PDA

View Full Version : Beckstein als neuer Chef Bayerns?



Voodoo
22.07.2007, 14:11
Beckstein als neuer Chef Bayerns? Die Spinnen die Bayern!

BildBesser hätte Obelix es wohl kaum ausdrücken können, oder wie soll man den Ausfall der bayerischen Regierung sonst bezeichnen?

Beckstein wurde als Stoiber-Nachfolger nominiert. Ja, ihr habt richtig gehört. Schlimmer gehts immer.

Das zumindest war unser Gedanke, als wir allein die Überschrift gelesen haben. Man stelle sich einen Mann wie Beckstein als Chef Bayerns vor. Oder lieber nicht. Die Konsequenzen scheinen sofort unheimlich grausam. Unser aller Freund und 'Spieleliebhaber' als Nachfolger und Parteivorsitz. Dazu noch Freund und Kollege von Schäuble. Das versüßt einem doch glatt den Tag.

Die CSU jedenfalls hält es für eine sehr gute Idee. Am 9. Oktober sind im Landtag Wahlen und die CSU ist dafür, dass Beckstein an diesem Tag das Amt des Ministerpräsidenten übernimmt. Gezählt wurden 122 Stimmen. Davon ganze 3 nicht für Beckstein. Dieses Ergebnis ist mehr als erschütternd. Stoiber nach 14 Jahren in den Ruhestand zu schicken ist zwar sicher eine gute Nachricht. Aber Beckstein?

Nun ja. Ändern können wir es nicht. Aber darüber freuen, dass ein 63-jähriger Zausel, der von dem Leben im Jahre 2007 kaum Ahnung hat, Ministerpräsident wird, müssen wir uns wohl auch nicht. Bleibt einzig und allein die Hoffnung, dass wie in den beiden Anläufen davor, doch noch was schief geht. Stoiber allerdings stärkt seinem Nachfolger den Rücken und tut alles in seiner Macht stehende, dass dies nicht passiert.

Die CSU sieht damit eine gute Voraussetzung für die kommende Landtagswahl. Die bayerische Opposition hingegen sieht Beckstein als Mann des Stillstandes und der Vergangenheit. Er sei ein Notnagel, mehr nicht. Quelle 4Players (http://www.4players.de/cs.php/dispnews/-/Aktuelle_News/67808.html)

Deadman
25.07.2007, 21:18
Ich habe nicht vor alte Leute zu diskriminieren, aus diesem Grund beschraenke ich mich nur auf das Individuum Beckstein :wallbash::wallbash::wallbash::stupid2::stupid2::s tupid2: