PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Depp und Banderas bald in Sin City



Voodoo
28.03.2007, 09:09
Depp und Banderas bald in "Sin City"


BildIn "Sin City" spritzt schon mal gelbes Blut. Genauso ideenreich wie der Film ist auch dessen Regisseur, der mal nebenbei die Filmmusik zu Quentin Tarantinos "Kill Bill Vol. 2" komponiert.

Film-Genie Robert Rodriguez hat mit seinem experimentellen und teils abstrakten Stil mit "Sin City" einen Meilenstein in der Geschichte der Filmkunst gesetzt. Kein Wunder, dass sich die Stars um Rollen in den geplanten Fortsetzungen der Comic-Reihe reißen: Antonio Banderas wäre sogar bereit, einen Buckligen zu spielen - Hauptsache er wird im "Sin City"-Universum verewigt.

Rodriguez' kongenialer Partner Frank Miller, der Schöpfer und Zeichner von "Sin City", hat gerade auf Grundlage seiner Comic-Story "A Dame to kill for" das Drehbuch für "Sin City 2" vollendet.

Die Comic-Episode ist die Vorgeschichte zu der Sequenz "A Big fat Kill" aus dem ersten Film: Dwight (Clive Owen) rächt darin mithilfe der gefährlichen Anführerin des Rotlichtviertels Gail (Rosario Dawson) den mysteriösen Tod seiner Geliebten. Dem Journalisten ist die mordlustige Edelhure von früher bekannt...

Drogenerfahrung zahlt sich aus

Rosario Dawson verrät: "Im Gegensatz zum ersten Film, in dem drei Bücher und unterschiedliche Zeiteinheiten zusammengefasst sind, wird es dieses Mal eine geradlinige Erzählung geben. 'Sin City 2' wird in diesem Sinne normaler - jedenfalls so normal wie eine Fortsetzung von 'Sin City' mit seinen stilisierten Schwarz-Weiss-Sequenzen sein kann."

Nachdem Frank Miller extra für Antonio Banderas, der mit Robert Rodriguez bereits in dem Remake "Desperado" zusammenarbeitete, das Drehbuch von "Sin City 2" angepasst hat, wird auch schon die nächste Katze aus dem Sack gelassen: Regisseur Rodriguez eröffnet, Topstar Johnny Depp solle im dritten Film, der sich hauptsächlich an Millers Comic "Hell und Back" orientiert, einen drogenabhängigen Künstler spielen, der unter Halluzinationen durch "Sin City" streift. Abgefahren, aber Jonhnny Depp hat im Umgang mit Drogen schon Erfahrung, wie er mit seiner Darstellung als Hunter Thompson in "Fear and Loathing in Las Vegas" eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Voodoo
28.03.2007, 09:12
Jawohl. Schon mal eine geile Besetzung. Da kommen aber bestimmt noch mehr Stars hinzu.

Sleip`
28.03.2007, 09:24
angelina jolie zb. oder hat die abgesagt? :gruebel: jedenfalls war mal die rede von ihr...

Nirvana
28.03.2007, 11:03
auf den film freue ich mich total :)