PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abwärtskompatibilität ade?



Voodoo
13.03.2007, 12:06
Abwärtskompatibilität ade?


Nicht via Chip lässt Microsoft alte Xbox-Klassiker auf der Xbox 360 abspielen, sondern durch Software-Emulation. Das Problem daran: Nicht alle Spiele laufen sofort rund, oft werden einige Nachbesserungen nötig. Deshalb sitzt ein Team von Programmieren seit der Veröffentlichung der Konsole daran, auch ältere Semester zum Laufen zu bringen. Doch das könnte sich bald ändern.

Chris Satchell von Microsoft sprach mit Kotaku über das Thema. Er kündigt schon jetzt an, dass ab einem bestimmten Punkt die Konzentration auf die Abwärtskompatibilität abnehmen wird - voraussichtlich schon Ende des Jahres. Er begründet dies mit den zahlreichen Spielen, die jetzt für die Xbox 360 erhältlich sind und zweifelt an der Notwendigkeit. Freilich wird bis Ende des Jahres nochmal ein ganzer Schwall an weiteren Xbox-Titeln spielbar sein.

Uns interessiert die Meinung der Spieler: Wie steht ihr zu euren Klassikern? Ist euch die Spielbarkeit auch auf den Nachfolger-Konsolen noch wichtig, oder könnt ihr darauf verzichten?

MaX PoWeR
13.03.2007, 12:52
Habe zwar keine Xbox, aber man kann es ja ein stückweit mit der Playstation vergleichen. Da finde ich die Abwärtskompatibilität schon sehr wichtig, da es oft alte Spiele gibt, die nicht neu aufgesetzt werden und trotzdem in 100 Jahren noch Spaß machen :)

JackY
13.03.2007, 19:02
ich finde die Abwärtskompatibilität sogar verdammt wichtig , was nutzt es mir wenn ich die ps1 habe und mir dann später die neue ps3 kaufe und meine geliebten Klassiker nicht mehr laufen ?

Ohne Crah Bandicot kann ich doch kaum überleben :D

Voodoo
13.03.2007, 20:03
dafür bekommste ja die neue Version von Crash Bandicot, die für die PS3 erscheinen wird :)

Aber ich finde auch, dass Abwärtskompatibilität sehr wichtig ist. Man hat schließlich auch viel Geld für die Spiele gezahlt.

Sleip`
13.03.2007, 20:37
abwärtskompatibilität war mir noch nie wichtig, den mit spielen einer vorherigen generation ist es bei mir eine ganz komische sache: zum einen sind die spiele noch nicht so alt, als das man sie als klassiker bezeichnen könnte und es der nostalgie zuliebe tut und zweitens sind sie wiederrum doch zu alt, so dass mir die grafik in den augen regelrecht weh tut. lieber wirkliche klassiker ala xbox-live-arcade oder virtual console als ps1, ps2 und co. :)

JackY
13.03.2007, 20:46
dafür bekommste ja die neue Version von Crash Bandicot, die für die PS3 erscheinen wird :)

Aber ich finde auch, dass Abwärtskompatibilität sehr wichtig ist. Man hat schließlich auch viel Geld für die Spiele gezahlt.

Eben , deshalb würde ich mich wahnsinnig ärgern , wenn Spiele wie Crash neu kaufen müsste !
Aber der Kauf einer ps3 ist bei uns zu Hause in der heissen Diskusionsphase...:D
ja oder nein , wenn ja warum , weil eh meistens am Pc usw...
Also allzu viele Gedanken muss ich mir noch nicht machen.

Voodoo
13.03.2007, 20:52
naja. aus Erfahrung weiß ich, dass viele PS Spiele nicht auf dem PC umgesetzt werden. Wenn ja, dann erst viele Jahre später. Von der XBox360 wird mehr konvertiert. Wobei... sieht so aus, als würden sich die Zeiten ändern.

MaX PoWeR
13.03.2007, 21:51
@ Sleip: Grafik ist für mich eher zweitrangig, der Spielspaß steht eindeutig im Vordergrund. Habe mir ja vor ein paar Wochen ePSXe installiert, um meine alten PS1 Spiele wieder zocken zu können, und Wipeout2097 zB macht immer noch so derbe Spaß, auch wenn die Grafik längst nicht mehr aktuell ist.

Sleip`
13.03.2007, 22:01
hmmm, in bezug zb auf rennspiele kann ich es noch gut verstehen, aber bei rpg's, action-adventures oder ego-shootern, alles genre's die ich dem rest bevorzuge und wo die atmosphäre gross geschrieben wird, macht sich imo die technik doch stark bemerkbar. jetzt nochmals ein verpixeltes metal gear solid auspacken, wo doch der vierte teil mit bombast-grafik vor der haustür steht.....

