PDA

View Full Version : Amüsier-Stress an Silvester?



Sgt Ultra
31.12.2006, 16:06
Gemütliches Fondue-Essen samt Bleigießen, ausgelassene Party, ein Abend im Theater oder der Kurzurlaub in einer Metropole - mögliche Aktionen für die letzten Stunden des Jahres.

Für die meisten Pläne zum 31. Dezember gilt: Zu Silvester muss es etwas Besonderes sein. Daraus kann "Silvester-Stress" entstehen, wie Soziologen und Psychologen wissen. Die so genannte Jahresendfrage "Wo feiert Ihr eigentlich dieses Jahr Silvester?" werde immer öfter bereits im September gestellt, schreibt der Autor Florian Illies in seinem Buch "Generation Golf zwei". Das heißt: Zum Jahresausklang herrscht allerorten Amüsier-Zwang.

"Die Erwartungshaltung zu Silvester ist jedes Jahr wahnsinnig hoch", sagt der aus Wetter an der Ruhr stammende Geschichtsstudent Thomas Scheffler (27) in Berlin. In der Neujahrsnacht gebe es in seinem Freundeskreis jedes Mal einen ausgeprägten Gruppenzwang. "Dann heißt es vorher schon immer "Du musst hier auftauchen", "Du musst Dich da blicken lassen". Das ist sehr anstrengend." Vergangenes Jahr habe das dazu geführt, dass er vom Silvestermorgen an 47 Stunden am Stück wach war und von einer Verabredung zur nächsten hastete. "Das nenne ich Silvester- und Neujahrsstress", sagt er.

Den ganzen Bericht (2 Seiten) gibts hier (http://magazine.web.de/de/themen/lifestyle/leben/gesellschaft/3405988,page=0.html).

Wie feiert ihr dieses Jahr Silvester?

Nachdem ich die ganzen letzten Jahre immer in irgend nem Club gefeiert hab (Im Nachhinein mMn das dümmste was man machen kann *g*) und im letzten Jahr in trauter Zweisamkeit mit meiner damaligen Freundin gefeiert hab, werd ich dieses mal privat mit ein paar alten Freunden aus vergangenen Disco-Tagen in Heidelberg feiern.

lotze
31.12.2006, 18:21
wir feiern zu hause
habenuns fettes ess0rn gemacht und werden so richtig abschlemmen und vollgegessen etwas knallen gehen ........wird also bei uns nich lange

die ganz grosse scheisse daran is ich muss morgen um 9 uhr dienst machen :krankenw:

die ganzen besoffenen betreuen ....na das schmekct mir ja :ankotz:

vamp
31.12.2006, 18:49
Meine Freundinn und ich feiern bei Bekannten.

Wir werden lecker Fondue Essen und dann noch was spielen. Dann werden wa sicher bissl Feuerwerk gucken. Selbst knallen tu ich nich. Finde das rausgeschmissenes Geld!

Und da meine Freundinn morgen um 4 Uhr aufstehen muss wird es wohl auch nich so lange bei mir werden.

rieke
31.12.2006, 20:31
Ich feier ganz gemuetlich bei den Eltern, denn groß feiern geht sowieso nicht. Ich muss morgen um 7.45 Uhr arbeiten - bis dahin noch von Mainz nach Mannheim mit dem Auto gefahren sein, davor noch aufgestanden und gegessen usw :D

Wird ne kurze Nacht ;)

ps:

Mein Hund ist nicht so begeistert von Sylvester und er hat ziemlich viel Schiss vor dem Krach draußen, hab ihm vorhin nen Kauknochen gegeben, damit er ruhig ist. Den hat er sich geschnappt und beim naechsten Knaller ist er vor Angst mit dem Knochen unters Bett geflüchtet. Dort wollt er den mitgenommenen Knochen nich anrühren, bis ihm die Umgebung (unter dem Bett) irgendwann doch sicher vor kam, als ich mich zu ihm gelegt hab und ihn fotografiert hab ^^ - bis ihm das (wie man auf dem einen Bild sehn kann) zu bunt wurde :D


edit: jetzt hat er wieder genauso viel Schiss, wie zu dem Zeitpunkt als er den Knochen noch nicht hatte ^^

Voodoo
01.01.2007, 12:18
Ich hab im Bett gefeiert :bunny:. Nachdem wir schon seit Tagen kränkeln und total übermüdet waren, hatten wir schon geschlafen gehabt. Naja, Silvester reizt mich schon seit Jahren nicht mehr, daher keine große Sache.

lord_schuldig
01.01.2007, 13:09
War bei nem Kumpel bissel was trinken. War übel geil, lustig aber dafür lange Nacht...

janni
01.01.2007, 15:11
da mein Schatz arbeiten musste war ich natürlich mit und habe den Havana vor fremden Menschen beschützt, obwohl mir eigentlich ein gemütlicher Abend lieber gewesen wäre.
jetzt muss ich wieder den Kater loswerden in dem ich weitertrinke :D