ich als Bayern Fan nicht ertragen ;)

Sgt Ultra
20.09.2004, 19:30
lol, der trainer von madrid hat schon das handtuch geschmissen :D

Castor
20.09.2004, 22:32
der hat bestimmt gedacht, ich biete mal meinen rücktritt an, dann sagen alle, nee lass mal und ich bekomme dadurch rückendeckung.
hat wohl nicht geklappt :p

Nirvana
21.09.2004, 10:19
Real: ist einfach nur nen Witz !!! :)
zu Bayern: das kommt schon noch ;)

und zu Mainz: alles Lucker ! zumindest in Bielefeld ...

aber immerhin ist Arminia nicht mehr Tabellen Letzter :)

Voodoo
24.09.2004, 13:20
Die Diskussion um den WM-Standort Leverkusen nimmt neue Ausmaße an. Der designierte Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, Theo Zwanziger, droht mit Rücktritt.


Der Streit um den WM-Standort der deutschen Fußball-Nationalmannschaft droht zu eskalieren. Nachdem Bundestrainer Jürgen Klinsmann am Donnerstag zum wiederholten Male auf seine Kompetenzen verwies, weicht auch der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nicht von seinen Zusagen gegen über dem Standort Leverkusen zurück. Sollte nicht in naher Zukunft eine Lösung gefunden werden, droht der designierte DFB-Präsident Theo Zwanziger mit seinem Rücktritt.

Während Klinsmann das deutsche Mannschaftsquartier zur alleinigen Chefsache des Trainerstabes gemacht hat, pocht Zwanziger auf die Zusagen gegenüber Leverkusen, die in die Ära von Rudi Völler fielen. Zwanziger hatte erst in dieser Woche einen erneuten Vorstoß über die Öffentlichkeit gemacht und den Standort Leverkusen als unumstößlich bezeichnet. Klinsmann war am Donnerstag den gleichen Weg über die Medien gegangen.

Der Nachfolger von Völler können sich vorstellen, während der WM in Deutschland das Quartier auch zu wechseln, «damit den Spielern nicht die Decke auf den Kopf fällt». Zudem möchte Klinsmann erst im kommenden Jahr nach dem Confederations Cup in Deutschland eine Entscheidung treffen. Zwanziger dagegen hat jetzt schon genug von der Diskussion.


Also ich unterstütz den Klinsmann da voll und ganz. Warum sollten Sesselpupser bestimmen wo die trainieren. Das ist meiner Ansicht nach einzig die Aufgabe vom Trainer. Die ganzen DFB Leute sollen sich diesbezüglich da net einmischen. Lächerlich!

Castor
24.09.2004, 16:12
jupp. die alten Herren raus. Is ja bald schlimmer als im NOK oder im IOK.

Aber ich denke nicht, dass Klinsi da nachgibt. Wobei ich noch nicht verstehe, wieso die Mannschaft nicht in Leverkusen quartieren kann, ebenso wenig, warum man nicht das Eröffnungsspiel bestreiten will.

Wie auch immer, Klinsi is Chef und so muss das dann laufen.

Voodoo
24.09.2004, 20:06
In Leverkusen nicht, weil sie täglich 45 Minuten mit Bus zum Training fahren müssten und der Rasenplatz soll anscheinend auch härter sein, als üblich. Sie befürchten so Verletzungen.

Castor
24.09.2004, 21:31
hmm ich glaube nicht, dass der Platz zu hart ist. Der greenkeeper von leverkusen war doch auch in Portugal und hat da den Rasen gemacht :D

Voodoo
27.09.2004, 15:14
Oh je, Bayern wird es mit den Leistungen echt schwer haben morgen gegen Ajax. Mit dieser Abwehr wirds ein Torfestival für die Holländer.

Stuttgart hält sich diese Saison ja richtig gut. Von wem ich auch ziemlich begeistert bin ist Mainz. Die halten sich ja richtig gut in der ersten Bundesliga und ärgert auch einige große Clubs. Weiter so! Hauptsache sie verlieren gegen die Bayern.

Voodoo
01.10.2004, 09:07
UEFA Pokal

VfB Stuttgart - Ujpest Budapest 4:0 (1:0)

Junge junge, der VFB hat ja gerade einen richtigen Lauf. Letztes Jahr haberte es noch mit dem Sturm und dieses Jahr treffen sie ein Tor nach dem anderen. Find ich echt klasse. Die Abwehr scheint den Verlust von Bordon wohl auch überwunden zu haben. Nice!


Metalurgs Liepaja - FC Schalke 04 0:4 (0:1)

hmmm, naja... Söldner 04. Dennoch. Hinspiel 5:1 gewonnen und jetzt 4:0. Gute Leistung, auch wenn ich von Liepaja noch nie zuvor was gehört habe. Losglück halt :)


Alemannia Aachen - FH Hafnarfjördur 0:0 (0:0)

Nach dem 5:1 Sieg im Hinspiel sind die Aachener trotz dem Unentschieden locker weitergekommen. Glückwunsch.


VfL Bochum - Standard Lüttich 1:1 (1:0)

Schade um Bochum. Die sind hiermit ausgeschieden. Hatten bis zur Nachspielzeit mit 1:0 geführt und dann doch noch ein Gegentor reinbekommen.

Castor
01.10.2004, 12:28
ja echt bitter für bochum. da hamse ordentlich kohle verschenkt.
hatten allerdings auch den schwersten gegner...

Voodoo
01.10.2004, 12:36
Gut, aber der Neururer meint ja auch, dass sie ganz nach oben gehören ...

Dann werden sie wohl auch einen etwas stärkeren Gegner schlagen können.

Voodoo
04.10.2004, 12:50
Muharhar @ Castor :teufel: :headbang:

Bayern München hat 2:1 gewonnen gegen Werder Bremen. Ach tat das gut. Leider hab ich das Spiel verpasst anzuschauen. Hab Sportschau zwar angeschaut aber gerade als das Bayern Spiel kam musste ich an die Haustür :(.

Aber anscheinend hat Ballack jemanden von Bremen das Nasenbein gebrochen. Krazze Sache! Hoffe er fällt nicht aus. Muss in der Championsleague ja noch spielen.

Hey und die Mainzer sind ja schon auf dem fünften Platz. Echt Klasse als Neuaufsteiger. Was denkt ihr? Können die sich da oben halten? Ich glaub ich mach mal ein Mainzer-Fan-Smilie extra für Susi :D

Castor
04.10.2004, 13:32
tjo. normal is das ne rote karte für ballack in der 7.minute. Klare Tätlichkeit. Jeder Profi macht sowas mit Absicht, kann mir keiner was erzählen, ist halt schwer zu beweisen. Noch n Abwehrspieler weniger, klasse.

Außerdem war das 1. Tor irregulär, Ballack hat sich klar aufgestützt...

Zu Kahn brauch man nichts mehr sagen, verstehe nicht, warum die Schiris Angst vor ihm haben.

Wie auch immer Bayern hat unschön gewonnen, und das das erste mal seit fast 5 Jahren. Meister werden sie aber trotzdem nicht :)

Voodoo
04.10.2004, 14:06
naja, ich hab das Spiel nicht gesehen. Freun kann ich mich also nur über das Ergebnis. Und Bayern wurde auch schon häufig unrecht getran. Denke das läst sich nicht vermeiden.

Und warum die Schiris Angst vorm Khan haben? Naja, ist doch klar. Er ist BISSIG!

Wann ist denn das nächste Spitzenspiel?

Sgt Ultra
04.10.2004, 18:56
am Sa. Stuttgart - Dortmund

wenn man dortmund noch als Spitzenmannschaft sehen kann...

freak
04.10.2004, 19:05
naja nicht wirklich!

Sgt Ultra
04.10.2004, 19:52
von wem ich allerdings überrascht bin, is der klose. Hätt echt nicht gedacht das der so oft trifft...

Castor
04.10.2004, 22:34
des hab isch scho immer gesagt :D

ach und bayern ist sicherlich nicht die mannschaft, der am häufigsten unrecht getan wurde...
eher das gegenteil...

freak
04.10.2004, 22:43
die haben immer glück..kahn hätte auch vom platz gestellt werden müssen! bei sowas habn die immer luck...schweine und ausgleich oder siegtor immer letzte minute grrrr...

Voodoo
04.10.2004, 23:06
ich sagte nie, dass Bayern am meisten unrecht getan wurde... sondern häufig.

Castor
04.10.2004, 23:46
so isses freak, und das voo findet das bayern häufig unrecht getan wird passt auch zur bayern mentalität :D

Voodoo
04.10.2004, 23:48
mal ehrlich. Jede Mannschaft wird oft unrecht getan. Ein Schiri kann schließlich auch nicht alles sehen. Egal ob Bayern, Bremen, Stuttgart oder VFR Großbottar.

Sgt Ultra
05.10.2004, 09:25
naja, aber das mit dem Kahn hat er gesehen. Genauso wie viele andere Schiries seine vorherigen Aktionen gesehen haben und nix getan haben. Als Lehmann mal einen !!!Mitspieler!!! umgestoßen hat, bekam er gleich gelb-rot. Kannst mir net weis machen das des noch fair is...

Voodoo
05.10.2004, 11:20
Wie gesagt, ich hab das Bayern Spiel nicht gesehen...

Castor
05.10.2004, 19:22
so ich glaube das war das letzte mal , dass Kahn sich sowas leisten konnte:

Spiegel (http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,321590,00.html), wenn sogar Hoeneß ihn kritisiert

Voodoo
05.10.2004, 19:43
Ich seh es gerade in den Bildern. Also solche Aktionen haben mich beim Kahn schon immer angekotzt. Da schämt man sich scho a weng ein Bayern Fan zu sein. Meiner Meinung nach gehört er abgesägt. Wir sollten Hildebrandt holen.

Ach ja, bin mir fast sicher, dass Hildebrandt bei Stuttgart bleibt, weil er gerade eine Küche für seine neue Stuttgarter Wohnung herausgesucht hab. Weiß es durch Beziehungen :)

Castor
05.10.2004, 22:18
ich glaube der hat so viel geld, dass wenn er nach münchen geht, er sich auch einfach 2-3 neue küchen kaufen kann :D

Voodoo
05.10.2004, 22:21
der Magath hat sich beim selben Händler auch eine Küche bestellt, sie aber storniert. Da wusste der Küchenhersteller (Stuttgart-Fan), dass Magath wohl zu Bayern gehen würde :)

Castor
05.10.2004, 22:22
löl. ok so wird ein schuh drauss. also dran bleiben, wenn er die küche zurück geben will, dass weisste bescheid :D

Voodoo
18.10.2004, 14:10
lol, also die 0:1 Niederlage von Bayern ist doch echt mal peinlich. Jetzt haben die eine so starke Mannschaft und verlieren ein Spiel nach dem anderen (oder zeigen extrem schlechte Leistungen). Ich weiß nicht was, aber irgendetwas macht der Magath falsch!

Stuttgart ist nun Tabellenerster. Nicht schlääächt :top:

D@YWaLKeR
18.10.2004, 16:12
japp und die mainzer rocken ;)

Voodoo
18.10.2004, 16:27
Yeah, wenn die Mainzer so weitermachen werd ich echt noch ein Fan von denen LOL. Das wird wohl die Susi am meisten freuen. Aber nice Leistung von denen bisher. Hoffentlich bleibt es so bei denen.

Totenhand
18.10.2004, 17:40
Die Bayer spielen so schlecht weil sie sich jeder für den besten Spieler hält. Aber so Teammäßig bekommen die einfach nichts gebacken. Man muss sich ja nur mal Ballack das arogante *****loch anschaun.

Wie findet ihr es denn das der HSV Trainer Toppmüller geflogen ist?

Sgt Ultra
18.10.2004, 20:31
also bei bayern denk ich mal das die richtig stark wären, wenn sich alle an Magaths Vorgaben halten würden, so wie es damals die spieler in Stuttgart getan haben. Aber soll mir recht sein, wir haben jetzt schon 6 Points vorsprung auf die Saubatzis...

Vom VfB bin ich positiv überrascht, ich dachte eigentlich das wenn die abwehr auseinanderfällt, das der VfB dann nich mehr gut dasteht, wiel der Sturm letztes Jahr au net so der Hammer war. Die abwehr is aber derzeit genausogut wie letztes Jahr und der Sturm um klassen besser, deswegen stehen die verdient da oben find ich.

Mainz wird denk ich noch nen einbruch erleiden, auch wenn ichs net hoff...

Und zum HSV: Is zwar schade, aber was will man anderes machen? Haben die sich vor der Saison net als Titelkandidat gehandelt? und der Trainer is nunmal am einfachsten (preiswertesten) zu ersetzen ;)

Totenhand
18.10.2004, 20:42
Die handeln sich jedes Jahr als Favorit und im Endefekt wird es nur schlimmer.

Die Saison zieht sich zwar noch n bissi hin, aber es sieht so aus als ginge eine Ära zu ende. Ich denke mal das dieses Jahr der letzte Traditionsverein die 1 Liga verlässt.

Voodoo
18.10.2004, 21:16
ja denke ich auch dass es sein könnte. Irgendwie witzig. Am Anfang der Saison sich als Titelkanditat hervorgetan... tstststs. Wie überheblich man sein kann.

Totenhand
18.10.2004, 21:29
HSV hault :twisted: Das die Leute da keine Ahnung haben, weiß man ja nicht erst seit Gestern.

Naja deswegen sag ich nur: FC.ST.Pauli! Wir sind zwar nur drittklassik, aber dafür gibts bei uns Alkohol im Stadion.
Außerdem sind die Heimspiele immer ausverkauft. Dritte Liga mit 21000 Fans ist Rekord!! :top:

Sgt Ultra
18.10.2004, 22:26
http://www.vfb-stuttgart.de/medien/img/news_7016_th.jpg

:D

hätte jemand lust mitzukommen? bin grad am überlegen da mitzufahren...
Voodoo, wie wärs? Wär doch ne geile Aktion für dich, inmitten tausender VfB-Fans...

Nirvana
26.10.2004, 10:18
wir würden eh in unterschiedlichen Fanblöcken sitzen ^^

Voodoo
26.10.2004, 10:30
Wäre zwar richtig geil Stefan, aber ich muss gerade ordentlich Geld sparen und die Wochenenden gehen immer für renovieren drauf. Denke ich muss passen.

Sgt Ultra
27.10.2004, 23:11
waaaaah, son mist

ich hab das gefühl das beim VfB jetzt wieder son tief kommt, wie schon im letzten Jahr... und das bei glaub 6 englischen wochen....

Castor
28.10.2004, 10:31
gegen Bremen kann man mal verlieren :)

das ist nicht so schlimm, das wird schon

Nirvana
28.10.2004, 12:28
Naja normalerweise darf man aber mit einem Mann mehr das Spielnicht mehr hergeben ;)

Aber Gratz an Bremen - hätte ich nicht gedacht.
So ist aber alles wieder schön eng oben, somit für Spannung gesorgt :)

Voodoo
28.10.2004, 12:47
Ja, oben ist es wirklich gerade sehr eng.

Dennoch Ärgerlich wegen Stuttgart. 11 gegen 10 und dann haben die Stuttgarter ganze Zeit das Spiel gemacht. Bekommen dann ganz blöd 2 Tore aus Standard-Situationen rein. pfffffff....

Ich denke aber nicht dass Stuttgart in eine Krise kommt. Haben schließlich gut gespielt.

Sgt Ultra
28.10.2004, 19:50
gegen Bremen kann man mal verlieren :)

das ist nicht so schlimm, das wird schon

klar kann man gegen bremen mal verlieren, aber net gegen Freiburg *grml* deswegen hätte man die Punkte gegen bremen wieder reinholen müssen.

Und zum bremen-spiel: das wär net verloren gegangen, wenn sich einige net saudoof angestellt hätten. Zum beispiel der Eigensinnige Kaba... wär ich trainer, wär der das nächste spiel auf der bank. Hätte der zu Kuranyi abgegeben, wärs 2-0 gestanden und der Käse wär gegessen gewesen. Aber nein, man muss selber der Held des Tages sein. Man, könnt mich immer noch aufregen *grrr* Wir hatten 6 Punkte vorsprung vor den luckern, jetzt ist wieder gleichstand... mist

rieke
28.10.2004, 20:12
:D die Mainzer rocken ( noch ) die Liga

ich glaub die Mainzer werden noch abrutschen, aber mit der derzeitigen Leistung kann ich mir irgendwie kaum vorstellen, dass die absteigen.

naja schaun wir mal, ich hab jedenfalls jedesmal Spass am Sieg ^^

Castor
28.10.2004, 21:59
jupp. bremen hat halt gewusst, dass sie unbedingt gewinnen müssen, sonst wär der anschluss an die spitze halt verloren gegangen.

aber wie voodoo schon sagte, stuttgart hat ja wirklich nicht schlecht gespielt, ist halt dusselig gegen 10 mann zu verlieren, aber shit happens halt...

Nirvana
29.10.2004, 10:39
Jup, die Mainzer gehen echt mal richtig ab - hoffe die halten die Stimmung weiterhin. :)

Aber auch Bielefeld spielt bisher ne geile Saison. Am Wochenende ist der nächste Trainer fällig, hoffe ich mal ... :D

Voodoo
29.10.2004, 11:48
Dass die Susi bisher noch nichts darüber geschrieben hat...... tstststs. Ist halt doch keine wahre Mainzerin *fg*

Hilli
29.10.2004, 15:37
susi

Verfasst am: Do Okt 28, 2004 18:12


--------------------------------------------------------------------------------

die Mainzer rocken ( noch ) die Liga

ich glaub die Mainzer werden noch abrutschen, aber mit der derzeitigen Leistung kann ich mir irgendwie kaum vorstellen, dass die absteigen.

naja schaun wir mal, ich hab jedenfalls jedesmal Spass am Sieg ^^


auger auf voo :augen:

Voodoo
29.10.2004, 16:31
ups, hab ich das total überlesen oder einfach nur vergessen... ich werd alt

Hilli
30.10.2004, 16:35
Schalke - Stuttgart nach 2 min 2:0 :p

ma schaun wie es weiter geht ;)

Sgt Ultra
30.10.2004, 16:57
man man man, zum kotzen...
statistik nach 20 min:

Schalke - VfB
2 Torschüsse 5
1 Flanken 1
2 Ecken 1
7 Fouls 4
36 Ballkontakte % 64

Sgt Ultra
30.10.2004, 18:26
Spiel ist aus...

Schalke - VfB : 3-2
Gladbach - Bayern : 2-0 :D
Wolfsburg - Mainz : 4-2
Bremen - Hamburg : 1-1
Hannover - Bochum : 3-0
Dortmund - Leverkusen : 1-0
Freiburg - Berlin : 1-3

Na dann kann man mit der Niederlage des VfB einigermaßen leben. Immerhin noch dritter und vor allem vor den luckern aus München ;)

Voodoo
30.10.2004, 19:56
:p

rieke
01.11.2004, 14:50
was sagt haltet ihr vom Spiel Wolfsburg-Mainz ?

würd das gern mal wissen ^^

Hilli
01.11.2004, 20:59
warn cooles Spiel.

In der ersten Halbzeit war Mainz besser und die Führung war verdient. Aber es is dann natürlich blöd, wenn man 2 Tore in der 45. Minute bekommt. In der 2. Halbzeit konnte Mainz dann leider nicht mehr mithalten und hätte noch höher verlieren müssen, wenn der scheppe Brdaric was getroffen hätte ;)

Voodoo
01.11.2004, 21:01
ich hab das Spiel leider nicht gesehen. Verpass in letzter Zeit ziemlich häufig Fußball. :(

rieke
02.11.2004, 11:12
meiner Meinung nach haben die Mainzer spielerisch noch Glück gehabt... die hätten 8:2 untergehen können..... :P Brdaric :D
Mannschaftlich haben sie mehr als Pech gehabt, Kreuzbandanriss vom Spielemacher Azaouagh und noch dumme rote Karte für den Erstatzspielemacher ^^
Naja wenigstens haben die Mainzer noch 2 andere eventuelle Spielemacher auf der Bank sitzen :D
ausgewogene Mannschaft :>
aber das mit der Verletzung ist wirklich scheisse

Nirvana
08.11.2004, 10:37
War doch nen netter Spieltag diesmal, oder ? :)
Habe mir die Niederlage von Dortmund auch live angetan.
Also, wenn Arminia so weiter spielt steigen die mal nicht ab! *freu*

Übrigens hatte ich beim Tippspiel auch 1:0 getippt und somit darf ich mich demnächst auf 2 Eintrittskarten für nen Bayernspiel im Briefkasten freuen. :D

Entweder gegen Lautern oder Mainz - maaal sehen.

Voodoo
08.11.2004, 11:01
Hab den Spieltag zwar wieder verpasst, konnte aber die Ergebnisse bewundern. War eigentlich ganz zufrieden damit.

Bayern gewonnen, Stuttgart gewonnen. Dortmund verloren. Schade find ich dass Mainz gerade ein bissle schwächelt. Und zum kotzen find ich, dass Schalke soweit oben ist. Wie war das geil am Anfang der Saison, als Schalke verloren hat und wieder mal ihren Trainer kündigten.

Doch jetzt sind die oben und das passt mir gar net. Auf Bayern, Stuttgart, Bremen oder Kaiserslautern (egal wer). Holt sie darunter. Nur Dortmund muss unten bleiben :)

Nirvana
10.11.2004, 10:45
Hi,

wie bereits erwähnt habe ich 2 Karten für ein Bayern Heimspiel gewonnen. Gestern lagen dann 2 Tickets für das Spiel Bayern München - 1. FC Kaiserslautern im Briefkasten.

Leider kann ich persönlich nicht zum Spiel gehen, wenn einer von euch Lust und Zeit hat würde ich ihm die Karten kostenlos zuschicken.
Das Spiel findet übrigens am Samstag dem 20. November statt. Bei den Tickets handelt es sich um Sitzplätze Gegengerade Mitte (Block N).

D@YWaLKeR
10.11.2004, 10:47
ja ich nehm sie :). wenn ich darf ?

Voodoo
10.11.2004, 10:56
Daywalker, aber nur wenn du sie auch nutzt und nicht in Ebay verschärbelst. Das wäre unfair Nirvana gegenüber, der die Karten auch selbst hätte verkaufen können, statt sie hier zu verschenken.

Nirvana
10.11.2004, 11:01
genau, das hatte ich vergessen zu erwähnen ... danke Voodoo ;)

rieke
10.11.2004, 11:20
ich würde sie NIE annehmen, auch wenn du sie mir schenken würdest :p

Lautern is unser Erzfeind. Das gibt ne Mords Party am 4/5.12. in Lautern. Hab ne Karte :applaus:

da gibt bestimmt Tote nach dem Spiel ^^ :twisted:

btw: ultra Mainz hat 3:4 verloren un net 2:4 :D

D@YWaLKeR
10.11.2004, 11:30
@voodoo, was sind denn das fuer unsterstellungen?
wie bekannt hasse ich bayern, aber ich würde sie meinem vater schenken, er ist nähmlich bayern fan und lebt in würzburg. da freut er sich bestimmt.................
aber bevor du mir weiter was unterstellst kannst du sie ruhig haben ;).

Voodoo
10.11.2004, 12:00
Lol, sind keine Unterstellungen, sondern nur Sicherheitsvorkehrungen, die meiner Ansicht nach vernünftig sind. Ich selbst will die Karten nicht. Bin zwar Bayern Fan, fahre aber nicht von Stuttgart nach München um ein Spiel gegen Kaiserslautern zu sehen.

D@YWaLKeR
10.11.2004, 12:03
ok voodoo.
also wie gesagt, ich würde sie nehmen um sie meinem vater zu schenken. wenn jemand persönlich dort hinfahren möchte dann gib sie lieber dem jenigen. Ansonsten freut sich mein vater ;).

Nirvana
10.11.2004, 12:19
Alles klar, schick mir mal als PN die Anschrift wo die Karten hingeschickt werden sollen.

Greetz Nirvana

D@YWaLKeR
10.11.2004, 12:26
hab dir ne nachricht geschickt!
freut mich dass ich der glückliche geworden bin :applaus:
danke :top:

freak
10.11.2004, 13:47
Vater-Sohn Beziehung stärken ist immer eine gute Tat :D

Nirvana
11.11.2004, 14:38
hehe

sag mal Nils, was macht Werder jetzt schon wieder für Käse mit Fabian Ernst ?! Schalke möchte angeblich wieder zuschlagen ...

Ist mir schon ein wenig unverständlich. Ernst würde ich nicht gehen lassen!
Kann auch nicht glauben, dass er mit seinen Vorstellungen das Gehaltsgefüge bei Werder sprengen würde.

Castor
11.11.2004, 20:52
ach das ist das übliche gefasel, abwarten. Bremen plant halt solide und kalkuliert nicht wie andere vereine mit der teilnahme an der CL ;)
allerdings: wenn der wirklich geht, sollte schalke sich ne genehmigung vom dfb geben lassen, dass sie nicht mehr Bremen spielen müssen. aussauer ist nämlich am ersten spieltag fast verkloppt worden ;) Kumpel stand btw genau daneben.-...

Totenhand
13.11.2004, 19:45
oi oi Stuttgart verliert 3:0 gegen Wolfsburg. Woran liegts? Sind die Jungs einfach nur erschöpft oder krieselt es so langsam?

