PDA

View Full Version : Exodus?



BlackFog
13.11.2006, 16:28
Tjoar, da hat mein Rechner heute nach irgend etwas falsch verstanden und ist nicht brav heruntergefahren (shutdown -t 7200). :shock: Falls jemand noch eine Idee hat, kann er ja gerne einen Kommentar abgeben... :scratch:

http://www.gsg-squad.de/forum/thread.php?threadid=1407

:mecry:
BlackFog

Voodoo
13.11.2006, 16:34
hmm, mein Beileid.

Zur Analyse. Kommt irgendein Beep-Geräusch? Wenn alles hardwaremäßig korrekt (aber das weißt du ja bestimmt) erkannt wird kommt ein kurzes einmaliges Peep-Geräusch aus dem PC Speaker.

BlackFog
13.11.2006, 16:45
Nein, kein Beep, aber mein MB kann sogar sprechen! Tat es aber heute morgen dann nicht... :stupid2:
Heute Abend kommt dann das volle Programm, solange alles ausbauen, bis es wieder geht... oder auch nicht... :(


BlackFog

vamp
13.11.2006, 17:02
dann mal viel Glück

Young-Steff
13.11.2006, 21:44
shutdown -s -t 7200

BlackFog
13.11.2006, 23:53
Das war der endgültigste Shutdown den ich je ausgelöst hatte...
Inzwischen weis ich auch mehr: Dar Board kann zwar doch nicht sprechen (das was das vorherige), es hat aber eine POST-Anzeige. Diese bleibt, man kann es erraten, beim IDE-Controller hängen. :wallbash:
Da das Rechnungsdatum der 27.01.06 ist, habe ich ja noch Gewährleistung darauf oder Garantie?
Ich schätze ich muß mich mal mit den AGB's von Mindfactory vertraut machen... Hat da noch jemand einen Tipp fürs Vorgehen?


BlackFog

Young-Steff
14.11.2006, 00:28
also bei mir geht der befehl ohne probleme... was willst denn für nen shutdown machen ausser den pc runterfahren? ;)

BlackFog
14.11.2006, 00:49
@Tony: Also mit dem Shutdown Befehl habe ich auch keine Proleme, ich weis sogar, wie ich die richtigen Logeinträge bekomme (-p). Aber ich hätte gerne ein "Boot-up" meines Rechners! :D Vielleicht kannst du mir da einen geheimen Befehl nennen, den ich ins BIOS hacken kann, mit dem ich meinen Onboard-IDE-Controller wiederbeleben kann? ;)


BlackFog

Deadman
14.11.2006, 01:29
Hast du es schon mit Gewaltandrohungen und Schlägen versucht?
Das hat bei mir schon so einige male Wunder bewirkt

Sith
14.11.2006, 10:41
Diese bleibt, man kann es erraten, beim IDE-Controller hängen. :wallbash:

Sind bestimmt die Langzeitfolgen vom USB Anschluß im Firewireport :D

Ne spaß ^^

Ich denke mal weniger, das es bei Mindfactory Probleme geben wird mit der Garantie.

BlackFog
15.11.2006, 01:31
Danke für die aufbauenden Worte, Sith... :eek:

Nun bin ich etwas in der Zwickmühle, riskiere ich erstmal die Ablehnung von Mindfactory wegen der Beweislastumkehr nach über sechs Monaten oder wende ich mich gleich an MSI mit dem Problem.
Was würdet ihr empfehlen? Schließlich kann ich die schlechte Bauteilqualität oder was auch immer nicht beweisen...


