PDA

View Full Version : SATA bei optischen Laufwerken ab 2007 Standard



vamp
05.10.2006, 13:38
Nachdem es seit einigen Jahren Festplatten mit Serial-ATA-Schnittstelle (SATA) gibt, werden ab dem nächsten Jahr wohl auch immer mehr optische Laufwerke über diese Anschlüsse verfügen. Bisher sind bereits einige wenige DVD-Brenner von Firmen wie Sony und ASUS erhältlich, die über SATA angeschlossen werden.

Wie DigiTimes berichtet, wird es ab der zweiten Jahrenshälfte 2007 immer mehr derartige Produkte geben. In diesem Zeitraum sollen angeblich DVD-Brenner mit SATA-Anschluss von Samsung, Pioneer, Lite-On und BenQ auf den Markt kommen. Die anderen Hersteller dürften dann binnen kürzester Zeit nachziehen.

Bisher waren die Hersteller bei der Adaption von SATA für ihre Geräte sehr vorsichtig, da sich die Transferraten nicht verbessern und normale Parallel-ATA-Anschlüsse heute noch sehr verbreitet sind. Der Prozessorhersteller Intel reduziert jedoch nach und nach die Anzahl der unterstützen Parallel-ATA-Geräte bei seinen Chipsätzen, so dass die Unternehmen gezwungen sind, auf SATA umzustellen.

Durch die damit steigende Nachfrage nach optischen Laufwerken mit SATA-Anschluss werden laut DigiTimes auch die anderen Hersteller von derartigen Geräten gezwungen umzustellen.

Quelle: Winfuture.de (http://www.winfuture.de/news,27791.html)