Aber echt respekt an WOlfsburg, hätte nie gedacht das die mal ganz oben stehen und sich da auch noch so lange halten

Sgt Ultra
13.11.2004, 20:37
des is zum kotzen...
ich hab damals ja schon nach dem bremen-spiel befürchtet das jetzt die krise kommt. So eine Scheisse aber auch....

Voodoo
15.11.2004, 12:25
Wie fandet ihr das Bayern Spiel? Hab nur die Ergebnisse gesehen und ein 3:1 hört sich zwar gut an, aber davon war ein Eigentor, ein Abseitstor und alles innerhalb kürzester Zeit.

Nirvana
15.11.2004, 12:59
Bayern hat erst gut gespielt als Scholl eingewechselt wurde ...
Die Tore waren auch sehr glücklich, aber spätestens nächste Woche fragt da keiner mehr nach. ;)

Das Highlight war das Eigentor - für mich das Tor des Monats :D

Voodoo
15.11.2004, 13:42
war das so der Kracher? Erzähl mal!

Gerade hab ich auch in der Bild-Zeitung gelesen, wie der Wiese abging. Ich find sowas lächerlich. Wollen alle jetzt so sein wie Kahn. Lehmann hat es ja schon nachgemacht und jetzt auch noch Wiese.... So Torhüter wie Hildebrandt sind mir da schon lieber.

Nirvana
15.11.2004, 14:06
Naja - war nen Konter über die linke Seite von Brazzo. Der legt den Ball quer auf die Mittelstürmerposition. Colding will den Ball zur Ecke klären schiesst allerdings mit voller Kraft auf den Kopf von Preuß von dem dann der Ball unhaltbar ins Tor abgefälscht wird. So oder so ähnlich ist es passiert. Hauptsache der Kopf ist noch dran :D

nochwas: unsere Antwort auf Nelson Valdez ist gefunden: Guerrero ohhhohhhh ^^

für die Statistikfans:
Letztes Saision Torschützenkönig in der Regionallige Süd (21 Tore bei 24 Einsätzen)
diese Saison bisher:
7 Tore bei 8 Einsätzen (Regionalliga Süd)
3 Tore bei 3 Bundesligaeinsätzen

Voodoo
15.11.2004, 14:10
hey, den Gurrero kannte ich noch gar nicht. Hab mich schon beim ersten Spiel, als er ein Tor schoß, gewundert wer das ist. Das er spielt wird Santa Cruz und Co nicht wirklich gefallen.

Was ich Schade find ist, dass Makaay nicht mehr so der Torgarant ist. Ich find ich so klasse...

Castor
15.11.2004, 14:46
ach nee, jetzt musst ihr schon nach antworten für Valdez suchen ;)

der is aber auch zu geil :D

konnte wieder nicht live-fusi schauen, sone scheisse.. aber zumindestens spocht studio. sonntag dann nix mehr, wen interessiert schon bayern oder HSV

Totenhand
15.11.2004, 17:23
Hey Bayern und Stuttgart sind schon interessant aber das Hammerspiel der Woche war eindeutig HSV vs. Rostock, auch wenn ich bekennender St.Pauli Fan bin und nichts für den HSV übrig habe, muss man einfach sagen: das 6:0 war goil.

Doll schein ein echt "doller" Trainer zu sein (was für ein Schenkelklopfer, ich sollte für die Bild Zeitung schreiben)

Nirvana
16.11.2004, 12:56
Also Ernst wird Bremen verlassen, allerdings nicht wegen dem Geld ;)
Wird für Bremen nicht so einfach sein ihn zu ersetzen, mal sehen wer dafür verpflichtet wird.

Voodoo
16.11.2004, 13:55
Ui, Bremen wird ja richtig ausverkauft. Find ich net wirklich gut. Und wohin wechselt Ernst? Nach Schalke?... wenn es soweiter geht hat Schalke bald gar kein Sympathisten mehr.

Castor
16.11.2004, 17:22
hmm. was heisst ausverkauft. die bekommen nicht einen pfennig. keine ahnung was das soll, naja wie auch immer, es sind schon so viele in den letzten Jahren gegangen die meinten sie hätten woanders eine bessere perspektive, aber außer Pizarro
hat keiner auch nur einen einzigen Titel gewonnen :muhihi:

Bremen verkraftet das locker, wie wir diese saison gesehen haben. Nachdem bekannt wurde, dass ailton und krstajic gehen, wurde auch von einbruch und was weiss ich nicht alles was gefaselt. Im Mittelfeld sindse wirklich sehr gut aufgestellt, außerdem ist Ernst gerade etwas außer Form

btw: Im spiegel online steht das auch der FC Barcelona Interesse hätte.

Ach und das mit Geld glaubt ja wohl niemand. Solange wie sich das Theator mit Ihm hingezogen hat.

Nirvana
22.11.2004, 14:20
Bremen verkraftet das locker, wie wir diese saison gesehen haben.

Jo Bremen ist der schlechteste Meister der letzten 20 Jahre ;)
Aber gegen Bielefeld darf echt jeder verlieren, dass ist keine Schande. Außerdem ist Bremen bekannter Weise Lieblingsgegner der Arminia.

Als nächstes kommt Inter, die werden dann hoffentlich wieder geschlagen !

Voodoo
22.11.2004, 14:53
Na hoffentlich doch :) Ich drück Werder die Daumen. Allerdings konzentriere ich mich auf den ersten Platz der Bayern in der Bundesliga *genieß*

rieke
22.11.2004, 16:21
buuuh bayern :motz:


:p


Ich bin froh, dass die Mainzer des wichtige Spiel gewonnen haben. Wenn se das verloren hätten, gings grad mim Fahrstuhl nach unten meiner Meinung nach :)

Voodoo
22.11.2004, 16:25
Mainz?..... :shocked: ... Mainz? :scratch: ..... sind die etwa immer noch in der ersten Liga? :grins:

Castor
22.11.2004, 16:28
schon geil, wir hier wieder Felle von Bären erlegt werden, die noch gar nicht geschossen wurden. Also mal abwarten. Und bei der Dichte im oberen Drittel sagt der "Titel" (ROFL @ DSF, geile Statistik Abteilung) schlechtester Meister seit 20 Jahren nix...

Und auf mittwoch freu ich mich schon, bin natürlich wieder live dabei :)

Voodoo
28.11.2004, 12:53
Der nächste Manager, der sich lächerlich macht.


<img src="http://www.netzeitung.de/img/0061/124561.jpg" align="left">Schalke-Manager Rudi Assauer ist sauer auf die ARD. Weil der Fernsehsender zum Start der Bundesliga-Rückrunde das Heimspiel des FC Bayern gegen den Hamburger SV übertragen will, platzte dem 60-Jährigen der Kragen. «Irgendwann verstehst Du die Sender nicht mehr. Sollen sie doch ein Bayern-Studio aufmachen und fetten Gänsen auch noch den Arsch schmieren.»

Assauer hatte gehofft, dass die Sportschau das Spiel von Schalke 04 gegen Fußball-Meister Werder Bremen überträgt, wie schon bei Saisonstart.

Der Manager will sich nun WDR-Intendant Fritz Pleitgen und Sportchef Heribert Fassbender zur Brust nehmen. «Der WDR», so Assauer, «ist der größte ARD-Sender, doch wie sie die westdeutschen Vereine vertreten, ist ganz schwach. Darüber müssen wir sprechen.»

DFL-Sprecher Tom Bender verteidigte die mit der ARD getroffene Entscheidung in «Bild»: «Wir wollen einen guten Mix. Da ist Bayern gegen HSV das stärkste Spiel».

Voodoo
28.11.2004, 12:55
Daraufhin musste natürlich eine Antwort kommen...


<img src="http://www.netzeitung.de/img/0050/148050.jpg" align="left">Die heftigen Kritik von Schalke-Manager Rudi Assauer an der Live-Übertragung der Partie Bayern München gegen den Hamburger SV hat die Führungsriege der Bayern nicht auf sich sitzen lassen. «Es wäre gut, wenn sich manche Kollegen erst einmal erkundigen würden, bevor sie etwas sagen. Er sollte sich um die Fakten kümmern. Das Spiel kostet uns Geld», erklärte Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Samstag.
«Irgendwann verstehst du die Sender nicht mehr. Sollen sie doch ein Bayern-Studio aufmachen und fetten Gänsen den Arsch schmieren», hatte Assauer zuvor gewütet, nachdem sich die ARD am 21. Januar für die Übertragung der Partie des deutschen Rekordmeisters und gegen das Duell von Schalke 04 gegen den deutschen Meister und DFB-Pokalsieger Werder Bremen entschied: «Die Bayern könnten gegen den FC Hemd-Hoch spielen, und schon stellen sie die Kameras auf.»

Rummenigge («Wenn Assauer das Spiel unbedingt will, schenken wir es ihm») und Manager Uli Hoeneß stellten jedoch klar, dass die Live-Übertragung am Freitagabend zu Einnahmeverlusten führt. Zum einen würden die kompletten TV-Einnahmen in den Topf der Liga wandern, außerdem würde der FC Bayern durch die späte Anstoßzeit (20.30 Uhr) etliche Zuschauer verlieren. Deshalb, so Hoeneß, habe man sich «mit Händen und Füßen gegen dieses Livespiel gewehrt. Das Fernsehen wollte es aber so».

Die Aussagen von Assauer seien «reiner Populismus. Er soll erst einmal seine Hausaufgaben machen». In Bayern gebe es ein Sprichwort, ergänzte Rummenigge: «Was kümmert es die Eiche, wenn sich eine Wildsau daran reibt.» Das Saisonauftaktspiel Werder-Schalke im Sommer war live von der ARD übertragen worden. Damals hatte der Ausfall der Flutlichtanlage im Weserstadion für reichlich Aufregung gesorgt. Die Partie konnte erst mit Verspätung angepfiffen werden.

Da frag ich mich... wird Fußball allmählich eine Daily Soap? Die sollen Fußballspielen und sich nicht täglich lächerlich machen.

freak
28.11.2004, 13:12
Aber meistens stimmt es schon, der Sinn der Übertragung ist ja eigentlich das "Topspiel" zu übertragen, im Fall Schalke is es mir egal aber bei Stuttgart wars auch immer so also die letzte Saison im Uefa Cup (oder wars CL?) die Topspiele hatten aber was anderes von Bayern übertragen wurde was kein Schwein interessiert hat... :wallbash:

Castor
28.11.2004, 13:29
tjo frag mal bremen in der CL diese Saison. Das einzige Spiel wasse im Free-Tv gezeigt haben, war das gegen Anderlecht.. der unattraktivste Gegner. Immerhin gabs aber n 5:1

auch im pokal wird fast immer bayern gezeigt... können froh sein, dass LEV in der CL gegen Real spielt, Sat. 1 würde auch Maccabi gegen Bayern zeigen..

Voodoo
28.11.2004, 13:31
Das empfinde ich jetzt nicht so, da sehr häufig auch andere Spiele übertragen werden. Vielleicht liegts auch daran, weil ich Bayern Fan bin und mich nicht wirklich sehr damit beschäftige.

freak
28.11.2004, 13:32
Ich muss sagen des ist wirklich so. Schade eigentlich aber anscheinend machen die TV Leutz damit am meisten Geld :[

Totenhand
28.11.2004, 13:56
naja man muss es mal so sehen: Bayern ist Tabellen erster, HSV ist zwar "nur" achter. Aber mal erlich das wird n Topspiel. Mitlerweile ist HSV doch zum durchstarter überhaupt geworden. Auch die Bayern haben an Klasse zurück gewonnen und liefern mitlerweile wieder schöne Spiele ab.

Also ich freu mich auf das Spiel, auch wenn HSV vielleicht nicht mehr um den Meistertitel mitspielt, so sind sie doch in der Lage die Großen da oben gehörig zu ärgern.

Meiner Meinung nach isses schon n echtes Topspiel

Voodoo
28.11.2004, 14:58
Auf DSF zeigen sie jetzt nach der Werbung den Bericht von Bayern gegen Mainz. Bin echt mal gespannt wie die gespielt haben.

rieke
28.11.2004, 15:31
bayern: gut, mainz: punktelieferant X(

Voodoo
28.11.2004, 15:56
Also ich fand Bayern hat genial gespielt. Der Lattenschuss von Makaay hätte ruhig rein gehen können. Das sah klasse aus. Also Bayern hätte 2-3 Tore mehr schiessen können, hätte Mainz net soviel Glück (Torhüter war gut) gehabt.

