PDA

View Full Version : Blizzard soll "Call of Duty" zu einem MMOG machen



Voodoo
05.03.2008, 14:56
Blizzard soll "Call of Duty" zu einem MMOG machen

Der Chef des Spieleherstellers Activision, Bobby Kotick, sprach kürzlich auf einem Treffen mit Analysten über den erfolgreichen Ego-Shooter Call of Duty. Mit Hilfe der Entwickler von Blizzard könnte daraus ein Massively Multiplayer Online Game (MMOG) werden.

Derzeit schließen sich die beiden Firmen Vivendi Games und Activision zusammen. Sobald dies abgeschlossen ist, hätte Kotick als Chef des neuen Unternehmens Zugriff auf die erfahrensten Entwickler rund um MMOGs. Blizzard entwickelte bereits das erfolgreiche Online-Rollenspiel World of Warcraft. Auch Call of Duty könnte ein solchen Online-Game auf Abo-Basis werden.


http://screenshots.winfuture.de/1200492724.jpg

Gegenüber den Analysten sagte Kotick, dass man derzeit untersucht, wie die Chancen für ein derartiges Spiel stehen würden. Call of Duty kann inzwischen vier Teile vorweisen. Neben der Singleplayer-Kampagne zeichnete sich das Spiel vor allem durch den langlebigen Multiplayer-Modus aus. Vor allem der im letzten Jahr veröffentlichte vierte Teil verkaufte sich überaus gut.

Mit Blizzard hätte Activision nicht nur die erfahrensten Entwickler, sondern auch eine große Nutzergemeinde, die den Titel zu einem Erfolg machen könnten. Bisherige Versuche amerikanischer Publisher, am MMO-Markt Fuß zu fassen, scheiterten größtenteils. Die erzielten Umsätze glichen die Entwicklungskosten nicht aus.
Quelle Winfuture (http://www.winfuture.de/news,37914.html)

Becks
05.03.2008, 16:23
Hmm, wie soll das denn laufen? Bei realistischen Shootern ist es doch zwingend, dass man ein Headshot macht und dann der Gegner tot ist?! Da ist man ja ständig am "respawnen".

Voodoo
05.03.2008, 16:28
na, da gibt es wohl mehrere Möglichkeiten. Statt selbst ein Fadenkreuz zu lenken und abzudrücken, siehst du deinen Helden von oben und klickst nur auf den Gegner um ihn zu erschießen. Dein Char macht dann den Rest je nachdem was für Werte er hat. Wenn er in "Deckung suchen" hochgeskillt ist, nutzt er intensiv die natürliche Deckung in der Umgebung und wird deshalb nicht so sehr getroffen. Wenn er das Talent "Meisterschütze" hat, macht er vielleicht häufiger Headshots.

Also vorstellen kann ich es mir durchaus. Natürlich ist es so gar kein Ego Shooter mehr. Solls ja auch nicht sein.

Becks
05.03.2008, 16:36
Ok, sowas könnte es sein. Wobei das zunächst nicht gerade reizvoll ist. Aber es sollte schon eine Möglichkeit bestehen, ein MMO Spiel der heutigen Zeit zu schaffen, das wäre cool.

Deadman
05.03.2008, 17:12
MMOG != MMORPG

Voodoo
05.03.2008, 19:33
oh, da hat Deadman Recht. Man bringt es meistens nur immer damit in Verbindung. Da bin ich ja mal gespannt.

Nirvana
05.03.2008, 19:42
wer klärt mich auf ? :D

Deadman
05.03.2008, 20:35
Wobei man sich vielleicht einen Shooter im Gothic 2/3 stil vorstellen kann, so dass alle Spieler ohne Rundenbegrenzungen und ähnlichem ständig Spielen. Auf einer enorm großen Karte... Der ganzen Welt z.B. verbesserbaren Skills wie einem Tarn Skill, der den Spieler der Umgebung automatisch anpasst, einen Schieß-Skill der das Fadenkreuz weniger zittern und nicht so sehr auf das eigene Atmen und bewegen Bewegen reagieren lässt.
Da ist der Schritt zum MMORPG garnicht allzuweit.
Möglichkeiten gibt es da schon.

MaX PoWeR
05.03.2008, 20:45
Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen, verbinde MMORPGs irgendwie immer mit Fantasy.

Voodoo
05.03.2008, 21:00
wer klärt mich auf ? :D

Naja, erkärt sich eigentlich von selbst. Das eine ist einfach ein "Online Spiel mit sehr vielen Mitspielern" und das andere ist ein "Online Rollenspiel mit vielen Mitspielern". Und Laut News wollen sie das erstere machen.

MaX PoWeR
05.03.2008, 21:03
Die Frage ist dann, wo ist der Unterschied zum bisherigen Multiplayermodus von COD?

h a e p i i i
05.03.2008, 22:31
Das alle auf einigen großen Servern spielen und nicht auf vielen kleinen.

Sprich gaaanz viele Spieler gleichzeitig.

Deadman
05.03.2008, 22:33
Keine endenden Runden. Ein immer währendes Spiel, wenn du ausloggst und spielst, spielst du nicht ein neues Match sondern ständig immer weiter das selbe Spiel um Ruhm, Rum und Ehre.

Nirvana
06.03.2008, 09:45
Naja, erkärt sich eigentlich von selbst. Das eine ist einfach ein "Online Spiel mit sehr vielen Mitspielern" und das andere ist ein "Online Rollenspiel mit vielen Mitspielern". Und Laut News wollen sie das erstere machen.

Dann wird das aber eher schon beim Ego Shooter bleiben, oder versteh ich das jetzt wieder falsch ? Für mich macht das anders auch irgendwie nicht wirklich Sinn, weil CoD war bisher immer nen Shooter ... ich bin mal gespannt - aber mit Rollenspielen fang ich definitiv in diesem Leben nicht mehr an. :bunny:

h a e p i i i
06.03.2008, 09:47
ne in dem Fall gehe ich davon aus, dass es ein ganz normaler Egoshooter bleibt.

Voodoo
06.03.2008, 09:58
Für mich macht das anders auch irgendwie nicht wirklich Sinn, weil CoD war bisher immer nen Shooter ...

Naja, Warcraft war immer ein Strategiespiel und wurde zu einem Online Rollenspiel. Starcraft war immer ein Strategiespiel und wird derzeit als Ego Shooter Entwickelt. Ebenso gab es sowas auch schon bei Command & Conquer.

Also möglich ist ein Genrewechsel schon. Vor allem da Blizzard sich ja bisher als Rollenspiel Programmierer ausgezeichnet haben. Ein Online Ego Shooter von Blizzard? Die müssten sich komplett in ein neues Genre einarbeiten. Daher glaube ich schon, dass es gar nicht so abwegig ist, dass es doch ein Spiel mit Rollenspiel Anleihen wird.