PDA

View Full Version : Interview - Interview Special zum neuen Squad



Voodoo
12.07.2007, 12:54
Das große Interview Special


LogoMit der WoW Gilde Morituri als neuestes Squad (http://myrabbits.de/article.php?action=details&id=3690#comments)in unseren Reihen haben wir Rabbits einen wichtigen und großen Schritt zum Multigaming Clan getan. Dies nahmen wir zum Grund euch ein großes Interview Special zu präsentieren, indem wir euch die Morituri näher bringen wollen. Als Interview-Opfer, das uns Rede und Antwort steht, haben wir Mondragon auserkoren, der als amtierender Gildenführer dafür prädestiniert ist.

Als alte Pen&Paper Haudegen haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, das Interview in rollenspieltypischen Fragen zu stellen. Für nicht so bewanderte Leser haben wir aber selbstverständlich eine deutsche Übersetzung darunter geschrieben.

Doch genug der vielen Worte. Ihr dürft nun Lesen was es mit Morituri eigentlich auf sich hat. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!



<div style="background-color:#8b4545;width:100%;height:5px;" target="_blank"><img src="images/spacer.gif" width="1" height="5"></div><table bgcolor="#e2e2e2" border="0" cellspacing="0" width=100%><tr><th>
Infobox</th></tr></table><div style="background-color:#8b4545;width:100%;height:5px;" target="_blank"><img src="images/spacer.gif" width="1" height="5"></div><table bgcolor="#ffffff" border="0" cellspacing="10" width=100% background="http://articles.myrabbits.de/GERtranz.jpg" style="background-repeat:no-repeat"><tr></tr><tr align="left"><th><img src="https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/P/3827291402.03.MZZZZZZZ.jpg" hspace=10 border=1 align=left>
Name: Morituri

Server: Mannoroth
Anzahl der Mitglieder: 59
Gegründet: 15.02.05
Gildenleitung: Dwalin (http://forum.myrabbits.de/member.php?u=878), Roth (http://forum.myrabbits.de/member.php?u=126)und Mondragon (http://forum.myrabbits.de/member.php?u=870)
Derzeitiger weltweiter Rang: 269
Interview Partner: Mondragon (http://forum.myrabbits.de/member.php?u=870)</th></tr></th></table> <div style="background-color:#8b4545;width:100%;height:5px;" target="_blank"><img drc="images/spacer.gif" width="1" height="5"></div>




http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Zum Gruße Mondragon, als Gesandter der Gilde Morituri ist es nun Eure Aufgabe uns die Gilde näher vorzustellen.
auf Deutsch: Hallo Mondragon, stell uns doch mal die Gilde Morituri näher vor.

Mondragon: Also die Gilde Morituri ist mit eine der ältesten Gilden, die es in WoW gibt. Sie wurde soweit ich weiß nur wenige Tage nach dem Start des Spiels gegründet. Ich war damals leider noch nicht mit dabei, da ich erst erst einige Monate später dazu gestoßen bin.
Wir hatten Höhen und Tiefen, waren meist aber immer relativ weit vorne dabei (auf unserem Server) wenn es um Kills von neuen Bossen ging. Viele der Member sind nun auch schon ewig mit von der Partie, so dass sich unter uns schon ein recht freundschaftliches Verhältnis aufgebaut hat.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif So saged an! Woher rührt der seltsam klingende Name Morituri eigentlich?
auf Deutsch: Wie seid ihr auf den Namen Morituri gekommen?

Mondragon: Puh. Da ich bei der Gründung der Gilde nicht dabei war kann ich dir gar nicht genau sagen wer sich den Namen jetzt letztendlich ausgedacht hat. Heißt aber übersetzt soviel wie "Die Todgeweihten". So haben sich früher die Gladiatoren im römischen Reich gegrüßt. Morituri te salutant (Die Todgeweihten begrüßen dich)



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Was macht „Morituri“ in euren Augen zu etwas besonderem, als dass wir uns weiter mit euch beschäftigen sollten?
auf Deutsch: Was denkst du macht Morituri zu etwas besonderem bzw. was hebt euch von den anderen Gilden ab?

Mondragon: Ich glaube vor allem unsere Disziplin und unser Wille immer wieder was Neues angehen zu wollen und neue Bosse zu legen ist unsere Stärke. Und auch wenn es mal nicht so gut läuft raufen wir uns letztendlich immer wieder zusammen und probieren wir es auf ein Neues. Ich glaub das hat sich über die ganzen letzten Jahre ausgezahlt.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Seid Ihr mehr der Zunft der Schausteller zugetan und drauf bedacht euer Tun in farbenfrohem Bildnis zu umschreiben, oder ist's mehr der Ruhm der euch treibt und allein die Quest, die es zu bezwingen gilt?
auf Deutsch: Spielt ihr das Rollenspiel richtig aus wie man es von Pen&Paper Vorlagen kennt oder geht es euch einzig um das effektive Erledigen der Quests?