BlackFog

Voodoo
15.11.2006, 13:10
ich würde direkt zu msi. Dauert bestimmt genau so lange. Andererseits hast du 2 Jahre Garantie bei Mindfactory. Hmmm... wie du willst. Probier beides ;)

BlackFog
16.11.2006, 14:46
Nach einigen Tests gelang es mir doch mit einem Speicherriegel booten. Was mich dann zu weiteren Tests bewog und siehe da: Die Speicherriegel sind die pösen!!! Tests in einem "Büro-PC" bestätigen das und mein Rechner läuft mit den 2x 512 MB Speicherriegeln aus diesem auch stabil und "normal". Anfangs hatte ich noch massive USB Probleme, was aber an irgendwelchen alten Board- und den miesen zBoard-Treibern liegt (ja, man kann Treiber auch verschlimmbessern, ich sag nur .net-Technologie... :teufel: )
Inzwischen habe ich mich auch an Corsair über deren "Tech Support Express (http://tools.corsairmemory.com/helpdesk/)" gewendet und ich hoffe ich bekomme meine beiden Schmuckstücke (TWINX2048-3200C2) auch schnell getauscht.


BlackFog

Voodoo
16.11.2006, 14:48
fein fein :) dann sieht man dich ja wieder öfters hier ;)

BlackFog
17.11.2006, 14:28
Boah, bei Corsair ticken die Uhren aber langsam. :schlafen: Bei denen bedeutet "innerhalb von 24 Stunden" DREI Tage! :confused: Ja sie schreiben auch "24 business hours"... ;) Darf also weiter auf eine Reaktion warten, sehr spannend! :\\


BlackFog

BlackFog
21.11.2006, 12:20
Huch, hatte ich ja ganz vergessen: habe "Hausaufgaben" von Corsair bekommen:
Please make sure that you have the latest bios for your MB and then load optimized defaults and set the Dim Voltage to 2.7X volts and then set the timings to 2-3-3-6 (CAS-tRCD-tRP-tRAS) and then test the modules one at a time with www.memtest.org! Please allow memtest to run 2-3 passes on each module. If you still get errors, we will be happy to replace them or it! However, if you get errors with both modules that would suggest some other problem and I would test them in another system or MB to be sure.

Mein Bericht von Sonntag:

Hello Support!
Here's my test report, but first a small comment: The two modules have some extra warranty seals from Arlt (www.arlt.com). I refer to these numbers to distinguish the modules.

Module 240-1 @ MSI K8N Diamond Plus, slot 1 (chan A):
POST error at init IDE.

Module 240-1 @ MSI K8N Diamond Plus, slot 2 (chan B):
BIOS error "RAW R/W test failed"; BIOS shows 256 MB entire memory capacity.

Module 240-1 @ MSI K8N Diamond Plus, slot 3 (chan A):
POST error at init IDE.

Module 240-1 @ MSI K8N Diamond Plus, slot 4 (chan B):
BIOS error "RAW R/W test failed"; BIOS shows 256 MB entire memory capacity.

Module 240-2 @ MSI K8N Diamond Plus, slot 1 (chan A):
POST error at init keyboard controller.

Module 240-2 @ MSI K8N Diamond Plus, slot 2 (chan B):
POST error at init keyboard controller.

Module 240-2 @ MSI K8N Diamond Plus, slot 3 (chan A):
POST error at init keyboard controller.

Module 240-2 @ MSI K8N Diamond Plus, slot 4 (chan B):
POST error at init keyboard controller.


Module 240-1 @ ASUS A7V333, slot 1 (chan A):
BIOS error: "Memory test fail", Windows XP boots, but crashes later

Module 240-2 @ ASUS A7V333, slot 1 (chan A):
No beep tones, no BIOS message on screen at all, seems to stuck at POST.

No memtest program could be run.


