PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Da Vinci Code»-Fortsetzung in Arbeit



Voodoo
27.11.2006, 14:31
Da Vinci Code»-Fortsetzung in Arbeit


Die in Deutschland mit «Sakrileg» betitelte Verfilmung von Dan Browns «Da Vinci Code» wird fortgesetzt. Vorlage soll «Illuminati» sein.

Die Arbeit an der Fortsetzung der erfolgreichen Kinoversion von Dan Browns «Sakrileg» hat begonnen.

Wie der Onlinedienst «Imdb» meldet, wurden dem Autor Akiva Goldsman, der auch das Drehbuch für «Sakrileg» geschrieben hat, 3,8 Million Dollar für die Fortsetzung bezahlt. Dabei handle es sich nicht um ein Original, die Geschichte solle sich jedoch an Browns «Illuminati» anlehnen, den ersten Roman des Schriftstellers.

Allerdings werde die Geschichte so verändert, dass sie sich an den ersten Film über den von Tom Hanks gespielten Kryptologen Robert Langdon anschließe. Der «Weiterdreh» soll 2008 in die Kinos kommen.

Lord_Ayax
27.11.2006, 15:17
oh man ich würd mal sagen diese fortsetzung wird der kassen. reinfall des jahres werden. Da vinci code war soo dermaßen schlecht, das da warsch. überhaupt niemand reingehn wird

Deadman
27.11.2006, 15:29
jop, mich hat der Film im nachhinein auch nicht derart gefesselt.
Das Buch war spannender, wie so oft.

vamp
27.11.2006, 15:49
ich fand den Film gut. Mich hat er mitgerissen. Ich freue mich auf jeden Fall auf die Fortsetzung.

Voodoo
27.11.2006, 15:57
Ich fand Sakrileg durchaus ziemlich gut. Auch bei uns im Forum bekam der Film gute Noten (http://www.myrabbits.de/forum/showthread.php?t=10043&highlight=sakrileg).

Ich werde auf jeden Fall auch in den Nachfolger rein gehen. Klar, die Bücher sind besser. Aber zeig mir mal ein Film, wo die Buchvorlage schlechter war. Ich habe Illuminati, wie Sakrileg, schon vorher gelesen gehabt und fand das jetzt laaaaaaaaaaaaaaang nicht so schlimm wie bei Harry Potter, wo der Film wirklich verdammt viel weg gelassen hat.

Bedenklich finde ich nur, dass die Geschichte umgeschrieben wird, damit es direkt zusammenhängt. Hoffe sie ändern nicht soviel ab. Ich finde übrigens, dass Meteor das Beste von den Büchern von Dan Brown ist.

Lord_Ayax
27.11.2006, 17:07
hm irgentwie mach ich mich hier grad unbeliebt ^^

ich hab die bücher gelesen und fand die richtig gut aber die filme... alle die ich gefragt hab fanden die erbärmlich

richtig gute filmverfilmungen fand ich zum beispiel herr der ringe

Voodoo
27.11.2006, 17:33
Iwo. Ist ja nur deine Meinung.

Bei Herr der Ringe hatte der Autor auch 11 Stunden Filmlaufzeit. Da kann man viel mehr reinpacken. Aber selbst Herr der Ringe kam nicht an die Buchvorlage ran ;)

Lord_Ayax
27.11.2006, 22:32
was auch schwer ist, da ich herr der ringe für das beste buch aller zeiten halte. (habs 11 mal durchgelesen.^^ ) Und ich halte die verfilmung für die beste Buchverfilmung aller Zeiten.... Und er kommt in meine Top 3 der BESTEN FILME ALLER ZEITEN... :applaus: