PDA

View Full Version : Hardware ATis Radeon 2900XT im Benchmark



Voodoo
08.05.2007, 16:57
10650 in 3DMark 06


Fudzilla (http://www.fudzilla.com/index.php?option=com_content&task=view&id=886&Itemid=1)präsentiert eigene Benchmarks mit einer ATi Radeon HD 2900XT. Die Karte lief in einem PC mit 2GB RAM und der Intel Core2 Duo 6700-CPU. In dieser Konfiguration und mit eigenen Takten von 745Mhz für die GPU und 1656Mhz für die 512MB DDR3-Speicher erreicht die HD 2900XT ein Ergebnis von 10650 Punkten.

Der Shader 2.0-Wert lag bei 4542, der Shader 3.0-Test bei 5071 Punkten. Damit ist die HD 2900XT schneller als die Nvidia 8800GTS mit 320 und 640MB und kann so auch mit einer 8800GTX konkurrieren.

Quelle Gamestar (http://www.gamestar.de/news/pc/hardware/grafikkarten/ati/1469986/ati.html)

zierfisch
09.05.2007, 08:35
mal schaun ob wenigstens diese news von falsezilla stimmen :D

Maddox
10.05.2007, 09:49
hm, blöde frage, sind das gute werte? bin in den hardware geschichten nicht mehr up to date in letzter zeit.:rolleyes:

Voodoo
10.05.2007, 10:02
Schau dir mein System an. Soweit ich weiß (ist schon ne Weile her, wo ich 3D Mark06 durchlaufen hab lassen) hab ich nur rund 3600 Punkte im Benchmark.

Es sind also schon super Zahlen. Allerdings ist das nicht absolute Spitze. NVidia brachte jetzt die 8800 Ultra heraus (oder ist kurz davor). Außerdem ist die 8800 GTX von NVidia schon seit Monaten aufm Markt.

zierfisch
10.05.2007, 11:29
Leistungsmäßig pendelt sich die Grafikkarte zwischen der Leistung einer 8800 GTS 640MB und einer 8800 GTX ein.

Hier vorläufige Benchmarks, die aber nicht zu 100% sicher sind, da eigentlich bis zum 15. eine Nachrichtensperre in Bezug auf die R600 verhängt wurde.

Zitat von tweakers.net
FarCry 1.4 SM3 HDR [1280x1024]
- 8800 GTX: 123.3 fps
- 2900 XT: 119.3 fps
- 8800 GTS: 106.2 fps
- X1950XT: 85.8 fps

FarCry 1.4 SM3 HDR [1920x1200 - 4x AA 8x AF]
- 8800 GTX: 76.7 fps
- 2900 XT: 70.2 fps
- 8800 GTS: 54 fps
- X1950XT: 50.1 fps

Prey [1280x1024]
- 8800 GTX: 184.3 fps
- 2900 XT: 131.2 fps
- 8800 GTS: 127.3 fps
- X1950XT: 117.6 fps

Prey [1920x1200 - 4x AA 8x AF]
- 8800 GTX: 89.9 fps
- 2900 XT: 70.5 fps
- 8800 GTS: 65.5 fps
- X1950XT: 55 fps

Splinter Cell: Chaos Theory SM3 HDR [1280x1024]
- 2900 XT: 142.5 fps
- 8800 GTX: 131.7 fps
- X1950XT: 94.2 fps
- 8800 GTS: 94 fps

Splinter Cell: Chaos Theory SM3 HDR [1600x1200 - 4x AA 8x AF]
- 8800 GTX: 85.6 fps
- 2900 XT: 86.5 fps
- 8800 GTS: 68.5 fps
- X1950XT: 64.7 fps

X3: The Reunion [1280x1024]
- 2900 XT: 118.5 fps
- 8800 GTX: 99.2 fps
- X1950XT: 97 fps
- 8800 GTS: 88.1 fps

X3: The Reunion [1920x1200 - 4x AA 8x AF]
- 8800 GTX: 74 fps
- X1950XT: 65.4 fps
- 8800 GTS: 58.8 fps
- 2900 XT: 56.5 fps

Recentere games:

Company of Heroes [1280x1024]
- 8800 GTX: 142.5 fps
- 2900 XT: 121.4 fps

Company of Heroes [1920x1200 - 4x AA 8x AF]
- 8800 GTX: 75.8 fps
- 2900 XT: 69.5 fps

S.T.A.L.K.E.R. [1280x1024]
- 8800 GTX: 107.8 fps
- 2900 XT: 96.2 fps

S.T.A.L.K.E.R. [1920x1200 - 4x AA 8x AF]
- 8800 GTX: 87 fps
- 2900 XT: 46.9 fps

Auch wenn die Grafikkarte von AMD/ATI etwas (10-20% im Schnitt) verliert, so kann man auf einen recht niedrigen preis von ca. 350 Euro hoffen. Und dafür kann mann dann aktuelle Spiele in Auflösungen von 1920x1200 genießen.

MMn ein Schnäppchen, obwohl man die Verlustleistung von über 200W bedenken sollte.


ps. Man sollte auch daran denken, dass die neuen Grafikkartengenerationen von nv und amd/ati auf dx10 ausgelegt sind und man momentan noch keine Vergleiche ziehen kann inwiefern die unterschiedlichen Architekturen der beiden Grakas mit dx10 zurechtkommen!

zierfisch
10.05.2007, 15:41
Hmpf hier sind zwar ale möglichen Gruppen von Menschen vertreten aber keine Technikfreaks, bzw. technikinteressierte die auch mal ihren rechner j4f auseinanderschrauben oder sich z.B. solche spielereien holen RAM-Kühler (http://www.pc-icebox.de/images/hr-07_big.jpg)

:(

Voodoo
10.05.2007, 15:45
Technik-interessiert bin ich durchaus sehr (Meine Frau kann ein Lied von singen), aber ich finde es nutzlos ein Rechner bis zum Limit zu übertakten. Das Geld das ich bei den nicht gekauften Zusatzkühler und Umbauarbeiten spare, gebe ich lieber für einen neuen Prozessor aus, der durch Standard-Übertaktung genau so schnell ist, wie der "alte" Hardcoreübertaktete :)

zierfisch
10.05.2007, 15:47
kk, ich mach dann nachher mal nen thread auf und vergleiche nen e6400 + lukü + oc mit einem x6800.

da wirste sehen, dass du mit oc´en so um die 200-400 euro sparst, trotz neuem kühler etc.

Voodoo
10.05.2007, 17:23
ähm. beim x6800 hab ich nichts gespart :confused:

Ich werde wohl kaum so einen Rechner kaufen. Ich rede auch eher von einem 6400 und den standard übertakten. Aber dafür brauch ich keinen Extra Ram-Lüfter, Wasserkühlung + sonstigen Schnickschnack. Denn so reicht das schon locker für alles aus.

Ich meinte damit, bevor ich einen Leistungsschwachen Rechenr wie z.B. AMD3500+ so dermaßen übertakte (und dafür diese Hardcore Kühlkomponenten kaufe), kauf ich lieber einen kostengünstigen neuen Prozessor (E6300 oder E6400) und bin glücklicher.

Alles was drüber ist, sind die sogenannten Freaks, die mehr Lust am Basteln haben als an der gewonnenen Leistung, die sie effektiv eh nicht nutzen.

Daher: Technik-Interessiert.... JA, total!!!!
Freakischer Superbastler... Nein

zierfisch
10.05.2007, 17:41
so war das nicht gemeint. wollte bloss verdeutlichen, dass man mit ca. 70 euro mehr nen 6400er bei passabler temp auf das niveau eines x6800er oder noch weiter bringt.

mit dem boxed kühler hatte ich das auch getestet, aber der geht zu sehr in den temperaturen hoch.

das es fast sinnlos ist nen 3500+ zu übertakten ist schon klar