PDA

View Full Version : Software Französische Nationalversammlung nimmt Ubuntu



Deadman
12.03.2007, 23:40
Französische Nationalversammlung nimmt Ubuntu.



Die französische Nationalversammlung wird die Rechner der Abgeordnetenbüros auf die Linux-Distribution Ubuntu (http://www.ubuntu.com/) umstellen. Das Ubuntu-Projekt bezieht sich in seiner Mitteilung (http://fridge.ubuntu.com/node/814) dazu auf Medienberichte, darunter in der Tageszeitung La Tribune. Sie schreibt (http://www.latribune.fr/info/L-Assemblee-nationale-choisit-le-logiciel-libre-%7E-ID51B2E5C49A8FCE51C1257299003C40B2-$Db=Tribune/Articles.nsf-$Channel=Entreprises%20%26%20secteurs-$SubChannel=Informatique%20%26%20Electronique), die Abgeordneten und ihre Mitarbeiter würden von den zwei Firmen Linagora (http://www.linagora.com/) und Unilog (http://www.unilog.com/) versorgt. Die Umstellung der 1154 betroffenen Desktop-Rechner soll im Juni dieses Jahres abgeschlossen sein.

Quelle:heise.de (http://www.heise.de/newsticker/meldung/86578)

Und nun lauschet meinen Worten, denn das wird höchstwahrscheinlich erst wieder im nächsten Jahrzehnt aus meinem Munde kommen:

Nehmt euch ein Beispiel an den Franzosen ^.^

zierfisch
13.03.2007, 16:01
Die Franzosen immer mit ihrer Extrawurst...

Deadman
13.03.2007, 17:06
Wenn sie schon den Fehler machen, meinen zu können Atom-Energie wäre umweltschützend können sie wenigstens bei der Wahl ihrer Betriebssysteme den richtigen Weg wählen.

Castor
13.03.2007, 21:26
wieso Franzosen, in München laufen (oder werden umgestellt) die Systeme der Stadverwaltung doch auch auf Linux?

Deadman
13.03.2007, 21:37
Wieso München?

Neusten Meldungen zufolge wird Dell jetzt ebenfalls Rechner mit Linux anbieten.
Derzeit läuft eine Umfrage welche Distributionen es seien sollen, die Favoriten dabei sind Novell/Suse Linux Desktop, Red Hat Enterprise Desktop, Fedora, OpenSuse und Ubuntu.