PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eragon



Voodoo
25.08.2006, 14:23
Erste Einblicke in die Spielumsetzung


Ein Junge, ein Drache, eine Welt voller Abenteuer! Damit konnte der junge US-Autor Christopher Paolini viele Leseratten verzaubern, welche sein Erstlingswerk „Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter“ sowie den mittlerweile zweiten Band der Trilogie verschlungen haben. Dank Vivendi Games dürft ihr einige Tage vorher schon in der Rolle des Drachenreiters (gespielt von Edward Speleers) gegen die Schergen des herrschenden König Galbatorix (gespielt von John Malkovich) in den Kampf ziehen. Noch im November soll das Videospiel in den Händlerregalen stehen – auf der Games Convention nutzen wir die Gelegenheit und schwangen uns auf den Rücken des Drachen Saphira, um einen ersten Flug durch das Spiel zu wagen.

Ihr übernehmt die Rolle des fünfzehnjährigen Eragon, welcher ursprünglich auf einem kleinen Hof außerhalb der Stadt Carvahall lebte. Des Schicksals Schmiede will es aber so, dass er durch den Fund eines blauen Dracheneis seine Heimat in Gefahr bringt. Da er der neue Drachenreiter darstellt, versucht der böse König Galbatorix ihn auf seine Seite zu bringen, oder aus den Weg zu räumen. Nachdem seine Schergen den Hof in Brand gesetzt haben und er dadurch seinen Onkel schmerzlich verloren hat, flieht er aus Carvahall. Diese Geschichte wird nicht nur der Film widerspiegeln, auch das Spiel von Vivendi hat sich dieser Erzählung verschrieben. Ihr begebt euch mit Eragon auf eine gefahrvolle Reise, welche euch quer durch die 3D Welt von Alagaësia führt.

Wer die Bücher kennt, wird sicherlich auch die magischen Fähigkeiten von Eragon bewundern. Im Spiel lernt der Junge seine inneren Werte kennen, aber auch die Möglichkeit, mittels Gedanken Dinge zu bewegen oder gar Gegner auszuschalten. Habt ihr genügend mystische Energie aufgenommen, könnt ihr mittels eines Knopfdruckes die mentalen Fähigkeiten freisetzen. Je nach Objekt entscheidet das Spiel interaktiv, was nun ausgenützt wird. Ihr könnt den Gegner verwirren, ihm einen magischen Schlag verpassen, oder Objekte wie Holzbretter aus dem Weg räumen. Darauf verlassen kann man sich aber nicht, denn einmal angewendet, muss sich der Held erst einmal erholen. Dank Brom erlernt Eragon aber auch den Schwertkampf, welchen er äußerst geschickt auch im Spiel zelebriert. Ihr schwingt ordentlich die Klinge und knüppelt auf Unmengen von Gegnern mit Combos ein. Mit etwas Geschick zoomt der Kameramann ganz nah an das Geschehen heran, dann zeigt Eragon spektakuläre Aktionen und finale Tötungmanöver individuell von euch ausgeführt. Ihr solltet aber stets auch mit ausweichenden Rollen in Deckung gehen, denn ganz ungefährlich sind eure Gegner nicht.

Neben den typischen Hack’n’Slay Kämpfen dürft ihr spielerisch abwechslungsreiche Welten erwarten, welche sich stark an den Film orientieren und vor allem mit vielen interaktiven Objekten gespickt sein werden. Nicht selten müsst ihr mit den mentalen Fähigkeiten Brücken bauen oder aber das Drachenweibchen Saphira rufen, welche euch den Weg frei räumen wird. Eragon ist eine eher typisches Filmumsetzung, welche auf gewohnte Actionkost im Stile der Herr der Ringe Spiele oder Narnia setzt. Dank der zugkräftigen Lizenz wird der Titel definitiv seine Abnehmer finden, ob der dieser aber mit den Spielen zum Ringkrieg mithalten kann, müssen wir noch abwarten.

lord_schuldig
25.08.2006, 15:26
Geile Bücher! :top: Ich hoffe der FIlm wird gleich gut :D

Deadman
25.08.2006, 17:43
Wow, also mich hat gerade die Beschreibung überzeugt.

Voodoo
27.09.2006, 14:22
Trailer verfügbar

Trailer hier downloaden (http://ftp.4players.de/pub/xbox/xbox360/eragon/Eragon_h264.wmv)

Naja, ich finde der Trailer sieht nicht so gut aus. Ein recht billig gemachtes Spiel. Da ist Elveon um Längen besser. Das schlägt sogar locker Dark Messiah of Might & Magic. Vorhin auf der Power Play einen langen Trailer gesehen. Echt stark. Mal schauen ob ich für hier was finde.

zierfisch
28.09.2006, 17:38
hammer der trailer von elveon, sehr schöne kampftaktiken, darauf freu ich mich!