Nirvana
29.11.2004, 11:24
Ach der Assauer spinnt doch ...
Netter Spieltag, abgesehen von den dummen Schalke Assis die sich vor Glück mal wieder selbst beschissen haben. Naja die werden eh nur max. 4 Minuten Meister :D

Castor
29.11.2004, 18:46
kann mich gar nicht entscheiden was schlimmer ist, bayern oder schalke als Meister. Aber ich denke einfach, weder das eine noch das andere wird eintreten :D

Nirvana
30.11.2004, 15:49
Da denkst Du leider falsch :p

D@YWaLKeR
30.11.2004, 15:57
lieber schalke als bayern :)

Voodoo
30.11.2004, 16:00
Bitte was? Bevor Söldner 04 Meistern werden soll, dann hundert mal lieber Bayern München.

Hilli
30.11.2004, 17:12
wie gut, dass die Bayern nie anderen Bundesligisten die Stars wegkaufen :hm:

freak
30.11.2004, 19:14
Hilli hat schon recht aber diese saison bzw letzte war scheiss 04 krass drauf im bezug auf spieler wegnehmen. Einigen wir uns auf Mainz *G* die mag jeder bissl.

D@YWaLKeR
30.11.2004, 19:20
ja die mainzer rulen :). komme ja auch aus hessen (frankfurt) und bin natürlich für mainz!

ich hoffe lieber schalke als bayern, weil die armen schweine von schalke es 1mal verdient haben. nachdem sie schon 4minutenmeister waren ;)

Castor
30.11.2004, 20:55
hmm. damals hätte ich es Ihnen gegönnt. aber seitdem hat sich viel geändert. Schalke ist n Dreck Kapitalistenverein geworden, allerdings hat Hoeneß mit seinem Spott recht, die haben soviel Schulden wie Bayern Festgeld, deswegen wird dieses Aufrüsten genauso scheitern wie beim BvB.

Ich finde Scheiße 04 und Söldner 04 mittlerweile prima Namen ;)

Totenhand
30.11.2004, 22:01
jo schon aber nehmt euch in acht, wenn Schalke in der Stadt ist:

Schalke Fan (http://bsa-clan.ngz-server.de/downloads/ge.wmv)

Ich hoffe ja noch das Stuttgart sich wieder fängt und soweiter macht wie am Anfang der Saison. Es ist endlich Zeit das der VfB Meister wird! Ich würde es ihnen gönnen

Voodoo
30.11.2004, 22:03
Castor spricht mir von der Seele.

Nirvana
01.12.2004, 08:58
Also ich habe mir das Movie jetzt nicht angetan, aber Schalke hat meiner Meinung nach die schlimmsten Fans in ganz Deutschland ...

Die könnten auch gut Dienstag morgens 10:00 Uhr spielen und hätten kein Problem ihre Arena voll zu bekommen. Montag geht leider nicht, da müssen alle zum Amt ihre Kohle abholen ... ;)

achja wie schon gesagt: Wenn hier jemand Schlacke Anhänger sein sollte. Bitte nicht persönlich nehmen, trifft allerdings leider auf die meisten Leute da im Stadion zu ! ... und ich war schon oft genug dort ;)

als letztes noch: Nils hat 100 pro Recht [abgesehen davon, dass ich denen auch damals die Meisterschaft nicht gegönnt hätte, war schließlich in Hamburg live dabei]

Castor
01.12.2004, 10:28
mist ich bekomme zustimmung aus dem bayern lager, da muss was schief gelaufen sein :muhihi:

ich freu übrigens schon, den BvB nächste Saison in der Oberliga spielen zu sehen :)

freak
01.12.2004, 14:18
hrhr bvb ist echt dick am arsch

rieke
01.12.2004, 15:29
was ich auch arm finde is der VfL Wolfsburg. Schaut man sich die SPieler an sind das allesamt ehemalige Topspieler. Die sin nur in der ersten Liga geblieben weil ihr Hauptsponsor immer schigg des Geld in den Arsch gepumpt hat.

Achja: die schlimmsten Fans sind von Offenbacher Kickers ^^. Die haben nach nem Derby gegen Darmstadt 4 Autos angesteckt un ne Strassenschlacht mit der Krawalleinheit der Polizei geleistet. Des sah aus wie im Irak ^^ ( is paar Jahre her)

freak
01.12.2004, 18:06
wolfsburg war aber anfangs der saison auch richtig top @ susi :O

Voodoo
01.12.2004, 20:35
Apropos Dortmund


Bei Borussia Dortmund haben sie in den vergangenen Monaten so viele Hiobsbotschaften hinnehmen müssen, wie sie andere Klubs in vielen Jahren nicht zu verdauen haben. Aber dennoch sollten sie sich beim taumelnden Revier-Riesen vom Gedanken lösen, die Talsohle sei nun erreicht. Immer, wenn sie beim Börsenklub gedacht haben, schlimmer könne es nicht mehr kommen, gab es einen neuen Tiefpunkt.
Am Samstag war es mal wieder so weit: Fast zeitgleich mit der deprimierenden 0:2-Niederlage in Bremen, bei dem sich das BVB-Ensemble „irgendwo zwischen narkotisiert und tot“ präsentierte, wie die „Ruhr Nachrichten“ das desaströse Auftreten treffend beschrieben, platzte eine neue Schreckensmeldung aus dem Wirtschafssektor des Champions-League-Gewinners von 1997: Wie das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, habe die US-Firma Blackstone schriftlich mitgeteilt, dass sie den geplanten Rückkauf des Westfalenstadions nicht mitfinanzieren werde.



Manager Meier dementiert wieder

BVB-Manager Michael Meier hat die Meldung inzwischen dementiert: «Eine schriftliche Absage gibt es nicht.» Der Geschäftsführer der Borussia Dortmund GmbH KGaA wollte nicht einmal Gespräche mit der amerikanischen Beteiligungsgesellschaft bestätigen: «Kein Kommentar.» Der BVB will das an einen Immobilienfond verkaufte Stadion zurückerwerben, um von den hohen Belastungen runterzukommen, die jährlich mehr als 15 Millionen Euro betragen. Außerdem würde dann ein Depot von etwa 50 Millionen Euro frei, das für den bislang für das Jahr 2017 vorgesehenen Rückkauf angelegt ist.

Nach einem Bericht der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ galt Blackstone als Wunschkandidat für das Investment. «Der Spiegel» berichtet zudem, dass etwa 23 Millionen Euro, die aus der Anfang Oktober vorgenommen Kapitalerhöhung in die Kassen geflossen sind, schon wieder ausgegeben seien. Der leitende Geschäftsführer Gerd Niebaum hatte die Kapitalerhöhung als «Trendwende» bei der Umsetzung des Sanierungskonzeptes bezeichnet.



«Die Schlinge zieht sich zu»

Da hat der Doktor offensichtlich ein wenig vorschnell geurteilt: Borussia Dortmund bleibt eine Baustelle, oder, wie die „Ruhr Nachrichten“ titelten: „Die Schlinge zieht sich zu“. Da passt es ins Gesamtbild eines desolaten Klubs, dass auch in der Profiabteilung Auflösungstendenzen auszumachen sind. Da wäre der Spieler Ewerthon, der in der vergangenen Woche mitteilte, er habe dem Verein hohe Forderungen gestellt, und sei bei Nichterfüllung beim ersten vernünftigen Angebot weg.

Der Jahresverdienst des 23-jährigen Brasilianers wird auf 2,5 Millionen Euro im Jahr taxiert. Für das Spiel in Bremen meldete sich Ewerthon ab. Er habe Durchfall, hieß es, der schnelle Stürmer verfolgte das Debakel gut gelaunt auf der Tribüne und schrieb fleißig Autogramme. Wenig schön klingt auch die neueste Wortmeldung von Lars Ricken: Der las seinem Trainer Bert van Marwijk kräftig die Leviten: „Er schadet nicht nur mir, er schadet dem Verein und der Mannschaft.“

Ricken ist verärgert, weil er in Dortmund kaum noch eine Rolle spielt. In Bremen kam er in einem ersatzgeschwächten und verunsicherten Team erst ins Spiel, nachdem zwei Amateure eingewechselt worden waren. Dortmunds größte Spielerhoffnung Ricken ist - sieben Jahre nachdem er seinen Verein zum Champions-League-Triumph gegen Juventus Turin geschossen hat - am Tiefpunkt. Im schwarz-gelben Lager nennen sie den 28-Jährigen inzwischen spöttisch Dortmunds jüngsten Rentner. Doch van Marwijk die Schuld für den Niedergang zu geben, klingt vermessen.



Ricken ist abgeschrieben

Ricken läuft seiner Form seit Jahren permanent hinterher, auch sein Förderer und ehemaliger Zimmernachbar Matthias Sammer hatte eines der größten Talente Europas zum Schluss seiner Trainertätigkeit beim BVB längst abgeschrieben. Durch seinen verbalen Vorstoß hat sich der Mittelfeldspieler weiter ins Abseits manövriert. „Die Trainerkritik ist so nicht hinzunehmen“, machte Teammanager Stefan Reuter gestern deutlich. Ricken muss nun mit einer hohen Geldstrafe und einer Abmahnung rechnen. Zudem wurde er von Trainer van Marwijk aus dem Kader gestrichen und wird zumindest am Sonntag gegen Schalke auf der Tribüne sitzen.

Auch der Rest des Kaders muss sich daran gewöhnen, dass dem BVB „ein eiskalter Winter bevorsteht“, wie es Präsident Reinhard Rauball formulierte. Die ersten Maßnahmen: Bis zum Spiel gegen Schalke erhielten die Profis gegenüber der Presse Redeverbot, der trainingsfreie Mittwoch wurde gestrichen. Derweil appelliert Sportmanager Michael Zorc, wie Ricken ein Dortmunder Sohn, an das Ehrgefühl der zaudernden Profis: „Die ganze Stadt lechzt nach einem Sieg gegen Schalke. Wenn die Mannschaft vor solch einem Spiel noch aufgeweckt werden muss, weiß ich keinen Rat mehr.“ Ob sich Spieler wie Ewerthon tatsächlich ernsthafte Sorgen um den Gemütszustand von kränkelnden Revier-Seelen machen? Wohl kaum.

Voodoo
05.12.2004, 10:42
Oh mann. Bayern München hätte jetzt sich einen goilen Vorsprung erarbeiten können und schaffen es nicht über ein 2:2 gegen Nürnberg hinaus. Naja. Glaub so spannend wie diese Saison war die Bundesliga schon ewig nicht mehr. Find ich gut. Hauptsache Bayern steht am Ende oben.

Ach ja, der Schiri war total kacke. Makaay war bestimmt 2 mal fälschlicherweise wegen Abseits zurückgepfiffen worden.

Stuttgart 5:2... was ein Ergebnis. Überhaupt sind ziemlich viele Tore gefallen. Bundesliga macht was für die Zuschauer hihi.

Totenhand
05.12.2004, 13:12
na hoffen wir mal das Stuttgarts Kriese damit überwunden ist!

Sgt Ultra
05.12.2004, 14:11
Bayern braucht sich über die schiedsrichter doch mal gar net beschweren, voodoo. So fot wie die schon bevorteilt wurden. Ich sag nur mal die ganzen ausraster vom Kahn, und kein einziges mal ne rote karte. Oder vor kurzem hab ich ne statistik über zugesprochene Elfmeter der Bundesliga-Geschichte gesehen, Bayern war mit abstand auf Platz 1... mehr braucht man glaub net sagen.

Voodoo
05.12.2004, 16:32
mich interessiert aber nicht was früher war, sondern was jetzt war. Schließlich wollen wir Deutsche jetzt auch nicht mehr, dass man uns ständig vom zweiten Weltkrieg erzählt... von wegen böser Deutscher usw. Da antwortet man schließlich auch mit "Es zählt das was jetzt ist..." und so ist das mit dem Fußballspiel jetzt.

Castor
05.12.2004, 19:01
na dieser vergleich hängt wohl gewaltig.

um eine alte fussball weisheit aufzugreifen, am Ende gleicht sich alles wieder aus (3 euro ins DSF Phrasenschwein werf :) )

und ich finde es ist nicht ganz unrichtig, dass sich bayern mal nicht beschweren sollte, benachteiltigt werden die sicher nicht..

Sehr geil fand ich das 6:0 vom SVW :) geiler sturm hehehe

freak
05.12.2004, 21:04
Voo des ist kein Vergleich *G*

Voodoo
05.12.2004, 23:14
ha, mir ist es reichlich egal, wieoft Bayern München schon bevorteilt wurde oder nicht. Ich zähl das jetzt auch nicht ganze Zeit. Und ich denke jeder sagt von seiner Mannschaft aus, dass diese nicht ständig bevorteilt wird. Spielt hier auch keine Rolle. Mir geht es einzig und allein um die Tatsache, dass der Schiri in diesem Spiel fälschlicherweise einige Torchancen vereitelt hat.

