PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hardware Steve Jobs' revolutionäres Handy



MaX PoWeR
10.01.2007, 01:55
APPLES IPHONE

Steve Jobs' revolutionäres Handy

Das iPhone kommt. Auf der Macworld in San Francisco hat Apple-Chef Steve Jobs ein revolutionäres Handy vorgestellt. Das Gerät hat nur eine einzige Taste. Gesteuert wird es per Wink - mittels einer patentierten Gestenerkennung.


San Francisco - Der Knüller kam nach gut einer halben Stunde. Apple-Chef Jobs stellte das lang erwartetet Apple-Handy iPhones vor - und versprach eine Revolution. "Wir werden das Telefon neu erfinden."

Wie macwelt.de und macnews.de berichten, verzichtet Apple beim iPhone auf Knöpfe, bis auf einen: die Hometaste. Mit einer Berührung wird die Verbindung aufgebaut, das Menü soll sich sofort anpassen. Wer mit einer Tastatur unbedingt arbeiten will, der kann sich eine auf dem Bildschirm einblenden lassen.

http://www.spiegel.de/img/0,1020,773608,00.jpg

Das Gerät "hört" auf den Wink seines Besitzers. Es kann mit einem oder mehreren Fingern bedient werden. Und nicht nur das: Es beinhaltet einen iPod, einen Organizer und eine Zwei-Megapixel große Kamera. Der 3,5-Zoll-Bildschirm arbeitet mit einer Auflösung von 160 dpi, damit ist das nur 11,6 Millimeter dicke Gerät zugleich ein Widescreen-Videoplayer. Der Standardspeicher beträgt bis zu acht Gigabyte.

"Wir werden das Telefon neu erfinden", versprach Jobs. Das iPhone arbeitet im Mobilfunkstandard GSM mit der Erweiterung EDGE zum schnelleren Datentransfer. Es unterstützt drahtlose Netzwerkverbingungen über Wi-Fi und Bluetooth und kann zwei Anrufer zu einer Telefonkonferenz zusammenschalten. Das Gerät arbeitet mit dem Betriebssystem OS X, kann aber sowohl mit Mac- Computern als auch mit Windows-PCs synchronisiert werden. Nettes Gimmick: Ein Sensor misst die Entfernung des Geräts zum Ohr und reguliert automatisch die Lautstärke. Und: Das Gerät erkennt, ob das Display Hochformat oder Querformat sein soll.

Mehr hier (http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/0,1518,458725,00.html). Die Ausstattung find ich schon ganz nett, aber diese Steuerung per Gesten kann ich mir gar nicht vorstellen.

Voodoo
10.01.2007, 09:02
Geht mir ähnlich. Wie soll das mit den Gesten funzen? Ohne das vorher in einem Video gesehen zu haben oder es selbst ausprobiert zu haben würde ich es niemals kaufen.

Die Daten an sich hören sich sehr genial an.

Deadman
10.01.2007, 13:46
Wird sicher sowas wie einen Bewegungssensor haben, aber da das Ding in der ersten Generations steckt würde ich noch nicht soviel Hoffnung drauf setzen.

Und ich mach die iPod Geschäftsphilosophie nicht :/

lord_schuldig
10.01.2007, 16:47
Ich stell mir das so vor: Vor mir läuft einer und fuchtelt wild in der Luft rum. Erst wundere ich mich, dann seh ich das der das neue Apple Gestenhandy hat :D

Sleip`
10.01.2007, 19:15
bin mal auf den preis gespannt. danach wird man bestimmt auch wild mit den armen rumfuchteln, aber wegen dem schock der dann ansteht..... :D

freak
10.01.2007, 19:45
sieht aber wieder sehr geil aus

BlackFog
10.01.2007, 22:43
Sämtliche Fragen über das iPhone (http://www.apple.com/iphone/) lassen sich durch das Video von der Macworld Keynote (http://www.apple.com/quicktime/qtv/keynote/) beantworten (wenn es lädt).

Von den Features und Design sieht es sehr gut aus, bin aber nicht bereit diese Patentpolitik zu unterstützen.


BlackFog