PDA

View Full Version : Fußball - Wechselgeschichten



Pages : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

Sgt Ultra
19.02.2007, 19:45
Hab mir vor ner weile schonmal gedacht das es evtl ganz sinnvoll wäre, wenn wir die Wechsel-Spekulationen und auch feststehende Wechsel in einem Extra-Thread diskutieren, damits bissl übersichtlicher bleibt...


Er ist der Shootingstar der Saison. Mario Gomez führt mit 13 Saisontreffern die Torschützenliste an und glänzte zudem schon acht Mal als Vorlagengeber.

Kein Wunder, dass die Leistungsexplosion des Stuttgarters internationales Interesse geweckt hat. Vereine wie Arsenal London, der FC Liverpool oder Juventus Turin haben den Neu-Nationalspieler zuletzt beim grandiosen 4:0-Auswärtssieg in Nürnberg beobachten lassen.

Horst Heldt hat jetzt allen Abwerbungsversuchen der europäischen Topklubs einen Riegel vorgeschoben. "Es gibt keine Schmerzgrenze, wir werden auch bei einer Ablöse von 25 Millionen Euro nicht weich", sagte der VfB-Teammanager der "Bild".

Heldt sieht die Zukunft des Youngsters bei den Schwaben. "Mario ist 21 Jahre jung, er hat einen guten Vertrag und er weiß genau, wo er sich am besten weiterentwickeln kann." Gomez hat beim VfB noch einen Kontrakt bis 2011, der keine Ausstiegsklausel beinhaltet.

Der 1,89 Meter große Stürmer war Anfang 2001 vom SSV Ulm nach Stuttgart gewechselt. Nachdem Gomez in der vergangenen Spielzeit nicht über die Rolle des Jokers hinwegkam, verdrängte er zu Saisonbeginn Jon Dahl Tomasson aus der Startformation. Das Vertrauen, dass VfB-Trainer Armin Veh in ihn gesetzt hat, zahlte Gomez mit Toren zurück und er hat gewichtigen Anteil daran, dass seine Mannschaft weiterhin vom Titel träumen darf.


Also, ich glaub da nicht so recht dran, das die den bei 25 Mille nich weglassen würden. Wohl eher schonmal von vornherein ein kleiner Versuch, die möglichen Angebote noch etwas höher zu setzen...

Voodoo
19.02.2007, 19:47
hmmm ich weiß nicht. Zusammengefasst in saisons ist doch besser oder? Dann kann man mal nachschlagen was Saison 2006/2007 so abging.

Sgt Ultra
19.02.2007, 19:49
mal im ernst: wie oft schlägst du hier nach? Wenn ich was nachschauen will, statistiken o.ä., dann mach ich das auf Bundesliga.de oder beim kicker ;)

freak
19.02.2007, 20:07
Stimm da ultra zu mit der aufteilung.
Aber zu gomez: hm also so wie er grad drauf is, in jedem spiel trifft und sein potenzial noch nicht mal voll ausgeschöpft hat, da würd ich ihn auch erstmal bei jedem preis behalten. Vor allem hat er nen vertrag bis 2011 ohne ausstiegsklausel, da kommt geld rein, egal wann ;)

MaX PoWeR
19.02.2007, 20:10
Lächerlich die 25Mio Aussage. Kann mich nicht entsinnen, dass der VfB jemals soviel Geld für einen Spieler bekommen hätte. Ich hab im Sommer auch immer gesagt, die sollen den Klose ruhig verkaufen, soviel Geld bringt der nie mehr. Und ich will nicht wissen, wie weit sein Marktwert nach der bisher eher mittelmässigen Saison gesunken ist...

Sgt Ultra
19.02.2007, 20:14
Lächerlich die 25Mio Aussage. Kann mich nicht entsinnen, dass der VfB jemals soviel Geld für einen Spieler bekommen hätte. Ich hab im Sommer auch immer gesagt, die sollen den Klose ruhig verkaufen, soviel Geld bringt der nie mehr. Und ich will nicht wissen, wie weit sein Marktwert nach der bisher eher mittelmässigen Saison gesunken ist...

Ich bin mir sicher, das hängt mit Kloses Vertragshickhack zusammen. Solang der den Kopf nich frei hat kann er auch nicht so spielen wie gewohnt. Hört sich vielleicht dumm an, is aber meiner meinung nach was dran. Siehe Timo Hildebrand, eher durchschnittlich in der Hinrunde, aber seitdem er sich entschieden hat hält er wieder bombastisch...

Voodoo
19.02.2007, 20:47
Mir geht es nicht unbedingt ums Nachschlagen, sondern eher, was wir dazu geschrieben haben. Manche Diskussionen sind da sehr interessant. Aber wenn ihr es so besser findet, dann machen wir es so.

Voodoo
26.02.2007, 08:38
Bayerns Südamerika-Fraktion wächst

Der Wechsel von Jose Ernesto Sosa zum deutschen Rekordmeister Bayern München ist offenbar perfekt.


So bestätigte Guillermo Cicchetti, Vizepräsident von Sosas Klub Estudiantes de la Plata, der argentinischen Zeitung "Clarin" den Transfer des 21-Jährigen zur kommenden Saison.
Die Ablösesumme soll zehn Millionen Euro betragen. Davon würde Estudiantes acht, der Berater des Spielers zwei Millionen erhalten.
Nachfolger von Ballack?
"Bayern ist eine große Mannschaft", sagte Sosa. "Ich habe gehört, dass München einen Nachfolger für Michael Ballack sucht. Das ist zwar eine schwierige Aufgabe, aber es macht mich auch stolz, dass ich so viel Vertrauen bekomme."
Sosa wäre nach seinem argentinischen Landsmann Martin Demichelis, Claudio Pizarro (Peru), Roque Santa Cruz (Paraguay), Lucio (Brasilien) sowie den nach Wolfsburg ausgeliehenen Julio Dos Santos der sechste Südamerikaner im Kader des FCB.
Im Anflug auf München
Der offensive Mittelfeldspieler, der einen Vier-Jahres-Vertrag erhalten soll, flog bereits am Sonntag nach München.
Dort wollte Sosa zusammen mit den beiden Estudiantes-Vorstandsmitgliedern Marcelo Malaspina und Eduardo Ruesta letzte Details des Transfers klären.
Vorstellung schon am Montag?
Nach dem obligatorischen Medizincheck soll dann am Montag die Vertragsunterzeichnung stattfinden, bevor Sosa am Mittwoch in seine Heimat zurückkehrt.
Bereits vor anderthalb Wochen stattete er München einen Besuch ab, um Rahmenbedingungen des Kontrakts auszuhandeln.
Heftig umworben
Angeblich wollte der FC Bayern Sosa bereits in der Winter-Transferperiode verpflichten. Estudiantes-Präsident Eduard Abadie soll damals aber ein Veto eingelegt haben, da der Klub noch in der Copa Libertadores spielt.

An Sosa waren in der Vergangenheit neben den Bayern unter anderem auch Juventus Turin und Atletico Madrid interessiert.
Titel mit Estudiantes
In Argentinien gilt der Youngster als einer der größten Hoffnungsträger. In der abgelaufenen Saison führte der U-20-Nationalspieler Estudiantes zur Meisterschaft. In 27 Ligaspielen erzielte er vier Tore und bereitete fünf Treffer vor.
Sosa, in seiner Heimat "El Principito" (der kleine Prinz) genannt, wäre nach Hamit Altintop (Schalke) und Jan Schlaudraff (Aachen) der dritte Neuzugang des Deutschen Meisters für die kommende Saison.

Voodoo
26.02.2007, 09:36
Hier zwei Videos von ihm, die leider nicht mehr zeigen als 2 Freistoßtore von ihm und sein Gesicht :D

1UbXYLE5WwE

J8RBSL_zQEQ

Nirvana
26.02.2007, 09:37
Noch so ein Hoffnungsträger der eine gute Saison gespielt hat ... bleibt zu hoffen, dass sich der besser durchsetzt als die letzten Versuche (Santa Cruz, dos Santos). Allerdings habe ich da nicht wirklich viel Hoffnung.

Voodoo
26.02.2007, 09:45
Bayern steht irgendwie auf südamerikanische junge Mittelfeld Hoffnungsträger. Das geht irgendwie wieder in die Hose. Bin ich mir sicher. Spielt Dos Santos eigentlich in Wolfsburg? Ich mein ihn noch nie in der Sportschau gehört zu haben. Wobei ich die Wolfsburg-Spiele auch nie so richtig verfolge.

Nirvana
26.02.2007, 09:50
der ist doch verletzt: soweit ich mich erinnern kann hat der sich im letzten Training bei den Bayern vor dem Wechsel (Ausleihe nach Wolfsburg) das Schienbein gebrochen.

Voodoo
26.02.2007, 10:02
*klatsch* Stimmt ja...

Nirvana
26.02.2007, 12:13
Die Ablöse soll laut tm.de übrigens "nur" 4,6 Millionen Euro betragen.

freak
26.02.2007, 12:52
Hab irgendwo mal 10 mille gehört?

Nirvana
26.02.2007, 14:49
ja bei sport1.de stand 10 mille ... aber die seite hat eh bild niveau - von daher ;)


Wechsel von Voronin zum FC Liverpool perfekt

Der Wechsel des ukrainischen Fußball- Nationalspielers Andrej Voronin vom Bundesligisten Bayer Leverkusen zum FC Liverpool ist perfekt. Wie der englische Premier-League-Club am Montag bestätigte, erhält der 27 Jahre alte Angreifer vom 1. Juli 2007 an einen Vierjahresvertrag.

Castor
27.02.2007, 09:20
schön für Voronin!

rieke
27.02.2007, 14:39
cool! Freut mich als Mainzer. Voronin kam ja als Banksitzer aus Mönchengladbach und ist in Mainz "herangewachsen". Schön zu sehen, dass er den Sprung schafft. Hoffe er geht dort nicht unter.

MaX PoWeR
28.02.2007, 07:40
Bayern-Stürmer Roque Santa Cruz denkt an Abschied
Fußball-Profi Roque Santa Cruz denkt an seinen vorzeitigen Abschied beim FC Bayern München. Der 25 Jahre alte Stürmer aus Paraguay, der seit acht Jahren beim deutschen Rekordmeister spielt, hat noch einen Vertrag bis 2009, schließt aber einen Weggang schon in diesem Sommer nicht aus. «Wenn Bayern nun neue Spieler für die Offensive verpflichten möchte und mir die Chance gibt, den Verein zu verlassen, möchte ich das nutzen», sagte Santa Cruz in der Münchner «Abendzeitung» (Dienstags-Ausgabe).

Einen Wechsel innerhalb der Bundesliga kommt für den paraguayanischen Nationalspieler allerdings nicht in Frage. «Spanien oder England würden mir gefallen», erklärte Santa Cruz, der zuletzt nur noch Reservist war und beim FC Bayern keine Perspektiven mehr sieht. Demnächst wolle er das Gespräch mit Manager Uli Hoeneß suchen.

Sgt Ultra
02.03.2007, 17:09
Wie Sport1.de aus dem Umfeld des Vereins erfuhr, verhandeln die Münchner intensiv mit dem AC Florenz über einen Transfer von Luca Toni an die Isar.
Die Bayern rechnen sich gute Chancen aus, weil Toni aufgrund einer Vertragsklausel nicht innerhalb der Serie A wechseln darf. Der Marktwert des 29-Jährigen liegt bei etwa 27 Millionen Euro.

Die Frage ist nur, ob der auch nach Bayern will. Der VfB bietet doch ne viel bessere sportliche Perspektive :heilig: :D

freak
02.03.2007, 17:24
Wir habn doch Benni Lauth :D

Sgt Ultra
02.03.2007, 17:28
aber wir brauchen noch ein dickes Gehalt auf der Tribüne, da Tomasson ja weg is :D

freak
02.03.2007, 17:47
stimmt...wir könnten ja den MV wieder holen, der verpulvert das Geld und investierts in Wein :D

Nirvana
03.03.2007, 12:31
Die sollen lieber Pizarro halten ...

Nirvana
05.03.2007, 14:16
Dortmund: Nationalspieler geht zum Saisonende

BVB zieht Angebot zurück

Die Zeit von Nationalspieler Christoph Metzelder bei Borussia Dortmund endet nach sieben Jahren am Saisonende. Die Westfalen zogen am Montag ihr Vertragsangebot an den 26-jährigen Abwehrspieler offiziell zurück. "Wir haben Christoph ausreichend Zeit zur Prüfung unseres sehr guten Angebotes eingeräumt", sagte Sportdirektor Michael Zorc, "müssen jetzt aber unsere Personalplanung vorantreiben."


Quelle & mehr: kicker.de (http://kicker.de/fussball/bundesliga/startseite/artikel/362435/)

Nirvana
05.03.2007, 14:19
Hitzfeld-Abschied steht fest

Trotz des erkennbaren Aufwärtstrends in der Bundesliga und der Champions League hat Trainer Ottmar Hitzfeld seinen Entschluss bekräftigt, den FC Bayern München am Saisonende wieder zu verlassen. "Man sollte nie etwas ausschließen, doch mein Entschluss steht fest. Ich werde nicht weitermachen", sagte Hitzfeld in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung".
Ottmar Hitzfeld

Hitzfeld erteilte damit Bayern-Manager Uli Hoeneß, der am Samstag noch betont hatte, dass der als Nachfolger für Felix Magath geholte Meistertrainer auch über die laufende Spielzeit hinaus für die Münchner als Trainer in Frage komme, eine klare Absage.

Quelle & mehr: kicker.de (http://kicker.de/fussball/bundesliga/startseite/artikel/362352/)

Nirvana
06.03.2007, 14:34
Perfekt: Sosa kommt

Gute Nachricht vor dem Champions-League-Achtelfinal-Rückspiel der Bayern gegen Real Madrid: José Ernesto Sosa steht als dritter Neuzugang für die kommende Saison fest. Der 21 Jahre alte Argentinier hat die letzte Hürde, den medizinischen Check, bestanden und einen Vertrag über vier Jahre unterschrieben.

Für den offensiver Mittelfeldspieler, der von Estudiantes de la Plata nach München kommt, wird der deutsche Meister zehn Millionen Euro Ablöse zahlen.

Sosa, der 124 Erstligaspiele für Estudiantes bestritten und in diesen zehn Tore geschossen hat, soll etwa eine Million Euro pro Spielzeit verdienen. Einmal durfte er für sein Nationalteam ran, fünf Minuten, beim 1:1 gegen Mexiko im März 2005. In Argentinien wird das Riesentalent nur "El Principito", der kleine Prinz, genannt.

In München soll Sosa, der seit drei Jahren vom FC Bayern beobachtet wird, im zentralen oder rechten Mittelfeld spielen, dem Mehmet Scholl (Karriereende) und Hasan Salihamidzic (zu Juventus Turin) ab Juli nicht mehr angehören. Er ist nach Jan Schlaudraff, der aus Aachen kommt, und Hamit Altintop von Schalke 04 der dritte Neuzugang bei den Bayern für die kommende Saison.