Mondragon: Es gibt unterschiedliche Server in WoW, darunter sind auch richtige Rollenspielserver, wir spielen aber auf nicht auf so einem. Wir questen und gehen in die unterschiedlichen Instanzen auf die herkömmliche Art.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif So haltet ein! Um weiter sprechen zu dürfen, sollt Ihr uns noch erst von begangenen Heldentaten oder größten Erfolgen eures Bundes berichten.
auf Deutsch: Was war denn bisher euer größter Erfolg?

Mondragon: Also in erstes Linie ist unser größter Erfolg dass es uns immer noch gibt. In spielerischer Hinsicht würde ich sagen das früher der Kill von Nefarian als Firstkill auf Allianzseite sicherlich ein Riesenerfolg war. Aber auch der Kill vorgestern von Lady Vashj war eine Klasse Leistung auch wenn es noch ganz frisch ist.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Nun hört man von Bardensänger häufiger Geschichten über erfolgreiche Siegeszüge der Eurigen. Doch will der Pöbel wissen welches der besiegten Kreaturen euch die meisten Männer und Zeit gekostet hat.
auf Deutsch: Nun dürfen wir ja in den Genuss kommen, alle Zeit mal von erlegten Gegner im Forum zu lesen oder gar die Bilder seines Leichnams bewundern. Welcher Mob war denn bisher am schwersten?

Mondragon: Bisher war der Boss von vorgestern, also Lady Vashj ein ziemlich harter Brocken der eine Menge Konzentration und Zusammenspiel gefordert hat. Es darf während des Kampfes halt niemand sterben und alle müssen nahezu fehlerfrei spielen.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Wenn ihr Ruhmreich vom Felde kommt. Findet ihr euch noch in der Taverne ein, um bei Met und Gesang die Schlacht zu begießen und einander das Erlebte zu erzählen oder geht ein jeder seiner Wege um über seine Fehler nachzudenken?
auf Deutsch: Feiert ihr nach dem Besiegen eines starken Mobs und lasst nochmal alles Revue passieren oder schaltet danach jeder für sich seinen Rechner aus?

Mondragon: Meist gibt es einfach nur nach einem Firstkill einen Freudenschrei im Ventrilo und dann geht es in der Regel ganz normal weiter. Also nichts Spektakuläres. (Anmerk. d. Red.: Ventrilo ist ein Voice Tool zur Kommunikation)



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Kann eure Gilde denn mit nennenswerten Helden oder gar Legenden aufwarten?
auf Deutsch: Habt ihr denn auch schon Spieler, die sich innerhalb Morituris, besonders hervorgetan haben und so den Status besonders wichtig besitzen?

Mondragon: Hmmm ... fällt mir jetzt spontan niemand ein. Wenn dann würde ich die "alten Hasen" als Helden bezeichnen die nun wirklich schon ewig dabei sind und noch nie einen Gedanken daran verbracht haben die Gilde zu wechseln, auch in schlechten Zeiten.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Ein Mann ist nie besser als seine Wurzeln, heißt es. Aus welchen Gefilden reisten die Verbündeten unter euch an?
auf Deutsch: Was für Games habt ihr vor WoW denn so gespielt? Kommt ihr alle aus dem Rollenspiel Genre?

Mondragon: Das ist glaub ich völlig unterschiedlich. Einige haben vor WoW CS gespielt, ich habe vor WoW sehr intensiv Diablo2 und danach Sacred gespielt.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif So verratet uns doch was man benötigt um in Azeroth ein guter Weggefährte zu sein?
auf Deutsch: Was braucht man deiner eigenen Meinung nach um ein guter WoW Spieler zu sein?

Mondragon: Massenhaft Zeit in erster Linie. Man sollte seinen Char beherrschen. Das kann man am besten wenn man sehr viel mit ihm spielt. Ein bisschen Skill, d.h. die Fähigkeit in den Kämpfen die Übersicht zu behalten um schnell entscheiden zu können was im richtigen Moment zu tun ist, gehört allerdings auch dazu.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Große Worte, doch erfüllt ihr denn selbst diese von euch gestellten Kriterien?
auf Deutsch: Erfüllst du denn selbst diese Voraussetzungen?