Wenn es dem Gegner so geht, dann zögere ich nicht, auch dies zu erwähnen. Der Elfmeter von Nürnberg fand ich z.B. gebenswert, vor allem da kurz davor eine ähnliche Situation war.

Nirvana
06.12.2004, 11:16
Jo der Schiri war nen wenig blind ... wird aber auch in Zukunft passieren.
Das 1:0 von Ballack war zum Beispiel auch kein Abseits - naja was solls.
Viel schlimmer is, dass Schalke schon wieder gewonnen hat :shakehea:

Voodoo
06.12.2004, 12:57
Nur was ich schade finde ist, dass Mainz gerade eine Krise hat. Anfangs haben die echt gut gespielt und sich eine Zeitlang sogar in den UEFA Cup Plätzen gehalten.

WAs meint ihr? Kommen die wieder hoch oder kämpfen die letztendlich um den Abstieg?

Apropos Abstieg. Dortmund hat ja gerade eine extreme Krise. Junge junge... was ein Absturz. Da wäre mir auch zum heulen zumude. Die armen Dortmund Fans... :p

Totenhand
06.12.2004, 14:59
Tja zeigt eigentlich das man alleine mit "Spassfussball" in der ersten Bundesliga nicht weit kommt -gg-

Ich denke die Jungs steigen wieder ab.

D@YWaLKeR
06.12.2004, 16:13
@mainz: ich denke die werden so unteres mittelfeld am ende stehen.
@dortmund: na danke voodoo :(

Nirvana
06.12.2004, 16:30
Mainz wird es schwer haben ... da kommt es dann auf die "Big Point Spiele" an, allerdings haben die immer noch nen halbwegs sicheres Polster mit 8 Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Ich denke mal, dass Rostock und vor allem Freiburg nicht mehr zu retten sind. Also bleibt nur noch 1 Abstiegsplatz übrig ;)

Dortmund darf einfach nicht absteigen, auch wenn ich den Verein nicht mag gehören die einfach in die Bundesliga ! Schwer wird es trotzdem, weil die Führungsspieler fehlen. Rosicky, Kehl, Wörns und Konsorten können einfach ne Mannschaft nicht so antreiben, dass in wichtigen Momenten nochmal die Ärmel umgekrämpelt werden. Dazu kommt der fehlende Knipser im Sturm ... Allerdings sollte die 2. Hälfte gegen Schalke hoffentlich ein wenig Auftrieb geben. Da war zumindest kämpferisch die Mannschaft (noch) in Takt.

Voodoo
06.12.2004, 18:01
ganz ehrlich. Irgendwie wünsch ich mir zwar, dass Dortmund absteigt - Sorry Chefkoch - aber irgendwie wäre es scheisse wenn es passieren würde. Da fehlt dann wie Nirvana es gesagt hat, irgendwas in der Bundesliga. So spiele wie Bayern vs Dortmund hat irgendwie mehr Brisanz als Bayern vs Rostock.

Totenhand
06.12.2004, 19:46
Wird Dortmund nicht die Lizens entzogen? Die sind doch pleite. Dann heißt es ab nächste Saison Oberliga für Dortmund. :shakehea:

Sgt Ultra
06.12.2004, 21:29
Wird Dortmund nicht die Lizens entzogen? Die sind doch pleite. Dann heißt es ab nächste Saison Oberliga für Dortmund. :shakehea:

wahrscheinlich, wär normal schon diese saison der fall gewesen. aber anscheinend wurden viele augen zugedrückt...

Castor
06.12.2004, 21:38
jopp. dat wird witzig :)

und mit deren finanzen isses echt egal ob die Liga 1 spielen. Ne Klasse Mannschaft die es wert wäre, wird da noch länger auf sich warten lassen.

Voodoo
13.12.2004, 14:31
Bayern vs Stuttgart 2:2 und keiner schreibt was dazu?

Seid ihr krank? :)

War ein spannendes Spiel. Puh, hab ich geschwitzt. Erst 2:0 hinten gelegen. uff...

Sgt Ultra
13.12.2004, 19:08
was soll man dazu schon schreiben? ich seh das langsam schon als normal an, war eben wieder typisch Bayern...
Wenn man Hleb nicht stoppen kann, wird er einfach so lange gefoult bis er ausgewechselt werden muss. Ist schon traurig, wenn selbst Hargreaves sagt, das er für das Foul an ihm "Dunkelgelb bis Hellrot" bekommen müsste, der Schiri aber entweder wieder blind war oder wieder der Bayern-Vorteil ausgepackt wurde. Wenn man die Presseberichte und die Erzählungen von den Leuten hört die das Spiel gesehen haben, ist Bayern scheints nur mit dem umknüppeln von Hleb beschäftigt gewesen, traurig traurig. Erst als er dann verletzungsbedingt raus musste kam Bayern ins Spiel, denn bis dahin war Stuttgart tonangebend. Uli Hoeneß sprach von Glück, das hatten sie ohne zweifel, aber net das sie noch n unentschieden geschafft haben, sondern das sie nach 65 min net mit nur noch 9 Mann auf dem Platz waren...
Andi Hinkel wurde nach eigener Aussage kurz vor dem 2-2 von Paulo Guerrero ins Gesicht gespuckt, leider gibts davon keine TV-Bilder, deswegen sag ich dazu mal net so viel, aber erfinden wird der Hinkel sowas bestimmt net...
Und zu Olli Kahn brauch ich ja wohl mal gar nix sagen *lachenverkneif*. Der stellt ernsthaft noch Ansprüche auf den Torwartposten bei der WM???

freak
13.12.2004, 21:05
Ich hab au nix geschrieben weil sich sonst Bayern Fans angegriffen fühlen aber war wieder total zum kotzen, stuttgart besser...tor 89 minute..was soll ich noch sagen? Und des mit Hleb war echt assi..ich glaub die Schiris bekommen jährlich Weihnachtsgeschenke von Bayern!!!!

Voodoo
13.12.2004, 21:31
Ich fühl mich nicht angegriffen, wenn es so geschehen ist. Finde ich wirklich selbst assi, wenn ein Bayern Spieler rumspuckt. Dafür sollte man 10 Spiele sperre geben.

Und das Bayern viel rumgefault hat find ich auch nicht gut. Aber den Stuttgarter Sieg am Hleb abhängig zu machen... ist das net übertrieben? Hab das Spiel selbst net gesehen, kann also dazu nichts sagen.

Sgt Ultra
13.12.2004, 22:11
ich habs auch net gesehen, aber überall hört und liest man das der VfB danach eingebrochen ist und nix mehr zusammenlief. Von dem her find ich schon das man daraus die für den VfB verlorenen 2 Punkte festmachen kann...
Und das Hargreaves net mal gelb dafür bekommt find ich ne riesensauerei. Einer oder zwei hätten mindestens vom Platz gemusst...

Voodoo
13.12.2004, 22:57
War das echt so heftig? Wer war denn der Schiedsrichter?

Hilli
13.12.2004, 23:08
Fandel, der wohl meinte er müsse bei den Bayern noch was gutmachen ^^

Castor
13.12.2004, 23:19
tjo. wie immer halt. bayern war wohl zu lange nicht meister ;)

was allerdings viel schlimmer ist, das Ernst zu Schalke wechselt :motz: Nun heisst der Erzfeind Söldner 04 und nicht mehr HSV. Jedenfalls solange, bis Schalke die Lizenz entzogen wird :D :applaus: :top:

Nirvana
14.12.2004, 15:23
Herbstmeister Ole Ole :)

Sammer kann einfach nicht in München gewinnen ;)

Voodoo
14.12.2004, 16:43
Stimmt ja. Oh mann, das heißt eine ganze Weile keine Bundesliga mehr *snüff*.... scheiss winter.

Sgt Ultra
14.12.2004, 19:57
Aliaksandr Hleb hat die Jagdszenen von Bayerns Owen Hargreaves gegen seine Person nur schwer gezeichnet überstanden.

Beide Achillessehnen sind lädiert, weisen blutige Schrammen auf, von den Schmerzen ganz zu schweigen. "Besonders links ist es schlimm", erzählt der Spielmacher, der ständig überharter Attacken ausgesetzt ist.

soviel mal dazu...

Nirvana
15.12.2004, 23:57
6 deutsche Mannschaften überwintern im Europapokal ... der Wahnsinn !!!
Weiß gar nicht ob das überhaupt schon einmal stattgefunden hat. Wenn dann muss es ziemlich lange her sein! :D

Castor
16.12.2004, 00:13
sehr geil. hätte nicht gedacht, dass aachen weiterkommt.

Voodoo
16.12.2004, 09:51
Hey, ich find das auch ziemlich toll! Hoffe, dass die Erfolgssträhne jetzt nicht abreisst, oder dass die deutsche Mannschaften sich jetzt Gegenseitig raus schmeissen.

Castor
16.12.2004, 13:59
letzteres ist zumindest in der CL für die nächste Runde ausgeschlossen, beim UEFA Cup bin ich mir nicht 100% sicher

Voodoo
16.12.2004, 14:15
Werder verliert wieder einen Stammspieler an Schalke: Fabian Ernst. Im kicker, sagt er, warum er geht. Warum für ihn Schalke die bessere Perspektive hat. Und was er mit der Nationalelf vorhat.


kicker: Herr Ernst, vor einem Jahr bezeichneten Sie den Wechsel der Kollegen Ailton und Krstajic nach Schalke als "Geldentscheidung". Jetzt gehen Sie auch dorthin - wegen der "sportlichen Herausforderung". Sehen Sie da kein Glaubwürdigkeitsproblem?

Fabian Fabian Ernst: Nein. Schalke hat sich ja eindeutig entwickelt und heute definitiv eine andere Perspektive als damals. Die Spieler, die sie geholt haben, passen haargenau: Ailton, Krstajic, Lincoln, Bordon.

kicker: Also ist Erfolg doch käuflich?

Fabian Ernst: Mich hat Schalke nicht gekauft.

kicker: Anders gefragt: Lässt sich der Erfolg mit Transfers garantieren?

Fabian Ernst: Natürlich muss ein Team auch sportlich vernünftig zusammengestellt sein. Auf Schalke hast du jetzt eine Mannschaft, die gar nicht unter Platz sechs abschneiden kann.

kicker: Was wäre eigentlich so schlimm daran, einfach zuzugeben: Dank des Fünfjahresvertrags auf Schalke haben Sie ausgesorgt, so ein Angebot gibt’s sonst nirgends, das muss man annehmen

Fabian Ernst: Das wäre nicht schlimm. Aber bei mir war der Gedankengang eben anders. Ich habe mich erst entschieden, Werder zu verlassen, mich dann erst konkret mit dem neuen Klub befasst. Dass man dann mehr verdient, bringt das Geschäft mit sich.

kicker: Bremen verliert immer wieder seine Leistungsträger - was macht der Verein da falsch?

Fabian Ernst: Nichts. Man hat doch alle Verluste immer gut kompensiert. Außerdem wurde Micoud gehalten, Klose geholt. Ich sehe da kein Ausbluten.

kicker: Aber auf Schalke sehen Sie bessere Perspektiven.

Fabian Ernst: Ja.

kicker: Werder kann nicht auf Dauer oben mitspielen, der Erfolg des Vorjahres bleibt eine Eintagsfliege, stimmt’s?

Fabian Ernst: Nein. Ich bin sicher, dass Bremen auch ohne mich weiter oben mitmischt.

kicker: Aber was hat Ihnen dann in Bremen überhaupt gefehlt, wenn weder das Geld noch die sportliche Zukunft?

Fabian Ernst: Ich gebe zu, dass das nicht einfach zu verstehen ist. Aber ich habe einfach gemerkt, dass ich heraus muss aus meinem Nest, das für mich schon ziemlich bequem geworden ist. Ich brauche neue Teamkollegen, einen neuen Trainer, ein neues Umfeld, um mich neu beweisen zu müssen. Das wird mich zwangsläufig wieder einen Schritt weiterbringen.

kicker: In Bremen geht es also zu beschaulich zu?

Fabian Ernst: Nein, das wäre falsch interpretiert. Es geht einzig und allein um meine ganz persönliche Situation.

kicker: Ihr Noch-Trainer Thomas Schaaf kann nicht verstehen, dass Sie Schalke als "sportliche Herausforderung" empfinden.

Fabian Ernst: So hat eben jeder seine Meinung.

kicker: Haben Sie nicht mit ihm darüber gesprochen?

Fabian Ernst: Nicht darüber, dass ich nach Schalke gehe. Wir hatten ein intensives Gespräch darüber, dass ich Werder verlasse.

kicker: Hatte er dafür Verständnis?

Fabian Ernst: Das sind interne Dinge.

kicker: Schaaf hat Sie vom HSV geholt, wo Sie untendurch waren, unter ihm wurden Sie Stamm- und Nationalspieler. Haben Sie nicht das Bedürfnis, ihm die Entscheidung pro Schalke zu erklären?