Quelle: kicker.de (http://kicker.de/fussball/chleague/startseite/artikel/362489/)

Hilli
06.03.2007, 15:51
10 Tore in 124 Spielen, ein neuer Ze Roberto? :)

Voodoo
07.03.2007, 11:40
Ich wäre froh, wenn er so wie "Ze Roberto" wäre. Er war schon immer ein wichtiger Spieler für Bayern. Hat zwar wenig Tore geschossen, brachte aber ordentlich Schwung ins Spiel.

Nirvana
07.03.2007, 23:31
Dortmunds Metzelder vor Wechsel zu Real Madrid

Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder steht offenbar vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zu Real Madrid. Nach Informationen der «Bild»-Zeitung (Donnerstag-Ausgabe) hat der Innenverteidiger schon eine sportärztliche Untersuchung beim spanischen Rekordmeister bestanden.

ich glaube der Medizinmann von Real heisst auch Fuentez :)

Nirvana
07.03.2007, 23:32
Dortmunds Metzelder vor Wechsel zu Real Madrid

Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder steht offenbar vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zu Real Madrid. Nach Informationen der «Bild»-Zeitung (Donnerstag-Ausgabe) hat der Innenverteidiger schon eine sportärztliche Untersuchung beim spanischen Rekordmeister bestanden.

ich glaube der Medizinmann von Real heisst auch Fuentez :)
Aber besser als wenn Lucio zu Real geht *g*

Voodoo
08.03.2007, 07:35
Ich kann mir Metzelder gar nicht in Madrid vorstellen.

Voodoo
12.03.2007, 08:07
Wir brauchen richtige Stars


Der FC Bayern will mit aller Macht zurück in die europäische Spitze.

Franz Beckenbauer ist FCB-Präsident und Chef des Aufsichtsrates
Am Freitag hatte Franz Beckenbauer eine Offensive auf dem Transfermarkt angekündigt.
In der "Bild am Sonntag" untermauerte der Präsident des FC Bayern seine Aussagen.
"Ich habe dem Vorstand gesagt, dass ich als Chef des Aufsichtsrates Investitionen nicht im Wege stehe", wird Beckenbauer zitiert.
"Wir brauchen wieder eine schlagkräftige Mannschaft. Wir waren in der Vergangenheit vielleicht zu zögerlich bei Transfers."
Der Präsident ist bereit, Millionen in neue Stars zu investieren. Vor allem in einen Spielgestalter. Namen nennt Beckenbauer auch: Den Hamburger Rafael van der Vaart und Bremens Diego.


Magath will Riquelme nicht

Große Worte von Beckenbauer. Offenbar meint er es aber sehr ernst. Wäre es nach dem 61-Jährigen gegangen, würde längst ein argentinischer Weltstar das Trikot des Rekordmeisters tragen.
"Ich hätte zum Beispiel gern den Riquelme bei uns gesehen", sagt Beckenbauer. Offenbar war er nicht einer Meinung mit dem ehemaligen FCB-Trainer Felix Magath.

"Aber Felix wollte ihn nicht", so der "Kaiser" weiter. "Ich hätte ihn sofort genommen, weil er ein Spiel schnell machen kann."
"Brauchen richtige Stars"
Wer aber könnte dann kommen? "Was wir jetzt brauchen, sind richtige Persönlichkeiten, richtige Stars. Du brauchst mal wieder Führungsspieler. Ich bin dafür, jetzt richtig zu investieren", meint Beckenbauer.
"Ich könnte mir auch einen Diego vorstellen, der mal einen Ball halten kann, der was Raffiniertes macht. Oder einen van der Vaart. Beide sind gute Spieler."


Hoffen auf Hitzfeld

Klingt fast so wie eine Aufforderung an Ottmar Hitzfeld, jetzt Ausschau nach einem Weltstar zu halten. Vielleicht sind die Worte von Beckenbauer aber auch Argumente, um den Trainer zum Bleiben zu bewegen.
Beckenbauer: "Mein Wunsch wäre, dass Ottmar das eine oder andere Jahr dranhängt."


Eine Entscheidung erwartet der FCB-Präsident im April.
Bisher haben die Bayern Jung-Nationalspieler Jan Schlaudraff von Alemannia Aachen, den Schalker Hamit Altintop (beide ablösefrei) sowie den Argentinier Jose Ernesto Sosa von Estudiantes de La Plata (geschätzte zehn Millionen Euro Ablösesumme) für die kommende Spielzeit verpflichtet.


Ballack-Rückkehr kein Thema

weiter Beckenbauer kann sich nicht vorstellen, Michael Ballack zurück nach München holen zu können. "Das würd' er nicht machen, das wäre eine Niederlage für ihn. Da wäre er auch schlecht beraten", so Beckenbauer.
Er sieht Ballacks Leistungen bei Chelsea aber kritisch.
Er wisse "gar nicht, welche Position er so genau spielt. Weil eigentlich ja der Lampard auf seiner Stammposition spielt. Ich hab mich immer gefragt, warum ihn Chelsea verpflichtet hat. Wahrscheinlich, um ihn vom Markt zu nehmen, damit ihn ManU nicht kriegt. Da würde er auf jeden Fall besser reinpassen".

hörte ich da gerade Diego? *g*

Castor
12.03.2007, 10:54
tjo, dass wäre aber sehr teuer - den hätte bayern letztes Jahr für weitaus weniger haben können. Alleine deswegen wäre es schon nicht so clever...

Nirvana
12.03.2007, 11:21
vd Vaart wäre mir ehrlich gesagt lieber ;)

Voodoo
12.03.2007, 11:23
wegen? Ich denke, dass Diego ein besserer Spieler als Vaart ist. Allerdings kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich einschätzen ob Diego auch der bessere Spielmacher wäre.

Nirvana
12.03.2007, 11:27
Vaart ist ein Leader beim HSV (jetzt schon) - außerdem hat Bayern noch 2 andere Holländer im Kader ;)

Voodoo
12.03.2007, 11:29
:D das neue Barcelona?

freak
12.03.2007, 13:28
Sollen sich ma selber nach Spieler umgucken ;) außerhalb der BL versteht sich...aber die Diskussion hatten wir ja schon des Öfteren :bunny:

Voodoo
12.03.2007, 13:30
in den letzten Jahren hatten sie meistens vom Ausland Spieler gesucht. Hier in der Bundesliga gibt es halt in letzter Zeit auch gute und "günstige" Spieler. Zugegeben: Bayern hat nicht halb so gute Scouts wie Bremen.

Nirvana
12.03.2007, 13:40
Stichwort Ausland ....

Ich will Snejder ! Den finde ich sooo geil - und wenn die schon in Verhandlungen mit Ajax treten gleich noch den Huntelaar mitverplichten :)

btw: mir fällt nicht wirklich ein 10er außerhalb der BL ein, der finanzierbar wäre und den Anforderungen gerecht wird.

Voodoo
12.03.2007, 13:42
Du stehst auf Holländer was? *g*.

Find die aber auch recht sympathisch. Meistens stimmt es dann auch mit der Sprache. Snejder ist ein sehr interessanter Spieler. Was hälste von Riqelme? Ich bin nicht so begeistert von ihm. Alle 4 Spiele, die ich von ihm sah, war er weniger als Durchschnitt.

Nirvana
12.03.2007, 13:57
Bayern braucht Riquelme nicht ... der wird total überschätzt ;)

und ja, ich kann die verkifften Holländer ganz gut leiden :)

Allerdings ist das nicht der einzige Grund weshalb ich so sehr auf diese 3 Spieler stehe.

Snejder: endlich mal wieder einer der gute Freistösse und Standartsituationen ausführen kann - da braucht Bayern echt mal jemanden. Ebenfalls ein sehr junger Spieler mit viel Erfahrung ...

Huntelaar: hat eine eingebaute Torgarantie und ist auch noch sehr jung.

zu v.d. Vaart muss man glaube ich nicht viel sagen ;)

Sgt Ultra
12.03.2007, 16:28
Also ich würd eher Diego anstatt van der Vaart holen. Sind zwar beide vom Können her auf dem selben Niveau, aber van der Vaart is viel zu verletzungsanfällig...

Hilli
12.03.2007, 19:28
Ich bin überzeugt, dass weder Diego noch vd Vaart nach München will.

Sgt Ultra
12.03.2007, 19:32
ich hoffe es

MaX PoWeR
12.03.2007, 19:34
Geht das schon wieder los, dass die Bayern den Erfolg kaufen wollen. Wann wird man in München endlich mal begreifen, das Namen und Millionen alleine keine Spiele gewinnen?

freak
12.03.2007, 19:38
Naja also allein von den Meistertiteln muss man sagen es funktioniert schon für die Bundesliga, da andere Teams meist auch geschwächt werden. Aber für konstante internationale Klasse hats noch nie gereicht, da braucht man dann mehr Konzept und mehr Kohle:D

Voodoo
12.03.2007, 19:39
als ob Diego oder Van der Vaart die millionenschweren Supernamen wären :confused:

Castor
12.03.2007, 19:43
tjo, ist auf jeden fall mal ne 7stellige Zahl....
außerdem sindse nach Beckenbauer die millionenschweren superstars... er sagt ja, dass er Stars haben will und nennt dann vdV und Diego ;)

MaX PoWeR
12.03.2007, 22:58
Dortmund: Röber-Nachfolger wird am Dienstag vorgestellt

Magath sagt ab - Doll kommt!

Der im Internet veröffentlichte Trainingsplan kündigt die nächste Einheit für Dienstag, 9.30 Uhr, an. Die erste Zusammenkunft der Woche der Dortmunder Profis wird schon unter dem Kommando eines neuen Übunsleiters stehen. Nachdem Jürgen Röber am Montag mit dem Rücktritt die Konsequenzen aus der Talfahrt gezogen hatte und Felix Magath Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke eine Absage erteilt hatte, wird nun Thomas Doll am Dienstag als neuer Trainer der Westfalen vorgestellt.

reini
12.03.2007, 23:25
jetzt gehts wieder aufwärts :top:

Nirvana
13.03.2007, 07:36
ich sehe das eher skeptisch mit Doll ;)

kru3m3L
13.03.2007, 08:05
juhu dortmund steigt endlich ab ^^

Hilli
13.03.2007, 12:28
doll überrascht mich mal richtig, ich hatte fest mit von Heesen gerechnet.

Sgt Ultra
13.03.2007, 17:08
Der Hamburger SV plant seine sportliche Zukunft mit seinem Kapitän Rafael van der Vaart und hat allen Spekulationen über ein Interesse von Bayern München an dem Niederländer einen Riegel vorgeschoben.
"Er ist ein Eckpfeiler unserer Mannschaft und spielt in unseren Planungen eine wichtige Rolle", betonte Sportchef Dietmar Beiersdorfer, "der Spieler ist unverkäuflich. Es gibt keine Schmerzgrenze."
"Er ist auch außerhalb des Platzes immer mehr in die Kapitänsrolle hineingewachsen und geht auf dem Platz mit starken Leistungen voran", meinte Beiersdorfer.

Voodoo
13.03.2007, 17:13
Ach, dem stellen wir einen BMW vor die Haustüre, dann passt das scho :applaus:

Castor
13.03.2007, 20:05
glaub nicht, dass vdV zu Bayern geht. Der ist ja quasi aus Holland vor dem Medienrummel nach Hamburg geflohen, den hätte er ja bei Bayern wieder...l

Voodoo
14.03.2007, 08:26
FC Bayern an Arsenals Mittelfeldspieler Denilson interessiert


Mittelfeldspieler Denilson ist Kapitän der brasilianischen U 19
Der Rekordmeister hat nach Angaben der englischen Zeitung "Daily Mirror" seine Fühler nach dem 19-jährigen Brasilianer Denilson ausgestreckt.
Angeblich sind aber auch Real Madrid und der FC Barcelona an dem U-19-Kapitän der Selecao interessiert.
Umworbenes Talent
Der zentrale Mittelfeldspieler war im vergangenen September von Sao Paulo an die Themse gewechselt und hat bei den "Gunners" einen Vierjahresvertrag.
Bislang setzte ihn Trainer Arsene Wenger nur sporadisch ein, Denilson gilt aber großes Talent.

Warum holen die immer so vermeintliche Talente, nur um dann festzustellen, dass die sich nicht entwickelt haben. Bestes Beispiel ist Santa Cruz.

Castor
14.03.2007, 09:22
Klare Antwort: Weil sich Bayern die großen Stars nicht leisten kann, und daher hoffen muss, das aus einem der jungen Spieler ein Star wird.
Dieses Risiko muss Bayern einfach eingehen. Kann auch mal schiefgehen, wie bei Roque, es gibt aber eben auch andere Beispiele.

Voodoo
14.03.2007, 09:24
In dieser Lage, wie sie gerade sind, sollten sie allerdings keine Risiken eingehen, sondern einfach mal ein bisschen Geld locker machen und was konkretes holen. Dann können sie immer noch mit Super-Talenten experimentieren. Meine Meinung.

Castor
14.03.2007, 11:16
finde ich zu kurz gegriffen. was nutzt den schon 1 Star für 30 Mille? Außer einem Prestigegewinn. Langfrisitg ist es doch so, dass Bayern eben nicht beliebig Stars verpflichten kann, und daher sehen sollte, die Investitionen auf mehere Verstärkungen aufzuteilen, und da sind junge Riesentalente sicher nicht die schlechteste Wahl...

Voodoo
14.03.2007, 11:29
Du gehst halt jetzt direkt in die andere Extreme. Ich hätte vielleicht an einen 20 Millionen Invest gedacht. Ein Starspieler, der schon seine Erfahrung hat und die Mannschaft auch aus einer Krise reissen kann. Ein Mittelfeldspieler, der die Zügel in die Hand nimmt und mit Erfahrung und gereiftem Können seine Mannschaft führt. Dazu kann man immer noch 2-3 kleinere Verstärkungen a 3-5 Millionen holen.

Zusammengerechnet kommt man dann in etwa auf die von dir genannten 30 Millionen.

Voodoo
14.03.2007, 12:32
Rensing sauer


Bislang fand sich Michael Rensing damit ab, so lange auf der Bank des FC Bayern zu schmoren, bis Oliver Kahn die Torwart-Handschuhe an den Nagel hängt.

Das sollte spätestens 2008 der Fall sein. Doch nun platzte Rensing der Kragen.
Auf das Angebot von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge an Kahn, den 2008 auslaufenden Vertrag nochmals zu verlängern, reagierte Rensing extrem gereizt.

