PDA

View Full Version : Plattenfirma will am Erfolg des iPod beteiligt werden



vamp
29.11.2006, 13:53
Plattenfirma will am Erfolg des iPod beteiligt werden


Universal Music war das erste Major-Label, das mit einem Hersteller eines Mp3-Players ein Abkommen geschlossen hat, in dessen Rahmen die Plattenfirma für jedes verkaufte Gerät eine Art Gebühr kassiert. Ausgerechnet Microsoft nahm damit mit seinem neuen Multimedia-Player Zune eine Vorreiterrolle ein.

Dass das Geschäft mit Microsoft nur der Anfang einer ganzen Reihe von derartigen Bemühungen des Labels sein würde, war nur eine Frage der Zeit. Nun wurde bekannt, dass man bei Universal tatsächlich darauf hofft, von Apple, dem Hersteller des überaus erfolgreichen iPod-Players, ebenfalls Abgaben kassieren zu können.

In Kürze sollen nach Angaben des Unternehmens erste Verhandlungen geführt werden. Unter Umständen könnte das Abkommen mit Apple jedoch unter anderen Bedingungen geschlossen werden. Universal will sich durch die Verträge mit Hardware-Herstellern offenbar neue Einnahmequellen erschließen und von der wachsenden Popularität der mobilen Wiedergabegeräte profitieren.

Quelle: Winfuture.de (http://www.winfuture.de/news,28734.html)

Best_of#EJT
29.11.2006, 23:07
war ja klar das da gleich jeder mit abkassieren will @trittrbrettfahrer (schreibt man das wirklich mit 4 ts? )

Deadman
29.11.2006, 23:58
nein mit fünf :/

Tja hat Apple verdient für ihre abzocke bezüglich Abspielbaren Datein und ihrere Herkunft.