PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hardware Nvidia kauft Ageia - Physik und Grafik bald in einem



Voodoo
05.02.2008, 16:26
Nvidia kauft Ageia - Physik und Grafik bald in einem

BildDer Grafikkartenhersteller Nvidia hat gestern am späten Abend bekannt gegeben, dass man die Physik-Spezialisten Ageia übernimmt. Damit erwirbt Nvidia auch die von Ageia entwickelte Physikbeschleunigertechnologie der bisher nur wenig erfolgreichen PhysX-Karten.

Auf lange Sicht will Nvidia die PhysX-Technologie in seine Grafikkarten integrieren. Ageia konnte sich in der Vergangenheit nie richtig etablieren, weil man nur wenige Abnehmer für die Zusatzkarten zur Physikberechnung finden konnte. Auch der Shooter Unreal Tournament 3 konnte daran wegen enttäuschender Verkaufszahlen nichts ändern.

Bisher gibt es nur wenige Spiele, die Unterstützung für PhysX bieten. Mit Nvidia hat Ageia nun aber wohl den perfekten Deal gelandet, schließlich setzen hunderte Millionen Anwender die Grafikkarten des Unternehmens ein. Außerdem kann Nvidia dank seiner Marktmacht Einfluss auf die Spielehersteller nehmen, damit diese PhysX-Unterstützung bei Neuentwicklungen berücksichtigen.

Mit der Übernahme von Ageia durch Nvidia dürften die Chancen, bald in Spielen häufiger auf aufwendige Physikeffekte zu stoßen, deutlich steigen. Wie AMDs Grafiksparte ATI auf den Coup der Konkurrenz reagieren will, bleibt abzuwarten. Zu den Kosten der Übernahme machte Nvidia zunächst keine Angaben.

Quelle Winfuture (http://www.winfuture.de/news,37314.html)

Deadman
05.02.2008, 20:38
Mal sehen ob sich Programmierer auch darauf einlassen werden, da man damit evtl. ATI User ausperren würde oder man müsste extra Arbeit reinstecken.

Ich weiß nicht über welche Entwicklung ich glücklicher wäre.