"Bis jetzt gab es für mich nur den FC Bayern. Aber ab sofort bin ich offen für andere Vereine", sagte er der "Bild".
"Es ist mir ein Rätsel, was dem Herrn Rummenigge in den Sinn gekommen ist, dass er sich nicht an Absprachen halten will. Wenn man nicht mit mir ab 2008 plant, dann möchte ich gehen."
"Ich will endlich spielen"
Der 22-Jährige gilt schon jetzt als einer der besten Keeper in Deutschland und sollte Kahn 2008 als Nummer eins beim FC Bayern ablösen.
"Ich will endlich spielen! Irgendwann ist meine Schmerzgrenze erreicht", so Rensing, der bei den Münchnern überwiegend in der Regionalliga eingesetzt wird.

Lediglich 17 Mal stand Rensing bei Profi-Pflichtspielen des FC Bayern zwischen den Pfosten, kassierte dabei aber nur eine Niederlage (2:4 im DFB-Pokal in Aachen im Dezember 2006).



Santa Cruz muss gehen

Rensing will weg, ein anderer muss weg. Rummenigge legte Roque Santa Cruz erwartungsgemäß nahe, sich einen neuen Verein zu suchen: "Er ist ein wunderbarer Spieler. Aber es scheint für ihn beim FC Bayern irgendwie nicht zu funktionieren. Ich glaube, es ist besser, wenn sich die Wege trennen."


Santa Cruz kokettiert seit längerem mit einem Abschied aus München. Seit 1999 spielt der Paraguayer beim FC Bayern, kam aber nie über den Status des "ewigen Talents" hinaus.

Rummenigge will dem 25-Jährigen keine Steine in den Weg legen. "Das ist alles sehr schade. Er hat schwere Schicksalsschläge und schwere Verletzungen hinter sich. Es gibt laut seinem Berater Sören Lerby aber spanische Klubs, die Interesse haben", so der Vorstandschef.
Santa Cruz liegen nach eigenen Angaben auch Angebote aus der Bundesliga vor. In den letzten Jahren hatte Hertha BSC Berlin immer wieder Interesse am Nationalspieler gezeigt.


Thema Claudio Pizarro

Nach wie ungeklärt ist die Zukunft von Claudio Pizarro. Der Vertrag des Peruaners läuft am Ende der Saison aus. Rummenigge kündigte baldige Gespräche mit Pizarro und Trainer Ottmar Hitzfeld an.

Zuletzt hatte Pizarro mit einem Wechsel nach Italien (Juventus Turin) oder Spanien (FC Sevilla) geliebäugelt, sollte der FC Bayern seiner Gehaltsforderung von vier Millionen Euro pro Jahr nicht nachkommen.
Owen Hargreaves wollen die Münchner indes behalten. Auch beim 30-Millionen-Euro-Angebot von Manchester United bekommt Rummenigge keine weichen Knie.
"Wir sind ein Fußballklub, keine Bank. Er ist auf seiner Position einer der besten Spieler in Europa. Es geht uns wirtschaftlich so gut, dass wir ihn nicht verkaufen müssen. Momentan sieht es danach aus, dass er beim FC Bayern bleibt", sagte Rummenigge der Münchner "Abendzeitung".

Ich verstehe das auch nicht. Ich hätte spätestens nach dieser Saison Kahn ausgetauscht. OK, ich bekomm nicht mit, wie Kahn die Spieler anfeuert oder in der Kabine anstachelt. So gesehen könnte Kahn ein sehr wichtiger Spieler sein. Doch rein Leistungsbedingt muss ich sagen, ist Kahn längst fällig.

Nirvana
14.03.2007, 13:55
also ich kann mich nicht an schlechte Spiele von Kahn in diesem Jahr erinnern - okay der Fehler gegen Werder war ärgerlich, aber ansonsten hällt er immernoch sehr gut.

Voodoo
14.03.2007, 14:04
Wirklich tolle Schüsse musste er auch nicht parieren. Und bei manchen Toren, und da bin ich mir sicher, wäre ein agielerer Torhüter noch ran gekommen. Er ist zu alt und seine Reflexe sind nicht mehr die eines 22-Jährigen.

freak
14.03.2007, 14:23
Kahn ist ein guter Torhüter, immernoch. Aber was sie mit Rensing machen is Verarschung und das muss er sich nich geben mit seinem Talent, ewig warten. Dacht die habn ihm versprochen schon dieses Jahr zu spielen, hat ich irgendwie in Erinnerung, naja aber spätestens 2008.

Nirvana
14.03.2007, 14:41
Also seine Reflexe sind immer noch Internationale Klasse ... erinner dich zum Beispiel mal an den Beckham Freistoss im Heimspiel von Real. Den hätten nur die wenigstens Torhüter abgewehrt, echt mal jetzt Junge !

Rensing war gesetzt für 2008 als neue Nr. 1 bei Bayern, da hat er auf jeden Fall recht. Ich denke mal eh, wenn Bayern widererwarten die CL gewinnen sollte hört Kahn auch auf.

Voodoo
14.03.2007, 15:27
Kahn ist keineswegs schlecht. Doch würde man Rensing eine Chance geben Erfahrung zu sammeln, würde er sicherlich nicht lange brauchen um an Kahns jetziger Leistung anzuschließen. Wenn Kahn jetzt verlängert... dann bestimmt nur 1-2 Jahre. Aber dann ist Rensing weg und die müssen sich nach jemand anderem Guten umschauen. Wenn Kahn jedoch jetzt würdevoll abtritt, dann haben sie mit Rensing auf jeden Fall einen potenten Nachfolger.

freak
14.03.2007, 15:33
potent is er bestimmt :D aber wahrsch. auch kompetent oder ein potentieller nachfolger ^^

Voodoo
14.03.2007, 15:35
lol, ein cooler Vertipper :)

Voodoo
17.03.2007, 19:40
Frings und Juve: Es wird konkret


Torsten Frings hat in Bremen einen Vertrag bis 2008

Die Wechselgerüchte um Nationalspieler Torsten Frings werden konkreter.
Wie die italienische Sporttageszeitung "Tuttosport" titelt, ist der Mittelfeldspieler mit Juventus Turin sogar schon einig.
Frings habe mit seiner Kritik an den Werder-Fans nach dem 2:0- Sieg im Uefa-Pokal gegen Celta Vigo bereits das Zeichen zum Abschied aus Bremen gegeben, schreibt die Zeitung.
Frings flirtet
Dass Frings im Blickfeld der Italiener steht, ist nicht neu. Bereits im Dezember hatte der WM-Dritte von 2006 erklärt, er habe von dem Interesse des italienischen Rekordmeisters gehört.

"Juve ist ein Super-Verein mit großer Geschichte", wurde Frings damals zitiert.
Erst Anfang März hatte Trainer Didier Deschamps erklärt, er wolle Frings unbedingt holen. Zudem soll Turin Interesse an Miroslav Klose haben.
Große Ziele
Genügend "Kleingeld" hat Juventus bald in der Kasse. Die "Bianconeri", die derzeit Erster der Serie B sind und bereits für erste Liga planen, hatten erst am Donnerstag eine Kapitalerhöhng in Höhe von 100 Millionen Euro beschlossen.
Juve hat ehrgeizige Ziele: Nach dem Aufstieg will der Klub wieder die Champions League erreichen und diese mittelfristig auch gewinnen.
Frings könnte dafür ein wichtiges Puzzleteil sein.

Castor
17.03.2007, 19:44
Allofs: "Leistungsträger bleiben"

Juventus Turin sei mit Torsten Frings einig, ließ die italienische "Tuttosport" wissen, das Dementi von Bremer Seite folgte prompt. "Wir wollen keine Spieler abgeben", erklärte Manager Klaus Allofs, "Torsten Frings nicht und selbst Miroslav Klose nicht, wie wir immer betont haben." Der Werder-Macher schob damit den Gerüchten um einen Wechsel von Frings nach Italien zunächst einen Riegel vor.

Allofs gibt zwar durchaus zu, dass Juventus Turin - nach dem Zwangsabstieg wieder klar auf Kurs Richtung Serie A - für die nächste Saison in der Transferpolitik einen Großangriff plane und dabei auch deutsche Spieler im Visier habe. Von ihrer Grundlinie wollen die Werder-Verantwortlichen aber keinen Zentimeter abweichen. "Wir haben keine Ambitionen Leistungsträger abzugeben", macht Allofs nochmal deutlich.

Frings selbst, noch bis 2009 an die Hanseaten gebunden, hatte vor Wochen im kicker vage Andeutungen gemacht , dass ein Wechsel ins Ausland auf Grund seines Alters nur in diesem Sommer noch in Frage käme. Spielerberater Norbert Pflippen äußerte gegenüber kicker online, dass er mit Anfragen von Vermittlern bedrängt würde. Dazu zählen vor allem Juventus Turin, Real Madrid und der AC Mailand.

Während die Gerüchteküche um Frings brodelt, will Bremen im Fall Kevin Schindler möglichst schnell Fakten schaffen. Der Youngster, der gegen Celta Vigo ein tolles Debüt feierte, soll bei Werder einen über vier Jahre laufenden Profivertrag unterschreiben. Der 18-Jährige könnte dann aber weiter in der Amateurmannschaft der Bremer Spielpraxis sammeln.

Voodoo
17.03.2007, 19:51
Meinst, die können jemanden halten, der willig ist zu Wechseln? Wenn du irgendwo gezwungener Maßen arbeiten musst, geht die Moral deutlich nach unten. Mit schlechter Leistung ist er auch nichts mehr Wert für Bremen. Hoffe echt, dass er bleibt.

Der Van Bommel von Bayern hat übrigens Robben ins Spiel gebracht. Auch ein super Spieler meiner Meinung nach. In der WM hat er ein sooo geiles Tor geschossen. Die halbe Abwehr schwindelig gespielt. Allerdings... der ist doch Stürmer oder? Bayern bräuchte ein Mittelfeldspieler.

Hilli
17.03.2007, 23:47
Robben is Linksaußen

Nirvana
18.03.2007, 00:27
besserwisser :applaus:

holländer sind immer gut :)
aber das mit robben ist auch schon älter und ich glaube nicht wirklich, das bayern den spieler bekommen kann ...

riKkTer^
18.03.2007, 09:29
Robben is Linksaußen
hab gedacht der spielt A-lang

Nirvana
05.04.2007, 12:59
Werder droht erneuter Verlust: Frings bereitet Wechsel zu Juve vor

In Bremen sind sie von Torsten Frings klare Worte gewohnt. Doch die Aussagen des Fußball-Nationalspielers über einem Wechsel zu Juventus Turin haben den SV Werder trotzdem überrascht, weil der Sinneswandel überraschend kam. «Es wäre mein letzter großer Vertrag», sagte der 30 Jahre alte Profi und wählte damit eine jener Formulierungen die in der Fußballszene ein sicheres Zeichen für bevorstehende Transfers sind. Da auch Miroslav Klose mit einem Wechsel zu einem europäischen Topclub liebäugelt, droht Werders Erfolgsteam auseinander zu brechen.

Die Werder-Verantwortlichen versuchen, dennoch Gelassenheit zu demonstrieren. Für sie ist der Verlust von Topspielern eine leidige Gewohnheit. «Wir werden niemanden anketten», sagte Manager Klaus Allofs und verwies darauf, dass der Club schon häufiger seine Leistungsträger ersetzt hat. Torjäger Ailton, Nationalspieler Fabian Ernst sowie die Abwehrspezialisten Mladen Krstajic und Valerien Ismael und vor dieser Saison Spielmacher Johan Micoud sind die jüngsten Beispiele dafür. Bei Frings und bei Klose wären zumindest hohe Ablösesummen zu erwarten, denn beide besitzen noch laufende Verträge.

Während Klose bereits seit mehreren Monaten mit einem Transfer liebäugelt und im Trainingslager die Alternativen auf vier bis fünf europäische Spitzenclubs eingeschränkt hatte, kommt Frings Ansinnen unerwartet. Vor Monaten hatte er Klose von einem Wechsel abgeraten und selber angekündigt, seine Karriere nur bei Werder oder seinem Stammverein Alemannia Aachen beenden zu wollen. Zwar gab es danach wiederholt Gerüchte über das Turiner Interesse, doch noch vor zweieinhalb Wochen hatte der Mittelfeldspieler versichert: ««Das ist ein Witz. Da ist überhaupt nichts dran. In italienischen Zeitungen wird halt viel geschrieben.»

Jetzt sagte Frings das, was Profis gerne sagen, wenn es im Ausland mehr Geld zu verdienen gibt. «Für meine persönliche Entwicklung wäre ein Wechsel ins Ausland gut. Das Gesamtpaket stimmt.» Und: «Es ist eine besondere Motivation, sich in einem anderen Land zu beweisen.» Neben dem Angebot von Juventus Turin, wo er seinen ehemaligen Bayern- Mitspieler Hasan Salihamidzic treffen würden, hat Frings nach eigenen Angaben auch Offerten aus England.

Es scheint nur noch eine Frage der Ablöse. «Wenn ich gehen sollte, würde Werder viel Geld für mich bekommen», argumentierte Frings. «Ich hoffe, dass der Verein mir keine Steine in den Weg legen würde.» Dass ein Wechsel nicht immer ein Glück ist, hat Frings allerdings auch schon erfahren. Für die Bayern hat er eine Saison gespielt, wurde in München aber ebenso wenig glücklich wie bei seinem zweijährigen Aufenthalt in Dortmund. Erst seit der Rückkehr 2005 nach Bremen, wo er bereits zwischen 1997 und 2002 gespielt hatte, ruft Frings sein volles Leistungspotenzial ab.

Für Werder geht es nun darum, trotz des Wirbels Ruhe zu bewahren.
«Das ist ja nichts Neues, das gab es schon, zum Beispiel bei Ailton und Krstajic», sagte Trainer Thomas Schaaf. Mit Blick auf den Bundesliga-Endspurt und die Spiele im UEFA-Cup meint der Coach: «Das ist keine Belastung.»

Quelle: dpa (http://transfermarkt.de/de/news/15691/05042007_1107/news/anzeigen.html)

Nirvana
05.04.2007, 13:37
Spanische Zeitung: Wechsel von Metzelder zu Real Madrid perfekt

Der Wechsel von Fußballnationalspieler Christoph Metzelder zu Real Madrid ist nach einem spanischen Pressebericht perfekt. Der spanische Rekordmeister und Metzelders Manager Jörg Neubauer hätten sich auf die Details einer Verpflichtung geeinigt, meldete das Madrider Sportblatt «As» am Donnerstag. Es fehlten nur noch die Unterschriften unter den Vertrag.

Danach soll der Abwehrspieler des Bundesligisten Borussia Dortmund von der kommenden Saison an bei den «Königlichen» einen Fünfjahresvertrag erhalten. Beide Seiten seien übereingekommen, die Verpflichtung Metzelders erst nach dem letzten Spieltag der laufenden Bundesligasaison offiziell bekannt zu geben.

Quelle: dpa (http://transfermarkt.de/de/news/15694/05042007_1206/news/anzeigen.html)

Voodoo
14.04.2007, 23:12
Sensationscoup: Klose zu Barca?


