PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biologie - 500.000 Briten sollen DNA-Proben abgeben



vamp
23.08.2006, 08:49
Eine halbe Million Briten sollen ab Ende 2006 ihre Erbsubstanz einer Gendatenbank zur Verfügung stellen, so die Pläne des Projekts "UK Biobank". Für 90 Millionen Euro werden dann genetische Ursachen von Krebs, Alzheimer und Co. gesucht.


Es soll das größte medizinische Experiment der Welt werden: 500.000 Briten sollen freiwillig ihre Erbsubstanz für eine neue Gendatenbank zur Verfügung stellen, damit Wissenschaftler den genetischen Ursachen von tödlichen Krankheiten wie Alzheimer, Diabetes und Krebs auf die Spur kommen. Am heutigen Dienstag wurde für das Projekt "UK Biobank" grünes Licht gegeben.

Eine halbe Million Briten sollen ab Ende 2006 ihre Erbsubstanz einer Gendatenbank zur Verfügung stellen, so die Pläne des Projekts "UK Biobank". Für 90 Millionen Euro werden dann genetische Ursachen von Krebs, Alzheimer und Co. gesucht.


Es soll das größte medizinische Experiment der Welt werden: 500.000 Briten sollen freiwillig ihre Erbsubstanz für eine neue Gendatenbank zur Verfügung stellen, damit Wissenschaftler den genetischen Ursachen von tödlichen Krankheiten wie Alzheimer, Diabetes und Krebs auf die Spur kommen. Am heutigen Dienstag wurde für das Projekt "UK Biobank" grünes Licht gegeben.



Alles kann man hier (http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,432907,00.html) nachlesen.