PDA

View Full Version : Mensch/Kultur - Was die Hobbits - möglicherweise - schrumpfen ließ



Cobra
05.03.2008, 11:05
Forscher vermuten, dass Mangelernährung zu dem Kleinwuchs der Flores-Menschen führte

Australische Forscher haben eine neue These zu den berühmten Zwergmenschen von der indonesischen Insel Flores aufgestellt: Die Kleinwüchsigen, häufig auch Hobbits genannt, seien keine eigene Menschenart, sondern moderne Menschen, die wegen einer Mangelernährung der Mütter mit Kretinismus geboren wurden. Eine Unterversorgung mit Jodsalz und Selen könne zur Entwicklung von Föten ohne funktionierende Schilddrüse führen, was wiederum Zwergenwuchs und eine verringerte Hirngröße hervorrufe, so die Forscher. Die körperlichen Merkmale dieser Art von Kretinismus glichen den Knochenfunden von der Insel Flores in hohem Maße, berichten Peter Obendorf von der Universität in Melbourne und seine Kollegen.


http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/289090.html