Nach dem Ende seiner 1158 Minuten andauernden Torflaute leben auch die Spekulationen um Miroslav Klose wieder auf.

Nach einem Bericht der spanischen Zeitung "Marca" soll sich der Stürmer von Werder Bremen mit dem FC Barcelona einig sein, nur mit Bremen habe man noch nicht über einen Wechsel verhandelt.
Laut Marca will Barca allerdings nicht mehr als fünf Millionen Euro Ablöse für Klose zahlen.

Auch der FC Bayern soll seine Bemühungen um Klose intensiviert haben, da die Chancen auf eine Verpflichtung des italienischen Nationalstürmers Luca Toni offenbar nur gering sind.

"Ich gebe keine Wasserstandsmeldungen ab. Aber Sie glauben doch wohl nicht, dass wir beide holen", wird Manager Uli Hoeneß in dem Bericht zitiert.
Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge hatte zuletzt angekündigt, man werde sich "sofort mit dem Thema beschäftigen, wenn er sich eine Zukunft beim FC Bayern vorstellen kann".


Allofs will Klarheit

Bremens Sportdirektor Klaus Allofs möchte im Saisonendspurt möglichst schnell Klarheit haben und hält eine Entscheidung für "bald nötig".
Klose allerdings spielt weiter auf Zeit. "Klaus Allofs war doch selber einmal Spieler und weiß, dass eine solche Entscheidung nicht leicht zu treffen ist", zitiert die "Süddeutsche Zeitung" den Torjäger.


Van der Vaart in Hamburg unzufrieden

Auch Rafael van der Vaart ist sich über seine Zukunft im Unklaren. Der Niederländer lehnte ein Vertragsangebot des Hamburger SV über den bestehenden Kontrakt bis 2010 hinaus vorerst ab.
Van der Vaart ist mit der sportlichen Situation des HSV unzufrieden. "Der Abstiegskampf kostet mich fünf Jahre meines Lebens", sagte der Mittelfeldspieler.
Van Buyten und Beckenbauer wollen van der Vaart
Geht es nach Daniel van Buyten soll van der Vaarts Quälerei auch bald vorbei sein. Der Belgier will seinen Ex-Teamkollegen gerne zum FC Bayern lotsen.
"Rafael hat die Qualität, die Pässe so zu spielen, dass der Angreifer sie nur noch einschieben muss. Für seine Entwicklung wäre es gut, wenn er zu einem Topteam kommen würde. Ich kann es ihm nur raten", so van Buyten.
Auch Franz Beckenbauer machte sich bereits für eine Verpflichtung von van der Vaart stark. "Er hätte das Kaliber und würde wunderbar zum FC bayern passen", sagte Bayerns Präsident.

MaX PoWeR
15.04.2007, 03:17
5 Mio für Klose :muhihi:

freak
15.04.2007, 11:54
Riesen Summe für Werder :eek: ^^
und son Jansen soll 10 Mio kosten (Jansen ist echt gut, keine Frage :) aber die Relation ist bissi komisch)

Castor
15.04.2007, 20:14
5 mio ist ja n brüller. das hat werder selbst bezahlt..
Noch ne 1 davor, sonst wird das nichts...

Sgt Ultra
15.04.2007, 22:49
Chelsea nimmt Klinsmann ins Visier
15.04.2007


Der FC Chelsea hat offenbar ein Auge auf Jürgen Klinsmann geworfen. Nach einem Bericht der englischen Zeitung The Sun bemühen sich die Londoner um die Dienste des Ex-Bundestrainers, der vor neun Monaten von seinem Amt zurückgetreten ist.

Vertreter der Investmentfirma von Clubchef Roman Abramowitsch sollen zu Klinsmann nach Kalifornien geflogen sein, um Kontakt zum Wahl-Amerikaner aufzunehmen. Trotz des Einzugs ins Halbfinale der Champions League und Chancen auf den dritten englischen Meistertitel in Serie ist die Zukunft von Chelsea-Trainer José Mourinho bei den Blues ungewiss.

Ein Engagement Klinsmanns für den Verein von Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack gilt allerdings als unwahrscheinlich. Der 42-Jährige lebt wie zu Zeiten seines Engagements beim Deutschen Fußball-Bund in den USA.

Für ein Amt als Club-Trainer in Europa müsste er seinen Wohnsitz am Pazifik aufgeben. Seit dem vergangenen Sommer war immer wieder über die berufliche Zukunft Klinsmanns spekuliert worden, der selbst betonte, wieder als Trainer arbeiten zu wollen.

Konkret war ein Angebot des Fußballverbandes der USA, das der Schwabe jedoch letztlich ablehnte. Zudem war er als Nationalcoach Mexikos im Gespräch gewesen.

Quelle (unseriös *g*) (http://www.sportbild.de/sportbild/generated/article/fussball/2007/04/15/5976700000.html)

Voodoo
16.04.2007, 08:22
Die News hab ich auch schon in der Sport1 gelesen. Und obwohl ich die von der Aufmachung sehr unseriös finde, bewahrheiten sich meist ihre Gerüchte.

Voodoo
17.04.2007, 10:31
Klinsmann soll FC Chelsea abgesagt haben


Laut einem britischen Medienbericht wird Jürgen Klinsmann nicht Trainer beim FC Chelsea. Der ehemalige Nationaltrainer war beim Premier-Ligisten als Nachfolger von Trainer Mourinho gehandelt worden.

Jürgen Klinsmann wird nicht Trainer des englischen Fußball-Meisters FC Chelsea. Der frühere Bundestrainer habe dem Verein von Michael Ballack abgesagt, meldete die britische Boulevardzeitung «The Sun». Klinsmann habe erklärt, er wolle mit seiner Familie in den USA bleiben. Eine Ablösung von Trainer José Mourinho gilt in London mittlerweile wieder als unwahrscheinlich, nachdem sich der Coach am Sonntag mit Klubbesitzer Roman Abramowitsch versöhnt hat.

Die «Sun» hatte am Wochenende gemeldet, Klinsmann sei als Mourinhos Nachfolger im Gespräch. Abramowitschs Vertrauter Eugene Tenenbaum soll sich in der vergangenen Woche mit dem 42-Jährigen zu Gesprächen in Los Angeles getroffen haben. Klinsmann hatte zu seiner aktiven Zeit zwei Mal für den Londoner Verein Tottenham Hotspur gespielt und war 1995 zu Englands «Fußballer des Jahres» gewählt worden.

Nirvana
17.04.2007, 14:41
Frings verhandelt in Turin - Zeitung: «Widerstand von Frau brechen»

Der mögliche Wechsel von Torsten Frings zu Juventus Turin geht in die entscheidende Phase. Der Fußball- Nationalspieler von Werder Bremen war nach übereinstimmenden Medienberichten am Montag zu Gesprächen in Turin. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler soll einen Dreijahresvertrag erhalten. Nun scheint es nur noch um die Ablöse zu gehen und - nach Angaben der Turnier Zeitung «La Stampa» - um die Zustimmung von Frings' Ehefrau Petra.

Frings reiste in Begleitung seiner Frau und seines Beraters Norbert Pflippen nach Italien und führte Gespräche mit Turins Sportdirektor Alessio Secco und Juve-Funktionär Roberto Bettega.
«Jetzt gilt es nur noch, den Widerstand von Frau Petra zu brechen, die nicht begeistert zu sein scheint, nach Turin umzuziehen», schreibt «La Stampa». Deshalb habe sich Juve ins Zeug gelegt, um dem Paar die schönsten Seiten der Stadt zu zeigen. Die beiden sollen sich auch bereits Häuser in der Stadt des italienischen Rekordmeisters angeschaut haben.

«Wie es nun aber weitergeht, das entscheide ich sicher nicht vor dem Spiel am Freitag gegen Aachen», wird Frings in der «Bild»-Zeitung zitiert: «Eine Entscheidung wird dann in den nächsten Wochen fallen.» Frings hatte bereits zuvor mit deutlichen Worten seine Wechselabsicht bekundet: «Es wäre mein letzter großer Vertrag.»

Quelle: dpa (http://transfermarkt.de/de/news/15759/17042007_1336/news/anzeigen.html)

MaX PoWeR
17.04.2007, 19:37
Ich halts für nen riesen Schwachsinn wenn Frings wechselt.

Castor
17.04.2007, 19:46
naja, ist halt in der Tat seine letzte Chance, ins Ausland zu wechseln.. Kann ich schon verstehen. Denke mal, dass er geht. Warum Turin, verstehe ich allerdings ebenfalls nicht..

Voodoo
17.04.2007, 19:52
weil Turin in der nächsten Saison in der 1. Liga spielt und sie etwa 100 bis 150 Millionen durch Investoren für Einkäufe gestellt bekommen?

Castor
17.04.2007, 19:57
weil Turin in der nächsten Saison in der 1. Liga spielt und sie etwa 100 bis 150 Millionen durch Investoren für Einkäufe gestellt bekommen? das ist sicher kein Grund, nach Turin zu wechseln...

Wenn seine Begründung ist, dass er gerne noch mal im Ausland spielen will, weil er sonst zu alt ist, würde ich ja zu einem Verein gehen, der dann auch international spielt. Das ist in Turin nicht der Fall.

Voodoo
17.04.2007, 20:01
Vielleicht ist er Realist. Er schätzt sich selbst nicht so ein, dass er bei Madrid & Co keine Chance hätte. Daher geht er zu Turin. Mit einem 3 Jahresvertrag würde er im ersten Jahr vielleicht nicht international spielen, aber sicherlich im zweiten Jahr, da Turin durch das viele Geld gut einkaufen kann und sich sicherlich verstärken werden. So ist es vielleicht seine einzige Chance doch noch im Ausland zu Ruhm zu kommen.

Castor
17.04.2007, 20:15
Glaube schon, dass er in seiner derzeitigen Verfassung bei jedem Verein spielen könnte...

freak
17.04.2007, 20:25
Frings isn hammer defensiv Spieler, welcher auch offensiv akzente setzn kann.
Einer meiner Lieblingsspieler.

Nirvana
17.04.2007, 20:34
der kann auch bei anderen Vereinen spielen, der Frings ;)

Aber Juve bezahlt denke ich mal echt soviel Kohle, dass außer Chelsea und Madrid keiner mitbieten kann. Witzig wäre es allerdings, wenn die jetzt in Italien nochmal in Berufung gehen was den Bestechungsskandal angeht - waren wohl doch noch mehr SPiele als eigentlich bekannt manipuliert ;)

Wenn nichts passiert wird er aber spätestens nach ein Jahr Pause wieder in der CL spielen - also ist das dann wurscht ....

Allerdings würde ich nicht nach Turin gehen: Vor 10.000 Fans zu spielen macht doch echt keinen Spass !

Castor
17.04.2007, 20:53
ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es ihm primär um Kohle geht. Ein Grund könnte sein, dass Juve explizit gesagt hat, dass sie eine Mannschaft um ihn herum aufbauen will. Er wär dort der Chef im Ring, bei Chelski eher nicht.

Das mit dem Bestechungsskandal könnte echt noch n Ding werden :) Glaube ich bei Italien allerdings eher nicht...

Nirvana
17.04.2007, 21:06
naja, wenn man sieht wen Juve da nächstes Jahr alles auf der Position hat: Blasi, Zanetti, Camoranesi & Tacchinardi ... da brauchen die den Frings fast nicht ... aber das ist halt Juve ;)

Castor
17.04.2007, 21:29
Hat Frings so in irgendnem Interview erzählt :)

Voodoo
17.04.2007, 21:36
:confused: Das glaubt er doch selbst nicht

m e t h
18.04.2007, 02:32
doch hab ich auch gehört. er soll wohl DER Mann im mittelfeld werden.

Castor
18.04.2007, 09:29
warum sollte er das nicht glauben? Ist halt ein sehr guter, der sich vor niemanden verstecken muss.

BTW: Entscheidung soll es bis nächsten Montag geben...

Nirvana
18.04.2007, 11:17
«Bild»: Wunschstürmer Luca Toni sagt FC Bayern ab

Der FC Bayern München muss seine Hoffnungen auf eine Verpflichtung des italienischen Top-Stürmers Luca Toni nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung begraben. Der von mehreren Spitzenclubs umworbene Angreifer des AC Florenz habe sich gegen einen Wechsel zum deutschen Fußball-Rekordmeister entschieden, berichtete das Blatt am Mittwoch ohne Angaben von Quellen. «Uns wurde noch keine Entscheidung mitgeteilt», zitierte «Bild» Bayern-Manager Uli Hoeneß.
Dies solle aber in Kürze folgen, schreibt das Blatt weiter. Auch Real Madrid und Juventus Turin wollen sich die Dienste des Angreifers sichern.

Quelle: dpa (http://transfermarkt.de/de/news/15766/18042007_1100/news/anzeigen.html)

Nirvana
18.04.2007, 11:18
Milan-Präsident Berlusconi: «100 Millionen Euro für Ronaldinho»

Der AC Mailand will für eine mögliche Verpflichtung von Ronaldinho tief in die Tasche greifen: «Ich habe für Ronaldinho 100 Millionen Euro beiseite gelegt», verriet Milans Präsident Silvio Berlusconi. Dies berichtete die «La Gazzetta dello Sport» am Mittwoch.

Von den 100 Millionen Euro seien 60 Millionen für die vom FC Barcelona geforderte Ablösesumme vorgesehen. Die restlichen 40 Millionen Euro seien für die ersten Jahresgehälter des Brasilianers gedacht. Derzeit verdiene der Stürmer in Spanien acht Millionen Euro netto. Milan müsse mit einer Nettojahresgage von rund neun Millionen Euro rechnen, meinte das Sportblatt.

Der Champions-League-Halbfinalist umwirbt den 27-jährigen Ronaldinho bereits seit Wochen. Sollte der Brasilianer Barcelona verlassen, glaubt man beim Tabellenvierten der Serie A die besten Karten beim Poker um den umworbenen Nationalstürmer zu haben: «Wenn Ronaldinho wechselt, sind wir in der Pole-Position», sagte Italiens Ex-Ministerpräsident Berlusconi.

Ronaldinho könnte sich in Mailand beinahe wie zu Hause fühlen: Mit Ronaldo, Kakà, Cafu, Oliveira, Serginho und Torwart Dida hat Milan bereits einige brasilianische Stars in seinen Reihen.

Quelle: dpa (http://transfermarkt.de/de/news/15767/18042007_1101/news/anzeigen.html)

Voodoo
18.04.2007, 11:24
War klar, dass Luca nicht kommt. Deutschland ist einfach nicht interessant genug. Und ich möchte gar nicht wissen, woher die 100 Millionen kommen....

kru3m3L
18.04.2007, 13:08
die wörter "beiseite gelegt" sagen wohl alles ^^

rieke
19.04.2007, 00:16
abartig diese Summen....