.....um es kurz und knapp zu machen: jedem das seine! :D

Voodoo
14.03.2007, 11:46
passend zum Thema diese News (http://forum.myrabbits.de/showthread.php?p=111771#post111771) über die Abwärtskompatibilität der PS3.

Voodoo
20.03.2007, 16:14
Und hier (http://forum.myrabbits.de/showthread.php?p=112524#post112524)die Abwärtskompatibilitätsliste von der PS3

The_Smiley
22.04.2007, 22:36
Meine erste Konsole war die PS. Als FF-Fan folgte zwangsweise die PS2. Soweit ein reibungsloser Übergang. Als ich endlich wieder flüssig war, um mir auch die Xbox leisten zu können, hielt ich es für sinnvoller, auf die nächste Gen zu warten.

Nun habe ich die X360, kann aber gerade mal 2 der Xbox-Spiele spielen, die ich sehnsüchtig mal haben wollte. Alle anderen sind nicht kompatibel und werden es vielleicht auch nie sein.

Ich für meinen Teil find es also ziemlich blöd, wenn Spiele früherer Generationen nicht spielbar sind.

Sleip`
22.04.2007, 23:48
das ist dann natürlich ziemlich bitter... tut mir leid für dich, aber leider wird kundenservice in dieser beziehung bei keinem der großen hersteller groß geschrieben. da bleibt dir nur zu hoffen das vielleicht doch irgendwann mal ein passendes update raus kommt.

aber hey, schwelge nicht in der vergangenheit und freu dich doch auf so schöne rpg's wie blue dragon, lost odyssey oder eternal sonata. ;) ob ff für die 360 auch noch kommt, ist ja leider noch ungewiss.

Voodoo
23.04.2007, 08:45
Und wie man hier (http://forum.myrabbits.de/showthread.php?t=13394) sieht kommen hin und wieder auch Updates für die Emulation heraus, so dass die Liste der abwärtskompatiblen Spielen stetig größer wird.

The_Smiley
23.04.2007, 22:50
Die Vergangenheit vergessen? Määh... Nee, das geht doch nicht. Ohne dies weiß man doch die heutige Grafik und Qualität erst gar nicht richtig zu schätzen. Davon abgesehen würde ich mich auch heute noch über eine schöne Spielesammlung alter AMIGA-Spiele freuen (kleiner Wink an meinen Bruder... War da nicht mal was?;) ).

Für die Zukunft freue ich mich natürlich auf GTA4, Assassin's Creed, uvm. Auch will ich mal God of War II testen. Sah recht spaßig aus.

Sleip`
23.04.2007, 23:06
najo, wenn's aber leider net anders geht musst du eben auf das eine oder andere game verzichten. für die zukunft hast du ja immerhin eine erlesene auswahl getroffen. damit lässt sich (hoffentlich) viel spass erleben.

und ja, bis gow2 ist es nicht mehr lange hin. das wird ne mordsgaudi! *freu* :]

The_Smiley
23.04.2007, 23:19
Lohnt es sich eigentlich, mal den ersten Teil von God of War zu spielen? Hatte noch nicht das Vergnügen.

Sleip`
23.04.2007, 23:38
allein auf das spiel bezogen 100%ig. da kann man nix falsch machen, ein wirklich geiles spiel! ob man es unbedingt wegen der story gespielt haben muss kann ich ja leider noch nicht beurteilen, aber von vorteil wird es mit sicherheit sein. kratos, der (anti)held des spiels wird im ersten teil mehr oder weniger vorgestellt. und in anbetracht der tatsache das mit teil 3 auf der ps3 die trilogie abgeschlossen werden soll, kann es nicht schaden die ganzen hintergründe zu kennen. das spiel hat man ja leider relativ schnell durch, ein wochenende reicht fast schon aus. also hopp hopp, schnell ausleihen gehen! ;)

The_Smiley
24.04.2007, 18:54
Um die PS3 werde ich wohl ebenfalls nicht herum kommen... Wenn sie nur nicht so unglücklich teuer wäre! Naja... Im nächsten Jahr vielleicht. Ob ein Spenden-Konto helfen würde? ;)

Nochmals zur Abwärtskompatibilität: Hatte Nintendo nicht damals irgendetwas davon gesprochen, dass man Spiele früherer Generationen kostenpflichtig (aber immer noch günstig) runterladen kann oder sowas? Ist doch auch mal eine Idee, oder nicht?

Voodoo
24.04.2007, 19:13
Das gibts ja auch bei XBox360, Playstation 3 und bei Nindendo selbst.

Bei XBox360 gibts unter anderem Streetfighter 2, Turtles usw.

Bei PS3 und Nindendo gibts bessere alte Spiele Klassiker. Die fallen aber alle unter Nostalgie Games. Die "normalen" Spiele von Vorgänger-Konsolen werden halt durch die Abwärtskompatibilität abgedeckt, die nach und nach weiter verbessert wird.