PDA

View Full Version : Cate Archer bleibt tot



Voodoo
02.02.2008, 13:15
No One Lives Forever: Kate Archer bleibt tot

Im Interview mit Cynamite.de redete NOLF-Entwickler Frank Rooke Tacheles.

BildSie ist viel cooler Lara Croft, lässt Männer-Kollegen wie James Bond oder Sam Fisher alt aussehen und ist die Protagonistin in einem der besten Ego-Shooter aller Zeiten: Die Rede ist von Cate Archer, Heldin aus No One Lives Forever (http://www.amazon.de/No-One-Lives-Forever-2/dp/B00006IUR4) (erschienen: 2000). In erster Linie war es das grandiose 60er-Jahre-Szenario, was das Game so spielenswert machte.

Seit ihrem letzten Auftritt in No One Lives Forever 2 im Jahre 2002 jedoch ist die hübsche Agentin wie vom Erdboden verschluckt, sehr zum Leidwesen der zahlreichen Fans. Und das wird sie wohl auch weiter bleiben. So meinte Frank Rooke, Level-Designer des originalen NOLFs, auf die Frage, wie es denn mit einem erneuten Abenteuer aussehe: »[NOLF 3] exisitiert nur in den Herzen und Köpfen der Fans, die beide Vorgänger lieben.« (Hier das komplette Interview (http://www.cynamite.de/wii/specials/aktuelle/interview_kommt_condemned_auch_fuer_wii/8184/interview_kommt_condemned_auch_fuer_wii.html)).

Eine absolute Schande, wie wir finden! Wie denkt Ihr darüber?

Worf
02.02.2008, 14:46
NOLF war ein verdammt geiles spiel, find ich sehr sehr schade :(

f3rd
02.02.2008, 17:22
juckt mich NOT :p

Voodoo
02.02.2008, 17:32
weil du es nie gespielt hast oder? Es war seinerseits wirklich genial. Der Spielwitz ist teilweise heute noch ungeschlagen. Ich hab alle Teile gekauft.

f3rd
02.02.2008, 17:36
ich hab den 1. und 2. vllt war ich damals zu jung, kann schon sein. =)
werds mir bei gelegenheit mal anschauen :D