Voodoo
20.04.2007, 08:01
Laut Sport1.de (http://www.sport1.de/de/sport/artikel_1091074.html)hat Stuttgart Interesse an Zidane von Mainz. Würde ich gut finden, wenn sie ihn holen. Er ist ein guter Spieler, der dem Sturm sicherlich gut tun wird.

Castor
20.04.2007, 10:02
auf jeden fall, verstehe immer noch nicht so ganz, warum Bremen ihn verkauft hat.
Kann mir aber nicht vorstellen, dass er (schon wieder) wechseln wird, es sei denn, Mainz steigt ab.

Voodoo
20.04.2007, 10:18
was durchaus noch sein könnte. An Zidanes Stelle würde ich nämlich dann auch wechseln.

freak
20.04.2007, 10:35
Passt bei uns perfekt ins Konzept. Sehr schneller Spieler, gut bei Konter.
Aber mal sehn, bei Bremen hat er zwar auch gut gespielt, aber nich die Leistung gebracht wie bei Mainz.

Voodoo
20.04.2007, 10:37
In Mainz kam er öfters zum Einsatz und ich denke dadurch ist er auch gereift. Stuttgart sollte ihn holen, bevor er matschig wird :muhihi:

Nirvana
20.04.2007, 10:48
Die Hinrunde war der doch größtenteils verletzt. Deswegen hat er auch nicht gespielt. In der Vorbereitung war der auch 2. Stürmer neben Klose ;)

Der Mann ist echt gut, aber ich glaube der bleibt in Mainz bei Papa Klopp :)

Voodoo
20.04.2007, 10:56
"I give you all my power!" :wallbash: (der dümmste Spruch seit langem)

Castor
20.04.2007, 11:07
ich könnte mir auch gut vorstellen, dass der in Mainz bei Kloppo bleibt, selbst wenn die absteigen-was ich nicht hoffe...

rieke
20.04.2007, 12:28
Na in Stuttgart hat er nicht die "WOOOZAAA" Sprüche vom Klopp und bringt keine Leistung :>

Ich hab keinen Schimmer was der machen wird. Ich weiß nur dass es sich in Mainz pudelwohl fühlt. Im Übrigen fänd ichs schade wenn er geht, denn mit ihm werden Friedrich und Rose gehen. Kann man gleich Mainz abhaken. Immer schön am Spieler produzieren für die Bundesliga. Siehe Voronin, der jetzt sogar in England spielen wird...

Nirvana
23.04.2007, 13:40
Bayer Leverkusen verpflichtet Bochumer Torjäger Gekas

Bayer 04 Leverkusen hat den griechischen
Torjäger Theofanis Gekas vom Bundesliga-Konkurrenten VfL Bochum ab
der nächsten Saison verpflichtet. Der Stürmer erhält in Leverkusen
einen Vierjahresvertrag, teilte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler am
Samstag nach der Partie gegen den 1. FC Nürnberg (2:0) mit. Gekas hat
in dieser Saison in der Fußball-Bundesliga bereits 18 Tore erzielt.

btw: Die Ablösesumme dürfte bei 3 Mio. Euro liegen ;)

Quelle: dpa

Nirvana
24.04.2007, 14:54
Transfergeschichten ...

Jones: Wechsel perfekt

Monatelang stand der Wechsel von Jermaine Jones von Frankfurt nach Gelsenkirchen im Raum. Nun ist es amtlich: Der 25-jährige, defensive Mittelfeldspieler der Hessen wechselt ablösefrei zu den Schalkern und erhält einen Vierjahresvertrag.

Bastürk vor Wechsel zum VfB

Seit Wochen ist er Thema bei Hertha BSC: Bleibt Yildiray Bastürk oder bleibt er nicht? Die neuesten Entwicklungen deuten darauf hin, dass der 28-jährige Mittelfeldspieler die Hauptstadt verlassen wird und ab der kommenden Saison beim VfB Stuttgart anheuert. "Wir sind in guten Gesprächen. Die Tendenz ist positiv", erklärte VfB-Sportdirektor Horst Heldt der Stuttgarter Zeitung.

Real interessiert an Diego

Die spanische Sportzeitung "Marca" berichtet in ihrer Dienstag-Ausgabe vom Interesse des Rekordmeisters Real Madrid am Bremer Spielmacher Diego. Demnach sei eine erste Kontaktaufnahme mit dem Berater des Brasilianers "zufriedenstellend" verlaufen. Diego war im vergangenen Jahr vom FC Porto gekommen und steht in Bremen bis 2010 unter Vertrag.


Quelle: dpa

Voodoo
24.04.2007, 14:57
Bastürk zu Stuttgart? :confused: Ich weiß ja nicht

Nirvana
24.04.2007, 15:11
Jup, das Gerücht gab es aber schon seeehr lange - scheint nach der Aussage von Heldt jetzt auch wirklich was dran zu sein ;)

ist zwar sehr verletzungsanfällig, aber mit Sicherheit kein schlechter Spieler.

freak
24.04.2007, 15:12
Stuggi hat noch keinen richtigen Spielmacher und wenn Bastürk sich gut integriert is er aufjedenfall ne Verstärkung.

Sgt Ultra
24.04.2007, 16:37
jep, seh ich auch so.

Diego zu Real? oh weia, wenn die mal anklopfen is meist Feierabend :(

Castor
24.04.2007, 20:51
Marca schreibt meist nur absoluten Bullshit, glaube ich erstmal nichts von.

Denke auch, dass Werder ihn auf keinen Fall zur nächsten Saison gehen lässt, egal wie hoch die Ablöse ausfällt. Diego hat sich ja auch schon klar positioniert.

reini
24.04.2007, 21:28
In Bremen ist Diego im Moment auch bestens aufgehoben.....und Real ist auch net mehr das was es mal war.Außderdem ist er noch sehr jung und hat noch viel Zeit, um irgendwann mal zu wechseln.

Sgt Ultra
24.04.2007, 21:45
Das ist immer so das Wunschdenken von allen. Aber wenn das große Geld lockt siehts leider meist anders aus

Castor
25.04.2007, 18:39
tja, as said. Ich würde ihn an Werders Stelle einfach nicht verkaufen. Punkt. Die sind auf das Geld nicht angewiesen.

MaX PoWeR
25.04.2007, 20:26
Der Bengel hat noch so lange Vertrag... Da mach ich mir evtl in 1 Jahr nen Kopp drum ;)

Castor
25.04.2007, 23:00
so aus das sieht :)

BTW: Langsam verdichten sich die Anzeichen für einen Wechsel von Klose zu Bayern. Könnte ich absolut nicht verstehen ...

Aber egal Kohle gibt's ebenso viel, als wenn er nach Barcelona geht, Bayern will ja auch 30 Mille für nen Kracher ausgeben ;), von daher ladde.

Nirvana
25.04.2007, 23:24
aber bestimmt nicht 30 mille für klose :p

m e t h
25.04.2007, 23:30
nö aber werder lacht sich trotzdem schlapp :)
einer mehr der für lau zu bremen kam und richtig kohle bringt.

kru3m3L
26.04.2007, 08:18
omg watt will denn klose bei bayern
die sollen nen weltklasse mittelfeldspieler holen !!!!111

Voodoo
26.04.2007, 08:57
30 Mille für Klose würde ich auch niemals bezahlen. Ich weiß nicht, ich glaub er würde zu Bayern auch gar nicht passen. Aber vielleicht kann er mit seiner kämpferischen Art einige Mitspieler motivieren.

Wenn sie allerdings 30 Millionen für Klose ausgeben, dann bleibt nicht mehr viel Geld übrig für die anderen spektakuläre Neuzugänge, die sie angekündigt haben. :(

Young-Steff
26.04.2007, 10:49
naja wäre ja zumindest mal ein klasse duo mit poldi und klose wie bei der wm und dann noch makaay dazu ;)

kru3m3L
26.04.2007, 11:09
30 mille ist klose niemals wert
bei aller liebe aber die letzten monate hat klose verkackt, trifft nix

für 30-40 millionen bleibt aber vllt platz für einen kaka 8)

Voodoo
26.04.2007, 11:11
der niemals in die Bundesliga kommen würde :/

kru3m3L
26.04.2007, 13:08
ach mit ner million extra muss doch was gehn ^^

Nirvana
26.04.2007, 13:47
nö aber werder lacht sich trotzdem schlapp :)
einer mehr der für lau zu bremen kam und richtig kohle bringt.

lau = 5 mille ;)

Castor
26.04.2007, 16:18
Allofs hat schon mal festgestellt, dass er Klose nicht zu Bayern ziehen lassen wird. Abmachung war auch, dass man sich bei Angeboten aus dem Ausland zusammen setzt. Denke, die lassen ihn eher nächstes Jahr ablösefrei gehen, als das Bayern ihn im Sommer bekommt...

Nirvana
26.04.2007, 17:31
Bei Ismael hat Allofs das auch gesagt ... alles nur eine Frage von $$$

kru3m3L
26.04.2007, 23:11
klose ist nicht mal 5 millionen wert heute nach zu urteilen :muhihi:

MaX PoWeR
28.04.2007, 20:30
"Gazzetta": Toni zum FCB

Nach einer Meldung der Sport-Tageszeitung "Gazzetta dello Sport" und Insider-Quellen aus Italien ist der Wechsel von Weltmeister Luca Toni zum deutschen Rekordmeister Bayern München schon perfekt. Demnach wechselt der 29-Jährige für 18 Millionen Euro Ablöse vom AC Florenz an die Isar. Die Bayern-Führung soll den Torjäger bei einem Treffen in München überzeugt haben

Quelle: Kicker.de

reini
29.04.2007, 05:07
Das wär ja mal ne gute NAchricht für Bayern...der Toni würde die Bundesliga bestimmt bereichern.

Sgt Ultra
29.04.2007, 10:33
Joa, das stimmt. Nur was wollen die mit 100 Stürmern und nem "zweitklassigen" Mittelfeld?

Voodoo
29.04.2007, 10:41
Naja, 100 Stürmer haben sie auch nicht mehr. Pizarro verlässt Bayern, Santa Cruz verlässt Bayern. Bleiben nur Makaay, Podolsky und Schlaudraff. Und dass ich von mind. 2 keine große Meinung habe, ist kein Geheimnis. Daher bin ich schon sehr froh, dass Toni kommt.

Allerdings hoffe ich weiter, dass sich auch was im Mittelfeld tut. Denn dort sieht es mind. genau so schlecht aus.

Nirvana
29.04.2007, 11:38
Du meinst "Podolsky" ? :D
Ich will davon erst ne Bestätigung von Bayern haben, ansonsten ist für mich da noch nichts fix was Toni angeht ...

Voodoo
29.04.2007, 11:41
So wie der jeden Ball in den Himmel schießt :heilig:

Nirvana
29.04.2007, 11:43
aber nenn das Kind doch wenigstens beim richtigen Namen ^^

Voodoo
29.04.2007, 12:12
Meinst er bekommt sonst Komplexe und trifft nicht mehr? :rolleyes:

freak
29.04.2007, 12:49
Ich find Poldi jetzt nicht den Oberhammer, aber aufjednfall keine Niete. Hat nen Hammer Schuss :) aber klar, bei der Saison ging gar nix, ebenso aber bei Schweini und Lahm...und und und ^^

Sgt Ultra
29.04.2007, 12:52
Ich hab manchmal das Gefühl, das der bei nem anderen Verein viel mehr reissen könnte...

Nirvana
29.04.2007, 13:08
ist halt wie bei jedem Stürmer - wenn die Zuspiele fehlen, dann können die auch nichts reissen ... ob das jetzt ein Shevchenko ist oder ein Streller spielt dann keine Rolle :p

freak
29.04.2007, 13:20
Streller kanns auch so nich ^^ der stolpert wenn dann die Tore rein

Nirvana
29.04.2007, 13:23
Heute schon Medizin-Check in München
18 Mio! Super-Toni kommt

Bayern-Manager Hoeneß nach dem Spiel mit Eis-Miene: „Das lassen wir uns nicht mehr bieten. In der nächsten Saison werden wir eine andere Mannschaft haben!“

BILD am SONNTAG weiß, was er meint. Der Wechsel von Weltmeister Luca Toni (29) ist so gut wie perfekt!

Der Torjäger aus Florenz (16 Saisontore) kommt schon heute zum Medizin-Check in München.

Toni unterschreibt für drei Jahre, kostet 18 Millionen Ablöse und rund 5,5 Mio Netto-Jahresgehalt – der Italiener wird Bayerns neuer Top-Verdiener. So haben sie sich sein JA doch noch erkauft.

Quelle: blöd.de (http://www.bild.t-online.de/BTO/sport/bundesliga/2007/04/29/bayern-luca-toni/millionen-wechsel.html)

naja bild halt ... aber was sport angeht haben die meistens schon nicht ganz unrecht. was mir am besten gefällt weiter unten im artikel ist das mögliche interesse an snejder - woohooo wäre das geil ! den würde ich auch mit ner schubkarre nach münchen bringen :)

Voodoo
29.04.2007, 13:27
Ja Snejder oder Robben sind im Gespräch. Beides super Spieler.

Sgt Ultra
29.04.2007, 13:35
Jep, das wäre echt gut für die BL, wenn jetzt mal wieder paar Stars kommen

reini
29.04.2007, 15:03
Aber bitte nicht alle zu den Bayern,auch ma welche nach Bochum oder Gladbach :D

Voodoo
29.04.2007, 15:24
Robben bei Bochum? ...... :rofl:

Nirvana
29.04.2007, 20:11
hat dir schon einer gesagt, dass gladbach abgestiegen ist ? :P

reini
29.04.2007, 23:18
jo,habs grad im Videotext gelesen :stopfi:

Sgt Ultra
01.05.2007, 23:07
Nationalstürmer Miroslav Klose und der FC Bayern sind sich nach Angaben der Süddeutschen Zeitung über einen Wechsel des Angreifers von der Weser an die Isar einig. Ungewiss sei momentan lediglich noch der Zeitpunkt des Transfers. Auch der Wechsel von Weltmeister Luca Toni zu den derzeit kriselnden Münchnern sei - zur neuen Saison - fest verabredet.


Hier gehts weiter... (http://www.kicker.de/fussball/bundesliga/startseite/artikel/365011/)

Würd ich echt schade und scheXXXe finden. Luca Toni ok, das würd ich ihnen gönnen, aber jetzt wieder in der Bundesliga wildern... Neenee

Sgt Ultra
01.05.2007, 23:55
Yildiray Bastürk hat seinen Abschied aus der Hauptstadt angekündigt.
"Die Wahrscheinlichkeit, dass ich den Verein verlasse, ist sehr groß. Ich habe ein gutes Angebot eines Vereins aus Deutschland. Wann ich meine endgültige Entscheidung bekannt gebe, ist allerdings noch offen", sagte der Türke.

