PDA

View Full Version : Minderjährige in der Schweiz von 13 Jungen vergewaltigt



Porschejägerin
17.11.2006, 12:22
Ein 13-jähriges Mädchen ist in der Schweiz Opfer einer brutalen Massenvergewaltigung geworden.

Ingesamt 13 Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren hätten sich am vergangenen Wochenende in Zürich an der Heranwachsenden vergangen, teilte die Polizei in Zürich mit. Eine Klassenkameradin hatte die Schulbehörde Anfang der Woche alarmiert. Zwölf der Täter von ihnen wurden festgenommen und sitzen nach Teilgeständnissen in Untersuchungshaft. Elf sind minderjährig und wurden dem Jugendrichter vorgeführt. Einer der Festgenommenen ist bereits 18 Jahre alt.

Einige der Vergewaltiger besuchten laut Polizei dieselbe Schule wie ihr Opfer im Viertel Seebach im Norden von Zürich, gingen allerdings in andere Klassen. Das Mädchen wurde in der Wohnung eines Bekannten ihres Freundes missbraucht. Die Täter handelten in Gruppen von jeweils drei bis acht Personen.

Bereits in den Wochen zuvor hatten sie das Opfer mindestens zwei Mal missbraucht. Sie filmten die Vergewaltigungen auf Mobiltelefonen. Die Polizei untersucht derzeit die Handys und prüft, ob die Filme auch ins Internet gestellt wurden. Das Opfer wird von Spezialisten an einem gesicherten Ort betreut.

Quelle: www.web.de (http://magazine.web.de/de/themen/nachrichten/panorama/gewalt/3220108,cc=000005480300032201081E5tlx.html)

Übel... und man kann so noch nicht mal groß was machen, weil sie alle so jung waren :wallbash:

lord_schuldig
17.11.2006, 12:46
oO
Wenn ich mir vorstell wenn ein Mädchen aus meiner Klasse von Klassenkameraden vergewaltigt würde...
oO
naja crank

freak
17.11.2006, 12:46
Die Wixxer....

zoot
17.11.2006, 12:47
widerlich einfach nur widerlich

Deadman
17.11.2006, 14:59
Ich versteh nicht warum man diese Menschen nicht einfach ohne Narkose mit einem rostigen Messen kastrieren darf.
Oh... hab ich gerade "Menschen" gesagt? Sorry.
Und da soll mir mal niemand was erzählen von wegen "Auge um Auge lässt die ganze Welt erblinden", denn das ist nur psychische Gesundheit um Schniedel.
Bah. Selbstjustiz find ich gerade irgendwie richtig Schick... auch wenn nur Momentan.

rieke
17.11.2006, 15:00
Da bleiben einem echt die Worte im Hals stecken...

Vor allem weil die Täter so jung waren und son scheiss wie Pädophilität ausgeschlossen werden kann. Das haben die komplett bewusst und nicht aus einem "anerkannten" krankhaften Trieb gemacht.

Wie schon oben gesagt: Die werden alle rehabilitiert nach ein paar Jahren... Und irgendwann werden sie es wieder tun. Wer so krank ist und so abseits von gesellschaftlichen und vorallem allgemeingültigen Grundgesetzen handelt .... Da is nich nur eine Sicherung durchgebrannt.

Das einzige was evtl gesondert anzusehen ist die Tatsache, dass es eine Gruppe war und vll ein einzelner aus der Gruppe sich das nicht getraut hätte....

Deadman
17.11.2006, 15:04
Letztes Arguement ist meines Erachtens nach nicht relevant.
Entweder ich tue was alle tun und bin genauso wie alle anderen schuldig oder ich lasse es.
Mit diesem Argument setzt man die Intelligenz dieser Täter derart tief runter, dass man glatt sagen könnte sie war einfach alle zu blöd und werden deshalb freigesprochen.

zierfisch
17.11.2006, 15:05
Würde sowas mit meiner Freundin oder Mutter etc. passieren, dann würd ich die Typen umbringen 100%!

rieke
17.11.2006, 15:10
ja ich meine ja nur, dass man es nicht außer Acht lassen darf. Dass es gerichtlich irrelevant ist, ist hoffentlich der Fall, denn sonst wär das Rechtssystem ein wenig fragwürdig.

Von wegen ich habs nich gewusst oder die haben mich gezwungen usw....

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe!!!!

Hades
17.11.2006, 15:51
Das sind Fälle in denen ich die Todestrafe für mehr als gerecht halte.

könnt etz von mir halten was ihr wollt

Deadman
17.11.2006, 17:06
Todesstrafe ist so banal, so schnell und so unlehrreich.
Dann ist derjenige halt tot und das wars, ist ja nun keine weitere Strafe.
Nein, ich bin für etwas wirklich prägendes.

Sgt Ultra
17.11.2006, 18:09
Todesstrafe ist so banal, so schnell und so unlehrreich.
Dann ist derjenige halt tot und das wars, ist ja nun keine weitere Strafe.
Nein, ich bin für etwas wirklich prägendes.

joa, geht aber leider net

MaX PoWeR
17.11.2006, 18:21
Klar, radikal kastrieren die ganze Bande ;)

Hades
17.11.2006, 18:28
ja mag banal sein, aber solche kranken subjekte gehörn ausgerottet

Young-Steff
17.11.2006, 22:07
solche leute gehören ausgeschlossen von der öffentlichkeit und dann laaaangsam qualvoll umgebracht, die wixxer ich glaub ich würde jeden umbringen von denen wenn die sich an meiner familie oder freunden vergreifen würden

Voodoo
17.11.2006, 22:41
seh ich irgendwie auch so. Doch lest euch mal die letzten Beiträge durch. Da kommt man sich auch vor, als ob man zwischen Massenmördern hockt.

