PDA

View Full Version : Kollaps einer Windturbine



greenmachine
26.02.2008, 19:18
Echt krasse Sache!!! :confused:
Da kann man wirklich von Glück reden dass nix schlimmeres passiert is.

http://www.scienceblogs.de/frischer-wind/2008/02/spektakulares-video-kollaps-einer-windturbine.php

Jejolore
26.02.2008, 19:42
Tja was Unwucht alles anrichten kann...

HaZard
26.02.2008, 19:52
oha

Sgt Ultra
26.02.2008, 19:53
junge junge, echt hart... :staunen:

Deadman
26.02.2008, 22:54
junge, junge, stell dir mal vor du stehst dann wann gerade unter dem Teil. Und ich dachte immer das wäre "sichere" energie.

clubic
26.02.2008, 23:34
Eigentlich sind Windkrafträder bei diesen Windgeschwindigkeiten außer Betrieb. Also sehr komische Sache.

Cobra
27.02.2008, 13:34
hmm, ja irgendwie schon, vor allem das es dann auch noch zufällig jemand gefilmt hat.....
entweder es lies sich nicht mehr abschalten weil etwas defekt war, oder aber das ganze wurde manipuliert,...weil z.B. jemand wollte das darauf aufmerksam gemacht wird da diese ja recht alt und somit sanierungsbedürftig sind....:confused:

Jejolore
27.02.2008, 17:44
Wie willst du ein Windkraftwerk "ausser Betrieb" nehmen?

Du kannst den Rotor bei "normalen" Winderverhältnissen aus der Strömungslinie drehen aber bei einem Sturm, der wohlgemerkt turbulent ist kannst du rein gar nichts machen. Blockiert man den Rotorkopf oder die Flügel, so brechen die bei den schwellenden Belastungen locker ab. Es ist einzig und allein möglich Windräder auf ihre maximale Belastung auzulegen und ordentlich Sicherheit miteinzuberechnen aber einfach nen Glaskolben drüberstulpen das funktioniert leider nicht. Da wie im Artikel auch das Alter der Anlage erwähnt wurde, nehme ich an das auch Materialermüdung mit im Spiel war.

mfg
Jejo