Dass es sich dabei um den VfB Stuttgart handelt, ist kein Geheimnis. Die Schwaben sollen dem Spielmacher drei Millionen Euro pro Jahr bieten.
"Wir sind in guten Gesprächen. Die Tendenz ist positiv", äußerte sich VfB-Sportdirektor Horst Heldt.

Voodoo
02.05.2007, 07:47
Wildert Stuttgart jetzt auch in der Bundesliga? :muhihi:

Bayern soll endlich mal einen Mittelfeld-Knaller holen!!!

Nirvana
02.05.2007, 09:12
das ist ja kein wildern, da der vertrag ja ausläuft - bei klose geht der ja noch ein jahr ;)

aber wenn klose damit in der bl bleibt - wieso ist das so schlimm ? :)

btw: klose und toni zu verpflichten finde ich eigentlich eher schwachsinnig ... aber naja, alles egal, hauptsache snejder kommt :D

Young-Steff
02.05.2007, 11:07
jede menge namen im gespräch bei den münchnern und makaays abgang und ahrgeaves weg und und und ;)

http://onsport.t-online.de/c/10/92/35/40/10923540.htmll

Voodoo
02.05.2007, 13:35
wenn ich so Namen wie Snejder und Robben lese, bekomme ich einen Ständer :D

zierfisch
02.05.2007, 14:08
3 mille für nen langzeitverletzten wie bastürk. ach du meine güte... :wallbash:

freak
02.05.2007, 14:16
Also ich kann mich nur an die eine längere Verletzung erinnnern...kannst mir noch mehr nennen? :)

zierfisch
02.05.2007, 14:40
Bastürks Horror-Bilanz: Nur 4 Spiele in der Hinrunde durchgespielt, dreimal ein- oder ausgewechselt. Insgesamt mickrige 503 Minuten auf dem Platz. Kein Tor, zwei Vorlagen.
Die Verletzungsliste: Außenbandanriss im Knie, Syndesmoseband-Verletzung und Knochenmarksödem am Wadenbein, danach ein Muskelfaserriss.

Und dafür 3 Millionen GEHALT?!

Ist ja so als ob man einen Blinden fürs zählen bezahlt!

Voodoo
02.05.2007, 14:43
Am letzten Spieltag hatte er ein Tor gemacht :). Aber mir ist dieser Transfer auch eher suspekt....

Nirvana
02.05.2007, 16:38
Bremen: Das Theater ist vorbei
Klose: Bis 2008 bei Werder

Die Spekulationen um Nationalstürmer Miroslav Klose sind vorbei – vorerst zumindest. Der Angreifer von Werder Bremen wird seinen Vertrag an der Weser bis zum 30.Juni 2008 erfüllen. In einem Gespräch mit Werders Geschäftsführung gab der Nationalspieler seine Entscheidung bekannt und beendete damit alle Gerüchte über einen vorzeitigen Wechsel.

Quelle: kicker.de (http://kicker.de/fussball/bundesliga/startseite/artikel/365035/)

Nirvana
02.05.2007, 16:43
Christoph Daum hält am 1. FC Köln fest

Christoph Daum will Trainer des Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln bleiben. Das erklärte Daum am Nachmittag gegenüber dem WDR Fernsehen. In einem Interview mit der "Lokalzeit aus Köln" sagte Daum, derzeit arbeite er mit dem Vorstand an einem Konzept für die kommende Saison. Er gehe davon aus, seinen bis 2010 laufenden Vertrag zu erfüllen.

Quelle: tm.de (http://www.transfermarkt.de/de/news/15903/02052007_1605/news/anzeigen.html)

Voodoo
02.05.2007, 16:53
irgendwie bin ich froh, dass Klose nicht zu Bayern kommt. Hoffe Makaay bleibt jetzt.

MaX PoWeR
02.05.2007, 18:20
Reisende soll man nicht aufhalten....

Sgt Ultra
02.05.2007, 21:02
Wenn bastürk diese Saison ständig verletzt war, bedeutet das dann automatisch, das er dies nächste Saison auch sein wird? Über seine Qualitäten brauchen wir wohl nicht zu sprechen, wenn er denn zum VfB kommt wird er diesen sicher verstärken. Zumal wir auf der Position mit da Silva schon einigermaßen gut besetzt sind und die sich gegenseitig dann sicher hochstacheln werden. Wenn ich nur daran denke, wie Magnin auf der linken seite auf einmal aufgeblüht ist, als er nach mäßiger Leistung Boka vor die nase gesetzt bekommen hatte.

Ich freu mich auf die neue Saison. Voraussichtlich Dauerkarte und in der CL dann hoffentlich Real oder ManU *träum*

zierfisch
03.05.2007, 07:59
Ihr werdet schon noch sehen was ihr an bastürk haben werdet. :p

btw. er hat bei hertha ja nicht mal die belastung bundesliga ausgehalten. wie soll das denn erst bei stuttgart und der CL aussehen?

aber wie gesagt, müßig drüber zu diskutieren, time will tell

freak
03.05.2007, 08:23
dito, also zum time will tell :D

Sgt Ultra
05.05.2007, 09:56
Bis Ende März wollte Bayern-Manager Uli Hoeneß eigentlich die Personalplanungen für die neue Saison beendet haben.

Doch aufgrund der desaströsen Spielzeit ist alles ganz anders gekommen.
Nun soll der schwächelnde Rekordmeister mit bis zu acht Neuzugängen generalüberholt werden.
Dementsprechend vergeht kein Tag ohne neue Spekulationen über zukünftige Top-Stars wie Luca Toni, Arjen Robben oder Wesley Sneijder.

"Die Bayern brauchen frisches Blut. Es reicht nicht nur Toni, aber um ihn könnte man ein neues Team gruppieren. Doch für den Markt sind Hoeneß und Rummenigge zuständig", sagte FCB-Präsident Franz Beckenbauer der "Gazzetta dello Sport".
Das Führungs-Duo will sich aber erst wieder zu Wort melden, wenn die Wechsel perfekt sind.

Erschwert werden die Verhandlungen offenbar durch die Aussicht auf die international nur zweitklassige Bundesliga und den Uefa-Cup.
Derzeit jedenfalls sprechen einige Indizien dafür, dass die Bayern nach den bisherigen Absagen von Rafael van der Vaart und Diego im schlimmsten Fall mit leeren Händen dastehen könnten:

Luca Toni:
"Er ist eine Torgarantie, hat Charakter und hilft immer der Mannschaft. Deshalb hoffe ich, dass er kommt", erklärt Beckenbauer.
Doch laut seinem Berater Tullio Tinti gibt es keine Übereinkunft mit den Münchnern. Eine Entscheidung soll demnach erst nach Saisonende fallen.
Und angeblich bietet der FC Chelsea 20 Millionen Euro Ablöse und sieben Millionen Jahresgehalt für den Fiorentina-Torjäger - zu viel für den FC Bayern.

Wesley Sneijder:
Der Nationalspieler von Ajax Amsterdam wird als neuer Regisseur beim FCB gehandelt, doch sein Berater Sören Lerby dementierte in der "tz": "Wesley hat zwar Angebote - aber sicher keins vom FC Bayern."
Heißester Kandidat ist der FC Valencia, der derzeit mit Ajax um die Ablöse pokert: Hollands Rekordmeister will mindestens 14 Millionen Euro, die Spanier bieten bisher 12 Millionen.

Arjen Robben:
Falls Jose Mourinho Trainer bei Chelsea bleibt, gilt der Abgang des Außenstürmers als sicher. Dabei hat der FC Bayern Konkurrenz aus der sportlich und finanziell attraktiveren Primera Division.
Real Madrid und der FC Barcelona wollen den 23-Jährigen nach übereinstimmenden Presseberichten verpflichten. Barca gilt dabei auch wegen seines holländischen Chefcoaches Frank Rijkaard als Favorit, die Ablöse soll zwischen 18 und 22 Millionen Euro liegen.

Miroslav Klose:
Der WM-Torschützenkönig will bis 2008 bei Werder bleiben. Ob er danach zu den Münchnern geht, von denen ihm ein Vertrag vorliegen soll, ist offen.
"Es ist alles möglich. Ich entscheide im nächsten Sommer", sagte Klose dem "kicker". Schon jetzt bot der FC Barcelona dem Stürmer vier Millionen Euro pro Jahr, wollte allerdings nicht die von Bremen geforderte Ablöse von rund 15 Millionen Euro zahlen. Die entfällt 2008.

Marcell Jansen:
Die Gladbacher wollen ihren Star am liebsten auch in der Zweiten Liga halten, ansonsten aber eine möglichst hohe Entschädigung. Ein Bayern-Angebot über sieben Millionen Euro Ablöse wurde angeblich abgelehnt.
Zudem liebäugelt Jansen mit einem Wechsel ins Ausland, ihm sollen hoch dotierte Angebote von Real Madrid, Arsenal Lodon und dem FC Barcelona vorliegen.
"Es im Ausland zu schaffen und mit ganz großen Stars zu trainieren, wäre ein Riesenschritt, gerade als junger Spieler", sagte der Nationalspieler.

Ze Roberto:
Ottmar Hitzfeld hatte zuletzt das Interesse am früheren Münchner bestätigt, der momentan in seiner brasilianischen Heimat beim FC Santos spielt und dem auch Angebote aus Italien vorliegen sollen.
Doch Hoeneß antwortete dem "kicker" auf die Frage, ob Ze Roberto zurückkehren werde: "Ich glaube nicht."


:muhihi: :p

Voodoo
05.05.2007, 09:59
*träum*... wenn doch alle bei Bayern wären :D

Nirvana
05.05.2007, 11:44
Sneijder, Toni und Jansen reichen mir - aber zumindest Sneijder sollte auf jeden Fall kommen, auch wenn der 15 Mio. kostet !

freak
05.05.2007, 12:51
Ich glaub nich ma das Toni kommt...

Sgt Ultra
05.05.2007, 12:57
Streller wär grad im Angebot, sicher ne Verstärkung für Bayern :xlol:

freak
05.05.2007, 13:07
:muhihi:

Young-Steff
05.05.2007, 19:28
ach wie geil keiner will zu den bayern hahahaha :)

Voodoo
05.05.2007, 19:31
oh ja, macht Sinn sich zu freuen, dass die Bundesliga immer weiter in der Versenkung verschwindet und im Gegensatz zum Rest Europas noch weniger Stars beherbergt.

Castor
05.05.2007, 20:16
tja, muss Bayern halt vernünftig scouten. Stars kamen doch noch nie in die BuLi...

Sgt Ultra
06.05.2007, 12:14
Bayern und Scouten? Irgendwie zwei gegensätze... :rolleyes:
Die konnten doch bis jetzt immer nur die gegnerischen Stars der BL "Scouten"

freak
06.05.2007, 12:24
+g+ da fängts wieder an

Voodoo
09.05.2007, 11:22
VfB einig mit Gledson


Was schon länger beschlossene Sache war, ist nun perfekt! Gledson wechselt am Ende der Saison vom aufstiegsambitionierten Zweitligisten Hansa Rostock zum Bundesligisten VfB Stuttgart. Der Innenverteidiger hat die sportärztliche Untersuchung beim Titelanwärter am Dienstag erfolgreich absolviert und unterschrieb bei den Schwaben einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010. Einen Kontrakt über zwei Jahre erhielt Johannes Rahn von der TuS Koblenz.

mehr... (http://www.kicker.de/fussball/bundesliga/startseite/artikel/365307/)

Voodoo
09.05.2007, 15:27
Frings bleibt in Bremen


Erst kürzlich hatte Miroslav Klose erklärt, dass er seinen Vertrag bei Werder erfüllen wird. Nun haben die Bremer die Zusage eines weiteren Leistungsträgers - und sich das offenbar einiges kosten lassen.

Fußball-Nationalspieler Torsten Frings bleibt bis 2011 beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen. Der 30-jährige Mittelfeldspieler verlängerte seinen Vertrag bei den Norddeutschen trotz eines lukratives Angebots des italienischen Fußball- Rekordmeisters Juventus Turin vorzeitig um vier Jahre. «Ich habe lange genug überlegt und mit mir gerungen», sagte Frings laut «Kicker-Online». Eine Woche zuvor hatte bereits sein Nationalmannschafts- Kollege Miroslav Klose erklärt, in der kommenden Saison in Bremen zu bleiben.

«Ich hatte ein tolles Angebot von Juventus, aber ich habe gemerkt, dass Werder für mich eine Herzensangelegenheit ist», erklärte Frings in einer Pressemitteilung des Tabellendritten.

mehr... (http://www.netzeitung.de/sport/bundesliga/643210.html)

MaX PoWeR
09.05.2007, 18:25
Yeah @ Frings!! :top:

Sgt Ultra
09.05.2007, 20:29
Yeah @ Frings!! :top:

Jup, echt genial das er bleibt, hätt ich nicht gedacht :bunny:

MaX PoWeR
10.05.2007, 21:10
Naldo bekennt sich zu Werder

Die guten Nachrichten um Werder Bremen reißen nicht ab. Nachdem Miroslav Klose und auch Torsten Frings ihr Bleiben bei den Norddeutschen zugesichert haben, hat sich nun auch Naldo zu Bremen bekannt. Der Innenverteidiger verlängerte seinen bis 2009 laufenden Vertrag bei Werder vorzeitig um drei Jahre, wie Geschäftsführer Klaus Allofs am Donnerstag wissen ließ.

"Naldo ist innerhalb kürzester Zeit zu einem der absoluten Topspieler in der Bundesliga geworden. Eine Entwicklung, die noch besser war, als wir sie uns erhofft hatten. Darum haben wir uns bemüht, unsere Verbindung für eine noch längere Zeit zu besiegeln", erläuterte Allofs die Beweggründe, den Brasilianer bis 2012 an den Titelkandidaten zu binden.

http://mediadb.kicker.de/news/1000/1100/3000/artikel/575182/180x135_VpO9CKw46B.jpeg
Kompromisslos für Werder: Naldo (re.)

Naldo, der im Sommer 2005 von Juventude Caxias do Sul an die Weser wechselte, avancierte auf Anhieb zu einer wichtigen Stütze im Abwehrverbund der Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf. Mit Per Mertesacker bildet der 24-Jährige ein starkes Innenverteidiger-Duo, beide stehen in der Liste der besten Abwehrspieler nicht von ungefähr ganz oben. Aber nicht nur in der Defensive zeigte Naldo seine Qualitäten, auch nach vorne ließ er mit sechs Toren in 30 Partien sein Können aufblitzen.

"Ich habe mich sehr gut weiterentwickelt und kann das hier fortsetzen. Ich bin in einer hervorragenden Mannschaft: Trainerstab, Klubleitung und alle Personen, die hier bei Werder arbeiten sind fantastisch. Alle haben mich super aufgenommen. Ich fühle mich einfach rundum wohl und bleibe deswegen in Bremen", so Naldo, der sich in den Kader der brasilianischen Nationalmannschaft gespielt hat.