Best regards

BlackFog

vamp
21.11.2006, 12:22
Naja Hausaufgaben sind doch auch mal was feines :D

BlackFog
21.11.2006, 12:22
Gestern Abend kam noch die Bestätigung von Corsair an:
We are sorry about the issues you are having. Your RMA has been approved and will be processed by our RMA department within 1 business day. ... :top: :applaus:


BlackFog

BlackFog
24.11.2006, 13:23
Tjaaa, das ist aber alles nicht so einfach mit der europäischen Bürokratie! :wallbash: Soweit ist mein derzeitiger Erkenntnisstand:
Damit ich meine Ware nicht nach der Reparatur in den USA hier wieder verzollen muß, benötige ich einen Antrag zur "passiven Veredelung" beim Zoll: Reparaturen im Ausland (http://www.zoll.de/faq/postverkehr/index.html#post4) (oder eben ich zahle bis zu 14% Einfuhrzoll)! :stupid2:
Hat zufällig jemand damit und mit dem zugehörigen Formblatt 0749 schon Erfahrung?


BlackFog

Voodoo
24.11.2006, 13:24
loooooool, was ein kack

Deadman
24.11.2006, 14:51
Ah du Kacke....

BlackFog
27.11.2006, 18:17
Die gute zuerst:
Kurz bevor ich mich auf zur IHK gemacht habe um mir das Formular zu besorgen, habe ich noch einen Bekannten erreicht, der mit gebrauchten Computerteilen handelt und daher viel mit Im- und Export zu tun hat. Er empfahl mir ein "Maxi-Brief" zu nehmen und es doch einfach hinzuschicken! Das ist

billiger als ein Paket (12€ Maxi-Brief Einschreiben & Luftpost, 32€ + Luftpost ~16 € Paket)
kaputt ist es eh schon und
per Luftpost ist es dort bevor die RMA verfällt! Seefracht braucht 6+ Wochen, RMA's halten üblicherweise 4 Wochen.

Nun zu dem Zoll: Üblicherweise kommt das Paket dann mit einer Rechnung über z. B. 10€ Restwert zurück, so sagte mein Bekannte mir. Damit fällt es noch unter die Berechnungsgrenze und kann mir direkt zugestellt werden. Falls nicht und es doch beim Zoll landet, muß ich zwar hin, aber die wollen sich auch nicht unnötig Papierkram machen und werden mir, wenn ich ihnen belegen kann, dass es sich um einen RMA Austausch handelt, mir das kostenfrei abstempeln.

Die Schlechte Nachricht: Mir ist ein weitere RAM-Riegel beim umbauen verreckt! :wallbash: :fire: Killt mein MB etwa Speicher? Bin ich zu sehr geladen? Oder habe ich einfach nur Pech? :confused: Als ob ich das zum ersten mal machen würde... :motz:

So long
BlackFog

MaX PoWeR
27.11.2006, 19:35
Also RAM-Riegel würde ich nur von geschultem Personal einsetzen lassen :D

janni
28.11.2006, 03:36
ja von mir :scratch:
ich mein öhm, ääääää ... sch***

BlackFog
28.11.2006, 10:51
Ich weis, ich bin überqualifiziert. :p


BlackFog

BlackFog
29.11.2006, 18:29
Nachdem am 27.11. (Montag) der "Eingang" in der Postfiliale von der Sendungsverfolgung gemeldet wurde, gibt es schon einen Fortschritt zu vermelden:
Die Sendung wurde am 28.11.2006 im internationalen Logistikzentrum Frankfurt zur Weiterbeförderung in das Ausland übergeben. :top:
Wenn das so zügig weitergeht durchbricht mein Maxi-Brief noch die Schallmauer und er Inhalt kommt nur noch in Bröseln an.... ;)
Nein, ganz im Ernst, vier Tage sind für einen Brief an die Westküste USA vorhergesagt.


BlackFog

BlackFog
15.12.2006, 14:34
Aus gut unterrichteten Kreisen wurde mir berichtet, dass ein Nachbar das Paket von Corsair noch ein paar Tage aufbewahrt hat um die Spannung zu erhöhen! ;) :motz:
Aber nu wird alles wieder gut :applaus: hoffe ich... :rolleyes:


BlackFog

Deadman
15.12.2006, 15:10
Nette Nachbarn.
Viel Glück :) Ich hoffe für dich, dass es nun klappt