Mondragon: Ich selber sehe mich schon, ohne jetzt überheblich zu klingen, als einen der besseren WoW Spieler. Das sollten aber lieber Andere beurteilen.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Einer guten Gilde liegt eine tiefgehende Loyalität, eine gute Moral seiner Mitglieder und Enthusiasmus zugrunde. Wie steht es um diese Dinge in Morituri?
auf Deutsch: Wie ist die derzeitige Stimmung in der Gilde?

Mondragon: Im Großen und Ganzen ist die Stimmung in der Gilde momentan recht gut. Das liegt auch daran, dass wir die letzten Wochen recht viele Erfolge feiern konnten. Dass es hier und da mal ab und
zu Streitereien kommt lässt sich leider nur sehr schwer verhindern bei so vielen Leuten.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Nun edler Herr eure Worte überzeugen, doch interessiert uns auch wie oft am Tage und vor allem wie lange ihr gemeinsam auszieht um die Welt von üblen Kreaturen zu befreien.
auf Deutsch: Wie viele Stunden am Tag oder wie viele Raids am Tag spielt ihr denn so?

Mondragon: Wir raiden zurzeit fünf Tage die Woche. Mittwoch, Donnerstag, Sonntag, Montag und Dienstag. Ein Raidabend geht bei uns von 18:30 - 23 Uhr (Sonntag 18 - 23 Uhr)



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Das Volk sorgt sich. Nicht selten verkünden es die Marktschreier in den Städten von Recken, seien sie nun Hexer oder Barbaren, die nicht vom Heldendasein lassen können. Sie vergessen darüber gar ihre Lieben. Sie essen nicht mehr und kämpfen nur noch bis sie vor Erschöpfung zusammenbrechen. Sprecht wahr! Gibt es unter den eurigen welche die diesem Wahn ebenfalls verfallen sind?
auf Deutsch: Kann bei einigen eurer Spieler bereits von „Süchten“ gesprochen werden, wie sie in den Medien immer wieder erwähnt werden? Wie steht ihr zu diesem Thema?

Mondragon: Eine gewisse Art von Sucht ist das bestimmt. Aber ich bin dann lieber süchtig nach WoW als nach Nikotin oder Alkohol.
Zwar gehöre ich schon zu den Leuten mit der meisten Onlinezeit, aber die Grenze überschritten habe ich nicht, würde ich sagen.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Die Herrscher Mannoroths haben sich zu ihrer Belustigung Arenen zum Kampf unter Gladiatoren errichten lassen. Werdet ihr dort ebenfalls nach Ruhm & Ehre suchen oder gegen die anderen Gilden im Kampf antreten um euch zu beweisen?
auf Deutsch: In WoW gibt es neuerdings dieser Arena PvP Modus, der es ermöglicht 2on2, 3on3 oder 5on5 zu spielen. Habt ihr dahingehend auch schon Ambitionen und glaubt ihr, dass damit mal gezielte Clanwars möglich sein wird?

Mondragon: Beides eher nicht. Bei uns spielen nur einige wenige Arena PVP und das auch nur um ein paar Items neben dem Raid zu bekommen. Ich denke nicht dass man damit gezielt Clanwars ermöglichen kann auch wenn einige gerade dabei sind. Die einzelnen Klassen sind meiner Meinung nach zu unausgeglichen bzw. die Items die die einzelnen Spieler besitzen auch.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Lasst ihr Einflüsse anderer erfolgreichen Gilden an euch heran, schmiedet ihr eure Geschichten lieber selbst oder seid ihr gar mit den großen Gilden in tiefen Auseinandersetzungen, um euch unter ihnen zu behaupten?
auf Deutsch: Lasst ihr euch von so großen Profi Gilden wie Curse inspirieren oder seht ihr diese eher als erbitterte Rivalen? Würdet ihr gerne mal gegen solche Gilden antreten können?

Mondragon: Da wir eine PvE Gilde sind, geh ich davon aus dass wir nicht gegen andere PvE Gilden im PvP antreten werden. Ich lege da aber auch keinen Wert drauf, weil mich PvP nicht sonderlich interessiert. Aber was diese Gilden im PvE leisten zollt schon einen gewissen Respekt. (Anmerk. d. Red.: PvE = Player versus Environment, PvP = Player versus Player)



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Die Zukunft ist unbestimmt und geheimnisvoll. Doch wollen wir jetzt schon von euren Wahrsagern (Propheten) wissen, wie Morituri sein Dasein nach zwölf Monden sieht.
auf Deutsch: Was für Pläne habt ihr für die Zukunft und wo sieht sich die Gilde realistisch in einem Jahr?