Trainer Thomas Schaaf gewinnt dem längeren Verbleib seines Innenverteidigers nur Positives ab: "Es freut mich, dass er sich auf dem richtigen Weg sieht und diesen weiter beschreiten will."

Zunächst Richtung Titel, wieder mit Naldo. Der hat seine Gelb-Sperre abgesessen und steht Werder im Endspurt um die Meisterschaft zunächst am Samstag gegen Frankfurt zur Verfügung.

Quelle: Kicker.de (http://www.kicker.de/fussball/bundesliga/startseite/artikel/365410/)

:top: :applaus:

Voodoo
10.05.2007, 23:06
find ich echt klasse für Bremen!!!!

Als Bayern Fan hoffe ich natürlich auf folgende Schlagzeile "Diego wechselt doch zu Bayern"

Sgt Ultra
10.05.2007, 23:12
wer ein Angebot von Madrid hat, wechselt doch nich nach München :stupid2:

Einzig der VfB kommt noch in Betracht :D

Young-Steff
10.05.2007, 23:26
bin mal gespannt wen der bvb sich an land zieht ausser den spieler vom ksc

Voodoo
11.05.2007, 07:55
Hier (http://www.transfermarkt.de/de/aktuell/L1/2006/wechsel/index.html)siehst du 4 Spieler

kru3m3L
11.05.2007, 09:16
2te liga dortmund ist dabei :D
hoffentlich steigt die schwarz-gelbe pest ab, verdient hätten sie es. mal sehn wer dann noch nach dortmund geht ^^

für bremen find ich es cool, dass sie soviele spieler halten. so bleibt die bundesliga im nächsten jahr spannend und bayern wird nicht 10 spieltage vor schluss meister 8)

Voodoo
11.05.2007, 09:18
So wie es gerade aussieht bei Bayern hoff ich dass sie UEFA Cup Platz schaffen.

kru3m3L
11.05.2007, 09:20
den uefa-cup platz haben sie sicher, da passiert nix mehr auch wenn sie die restlichen beiden spiele verlieren.

wobei ui-cup hätte auch was ^^

Voodoo
11.05.2007, 09:22
Ich meinte nächste Saison :)

Kein richtig guter Neuzugang. Viele alte, die weg wollen, aber nicht weg dürfen. Jetzt bleiben wir wohl auch auf Hargreaves hocken.... keiner will zu uns. :(

kru3m3L
11.05.2007, 11:05
ach was nur nicht knickrig sein hr hoeness dann klappts auch mit den stars :top:

Nirvana
11.05.2007, 13:57
die transferperiode beginnt doch erst noch ... also mal schön abwarten ;)

MaX PoWeR
11.05.2007, 17:27
Also ich bin ausnahmsweise mal son richtiger BVB-Fan ;) :top:
Und Gekas sowieso ^^

Voodoo
11.05.2007, 17:48
Mir ist egal wieviel Tore Gekas macht. Hauptsache Stuttgart schießt eins mehr. :D

Sgt Ultra
11.05.2007, 19:22
Gomez sitzt auf der Bank, ich mach mir keine sorgen mehr ;)

Stuttgart gewinnt, Schlacke führt in Dortmund bis zu 93 min mit 1-0 und kassiert dann durch nen unberechtigten Foulelfmeter den Ausgleich. Wenn das so kommt dreh ich ab :D

Nirvana
11.05.2007, 22:53
mir egal wie, hauptsache die scheisser verlieren morgen ;)

Sgt Ultra
14.05.2007, 11:07
Noch eine Woche plus zwei Freundschaftsspiele (gegen Ulm und Waldhof Mannheim) dauert die Horrorsaison 2006/07 für die Bayern, ehe nach dem Urlaub der Frontalangriff erfolgen soll. Zuvor wird an diesem Dienstag und Mittwoch jeweils zweimal trainiert. Chef Ottmar Hitzfeld sieht "keinen Grund, frei zu geben", die Unzufriedenheit über die ablaufende Runde erlaube keine Zuckerl. Der Trainer will "die physischen Voraussetzungen schaffen, damit wir uns anständig verabschieden".

In Cottbus waren Coach und Manager mit der Darbietung ihres Teams einverstanden. Während der Gegner ohne jede Tormöglichkeit gewesen sei, "hatten wir fünf, sechs Chancen", sagt Uli Hoeneß, "das war kein Larifari". Immerhin. Doch Platz vier bleibt Platz vier.

Während sich die Bayern dem Ende einer höchst unerfreulichen Saison entgegenschleppen, wird im Hintergrund, aber längst vordergründig an den Erfolgen der Zukunft gearbeitet - so das Bestreben, so die Ankündigung. Sechs, sieben neue Kräfte wollen die Münchner Macher bald präsentieren. Die Mitglieder des Aufsichtsrats werden bereits an diesem Montag informiert, von welchen Spielern die definitive Zusage vorliegt.

Zu Hamit Altintop, Jan Schlaudraff und José Sosa werden Luca Toni und Marcell Jansen kommen. Allerdings ist beim Linksfüßer aus Gladbach noch die Ablösesumme zu regeln. Eine weitere Option für die linke Seite, wo das Team einen Flankengeber mit einem starken linken Fuß dringendst benötigt, ist Zé Roberto (FC Santos). Wunschkandidat Arjen Robben wird vom FC Chelsea eher nicht freigestellt, freilich werden Großtransfers oft erst Ende Mai abgewickelt.

Noch länger könnte es bei Miro Klose dauern. Auf dessen Beschäftigung schon zur neuen Saison wird beim FC Bayern weiter gehofft. Davon hängt die Zukunft der Stürmer Roque Santa Cruz (Vertrag bis 2009) und Roy Makaay (bis 2008) ab. Santa Cruz möchte unbedingt weg, doch beim Klub liegt für ihn keine offizielle Anfrage vor.

Bei Owen Hargreaves (Vertrag bis 2010) wird dieser verfrühte Abschied immer wahrscheinlicher. Über die finanzielle Entschädigung (25 Millionen Euro Ablöse plus Zuschläge im Erfolgsfall) sind sich der FC Bayern und Manchester United in den vergangenen Tagen einig geworden. Jetzt fehlt lediglich noch die Zustimmung des Klub-Eigentümers Glazer. An Hargreaves Stelle soll künftig Mark van Bommel die Defensivzentrale verwalten. Die neue Elf sei aber "nicht auf dem Reißbrett zu erstellen", warnt Trainer Hitzfeld: "Ich verschließe nicht die Augen davor, dass es ein schweres Jahr wird", das kommende.

Nirvana
14.05.2007, 11:20
bin ja mal gespannt auf die nächsten tage ...

Sgt Ultra
15.05.2007, 23:48
Jean Tigana wird den türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul am Saisonende verlassen.

Der Ex-Nationalspieler und Europameister von 1984 einigte sich mit dem 12-maligen türkischen Meister sechs Tage nach dem Sieg im Pokalfinale gegen Erciyesspor (1:0 n.V.) auf eine vorzeitige Auflösung des bis 2008 laufenden Vertrages.
In der Meisterschaft hatte Besiktas, das unter Trainer Christoph Daum 1995 Meister wurde, durch ein 0:3 bei Bursaspor seine Titelchance am Wochenende verspielt.

Präsident Yildirim Demirören will nun einen "deutschen Trainer" als Nachfolger verpflichten.Wie am Dienstagnachmittag gemeldet wurde, soll der Klub offiziell Interesse an Armin Veh bekundet haben.Man könne sich Veh bei Besiktas gut als "zweiten Daum" vorstellen", hieß es.


Nur der letzte Abschnitt is interessant

Nirvana
16.05.2007, 10:45
ich habe das Gefühl, dass sich Veh das aber nicht vorstellen kann :D

Sgt Ultra
16.05.2007, 11:01
hehe, und der VfB gleich 2 mal nich :bunny:

Sgt Ultra
16.05.2007, 20:43
Ex-Nationalspieler Markus Babbel wird nach seinem Karriereende im Sommer Co-Trainer beim VfB Stuttgart. Der 34-Jährige unterzeichnete am Mittwoch einen Vertrag über zwei Jahre. Dies teilte der Bundesligist mit.

"Ich freue mich auf meine neue Aufgabe beim VfB und bin Armin Veh sehr dankbar, dass er mir die Möglichkeit gibt, erste Erfahrungen im Trainerbereich sammeln zu können", sagte Babbel.

Der frühere Profi des FC Liverpool, des Hamburger SV und von Bayern München stößt somit zum Trainerteam um Chefcoach Armin Veh, Co-Trainer Alfons Higl, Torwart-Trainer Ebbo Trautner und Konditions- und Reha-Trainer Christian Kolodziej.

In seiner Laufbahn holte Babbel mit den Bayern drei deutsche Meistertitel und zwei Pokalerfolge. Mit der DFB-Auswahl wurde er 1996 Europameister in England. Mit den Bayern und dem FC Liverpool wurde er UEFA-Cup-Sieger. 2004 kam er nach Stuttgart.

MaX PoWeR
17.05.2007, 10:26
Veröffentlicht: 16.05.2007 - 20:45 Uhr

«Sport Bild online»: Ivan Klasnic verlängert in Bremen
Fußball-Profi Ivan Klasnic wird seinen Vertrag
beim Bundesligisten Werder Bremen verlängern. «Es fehlt nur noch die
Unterschrift, aber daran wird es nicht mehr scheitern. Ich werde noch
ein Jahr bei Werder bleiben», sagte der 27 Jahre alte Kroate am
Mittwoch der «Sport Bild online».

Klasnic stürmte zuletzt am 17. Dezember 2006 beim 2:1 gegen
Wolfsburg für die Bremer. Nach zwei Nierentransplantantionen
absolviert er derzeit ein Aufbautraining.


Na, da bin ich ja mal gespannt... Mein Kumpel arbeitet ja als Pokercroupier im Casino Bremen, und da war Ivan vor ca. ner Woche an seinem Tisch. Soll wohl ziemlich fett geworden sein, aber geht ihm laut eigener Aussage wieder recht gut. Vranjes war übrigens auch dabei ;)

kru3m3L
17.05.2007, 11:19
ajo, ich denke mal er ist nen guter bankdrücker

an hunt und evtl auch klose (wenn ermal wieder in form ist) kommt er nicht vorbei

Nirvana
17.05.2007, 15:03
bremen spielt doch eh immer mit 4 stürmern - da bekommt er schon seine chance ;)

Castor
17.05.2007, 17:25
bin gespannt, ob er überhaupt jemals wieder annähernd zu seiner Form zurückfindet

Sgt Ultra
18.05.2007, 10:32
Abschied nimmt nach sechs Jahren auch Claudio Pizarro ( 28 ); sein Berater Carlos Delgado sagt, dem ablösefreien Stürmer liege "ein supergutes Angebot" vor. Er übertreibt nicht, denn der FC Chelsea beschäftigt sich mit einer Einstellung Pizarros.

Goodbye sagt am Samstag zudem Owen Hargreaves (26). Der Mittelfeldspieler wird fortan beim englischen Meister Manchester United seine wertvollen Defensivdienste tun. Die Transferbedingungen der Bayern-Bosse, rund 25 Millionen Euro plus erfolgsabhängige Zusatzgelder, werden erfüllt. Der englische Nationalspieler ist mit dem neuen Meister über einen Vierjahresvertrag längst einig.

Noch nicht so weit gediehen ist die Zukunftsplanung bei Roque Santa Cruz (25), der das längst vermeldete Interesse von Betis Sevilla bestätigt. Der Stürmer aus Paraguay, im Juli 1999 nach München gekommen, möchte nach Spanien weiterwandern. Doch da ist noch die Höhe der Entschädigung zu klären.

Chelsea??? Da setzt der sich doch niemals durch :stupid2:

Voodoo
18.05.2007, 10:39
löl, wer weiß. Vielleicht wird das ja sein "Durchbruch". Ich allerdings glaub auch nicht, dass er dort besser spielt als in Bayern.

Nirvana
18.05.2007, 10:47
ich glaube nicht, dass der zu Chelsea geht ...

Aber langsam wird es mal Zeit, dass nen paar Neuzugänge bestätigt werden ...

Voodoo
18.05.2007, 10:53
Höneß hat gestern im Interview gesagt, dass er alle Neuzugänge gleichzeitig ende Mai benennen möchte. Es sollen 6 eher sogar 7 Neuzugänge sein. Es bleibt also spannend.

Nirvana
22.05.2007, 11:47
Werder Bremen:


Allofs bekräftigt: Klose bleibt in Bremen - Andreasen kommt zurück

Miroslav Klose soll trotz des erneuten Werbens von Bayern München auch in der kommenden Saison bei Werder Bremen spielen. Das bekräftigte Bremens Sportdirektor Klaus Allofs am Montag. «Wir müssen für die kommende Saison nicht viel ändern», sagte Allofs. «Weil Torsten Frings und Miroslav Klose bleiben, steht der Kader ja weitestgehend.» Zudem wird der an den Absteiger FSV Mainz 05 ausgeliehene Däne Leon Andreasen zum Bremer Fußball-Bundesligisten zurückkehren.


Werder zieht Kaufoption: Stürmer Almeida bleibt bis 2011

Werder Bremen und Stürmer Hugo Almeida gehen auch in Zukunft gemeinsame Wege. Geschäftsführer Klaus Allofs gab am Montagnachmittag bekannt, dass die Grün-Weißen die Option wahrnehmen, den Portugiesen für weitere vier Jahre unter Vertrag zu nehmen. Der 23-Jährige bleibt Werderaner bis zum 30.06.2011. Die Ablöse beträgt 3,5 Mio. Euro


Carlos Alberto steht auf der Wunschliste

Ob noch ein Kracher kommt? Wenn, dann ein Hochkaräter fürs Mittelfeld. So erinnern sich die Bremer an einen potenziellen Kandidaten aus dem Vorjahr. "Ein interessanter Name", sagt Allofs über Carlos Alberto, dem auch mal bei Porto aktiven Brasilianer von Fluminense Rio de Janeiro. Kein Interesse besteht indes an den schon auf der Liste auftauchenden Kleberson, Gilberto Silva und Katsouranis. Auch der Hamburger SV soll an einer Verpflichtung interessiert sein ...

FC Bayern München:


Korb für FC Bayern: Arjen Robben bleibt beim FC Chelsea

Arjen Robben hat dem FC Bayern München einen Korb gegeben. Der niederländische Nationalspieler bleibt beim englischen Pokalsieger FC Chelsea. «Ich werde kommende Saison hier sein, das ist sicher», sagte Robben am Montag der Londoner Abendzeitung «Evening Standard»: «Ich habe stets gesagt, dass ich bleiben möchte.»


