PDA

View Full Version : EA kauft Battlefield-Entwickler



Voodoo
04.10.2006, 17:23
Electronic Arts übernimmt das schwedische Entwicklungs-Studio Digital Illusions CE (DICE), das hinter der Battlefield-Serie steckt. Die Übernahme wird sofort wirksam, der Kaufpreis liegt bei rund 19 Millionen Euro.

Das in Stockholm beheimatete Studio DICE soll in die EA-Studios integriert werden und sich auch künftig dem Ausbau der Battlefield-Serie widmen. Digital Illusions soll aber auch neue Produkte für PC, Konsolen und "neue Plattformen" entwickeln, heißt es in der Ankündigung.

DICE-Chef Patrick Soderlund nennt die Übernahme einen großen Schritt nach vorn. Schon in den vergangenen fünf Jahren habe man eng mit EA zusammengearbeitet, die Übernahme sei daher ein natürlicher nächster Schritt.

Soderlund soll auch künftig für die DICE-Studios verantwortlich bleiben, dann als EA Studio General Manager. Das übrige Führungsteam werde in gewohnter Position weiterhin in Stockholm arbeiten.

EA schließt Studio


Electronic Arts räumt auf: Wie jetzt bekannt gegeben wurde, hat der Publisher wenige Stunden nach der Übernahme von Digital Illusions das Studio in Kanada geschlossen. Das Team von EA Canada entwickelte u.a. die Spiele Battlefield Vietnam und Battlefield 2: Special Forces. Insgesamt betrifft die Schließung 28 Mitarbeiter.

Gründe für diesen Schritt wurden bisher noch nicht genannt.