Fabian Ernst: azu war jetzt vor der Asien-Reise nicht mehr die Zeit. Klar ist aber auch, dass ich mich nicht zu rechtfertigen brauche.

kicker: Wären Sie ins Ausland gegangen, wäre das Verständnis im Klub und bei den Fans größer gewesen.

Fabian Ernst: Aber es ging um meine Zukunft. Ich wollte in Deutschland bleiben und konnte doch keine Rücksicht nehmen, dass zufällig schon drei Spieler von uns dahin gegangen sind.

kicker: Es geht aber auch darum, dass nach Bremer Selbstverständnis Schalke kein sportlich attraktiverer Klub ist.

Fabian Ernst: Wie auch immer, man muss meine Entscheidung respektieren. Sportlich spricht jedenfalls sicher nichts gegen Schalke.

kicker: Ihr künftiger Trainer Ralf Rangnick traut Ihnen zu, spätestens nach 2006 die "Spielführung" in der Nationalelf zu übernehmen.

Fabian Ernst: Ich hätte nichts dagegen.

kicker: Dann müssten Sie zentral vor der Abwehr spielen.

Fabian Ernst: Richtig.

kicker: Sehen Sie sich also als Herausforderer von Torsten Frings und dank seiner Abwesenheit die Asien-Tournee als große Chance?

Fabian Ernst: Wer da nun der Herausforderer ist, muss der Trainer entscheiden. Aber ich sehe mich auf dieser Position, ja.

kicker: In Bremen mussten Sie den Posten an Frank Baumann abgeben. Mit ein Grund für den Wechsel?

Fabian Ernst: Wegen so etwas wechselt man nicht.

kicker: Wie konkret war eigentlich der Kontakt nach Barcelona?

Fabian Ernst: Damit habe ich mich letztlich nicht intensiv beschäftigt.

kicker: Und was war mit dem FC Bayern?

Fabian Ernst: In Deutschland wäre für mich nur Schalke in Frage gekommen. Egal wer sonst ein Angebot gemacht hat oder hätte.

Voodoo
16.12.2004, 14:17
Fabian Ernst macht sich genau so unglaubwürdig wie seinerseits Magath in Stuttgart. X(

Castor
16.12.2004, 14:22
das habe ich auch gedacht. vor allem weil er ernsthaft glaubhaft machen will, dass er sich erst für einen wechsel entschlossen (könnte ich noch nachvollziehen seine argumente), und dann nach einem neuen verein gesucht hat. und dann nach zwei wochen schalke präsentiert. lächerlich.

außerdem kann ich nicht verstehen, dass er nicht ins ausland gewechselt ist. DAS hätte ihn vorangebracht, Schalke sicher nicht. genau wie bei ballack oder frings, kann es nicht nachvollziehen, dass keiner ins ausland will.. alle zu feige, meiner meinung nach

Voodoo
16.12.2004, 14:26
Naja, Ballack kann mit Bayern München Championsleague Sieger werden. Bayern ist Weltweit ein respektierter Verein (auch wenn von vielen sehr verhasst *g*).

Ich würde mir auch öfters überlegen ins Ausland zu gehen. Zum einen, weil das für die Familie eine große Umstellung ist. Stellt euch mal vor man hat ein 6 Jähriges Kind (ich weiß net ob Ballack sowas hat) und es muss ab sofort spanisch oder italienisch lernen. Auch bin ich nicht so das Sprachengenie. Hab da starke Probleme.... alles Gründe nicht ins Ausland zu gehen.

Nirvana
16.12.2004, 19:09
kicker: Wie konkret war eigentlich der Kontakt nach Barcelona?

Fabian Ernst: Damit habe ich mich letztlich nicht intensiv beschäftigt.

kicker: Und was war mit dem FC Bayern?

Fabian Ernst: In Deutschland wäre für mich nur Schalke in Frage gekommen. Egal wer sonst ein Angebot gemacht hat oder hätte.

1. glaube ich dem niemals, dass wenn Bayern ihm so ein Angebot wie Schalke gemacht hätte er nicht einen Gedanken an Bayern verschwenden würde ...
2. ist es jetzt schon nen Schalke Assi, wenn er behauptet "er wollte in Deutschland bleiben" und weiter sagt "nur Schalke kommt in Frage"

Ich hoffe mal, dass Ernst nicht in der Stammelf der WM 2006 von Deutschland steht ...

Nirvana
20.12.2004, 14:59
waaaaaaaaaah - scheiss Schalke !!!
langsam nervt mich es sowas zu lesen:
Schalke: Einig mit Azaouagh - Owomoyela gegen Ablöse?
und als 2. Überschrift "Klasse statt Masse" :weird:

Also wenn Owomoyela wirklich zu Schalke geht braucht der auch kein EINZIGES Spiel mehr für Arminia machen - der ist dann hier sowas von unten durch ....

Castor
20.12.2004, 15:13
aso^10. jaja, die bremer werden nicht die einzigen sein, die die schalke hassen. ich glaube aber, dass versteht assauer nicht. selbst bayern ist nie so dreist vorgegangen..

kack verein und dann sagt rangnick sowas:
Die Bedeutung von Schalke 04 ist inzwischen europaweit gestiegen." ROFL. hab ich was verpasst? wann denn?

Voodoo
20.12.2004, 15:16
rofl? Was ein scheiss Verein!!!!

Sgt Ultra
20.12.2004, 15:51
Owomoyela is au in stuttgart im gespräch, genauso wie Dede (der wohl im sommer kommen wird, so wie sammer den in den himmel lobt...) und noch ein oder zwei andere, weiß grad aber nimmer wer. irgend n Holländer war dabei...

Nirvana
20.12.2004, 16:09
Wenn er clever ist wechselt er zu Stuttgart ... die haben zumindest sportlich mehr potential als Schlacke ;) Am liebsten wäre es mir natürlich, wenn Bielefeld es mal schafft seine Leistungsträger länger als 2 Jahre halten zu können, aber Geld regiert dann doch die Welt :D

Voodoo
22.12.2004, 14:48
Hauptsache nicht Schalke.

Aber ganz ehrlich. Allmählich versteh ich warum soviele die Bayern hassen. Ich empfand die Aktionen von Bayern nie als so schlimm, da ich selbst ja schon seit ich 6 Jahre alt bin Bayern Fan bin.

Doch so wie Schalke es gerade treibt, hat es Bayern nie gemacht find ich. Söldner 04 schießt da den Vogel ab.

Hilli
22.12.2004, 15:10
naja ich kann mich noch gut dran erinnern wie Bayern damals den KSC leergekauft hat. (Scholl, Tarnat, Kahn, Fink) Und in den letzten Jahren haben sie auch gut bei Leverkusen eingekauft (Ballack, Ze Roberto, Lucio).

Bei Bayern schreit nur keiner mehr, weil das eben schon Normalität ist.....

Voodoo
22.12.2004, 15:16
ja, bei KSC wars damals wirklich hart. Wie gesagt. Als Bayern Fan hab ich das nie als wirklich schlimm empfunden.

Nirvana
22.12.2004, 16:09
Bayern hat im Gegensatz zu Schalke aber nicht bei Spielern mit auslaufenden Vertrag gewildert, sondern immer auch stattliche Ablösesummen gezahlt.

Bei Karlsruhe war das schon extrem damals, allerdings haben die nach den Transfers auch noch im UEFA-Cup gespielt und für teures Geld Häßler geholt ohne an die gute Nachwuchsarbeit zu denken ;)

Also im Endeffekt ist der "Einkaufsrausch" der Bayern nicht der ausschlaggebende Punkt wieso der KSC jetzt in der 2. Liga rumdümpelt ...

Sgt Ultra
22.12.2004, 17:54
also ich fand die aktion hässler zu holen damals gar net schlecht, mit ein paar jungen spielern an der seite hätte das sicher was werden können. Siehe Stuttgart momentan (soldo und heldt die alten hasen und drumherum die jungen spieler aufbauen...)

Castor
22.12.2004, 20:22
richtig, bayern hat damals den ksc immer entschädigt, die hätte ja auch mal nein sagen können.....

Nirvana
23.12.2004, 11:12
Zé Roberto denkt an Abschied - FC Bayern will Kader reduzieren


Der brasilianische Fußball-Nationalspieler Zé
Roberto denkt offenbar an einen vorzeitigen Abschied vom FC Bayern
München. Nach Angaben des spanischen Radiosenders Cadena Ser hat der
30 Jahre alte Mittelfeldspieler bereits Verhandlungen mit Atletico
Madrid über einen Wechsel in die spanische Primera Division geführt.
Zé Roberto, der 1997 bei Real Madrid unter Vertrag stand, fühle sich
in München nicht mehr wohl, hieß es in der Meldung.

In der Hinrunde hatte sich Zé Roberto, der im Juli 2002 von Bayer
Leverkusen zum deutschen Rekordmeister gewechselt war, kritisch über
den Verein und Trainer Felix Magath geäußert, weil er im August keine
Freigabe seines Clubs für Länderspiele mit Brasilien erhalten hatte
und in der Bundesliga ausgewechselt worden war. Sein Vertrag beim FC
Bayern läuft allerdings erst am 30. Juni 2005 aus. Dann könnte Zé
Roberto den Club ablösefrei verlassen.

Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge teilte unterdessen mit, dass der
Kader für die Saison 2005/2006 verkleinert werden soll. «Wir haben
momentan 26 Profis unter Vertrag, und wir halten 22 für die richtige
Anzahl von Spielern, weil wir auch den jungen Spielern aus dem
Nachwuchsbereich mehr Platz einräumen wollen», erklärte der
Vorstands- Vorsitzende auf der Internetseite des FC Bayern
(www.fcbayern.t-com.de), «deshalb ist es unser Ziel, im Sommer mit 22
Spielern in die neue Saison zu starten.»

Nach der Winterpause sollen die Gespräche mit Trainer Magath
hinsichtlich der personellen Planung für die Zukunft intensiviert
werden, erklärte Rummenigge, «eines ist aber auch klar: Die
Marktsituation hat sich nicht zu Gunsten der Spieler verändert. Die
Zeiten, in denen die Gehälter stetig nach oben gegangen sind, sind
vorbei. Sie werden sich vielmehr wieder nach unten bewegen.»



Wechsel von Bayern-Spieler Trochowski zum VfB rückt näher


Ein Wechsel von Piotr Trochowski von Fußball-
Rekordmeister Bayern München zum VfB Stuttgart in der Winterpause
wird immer wahrscheinlicher. «Er hat grundsätzlich Bereitschaft
signalisiert, nach Stuttgart zu kommen», sagte am Mittwoch VfB-
Pressesprecher Oliver Schraft und bestätigte damit einen Bericht der
«Stuttgarter Zeitung» (Mittwoch-Ausgabe). «Die Gespräche sind sehr
gut verlaufen», sagte VfB-Sportdirektor Herbert Briem dem Blatt. Bei
den Bayern hat der 20 Jahre alte offensive Mittelfeldakteur noch
einen Vertrag bis 30. Juni 2007.

Eine Einigung mit dem FC Bayern noch vor Weihnachten bezeichnete
Schraft als «unwahrscheinlich». Bei den Transferverhandlungen geht es
vor allem um die Frage, ob der Herbstmeister den U-21-Nationalspieler
an die schwäbische Bundesliga-Konkurrenz verkauft oder wie im Fall
des Nationalspielers Philipp Lahm nur ausleiht. Der 21 Jahre alte
Verteidiger war im Sommer 2003 zum derzeitigen Tabellendritten nach
Stuttgart gekommen, kehrt nach dieser Saison aber an die Isar zurück.

Sein früherer Kollege Trochowski war 1999 aus der Jugend des FC
St. Pauli zu den Bayern gewechselt und hat bisher 13 Bundesligaspiele
für die Münchner bestritten. In der laufenden Spielzeit ist der
zuletzt häufig verletzte Fußballer noch nicht zum Einsatz gekommen.
In der Regionalliga-Mannschaft der Bayern spielte er fünf Mal.


PS: Ich wünsche Euch allen und euren Familien ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest !

Voodoo
23.12.2004, 11:41
Bei Bayern ist ja gerade so richtig der Ausverkauf angebrochen. Was alles für Gerüchte im Umlauf sind, wer alles Bayern verlassen muss oder will. Zu den oben erwähnten kommt ja noch Hargreaves, der Iraner (Name vergessen), Kuffour, Linke...

Castor
23.12.2004, 13:03
naja ze roberto würde ich nicht hergeben, der rest kann gehen.