Mondragon: Unser nächstes Ziel ist es Kael'thas, den Enboss der "The Eye" Instanz zu besiegen um den Zugang zu den beiden höchsten zurzeit in WoW vorhandenen Instanzen zu bekommen. Dort warten dann wieder jede Menge neue Herausforderungen auf uns. Wenn es so weiter läuft wie im Moment werden wir noch einige Ränge in der Rangliste klettern können.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Kundschafter der Allianz kommen mit vereinzelten Nachrichten über neue, bisher unbekannte Gebiete, die erst noch kartographiert werden müssen. Was erwartet ihr, als Erfahrener in der Welt Azeroths von den neuen Entdeckungen?
auf Deutsch: Was erwartest du vom nächsten WoW AddOn?

Mondragon: Ich vermute das nächste große AddOn wird so ähnlich werden wie das Jetzige. Die Welt wird wieder um einige neue Bereiche erweitert und das Levelcap wird wieder angehoben. Es wird aber noch einige Monate dauern bis dieses AddOn dann letztendlich raus kommen wird.



http://www.myrabbits.de/images/gewinnspiel/5j_golden.gif Wir sind beeindruckt, eure Worte zeugen von Überlegung und Größe ohne überheblich zu sein. Es widerstrebt uns dies vor versammelten Untertanen Preis zu geben, doch fühlen wir uns von euren Worten bewegt. Ihr habt uns nun gänzlich davon überzeugt unsere Hände schirmend über Morituri zu halten.
Lasst uns auf diesem Wege die ersten sein die euch im Klan „Meiner Karnickel“ willkommen heißen dürfen.

Doch nun genug der Worte, begebt euch zurück zu eurer Gilde und bringt uns Ruhm und Ehre ein!

Maddox
12.07.2007, 13:21
Gemäß meiner CS Herkunft wie es so schön im Artikel heisst antworte ich mal mit: Erst0r!!!11 :D

Nein Spaß bei Seite, cooles Interview! Denke Mondra hat unsere Gilde gut vorgestellt. Die Idee für den Namen Morituri ist übrigens auf meinem Mist gewachsen, für die die es vergessen haben oder noch nicht wussten.:p

Zu erwähnen wäre vielleicht noch, das wir nicht ganz von Anfang an auf dem Server "Mannoroth" anzutreffen waren. Die ersten beiden Tage nach release waren wir auf "Eredar".( Da hieß die Gilde auch noch "Morituri te salutant") Der Server war allerdings so überfüllt das die Warteschlange zum Teil mehrere Stunden betrug. Deshalb entschlossen wir uns zu wechseln, leider hatten wir dadurch viele Bekanntschaften aus Beta Zeiten verloren die auf "Eredar" geblieben sind. Dafür haben wir nun um so mehr neue!8)

Clayman
12.07.2007, 13:27
spitze geschrieben! :top:
ich freu mich schon auf die ersten first kill news auf der page =)

weiß eigentlich irgendjemand noch wie wir auf morituri gekommen sind?
ich kann mich nur noch an ein ewiges (mehrere Stunden) Gespräch in IRC erinnern und an das Ergebnis

Voodoo
12.07.2007, 13:29
Wegen den Arena Kämpfen. Wäre es nicht interessant, wenn man es auf Gladiatoren-Art ausrichten würde?

Jeder startet vorm Kampf in den Katakomben, wo er komplett ohne seiner Ausrüstung aus einem vorgegebenen Fundus an Waffen wählen darf, die der Gegner aber genau so zur Auswahl hat.

So hätten beide Parteien die selben Ausrüstungsgegenstände und würden dann in die Arena stürmen um sich zu bekämpfen. Das könnte man sogar geil für Interessierte übertragen. Man sitzt förmlich in der Tribüne des Kolosseum harhar.

Im Kampf, bei einem 3on3, entscheidet dann die richtige Mischung an Helden (z.B. 1 Krieger, 1 Magier und 1 Heiler) und die richtige Wahl der Waffen.

Also mich würde es gut gefallen, da zuzuschauen und für Blizzard wäre es sicherlich kein großer Aufwand es zu coden.

Maddox
12.07.2007, 13:40
Es gab vor kurzem auf der ESWC Show kämpfe zwischen der Weltbesten PvE Gilde "Nihilum" und einer der besten PvP Gilden "Millenium".

http://www.wow-europe.com/de/community/eswc/index.html

Bei den Arena Kämpfen war es so das beide Teams vorgefertigte Charaktere bekommen haben, sprich gleiches Equip. Meiner Meinung nach wäre das die einzige Möglichkeit die Arenakämmpfe ansatzweise eSports tauglich zu machen. Da Equip einen sehr großen Teil des Erfolgs ausmacht. Allerdings ist das balancing der Klassen noch nicht komplett ausgereift, wobei fraglich ist ob es das jemals sein wird.

