PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Software Google fördert weiter die Entwicklung des Linux-Kernels



Deadman
03.05.2007, 23:03
Nachdem Google (http://www.google.de) nun bereits Andrew Morton (http://www.zip.com.au/%7Eakpm/) eingestellt hat, damit dieser sich um den experimentellen Zweig des Linux Kernels kümmert und der nach der Veröffentlichung der 2.6er Reihe zum offiziellen Maintainer aufgestiegen ist, sucht Google nun einen weitere Software-Entwickler, der neben Linus Torvalds (http://www.cs.helsinki.fi/u/torvalds/) und Morton am Kernel arbeitet.

Der "Neue" soll sich dann um die Beseitigung von Fehlern im Kernel kümmern. Doch laut einer Aussage von Morton sei es nicht einfach einen solchen Mitarbeiter für seinen Arbeitgeber zu finden, da dieser jemanden sucht der sowohl in der Programmierung versiert als auch sozial kompetent sei.vgl. Golem.de (http://www.golem.de/0705/52049.html)