PDA

View Full Version : Medizin - Herzschrittmacher mit Sicherheitslücken



Deadman
12.03.2008, 18:57
Herzschrittmacher mit Sicherheitslücken
In den USA haben Wissenschaftler eine gefährliche Sicherheitslücke in der Schnittstelle einiger Herzschrittmacher entdeckt.
Die Schnittstelle dem Arzt eigentlich dazu dienlich sein soll Daten abzulesen und das Gerät neu zu justieren, ließ sich mit geeigneter Software kontrollieren.
Vom Ablesen persönlicher Daten bis hin zur Manipulation der Funktionsweise des Gerätes waren keine Grenzen gesetzt. So war es prinzipiell sogar möglich den Herzschrittmacher auszuschalten oder, durch den integrierten Defibrillator, tödliche Stromschläge zu verteilen

greenmachine
12.03.2008, 19:04
Oh das is mal übel!! :confused:

Sgt Ultra
12.03.2008, 19:21
junge junge, echt heftig :boese:

The Nemesis
13.03.2008, 00:11
Aber dazu muss man schon erstmal an den Herzschrittmacher heran, oder?
Also physisch an diese Schnittschnelle?

Deadman
13.03.2008, 00:19
nein, das Signal wird per Funk übermittelt

The Nemesis
13.03.2008, 14:47
Hm, krasse Sache, ich will eine Hardware-Firewall auf meinem Herzschrittmacher! :D

Deadman
13.03.2008, 17:30
Ich frag mich derzeit ob man da einen Linux Kernel drauf spielen kann :D

Sgt Ultra
13.03.2008, 18:00
Hm, krasse Sache, ich will eine Hardware-Firewall auf meinem Herzschrittmacher! :D

In Deinem Alter schon nen Herzschritt macher? ;)

The Nemesis
13.03.2008, 22:14
Ne, aber ich denke an die Zukunft.
Ich bin HSV-Fan, das ist nicht gut für's Herz :D