PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hardware GeForce 8-Karten erhalten PhysX-Support



Voodoo
15.02.2008, 15:53
GeForce 8-Karten erhalten PhysX-Support

LogoWie Nvidias CEO Jen-Hsun Huang bekannt gab, sollen GeForce 8-Karten PhysX-Unterstützung erhalten. Zur Zeit arbeite man an der Umsetzung der AGEIA-Physik-Engine für CUDA. CUDA steht für Compute Unified Device Architecture, ein Interface, das es erleichtert, Programme für GPUs zu schreiben. NvidiaNvidia

Huang wäre nicht überrascht, wenn diese Ankündigung schon jetzt die Verkäufe von GeForce-Karten ankurbeln würde, denn jede GPU, die CUDA unterstützt, würde durch einen einfachen Software-Download dann davon profitieren. Jede GeForce 8-Karte unterstützt CUDA. Lauf dem CEO von Nvidia könnte es auch dazu führen, dass Spieler sich eine zweite oder dritte Grafikkarte kaufen, um eine oder zwei Karten für Physikberechnungen zu verwenden.
Quelle Gamestar (http://www.gamestar.de/news/pc/hardware/grafikkarten/nvidia/1477732/nvidia.html)

Jejolore
16.02.2008, 13:38
Da bin ich ja mal gespannt was die Spielebranche damit anfängt und was ATI alternativ anbietet, sonst sehe ich schwarz für den AMD-GPU Konzern, der wie allen bekannt ist, bei den CPU's auch schwächelt.

Voodoo
16.02.2008, 14:30
ich werde mir nie mehrere Grafikkarten in ein System einbauen. Vor allem nicht drei an der Zahl. Habs neulich gesehen.

Jejolore
17.02.2008, 01:58
Leider bringen SLI-Systeme nicht wirklich den Schub an Perfomance gegenüber den Kosten die dabei entstehen. Anschaffung und Befeuerung von mehren Grafikkarten ist meines Erachtens einfach nicht Zeitgemäß bei Aufnahmeleistungsspitzen von 400W und mehr. Bleibt wirklich abzuwarten wie die Spieleentwickler das nun umsetzen.