PDA

View Full Version : Historienepos 300: Iran protestiert



Voodoo
23.03.2007, 14:53
Historienepos 300: Iran protestiert


Wie der ORF berichtet, hat der Iran bei den Vereinten Nationen in New York gegen den Film 300 formal Protest eingelegt. Aus Sicht des Irans handele es sich bei dem historischen Actionfilm von Dawn of the Dead-Regisseur Zack Snyder um ein Propagandawerk, mit dem das iranische Volk verunglimpft werden solle.

300 dreht sich um die historische Schlacht bei den Thermopylen in Griechenland (480 v. Chr.), bei welcher der spanische König Leonidas (im Film verkörpert von Richard Butler) mit lediglich 300 Mann an seiner Seite gegen eine Übermacht von Persern kämpft. Der Iran störe sich am Porträt der Perser, die als moralisch verwerfliche Barbaren dargestellt werden würden.

Die Behauptung, 300 sei »offensichtlich Teil der derzeitigen Kampagne des Westens gegen den Iran« ist allerdings etwas weit hergeholt: Der Film basiert nicht etwa nur auf historischen Fakten, sondern auf einem Comic des US-Zeichners Frank Miller.

Deadman
23.03.2007, 15:30
Braucht sowas noch einen lustigen Kommentar?
Nein! Da kann auch so jeder herzlich drüber lachen.

Voodoo
23.03.2007, 15:32
Der iranische Präsident war halt schon lange nicht mehr in der Presse. Musste ja mal wieder was dagegen tun :stupid2:

Sleip`
23.03.2007, 15:36
Der Iran störe sich am Porträt der Perser, die als moralisch verwerfliche Barbaren dargestellt werden würden.

und woher wollen die wissen das es nicht tatsächlich so war? zeitzeugen? :eek:

Deadman
23.03.2007, 15:37
Wobei ich folgendes schon vor Tagen gelesen habe, dabei aber dachte, dass das reine Satire gewesen wäre:



Persian War

In response to the film ‘300,’ Iran says it will defeat Sparta.

March 20, 2007 - In what foreign policy experts believe to be a direct response to the hit American movie “300,” Iranian President Mahmoud Ahmadinejad today declared war on Sparta. Even for the mercurial Ahmadinejad, the move struck many diplomatic insiders as extraordinary, since the consensus in the international community is that the city-state of Sparta no longer exists.

[...]

But, according to a close associate of Ahmadinejad, the Iranian president’s thoughts turned to war after seeing a matinee showing of “300” this past Saturday at the Tehran Cineplex 12. “He was hopping mad at the way the Spartans kicked the Persians’ butts,” the aide said. “I haven’t seen him this angry since he saw that thing with Hugh Grant and Drew Barrymore.”At a press conference in Tehran today, President Ahmadinejad directed his most barbed comments at the 300 Spartan warriors depicted in the film. “So you think you are a match for the entire Persian army?” Ahmadinejad said. “Well, let’s see if you’re a match for Iran’s nuclear program!”

Quelle: msnbc.com (http://www.msnbc.msn.com/id/17704847/site/newsweek)

rieke
23.03.2007, 23:22
die ham ja sonst keine Probleme oder so :>