PDA

View Full Version : Software Firefox 2.0 bereits 2 Millionen Mal heruntergeladen



vamp
31.10.2006, 07:44
Firefox 2.0 bereits 2 Millionen Mal heruntergeladen


Nachdem die Mozilla Foundation heute vor einer Woche den neuen Browser Firefox 2.0 zum Download bereitgestellt hat, konnten inzwischen schon weit über zwei Millionen Downloads gezählt werden. Zu Spitzenzeiten wurde das Programm 30 Mal pro Sekunde ausgeliefert.

Mit der ersten Firefox-Version verzeichnete man innerhalb der ersten Woche rund eine Million Downloads, mit der Version 1.5 waren es schon 1,5 Millionen Downloads. Die nächste Ausgabe des Browsers soll daher die Versionsnummer 10.0 tragen - zumindest wenn es nach den Verantwortlichen des Marketings geht.

Zukünftig soll die Verbreitung der Software durch außergewöhnliche Marketingaktion noch weiter angetrieben werden. Man verspricht sich auch sehr viel von der Mund-zu-Mund-Propaganda, durch die bis heute ein sehr großer Teil der Nutzer gewonnen wurde. Mit neuen Bannern in den verschiedensten Größen sollen Foren, Blogs und viele weitere Community-Plattformen genutzt werden, um kostenlos Werbung zu machen.

Quelle: Winfuture.de (http://www.winfuture.de/news,28224.html)

vamp
07.11.2006, 12:42
Firefox legt weiter zu, IE7 kann Trend nicht stoppen


Auch wenn der Internet Explorer 7, da erste Update für Microsofts Browser seit rund fünf Jahren, bereits seit einigen Wochen verfügbar ist, kann der Verlust der Marktanteile an den Konkurrenten Mozilla Firefox nicht gestoppt werden.

Nach Angaben der Internet-Marktforscher von der Firma Net Applications geht der Rückgang der Zahl der Nutzer des Internet Explorer langsam aber stetig weiter. Im Oktober ging der Marktanteil des Internet Explorer von 82,1 Prozent im September auf nur noch 81,3 Prozent zurück.

Der Internet Explorer 7 konnte zwar ein Prozent zulegen, doch die Verluste bei der Vorgängerversion 6 sorgen für eine allgemeine Abnahme der Nutzerzahlen. Ursprünglich war man davon ausgegangen, dass die neue Ausgabe des Browsers den Verlust der Marktanteile zumindest aufhalten könnte.

Die freie Alternative Mozilla Firefox wurde ebenfalls im Oktober aktualisiert. Die neue Version 2.0 löste jedoch keine großen Gewinne in Sachen Marktanteil aus. Im Vergleich zum September stieg die Zahl der Nutzer von 12,5 auf 13 Prozent. Die neue Ausgabe des quelloffenen Browsers wurde allerdings erst am 24. Oktober veröffentlicht.

Quelle: Winfuture.de (http://www.winfuture.de/news,28359.html)