PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der deutsche E-Sport hat sein erstes Gerichtsverfahren



Deadman
13.01.2008, 01:24
Der deutsche E-Sport hat sein erstes Gerichtsverfahren


Prozess um Eilantrag wegen Liga-Ausschluss nach Cheat-Vorwurf

<!--content-->Erstmals in Deutschland trifft sich ein Clan wegen einer vermeintlichen sportlichen Verfehlung mit einem Liga-Veranstalter vor Gericht. Der Vorwurf: Der Clan soll wegen angeblich nicht bewiesener Mogelei zu Unrecht aus der wichtigsten deutschen Liga ausgeschlossen werden.

Noch sind nicht alle Beweise dargelegt, doch jetzt schon wehrt sich der Clan Coldgame (http://www.coldgame.de/) gegen den Ausschluss aus der ESL durch den Plattformbetreiber Turtle Entertainment (http://www.turtle-entertainment.de/) mit Händen und Füßen. Dem Newcomer Team wird vorgeworfen in einem, für den EPS Aufstieg relevanten, Spiel ein Mitglied in seinen Reihen gehabt zu haben, welches einen Aimbot in Benutzung hatte.
Während Turtle von seinem virtuellen Hausrecht gebrauch macht, versuchgt sich der Clan Coldgame wieder in die ESL einzuklagen.
SiJwArwYdio
Hier ein Ausschnitt aus dem fraglichen Spielvgl:Golem.de (http://www.golem.de/0801/56974-2.html)

zierfisch
13.01.2008, 03:47
wie golem kA hat... das vid ist aus einem evercup spiel und er wurde anhand eines eas matches auf train geboostet. (so war das doch?!?!)

clubic
13.01.2008, 12:58
wobei diese Scene schon krass ist. :)

Diablo
13.01.2008, 13:34
wobei diese Scene schon krass ist. :)

jo also das ist auf jedenfall schon krass