PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cage geht wieder auf Schatzsuche



Voodoo
04.01.2007, 08:45
Cage geht wieder auf Schatzsuche


BildAls er am Ende von "Das Vermächtnis der Tempelritter" den riesigen Goldschatz entdeckte, glaubte sich Benjamin Franklin Gates am Ziel seiner Träume. Doch nun wartet ein neuer kniffliger Fall auf den smarten Codeknacker.

Für die Fortsetzung von "Das Vermächtnis der Tempelritter", die den englischen Beinamen "The Book of Secrets" (das Buch der Geheimnisse) trägt, schlüpft Nicolas Cage erneut in die Rolle des abenteuerlustigen Schatzsuchers.

Ihm zur Seite stehen auch dieses Mal sein treuer Kumpan Riley, gespielt von Justin Bartha, und Exmodel Diane Kruger als attraktive Wissenschaftlerin Dr. Abigail Chase. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Papa Gates (Jon Voight) und dem sympathischen FBI-Agenten Sadusky (Harvey Keitel).

Bei dem titelgebenden geheimnisvollen Buch handelt es sich um ein Werk aus der Sammlung von John Wilkes Booth, dem allerdings 18 Seiten fehlen. Booth ist als Mörder des US-Präsidenten Abraham Lincoln in die Geschichte eingegangen.

Bruckheimer lässt's wieder krachen

Als Sympathisant der Südstaaten war er unzufrieden mit dem Ergebnis des Sezessionskriegs. Zusammen mit seinen Mitverschwörern plante Booth das Attentat auf Präsident Lincoln, dem er am 14. April 1865 während eines Theaterbesuchs in den Hinterkopf schoss. Booth selbst wurde wenige Tage später bei seiner Gefangennahme getötet.

Als Regisseur konnte Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer erneut Jon Turteltaub verpflichten. Der US-Kinostart wurde für den 21. Dezember 2007 angekündigt.

Juhuuuuu :rock: :hopping: , als alter Indiana Jones Fan hat mir der erste Teil von diesem Film natürlich auch sehr sehr gut gefallen. Dass dieser jetzt fortgesetzt wird, finde ich klasse. Es kommen leider viel zu selten Abenteuer Filme heraus. Eine richtige Marktlücke.

vamp
04.01.2007, 08:47
Geile Sache der wird sicher spitze :top: