PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erstes Foto von Sonnenfinsternis auf Uranus



vamp
08.09.2006, 16:50
Scharfe Bilder vom Planeten Uranus sind knapp. Jetzt nahm das Weltraumteleskop "Hubble" ein Foto des Gasriesen auf - und fing dabei auch noch den vorbeiziehen Mond Ariel ein. Auf eine solche Sonnenfinsternis muss man auf Uranus Jahrzehnte warten.

Ein Schatten rast über den Uranus. Der Verursacher ist Ariel, seiner größten Monde. Für einen Beobachter auf dem Uranus käme dieses Ereignis einer Eklipse gleich: Vom Standort des Schattens aus betrachtet würde Ariel die Sonne verdunkeln. Allerdings ist der Planet ein Gasriese - so berührt der Mondschatten nur die dichte Wolkendecke.


http://www.spiegel.de/img/0,1020,697423,00.jpg

Der Uranus ist von der Sonne aus gesehen der siebte Planet unseres Sonnensystems, zwischen Neptun und Saturn, viel weiter vom Zentrum entfernt als die Erde. Sein Durchmesser ist vierzehn Mal so groß wie der unseres Heimatplaneten und seine Atmosphäre besteht vor allem aus Wasserstoff, Helium sowie etwas Methan, Wasser und Ammoniak.

Scharfe Aufnahmen von Uranus sind rar. Insofern wäre die Aufnahme des US-amerikanischen Weltraumteleskops "Hubble" an sich bereits ein wertvoller Beitrag für das Fotoalbum des Sonnensystems. Der rasende Schatten macht es einmalig.

Eigentlich könnte man meinen, eine Sonnenfinsternis sei auf dem Uranus nichts Ungewöhnliches. Schließlich sind bislang 27 Monde entdeckt worden, die ihn umkreisen - weitere könnten folgen. Eine irdische Eklipse entsteht, wenn sich der Mond zwischen Sonne und Erde befindet und deshalb seinen Schatten auf einen bestimmtes Gebiet wirft. Auf unserem Heimatplaneten passiert das relativ oft, wenn auch immer in unterschiedlichen Regionen.



Alles kann man hier (http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,435962,00.html) nachlesen.