Charisteas geht wohl zu Ajax, wenn die ablöse stimmt. für den 5 mio wär schon geil. ist zwar schade, aber der ist einfach nicht mehr zu halten, spielt ja nie und dadurch unzufrieden. was soll man machen wenn man noch 3 geile stürmer hat..

Nirvana
23.12.2004, 13:26
Bremen hat 4,8 Mio. abgelehnt, aber es wird wohl noch weiter verhandelt :D

rieke
06.01.2005, 12:50
ich würd sagen got it :roargh:

jetzt noch der walter ajuvi oder wie der heisst un abgehts in die Rückrunde

Castor
06.01.2005, 20:55
find ich ja geil das mainz den aufstiegsking zurückgeholt hat. der hat auch voll geflennt alse aufgestiegen waren. erinnerte mich an Ailton :D

Nirvana
07.01.2005, 10:35
Walter Ayovi heisst der :D
Bielefeld war da auch schon dran, aber anscheinend kommt der momentan garnicht aus seinem Land heraus ;o)
Ansonsten keine schlechten Verpflichtungen von Mainz !

Liza ist übrigens wieder back *freu*

Castor
07.01.2005, 15:04
da bin ich noch nicht ganz hinter gestiegen. wieso holen die den zurück? is der nicht a bisserl zu alt mittlerweile?

rieke
07.01.2005, 15:06
der is 25 und hat im Sommer glaub ich bei Arminia nen Gasttraining gehabt. Der spielt momentan irgendwo in Südamerika glaub ich.
Aber abgemachte Sache is das noch nicht. Bisher stand jedenfalls nocht nix 100prozentiges.

Voodoo
07.01.2005, 15:11
Hier (http://www.kicker.de/content/saison/transfers.asp?folder=3650&amp;liga=1) sieht man eine schöne Liste mit allen Wintertransfers.

Voodoo
07.01.2005, 15:13
Und Susi... mit zu alt meinte er damit nicht den Mainzer, sondern den Bayern Wiederkehrer Lizerasu. Er ist schon mind. 34 denk ich.

Er kommt zurück, weil Bayern München einfach keinen guten Ersatz für ihn auf der linken Pos und er keine Lust mehr in Frankreich hat.

rieke
07.01.2005, 15:31
asooooooo , danke für die Aufklörung herr Voodoo :rolleyes:

Nirvana
07.01.2005, 17:25
natürlich ist der alt der Liza (ich glaube mittlerweile 35), aber dafür hat der ne Menge Erfahrung, kennt die Mannschaft sowie das Umfeld und bis Lahm kommt ist das der beste den Bayern auf dieser Posi haben kann ;)

Sgt Ultra
07.01.2005, 18:22
...und Lahm hat sich jetzt den Fuß gebrochen :\

freak
07.01.2005, 20:03
ne oder? ;(

Sgt Ultra
07.01.2005, 20:49
doch. "Ermüdungsbruch", was immer des auch sein soll. 6 Wochen pause

riKkTer^
07.01.2005, 20:58
Ermüdungsbrüche oder auch so genannte Stressfrakturen treten durch lang andauernde, ständig wiederkehrende, gleichförmige relativ hohe Belastungen insbesondere bei Lauf-, Tanz- und Leistungssportlern auf

Hilli
07.01.2005, 21:57
rikk, der laufende Duden :hm:

Sgt Ultra
11.01.2005, 19:13
nur mal so nebenbei:

http://terracell.de/users/bongding/vfbsmiley3.gif?UserAtDomain=1

:top:

Voodoo
13.01.2005, 02:18
In den Fußball-Teams der europäischen Ligen könnten bald nur noch Ausländer stehen. Kippt die Generalanwältin am Europäischen Gerichtshof die Ausländerklausel, gibt es keine Begrenzung von Nicht-EU-Spielern mehr.

Die Generalanwältin am Europäischen Gerichtshof (EuGH), Christine Stix-Hackl, möchte die bestehende Ausländerklausel im europäischen Profisport beseitigen, wie das «Handelsblatt» (Donnerstagausgabe) berichtet. Nach dieser Klausel dürfen Vereine in nationalen Wettbewerben nur eine begrenzte Anzahl von Nicht-EU-Spielern einsetzen. Stix Hackl sieht darin eine Diskriminierung von Arbeitnehmern aus Nicht-EU-Länder.
Als Aufhänger dient die Klage des russischen Profi-Fußballers Igor Simutenkow, der bis 2002 in der höchsten spanischen Fußballliga spielte. Zu diesem Fall bereitet Stix-Hackl zurzeit ein Urteil des EuGH vor. In ihren Schlussanträgen für das Gericht kommt sie jetzt zu dem Ergebnis, dass die Ausländerregel des spanischen Fußballbundes gegen ein Abkommen mit der russischen Föderation verstößt. Das Abkommen verbietet die Benachteiligung von russischen Arbeitnehmern in der EU gegenüber EU-Bürgern. In aller Regel folgt der EuGH den Schlussanträgen der Generalanwälte (Az.: C-265/03). Bereits 1995 hatte der EuGH mit dem so genannten «Bosman-Urteil» die Beschränkungen für EU-Ausländer im Profi-Fußball aufgehoben.



Viele Klauseln wie in Spanien

Geht der Antrag durch, könnten damit in den europäischen Profi-Ligen im Maximalfall bald nur noch Ausländer zum Einsatz kommen. Denn in den meisten Ligen existieren Bestimmungen, die der spanischen Ausländerklausel ähnlich sind. Außerdem gibt es Abkommen wie jenes mit der russischen Föderation auch mit anderen Nicht-EU-Staaten, deren Spieler in Europa derzeit besonders gefragt sind - beispielsweise das Cotonou-Abkommen mit 77 Staaten Afrikas, der Karibik und des Pazifiks (AKP). Auch in Deutschland gelten entsprechende Ausländerklauseln. So sieht die Spielordnung des Deutschen Fußballbundes (DFB) in Paragraf 12 vor, dass in der Spielzeit 2004/2005 nicht mehr als drei Nicht-EU-Ausländer eingesetzt werden dürfen.

Nirvana
13.01.2005, 17:07
jaja die Globalisierung :)

Castor
19.01.2005, 19:16
es gibt auch noch ehrliche Fußballspieler, vergleiche den Torhüter Thread:



Der deutsche Meister Werder Bremen hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Tim Borowski um drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2008 verlängert.
Weiter in grün-weiß: Bremens Nationalspieler Tim Borowski.
Nach wochenlangem Pokerspiel hat Borowski, der angekündigt hatte, sich noch vor Rückrundenbeginn zu entscheiden, somit Wort gehalten. Der 24-jährige Auswahlspieler steht seit 1996 in Diensten der Hanseaten und ist somit nach Christian Schulz (seit 1993) dienstältester Werderaner.
Seit dem Kreuzbandriss von Mittelfeldspieler Krisztian Lisztes, der am Dienstag nach neunmonatiger Zwangspause das Mannschaftstraining wieder aufnahm, ist Borowski (83 BL-Spiele, vier Tore) Stammspieler in Bremen. Er gehörte zur erfolgreichen Elf der vergangenen Saison, die sowohl den deutschen Meistertitel als auch den DFB-Pokal an die Weser holte. In der laufenden Saison absolvierte der Blondschopf 14 Punktspiele (zwei Tore, drei Assists, kicker-Durchschnittsnote: 3,5) für die Elf von Trainer Thomas Schaaf.

Auch die neuesten Entwicklungen beim SV hätten den siebenmaligen A-Nationalspieler in seiner Entscheidung nicht beeinflusst - weder der Weggang seines Nationalmannschaftskollegen Fabian Ernst zum FC Schalke 04 noch das Bemühen des Vereins um den Leverkusener Bernd Schneider.
Die Bezüge sollen dem aktuellen Status Borowskis, der zuletzt auf der Asien-Reise der deutschen Nationalelf gegen Japan (3:0) und Thailand (5:1) zum Einsatz kam, entsprechend angepasst werden.

Sgt Ultra
19.01.2005, 20:42
tja, solche sind aber glaub sehr selten geworden...

Sgt Ultra
19.01.2005, 22:39
Also der VfB kommt ja mal gar net zur ruhe *g*


Scherbenhaufen VfB Stuttgart

München - Knapp drei Tage vor dem Rückrundenstart gleicht der VfB Stuttgart einem Scherbenhaufen.

Die Posse um den Weggang von Torhüter Timo Hildebrand ist das i-Tüpfelchen einer turbulenten Vorbereitung, in der die Schwaben fast kein Fettnäpfchen ausließen und auch sonst nicht gerade vom Glück verfolgt waren.

Dem Präsidium um Erwin Staudt und dem neuen Managerduo Herbert Briem/Jochen Schneider bläst heftig der Wind ins Gesicht. Der Transfer mit Piotr Trochowski klappte nicht und nun ist auch Timo Hildebrand vom Hof. Zudem ist "Ladenhüter" Hakan Yakin noch immer nicht verkauft.

Förster sieht keine Schuld beim Management

Für das ehemalige VfB-Idol Karl-Heinz Förster trifft das Management jedoch keine Schuld.

"Man muss den Leuten Zeit geben. Manchmal hat man in dem Geschäft Glück, manchmal läuft es nicht so gut. Man kann dem Management keinen Vorwurf machen. Sie haben dem Timo ein gutes Angeobt gemacht", sagt der Ex-Manager im Gespräch mit Sport1.

Förster hat den Eindruck, "dass es hauptsächlich ums Geld geht. Es ist legitim, wenn ein Berater das Beste seinen Klienten rausholt".

Er selbe habe in seiner Stuttgarter Zeit zweimal mit Hildebrands Berater Dusan Bukovic verhandelt: "Er ist sehr kompromisslos. Ich habe geahnt, dass es so läuft."

"Hildebrand hat etwas in der Hinterhand"

Dass sich Hildebrand verpokert hat, glaubt Förster nicht. "Er hat sich ja beim VfB eine gute Position erarbeitet und deswegen hat er bestimmt etwas in der Hinterhand. Sonst wäre das Risiko viel zu groß. Ich denke, Timo wechselt in Ausland, wahrscheinlich nach England."

In der Verlosung sind anscheindend Manchester United, Arsenal London und der FC Liverpool. Angeblich soll Bukovac auch Kontakt zu Real Madrid haben.

Kandidaten Lehmann und Wiese

Als Nachfolger für Hildebrand kommt für Förster nur "ein adäquater Ersatz" in Frage. "Daher sollte der VfB Jens Lehmann oder Tim Wiese holen", so Förster. Als weitere Kandidaten werden Robert Enke (Hannover 96) und Markus Miller (Karlsruher SC) genannt.

Nun ist die Vereinsführung erneut gefordert. Der Präsident indes holte sich zuletzt zusätzlichen Ärger mit Kevin Kuranyi ein. Staudt hatte angekündigt, dass der Stürmer zum Verkauf stehe, wenn Stuttgart in dieser Saison keinen Champions-League-Platz erreicht.

"Sein Stil gefällt mir überhaupt nicht. Ich erwarte von einem Präsidenten, dass er zuerst mit mir spricht, bevor er an die Öffentlichkeit geht. So geht das nicht", erwiderte der Nationalspieler.

Rüffel von Uli Hoeneß

Auch von Bayern-Manager Uli Hoeneß mussten sich die VfB-Verantwortlichen einges anhören. Der Bayern-Manager warf der Stuttgarter Führung angesichts des geplatzten Deals mit Piotr Trochowski "schlechte Kaufmannsart" vor. "Ihr Verhalten ist nicht zu akzeptieren. Das war Wahnsinn. Unser gutes Verhältnis ist sehr stark beschädigt", lautete Hoeneß' Vorwurf.

Abseits der Nebenkriegsschauplätze lief die Vorbereitung auch sportlich nicht gerade rund.

Das eine oder andere Testspiel ging daneben. Gegen Zweitligist Wacker Burghausen (1:3) und den VflL Bochum (0:2) war der VfB chancenlos.

Lahm fällt lange aus

Zu allem Überfluss muss Trainer Matthias Sammer beim Rückrundenstart auch noch auf sein bestes Pferd im Stall verzichten. Philipp Lahm fällt wegen eines Mittelfußbruchs bis März aus.

Karl-Heinz Förster ist dennoch guter Dinge, dass der VfB gut aus den Startlöchern kommt. "Oftmals ist es so, dass Mannschaften in der Vorbereitung super gespielt haben und dann ging es um Punkte und prompt wurde verloren. Der VfB hat eine gute Mannschaft und wird eine gute Rückrunde spielen."

Am kommenden Samstag gastiert der VfB ausgerechnet bei den Spaßkickern vom FSV Mainz 05. Dann wird sich zeigen, ob die Schwaben wenigstens auf dem Platz mal wieder für positive Schlagzeilen sorgen.