Jansen will nach München

Marcell Jansen will Borussia Mönchengladbach in Richtung München verlassen.
"Warum nicht? Ich habe immer gesagt, Bayern München ist ein großer Klub. Das Interesse ehrt mich", sagte der Linksverteidiger.
Jansen wartet nun auf eine Entscheidung der Borussia, ob und zu welchen Konditionen er trotz seines noch bis 2009 auch für die Zweite Liga gültigen Vertrages den Klub verlassen darf.


Hoeneß lockt Quaresma

Der Vertrag des neunmaligen portugiesischen Nationalspielers (ein Tor) gilt bis 2009. Quaresma kommt über die linke Seite und ist dafür bekannt, dass er von da mit dem rechten Außenspann flankt und schießt. Kenner sagen, er sei in seinem Stil mit Cristiano Ronaldo vergleichbar.

VfB Stuttgart:


Stuttgart: Heldt sucht Spielmacher - Bastürk oder Souza?

zu Bastürk: Der ablösefreie Noch-Berliner muss sich nur noch entscheiden: zwischen VfB und BVB. Die Schwaben bieten einen Vierjahreskontrakt, taxiert mit rund drei Millionen Euro. In Dortmund kann der Türke genauso viel verdienen - das allerdings möglicherweise auch ein Jahr länger. Anfang dieser Woche soll die Entscheidung fallen, in die auch Bastürks persönliche Situation (die Eltern wohnen in Herne) stark einfließen wird.

zu Souza: Als Alternative soll ein Brasilianer im Gespräch sein: Willamis Souza vom FC Sao Paulo. Der 28-Jährige - 1,76m groß, 77 kg schwer - ist als Spielmacher und auf der rechten Seite einsetzbar, gewann mit Sao Paulo 2005 die Copa Libertadores (südamerikanische Champions League) und die Klub-WM. Damals noch zumeist als Ersatzspieler. Zum Gewinn der Landesmeisterschaft 2006 steuerte der mit der Nummer 10 ausgestattete Dribbler dagegen vier Tore in 28 Spielen bei. Da sein Vertrag bis 31.12.2009 (Saisonende) läuft, wäre eine Ablöse fällig, die mit rund drei bis fünf Millionen beziffert wird. "Sehr teuer kann er nicht sein", erzählt kicker-Korrespondent Carlos Freitas. "Souza ist ein guter, aber kein herausragender Spieler und darum auch nicht Nationalspieler. Ein schneller, kleiner und quirliger Typ, der aber in einer guten Mannschaft eine gute Rolle spielen kann."

Arminia Bielefeld:


Arminia hält Middendorp

Seit 14. März 2007 hat Ernst Middendorp wieder das Sagen bei Arminia Bielefeld, sein derzeitiger Vertrag läuft über die abgelaufene Saison hinaus bis zum 30. Juni 2008. Der Kontrakt des Trainers bei den Ostwestfalen wird aber nun vorzeitig verlängert. Die genaue Vertragsdauer soll in einer Pressekonferenz heute noch bekanntgegeben werden.

weitere Gerüchte:
Albert Streit wechselt von Eintracht Frankfurt zum FC Schalke 04 ...
Der Hamburger SV will Zidan von Mainz verpflichten ...
Hertha BSC ist sehr stark an Drobny vom VfL Bochum interessiert ...

Gerücht des Tages:
Laut Berliner Kurier (Gammelblatt ala Bild) soll Hertha sehr stark an Jürgen Klinsmann als Nachfolger von Heine im Traineramt interessiert sein.
Meine Meinung: lächerlich ...

Voodoo
22.05.2007, 11:53
oh je, immer wenn ich den Namen Almeida lese, muss ich an Bremens letztes Spiel denken, wo er eigentlich frei vorm Tor (Torwarte wurde durch einen Pass umspielt) den Ball einfach nicht ins Tor bekam. Sowas von schlecht... für einen Stürmer eigentlich unentschuldbar :)

Nirvana
22.05.2007, 12:20
noch etwas aktuelles in Sachen Sneijder:


Rückt ein Wechsel von Wesley Sneijder zu Valencia immer näher? Jedenfalls hat sich der Mittelfeldspieler von Ajax Amsterdam in den holländischen Medien folgendermassen geäussert: "Ich hoffe, dass die beiden Vereine bald eine Einigung finden. Ich fühle mich bereit für eine Erfahrung im Ausland und Valencia ist ein grosses Team. Da würde ich gerne spielen." Die Holländer fordern für den 22-Jährigen, der wie berichtet das Interesse äusserst vieler Vereine weckt, ungefähr 15 Millionen Euro Ablöse.

:( :( :(

Voodoo
22.05.2007, 12:21
:( echt schade.

Young-Steff
22.05.2007, 16:36
Bin echt mal gespannt ob Rivaldo echt zu Hannover geht

Voodoo
22.05.2007, 16:57
denk ich nicht. Hannover hatte bis Sonntag Zeit zuzuschlagen. Jetzt ist Rivaldo auch für andere Vereine "erhältlich". Wer zulange zögert bestraft das Leben.

Young-Steff
22.05.2007, 17:09
ja das stimmt selbst schuld der is zwar schon 35 aber immernoch gut für die

Young-Steff
22.05.2007, 17:12
Zorc bestätigt: Bastürk sagt BVB ab, Klimowicz kommt Yildiray Bastürk vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC wird nicht zu Borussia Dortmund wechseln. Der türkische Nationalspieler habe dem BVB abgesagt, bestätigte Sportdirektor Michael Zorc am Dienstag der dpa. «Bastürk wird nicht zu uns kommen, das ist richtig», sagte Zorc. Somit wird ein Wechsel des 28 Jahre alten Mittelfeldspielers zum deutschen Meister VfB Stuttgart immer wahrscheinlicher.

Noch keinen Vollzug kann die Borussia laut Zorc beim geplanten Transfer von Abwehrspieler David Rozehnal (Paris St. Germain) vermelden. Der BVB will den Franzosen aber in dieser Woche ein Angebot unterbreiten. Für die neue Spielzeit stehen bisher Jakub Blaszczykowski (Krakau), Giovanni Federico (Karlsruhe) und Marc Ziegler (Bielefeld) als Neuzugänge fest. Dazu kommt Stürmer Diego Klimowicz (Wolfsburg), dessen Verpflichtung nur noch Formsache ist.
Zorc: «Ich denke, da können wir am Mittwoch Vollzug melden.»

Young-Steff
22.05.2007, 17:17
Mehdi Mahdavikia who left Northern German club, Hamburg SV, after 8 years, is linked to Borussia Dortmund. Thomas Doll, HSV's sacked coach was appointed as Borussia Dortmund coach and according to World Soccer News website, Borussia Dortmund joins Wolfsburg among Bundesliga teams in hunt to seal a deal with Mehdi Mahdavikia. Mahmoodreza Fazli, Mahdavikia's sporting agent confirmed the interested clubs from France, Spain and England. Mahdavikia has announced he will choose his future in the next two weeks.

Young-Steff
22.05.2007, 17:18
Laut der Sportzeitung Marca ist der FC Bayern München stark an einer Verpflichtung von Jose Antonio Reyes von Arsenal London interessiert, der derzeit aber an Real Madrid ausgeliehen ist! Real Madrid ist mit Reyes sehr unzufrieden aufgrund seiner egoistischen Spielweise und ist deshalb nicht bereit die Kaufoption zu ziehen, da dabei eine Ablöse von ca. 25 Mio.€ fällig wäre! Der Berater von Reyes wiederum sprach von mehreren Angeboten aus dem In- und Ausland, das stärkste Interesse käme aber vom FC Bayern München so der Berater weiter, die in Reyes einen hochkarätigen Ersatz für Claudio Pizarro und Roque Santa Cruz sehen, so hätten sich bereits Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge zu ersten Verhandlungen mit dem Spieler in einem Hotel in Madrid getroffen!

Young-Steff
22.05.2007, 17:21
Was wird aus Mainz-Stürmer Mohamed Zidan (25)?

Für den Ägypter (13 Rückrundentore) gibt es immer mehr Angebote.

Neben Hamburg, Stuttgart und Hannover jagen ihn auch Marseille, Monaco (beide Frankreich), La Coruna und Osasuna (beide Spanien).

Zidan: „Wenn ein Angebot in Deutschland so gut wie im Ausland ist, bleibe ich definitiv in der Bundesliga. Favorit ist dann der HSV!“

Nirvana
22.05.2007, 17:24
omg nicht Reyes ... schon garnicht für 25 Mio. ...

das mit Rivaldo hatte ich nicht gepostet, weil es meiner Meinung nach Schwachsinn ist. Erstens viel zu alt. Zweitens keine Klasse mehr und 3. Hannover *lol*

Sgt Ultra
22.05.2007, 17:34
der edit-knopf ist manchmal schon ne tolle sache... *gg*

Young-Steff
22.05.2007, 17:35
ja manchmal aber ich hab die so zufällig entdeckt und deswegen nich editiert ^^

Castor
22.05.2007, 20:23
oh je, immer wenn ich den Namen Almeida lese, muss ich an Bremens letztes Spiel denken, wo er eigentlich frei vorm Tor (Torwarte wurde durch einen Pass umspielt) den Ball einfach nicht ins Tor bekam. Sowas von schlecht... für einen Stürmer eigentlich unentschuldbar :)

tja, so ein manager wird den stürmer natürlich nach seiner gesamt saison leistung beurteilen, und nicht nach einem spiel

MaX PoWeR
22.05.2007, 20:25
So aus das sieht. Ich finde die Entscheidung absolut richtig, der Junge wird noch seinen Weg machen :) :top: Klose hat übrigens mehrere solcher Großchancen ausgelassen im Laufe der Rückrunde...

Sgt Ultra
22.05.2007, 20:30
das ist auch bekannt als das "Kuranyi-Syndrom" :D

Voodoo
22.05.2007, 21:56
tja, so ein manager wird den stürmer natürlich nach seiner gesamt saison leistung beurteilen, und nicht nach einem spiel

Dennoch muss ich immer dran denken, wenn ich sein Name höre bzw lese :D.

Nirvana
23.05.2007, 13:26
Drobny zur Hertha

Am Mittwochmittag wurde Torhüter Jaroslav Drobny wie erwartet bei Hertha BSC als erster Neuzugang für die kommende Spielzeit vorgestellt. Der Tscheche kommt vom Liga-Konkurrenten VfL Bochum und unterschrieb bei den Hauptstädtern einen Dreijahres-Vertrag. Für den 27-Jährigen müssen die Berliner keine Ablösesumme entrichten.

Nirvana
23.05.2007, 15:00
neuer Tag - neues Gerücht um die Einkäufe des FCB:

Heute mal aktuell: Robin van Persie ^^
Damit ist die Liste der Medienberichte an denen der FCB jetzt dran sein soll erweitert auf: Queresma, Deco, van Persie, Ribery, Toni, Klose, Sneijder, Ze Roberto, Emre, Malouda, Jansen und Pepe - langsam wird es unübersichtlich :eek:

Sch... Presse :stupid2:

ich hätte davon gerne: Sneijder, Toni, Jansen und der kleine Deco würde wohl auch passen :D

Voodoo
23.05.2007, 15:26
Jose Antonio Reyes haste du vergessen :D

Nirvana
23.05.2007, 15:33
zu Reyes hab ich mal überhaupt nichts gefunden ... wo steht da etwas zu (Quelle) ?

Außerdem heisst der: José Antonio Reyes Calderón

Voodoo
23.05.2007, 15:37
Hier (http://forum.myrabbits.de/showpost.php?p=119742&postcount=229)ist die Quelle. Ich hab daraus nur Copy & Paste.

Nirvana
23.05.2007, 15:57
Aber dieser Artikel wurde weder von sport1.de, kicker.de oder aber transfermarkt.de veröffentlicht ... in sofern fehlt mir da leider schon eine "deutsche" Quelle :)

und zum 2. - ich wollte dich nur ärgern, ist mir anscheinend gelungen :p

Voodoo
23.05.2007, 15:59
näääää, sonst hättest du ein grml smilie dahinter gesehen. Es war eher ein belehrendes Dahinschwafeln :)

Macht es übrigens ein Unterschied ob eine deutsche oder eine spanische Presse ein Gerücht in die Welt setzt? hehe

Castor
24.05.2007, 09:47
näääää, sonst hättest du ein grml smilie dahinter gesehen. Es war eher ein belehrendes Dahinschwafeln :)

Macht es übrigens ein Unterschied ob eine deutsche oder eine spanische Presse ein Gerücht in die Welt setzt? hehe

ja macht es, die Spanische Fußball Presse verzapft noch mehr Bullshit...

kru3m3L
24.05.2007, 09:50
mir würden ribery und sneijder reichen

zierfisch
24.05.2007, 09:56
Stellt euch mal vor Höneß würde auf einer Pressekonferenz die Neuzugänge Toni und Ribery mit "Die Schöne und das Biest" vorstellen! :D

Nirvana
24.05.2007, 15:25
Kicker Ausgabe von HEUTE:

An diesem Donnerstag endet für die Bayernprofis das Arbeitsjahr 06/07, mit dem Privatspiel beiWald*hof Mannheim (18.45 Uhr). Für Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rumme*nigge geht die Arbeit weiter.
Den Manager wird demnächst ein Telefonat aus Holland erreichen. „Ich habe mit Herrn Hoeneß verein*bart, dass ich ihn anrufe, wenn mit Chelsea alles geklärt ist“, sagt Hans Robben. Diesen Vollzug – ja oder nein zu Chelsea – kann derVater und Berater des Stürmers Arjen Robben (23) nach einem Gespräch mit der Führung des Londoner Klubs noch nicht vermelden. Er betont: „Wir sind uns mit Chelsea noch nicht einig.“

Anders lautende Berichte bezeichnet Robben senior als falsch und stellt gegenüber dem kicker
klar: „Da ist noch immer eine Mög-l*ichkeit, dass Arjen nach München geht.“ Geld sei für seinen Sohn, für den Chelsea 2004 satte 20 Millionen Euro zahlte, nicht entscheidend, sondern die Perspektive auf den Gewinn der Champions League, die die Robbens in München sehen – „wenn man von einem Vertrag über fünf Jahre ausgeht“, so Hans Robben. Das nächste Jahr im UEFA*Pokal störe nicht, so der Vater, der anfügt: „Wir haben keine Eile.“ Die Alternativen zu Robben für die linke Seite heißen Franck Ribery (24, Marseille) und Ricardo Quaresma (23, Porto). Zé Robertos Rückkehr betreffend ist man beim FC Bayern optimistisch.

Sgt Ultra
24.05.2007, 16:23
Der Zeitpunkt wann sie ihr "grandioses" Gesamtpaket veröffentlichen wollen verschiebt sich immer weiter nach hinten, sagen wohl alle ab :D ;)

@zierfisch: Das wär mal richtig fies *gg*

Nirvana
24.05.2007, 16:25
2 wochen nach bundesliga ende ist erst in 9 tagen ;)

in sofern darf noch lange und ausgiebig weiter spekuliert werden ... und ich bin mir sicher da kommt schon einiges :p