Young-Steff
17.11.2006, 22:43
das thema geht mir grad einfach nicht mehr aus dem kopf, ich bin grad einfach wie weggetreten weil mir sowas keine ruhe lässt wies wohl dem mädchen geht und ich immer an meine kleine schwester denken muss wenn die mal ein paar jahre älter wird...

Best_of#EJT
17.11.2006, 23:45
Selbst du wirst nie sicher vor einer Gefahr sein...

Du kannst nie wissen was dir passieren wird. Auch nicht was deinen Geschwister, Vater Mutter oder deinen Kindern passieren wird...

Also du musst einfach das Beste hoffen oder vertrauen. Es ist noch WEITAUS schlimmeres passiert und wird noch passieren. Also sei lieber dankbar das dir noch nichts so einschneidendes passiert ist.

Und Leutz steigert euch nicht so stark in diese Sache rein. Ich möchte keinesfalls die Menschen die das getan haben verteidigen noch für sie Partei ergreifen, sie müssen selber die Konsequenzen tragen. Aber bitte stellt euch nicht auf das gleiche Niveau wie sie.

Lord_Ayax
18.11.2006, 09:36
solche leute gehören ausgeschlossen von der öffentlichkeit und dann laaaangsam qualvoll umgebracht, die wixxer

....... soviel zum thema verrohung der gesellschaft..........


ich glaub ich würde jeden umbringen von denen wenn die sich an meiner familie oder freunden vergreifen würden
ich würd se nicht gleich umbringen.. ich würd die alleine suchen, einen nach dem anderen, und dafür sorgen das ALLE hinter gitter kommen.. mit ner gebrochenen nase von mir.

Deadman
18.11.2006, 17:48
Sollten wir vielleicht schließen, dass unser zahmes Rechtsystem nicht die Meinung der breiten Bevölkerung wiederspiegelt oder sind wir hier im Forum durch die <<Killerspiele>> abgestumpft und verherrlichen die Gewalt?

Lord_Ayax
18.11.2006, 19:25
ich würd eher sagen keiner hier verherlicht die gewalt sondern hat n paar dinge im affekt geschrieben die er hoffentlich nicht ernst gemeint hat

Young-Steff
18.11.2006, 19:29
ich hätte dan noch was anzubieten, gewisse körperteile abschneiden und rektal einführen und zukleben ;)

rieke
19.11.2006, 11:55
Oo ehm hallo?

Die Todestrafe ist hier in Deutschland verboten und darauf bin ich stolz. Es zeigt ein Denken welches weiter geht als über die nächste Kreuzung.
Wie schon weiter oben geschrieben wurde: Es hilft niemandem wenn man den jenigen tötet.

Mein Hauptargument warum es keine Todestrafe - auch nicht für solche Leute - geben sollte is: Sobald man die Todesstrafe für etwas einführt, wird gleich diskutiert und geredet ob man es nicht für andere Straftaten auch verwenden sollte.

Ich will dazu nur eins sagen: Ich will nicht wissen wie hoch die Dunkelziffer der Unschuldigen, die die Todesstrafe in z.B. USA bekommen haben, ist.

Jedes System hat Schwachstellen, bei uns mit Sicherheit die Strafen für Minderjährige - in den USA die Todesstrafe.
Wabern wir doch bitte nich von einer Schwachstelle in die andere....

Nirvana
19.11.2006, 23:53
schniedel ab und gut .... lebenslänglich einsperren ist doch viel zu teuer :p

ich wurde letztens krankenhausreif zusammen geschlagen & getreten: da gibts höchstwahrscheinlich nen halbes jahr auf bewährung und nen zivilverfahren ... ich würde den lieber auch nen paar mal schön mit meinen alten arbeitsschuhen in die fresse treten (ich hätte mehr von und der wüsste danach bestimmt auch, dass es nicht so richtig schön ist).

sorry, für meine radikales ansicht ;)

Best_of#EJT
20.11.2006, 00:30
Jaja Berlin-Kreuzberg lässt grüßen :D

Nirvana
20.11.2006, 00:43
negativ - hab 1 1/2 jahre in berlin neukölln gewohnt ... da passiert sowas (mir zumindest) aber irgendwie nicht - das ganze ist in bielefeld geschehen. ;)

Best_of#EJT
20.11.2006, 09:58
oO da kommt meine Mutter her. Mein Opa wohnt immer noch dort. :rolleyes:

lord_schuldig
20.11.2006, 14:23
Einer meiner Kumpels wurde auch vor nem Monat richtig übel zusammengeprügelt. Dafür müssen die Täter ihm jetzt auch je 400€ Schmerzensgeld bezahlen und 40 Stunden Sozialarbeit leisten.

Porschejägerin
22.11.2006, 12:02
joa, geht aber leider net

Zipfel ab und gut ist...

Nirvana
22.11.2006, 23:12
Einer meiner Kumpels wurde auch vor nem Monat richtig übel zusammengeprügelt. Dafür müssen die Täter ihm jetzt auch je 400€ Schmerzensgeld bezahlen und 40 Stunden Sozialarbeit leisten.

waren die Täter über 21 ?!

zoot
23.11.2006, 08:15
ich glaub Sozialarbeit leisten können nur minderjährige