Sport1-Prognose:

Wenn der VfB gut aus den Startlöchern kommt, kann das Team um die Champions-League-Plätze mitspielen. Doch momentan spricht nach dem Ausfall von Lahm und dem Wirbel um Hildebrand wenig dafür.

Der Druck ist jedenfalls nicht weniger geworden. Denn bei einem Verpassen der Europacup-Plätze droht der Weggang weiterer Stars. So wäre das erneute Erreichen des Uefa-Cups schon ein Erfolg.



Also das mit Real Madrid halte ich mal für maßlos überzogen, Das wär noch 2 stufen zu hoch für den Hilde. Und das der VfB in 2 Spielen Chancelos war ist reininterpretiert aus der Presse. Der VfB war scheints in beiden Spielen die spielbestimmende Mannschaft und hat nur versäumt die Tore zu machen

Nirvana
20.01.2005, 02:20
Testspiele sind und bleiben Testspiele ... wayne ;)

ich denke auch, dass Hildebrand schon so gut wie sicher nen Vertrag bei Arsenal oder Manchester in der Tasche hat. Im Endeffekt hat er dann auch die richtige Entscheidung getroffen. Allerdings ist seine Aussage auf der Homepage von ihm dann ziemlich peinlich. Morgen gibts ne Pressekonferenz, dann wissen wir mehr.

Und @ Nils: hätte er gesagt er würde den Verein verlassen wäre der Borowski auch ehrlich, aber jetzt ist er bestimmt ehrlicher, weil er verlängert hat :D

Nirvana
09.02.2005, 12:50
Artikel auf www.spiegel.de


Borussia-Aktie droht das Börsen-Aus

Weil Borussia Dortmund Markenrechte am Vereinsnamen verpfändete und dies verschwieg, könnte der Klub nun von der Börse ausgeschlossen werden. Verhandlungen über einen dringend nötigen Kredit für den Krisenclub kommen nicht voran.

Dortmund/Hamburg - Die Zulassungsstelle der Frankfurter Wertpapierbörse habe sich per Auskunftsersuchen an die Borussia gewandt und warte nun auf eine Erklärung des Clubs wegen der Verpfändung von Markenrechten an den Kölner Versicherungskonzern Gerling, zitiert die "Financial Times Deutschland" (FTD) eine Börsensprecherin. Mit einer Entscheidung werde frühestens kommende Woche gerechnet. Borussia Dortmund hatte die Verpfändung seines Namens beim Börsengang im Jahr 2000 verschwiegen.

Der Börsenklub hatte vergangene Woche bestätigt, dass sechs Markenrechte, bei denen der Vereinsname und das Vereinsemblem Bestandteil ist, übertragen wurden. Darstellungen, wonach der Verein nicht mehr uneingeschränkt über den Traditionsnamen verfügen könne, widersprachen die Verantwortlichen. "Die ideelle Nutzung von Vereinsnamen und Vereinsemblem steht dem Verein und allen Fanclubs uneingeschränkt zu, und zwar auch im Verwertungsfall", sagte Manuel Neukirchner, Leiter der BVB-Abteilung Investor Relations.

Die Verpfändung fand ihm Rahmen eines Vertragswerkes statt, dass der BVB rund um seine Sportartikelmarke goool.de mit Gerling abgeschlossen hat. Kurz vor dem Börsengang hatte Gerling die Marke für 20 Millionen übernommen und für eine jährliche Leasinggebühr von gut 1,4 Millionen Euro an Borussia zurückvermietet. Als Sicherheit für die Pünktlichkeit seiner Ratenzahlung an Gerling verpfändete Dortmund die Markenrechte.

Da der Vorgang vor dem Börsengang stattfand und in Teilen nicht im Anlegerprospekt beschrieben wurde, wären theoretisch auch Klagen seitens der Aktionäre möglich. Beobachter rechnen allerdings nicht damit, dass der Klub Schadenersatz leisten muss. "Bei Prospekthaftung gilt eine Verjährungsfrist von drei Jahren. Da der Börsengang im Herbst 2000 stattfand, ist diese verstrichen", sagte Carsten Heise, Geschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz, gegenüber SPIEGEL ONLINE.

Die Lage des einzigen an der Börse notierten Bundesligaklubs bleibt weiter prekär. Eine Finanzspritze in dreistelliger Millionenhöhe von der Westdeutschen Landesbank (WestLB) sei vorerst nicht in Sicht, berichtet die "FTD" unter Berufung auf Finanzkreise weiter. Trotz Drucks der Düsseldorfer Landesregierung wolle WestLB-Chef Thomas Fischer kein Kapital bereitstellen. Ein Engagement bei der Borussia passe nicht zur Strategie der WestLB. Außerdem sei der Kunde Borussia Dortmund für einen Kredit in dieser Größenordnung nicht solvent genug.


Soviel zu den doch so tollen Juristen die im Managment vom BvB sitzen - eine neverending Story ...

Voodoo
09.02.2005, 12:55
ja, hab ich gestern auch gelesen. Mit BVB gehts echt bergab. Mal schauen wielange sie noch eine Lizenz besitzen werden...

Nirvana
09.02.2005, 13:47
BVB-Boss Niebaum zurückgetreten

Gerd Niebaum hat sein Amt als Vorsitzender der Geschäftsführung von Borussia Dortmund mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Mit seinem Rücktritt wolle er die anhaltende Diskussion um seine Person beenden, die sowohl die sportliche Situation als auch die wirtschaftliche Konsolidierung des Fußball-Bundesligisten belaste, teilte der Verein mit.


und schon wieder was Neues aus Dortmund ^^

Castor
09.02.2005, 20:35
BVB - OBERLIGA,
BVB - OBERLIGA,
BVB - OBERLIGA!!!!!!

:applaus: :top: :p

Sgt Ultra
09.02.2005, 22:12
lol @ Castor *g*

btw: is hier eigentlich ein Dortmund-Fan im Forum? Wenn ja, dann sehen wir uns am 13.03 ;)

Nirvana
10.02.2005, 11:48
Lemke wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Werder Bremen ...
Na da kann ich mich zukünftig ja wieder auf tolle Kommentare von der Fußballikone freuen :D

Voodoo
10.02.2005, 12:30
Oldschcool Lemke :D

Nirvana
07.03.2005, 23:15
was ich gerade so auf sport1.de gelesen habe:


Angebot zu reduzierten Bezügen

Die Münchner haben Kovac bereits eine Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Kontrakts um zwei Jahre angeboten. Der Innenverteidiger lehnte die Offerte zu reduzierten Bezügen jedoch ab.

"Ich würde mich freuen, wenn Robert bleibt", sagt Trainer Felix Magath. "Aber nicht zu jedem Preis. Er ist nicht unersetzlich."


Ismael als Ersatz im Gespräch

Als Nachfolger hat sich bereits Valerien Ismael von Meister Werder Bremen ins Gespräch gebracht.

"Bayern gehört zur ersten Kategorie in Europa. Wie Real und Juventus. Werder ist nur zweite Kategorie. Natürlich ist es für jeden Fußballer reizvoll, bei Bayern zu spielen", sagte der Franzose der "Bild-Zeitung".

würde mir wohl gefallen :)
und den Mintal könnte man wohl auch gebrauchen *gg*

Castor
07.03.2005, 23:40
ROFL. wie geil spor1 mal wieder Gerüchte aufgreift. Sehr schön aus dem Zusammenhang gerissen. Naja, Ismael hat noch bis 2007 Vertrag, und ich glaube nicht, dass Bayern die geschätzten 10Mio Ablöse zahlt.

Übrigens soll dieses Gerücht auf www.transfermarkt.de entstanden sein, wer mag kann da ja mal die Gerüchteküche durchsuchen :)

Hilli
08.03.2005, 01:39
und Schalke will nächste Saison angeblich Kuranyi auf Kredit kaufen :stupid2:

Die haben auch net aus dem Dortmunder Schlamassel gelernt.

Sgt Ultra
08.03.2005, 09:06
naja, den wird der vfb aber auf keinen fall ziehen lassen...

Voodoo
08.03.2005, 09:52
Hoffentlich fliegt Schalke so richtig auf die Schnauze. Und zwar schlimmer als Dortmund. Die kalkulieren ja echt damit, dass sie einige Titel gewinnen mit dem Team, das sie auf Kredit gekauft haben.

Nirvana
08.03.2005, 10:30
Hoffentlich fliegt Schalke so richtig auf die Schnauze. Und zwar schlimmer als Dortmund. Die kalkulieren ja echt damit, dass sie einige Titel gewinnen mit dem Team, das sie auf Kredit gekauft haben.

genau das hat doch Dortmund über Jahre hinweg nicht anders gemacht ;)
und zwar mit dem Titel Champions League ... naja wäre zwar schade für die Liga, wenn so ein Traditionsverein absteigt, aber allein um Schalke schonmal die Grenzen vorzuzeigen muss der Lizenzentzug her !

und vielleicht kann man das Stadion einfach mal in Bremen wieder aufstellen, dann haben die auch mal nen schönes :)

riKkTer^
08.03.2005, 10:43
und wie kann man nur kuranyi kaufen ? dumm sind se auch noch ... :) :motz:

Sgt Ultra
14.03.2005, 23:05
http://www.raver-rabauke.de/pictures/sonstiges/Dortmund/images/16-Steve-und-Dehne.jpg

*Sing*
"Wir sind die Jungs aus Canstatt...
und bilden uns nichts ein...
es kann nicht jedes Arschloch...
ein Schwabenjunge sein"

Partybus nach Dortmund (http://www.raver-rabauke.de/pictures/sonstiges/Dortmund/index.htm)

Voodoo
14.03.2005, 23:07
loool :D ihr trinkt auch nur das härteste Zeug :D

Sgt Ultra
14.03.2005, 23:09
loool :D ihr trinkt auch nur das härteste Zeug :D

Du weisst net was da drin war ;) Jedenfalls net des was drauf steht, oder zumindest zum Teil 8)

Voodoo
14.03.2005, 23:11
ok :) Entschuldigt

Castor
15.03.2005, 03:28
Dortmund ist ganz nett. Wobei man im Gästefanblock nicht sehr viel von der sagenumwobenen Stimmung der Dortmund-Fans mitbekommt. Jedenfalls nicht, wenn ausreichend Fans mit sind und die Gästemannschaft gewinnt :D

Ich überlege, zum Halbfinale des DFB-Pokals in die Arena auf Söldner 05 zu fahren, wär sicherlich n Erlebnis. Besonders, da Bremen ja gewinnen wird :)

Dann hätt ich auch n Häkchen an allen grossen Stadien in Schland, bis aufs Münchener Olympiastadion im Spielbetrieb, aber da kann ich auch dankend drauf verzichten ;)

Nirvana
15.03.2005, 11:34
Jo die Stimmung in Dortmund kommt bei Borussen Spielen nicht so gut rüber, aber ich war schon da als Liverpool im Uefa Cup Finale dort gespielt hat - das war der Hammer !

Irgendwann wünsch ich mir mal nen Spiel in Liverpool zu sehen. :)

Von den deutschen Stadien habe ich auch schon fast alle durch *g*
kann den VIP Raum in Dortmund wärmstens empfehlen (scheiss Verein aber aushalten kann man es dort) ^^

Totenhand
15.03.2005, 13:09
Dann hätt ich auch n Häkchen an allen grossen Stadien in Schland, bis aufs Münchener Olympiastadion im Spielbetrieb, aber da kann ich auch dankend drauf verzichten ;)

Jo ich war damals Bayern gegen St.Pauli im Olympiastadion... Ist echt nicht so doll das Ding. Obwohl wir fast ganz vorne standen, haben wir so gut wie nichts gesehen. Das Tor war noch Meter weit weg. Total nicht empfehlenswert das Stadion! Kann man nur hoffen das sie das neue Ding besser machen.

gooze
15.03.2005, 13:38
das einzigste Stadion das ich je besucht habe war das Gottlieb-Daimler Stadion in Stuggi und da fand ich war die Atmosphäre sowie das Sichtverhältnis optimal :D

Voodoo
15.03.2005, 13:55
du musst noch viel lernen :D

Ich würde gerne mal das Stadion in Barcelona erleben oder in Liverpool.

Nirvana
15.03.2005, 14:12
kann einer Karten für Stuttgart gegen Bayern besorgen - wenn ich schonmal an dem Tag in Stuttgart bin (siehe Treffen) kann ich mir ja auch gleich die Meisterschale anschauen :D

Voodoo
15.03.2005, 14:30
Wird schwer, aber ich kann ja mal schauen. Wieviele Karten brauchst du? Sgt Ultra, kannst du auch mal schauen?

Nirvana
15.03.2005, 15:45
je nachdem wer noch mitkommen möchte :)
für mich reicht eine, da ich dem Callmund nicht gerade ähnlich bin :D