PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DARK TRANQUILLITY - Fiction



Hades
05.05.2007, 16:47
Kategorie: Melodical Deathmetal
Label: Century Me (EMI)
Release: 20. April 2007

http://www.emp.de/ACfrG/productimg/4/431227.jpg


Einst als Mitbegründer des Göteborg-Sounds gefeiert haben sich Dark Tranquillity über die Jahre hinweg ihren eigenen Musikkosmos geschaffen. Das wird wiederum deutlich auf ihrem neuen Album, welches zwar einige Trademarks der Schweden inne hält, aber auch Ausbrüche in neue Richtungen parat hält. Grundsätzlich kann man "Fiction" als eher positives Album sehen. Schon beim ersten Durchgang setzen sich einige Tracks überraschend schnell im Ohr fest. Zum Beispiel "Terminus (where death is most alive)", das mit messerscharfen Riff-Einlagen und vielen Tempowechseln glänzt, durch die obercoolen, allerdings sehr spärlich eingesetzten Synthies, sehr sympathisch klingt. Ganz anders dagegen "Blind at heart", das massiv nach vorne drückt und Mikael Stanne gesanglich sehr fordert. Auffallend ist auch, dass es mehr ruhige Instrumentaleinlagen als üblich auf dem Album gibt. Interessant ist in diesem Zusammenhang das atmosphärisch dichte, sehr abwechslungsreiche "Inside the particle storm", welches deutlich zeigt, warum Dark Tranquillity sich weitestgehend vom Gros des Genres abzugrenzen wissen und mit überragenden Kompositionen die Hörer auf ihre Seite ziehen. "Fiction" gehört ohne Zweifel zu den bisher ganz großen Alben der Schweden! (Jürgen Tschamler / 08.03.2007)

Erhältlich als:
CD und CD (LIMITED EDITION)

Trackliste:

CD1
01. Nothing to no one
02. The lesser faith
03. Terminus (where death is most alive)
04. Blind at heart
05. Icipher
06. Incide the particle storm
07. Empty me
08. Miserey's crown
09. Focus shift
10. The mundane and the magic


Homepage:
http://www.darktranquillity.com/

MySpace:
Dark Tranquillity @ MySpace (http://www.myspace.com/dtofficial)

Hades
05.05.2007, 17:16
Denke mal, die Band wird selbst unter einigen Metalanhängern nach wie vor nicht so bekannt sein.
Deswegen einige Worte dazu, es ist eine der vielen guten Bands in der Abteilung Melodical Deathmetal, wie es sie in ihrer Heimatstadt Götheborg des öfteren anzutreffen gibt. :)

Die Musik geht eben auch in Richtung: In Flames, Arch Enemy und The Duskfall