Die videos der Kämpfe sind aber ziemlich unübersichtlich finde ich, wer das Spiel nicht kennt, weiß kaum was da abgeht. Ist ein riesen Gewusel. :D

Clayman
12.07.2007, 13:43
Benni... editieren is ja ma richtig fair...

Das Problem in WoW ist nicht nur die einzelnen Klassen einigermaßen gleichstark zu Gestalten hinsichtlich PvP, sondern sie gleichzeitig noch nützlich und interesant für PvE zu halten. Dazu kommt das viele Kombinationen von Klassen im PvP auch noch "balanced" sein müssten. Wenn man dann die Itemunterschiede noch mit ein bezieht wird es quasi unmöglich faire Kämpfe statt finden zu lassen. Natürlich gäbe es die Möglichkeit für solche Kämpfe die Streiter gleich aus zu rüsten, jedoch ist nun mal in WoW der Sammeltrieb gefragt. Also würden sich wohl alle WoWler fragen wozu man auf seine hart erarbeitetes Equipment verzichten soll. Und was würde einem die Arena dann bringen? Neue Items die man dann doch nicht im PvP nutzen kann?
Wie auch immer, ich spiele WoW wegen den PvE Herausforderungen und der vielen neu gefunden Freunde und Bekannte. PvP dient nur zum Zeitvertreib zwischendurch und wenn ich mich mal wieder zu sehr über ne Pala/Krieger Kombi in der Arena aufrege mach ich eben doch lieber ne Pause. Soll ja Spass machen und wer hat schon Spass am verlieren?

Voodoo
12.07.2007, 17:01
Postet ruhig noch mehr Anekdoten aus alten Zeiten :D

Zum Beispiel wäre es nice, wenn man noch erfährt, wie ihr genau gegründet wurden.

Sgt Ultra
12.07.2007, 17:17
Mal kurz zwischenreinbemerkt: Sehr schönes Interview, doch für jemanden, der mit WoW so gut wie gar nichts am Hut hat fast bissl zu lang ;)

Tarion
12.07.2007, 17:53
Ketzer hängt Ihn auf :p

Gutes Interview für einen WoW spieler ^^

*Hi Stephan, duck*

zoot
13.07.2007, 08:00
sehr gutes interview :)

Mirror
13.07.2007, 14:56
Ich habe quasi zusammen mit Maddox den Anfang gemacht.
Durch Zufall bin ich über eine Seite gestolpert wo über WoW berichtet wurde. Anbei war ein Link wo man sich für die Beta einen Account erstellen konnte und da hab ich mich direkt mal angemeldet und die US Beta gezockt. Leider lief die Beta nicht sehr lange, aber in einer Nacht und Nebelaktion hab ich 2 Accounts für die Koreanische Beta erstellt und diese dann zusammen mit Maddox gespielt. Während dieser Beta lernten wir auch Web kennen (Mitbegründer von Morituri, allerdings schon lange aufgehört) und so langsam machte man sich Gedanken ob man nicht eine Gilde gründen will wenn WoW released wird. rohT und Clay haben wir ebenfalls auf den Geschmack gebracht, sowie ein paar andere mit den wir damals CS zockten, in dem wir nach der Koreanischen Beta, die Closed EU Beta und dann noch die Open EU Beta zusammen spielten.
Jeder war begeistert von WoW und so wurde der Entschluss gefasst eine Gilde zu gründen und gemeinsam zu spielen bei Release. Was allerdings einiges Kopfzerbrechen bereitet hat war der Gildenname. Lange wurde hin und her überlegt, bis Maddox meinte das der Wahlspruch seiner Kompanie(?) Morituri te Salutant sei und man das als Gildenname nehmen könnte. Alle fanden das ganz gut und so wurden noch ein paar Latein Freaks genervt wegen der genauen Bedeutung (Morituri Te Salutant = Die Todgeweihten Grüßen Euch) und somit stand auch der Gildenname fest.

freak
14.07.2007, 11:44
Nettes Interview :), aber 5 mal die Woche 5 Stunden..hart!

rieke
14.07.2007, 11:48
freaks halt :D

Sgt Ultra
14.07.2007, 12:06
ist der freak etwa kein freak? :D

rieke
14.07.2007, 12:12
diese Frage stellt sich hier :D

freak
14.07.2007, 12:45
:heilig: